Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Burkinis in Berliner Bädern erlaubt
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
AdvocatusDiaboli
verschläft den Diskurs



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22294
Wohnort: München

Beitrag(#1186308) Verfasst am: 19.01.2009, 16:44    Titel: Burkinis in Berliner Bädern erlaubt Antworten mit Zitat

http://www.taz.de/1/politik/deutschland/artikel/1/muslima-verhuellt-ins-hallenbad/

Zitat:
Auf den ersten Blick wirkt er nicht wie ein Badeanzug: Mit langen Ärmeln und Beinen, Kapuze und Tunika verhüllt der so genannte Burkini die Schwimmerin komplett. Für manch gläubige Muslimin aber ist er das einzige Kleidungsstück, mit dem sie sorglos ins Wasser gehen kann. In Berliner Hallenbädern wird der Burkini - eine Wortschöpfung aus Burka und Bikini - jetzt erstmals probeweise zugelassen.




_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite" Deniz Y.

"Gott vergisst, Addi nie."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#1186309) Verfasst am: 19.01.2009, 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

-.-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yamato
Teeist



Anmeldungsdatum: 21.08.2004
Beiträge: 4548
Wohnort: Bruchsal

Beitrag(#1186312) Verfasst am: 19.01.2009, 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

Von mir aus kann man auch im Frack schwimmen.
_________________
"Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: «Ich, der Staat, bin das Volk.»" – Friedrich Nietzsche, Also sprach Zarathustra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Agnost
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 5618

Beitrag(#1186314) Verfasst am: 19.01.2009, 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

Seit Schwimmer und Schwimmerinnen nur noch in Speedo-Vollparisern eine Schangse haben an Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften in die Ränge zu kommen, kann man sowas wohl kaum verbieten.

Verlegen Der Verlegen Bikinni Verlegen Freak Verlegen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ateyim
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 3656
Wohnort: Istanbul

Beitrag(#1186317) Verfasst am: 19.01.2009, 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

Stell dir vor, man stellt in den kommenden Jahren fest, dass dies am Strand Haie abschreckt Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bremer
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 1956

Beitrag(#1186320) Verfasst am: 19.01.2009, 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

Soll jede so baden gehen wie sie will, ob nackt oder mit Burkini.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
verschläft den Diskurs



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22294
Wohnort: München

Beitrag(#1186322) Verfasst am: 19.01.2009, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

ateyim hat folgendes geschrieben:
Stell dir vor, man stellt in den kommenden Jahren fest, dass dies am Strand Haie abschreckt Sehr glücklich


Hm, wenn das aber dazu führt, dass immer weniger Männer zum Schwimmen gehen... zynisches Grinsen
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite" Deniz Y.

"Gott vergisst, Addi nie."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 16343
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#1186324) Verfasst am: 19.01.2009, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Yamato hat folgendes geschrieben:
Von mir aus kann man auch im Frack schwimmen.


Sehe ich auch so.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
AdvocatusDiaboli
verschläft den Diskurs



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22294
Wohnort: München

Beitrag(#1186326) Verfasst am: 19.01.2009, 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

Bremer hat folgendes geschrieben:
Soll jede so baden gehen wie sie will, ob nackt oder mit Burkini.


wie sie will - ja das ist der Kern der Sache. Wie freiwillig ist das Tragen eines Burkinis? Trägt eine Muslima den Burkini, a) weil sie ihn ästhetisch schön findet, b) sich aus Selbstbestimmung nicht halbnackt zeigen will, oder c) weil ihr die muslimischen Männer die Freiheit über ihren Körper verweigern?
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite" Deniz Y.

"Gott vergisst, Addi nie."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Saphir567
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 08.05.2008
Beiträge: 369

Beitrag(#1186330) Verfasst am: 19.01.2009, 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Yamato hat folgendes geschrieben:
Von mir aus kann man auch im Frack schwimmen.


