Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Was guckt ihr gerade auf DVD/Blue-ray?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 75, 76, 77, 78, 79  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 4436

Beitrag(#2083921) Verfasst am: 29.01.2017, 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

GOd is Not dead 2. mal sehen ob das Niveau gehalten werden kann
_________________
"Diese Religion ist voll die Seuche." Donmartin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 5903
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2083959) Verfasst am: 30.01.2017, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

smallie hat folgendes geschrieben:
Tatsächlich mußte eine Gegend in Jordanien herhalten.



Die Schwerkraft auf dem Mars beträgt nur ca. 1/3, ich vermute stark, dass dies im Film nicht erkennbar war. Lachen

(Bin übringens ein xkcd-Fan, den Film/Roman wollte ich mir auch reinziehen, komme bloss zeitlich nicht zu...)
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20543
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2083997) Verfasst am: 30.01.2017, 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
GOd is Not dead 2. mal sehen ob das Niveau gehalten werden kann


Rotten Tomato Score: 9%

Scheitn ja ziemlicher Mist zu sein
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smallie
Mädchen.



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 2238

Beitrag(#2084028) Verfasst am: 31.01.2017, 01:49    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
smallie hat folgendes geschrieben:
Ich seh' schon. Ich hab' in ein Wespennest gestochen. Pfeifen

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ghostbusters

Den Guten. Den Originalen. Den ohne Muschifurzwitze. Smilie

Dafür aber mit einer Hauptfigur, die Peter Venkman heißt. So wie in wankman.

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Na gut. Genug gehatet.

Ich mag schneidige Verrisse. Zur Hälfte gebe ich dir auch Recht. Insbesondere würden Toyota oder Yamaha bessere Filme machen als Sony. Slapstick-Kacke passt auch, ebenso sinnlose Action- und CGI-Kotze, die Geld in die Kassen spülen soll.

Nur hier werden wir uns nicht einig werden:

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Der originale Film ist einfach nur super. Da beißt die Maus keinen Faden ab.

Die Maus vielleicht nicht, aber der Affe schon.

Ich mußte den Film jüngst ein paarmal sehen, weil meine Tochter darauf abgefahren ist. Der hier ist schon witzig:

F: Bist du ein Gott?
A: Nein.
F: Dann stirb!


Andererseits: Die arme Sigourney Weaver. Und wankman. Der Film nimmt sich selbst nicht allzu ernst, deshalb werde ich es auch nicht tun. Das lasse ich auch für's Remake gelten - genaugenommen ist es eigentlich eine Parodie. Und diese Parodie hat das Original reichlich verdient.


Ich hab ihn auf Englisch gesehen und da sind die Witze besser. Das Original war schon an sich selbst eine Parodie. Den Parodie-Status lasse ich dem Abklatsch daher auch nicht durchgehen. Und nein: Das hat das Original nicht verdient. Traurig Diese grobe Misshandlung hat niemand verdient. Deprimiert

Du gibst nicht auf? Das gefällt mir.


Hast mich auch auf etwas gebracht, das mir vorher nicht klar war. Als klitzkleiner Ramis-Fan hab' ich vier Filme von ihm hier heraumstehen.

Bedazzled - dt. Vielfalt oder Vielzahl - dt. Titel Vier lieben dich

Elizabeth Hurley ist der Satan und scharf auf die Seele des Helden. Der Held ist auf seine Angebetete scharf, weshalb er einen Deal mit dem Satan eingeht. Ich mag den Film, schon alleine weil ich alle Filme mag, in denen der Teufel höchstpersönlich mitspielt. Vergleiche Bergmanns "Jungfernbrücke". Empfehlen würde ich zuerst den Bergmann.


Multiplicity - dt. Geblendet/Verwirrt - dt. Titel Teuflisch

Der Held klont sich, um den Anforderungen von Beruf und Frau gerecht zu werden. Die Idee gefällt mir als Science-Fiction-Liebhaber. Aber auch hier keine wirkliche Empfehlung.


Groundhog Day - dt. Murmeltiertag - dt. Titel Und täglich grüßt das Murmeltier

Was habe ich gelacht, als ich den Film das erste Mal sah. Der Film ist gut. Sehr gut.

