Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Verbot des Ganzkörperschleiers?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 17, 18, 19  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MeineGitarreBrauchtStrom
Sexiest



Anmeldungsdatum: 19.06.2009
Beiträge: 1696
Wohnort: Aldi-Nord

Beitrag(#1317409) Verfasst am: 29.06.2009, 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

Baldur hat folgendes geschrieben:
Das eigentliche Problem an den Dingern ist dann wohl eher, dass man von außen nicht sieht, ob die Frau einfach nur nackt drunter ist, oder ob sie auch noch einen Sprengstoffgürtel trägt.


Das eigentliche Problem an den Dingern ist eher, daß diese Frauen in einer Gesellschaft/Parallelgesellschaft leben, in er sie von klein auf konditioniert werden, daß sie nicht viel mehr als Eigentum ihres Mannes sind und sich somit nicht selbst verwirklichen können und um ihr Leben beschissen werden.

Baldur hat folgendes geschrieben:
Ich habe vor Kurzem einen Bericht über ägyptische Frauen gesehen, die sich sehr über die Tradition der Verschleierung freuten und dieser auch vieles Positives abgewinnen können...


Ein Beispiel dieser Konditionierung. Wären sie außerhalb der islamischen Hemisphäre aufgewachsen, würden sie anders denken. Keine Frau trägt selbstbestimmt eine Burka. Naja, bis auf Hihihi eine.
_________________
Beten ist die höflichste Art, jemandem nicht zu helfen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angkor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 14.03.2007
Beiträge: 1547

Beitrag(#1317419) Verfasst am: 29.06.2009, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

MeineGitarreBrauchtStrom hat folgendes geschrieben:


Ein Beispiel dieser Konditionierung. Wären sie außerhalb der islamischen Hemisphäre aufgewachsen, würden sie anders denken. Keine Frau trägt selbstbestimmt eine Burka. Naja, bis auf Hihihi eine.


Das ist so nicht haltbar.
Es gibt durchaus vor allem aus dem Westen stammende Frauen, die sich tatsächlich freiwillig für eine komplette Verschleierung entscheiden.
Es gibt im Netz sogar eine Seite, in der sich Frauen austauschen, die sich zu diesem Teil entschieden haben. Und wie gut es ihnen doch damit angeblich geht. Mit den Augen rollen

Es handelt sich dabei um den Niqab, den Gesichtsschleier.

Wer sich die Seite mal anschauen will:
http://www.an-niqab.de/index.php?site=schwester

Komplett von der Rolle
_________________
بالأخضر كفناه بالأحمر كفناه
بالأبيض كفناه بالأسود كفناه
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Baldur
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 05.10.2005
Beiträge: 8326

Beitrag(#1317498) Verfasst am: 29.06.2009, 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

MeineGitarreBrauchtStrom hat folgendes geschrieben:
Baldur hat folgendes geschrieben:
Das eigentliche Problem an den Dingern ist dann wohl eher, dass man von außen nicht sieht, ob die Frau einfach nur nackt drunter ist, oder ob sie auch noch einen Sprengstoffgürtel trägt.


Das eigentliche Problem an den Dingern ist eher, daß diese Frauen in einer Gesellschaft/Parallelgesellschaft leben, in er sie von klein auf konditioniert werden, daß sie nicht viel mehr als Eigentum ihres Mannes sind und sich somit nicht selbst verwirklichen können und um ihr Leben beschissen werden.

Baldur hat folgendes geschrieben:
Ich habe vor Kurzem einen Bericht über ägyptische Frauen gesehen, die sich sehr über die Tradition der Verschleierung freuten und dieser auch vieles Positives abgewinnen können...


Ein Beispiel dieser Konditionierung. Wären sie außerhalb der islamischen Hemisphäre aufgewachsen, würden sie anders denken. Keine Frau trägt selbstbestimmt eine Burka. Naja, bis auf Hihihi eine.


Ich meinte das Problem, das wir in unserer Gesellschaft haben könnten und was uns legitimieren könnte, die Dinger zu verbieten.

