Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Software, die jeder haben muss!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> DAU's Paradise
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28380

Beitrag(#753806) Verfasst am: 24.06.2007, 00:57    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:

Wir haben bei größeren Texten in Word (ca 300 Druckseiten) aber auch noch nie ein Problem gehabt. Schulterzucken


Das kann ich kaum glauben. Ich kenne niemanden, der mit derartig umfangreichen Dateien nicht mindestens einmal ein Problem hatte.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21549

Beitrag(#753807) Verfasst am: 24.06.2007, 01:01    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Zoff hat folgendes geschrieben:

Wir haben bei größeren Texten in Word (ca 300 Druckseiten) aber auch noch nie ein Problem gehabt. Schulterzucken


Das kann ich kaum glauben. Ich kenne niemanden, der mit derartig umfangreichen Dateien nicht mindestens einmal ein Problem hatte.


Ist aber so.
Könnte möglicherweise daran liegen, dass das alles Büro Rechner sind, auf denen keinerlei sonstiger Schnickschnack installiert ist.
Weis ich aber nicht.
Welche Probleme meinst Du denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28380

Beitrag(#753808) Verfasst am: 24.06.2007, 01:09    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:

Welche Probleme meinst Du denn?


Die Üblichen. Totalabsturz, wenn man auf Seite 150 eine Grafik einfügt, wandernde Fussnoten, die Datei lässt sich nicht mehr öffnen, der Rechner wird unbedienbar langsam - und vieles mehr, an das ich mich nicht erinnern möchte. Es wäre zu schrecklich. Traurig
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieNeueMitte
Ohne eigene Schuld umlautfrei



Anmeldungsdatum: 14.06.2007
Beiträge: 850
Wohnort: Southampton

Beitrag(#753819) Verfasst am: 24.06.2007, 01:49    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Die Üblichen. Totalabsturz, wenn man auf Seite 150 eine Grafik einfügt, wandernde Fussnoten, die Datei lässt sich nicht mehr öffnen, der Rechner wird unbedienbar langsam - und vieles mehr, an das ich mich nicht erinnern möchte. Es wäre zu schrecklich. Traurig


Oh ja... daran erinnere ich mich auch... Gut dass ich jetzt LaTeX nutze...
_________________
Lieber ständig übermüdet als ständig überwacht!

Center or Centrist: Your own political position, regardless of where you are outside the fora. This position is, of course, the voice of sweet reason and compromise.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21549

Beitrag(#824366) Verfasst am: 23.09.2007, 14:59    Titel: Antworten mit Zitat

Gerade gefunden:

Evil Lyrics

Das ist ein kleines Win Plugin für Winamp, foobar und ein paar andere Player.

Wenn man dann in einem Player ein mp3 abspielt, läd das Teil die Lyrics dazu runter.
Wie groß die Datenbank ist weiß ich nicht, aber ich habe ein paar ausprobiert, und da hat es funktioniert.


http://www.netzwelt.de/software-download/4488-evillyrics.html

EDIT:

Bei manchen Stücken bekommt man sogar die Tab's für die Gitarrensoli! Ich liebe es...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kommissar Plattfuß
Rüpel



Anmeldungsdatum: 13.08.2004
Beiträge: 2353
Wohnort: Düssbuich

Beitrag(#868328) Verfasst am: 25.11.2007, 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

Heute Morgen bin ich durch Zufall auf Deskworks aufmerksam geworden. Das ist ein Betriebssystem (naja, eigentlich wohl nur eine Art DOS-Aufsatz) das sich am Aussehen der Star-Trek-Computerkonsolen orientiert. Ich hab' mir mal die Live-CD runtergeladen, und ausprobiert. Leider wurden weder meine Grafikkarte, noch meine Maus unterstützt, aber es sieht auf jeden Fall nett aus. Sehr glücklich

OK, das ist vielleicht nicht gerade eine Software, die jeder haben muss, aber um mit alten Rechnern noch was sinnvolles zu machen ist sie sicher geeignet.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rasmus
entartet und notorisch gottlos - Ich bin Papst