Sehe ich auch so.


prinzipiell schon. aber so ein vollkondom ist auf der anderen seite eine potenzielle dreckschleuder, die zusätzlich das badewasser belasten kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Agnost
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 5618

Beitrag(#1186331) Verfasst am: 19.01.2009, 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:
Soll jede so baden gehen wie sie will, ob nackt oder mit Burkini.


wie sie will - ja das ist der Kern der Sache. Wie freiwillig ist das Tragen eines Burkinis? Trägt eine Muslima den Burkini, a) weil sie ihn ästhetisch schön findet, b) sich aus Selbstbestimmung nicht halbnackt zeigen will, oder c) weil ihr die muslimischen Männer die Freiheit über ihren Körper verweigern?


Trägt ne evangelikale Christin freiwillig was ihr ihr Mann vorschreibt?

Ist doch klar, dass hier die allermeisten denken, dass Mensch tragen soll was sie oder er will.

Aber orthodoxe jüdische Frauen müssen in der Oeffentlichkeit auch ihr Naturhaar bedecken.
Vielen tragen darum ein Perücke.

Agnost
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 16343
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#1186335) Verfasst am: 19.01.2009, 17:17    Titel: Antworten mit Zitat

Saphir567 hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Yamato hat folgendes geschrieben:
Von mir aus kann man auch im Frack schwimmen.


Sehe ich auch so.


prinzipiell schon. aber so ein vollkondom ist auf der anderen seite eine potenzielle dreckschleuder, die zusätzlich das badewasser belasten kann.


Da ist was dran. Ich ändere meine Meinung daher in: Von mir aus soll jeder tragen, was er will, solange die Sachen sauber sind und andere nicht gefährden.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Bremer
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 1956

Beitrag(#1186344) Verfasst am: 19.01.2009, 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:
Soll jede so baden gehen wie sie will, ob nackt oder mit Burkini.


wie sie will - ja das ist der Kern der Sache. Wie freiwillig ist das Tragen eines Burkinis? Trägt eine Muslima den Burkini, a) weil sie ihn ästhetisch schön findet, b) sich aus Selbstbestimmung nicht halbnackt zeigen will, oder c) weil ihr die muslimischen Männer die Freiheit über ihren Körper verweigern?


Tragen hier in Westeuropa Frauen das, was sie allein für sich selber hübsch finden oder wird ihr Verhalten und Geschmack nicht auch immer mehr von dem bestimmt, was üblich ist? Auch ausgefallene Modetrends widersprechen dem nicht. So sich westeuropäische Frauen gängigen Trends anpassen, warum solllten muslimische Frauen dann nicht auch sich ihren Trends anpassen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bremer
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 1956

Beitrag(#1186347) Verfasst am: 19.01.2009, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Saphir567 hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Yamato hat folgendes geschrieben:
Von mir aus kann man auch im Frack schwimmen.


Sehe ich auch so.


prinzipiell schon. aber so ein vollkondom ist auf der anderen seite eine potenzielle dreckschleuder, die zusätzlich das badewasser belasten kann.


Da ist was dran. Ich ändere meine Meinung daher in: Von mir aus soll jeder tragen, was er will, solange die Sachen sauber sind und andere nicht gefährden.


Da ist nichts drann, da ja jede/jeder vor dem Schwimmen duscht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Saphir567
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 08.05.2008
Beiträge: 369

Beitrag(#1186352) Verfasst am: 19.01.2009, 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

Bremer hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:
Soll jede so baden gehen wie sie will, ob nackt oder mit Burkini.


wie sie will - ja das ist der Kern der Sache. Wie freiwillig ist das Tragen eines Burkinis? Trägt eine Muslima den Burkini, a) weil sie ihn ästhetisch schön findet, b) sich aus Selbstbestimmung nicht halbnackt zeigen will, oder c) weil ihr die muslimischen Männer die Freiheit über ihren Körper verweigern?