Im übrigen: Ist deine (unsere) Sicht darauf nicht ebenso geprägt durch deine Sozialisation? Warum meinst du (wir) in dieser Hinsicht über den Dingen zu stehen und das neutral beurteilen zu können?

Aus deren Sicht zB: Wie kann man in der westlichen Welt Prostitution und öffentliche Nacktheit legalisieren? - Warum sollte diese Sichtweise weniger Legitimität besitzen.

Es stimmt schon, was Bush sagte, dass wir mit dem Krieg im Irak vor allem eins verteidigen: Unsere Weltsicht und unsere Art zu leben. Indem wir den Menschen dort genau dieses aufzwingen wollen, in der Meinung die Wahrheit besser zu kennen als jene.

Sollten wir als nächstes dann vielleicht den Hindus aufzwingen, Fleisch zu essen, weil das ja so nahrhaft und reichhaltig ist?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ballancer
... leidet an dianoia ...



Anmeldungsdatum: 27.05.2007
Beiträge: 4767

Beitrag(#1317596) Verfasst am: 29.06.2009, 21:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hier Pat Cordell zum Thema:

http://www.youtube.com/watch?v=TlkxlzTZc48&feature=player_embedded
_________________
1.Thessalonicher 5,21 "Prüft aber alles und das Gute behaltet."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35605
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1317682) Verfasst am: 29.06.2009, 22:18    Titel: Antworten mit Zitat

ballancer hat folgendes geschrieben:
Hier Pat Cordell zum Thema:

http://www.youtube.com/watch?v=TlkxlzTZc48&feature=player_embedded



Du weisst, dass Du fuer den geisteskrank bist?
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ballancer
... leidet an dianoia ...



Anmeldungsdatum: 27.05.2007
Beiträge: 4767

Beitrag(#1317720) Verfasst am: 29.06.2009, 22:42    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
ballancer hat folgendes geschrieben:
Hier Pat Cordell zum Thema:

http://www.youtube.com/watch?v=TlkxlzTZc48&feature=player_embedded


Du weisst, dass Du fuer den geisteskrank bist?


Nein. Aber du wirst sicher wissen, wieso du das meinst. zwinkern
_________________
1.Thessalonicher 5,21 "Prüft aber alles und das Gute behaltet."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35605
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1317735) Verfasst am: 29.06.2009, 22:52    Titel: Antworten mit Zitat

ballancer hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
ballancer hat folgendes geschrieben:
Hier Pat Cordell zum Thema:

http://www.youtube.com/watch?v=TlkxlzTZc48&feature=player_embedded


Du weisst, dass Du fuer den geisteskrank bist?


Nein. Aber du wirst sicher wissen, wieso du das meinst. zwinkern


Hoer einfach mal in ein paar Sachen von dem ueber das Christentum rein. Da kommt er meist recht schnell zu seinem Lieblingsthema, naemlich dass Theisten jeglicher Art wahlweise dumm oder krank sind und im Zweifel Beides... Mit den Augen rollen
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ballancer
... leidet an dianoia ...



Anmeldungsdatum: 27.05.2007
Beiträge: 4767

Beitrag(#1318800) Verfasst am: 30.06.2009, 22:39    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
ballancer hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
ballancer hat folgendes geschrieben:
Hier Pat Cordell zum Thema:

http://www.youtube.com/watch?v=TlkxlzTZc48&feature=player_embedded


Du weisst, dass Du fuer den geisteskrank bist?


Nein. Aber du wirst sicher wissen, wieso du das meinst. zwinkern


Hoer einfach mal in ein paar Sachen von dem ueber das Christentum rein. Da kommt er meist recht schnell zu seinem Lieblingsthema, naemlich dass Theisten jeglicher Art wahlweise dumm oder krank sind und im Zweifel Beides... Mit den Augen rollen


Wenn einer was Korrektes sagt, dann heißt es nicht, dass auch andere Texte korrekt sind, Genau so wie wenn jemand was Falsches sagt, dass dies einen sicheren Indikator für einen anderen Text abgibt. Jedes Argument muss für sich selbst beurteilt werden. Idee
_________________
1.Thessalonicher 5,21 "Prüft aber alles und das Gute behaltet."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
schiebt den Wal



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15007

Beitrag(#1318819) Verfasst am: 30.06.2009, 22:54    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn jemand einmal beleidigenden, unsinnigen Mist erzählt, könnte man eventuell auch ein andermal zumindest ins Nachd...

