Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die Jugend von heute

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mario Hahna
aktiviert



Anmeldungsdatum: 04.04.2005
Beiträge: 9574
Wohnort: München

Beitrag(#625453) Verfasst am: 24.12.2006, 12:45    Titel: Die Jugend von heute Antworten mit Zitat

http://www.gamestar.de/community/gspinboard/showthread.php?t=247075

Schlimm Sehr glücklich
_________________
Wer nichts weiß, glaubt alles.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AntagonisT
Master of Disaster



Anmeldungsdatum: 28.09.2005
Beiträge: 5587
Wohnort: 2 Meter über dem Boden

Beitrag(#625456) Verfasst am: 24.12.2006, 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

Mario Hahna hat folgendes geschrieben:
Schlimm Sehr glücklich


Abborm Adseip hat folgendes geschrieben:
zum glück habe ich noch nie was von einer christmette gehört..und das soll auch so bleiben...mein glaube ist die heilige vagina.


Löblich Sehr glücklich
_________________
“Primates often have trouble imagining an universe not run by an angry alpha male.”
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pfaffenschreck
Schwarzwaldelch; möööh



Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 6422
Wohnort: City of dope

Beitrag(#625457) Verfasst am: 24.12.2006, 12:56    Titel: Re: Die Jugend von heute Antworten mit Zitat

Mario Hahna hat folgendes geschrieben:
http://www.gamestar.de/community/gspinboard/showthread.php?t=247075

Schlimm Sehr glücklich


Also, ich würde mal sagen: Wir machen Fortschritte. zwinkern
_________________
Merkwürdig, ich kann mich nicht erinnern, jemals einer kirchlichen Vereinigung beigetreten zu sein. Und doch mußte ich erst austreten, um Nichtmitglied zu werden!
---
In jedem Dorf gibt es eine Fackel, den Lehrer;
Und jemanden, der dieses Licht löscht, den Pfarrer.
Victor Hugo
---
http://www.humanisten-freiburg.de/
Reinschauen, mitmachen, mitgestalten und etwas bewegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raphael
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 01.02.2004
Beiträge: 8362

Beitrag(#625465) Verfasst am: 24.12.2006, 13:17    Titel: Antworten mit Zitat

Dummheit und mangelnde Allgemeinbildung als Fortschritt? Sich von Religion distanzieren ist ja gut und schön, aber man sollte doch wenigstens wissen, wovon man sich fernhält. Schlichte Blödheit ist mir jedenfalls bei weitem nicht so viel wert wie eine bewusste Entscheidung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AntagonisT
Master of Disaster



Anmeldungsdatum: 28.09.2005
Beiträge: 5587
Wohnort: 2 Meter über dem Boden

Beitrag(#625472) Verfasst am: 24.12.2006, 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist das Gamestar-Forum - also mal halblang... zwinkern
_________________
“Primates often have trouble imagining an universe not run by an angry alpha male.”
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rasmus
entartet und notorisch gottlos - Ich bin Papst



Anmeldungsdatum: 20.05.2004
Beiträge: 17559

Beitrag(#625475) Verfasst am: 24.12.2006, 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Dr. Degenhart Datterich hat folgendes geschrieben:
Dummheit und mangelnde Allgemeinbildung als Fortschritt? Sich von Religion distanzieren ist ja gut und schön, aber man sollte doch wenigstens wissen, wovon man sich fernhält. Schlichte Blödheit ist mir jedenfalls bei weitem nicht so viel wert wie eine bewusste Entscheidung.


Wieso sollte ich jedes blöde Detail einer Religion kennen müssen?

Darf ich Fußball auch bloß dann nicht mögen, wenn ich erklären kann was Abseits ist?

"Ich glaube nicht an Gott, also gehe ich nicht in die Kirche." - Das ist simpel und konsequent. Was sollte einen Menschen jetzt motivieren, sich näher mit den einzelnen Ritualen zu beschäftigen? Allgemeinbildung? Blödsinn, das ist nun wirklich nichts, was man wissen muss oder wissen sollte - wieso auch? die Welt ist nicht einen Deut ärmer dran, wenn irgendwann mal niemand mehr meint am 24.12. in die Kirche dackeln zu müssen.

Da ist es schon schlimmer wenn diejenigen die in die Kirche gehen nicht erklären können,was sie da machen.
_________________
Brother Sword of Enlightenment of the Unitarian Jihad
If you ask the wrong questions you get answers like '42' or 'God'.
"Glaubst Du noch oder hüpfst Du schon?"
Sylvia Browne - Wahrsager oder Scharlatan?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
I.R
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 9142

Beitrag(#625479) Verfasst am: 24.12.2006, 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Rasmus hat folgendes geschrieben:

Wieso sollte ich jedes blöde Detail einer Religion kennen müssen?

Darf ich Fußball auch bloß dann nicht mögen, wenn ich erklären kann was Abseits ist?