Tragen hier in Westeuropa Frauen das, was sie allein für sich selber hübsch finden oder wird ihr Verhalten und Geschmack nicht auch immer mehr von dem bestimmt, was üblich ist? Auch ausgefallene Modetrends widersprechen dem nicht. So sich westeuropäische Frauen gängigen Trends anpassen, warum solllten muslimische Frauen dann nicht auch sich ihren Trends anpassen?


der vergleich hinkt aber gewaltig Lachen Lachen

ich sehe da doch einendeutlichen unterschied , ob eine frau gefallen will, oder ob sie in einen vollkondom gepresst wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Saphir567
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 08.05.2008
Beiträge: 369

Beitrag(#1186354) Verfasst am: 19.01.2009, 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

Bremer hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Saphir567 hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Yamato hat folgendes geschrieben:
Von mir aus kann man auch im Frack schwimmen.


Sehe ich auch so.


prinzipiell schon. aber so ein vollkondom ist auf der anderen seite eine potenzielle dreckschleuder, die zusätzlich das badewasser belasten kann.


Da ist was dran. Ich ändere meine Meinung daher in: Von mir aus soll jeder tragen, was er will, solange die Sachen sauber sind und andere nicht gefährden.


Da ist nichts drann, da ja jede/jeder vor dem Schwimmen duscht.


quatsch, das möchte ich mal erleben, egal ob eingetütet oder nackig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ateyim
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 3656
Wohnort: Istanbul

Beitrag(#1186357) Verfasst am: 19.01.2009, 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

Saphir567 hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Saphir567 hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Yamato hat folgendes geschrieben:
Von mir aus kann man auch im Frack schwimmen.


Sehe ich auch so.


prinzipiell schon. aber so ein vollkondom ist auf der anderen seite eine potenzielle dreckschleuder, die zusätzlich das badewasser belasten kann.


Da ist was dran. Ich ändere meine Meinung daher in: Von mir aus soll jeder tragen, was er will, solange die Sachen sauber sind und andere nicht gefährden.


Da ist nichts drann, da ja jede/jeder vor dem Schwimmen duscht.


quatsch, das möchte ich mal erleben, egal ob eingetütet oder nackig.


Und unter "duschen" verstehe ich nicht, sich für maximal 5 Sekunden unter die Kaltwasserbrause zu stellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bremer
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 1956

Beitrag(#1186365) Verfasst am: 19.01.2009, 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

Saphir567 hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:
Soll jede so baden gehen wie sie will, ob nackt oder mit Burkini.


wie sie will - ja das ist der Kern der Sache. Wie freiwillig ist das Tragen eines Burkinis? Trägt eine Muslima den Burkini, a) weil sie ihn ästhetisch schön findet, b) sich aus Selbstbestimmung nicht halbnackt zeigen will, oder c) weil ihr die muslimischen Männer die Freiheit über ihren Körper verweigern?


Tragen hier in Westeuropa Frauen das, was sie allein für sich selber hübsch finden oder wird ihr Verhalten und Geschmack nicht auch immer mehr von dem bestimmt, was üblich ist? Auch ausgefallene Modetrends widersprechen dem nicht. So sich westeuropäische Frauen gängigen Trends anpassen, warum solllten muslimische Frauen dann nicht auch sich ihren Trends anpassen?


der vergleich hinkt aber gewaltig Lachen Lachen

ich sehe da doch einendeutlichen unterschied , ob eine frau gefallen will, oder ob sie in einen vollkondom gepresst wird.


Kennst du überhaupt Kondome? Wenn ein Kondom so wie ein Burkini rumschlabbern würde, würde es aus dem Verkehr gezogen. Ein Burkini ist doch kein Taucheranzug. Manch muslimische Frau, die gefallen will, zieht sich eben einen Burkini an. Und? Sieht alles nett aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bremer
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 1956

Beitrag(#1186371) Verfasst am: 19.01.2009, 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

Saphir567 hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Saphir567 hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Yamato hat folgendes geschrieben:
Von mir aus kann man auch im Frack schwimmen.