Ach, was soll's.
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
esme
lebt ohne schützende Gänsefüßchen.



Anmeldungsdatum: 12.06.2005
Beiträge: 5667

Beitrag(#1318970) Verfasst am: 30.06.2009, 23:57    Titel: Antworten mit Zitat

Bei der Zielgruppe ist die Botschaft bereits angekommen.

Zitat:

"We will take revenge for the honour of our daughters and sisters against France and against its interests by every means at our disposal."


http://www.google.com/hostednews/afp/article/ALeqM5iw1A5owMJSFColRph36YR5ecTS7g
_________________
Gunkl über Intelligent Design:
Da hat sich die Kirche beim Rückzugsgefecht noch einmal grandios verstolpert und jetzt wollen sie auch noch Haltungsnoten für die argumentative Brez'n, die sie da gerissen haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angkor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 14.03.2007
Beiträge: 1547

Beitrag(#1319136) Verfasst am: 01.07.2009, 07:24    Titel: Antworten mit Zitat

esme hat folgendes geschrieben:
Bei der Zielgruppe ist die Botschaft bereits angekommen.

Zitat:

"We will take revenge for the honour of our daughters and sisters against France and against its interests by every means at our disposal."


http://www.google.com/hostednews/afp/article/ALeqM5iw1A5owMJSFColRph36YR5ecTS7g


al-Qaida ist die Zielgruppe?
_________________
بالأخضر كفناه بالأحمر كفناه
بالأبيض كفناه بالأسود كفناه
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
esme
lebt ohne schützende Gänsefüßchen.



Anmeldungsdatum: 12.06.2005
Beiträge: 5667

Beitrag(#1319205) Verfasst am: 01.07.2009, 10:37    Titel: Antworten mit Zitat

Angkor hat folgendes geschrieben:

al-Qaida ist die Zielgruppe?


Für die Botschaft, dass islamischer Fundamentalismus in Frankreich nicht erwünscht ist, ist der nordafrikanische Zweig der Al Qaida sicher ein Hauptempfänger.

Und bei allem Zweifel an der Zulässigkeit und Treffsicherheit dieser Maßnahme besteht für mich keinerlei Zweifel, dass das die von Sarkozy gewünschte Botschaft ist.
_________________
Gunkl über Intelligent Design:
Da hat sich die Kirche beim Rückzugsgefecht noch einmal grandios verstolpert und jetzt wollen sie auch noch Haltungsnoten für die argumentative Brez'n, die sie da gerissen haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yogosh
Leisetreter ...und Klugscheisser



Anmeldungsdatum: 19.03.2009
Beiträge: 2170
Wohnort: Berlin

Beitrag(#1319450) Verfasst am: 01.07.2009, 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Mal einfach ein böses Bild:


_________________
"If the King's English was good enough for Jesus Christ, it's good enough for the children of Texas!" - Miriam Amanda "Ma" Ferguson, Governor of Texas, als Begründung gegen Spanischunterricht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MeineGitarreBrauchtStrom
Sexiest



Anmeldungsdatum: 19.06.2009
Beiträge: 1696
Wohnort: Aldi-Nord

Beitrag(#1320424) Verfasst am: 02.07.2009, 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

Angkor hat folgendes geschrieben:
MeineGitarreBrauchtStrom hat folgendes geschrieben:


Ein Beispiel dieser Konditionierung. Wären sie außerhalb der islamischen Hemisphäre aufgewachsen, würden sie anders denken. Keine Frau trägt selbstbestimmt eine Burka. Naja, bis auf Hihihi eine.


