Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Was guckt ihr gerade auf DVD/Blue-ray?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 78, 79, 80  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8423
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2103148) Verfasst am: 01.08.2017, 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Hat schon jemand "okja' auf netflix gesehen?

Netflix? Why? For what?
Allein im Kabel und vermutlich auch in der Schüssel sind unzählige Sender - ich kann mich nur wundern. Lebst du noch oder guckst du nur?


auf jeden fall träume ich nicht mehr.

davon abgesehen: ich bin an dem film interessiert. der läuft jedoch nur auf diesem netflix. und das hab ich nicht.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ratio
huhu



Anmeldungsdatum: 13.10.2014
Beiträge: 1315

Beitrag(#2103294) Verfasst am: 03.08.2017, 09:11    Titel: Antworten mit Zitat

Castlevania auf Netflix - spannend aufgemacht und als Abwechslung zum Anime Fairy Tail, in dem ein blaues Auge das höchste der Gefühle ist, was Gewalt betrifft, sehr angenehm.

Leider war der Spaß schon vorbei, noch bevor es richtig losging. Bislang sind es nur 4 Folgen Weinen

Attack on Titan ist auch spitze. Hat mich von der "ein gelöstes Rätsel wirft 3 neue auf" Manier an Lost erinnert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Femicommie und Nahles-Fanboy



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 21317
Wohnort: München

Beitrag(#2103312) Verfasst am: 03.08.2017, 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Hat schon jemand "okja' auf netflix gesehen?

Netflix? Why? For what?
Allein im Kabel und vermutlich auch in der Schüssel sind unzählige Sender - ich kann mich nur wundern. Lebst du noch oder guckst du nur?


auf jeden fall träume ich nicht mehr.

davon abgesehen: ich bin an dem film interessiert. der läuft jedoch nur auf diesem netflix. und das hab ich nicht.


Der erste Monat bei Netflix ist frei und unverbindlich. zwinkern
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"CDU? Auf die Fresse! FDP? In die Klöten! AfD? In die Jauchegrube!" Andrea N.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8423
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2103316) Verfasst am: 03.08.2017, 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Hat schon jemand "okja' auf netflix gesehen?

Netflix? Why? For what?
Allein im Kabel und vermutlich auch in der Schüssel sind unzählige Sender - ich kann mich nur wundern. Lebst du noch oder guckst du nur?


auf jeden fall träume ich nicht mehr.

davon abgesehen: ich bin an dem film interessiert. der läuft jedoch nur auf diesem netflix. und das hab ich nicht.


Der erste Monat bei Netflix ist frei und unverbindlich. zwinkern

oh, danke. mal sehen. ich hab ja jetzt bald nichts besseres mehr zu tun in der provinz skeptisch
meine kaufkraft sinkt ja gewaltig mit dem ostgehalt.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6019
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2103740) Verfasst am: 07.08.2017, 11:48    Titel: Antworten mit Zitat

"american gods" auf DVD (erst vier Folgen, gucke weiter).

Den Roman mag ich sehr gerne, und war auf Verfilmung neugierig. Diese ist grundsätzlich gelungen, mit paar verschlimmbesserten Momenten wie die Eingangsschlacht auf dem Strand.

Und der Technical Boy heisst im Roman schlicht der "dicke Junge" und wird eher normal, wie in Nerd beschrieben, jedenfalls ohne abgefahrere Frisör.

Viel besser als im Roman gerieten die beiden weiblichen, nicht-göttlichen Figuren: Laura, die un-tote Frau von Shadow Moon, und deren beste Freundin, Audrey, die im Roman kaum Spielzeit hatte. Beide werden ausführlicher und psychologisch komplex geschildert. Sie sind daher auch sympathiescher, da ihre Beweggründ verständlicher werden.

Sowohl Roman wie auch Verfilung zu empfehlen.
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 4581

Beitrag(#2103746) Verfasst am: 07.08.2017, 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

Meines Wissens nach heißt der Junge im Original des Romans der auch technical boy.