Nach mehrmaligem Sehen denke ich aber, daß die "Moral der Geschicht" falsch ist. Was würde ich mit ewig vielen 24 Stunden anfangen? Weltherrschaft anstreben? Etwas schwierig. Alle Bücher lesen, die je geschrieben wurden? In Punxsutawney wahrscheinlich schwierig. Nur noch meiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen? (Jetzt nur keine schlüpfrigen Witze.) Tagelang nur Musik zu machen ist super, aber nach 4, 5 oder 6 Tagen reichts mir dann auch. Heilsarmee spielen?

Bill Murray macht einiges, aber er macht es nicht für sich selbst noch für andere. Er macht es, um die Liebe einer Frau zu gewinnen. Soll man seiner Liebsten etwas vorgaukeln, das man nicht ist? Wie soll das weitergehen, wenn Murray keine Ewigkeit mehr hat, um "liebenswertes" Verhalten einzulernen? Wie es Andie MacDowell wohl in den nächsten Tagen und Wochen mit Murray ergeht? Hier ist eine Fortsetzung versteckt, die es in sich hätte.



In Summe fällt mir auf - und das war mir vorher nicht klar - daß Harold Ramis irgendeinen merkwürdigen Weiberfimmel schiebt. Der ist mir fremd. Der verleidet mir auch den originalen Ghostbusters. Genau darauf ist das Remake eine treffende Parodie. Trotz aller Sony-Peinlichkeiten.
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."


Zuletzt bearbeitet von smallie am 31.01.2017, 23:41, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
midori
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.02.2010
Beiträge: 33

Beitrag(#2084036) Verfasst am: 31.01.2017, 04:24    Titel: Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Ich habe mir gestern alle 7 Staffeln von Outer Limits gekauft.


Gestern sind sie angekommen. Sehr glücklich

Kennt sonst noch irgendwer diese Serie und hat sie gern geschaut?


Jup, großartige Serie in dessen Stil es in den letzten Jahren/Jahrzehnt leider viel zu wenig bis überhaupt nichts gab. Aber das warten hat zum Glück ein Ende und Sci Fi steht endlich wieder höher im Kurs. Hab mich dieses Jahr schon extremst über Arrival und Passengers gefreut. Bei Arrival hatte ich nach dem Trailer eher etwas Actionlasitiges erwartet und war positiv überrascht als es dann doch in einer kleinen Geschichte mündete die so auch gut in eine Outer Limits Platz gefunden hätte. Wie ein Buch dessen Geschichte man mag, sich wünschte sie würde mal verfilmt aber genau weiß das es wahrscheinlich nie der Fall sein wird. Hatte ich nicht kommen sehen.

Und gerade in Bezug auf Outer Limits muss ich hier auch dringendst auf die Serie Black Mirror hinweisen. Da beherbergt zwar jede Folge einen Vorschlaghammer an Gesellschaftskritik den es bei Outer Limits so meist nicht gab, aber davon mal abgesehen kommt es Outer Limits näher als alles andere seit damals. Kann mir kaum vorstellen das hier auch nur einer im Forum enttäutscht davon wäre. Smilie

Trailer Season 3:
https://www.youtube.com/watch?v=jDiYGjp5iFg

Captain Fantastic wurde ja auch erwähnt. Der gehört für mich zu den besten Filmen 2016 und hat mich zur abosluten Heulsuse werden lassen. Ich weine jetzt nicht so häufg bei Filmen und weiß nicht ob es am Viggo Mortensen selbst liegt oder an der Auswahl seiner Rollen. Muss ich noch rausfinden. Aber die Filme von ihm oder in diesem Fall The Road und Captain Fantastic, die besitzen beide einen Punkt die mich auf Tilt setzen. Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24604
Wohnort: Edo

Beitrag(#2084039) Verfasst am: 31.01.2017, 06:27    Titel: Antworten mit Zitat

Da ich nur "Groundhog Day" von dreien gesehen habe, nehme ich auch nur darauf Bezug:

smallie hat folgendes geschrieben:


Groundhog Day

Was habe ich gelacht, als ich den Film das erste Mal sah. Der Film ist gut. Sehr gut.

Nach mehrmaligem Sehen denke ich aber, daß die "Moral der Geschicht" falsch ist. Was würde ich mit ewig vielen 24 Stunden anfangen? Weltherrschaft anstreben? Etwas schwierig. Alle Bücher lesen, die je geschrieben wurden? In Punxsutawney wahrscheinlich schwierig. Nur noch meiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen? (Jetzt nur keine schlüpfrigen Witze.) Tagelang nur Musik zu machen ist super, aber nach 4, 5 oder 6 Tagen reichts mir dann auch. Heilsarmee spielen?