Das ist so nicht haltbar.
Es gibt durchaus vor allem aus dem Westen stammende Frauen, die sich tatsächlich freiwillig für eine komplette Verschleierung entscheiden.


Ja, muslimische Frauen, im Westen aufgewachsen, jedoch aus dem islamischen Kulturkreis. Sozusagen eine Rückbesinnung auf die alten Werte oder was auch immer. Aber Helga von nebenan wird nicht zu einer Burka greifen, wenn sie sich nicht gerade in einen Afghanen verliebt und devot veranlagt ist. (Übrigens 1.: Ich stelle hier mal die gewagte These auf, daß der überwiegende Teil der burkatragenden Muslima sich nicht bewußt dafür entschieden hat. Seit z.B. die Taliban im Swat-Tal wieder den Ton angeben, tragen die Frauen dort wieder Burka, sie werden sich wohl kaum gerade zu der Zeit selbst dazu entschieden haben. Übrigens 2.: Würden in Afghanistan Männer wie Frauen Burka tragen, würde also nicht ein Geschlecht benachteiligt, wäre ich zumindest grundsätzlich mit Burkas einverstanden)

Baldur hat folgendes geschrieben:

Im übrigen: Ist deine (unsere) Sicht darauf nicht ebenso geprägt durch deine Sozialisation? Warum meinst du (wir) in dieser Hinsicht über den Dingen zu stehen und das neutral beurteilen zu können?


Ich halte mein Urteil ja gar nicht für neutral. Ich weigere mich jedoch, unreflektiert und unkritisch aus jahrhunderte- oder gar jahrtausendealten Schriften oder von Generalinterpreten die damalige Weltsicht zu übernehmen, sondern versuche einen Überblick zu finden, welche Ansicht für mich, für die Gesellschaft das beste Verhältnis von Vor- und Nachteilen bietet. Hieraus leite ich für mich auch die Definition der Vernunft ab. Die Gewichtung der Vor- und Nachteile liegt hier individuell beim Betrachter. Bezogen auf diesen Thread soll das heißen: Wenn mir jemand schwerere Argumente pro Burka nennen kann als contra Burka, bin ich bereit, mich dieser Meinung anzuschließen. Eine Diskussion ist ja verschwendete Zeit, wenn keine Seite grundsätzlich bereit ist, seine Haltung zu ändern.

Da die Burka sowohl Zeichen als auch Instrument der Unterdrückung der Frau ist, habe ich daher kein Problem, daß die franz. Regierung die Burka in Frankreich verbieten möchte. Ich bezweifle nur die Zweckmäßigkeit des Verbots. Und die nordafrikanische Filiale der Al-Quaida kann mir mal, ganz unverblümt gesagt, (ZENSIERT)!


Baldur hat folgendes geschrieben:

Aus deren Sicht zB: Wie kann man in der westlichen Welt Prostitution und öffentliche Nacktheit legalisieren? - Warum sollte diese Sichtweise weniger Legitimität besitzen.


Die Legitimität einer Sichtweise ergibt sich aus o.g. Art der Meinungsbildung, die ich vertrete, bis ich vom Gegenteil überzeugt werde. Was Prostitution und öffentliche Nacktheit betrifft, so muß man den Zweck jeder Moralvorstellung immer wieder auf den Prüfstand stellen. Warum soll eine Gesellschaft Sexualität unter die heimische Bettdecke verdammen bzw. eben nicht? Auf der einen Seite mag die Begründung stehen, durch weniger Sexualität in der Öffentlichkeit würde die Vergewaltigungsrate sinken, auf der anderen Seite könnte sie dadurch aber auch steigen. Viele Argumente, viele Interpretationen. Wir sehen jedoch in der westlichen Welt, daß auch öffentlich präsentierte Haut nicht zum Zusammenbruch einer Gesellschaft führt und wenn jemand eine Verschärfung fordert, muß er sich rechtfertigen auf die Frage: „Welches Recht hast Du, mir das vorschreiben zu wollen?“ Diese Frage darf er mir widerrum bei einer Forderung nach einer Lockerung stellen. Ich antworte: "Weil Deine Moralvorstellung meine persönlichen Rechte zu sehr einengt, ohne einen ausreichenden Effekt zu erzielen."