Sehe ich auch so.


prinzipiell schon. aber so ein vollkondom ist auf der anderen seite eine potenzielle dreckschleuder, die zusätzlich das badewasser belasten kann.


Da ist was dran. Ich ändere meine Meinung daher in: Von mir aus soll jeder tragen, was er will, solange die Sachen sauber sind und andere nicht gefährden.


Da ist nichts drann, da ja jede/jeder vor dem Schwimmen duscht.


quatsch, das möchte ich mal erleben, egal ob eingetütet oder nackig.


Du möchtest also Menchen nackig beim Duschen erleben? Ist auch nichts ungewöhnliches. Bei uns duscht jeder vor und nach dem Badegang. Das kenne ich gar nicht anders. Das wird auch überall auf Schildern angeraten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Saphir567
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 08.05.2008
Beiträge: 369

Beitrag(#1186375) Verfasst am: 19.01.2009, 17:54    Titel: Antworten mit Zitat

Bremer hat folgendes geschrieben:
Saphir567 hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:
Soll jede so baden gehen wie sie will, ob nackt oder mit Burkini.


wie sie will - ja das ist der Kern der Sache. Wie freiwillig ist das Tragen eines Burkinis? Trägt eine Muslima den Burkini, a) weil sie ihn ästhetisch schön findet, b) sich aus Selbstbestimmung nicht halbnackt zeigen will, oder c) weil ihr die muslimischen Männer die Freiheit über ihren Körper verweigern?


Tragen hier in Westeuropa Frauen das, was sie allein für sich selber hübsch finden oder wird ihr Verhalten und Geschmack nicht auch immer mehr von dem bestimmt, was üblich ist? Auch ausgefallene Modetrends widersprechen dem nicht. So sich westeuropäische Frauen gängigen Trends anpassen, warum solllten muslimische Frauen dann nicht auch sich ihren Trends anpassen?


der vergleich hinkt aber gewaltig Lachen Lachen

ich sehe da doch einendeutlichen unterschied , ob eine frau gefallen will, oder ob sie in einen vollkondom gepresst wird.


Kennst du überhaupt Kondome? Wenn ein Kondom so wie ein Burkini rumschlabbern würde, würde es aus dem Verkehr gezogen. Ein Burkini ist doch kein Taucheranzug. Manch muslimische Frau, die gefallen will, zieht sich eben einen Burkini an. Und? Sieht alles nett aus.


na ja. ob es nett aussieht sei mal dahin gestellt. grundsätzlich muss sich die frauen in so einen präser hüllen, wenn sie in der öffentlichkeit baden möchten.
mit sicherheit gibt es auch genügend von der sorte, die das mögen - aber ich behaupte mal nicht alle.

Aus hygienischer sicht ist und bleibt es eine dreckschleuder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Saphir567
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 08.05.2008
Beiträge: 369

Beitrag(#1186378) Verfasst am: 19.01.2009, 17:58    Titel: Antworten mit Zitat

Bremer hat folgendes geschrieben:
Saphir567 hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Saphir567 hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Yamato hat folgendes geschrieben:
Von mir aus kann man auch im Frack schwimmen.


Sehe ich auch so.


prinzipiell schon. aber so ein vollkondom ist auf der anderen seite eine potenzielle dreckschleuder, die zusätzlich das badewasser belasten kann.


Da ist was dran. Ich ändere meine Meinung daher in: Von mir aus soll jeder tragen, was er will, solange die Sachen sauber sind und andere nicht gefährden.


Da ist nichts drann, da ja jede/jeder vor dem Schwimmen duscht.


quatsch, das möchte ich mal erleben, egal ob eingetütet oder nackig.