Das Buch fand ich erstaunlich schwach und schlecht geschrieben, die Serie hingegen großartig, was auch zeigt, dass Bildgewalt über inhaltliche und logische Schwächen leicht hinwegsehen lässt.

Czernobog, Ostara, Mad Sweeney entfalten in der Serie eine viel eindrucksvollere Wirkung als im Roman, und einige Ideen (das Bowie Outfit von Media; der geänderte Einstieg von Mr. Nanca - wirkungsvoll als Tricksterfigur implementiert; die Erotik des Dschinns) sind ebenso wie einige neue Ideen (die Vulkanfigur verbunden mit der Jesus "Coming to America" Sequenz wie auch die zahlreichen Jesusse auf Ostaras Party sind brillant.

Einer der Fälle, wo die Verfilmung die Vorlage um Längen übertrifft.
_________________
"Diese Religion ist voll die Seuche." Donmartin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Femicommie und Nahles-Fanboy



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 21317
Wohnort: München

Beitrag(#2103757) Verfasst am: 07.08.2017, 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fand die Serie auch brillant und lese jetzt erst das Buch. Auch wenn ich am Schauspieler nicht viel auszusetzen habe: Die Figur des Shadow Moon erschien mir im Film äußerst schwach und hilflos. Schwe sich mit ihm zu identifizieren. Tatsächlich der humoristische Höhepunkt des Ganzen: die Oster-Party mit den irgendwie bekifft wirkenden Jesussen. Die Dschinnszene fand ich auch herausragend. Mad Sweeney ragt nicht nur wegen seiner Statur als Charakter hervor.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"CDU? Auf die Fresse! FDP? In die Klöten! AfD? In die Jauchegrube!" Andrea N.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2104925) Verfasst am: 18.08.2017, 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand

Nicht so gut wie der erste Teil. Mir fehlte die Forrest-Gump-artige Geschichtsverquickung des ersten Teils. Stattdessen wird sich nur auf eine einzige Geschichte bezogen, was, ehrlich gesagt, nach einer Weile doch recht langweilig ist. Alan muss sein ganzes Leben halt leider nicht noch mal erzählen, sondern lediglich eine Episode davon, die er im ersten Teil ausgelassen hatte.

Hat schöne Momente, ist aber einfach nicht so kongenial geschrieben und inszeniert wie der erste Teil. Schulterzucken
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2105851) Verfasst am: 30.08.2017, 04:52    Titel: Antworten mit Zitat

The Greasy Strangler

Ein Film über die typische Vater-Sohn-Beziehung und darüber, dass Frauen es einfach nicht wert sind seine Mordlust für sie aufzugeben. Smilie noc

Ansonsten ist der Film so ein wenig ein Gemisch aus "Taxidermia", "Das große Fressen" und diversen Helge-Schneider-Filmen.

Großartig. Sehr glücklich
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8423
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2105856) Verfasst am: 30.08.2017, 08:23    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
The Greasy Strangler

Ein Film über die typische Vater-Sohn-Beziehung und darüber, dass Frauen es einfach nicht wert sind seine Mordlust für sie aufzugeben. Smilie noc

Ansonsten ist der Film so ein wenig ein Gemisch aus "Taxidermia", "Das große Fressen" und diversen Helge-Schneider-Filmen.

Großartig. Sehr glücklich

Ja, hört sich vielversprechend an. Danke.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2105859) Verfasst am: 30.08.2017, 08:35    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
The Greasy Strangler

Ein Film über die typische Vater-Sohn-Beziehung und darüber, dass Frauen es einfach nicht wert sind seine Mordlust für sie aufzugeben. Smilie noc

Ansonsten ist der Film so ein wenig ein Gemisch aus "Taxidermia", "Das große Fressen" und diversen Helge-Schneider-Filmen.

Großartig. Sehr glücklich

Ja, hört sich vielversprechend an. Danke.


Ich warne dich dennoch mal vor: Der Film ist schon ausgesprochen bescheuert. Sehr glücklich Man braucht einen ausgeprägten Sinn fürs Abstruse und Bekloppte. Aber dann kann man ihn wirklich genießen.