Letztlich sind Wertevorstellungen, z.B. wie lang die Bekleidung sein soll, einem steten Wandel unterworfen. Vor 500 Jahren waren die Ansichten in deutschen Landen konservativer als heute, in „der“ islamischen Welt gab es auch schon liberalere Zeiten. Die Ansichten ändern sich fortlaufend, wer weiß, wie die Menschen hier oder in Arabien oder Tuvalu in 200 Jahren denken. Neue Strömungen werden sich entwickeln, andere vermischt oder bis zur Assimilation ausgedünnt. Durch die Migration und die damit einhergehende unausweichliche Vermischung der Kulturen werden für das Zusammenleben (bis eine theoretische Homogenität erreicht wird) jedoch Regeln benötigt, an die sich jeder zu halten hat. Es ist sicherlich unmöglich, den besten Weg zwischen Toleranz und No-Gos zu zeichnen, wird es doch immer Bevölkerungsteile geben, die Kritik üben. Die Frage ist, welche Ziele diese Regeln verfolgen sollen. Gewähren wir bzw. die Franzosen weiterhin extreme Verhalten, wie den Zwang der Burka oder gehen nicht gegen andere Tendenzen an, die einer freien Gesellschaft, in der Gleichheit eines der wichtigsten Prinzipien ist, zuwiderlaufen, so schwenkt die Gesellschaft in eine gefährliche, z.B. rechtsreligiöse, Richtung um. Die Duldung einer Situation ist hier gleichbedeutend mit ihrer Legalisierung.

Oder in einem Satze gesagt: Hinterfragen wir alles und lassen uns von der Vernunft leiten.

Ich habe fertig.
_________________
Beten ist die höflichste Art, jemandem nicht zu helfen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Komodo
Maggots!



Anmeldungsdatum: 27.05.2005
Beiträge: 4588
Wohnort: 2Fort

Beitrag(#1320443) Verfasst am: 02.07.2009, 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
ballancer hat folgendes geschrieben:
Hier Pat Cordell zum Thema:

http://www.youtube.com/watch?v=TlkxlzTZc48&feature=player_embedded



Du weisst, dass Du fuer den geisteskrank bist?
Ist daran denn etwas falsch, dass zu glauben? Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VT_340
asymptotischer Hund



Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 621
Wohnort: Essen

Beitrag(#1321368) Verfasst am: 03.07.2009, 15:44    Titel: Antworten mit Zitat

Der Gedanke an eine Frau die unter ihrem Umhang stets nakt (Evtl SOGAR Rasiert!!!) rumläuft bringt mich mehr aus dem Konzept als eine westlich gekleidete Frau.
Hoffentlich wird das nicht trendy, dann kann ich gar nicht mehr klar denken vor lauter Phantasien die sich in meinem Kopf so abspielen.. skeptisch
_________________
Denken schadet der Illusion
Hildegard Knef
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name ICQ-Nummer
Angkor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 14.03.2007
Beiträge: 1547

Beitrag(#1322179) Verfasst am: 04.07.2009, 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

MeineGitarreBrauchtStrom hat folgendes geschrieben:
Angkor hat folgendes geschrieben:
MeineGitarreBrauchtStrom hat folgendes geschrieben:


Ein Beispiel dieser Konditionierung. Wären sie außerhalb der islamischen Hemisphäre aufgewachsen, würden sie anders denken. Keine Frau trägt selbstbestimmt eine Burka. Naja, bis auf Hihihi eine.


Das ist so nicht haltbar.
Es gibt durchaus vor allem aus dem Westen stammende Frauen, die sich tatsächlich freiwillig für eine komplette Verschleierung entscheiden.


Ja, muslimische Frauen, im Westen aufgewachsen, jedoch aus dem islamischen Kulturkreis. Sozusagen eine Rückbesinnung auf die alten Werte oder was auch immer.