Bill Murray macht einiges, aber er macht es nicht für sich selbst noch für andere. Er macht es, um die Liebe einer Frau zu gewinnen. Soll man seiner Liebsten etwas vorgaukeln, das man nicht ist? Wie soll das weitergehen, wenn Murray keine Ewigkeit mehr hat, um "liebenswertes" Verhalten einzulernen? Wie es Andie MacDowell wohl in den nächsten Tagen und Wochen mit Murray ergeht? Hier ist eine Fortsetzung versteckt, die es in sich hätte.


Bill Murrays Charakter versucht nur Anfangs Andie MacDowells Charakter in die Kiste zu kriegen, scheitert dabei jedoch. Er lernt das liebenswerte Verhalten nicht ein, sondern wird am Ende wirklich liebenswert. Deshalb entkommt er der ewigen Wiederholung. Am Anfang war er ein totaler Kotzbrocken. Am Ende ist er ein netter Mensch. Typische Weihnachtsgeschichte halt.

Es ist davon auszugehen, dass er auch weiterhin nett bleiben wird. Er hat seine Lektion eben gelernt. Deshalb wäre eine Fortsetzung doch eher langweilig.

smallie hat folgendes geschrieben:
In Summe fällt mir auf - und das war mir vorher nicht klar - daß Harold Ramis irgendeinen merkwürdigen Weiberfimmel schiebt. Der ist mir fremd. Der verleidet mir auch den originalen Ghostbusters. Genau darauf ist das Remake eine treffende Parodie. Trotz aller Sony-Peinlichkeiten.


Kann ich so nicht bewerten, dein Urteil über Ramis. Dazu kenne ich zu wenig von ihm. Auf "Ghostbusters" angewendet kann ich da aber keinen "merkwürdigen Weiberfimmel" erkennen. Was auch immer das genau heißen soll. Und in wieweit der Abklatsch dann eine treffende Parodie sein soll ist mir dementsprechend auch schleierhaft. Das müsstest du schon etwas genauer erläutern. Nur, weil die Geschlechter getauscht wurden? Das halte ich für eine recht dünne Grundlage für eine Parodie auf... eigentlich alles Mögliche. skeptisch
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 16018
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#2084044) Verfasst am: 31.01.2017, 10:23    Titel: Antworten mit Zitat

midori hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Ich habe mir gestern alle 7 Staffeln von Outer Limits gekauft.


Gestern sind sie angekommen. Sehr glücklich

Kennt sonst noch irgendwer diese Serie und hat sie gern geschaut?


Jup, großartige Serie in dessen Stil es in den letzten Jahren/Jahrzehnt leider viel zu wenig bis überhaupt nichts gab.


Danke, ich dachte schon ich bin der einzige hier, dem diese Serie gefiel. Ich mochte vor allem, dass es sehr unkonventionell war und viele Folgen kein positives Ende hatten.

Zitat:
Aber das warten hat zum Glück ein Ende und Sci Fi steht endlich wieder höher im Kurs. Hab mich dieses Jahr schon extremst über Arrival und Passengers gefreut. Bei Arrival hatte ich nach dem Trailer eher etwas Actionlasitiges erwartet und war positiv überrascht als es dann doch in einer kleinen Geschichte mündete die so auch gut in eine Outer Limits Platz gefunden hätte. Wie ein Buch dessen Geschichte man mag, sich wünschte sie würde mal verfilmt aber genau weiß das es wahrscheinlich nie der Fall sein wird. Hatte ich nicht kommen sehen.

Und gerade in Bezug auf Outer Limits muss ich hier auch dringendst auf die Serie Black Mirror hinweisen. Da beherbergt zwar jede Folge einen Vorschlaghammer an Gesellschaftskritik den es bei Outer Limits so meist nicht gab, aber davon mal abgesehen kommt es Outer Limits näher als alles andere seit damals. Kann mir kaum vorstellen das hier auch nur einer im Forum enttäutscht davon wäre. Smilie