Das ist das Mindeste! Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 3569
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#625491) Verfasst am: 24.12.2006, 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

Löblich!! Sehr glücklich
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SoWhy
The Doctor



Anmeldungsdatum: 21.04.2006
Beiträge: 3216
Wohnort: TARDIS

Beitrag(#625524) Verfasst am: 24.12.2006, 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

Dr. Degenhart Datterich hat folgendes geschrieben:
Dummheit und mangelnde Allgemeinbildung als Fortschritt? Sich von Religion distanzieren ist ja gut und schön, aber man sollte doch wenigstens wissen, wovon man sich fernhält. Schlichte Blödheit ist mir jedenfalls bei weitem nicht so viel wert wie eine bewusste Entscheidung.

Du hast nehm ich an keine Ahnung vom Kult der Inka-Götter oder der Urwaldgeister der Philippinen, dennoch lehnst du die ja genauso ab. Soviel Blödheit kann ich da eh nicht erkennen, die allermeisten schreiben ja, es sei ihnen zu blöd (dorthin zu gehen), also haben sie genug Intelligenz, den Hokus-Pokus als solchen zu erkennen zwinkern
_________________
Stop believing - start thinking.
Rise up, rise up!
Live a full life, 'cause when it's over, it's done!
So rise up, rise up! Dance and scream and love

(Cursive - Rise up! Rise up!)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32690
Wohnort: Bonn

Beitrag(#625526) Verfasst am: 24.12.2006, 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

AntagonisT hat folgendes geschrieben:
Das ist das Gamestar-Forum - also mal halblang... zwinkern

Hast du was gegen Gamestar? Böse Mit den Augen rollen
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 7960
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2094031) Verfasst am: 07.05.2017, 16:14    Titel: Volljährig - aber richtig Antworten mit Zitat

Soviel anders als früher
ist die Jugend von heute auch nicht:

Quelle:
http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/polizei/sexuelle-belaestigung-und-gefaehrliche-koerperverletzung-bei-grillparty-in-hofheim_17870045.htm

Zitat:
Ein 18-Jähriger aus Kelkheim feierte seinen Geburtstag mit weiteren 60 Personen.
Er griff im Verlauf der Feier einer 14-Jährigen aus Kronberg ans Gesäß. Es entstand ein verbaler Streit und die 14-Jährige wurde gegen einen Zaun geschubst. Der 18-Jährige Begleiter der Geschädigten aus Königstein mischte sich in den Konflikt ein. Der Beschuldigte schlug dem Begleiter eine Holzstange auf den Kopf. Dieser fiel gegen einen Zaun und zog sich zudem eine Schnittverletzung zu.

(...) Der namentlich bekannte Beschuldigte flüchtete in den Wald in Richtung Kelkheim. Zahlreiche Streifen aus dem Main-Taunus-Kreis und Wiesbaden wurden zur Viehweide entsandt.

Von den angetroffenen Personen wurden die Personalien festgestellt. Ein 18-Jähriger aus Hattersheim widersetzte sich einer beabsichtigten Polizeikontrolle, ergriff beide Arme eines Polizeibeamten und schubste ihn zur Seite. Ein weiterer Angriff konnte durch seinen Kollegen durch einen Pfeffersprayeinsatz abgewehrt werden. Der Angreifer wurde festgenommen, auf hiesiger Dienststelle erkennungsdienstlich behandelt und anschließend entlassen.

_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35094
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2094138) Verfasst am: 07.05.2017, 22:37    Titel: Re: Volljährig - aber richtig Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Soviel anders als früher
ist die Jugend von heute auch nicht:

Quelle:
http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/polizei/sexuelle-belaestigung-und-gefaehrliche-koerperverletzung-bei-grillparty-in-hofheim_17870045.htm

Zitat:
Ein 18-Jähriger aus Kelkheim feierte seinen Geburtstag mit weiteren 60 Personen.
Er griff im Verlauf der Feier einer 14-Jährigen aus Kronberg ans Gesäß. Es entstand ein verbaler Streit und die 14-Jährige wurde gegen einen Zaun geschubst. Der 18-Jährige Begleiter der Geschädigten aus Königstein mischte sich in den Konflikt ein. Der Beschuldigte schlug dem Begleiter eine Holzstange auf den Kopf. Dieser fiel gegen einen Zaun und zog sich zudem eine Schnittverletzung zu.

(...) Der namentlich bekannte Beschuldigte flüchtete in den Wald in Richtung Kelkheim. Zahlreiche Streifen aus dem Main-Taunus-Kreis und Wiesbaden wurden zur Viehweide entsandt.

Von den angetroffenen Personen wurden die Personalien festgestellt. Ein 18-Jähriger aus Hattersheim widersetzte sich einer beabsichtigten Polizeikontrolle, ergriff beide Arme eines Polizeibeamten und schubste ihn zur Seite. Ein weiterer Angriff konnte durch seinen Kollegen durch einen Pfeffersprayeinsatz abgewehrt werden. Der Angreifer wurde festgenommen, auf hiesiger Dienststelle erkennungsdienstlich behandelt und anschließend entlassen.