Hier mal ein kleiner Einblick in Form des deutschen Trailers. Cool
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2107005) Verfasst am: 14.09.2017, 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

Die rote Schildkröte

Das war nunmehr der letzte Nominierte für den Oscar 2017 der mir noch fehlte.

War schön. Aber zu ambitioniert. Das einem rein gar nichts von dem, was passiert, erklärt wird, macht alles sehr metapherhaft. Ich persönlich kann mich nicht rühmen diese Metaphern alle verstanden zu haben. Traurig "Wenn du eine hübsche, junge Frau haben willst, musst du eine alte Schildkröte auf den Rücken schmeißen."? Klingt irgendwie verkehrt rum. Irgendwo da drin ist ein echt cleverer Film versteckt, aber ich mit meinem Proletenhirn war nicht in der Lage ihn zu erkennen. Weinen Alle Handlungen sind soweit ja verständlich. Nur was das alles einem sagen soll ist mindestens zweifelhaft.

Es ist wohl ein Bild für das Leben an sich.

Tja. Und nu? Schulterzucken

Kann man wohl mal angucken. Ist gut gemacht. Die Animationen sind jetzt nicht das neue Pulver, aber immerhin ganz nett gemacht. Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2107162) Verfasst am: 16.09.2017, 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

T2 - Trainspotting

Natürlich nicht so gut wie der erste Teil und er versucht zu sehr sich an der Nostalgie über den ersten Film hochzuziehen. Ich hab manche Dinge nicht gleich verstanden, weil es schon eine Weile her ist, dass ich den ersten Film sah. Was immer kein gutes Zeichen für eine Fortsetzung ist, weil es bedeutet, dass sie nicht auf eigenen Beinen stehen kann.

Der Rest war gut. Smilie Schöne Ideen der Kameraführung und auch schone Tricks. Interessante Story, die sich wirklich fast von alleine geschrieben haben muss, weil sie alles aufgreift, was das Ende des ersten Films offen ließ. Viele spaßige Momente und gute schauspielerische Leistungen. Sehr glücklich

Eine nette Achterbahnfahrt. Nur halt mit weniger Drogen als der erste Teil.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2107163) Verfasst am: 16.09.2017, 15:45    Titel: Antworten mit Zitat

Manchester by the Sea

Ein sehr guter, sehr trauriger Film. Weinen

Es ging mir ehrlich zu Herzen den Leidensweg der Hauptfigur kennenzulernen. Vielleicht auch, weil ich, wie er, einfach keinen Smalltalk machen kann. Deprimiert Na ja. Das ist natürlich nur ein Aspekt.

Ein wunderschöner Film. Ich liebe es... So tragisch, aber auch schön.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8423
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2107164) Verfasst am: 16.09.2017, 16:00    Titel: Antworten mit Zitat

Dann schau ich den nicht...

Ich habe hier: the eyes of my mother liegen.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2107616) Verfasst am: 21.09.2017, 04:30    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Leben als Zucchini

Eine simple, aber sehr effektive Story. Traurig und fröhlich zugleich. Eine Optik, die ein wenig an Tim Burton erinnert und dementsprechend nicht zwangsweise daran ausgerichtet ist, wirklich superästhetisch zu sein. Was in Anbetracht der Botschaft, die dahinter steckt und der liebevollen Gestaltung jedes einzelnen Bildes allerdings nicht nur nicht ins Gewicht fällt, sondern sogar regelrecht notwendig scheint.