Trailer Season 3:
https://www.youtube.com/watch?v=jDiYGjp5iFg

Captain Fantastic wurde ja auch erwähnt. Der gehört für mich zu den besten Filmen 2016 und hat mich zur abosluten Heulsuse werden lassen. Ich weine jetzt nicht so häufg bei Filmen und weiß nicht ob es am Viggo Mortensen selbst liegt oder an der Auswahl seiner Rollen. Muss ich noch rausfinden. Aber die Filme von ihm oder in diesem Fall The Road und Captain Fantastic, die besitzen beide einen Punkt die mich auf Tilt setzen. Traurig


Die Vorschläge werde ich mir bei Gelegenheit mal anschauen.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14924
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2084085) Verfasst am: 31.01.2017, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

@smallie
Die von dir genannten Filme haben auch deutsche Titel, unter denen sie bei uns wesentlich bekannter sind. Das "Murmeltier" ist sogar schon beinahe sprichwörtlich geworden.
Wer angibt hats nötig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
smallie
Mädchen.



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 2238

Beitrag(#2084126) Verfasst am: 31.01.2017, 23:52    Titel: Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
smallie hat folgendes geschrieben:
Tatsächlich mußte eine Gegend in Jordanien herhalten.


Die Schwerkraft auf dem Mars beträgt nur ca. 1/3, ich vermute stark, dass dies im Film nicht erkennbar war. Lachen

Hehe. Das ist mir glatt entgangen.
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 25986

Beitrag(#2084128) Verfasst am: 31.01.2017, 23:56    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
GOd is Not dead 2. mal sehen ob das Niveau gehalten werden kann


Ich habe nach ca. 20 Minuten abgebrochen. Wenn ich Unterhaltung mit christlichem Flair möchte, schaue ich doch lieber "Jane the Virgin".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smallie
Mädchen.



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 2238

Beitrag(#2084136) Verfasst am: 01.02.2017, 00:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hieß die nicht Maria?
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smallie
Mädchen.



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 2238

Beitrag(#2084141) Verfasst am: 01.02.2017, 00:59    Titel: Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
midori hat folgendes geschrieben:
<schnipp>


Die Vorschläge werde ich mir bei Gelegenheit mal anschauen.

Dito.

midori hat folgendes geschrieben:
Captain Fantastic wurde ja auch erwähnt. Der gehört für mich zu den besten Filmen 2016 und hat mich zur abosluten Heulsuse werden lassen. Ich weine jetzt nicht so häufg bei Filmen und weiß nicht ob es am Viggo Mortensen selbst liegt oder an der Auswahl seiner Rollen. Muss ich noch rausfinden. Aber die Filme von ihm oder in diesem Fall The Road und Captain Fantastic, die besitzen beide einen Punkt die mich auf Tilt setzen. Traurig

Ich kenn Mortensen sonst nur aus den Cronenberg-Filmen. Da finde ich ihn umwerfend gut. Spätestens seit Herr der Ringe kann er sich seine Rollen wohl aussuchen.


Captain Fantastic wäre - ist - eigenen Thread wert, weil wirklich viel drinsteckt. Mir fällt kein vergleichbarer Film ein. Der Film ist schlicht einzigartig. (Bitte berichtigen, wenn falsch.) Etwa so einzigartig, wie Freaks von 1932. Das passt dann auch auf eine gewisse Art wieder.
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smallie
Mädchen.



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 2238

Beitrag(#2084142) Verfasst am: 01.02.2017, 01:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
@smallie
Die von dir genannten Filme haben auch deutsche Titel, unter denen sie bei uns wesentlich bekannter sind. Das "Murmeltier" ist sogar schon beinahe sprichwörtlich geworden.

Ergänzt. Ich werde versuchen, öfter daran zu denken.


Ahriman hat folgendes geschrieben:
Wer angibt hats nötig.

Dann mit noch mehr Angabe:

Multiplicity - deutsch: Vielfalt oder Vielzahl - deutscher Titel Vier lieben dich
Bedazzeled - deutsch:. Geblendet/Verwirrt - deutscher Titel Teuflisch
Groundhog Day - deutsch: Murmeltiertag - deutscher Titel Und täglich grüßt das Murmeltier
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 4436

Beitrag(#2084169) Verfasst am: 01.02.2017, 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
GOd is Not dead 2. mal sehen ob das Niveau gehalten werden kann


Ich habe nach ca. 20 Minuten abgebrochen. Wenn ich Unterhaltung mit christlichem Flair möchte, schaue ich doch lieber "Jane the Virgin".

