Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

EU will Blogger registrieren

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boomklever
Quiddje



Anmeldungsdatum: 25.07.2006
Beiträge: 10918
Wohnort: Rellingen

Beitrag(#1033186) Verfasst am: 26.06.2008, 10:15    Titel: EU will Blogger registrieren Antworten mit Zitat

Dagens Nyheter hat folgendes geschrieben:

EU will Blogger registrieren

Ein Gesetzesvorschlag, um Blogger registrieren und kontrollieren zu können ist vom Ausschuss fuer Kultur und Ausbildung des Europaparlaments angenommen worden. Die Leiterin der Initiative, Marianne Mikko, meint, dass Blogger den Cyberspace verunreinigen können.

Der Entwurf, der vor kurzem durch den Ausschuss angenommen wurde, soll die rechtliche Stellung von Bloggern abklären und die mediale Vielfalt schuetzen. Die Medien seien wichtig, um die Demokratie zu schuetzen und Blogger seien ein wichtiger Beitrag zu dieser Vielfalt, so der Kulturausschuss. Doch wurde hinzugefuegt, dass es nötig sei zu kontrollieren, dass keine falschen Informationen verbreitet wuerden.

"Die Welt der Blogs ist schon lange ein Ort guter Absichten und verhältnismässig rechtschaffener Ziele. Doch sobald die Blogs trivialer werden, wollen auch Menschen mit geringeren Prinzipien sie [dieses Medium] nutzen. Diese Menschen sind dazu in der Lage den Cyberspace schwer zu verunreinigen. Dort gibt es schon schon viel zu viel Fehlinformationen, Spam und Uebel" so die estländische Wortfuehrerin und Leiterin der Initiative, Marianne Mikko, in einem Gespräch.

Sie wolle einen Qualitätsstempel fuer Blogs. In Wirklichkeit aber will sie wissen wer schreibt und warum.

"Wenn wir einen Namen und ein Bild der Person sehen, die dort schreibt, dann beguenstigt das die Redefreiheit. Wenn ein Blogger dabei ist, zu verschmutzen und zu manipulieren, dann wissen wir wer hinter dem Blog steht", so Marianne Mikko zu Ekot.

Die Initiativleiterin ist auch der Meinung, dass die Möglichkeit Schritte einleiten zu können wenn man sich vom Inhalt eines Blogs gekränkt fuehlt, erleichtert werden muss. Die Tatsache, dass in immer höherem Masse Fotos und Videos ins Netz hochgeladen werden beduerfe neuer rechtlicher Vorkehrungen, meint Mikko. Auf Artikel in Blogs muesse auf dieselbe Weise geantwortet werden können wie auf jene in Zeitungen.

"Ich halte nichts von Einwegkommunikation", sagte sie zu Ekot.

Laut Plan soll der Gesetzesentwurf dem Europaparlement am 22. September zur Abstimmung vorgelegt werden.


Findet das ausser mir noch jemand bedenklich? (Von der Machbarkeit des Unterfangens mal ganz abgesehen.)

Edit: Satz vergessen.
_________________
Ma patrie, c’est la langue française.

-- Albert Camus


Zuletzt bearbeitet von boomklever am 26.06.2008, 10:49, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jagy
Herb Derpington III.



Anmeldungsdatum: 26.11.2006
Beiträge: 7275

Beitrag(#1033211) Verfasst am: 26.06.2008, 10:42    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist doch hoffentlich nur ein schlechter Scherz?

Aber es bestätigt nur: Der Rechtsstaat liegt im sterben. Die Zukunft gehört den faschistoiden Teilrechtsstaaten. Traurig aber wahr.

Aber das passiert halt, wenn man Leute an die Macht lässt, deren einzige Politk ist "Wer nichts verbrochen hat hat auch nichts zu verbergen".
_________________
INGLIP HAS BEEN SUMMONED - IT HAS BEGUN!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gollrich
superheftig general



Anmeldungsdatum: 06.12.2007
Beiträge: 1098
Wohnort: Mannheim

Beitrag(#1033227) Verfasst am: 26.06.2008, 10:58    Titel: Antworten mit Zitat

Naja man kann das so und so sehen .... erstmal wollen Sie ja nicht die Freie Meinungsäußerung einschränken....
Aber es gibt halt schon verdammt viele Blogs die Unwahrheiten und Hass verbreiten und damit legetimieren Sie die Aktion sicher. Bei solchen Blogsen wäre eine Zugriff schon wünschenswert, aber genau diese sind ja jetzt bereits im Ausland anonym geführt und werden daher von so etwas nicht betroffen sein. Ich denke da z.B. anWirHassenMuselPI.