Fuer uebt sich, was spaeter einmal Praesident werden will. Sehr glücklich
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 7960
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2094153) Verfasst am: 07.05.2017, 23:31    Titel: Re: Volljährig - aber richtig Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Soviel anders als früher
ist die Jugend von heute auch nicht:

Quelle:
http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/polizei/sexuelle-belaestigung-und-gefaehrliche-koerperverletzung-bei-grillparty-in-hofheim_17870045.htm

Zitat:
Ein 18-Jähriger aus Kelkheim (...) einer 14-Jährigen aus Kronberg (...) Der 18-Jährige Begleiter der Geschädigten aus Königstein (...) Ein 18-Jähriger aus Hattersheim (...)



Fuer uebt sich, was spaeter einmal Praesident werden will. Sehr glücklich


wer jetzt von diesen,
ich sehe da Kandidaten für viele Parteien - und Länder, doch dazu später.
Sehr glücklich

ich hatte es nur gepostet -
weil sowas früher häufiger - wie ich finde - vorkam.
Mit Früher meine ich so in den 80ern und frühen 90ern.

Das Pograbschen hätte man damals glaube ich nicht erwähnt,
sondern hätte dies als Streit zwischen den beiden (Geburtstagskind - und 14-Jährige) abgetan. Danach den Konflikt zwischen dem Begleiter (vielleicht Freund) und dem Geburtstagskind als Streiterei um das Mädchen - Troja-Helena Konflikt.
Eine übliche Kirmesrauferei halt.

Ansonsten finde ich es gut - das hier die Herkünfte von Opfern und Tätern genannt werden - auch wenn dies absolut nichts nützt, Smilie
Im Westerwald war es damals auch so - das Mädchen aus bestimmten Dörfern irgendwie von den Lokalmännchen als ihr Privateigentum gesehen wurden - und jede Annäherung aus einem anderen Dorf in einer wüsten Keilerei endet.

Nun,
also der Haupttäter (Grapscher und Holzschläger) wird wohl nicht amerikanischer Präsident werden,
er ist nämlich laut Polizeibericht Westhessen
Zitat:
afghanischer Flüchtling aus Kelkheim
.

Quelle:
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50154/3629089

ich wiederum finde es gut,
das in der Presse nicht die nationalen Herkünfte genannt werden,
sondern lediglich der lokale aktuelle Herkunftsbezug.

Aber wehe, das bekommen die Rechten mit,
die dann wiederum nicht wissen - das sowas vor gar nicht allzulanger Zeit noch relativ weit verbreitet war - auch unter sagen wir einmal Volksdeutschen.

Anekdotisch - als vor mehr als 1 1/2 Jahrzehnten die Kampagnen gegen das Komasaufen der Jugendlichen liefen - sagte ein ehemaliger Schulkamerad zu mir,
als die Bilder von in Krankenhäusern eingelieferten Jugendlichen gezeigt wurden,
das man früher halt nicht so schnell den Krankenwagen rief, die Generation aber genau so viel gesoffen habe.

Die Sensibilität in Gewissen Bereichen hat sich deutlich verschoben - ich glaube aber,
man hat noch nicht alle auf diese Ausweitung dieser Grenze vorbereitet. Da muss man aufpassen, das man alle mitnimmt.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3389

Beitrag(#2094172) Verfasst am: 08.05.2017, 01:00    Titel: Re: Volljährig - aber richtig Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:


ich wiederum finde es gut,
das in der Presse nicht die nationalen Herkünfte genannt werden,
sondern lediglich der lokale aktuelle Herkunftsbezug.

Aber wehe, das bekommen die Rechten mit,
die dann wiederum nicht wissen - das sowas vor gar nicht allzulanger Zeit noch relativ weit verbreitet war - auch unter sagen wir einmal Volksdeutschen.

Mit dem kleinen Unterschied, dass es früher eine "symmetrische Kriegsführung" war,
d.h. man konnte es dem Nachbardorf bei der nächsten Kirmes mit gleicher Münze heimzahlen,
zumal das Geschlechterverhältnis auch ungefähr 1:1 war.
Die Nennung der Nationalität wäre auch relativ egal, wenn wir genauso oft Meldungen läsen wie
"Biodeutscher fasst Afghanenmädel an den Po". Und da liegt ein Teil des Problems, denn wimre
mangelt es hierzulande etwas an Flüchtlingsmädels. Einige hunderttausend unbeweibter junger Männer können nämlich durchaus Ärger machen - wie überall im Tierreich, wo Ansammlungen paarungsbereiter Männchen selten friedlich enden. Das anzusprechen ist natürlich politisch nicht korrekt, was das Problem aber nicht löst.
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:

Anekdotisch - als vor mehr als 1 1/2 Jahrzehnten die Kampagnen gegen das Komasaufen der Jugendlichen liefen - sagte ein ehemaliger Schulkamerad zu mir,
als die Bilder von in Krankenhäusern eingelieferten Jugendlichen gezeigt wurden,
das man früher halt nicht so schnell den Krankenwagen rief, die Generation aber genau so viel gesoffen habe.

So isses. Es gibt aber heute sehr viel mehr Medien, die auf jede Sau warten, die sie durchs Dorf treiben können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group