Ich habe bisher auch erst 30 Minuten ausgehalten. Der erste Teil hatte durch Kevin Sorbo (bei dem ich immer den Herkules im Bild habe) einen gewissen Unterhaltungswert, aber der zweite Teil ist deutlich schlechter. Obwohl der Chinese mit seinen 140 Fragen schon lustig ist.
_________________
"Diese Religion ist voll die Seuche." Donmartin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20543
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2084181) Verfasst am: 01.02.2017, 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
@smallie
Die von dir genannten Filme haben auch deutsche Titel, unter denen sie bei uns wesentlich bekannter sind. Das "Murmeltier" ist sogar schon beinahe sprichwörtlich geworden.
Wer angibt hats nötig.


Das stimmt nur bedingt. Ich z.B: kenne meistens nur die englischen Titel
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20543
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2084182) Verfasst am: 01.02.2017, 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
midori hat folgendes geschrieben:

Captain Fantastic wurde ja auch erwähnt. Der gehört für mich zu den besten Filmen 2016 und hat mich zur abosluten Heulsuse werden lassen. Ich weine jetzt nicht so häufg bei Filmen und weiß nicht ob es am Viggo Mortensen selbst liegt oder an der Auswahl seiner Rollen. Muss ich noch rausfinden. Aber die Filme von ihm oder in diesem Fall The Road und Captain Fantastic, die besitzen beide einen Punkt die mich auf Tilt setzen. Traurig


Die Vorschläge werde ich mir bei Gelegenheit mal anschauen.


Mich reizt dieser Film so überhaupt nicht. Liegt vielleicht an der Prämisse "Aussteiger zieht Kinder in der Wildnis groß", der ich kaum as Positives abgewinnen kann
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14924
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2084208) Verfasst am: 01.02.2017, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

Captain Fantastic - eigentlich ein genau so dämlicher Titel wie bspw. Oceans 11/12/13 usw. Ich assoziiere da gleich wieder einen der unzähligen stumpfsinnigen Actionkracher, etwa sowas wie Kick Ass = Arschtritt. Der deutsche Zweittitel dagegen ist viel besser: Einmal Wildnis und zurück.
Die Inhaltsbeschreibung bei Wiki läßt erwarten, daß es sich wirklich lohnen könnte, den Film anzusehen. Beispielgeben ist er nicht. Es sollte mal hier in unserem Land einer versuchen, seinen Kindern beizubringen wie man einen Hirsch jagt, erlegt und schlachtet. Da müßte er schon viel Geld haben, um sich ein Jagdrevier zu pachten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
smallie
Mädchen.



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 2238

Beitrag(#2084228) Verfasst am: 01.02.2017, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Da ich nur "Groundhog Day" von dreien gesehen habe, nehme ich auch nur darauf Bezug:

smallie hat folgendes geschrieben:


Groundhog Day

Was habe ich gelacht, als ich den Film das erste Mal sah. Der Film ist gut. Sehr gut.

Nach mehrmaligem Sehen denke ich aber, daß die "Moral der Geschicht" falsch ist. Was würde ich mit ewig vielen 24 Stunden anfangen? Weltherrschaft anstreben? Etwas schwierig. Alle Bücher lesen, die je geschrieben wurden? In Punxsutawney wahrscheinlich schwierig. Nur noch meiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen? (Jetzt nur keine schlüpfrigen Witze.) Tagelang nur Musik zu machen ist super, aber nach 4, 5 oder 6 Tagen reichts mir dann auch. Heilsarmee spielen?

Bill Murray macht einiges, aber er macht es nicht für sich selbst noch für andere. Er macht es, um die Liebe einer Frau zu gewinnen. Soll man seiner Liebsten etwas vorgaukeln, das man nicht ist? Wie soll das weitergehen, wenn Murray keine Ewigkeit mehr hat, um "liebenswertes" Verhalten einzulernen? Wie es Andie MacDowell wohl in den nächsten Tagen und Wochen mit Murray ergeht? Hier ist eine Fortsetzung versteckt, die es in sich hätte.


Bill Murrays Charakter versucht nur Anfangs Andie MacDowells Charakter in die Kiste zu kriegen, scheitert dabei jedoch.

Das stimmt.


Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Er lernt das liebenswerte Verhalten nicht ein, sondern wird am Ende wirklich liebenswert. Deshalb entkommt er der ewigen Wiederholung. Am Anfang war er ein totaler Kotzbrocken. Am Ende ist er ein netter Mensch. Typische Weihnachtsgeschichte halt.