Du möchtest also Menchen nackig beim Duschen erleben? Ist auch nichts ungewöhnliches. Bei uns duscht jeder vor und nach dem Badegang. Das kenne ich gar nicht anders. Das wird auch überall auf Schildern angeraten.



mag ja sein dass du vor und nach dem baden duschen gehst. ein sehr löbliches verhalten. wird halt nur nicht unbedingt von jedem praktiziert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 16343
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#1186382) Verfasst am: 19.01.2009, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Bremer hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Saphir567 hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Yamato hat folgendes geschrieben:
Von mir aus kann man auch im Frack schwimmen.


Sehe ich auch so.


prinzipiell schon. aber so ein vollkondom ist auf der anderen seite eine potenzielle dreckschleuder, die zusätzlich das badewasser belasten kann.


Da ist was dran. Ich ändere meine Meinung daher in: Von mir aus soll jeder tragen, was er will, solange die Sachen sauber sind und andere nicht gefährden.


Da ist nichts drann, da ja jede/jeder vor dem Schwimmen duscht.


Das ist eine Wunschvorstellung. Zudem sind die Klamotten an sich ja auch eine Keimschleuder, sofern es an Hygiene mangelt.

Btw.: Wurden in vielen Bädern nicht die Boxershorts verboten, da sie unhygienisch sind und mit ihnen zuviel Wasser aus den Becken getragen wird? Da ist ein Burkini doch wohl deutlich schlimmer (imo).
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
ateyim
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 3656
Wohnort: Istanbul

Beitrag(#1186385) Verfasst am: 19.01.2009, 18:06    Titel: Antworten mit Zitat

Jedenfalls zieht das Argument der Religion nicht mehr, um Töchter vom Schwimmunterricht fernzuhalten. zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Agnost
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 5618

Beitrag(#1186389) Verfasst am: 19.01.2009, 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

ateyim hat folgendes geschrieben:
Jedenfalls zieht das Argument der Religion nicht mehr, um Töchter vom Schwimmunterricht fernzuhalten. zwinkern


Genau.

Früher gab es einen Badekappenzwang und ein Bermudasverbot ist wohl auch lächerlich.

Der Burkini sieht ähnlich aus wie die Badeanzüge für züchtige europäische Frauen vor 100 Jahren.

Agnost
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
verschläft den Diskurs



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22294
Wohnort: München

Beitrag(#1186397) Verfasst am: 19.01.2009, 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

Agnost hat folgendes geschrieben:
ateyim hat folgendes geschrieben:
Jedenfalls zieht das Argument der Religion nicht mehr, um Töchter vom Schwimmunterricht fernzuhalten. zwinkern


Genau.

Früher gab es einen Badekappenzwang und ein Bermudasverbot ist wohl auch lächerlich.

Der Burkini sieht ähnlich aus wie die Badeanzüge für züchtige europäische Frauen vor 100 Jahren.

Agnost


Im europäischen Mittelalter war gemeinsames Baden von Männern und Frauen in Badeanstalten jedenfalls üblich. Gab es sowas nicht auch in orientalischen Bädern? Ich kenn mich leider nicht mit der islamischen Hygienegeschichte aus.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite" Deniz Y.

"Gott vergisst, Addi nie."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DeHerg
nun schon länger Ranglos



Anmeldungsdatum: 28.04.2007
Beiträge: 6525
Wohnort: Rostock

Beitrag(#1186410) Verfasst am: 19.01.2009, 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Saphir567 hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Yamato hat folgendes geschrieben:
Von mir aus kann man auch im Frack schwimmen.


Sehe ich auch so.


prinzipiell schon. aber so ein vollkondom ist auf der anderen seite eine potenzielle dreckschleuder, die zusätzlich das badewasser belasten kann.


Da ist was dran. Ich ändere meine Meinung daher in: Von mir aus soll jeder tragen, was er will, solange die Sachen sauber sind und andere nicht gefährden.