Eine schöne Geschichte mit genau dem richtigen Maß an Tragödie. Hat mich auch beim zweiten Ansehen völlig überzeugt. Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2108276) Verfasst am: 26.09.2017, 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Get Out

Super Film. Recht sparsam mit Jumpscares. Ein paar sind zwar drin, ist aber nicht weiter unangenehm. Smilie Es ist wirklich beeindruckend, wie sie es geschafft haben, dass jeder im Film, außer dem Protagonisten, einem nach und nach fremd vorkommt. Sehr glücklich

Echt toll. Will aber nicht zu viel verraten. Hat mich mit jeder Sekunde überzeugt. Ist gut gefilmt und gespielt und auch sonst konnte ich keine Logikfehler oder dergleichen finden. Daumen hoch!
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 4581

Beitrag(#2108290) Verfasst am: 26.09.2017, 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

Michel in der Suppenschüssel.

Ich bin der Ansicht, dass Michel und Pippi die beste Personifikation von Nietzsches Übermenschen sind, die die Weltliteratur kennt.
_________________
"Diese Religion ist voll die Seuche." Donmartin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
Sternenstaub



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21454
Wohnort: Frankfurt

Beitrag(#2108308) Verfasst am: 26.09.2017, 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

Zählt Netflix hier auch?

Wer kauft denn heute noch DVD's.. Smilie

Heute gesehen:

Star Trek Discovery

Staffel 1


Hab die ersten beiden Folgen gesehen, vielversprechend. Daumen hoch!
_________________
Wenn ich eine Welt wie Gott geschaffen hätte, wäre ich auch weggezogen. (Federico Fellini)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8423
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2108310) Verfasst am: 26.09.2017, 21:19    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe eben captain fantastic auf dvd geschaut.
kommt zu recht in meine sammlung- wie altmodisch.

ein ganz wundervoller film.
gezeigt wird ein alternativer lebensentwurf im land of free.
darf man das für seine kinder entscheiden? mal davon abgesehen, dass das ja eltern sowieso tun.
ideologische standpunkte werden hier allerdings begruendet und reflektiert und diskutiert.

und gespottet wird nicht über andere, außer über christen. zwinkern



https://www.youtube.com/watch?v=Lur7cI1Sq4Y
https://www.youtube.com/watch?v=81yuLhqQYyg
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 8451
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2108312) Verfasst am: 26.09.2017, 21:38    Titel: Daas Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
(...)

Wer kauft denn heute noch DVD's.. Smilie

(...)


Ich,
osteuropäische Filme schaffen es nur selten bei uns in die Kinos (Programmkinos) und noch seltener auf Arte oder 3-Sat.
Da muss man halt DVDs kaufen oder sich die Filme 'organisieren',
zum Beispiel der Film
Daas,
https://www.youtube.com/watch?v=h2WzdHyhYac
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2108338) Verfasst am: 27.09.2017, 05:38    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
Zählt Netflix hier auch?


Warum nicht. Schulterzucken

Zoff hat folgendes geschrieben:
Wer kauft denn heute noch DVD's.. Smilie


Leute, die gerne DVDs haben und nicht auf einen permanenten Internetzugang angewiesen sein wollen. Smilie Ich bin auch so schon genug online. Ehrlich gesagt find ich es sehr entspannend wenigstens ab und zu mal abzuschalten und mich anderen Unterhaltungen zu widmen. Ich lese z. B. auch noch echte Bücher aus Papier. Sehr glücklich Ist auch ganz nett, wenn man nicht ständig darauf achten muss, dass der Akku voll ist, wenn man was lesen will.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2108376) Verfasst am: 27.09.2017, 14:24    Titel: Antworten mit Zitat

Shin Godzilla

Super Film. Überrascht Ich als Neon Genesis Evangelion Fan war mehr als begeistert. Sehr glücklich Von Hideaki Anno war auch nichts anderes zu erwarten. Wirklich top. Daumen hoch!

Sehr dialoglastig. Das Drehbuch muss an die dreihundert Seiten gehabt haben. Ich liebe es...