Es ist davon auszugehen, dass er auch weiterhin nett bleiben wird. Er hat seine Lektion eben gelernt. Deshalb wäre eine Fortsetzung doch eher langweilig.

Wie war das, warum hat Murray klavierspielen gelernt? Warum kann er Eisfiguren schnitzen? Ich könnt's gerade nicht sagen, tippe aber auf "Eindruck schinden."

Ich muß mir den Film nochmal ansehen. Vielleicht habe ich ihm Unrecht getan und Unsinn erzählt. Mir fallen einige Szenen ein, die für deine Lesart sprechen.



Bravopunk hat folgendes geschrieben:
smallie hat folgendes geschrieben:
In Summe fällt mir auf - und das war mir vorher nicht klar - daß Harold Ramis irgendeinen merkwürdigen Weiberfimmel schiebt. Der ist mir fremd. Der verleidet mir auch den originalen Ghostbusters. Genau darauf ist das Remake eine treffende Parodie. Trotz aller Sony-Peinlichkeiten.


Kann ich so nicht bewerten, dein Urteil über Ramis. Dazu kenne ich zu wenig von ihm. Auf "Ghostbusters" angewendet kann ich da aber keinen "merkwürdigen Weiberfimmel" erkennen. Was auch immer das genau heißen soll.

Dann solltest auch du dir den Film noch mal ansehen. Zustimmung

Denk an Ellen Ripley, wie sie Aliens fertiggemacht hat und dann vergleiche das mit der Rolle die Sigourney Weaver in Ghostbusters spielt.

Ganz, ganz hoch aufgehängt, bitte nicht zu ernst nehmen: Heilige und Hure. Andie MacDowell ist die Heilige, Weaver ist die Schlüsselwächter-Hure. Schon alleine Weavers Make-Up ergibt einen Punktabzug. zwinkern Insgesamt halte ich den schlüpfrigen Teil des Humors des Film für ein bisschen altbacken.


PS: High Fidelity, die Verfilmung des Nick-Hornby-Buches, ist auch von Ramis. Das wußte ich nicht. Und Analyze this - Reine Nervensache - mit Billy Crystal und De Niro. Den möchte ich irgendwann noch sehen.


Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Und in wieweit der Abklatsch dann eine treffende Parodie sein soll ist mir dementsprechend auch schleierhaft. Das müsstest du schon etwas genauer erläutern. Nur, weil die Geschlechter getauscht wurden? Das halte ich für eine recht dünne Grundlage für eine Parodie auf... eigentlich alles Mögliche. skeptisch

Chris Hemsworth als Nix-Checker-Empfangs"dame" ist putzig. Sicher keine Sternstunde des Filmhumors - ich sagte bereits, daß der Film bescheuert ist - aber irgendwie kann ich ihm nicht böse sein. Mir ist klar, daß das eine Minderheitsmeinung ist.
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 25986

Beitrag(#2084264) Verfasst am: 02.02.2017, 01:26    Titel: Antworten mit Zitat

smallie hat folgendes geschrieben:
Wie war das, warum hat Murray klavierspielen gelernt? Warum kann er Eisfiguren schnitzen? Ich könnt's gerade nicht sagen, tippe aber auf "Eindruck schinden."


Ich habe den Film jetzt nicht mehr konkret in Erinnerung. Aber es stimmt, er lernt Klavier spielen und Eisfiguren schnitzen, um die von Andie MacDowell gespielte Frau zu beeindrucken. Aber wenn ich mich nicht falsch erinnere, reicht das nicht. Es ist seine Warmherzigkeit am letzten seiner Murmeltiertage, mit der ihr Herz gewinnt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 25986

Beitrag(#2084265) Verfasst am: 02.02.2017, 01:28    Titel: Antworten mit Zitat

smallie hat folgendes geschrieben:

Chris Hemsworth als Nix-Checker-Empfangs"dame" ist putzig. Sicher keine Sternstunde des Filmhumors - ich sagte bereits, daß der Film bescheuert ist - aber irgendwie kann ich ihm nicht böse sein. Mir ist klar, daß das eine Minderheitsmeinung ist.