Also im Prinzip wird es bloß wieder den kleinen "neutralen" Blogger erwischen, der bekommt dann vom Landratsabgeordneten Karl Schupffbauer ne Abmahnung, weil er desen Rede beim letzten Kreisviehmarkt als "sauisch" bezeichnet.

Die richtigen Faschisten und Deppen, werden Ihr Angebot schon noch rechtzeitig verlegen...

Daher vollkommen unnötig die Aktion.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
boomklever
Quiddje



Anmeldungsdatum: 25.07.2006
Beiträge: 10918
Wohnort: Rellingen

Beitrag(#1033229) Verfasst am: 26.06.2008, 11:02    Titel: Antworten mit Zitat

Was mich eher beunruhigt ist, dass von der EU entschieden wird (resp. auf Bundes- oder Landesebene) was gute und schlechte Information ist, was unter "Spam" und was unter "Uebel" fällt.
_________________
Ma patrie, c’est la langue française.

-- Albert Camus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rk72
gesperrt



Anmeldungsdatum: 09.04.2008
Beiträge: 2462

Beitrag(#1033234) Verfasst am: 26.06.2008, 11:08    Titel: Re: EU will Blogger registrieren Antworten mit Zitat

edderkopp hat folgendes geschrieben:

Findet das ausser mir noch jemand bedenklich? (Von der Machbarkeit des Unterfangens mal ganz abgesehen.)


Ich würde mir da keine Gedanken machen. So funktioniert nun mal parlamentarische Demokratie. Jeder Abgeordnete kann Anträge stellen und die werden auch für die Diskussion auch angenommen. Bedeutet aber nicht unbedingt, daß sie durchkommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
boomklever
Quiddje



Anmeldungsdatum: 25.07.2006
Beiträge: 10918
Wohnort: Rellingen

Beitrag(#1033240) Verfasst am: 26.06.2008, 11:15    Titel: Re: EU will Blogger registrieren Antworten mit Zitat

rk72 hat folgendes geschrieben:
edderkopp hat folgendes geschrieben:

Findet das ausser mir noch jemand bedenklich? (Von der Machbarkeit des Unterfangens mal ganz abgesehen.)


Ich würde mir da keine Gedanken machen. So funktioniert nun mal parlamentarische Demokratie. Jeder Abgeordnete kann Anträge stellen und die werden auch für die Diskussion auch angenommen. Bedeutet aber nicht unbedingt, daß sie durchkommen.

Yup, denk ich mir auch - das muss ja erst noch durch's Europaparlament. Ich bin auch nicht wirklich beunruhigt (ich *kann* nicht glauben, dass das angenommen wird) aber als ich den Artikel las ueberkam mich ein Gefuehl, das am besten dieser Smiley zum Ausdruck bringt: Argh
zwinkern

Wobei, wenn ich mir's recht ueberlege was in Deutschland mit Schäubles Paranoia und Kontrollsucht so abgeht - wirklich wundern wuerde es mich auch nicht wenn der Vorschlag angenommen wuerde. Bis jetzt schätze ich die EU aber noch als vernuenftiger als die deutsche Regierung ein...
_________________
Ma patrie, c’est la langue française.

-- Albert Camus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
durial
gesperrt



Anmeldungsdatum: 16.12.2006
Beiträge: 1211

Beitrag(#1033243) Verfasst am: 26.06.2008, 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Kann denn mal bitte jemand diesen schlechten Film endlich abstellen?? Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nowhere
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.05.2007
Beiträge: 349

Beitrag(#1033255) Verfasst am: 26.06.2008, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich find’s schon eine Frechheit, eine solche Aussage zu machen, und zu glauben, dass kein Mensch den Widerspruch bemerkt:

Zitat:
"Wenn wir einen Namen und ein Bild der Person sehen, die dort schreibt, dann beguenstigt das die Redefreiheit. Wenn ein Blogger dabei ist, zu verschmutzen und zu manipulieren, dann wissen wir wer hinter dem Blog steht", so Marianne Mikko zu Ekot