Genau das meine ich nicht. Mir ist persönlich mindestens eine ("urdeutsche") Person bekannt, die so ein Ding trägt. Im Internet bin ich auf einige andere Konvertiten gestoßen, die ebenfalls so ein Teil tragen.

Obskuritäten wie sie hier:
http://www.youtube.com/watch?v=2EH4jASYzOs
_________________
بالأخضر كفناه بالأحمر كفناه
بالأبيض كفناه بالأسود كفناه
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heike J
ganz entspannt



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26285
Wohnort: Bochum

Beitrag(#1322261) Verfasst am: 04.07.2009, 18:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, wie verdient man seinen Lebensunterhalt, wenn man sich völlig verdeckt.
Wie arbeitet man unter einem Ganzkörperschleier?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#1322345) Verfasst am: 04.07.2009, 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Heike J hat folgendes geschrieben:
Hm, wie verdient man seinen Lebensunterhalt, wenn man sich völlig verdeckt.
Wie arbeitet man unter einem Ganzkörperschleier?
gar nicht, diese frauen sind verheiratet und dürfen im zweifel nicht arbeiten. sie müssten ja unter umständen mit fremden männern sprechen, ohne dass ein männliches familienmitglied dabei ist.
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MeineGitarreBrauchtStrom
Sexiest



Anmeldungsdatum: 19.06.2009
Beiträge: 1696
Wohnort: Aldi-Nord

Beitrag(#1322360) Verfasst am: 04.07.2009, 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

Angkor hat folgendes geschrieben:

Obskuritäten wie sie hier:
http://www.youtube.com/watch?v=2EH4jASYzOs

Geschockt Vielleicht schaut sie bei 2:02 min ja auf die Pistole, die man auf sie richtet?

Okay, eine Minderheit gibt es, da hast Du recht. Ich finde aber nicht, daß wegen dieser Minderheit das eingebrachte Gesetz abgewiesen werden sollte.

Durch das religiöse Geschwafel erweckt sie allerdings auch den Eindruck, ein wenig der Welt entrückt zu sein.Komplett von der Rolle

Dann fahre ich eben zur Hölle. Im Himmel kenne ich eh niemanden.
_________________
Beten ist die höflichste Art, jemandem nicht zu helfen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Botschafter Kosh
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 26.11.2007
Beiträge: 3972

Beitrag(#1322416) Verfasst am: 04.07.2009, 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

Da trägt jemand 2.59 min ein Kopfgewand.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VT_340
asymptotischer Hund



Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 621
Wohnort: Essen

Beitrag(#1323144) Verfasst am: 05.07.2009, 23:33    Titel: Antworten mit Zitat

An der Uni kann man mehr oder weniger unproblematisch Studieren mit Vollverschleierung, problematisch wird es denke ich nur bei Klausuren wo die Anwesenheit geprüft werden muss.
(Weiß Jemand wie das in der Praxis gemacht wird?)
_________________
Denken schadet der Illusion
Hildegard Knef
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name ICQ-Nummer
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#1323154) Verfasst am: 05.07.2009, 23:48    Titel: Antworten mit Zitat

VT_340 hat folgendes geschrieben:
An der Uni kann man mehr oder weniger unproblematisch Studieren mit Vollverschleierung, problematisch wird es denke ich nur bei Klausuren wo die Anwesenheit geprüft werden muss.
(Weiß Jemand wie das in der Praxis gemacht wird?)

ich zitiere mich ja ungerne, aber auf das studium trifft das genauso zu:
Misterfritz hat folgendes geschrieben:
Heike J hat folgendes geschrieben:
Hm, wie verdient man seinen Lebensunterhalt, wenn man sich völlig verdeckt.
Wie arbeitet man unter einem Ganzkörperschleier?
gar nicht, diese frauen sind verheiratet und dürfen im zweifel nicht arbeiten. sie müssten ja unter umständen mit fremden männern sprechen, ohne dass ein männliches familienmitglied dabei ist.