Anmeldungsdatum: 20.05.2004
Beiträge: 17559

Beitrag(#868347) Verfasst am: 25.11.2007, 15:15    Titel: Antworten mit Zitat

autoit

BASIC-ähnliche Programmiersprache für Windows-Systeme. Ist speziell auf die Interaktion mit anderen Programmen ausgelegt und eignet sich somit hervorragend zur Automation.
_________________
Brother Sword of Enlightenment of the Unitarian Jihad
If you ask the wrong questions you get answers like '42' or 'God'.
"Glaubst Du noch oder hüpfst Du schon?"
Sylvia Browne - Wahrsager oder Scharlatan?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kommissar Plattfuß
Rüpel



Anmeldungsdatum: 13.08.2004
Beiträge: 2353
Wohnort: Düssbuich

Beitrag(#868353) Verfasst am: 25.11.2007, 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

Wer unter KDE GUIs erstellen will, aber kein C++/Qt beherrscht, für den gibt's Kommander. Leider fehlt diesem Programm noch eine vernünftige Doku.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Zoff
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21549

Beitrag(#868612) Verfasst am: 25.11.2007, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Rasmus hat folgendes geschrieben:
autoit

BASIC-ähnliche Programmiersprache für Windows-Systeme. Ist speziell auf die Interaktion mit anderen Programmen ausgelegt und eignet sich somit hervorragend zur Automation.


Das könnte durchaus nützlich sein.

Hast Du das schon mal ausprobiert?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sixthsense
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.10.2007
Beiträge: 54

Beitrag(#868631) Verfasst am: 25.11.2007, 21:34    Titel: Antworten mit Zitat

Rasmus hat folgendes geschrieben:
autoit

BASIC-ähnliche Programmiersprache für Windows-Systeme. Ist speziell auf die Interaktion mit anderen Programmen ausgelegt und eignet sich somit hervorragend zur Automation.


Vergesst den Schrott. Installiert Linux und lernt eine vernünftige Shell-Sprache wie Korn-Shell.

MfG
ss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21549

Beitrag(#868635) Verfasst am: 25.11.2007, 21:36    Titel: Antworten mit Zitat

sixthsense hat folgendes geschrieben:
Rasmus hat folgendes geschrieben:
autoit

BASIC-ähnliche Programmiersprache für Windows-Systeme. Ist speziell auf die Interaktion mit anderen Programmen ausgelegt und eignet sich somit hervorragend zur Automation.


Vergesst den Schrott. Installiert Linux und lernt eine vernünftige Shell-Sprache wie Korn-Shell.

MfG
ss


Nicht schon wieder, bitte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kommissar Plattfuß
Rüpel



Anmeldungsdatum: 13.08.2004
Beiträge: 2353
Wohnort: Düssbuich

Beitrag(#868670) Verfasst am: 25.11.2007, 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, nicht schon wieder ... OK, aber ich dachte, Microsoft hätte mit Vista dieses super-mega-übertolle Windows-Scripting-Dingsbums eingeführt, und da braucht man trotzdem noch BASIC? Geschockt

ähm, ich meine: BASIC!!! Geschockt Geschockt Geschockt
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Yamato
Teeist



Anmeldungsdatum: 21.08.2004
Beiträge: 4548
Wohnort: Bruchsal

Beitrag(#868673) Verfasst am: 25.11.2007, 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht gibt es Scripting nur in der Ultimate Version. Lachen
_________________
"Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: «Ich, der Staat, bin das Volk.»" – Friedrich Nietzsche, Also sprach Zarathustra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21549

Beitrag(#868688) Verfasst am: 25.11.2007, 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

Kommissar Plattfuß hat folgendes geschrieben:
Naja, nicht schon wieder ... OK, aber ich dachte, Microsoft hätte mit Vista dieses super-mega-übertolle Windows-Scripting-Dingsbums eingeführt, und da braucht man trotzdem noch BASIC? Geschockt

ähm, ich meine: BASIC!!! Geschockt Geschockt Geschockt


Wer hat denn schon Vista? Am Kopf kratzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rasmus
entartet und notorisch gottlos - Ich bin Papst



Anmeldungsdatum: 20.05.2004
Beiträge: 17559

Beitrag(#868714) Verfasst am: 25.11.2007, 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
Das könnte durchaus nützlich sein.