Ich bin nicht mit grossen Erwartungen in den Film gegangen, aber ich fühlte mich besser unterhalten, als z.B. bei "Deadpool".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24604
Wohnort: Edo

Beitrag(#2084287) Verfasst am: 02.02.2017, 06:39    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
smallie hat folgendes geschrieben:

Chris Hemsworth als Nix-Checker-Empfangs"dame" ist putzig. Sicher keine Sternstunde des Filmhumors - ich sagte bereits, daß der Film bescheuert ist - aber irgendwie kann ich ihm nicht böse sein. Mir ist klar, daß das eine Minderheitsmeinung ist.


Ich bin nicht mit grossen Erwartungen in den Film gegangen, aber ich fühlte mich besser unterhalten, als z.B. bei "Deadpool".


Ich mochte "Deadpool" lieber. War kreativer in der Bildwahl und im Bildverlauf und auch die Witze waren mehr nach meinem Geschmack und nicht so stumpfsinnig... bis vllt. die Furzwitze... aber die mag ich in keinem Film. skeptisch

Kevin, so der Name von Chris Hemsworth's Charakter, ist einer der nervigsten und unerträglichsten Blödiane, die ich je in einem Film gezwungen war sehen zu müssen. Scheißegal, wie feucht ihr Höschen wird, den hätte niemand jemals als Sekretär eingestellt. Er ist völlig unfähig und dermaßen verblödet, dass man sich wundert, dass er weiß, wie man atmet. Mit den Augen rollen Kein Vergleich zu Janine im Original. Und auch keine gute Parodie von ihr, da viel zu weit von ihr entfernt... genaugenommen weist er überhaupt gar keine Parallelen zu ihr auf.

Ich konnte nicht eine Sekunde über ihn lachen. Von allen Figuren im Abklatsch ist er wohl die verachtenswerteste. Dicht gefolgt von Holtzmann, die seelenruhig eine Packung Pringles(TM) futtert, während ihre Kollegin vollgekotzt wird... oder tut sie das wirklich? Denn direkt ein Bild später hat sie vor Schreck die Packung fallengelassen und der Inhalt liegt zu ihren Füßen auf dem Boden verteilt. Wann genau war das denn? -.- Der Schnitt in dem Film ist hanebüchend bescheuert.

Aber wie sie sich die Fresse stopft, während jemand anderes mit Schleim übergossen wird... das sollte wohl witzig sein... Mann! Argh
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 25986

Beitrag(#2084363) Verfasst am: 03.02.2017, 00:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe heute einen ganz schrecklichen Film gesehen - "Red Lights". Dabei war alles am Anfang sehr vielversprechend. Eine gute Besetzung: Robert De Niro, Sigourney Weaver und Cillian Murphy in den Hauptrollen. Eine Story, die sich sehr nah an dem Konflikt zwischen James Randi und Uri Geller anlehnt - es gibt ein paar wirklich gute "Charlatan-Debunking"-Szenen am Anfang. Aber in der Mitte wird der Film erst wirr, man hat das Gefühl, irgendwas verpasst zu haben und die Auflösung ist sowas von grottig. Insgesamt wirkt der Film wie "Gott ist nicht tot" für Esoteriker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24604
Wohnort: Edo

Beitrag(#2084959) Verfasst am: 06.02.2017, 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hot Fuzz

War sogar lustiger als das erste Mal, als ich ihn sah. Sehr glücklich Mag daran liegen, dass ich ihn diesmal auf englisch schaute. Das macht halt doch einen gewissen Unterschied.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime


Zuletzt bearbeitet von Bravopunk am 01.03.2017, 16:10, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 7704

Beitrag(#2085035) Verfasst am: 06.02.2017, 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Mad Men. Ich habe jetzt die ersten 5 Folgen der 1. Staffel gesehen -> phantastisch!
Die Serie wurde auch bei Rotten Tomatoes sehr gut bewertet.

Zitat:
Die Handlung ist eng in den sozialen und kulturellen Kontext der Zeit eingebettet, wobei insbesondere die damaligen gesellschaftlichen Hierarchien, die traditionellen Geschlechterrollen sowie der von wirtschaftlichem Aufschwung und Fortschrittsgläubigkeit getragene Lebensstil der 1960er Jahre wichtige Motive sind. Zahlreiche politische und gesellschaftliche Ereignisse des Jahrzehnts (z. B. die Wahl von John F. Kennedy, die Kubakrise, der Tod von Marilyn Monroe, der Aufstieg der jungen Rolling Stones, frühe Demonstrationen gegen die Rassentrennung) werden immer wieder aufgenommen und reflektiert.[3]