Ich hab einige Kritiken gehört, die sagen, dass das Monster unecht oder schlecht gemacht aussieht oder dergleichen. Das kann ich nicht bestätigen. Gojira sieht fantastisch aus! Viel besser sogar als der Godzilla aus dem Ami-Film von vor ein paar Jahren. Generell ist alles so angenehm detailreich, was ihm auch das nötige Gewicht verleiht. Und, in Anbetracht, dass das hier sogar so ein Stück weit eine exellente Persiflage auf die alten aber auch neueren Godzilla-Filme ist, ist die Tricktechnik völlig angemessen und wie die Faust aufs Auge. Smilie

Ich liebe diesen Film. Der japanische Humor ist auch einfach nur köstlich. Lachen Kann ich jedem nur empfehlen.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smallie
Mädchen.



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 2346

Beitrag(#2108395) Verfasst am: 27.09.2017, 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
ich habe eben captain fantastic auf dvd geschaut.
kommt zu recht in meine sammlung- wie altmodisch.

ein ganz wundervoller film.
gezeigt wird ein alternativer lebensentwurf im land of free.
darf man das für seine kinder entscheiden? mal davon abgesehen, dass das ja eltern sowieso tun.
ideologische standpunkte werden hier allerdings begruendet und reflektiert und diskutiert.

und gespottet wird nicht über andere, außer über christen. zwinkern

Ich mag den auch sehr, sehr gerne. Meine Tochter mag ihn auch und kramt ihn immer wieder mal 'raus. Er spricht so viele Dinge an, die mich umtreiben, und ist dabei nicht einseitig, sondern läßt Raum dafür, die Sache anders zu sehen.

(Eigentlich wollte ich dazu schon lange einen eigenen Thread aufmachen. *hüstel*)
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8423
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2108406) Verfasst am: 27.09.2017, 20:15    Titel: Antworten mit Zitat

smallie hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
ich habe eben captain fantastic auf dvd geschaut.
kommt zu recht in meine sammlung- wie altmodisch.

ein ganz wundervoller film.
gezeigt wird ein alternativer lebensentwurf im land of free.
darf man das für seine kinder entscheiden? mal davon abgesehen, dass das ja eltern sowieso tun.
ideologische standpunkte werden hier allerdings begruendet und reflektiert und diskutiert.

und gespottet wird nicht über andere, außer über christen. zwinkern

Ich mag den auch sehr, sehr gerne. Meine Tochter mag ihn auch und kramt ihn immer wieder mal 'raus. Er spricht so viele Dinge an, die mich umtreiben, und ist dabei nicht einseitig, sondern läßt Raum dafür, die Sache anders zu sehen.

(Eigentlich wollte ich dazu schon lange einen eigenen Thread aufmachen. *hüstel*)


schon gleich am anfang die sache mit dem buch lolita von nabokov.
"interessant" reicht nicht.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2108720) Verfasst am: 01.10.2017, 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

Jeder stirbt für sich allein

Eigentlich eine seltsame Namenswahl für den Film. skeptisch Der englische Titel "Alone in Berlin" wäre, direkt übersetzt, irgendwie besser gewesen, find ich.

Aber eine interessante, dramatische Geschichte, die mitunter sehr spannend ist. Smilie Gleeson und Brühl sowie Emma Thompson in den Hauptrollen waren überzeugend und gut. Schade nur, dass die allermeisten Nebencharaktere kaum mehr als ein, zwei Szenen bekamen, um Entwicklung und auch Bedeutung für die Hauptcharaktere zu bekommen. Die Beklemmung von Feinden umgeben zu sein ist zwar oft spürbar, aber gelegentlich wird das nicht bis zur letzten Konsequenz durchgezogen, was ein wenig schade ist.

Ich fand den Film insgesamt gut. Die Ambivalenz von Brühls Charakter hat mich am meisten überzeugt. Daumen hoch! Ein Schauspieler, den ich viel zu selten seh. Traurig Ich hab mir erst neulich "The First Avenger - Civil War" angesehen und auch da hat er mich, wohl gemerkt im englischen Originalton, mehr überzeugt und begeistert als beim ersten Ansehen des Films (wo ich den Streifen übrigens nicht sonderlich gut fand). Ich mag den Kerl. Der hat Potential. Sehr glücklich
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2108834) Verfasst am: 02.10.2017, 13:17    Titel: Antworten mit Zitat