Bloody Control-Freaks!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dr. Benchmark
Radikal-Liberalist



Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 1288
Wohnort: Bayern

Beitrag(#1033262) Verfasst am: 26.06.2008, 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

Das stellt sich für mich ja fast wie ein Kompliment dar.
Jetzt verschwinden Beiträge nicht nutzlos und kaum beachtet wie ein Pups im Weltall in den Katakomben des Nets, sondern finden gebührende Aufmerksamkeit.
Ja, man könnte sogar davon ausgehen, daß die angestrebte Wirksamkeit dann endlich gegeben wäre, denn wenn ich heimlich meckern möchte, könnte ich das auch in meinem Keller tun.
Da macht das Bloggen doppelt Spaß.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Valen MacLeod
Antitheist



Anmeldungsdatum: 11.12.2004
Beiträge: 6172
Wohnort: Jenseits von Eden

Beitrag(#1033449) Verfasst am: 26.06.2008, 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

jagy hat folgendes geschrieben:
Aber es bestätigt nur: Der Rechtsstaat liegt im sterben. Die Zukunft gehört den faschistoiden Teilrechtsstaaten. Traurig aber wahr.

Aber was wahr ist und was nicht, bestimmt dann Brüssel. Ein Schäubleismus ersten Grades!

Unglaublich... und die sollen sich nochmal wegen dem Schutz der Freien Meinung äussern!! Die soll ihnen im Halse steckenbleiben!! Die sind nicht besser als die Grosmuftis aus Turkgahnistan!

Was stirbt als nächstes? Die Versammlungsfreiheit?

Und ich kann nicht erkennen, dass die sich von nichtmilitanten Gegenmassnahmen bremsen lassen würden!
_________________
V.i.S.d.P.:Laird Valen MacLeod (Pseudonym!)
"... Wenn das hier das Haus Gottes ist, Junge, warum blühen hier dann keine Blumen, warum strömt dann hier kein Wasser und warum scheint dann hier die Sonne nicht, Bürschchen?!" <i>Herman van Veen</i>
Das Schlimme an meinen Katastrophenszenarien ist... dass ich damit über kurz oder lang noch immer Recht behielt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
r'zr
dickes reh



Anmeldungsdatum: 23.01.2008
Beiträge: 2578
Wohnort: Vault 13

Beitrag(#1033460) Verfasst am: 26.06.2008, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

ja die EU - wird sicher noch lustig.
ging auch nicht die ganze schutzalter 18 geschichte auf irgendwelche noch durchzusetzende EU gesetzgebungen zurück?
_________________
....das Aufbringen von flächigen Halbzeugen auf gekrümmte Oberflächen...
useful information for teh womenfolk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Querdenker
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.05.2005
Beiträge: 1824
Wohnort: NRW

Beitrag(#1033471) Verfasst am: 26.06.2008, 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Tatsächlich geht es nur um eines: Informationskontrolle. Wissen ist Macht.

US-Armee überwacht Soldaten-Blogs

Eins und eins zusammenzuzählen ist nicht wirklich schwer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#1033474) Verfasst am: 26.06.2008, 18:56    Titel: Re: EU will Blogger registrieren Antworten mit Zitat

edderkopp hat folgendes geschrieben:
Findet das ausser mir noch jemand bedenklich? (Von der Machbarkeit des Unterfangens mal ganz abgesehen.)

Edit: Satz vergessen.


Du hast da einen pöhsen Schnitzer übernommen. Das ist ein Antrag.

Richtig wäre "Marianne Mikko will Blogger registrieren".

Falsch ist "EU will Blogger registrieren".

Der Anti-EUismus hat ein weiteres informationelles Opfer gefordert.
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
boomklever
Quiddje



Anmeldungsdatum: 25.07.2006
Beiträge: 10918
Wohnort: Rellingen

Beitrag(#1033483) Verfasst am: 26.06.2008, 19:08    Titel: Re: EU will Blogger registrieren Antworten mit Zitat

NOCQUAE hat folgendes geschrieben:
edderkopp hat folgendes geschrieben:
Findet das ausser mir noch jemand bedenklich? (Von der Machbarkeit des Unterfangens mal ganz abgesehen.)