Mit einer aufwendigen Ausstattung wird versucht, das Lebensgefühl und die Ästhetik der Ära detailgenau wiederzugeben. Die Dialoge sind reich an für die Zeit und Berufsgruppe typischem Wortwitz. So entsteht ein stilisiertes Sittenbild, voller Andeutungen auf die großen gesellschaftlichen Veränderungen, welche die späteren Jahre des Jahrzehnts mit sich bringen werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Mad_Men


Hohes Suchtpotential
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24604
Wohnort: Edo

Beitrag(#2086235) Verfasst am: 16.02.2017, 18:40    Titel: Antworten mit Zitat

John Wick

Ging so. Actionmäßig ja ganz ordentlich. Aber ich konnte mich in diese komische Parallelwelt, in der die da alle leben, nicht einfühlen. skeptisch Dementsprechend ließ mich der Film insgesamt recht kalt.

Aber der Hund war niedlich. Smilie Und das sag ich, obwohl ich allgemein was gegen Haustiere habe.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime


Zuletzt bearbeitet von Bravopunk am 01.03.2017, 16:11, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24604
Wohnort: Edo

Beitrag(#2086236) Verfasst am: 16.02.2017, 18:40    Titel: Antworten mit Zitat

Assassination Classroom - Vol. 1

Nicht su gut animiert, wie ich gehofft habe. Traurig Aber trotzdem ganz nett.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime


Zuletzt bearbeitet von Bravopunk am 01.03.2017, 16:11, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 16018
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#2086237) Verfasst am: 16.02.2017, 18:50    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Aber ich konnte mich in diese komische Parallelwelt, in der die da alle leben, nicht einfühlen. skeptisch


Das ist einer der Aspekte, die mir an dem Film besonders gut gefallen.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24604
Wohnort: Edo

Beitrag(#2086239) Verfasst am: 16.02.2017, 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Aber ich konnte mich in diese komische Parallelwelt, in der die da alle leben, nicht einfühlen. skeptisch


Das ist einer der Aspekte, die mir an dem Film besonders gut gefallen.


Kann ich nachvollziehen, hat für mich aber nicht funktioniert, weil ich aufgrund dessen, was der Trailer versprach, sowas nicht erwartet habe. Es hat die ganze Lage ein wenig entschärft, weil sich alle kennen und alle in dieser fremden Welt leben. Wer nicht darin lebt, wie wir Ottonormalbürger, muss sich auch keine Gedanken darum machen, weil sie einen eh nicht betrifft. Also so hab ich es wenigstens empfunden. Es fehlte mir ein wenig die Gefahr für jemand ganz normales, der in diese Geschehnisse verwickelt werden könnte. Selbst der relativ normale Polizist war irgendwie Teil davon und deshalb kein Representant von uns Normalos. Traurig Ich fühlte mich ausgeschlossen.

Aber, wie gesagt, ich kann verstehen, wenn einen das besonders reizen sollte.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24604
Wohnort: Edo

Beitrag(#2086515) Verfasst am: 21.02.2017, 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

The Neon Demon

Winding Refn bleibt sich treu. Find ich gut. Ich fand aber "Only God Forgives" viel besser. Ich liebe es...
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime


Zuletzt bearbeitet von Bravopunk am 01.03.2017, 16:11, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24604
Wohnort: Edo

Beitrag(#2086737) Verfasst am: 24.02.2017, 09:08    Titel: Antworten mit Zitat

Out of Rosenheim

Na ja... is halt so typischer Slice Of Life-Kram. Schulterzucken Die Hauptperson hat eigentlich gar keinen guten Grund da bleiben zu wollen und tut es trotzdem so lange, bis sie schließlich ein paar Gründe findet. Ohne auch nur ansatzweise wissen zu können, inwieweit ihr Verhalten dort überhaupt zu ihrem Charakter passt bzw. ihm widerspricht, lässt sich gar nich sagen, ob sie eine Veränderung durchmacht, die ihr Leben verbessert oder nicht. skeptisch

Insgesamt aber ein netter Film... am Anfang hat der Schnitt mich genervt. Aber das lässt nach Hinten raus immer mehr nach, also gehts. Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime


Zuletzt bearbeitet von Bravopunk am 01.03.2017, 16:11, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 75, 76, 77, 78, 79  Weiter
Seite 76 von 79

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group