Moonlight

Ein sehr themenreicher Coming Off Age Film. Voller interessanter Fragen, die man sich zwischen den Zeilen stellen kann. Nicht zuletzt auch in schwulenrechtlicher Hinsicht sehr einsichtsreich und authentisch. Ich hab mich ernsthaft gefragt, warum er nicht mal Tacheles redet. Aber das konnte er einfach nicht. Auch so ein Thema: Wie geht man mit seiner Umwelt um, wenn man damit Probleme hat, sich adäquat mitzuteilen? Aber ich fang gar nicht erst an die ganzen anderen Themen aufzuzählen, das dauert zu lang.

Guter Film. Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8423
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2108959) Verfasst am: 03.10.2017, 21:13    Titel: Antworten mit Zitat

Dean Spanley

welch ungewöhnliches vergnügen von einem film.

https://www.youtube.com/watch?v=WF7pgpUdTbo
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2110239) Verfasst am: 14.10.2017, 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

Wilde Maus

Ein Film von und mit Josef Hader. Smilie Schöne, ambivalente Charaktere. Tolle Dialoge. Ebenso deprimierend wie erfrischend, mutmachend und lustig. Sehr glücklich

Es gibt darin einige gut eingefädelte und gut ausgeführte Lebensfragen, die auf herrlich ironische Weise meist dadurch beantwortet werden, dass sie nicht beantwortet werden und auf die hin die Figuren nur ein ratloses Schweigen oder gar völlige Eskalation als Antwort erzeugen.

Gute schauspielerische Leistung und ein Spannungsbogen, den man in manchen Strängen zwar schnell vorhersehen kann, in anderen aber auch in Sackgassen mündet, die man dort nicht erwartet hatte und somit die erwähnte Eskalation gekonnt ausbremst und in neue Bahnen lenkt. Doch selbst die vorhersehbaren Stränge überraschen doch und halten die Spannung aufrecht, was wohl passieren wird, wenn es so weiter geht, wie man es erahnt hat.

Mindestens einen sehr guten Kameratrick hab ich auch gefunden. Und die Musik ist auch super und spricht teilweise ganze Bände darüber, was den Protagonisten so umtreibt und was ihn von seiner Umwelt scheidet. Sehr glücklich

Hat mir gut gefallen. Daumen hoch!

edit: Das ist wieder so ein Film, über den man stundenlang nachdenken kann. Ich liebe es... Ich hab vorhin bestimmt eine Stunde non stop über diverse Zusammenhänge, Szenen und Bedeutungen von Handlungen bzw. Aussagen oder gar Symbolen gegrübelt. Hat echt Spaß gemacht. Sehr glücklich Man kann etliche Punkte in der Beziehung der beiden Hauptpersonen nach und nach herausfiltern und so entschlüsseln, warum sie sich so verhalten wie sie es tun, auch wenn man selbst es vielleicht ganz anders machen würde. Sogar gerade dann! Überrascht Das Verhältnis der beiden ist ziemlich facettenreich und durchwachsen. In erster Linie wohl begründet durch den jeweiligen Beruf, den sie haben. Denn das ist der zentrale Zündstoff für ihre Interaktionen. Cool

Außerdem vergaß ich vorhin noch zu erwähnen, dass ich mich in den ersten Minuten des Films - ob durch Absicht von Hader oder nicht, kann ich derzeit nicht sagen - an Georg Kreisler erinnert fühlte. zwinkern

edit2: Ich und mein scheiß Füllwort "echt". -.- Verlegen Wenn ich es schreibe merke ich es meist gar nicht. Deprimiert Hab es, bis auf einmal, jetzt komplett aus meinem Post rauseditiert.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2110528) Verfasst am: 16.10.2017, 14:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich schau nochmal einige Folgen "One Punch Man". Sehr glücklich Eine wirklich tolle Serie. Ich mag Tatsumaki. Ich liebe es... Find die voll niedlich. ^^
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 78, 79, 80  Weiter
Seite 79 von 80

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group