Hast Du das schon mal ausprobiert?


Nur kurz ein paar Zeilen zusammengeklaut. Es geht also vermutlich einfach und besser - und jeder der sich wirklich auskennt, könnte es vermutlich noch hundertmal eleganter lösen. (Und, ja, mit Linux würde es das Problem nicht geben, und eventuell würde man es auch andere Weise loswerden ....)

Trotzdem: Ich habe für meinen Laptop eine Dogging-Station mit externem Monitor. Und der Rechner kriegt es nicht hin, den Desktop bei zwei Monitoren so einzustellen, wie ich das gerne hätte. (Ich muß jedesmal die Task-Leiste und Icons von Rechts nach Links bewegen und dafür zweimal die Einstellungen für den Desktop ändern.)

Code:
Local $RUNDLL32 = @SystemDir & "\rundll32.exe"
Run("rundll32.exe shell32.dll,Control_RunDLL desk.cpl,,4")
#Sleep (1000)
WinActivate("Eigenschaften von Anzeige","Einstellungen")
WinWait("Eigenschaften von Anzeige","Einstellungen")

ControlCommand ("Eigenschaften von Anzeige","Einstellungen", "ComboBox1","SetCurrentSelection",1)
ControlClick("Eigenschaften von Anzeige","Einstellungen", "Button3")
ControlClick("Eigenschaften von Anzeige","Einstellungen", "Button10")

ControlCommand ("Eigenschaften von Anzeige","Einstellungen", "ComboBox1","SetCurrentSelection",0)
ControlClick("Eigenschaften von Anzeige","Einstellungen", "Button3")
ControlClick("Eigenschaften von Anzeige","Einstellungen", "Button10")

ControlClick("Eigenschaften von Anzeige","Einstellungen", "Button8")


Damit öffne ich die Desktop-Eigenschaften mit dem Tab "Einstellungen". Dann (2x, jeweils 1x pro Monitor) wähle ich einen Monitor an, setze ein Häkchen und gehe auf "Übernehmen"; abschließend folgt ein Click auf "OK".

Das klappt schonmal.

Es gibt einen Rekorder für Maus- und Tastaturaktionen - mit dem bin ich abern icht sehr glücklich, d er bei Mausklicks nur Koordinaten aufzuzeichen scheint, und nicht Fenster bzw. Kontroll-IDs übernimmt. Aber damit habe ich mich nicht weiter beschäftigt. Eventuell gibt es andere Einstellungen oder alternative Tools.

(Ich sehe gerade, es gibt alternativ einen Makro-Rekorder, der scheint das zu können...)
_________________
Brother Sword of Enlightenment of the Unitarian Jihad
If you ask the wrong questions you get answers like '42' or 'God'.
"Glaubst Du noch oder hüpfst Du schon?"
Sylvia Browne - Wahrsager oder Scharlatan?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21549

Beitrag(#868723) Verfasst am: 25.11.2007, 22:48    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, das schau ich mir mal näher an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pyrrhon
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.05.2004
Beiträge: 8765

Beitrag(#868758) Verfasst am: 25.11.2007, 23:22    Titel: Antworten mit Zitat

Kommissar Plattfuß hat folgendes geschrieben:
Naja, nicht schon wieder ... OK, aber ich dachte, Microsoft hätte mit Vista dieses super-mega-übertolle Windows-Scripting-Dingsbums eingeführt, und da braucht man trotzdem noch BASIC? Geschockt