Da ist nichts drann, da ja jede/jeder vor dem Schwimmen duscht.


Das ist eine Wunschvorstellung. Zudem sind die Klamotten an sich ja auch eine Keimschleuder, sofern es an Hygiene mangelt.
du meine Güte, unter solch pingeligen Vorstellungen dürfte man ja nicht einmal näher als 1m ans offene Meer aus Angst verseucht zu werden.

Nein und dann später wundern wenn die Allergie ausbricht
_________________
Haare spalten ist was für Grobmotoriker

"Leistung muss sich wieder lohnen"<--purer Sozialismus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Agnost
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 5618

Beitrag(#1186414) Verfasst am: 19.01.2009, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Agnost hat folgendes geschrieben:
ateyim hat folgendes geschrieben:
Jedenfalls zieht das Argument der Religion nicht mehr, um Töchter vom Schwimmunterricht fernzuhalten. zwinkern


Genau.

Früher gab es einen Badekappenzwang und ein Bermudasverbot ist wohl auch lächerlich.

Der Burkini sieht ähnlich aus wie die Badeanzüge für züchtige europäische Frauen vor 100 Jahren.

Agnost


Im europäischen Mittelalter war gemeinsames Baden von Männern und Frauen in Badeanstalten jedenfalls üblich. Gab es sowas nicht auch in orientalischen Bädern? Ich kenn mich leider nicht mit der islamischen Hygienegeschichte aus.


Im prüden aufgeklärten 19. Jahrhundert mussten Mändlein und Fräuelein in Europa getrennt baden.

Und bis nach dem 2. Weltkrieg war es üblich Juden in den USA den Zutritt zu Badestränden zu verbieten.

Agnost
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kereng
transnixtunisch



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2406
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1186441) Verfasst am: 19.01.2009, 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

Bremer hat folgendes geschrieben:
Wenn ein Kondom so wie ein Burkini rumschlabbern würde, würde es aus dem Verkehr gezogen.

Treffend formuliert.

Bremer hat folgendes geschrieben:
Sieht alles nett aus.

Sieht schlumpfig aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fornit
Kaktus



Anmeldungsdatum: 06.10.2003
Beiträge: 552
Wohnort: Wohn ich in der Wüste oder andersum?

Beitrag(#1186487) Verfasst am: 19.01.2009, 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

Saphir567 hat folgendes geschrieben:

Aus hygienischer sicht ist und bleibt es eine dreckschleuder.


kannst du näher erläutern, was an den dinger so unhygienisch ist?

Quote repariert, Heizöl.
_________________
You don't wanna walk me down this avenue in hell
Scared that I’ll bicker with the devil herself
- Kristin Hersh, Vertigo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tridi
_____



Anmeldungsdatum: 21.06.2007
Beiträge: 7933

Beitrag(#1186497) Verfasst am: 19.01.2009, 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:
Soll jede so baden gehen wie sie will, ob nackt oder mit Burkini.


genau. jede(r) soll sich kleiden wie sie/er will.

(einzige einschraenkung bei badewasser: das zeug muss sauber sein. also bitte keine *schmutzige* unterwaesche drunter - weder unter der boxershorts noch unter dem burkini. aber wie will man das pruefen...)

Zitat:

wie sie will - ja das ist der Kern der Sache. Wie freiwillig ist das Tragen eines Burkinis? Trägt eine Muslima den Burkini, a) weil sie ihn ästhetisch schön findet, b) sich aus Selbstbestimmung nicht halbnackt zeigen will, oder c) weil ihr die muslimischen Männer die Freiheit über ihren Körper verweigern?

es gibt tatsaechlich muslimas, die freiwillig ein kopftuch tragen. logisch, dass die ggf. auch zum burkini greifen. also lasst sie doch.

falls c) zutrifft, muss das ueber die allgemeinen gesetze geregelt werden, aber nicht ueber ein burkini-verbot.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group