auch im studium wäre die gefahr, mit fremden männern reden zu müssen, gross. und wer die komplettverschleierung trägt (freiwillig oder nicht), wird sich auch sonst komplett den regeln unterwerfen.
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VT_340
asymptotischer Hund



Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 621
Wohnort: Essen

Beitrag(#1323164) Verfasst am: 06.07.2009, 00:07    Titel: Antworten mit Zitat

Schön wenn die Welt immer so einfach wäre, aber an meiner Uni läuft eine Muslima mit Ganzkörperschleier rum. (alleine)
_________________
Denken schadet der Illusion
Hildegard Knef
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name ICQ-Nummer
tillich (epigonal)
schiebt den Wal



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15007

Beitrag(#1323183) Verfasst am: 06.07.2009, 01:06    Titel: Antworten mit Zitat

VT_340 hat folgendes geschrieben:
Schön wenn die Welt immer so einfach wäre, aber an meiner Uni läuft eine Muslima mit Ganzkörperschleier rum. (alleine)

Du musst ihr sagen, dass sie das nicht darf.
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heike J
ganz entspannt



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26285
Wohnort: Bochum

Beitrag(#1323200) Verfasst am: 06.07.2009, 07:45    Titel: Antworten mit Zitat

VT_340 hat folgendes geschrieben:
Schön wenn die Welt immer so einfach wäre, aber an meiner Uni läuft eine Muslima mit Ganzkörperschleier rum. (alleine)


Und bei Prüfungen?
Und wie und wo kann sie später mit Ganzkörperschleier arbeiten, ohne dass dieser die Arbeit behindert? Was gibt es da für Arbeitsplätze?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
York
Schottischer Schwarzwälder



Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 2147
Wohnort: Republik Baden

Beitrag(#1500276) Verfasst am: 13.07.2010, 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

Vive la France! Und: Weg mit der Burka!

Zitat:


Die französische Nationalversammlung hat am Dienstag ein landesweites Verbot der Burka verabschiedet. Die Abgeordneten stimmten mit 336 zu einer Stimme für das Gesetz, das die Gesichtsverschleierung aus der Öfffentlichkeit verbannt.


http://www.stern.de/politik/ausland/entscheidung-mit-336-zu-einer-stimme-frankreich-beschliesst-burka-verbot-1582995.html
_________________
Hark, when the night is falling, hear, hear, the pipes are calling ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1500312) Verfasst am: 13.07.2010, 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

Großartig. Wir sollten noch das Tragen von NASA-Raumanzügen in der Öffentlichkeit verbieten. Es laufen ja inzwischen an fast jeder Ecke dutzendweise damit welche rum und geben unseren Kindern ein schlechtes Beispiel. Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
York
Schottischer Schwarzwälder



Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 2147
Wohnort: Republik Baden

Beitrag(#1500317) Verfasst am: 13.07.2010, 18:17    Titel: Antworten mit Zitat

VT_340 hat folgendes geschrieben:

Schön wenn die Welt immer so einfach wäre, aber an meiner Uni läuft eine Muslima mit Ganzkörperschleier rum. (alleine)


Auch eine einzige Burka ist eine Burka zuviel.

Wehret den Anfängen!
_________________
Hark, when the night is falling, hear, hear, the pipes are calling ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
York
Schottischer Schwarzwälder



Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 2147
Wohnort: Republik Baden

Beitrag(#1500319) Verfasst am: 13.07.2010, 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

MeineGitarreBrauchtStrom hat folgendes geschrieben:

Durch das beschriebene Gesetz werden die betroffenen Frauen ferner der Gefahr ausgesetzt, daß ihre Ehemänner sie gar nicht mehr auf die Straße lassen und ihr Leben in den eigenen vier Wänden bei zugezogenen Vorhängen verschenken, auf daß niemand auf der Straße auch bloß einen lüsternen Schatten der Frauen erhaschen kann.


Für diese Männer sind ebenfalls Strafen vorgesehen.

Und zwar härtere Strafen als für die Burka-Frauen.
_________________
Hark, when the night is falling, hear, hear, the pipes are calling ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 17, 18, 19  Weiter
Seite 2 von 19

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group