ähm, ich meine: BASIC!!! Geschockt Geschockt Geschockt

Das braucht man unter Windows nicht. Definitiv nicht. Nur manche haben sich halt schon an dieses Tool gewöhnt. Die Power Shell von Microsoft, die doch ziemlich mächtig ist, kann man sich auch unter Windows XP installieren. BASIC (Ungustiöses im Blickfeld) benötigt man zum Glück nicht mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Louseign
in Vergessenheit geraten



Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 5308

Beitrag(#868783) Verfasst am: 25.11.2007, 23:43    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
Kommissar Plattfuß hat folgendes geschrieben:
Naja, nicht schon wieder ... OK, aber ich dachte, Microsoft hätte mit Vista dieses super-mega-übertolle Windows-Scripting-Dingsbums eingeführt, und da braucht man trotzdem noch BASIC? Geschockt

ähm, ich meine: BASIC!!! Geschockt Geschockt Geschockt


Wer hat denn schon Vista? Am Kopf kratzen

Moment mal. Sogar unter XP ist Windows Script Host schon Standard. Da frage ich mich dann auch, was eine BASIC-ähnliche Programmiersprache zusätzlich können soll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yamato
Teeist



Anmeldungsdatum: 21.08.2004
Beiträge: 4548
Wohnort: Bruchsal

Beitrag(#868805) Verfasst am: 26.11.2007, 00:06    Titel: Antworten mit Zitat

Man braucht natürlich auch die kleinen Werkzeuge aus denen man die Scripts basteln kann. Gibt es bei Windows eigentlich sowas wie tail, grep, cut, sed, etc.?
_________________
"Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: «Ich, der Staat, bin das Volk.»" – Friedrich Nietzsche, Also sprach Zarathustra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Surata
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.03.2005
Beiträge: 17383

Beitrag(#920350) Verfasst am: 28.01.2008, 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Verschlüsselungsprogram für Festplatten, das auch bootfähig ist? Also quasi vor dem (wenn ich es richtig verstanden habe) Bootvorgang ein Passwort verlangt?

Für Windows?

Tips?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yamato
Teeist



Anmeldungsdatum: 21.08.2004
Beiträge: 4548
Wohnort: Bruchsal

Beitrag(#920373) Verfasst am: 28.01.2008, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaub Vista kann das.
_________________
"Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: «Ich, der Staat, bin das Volk.»" – Friedrich Nietzsche, Also sprach Zarathustra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Surata
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.03.2005
Beiträge: 17383

Beitrag(#920440) Verfasst am: 28.01.2008, 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Und für XP?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rasmus
entartet und notorisch gottlos - Ich bin Papst



Anmeldungsdatum: 20.05.2004
Beiträge: 17559

Beitrag(#920460) Verfasst am: 28.01.2008, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

Surata hat folgendes geschrieben:
Ein Verschlüsselungsprogram für Festplatten, das auch bootfähig ist? Also quasi vor dem (wenn ich es richtig verstanden habe) Bootvorgang ein Passwort verlangt?

Für Windows?

Tips?


http://en.wikipedia.org/wiki/Full_disk_encryption

-> Schwierig, weil ja immer ein Teil des Systems schonmal geladen werden muss, mit dem dann der Ver- und Entschlüsseln funktioniert.

Und: Wozu das ganze? Eventuell gibt es einfachere Möglichkeiten ...
_________________
Brother Sword of Enlightenment of the Unitarian Jihad
If you ask the wrong questions you get answers like '42' or 'God'.
"Glaubst Du noch oder hüpfst Du schon?"
Sylvia Browne - Wahrsager oder Scharlatan?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Surata
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.03.2005
Beiträge: 17383

Beitrag(#920463) Verfasst am: 28.01.2008, 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

Na, zwecks halbwegs sicherem Betriebssystem bei Zugriff Zweiter und Dritter auf den PC, direkter Zugriff.