Edit: Satz vergessen.


Du hast da einen pöhsen Schnitzer übernommen. Das ist ein Antrag.

Richtig wäre "Marianne Mikko will Blogger registrieren".

Falsch ist "EU will Blogger registrieren".

Der Anti-EUismus hat ein weiteres informationelles Opfer gefordert.

Sorry, ich hab nur uebersetzt. zwinkern

Der tatsächliche Sachverhalt geht ja aus dem Artikel hervor.
_________________
Ma patrie, c’est la langue française.

-- Albert Camus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pyrrhon
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 22.05.2004
Beiträge: 8765

Beitrag(#1033492) Verfasst am: 26.06.2008, 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin dafür, dass sich in Zukunft jedes Mitglieder dieses Forums mit seinem Realnamen und Postadresse anmelden und zudem ein Bild von ihnen als Avatar verwenden muss, denn Foren wie dieses unterstützen die Redefreiheit und sind ein wertvoller Beitrag zu einer demokratischen Gesellschaft. Dies können wir durch diese Maßnahme unterstützen, denn wenn Spammer und Trolle dieses Forum verschmutzen, dann wissen wir nämlich, wer schreibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 13911
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#1033670) Verfasst am: 26.06.2008, 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

Wie oft hat man sich schon darüber aufgeregt, daß bestimmte Leute, die die Möglichkeit haben, in den Massenmedien Unwahrheiten zu verbreiten oder Propaganda zu machen, dies auch tun. Bis jetzt hatte man ja erlebt, daß die "aggregierte Meinung" über alle Quellen dann doch eine häufig ganz andere war. Das kann aber nicht sein, denn die Massenmedien sind ja "Volkes Stimme" Anbetung des lila Einhorns.

(Übrigens wurde vor kurzem in Weißrußland, auch bekannt als "Europas letzte Diktatur", ein gleichlautendes Gesetz verabschiedet: Neues Mediengesetz in Weißrußland.)
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)


Zuletzt bearbeitet von Critic am 26.06.2008, 22:45, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nergal
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 11433

Beitrag(#1033685) Verfasst am: 26.06.2008, 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

Sauerei was diesen Bürokraten Hirnis alles einfällt!
Ich hoffe dieser blödsinn wird sich nicht umsetzen lassen, es ist wohl wirklich so dass die USA das Land der großen Freiheit in diesem Bereich sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 13911
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#1033689) Verfasst am: 26.06.2008, 22:48    Titel: Antworten mit Zitat

Nergal hat folgendes geschrieben:
Sauerei was diesen Bürokraten Hirnis alles einfällt!
Ich hoffe dieser blödsinn wird sich nicht umsetzen lassen, es ist wohl wirklich so dass die USA das Land der großen Freiheit in diesem Bereich sind.


Naja. War es da nicht so, daß man in den USA zwar auf seiner Internetseite ungestraft den Holocaust leugnen darf, aber kein Nacktbild zeigen darf?
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nergal
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 11433

Beitrag(#1033693) Verfasst am: 26.06.2008, 22:49    Titel: Antworten mit Zitat

Soweit mir bekannt darf man beides so lang die Fotomodelle über 18 sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Argáiþ
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 27.01.2007
Beiträge: 12486

Beitrag(#1034038) Verfasst am: 27.06.2008, 13:26    Titel: Antworten mit Zitat

pyrrhon hat folgendes geschrieben:
Ich bin dafür, dass sich in Zukunft jedes Mitglieder dieses Forums mit seinem Realnamen und Postadresse anmelden und zudem ein Bild von ihnen als Avatar verwenden muss, denn Foren wie dieses unterstützen die Redefreiheit und sind ein wertvoller Beitrag zu einer demokratischen Gesellschaft. Dies können wir durch diese Maßnahme unterstützen, denn wenn Spammer und Trolle dieses Forum verschmutzen, dann wissen wir nämlich, wer schreibt.


Das ist ein Scherz oder? Ist dir wirklich nicht klar, dass dies das genaue Gegenteil einer Förderung der Meinungsfreiheit ist?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
v_v
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.06.2008
Beiträge: 361

Beitrag(#1034450) Verfasst am: 27.06.2008, 23:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich halte von der EU immer weniger und Aktionen wie diese tragen entscheident dazu bei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group