Beispielweise würde ich auch gern die registry verschlüsseln.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sehwolf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2006
Beiträge: 10077

Beitrag(#920480) Verfasst am: 28.01.2008, 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Steganos Security Suite kann das mW und Partition Magic Pro bietet diese Feature auch.
Mit Steganos habe ich aber keine guten Erfahrungen gemacht und bei Partition Magic diese Feature auch nie ausprobiert.

ZZ befriedige ich mein Sicherheitsbedürfnis mit einer Open-Source-Software namens Truecrypt. Allerdings verschlüssle ich keine komplette Partition mit OS oder so, sondern benutze "nur" gesichere Container.
Die Software soll das aber (bald) können:

FAQ hat folgendes geschrieben:
Q: Can TrueCrypt encrypt a Windows boot partition?

A: TrueCrypt 5.0 (to be released in February 2008) will support encryption of a Windows boot partition/drive. In the meantime, TrueCrypt can encrypt (on-the-fly) a disk image containing an installed operating system that you run (boot) under virtual-machine software, such as Virtual PC, VirtualBox, or VMware (VirtualBox OSE is free and open-source; Virtual PC and some editions of VMware are free).

Tip: That way, you can have Windows installed in a hidden volume.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Surata
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.03.2005
Beiträge: 17383

Beitrag(#920489) Verfasst am: 28.01.2008, 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

Das hab ich schon für externe Platten ausprobiert.

Dann wart ich mal auf das neue Feature.

Merci.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rasmus
entartet und notorisch gottlos - Ich bin Papst



Anmeldungsdatum: 20.05.2004
Beiträge: 17559

Beitrag(#920540) Verfasst am: 28.01.2008, 23:10    Titel: Antworten mit Zitat

Surata hat folgendes geschrieben:
Na, zwecks halbwegs sicherem Betriebssystem bei Zugriff Zweiter und Dritter auf den PC, direkter Zugriff.


Mir erscheint die verschlüsselung einer Boot-Partition erheblich besser zu sein, als nur "halbwegs sicher", daher meine Frage.

Zitat:
Beispielweise würde ich auch gern die registry verschlüsseln.


Auch das würde ich schon als sehr sicher einstufen....

Mein Dell-Laptop bietet wohl eine Funktion, die Festplatte zu verschlüsseln.

Aber: Wenn zweite und dritte auf den PC zugreifen, muss die Boot-Partition doch eh entschlüsselt werden - da würde Dir das also nur recht wenig helfen.
_________________
Brother Sword of Enlightenment of the Unitarian Jihad
If you ask the wrong questions you get answers like '42' or 'God'.
"Glaubst Du noch oder hüpfst Du schon?"
Sylvia Browne - Wahrsager oder Scharlatan?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Surata
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.03.2005
Beiträge: 17383

Beitrag(#920560) Verfasst am: 28.01.2008, 23:21    Titel: Antworten mit Zitat

Außer mir hat eigentlich keiner Zugriff, und ich möchte, dass das auch so bleibt.

halbwegs sicher meine ich so gut verschlüsselt, wie es im Rahmen meiner Möglichkeiten geht, aber alle Mglichkeiten kenne ich halt noch nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21549

Beitrag(#920608) Verfasst am: 29.01.2008, 00:26    Titel: Antworten mit Zitat

Surata hat folgendes geschrieben:
Außer mir hat eigentlich keiner Zugriff, und ich möchte, dass das auch so bleibt.

halbwegs sicher meine ich so gut verschlüsselt, wie es im Rahmen meiner Möglichkeiten geht, aber alle Mglichkeiten kenne ich halt noch nicht.


Du kannst doch im Bios ein Passwort festlegen, dann kann keiner den Rechner ohne größeren Aufwand (Batterie vom Motherboard entfernen, 10 min warten) mehr starten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Surata
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.03.2005
Beiträge: 17383

Beitrag(#920625) Verfasst am: 29.01.2008, 00:49    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist aber kein wirklicher Schutz, ist ja relativ einfach zu umgehen wie du beschreibst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> DAU's Paradise Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 6 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group