Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Henryk M. Broder wird Muslim
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Heidenspaß statt Höllenqual
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
closeman
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.11.2007
Beiträge: 697

Beitrag(#1391542) Verfasst am: 14.11.2009, 01:21    Titel: Antworten mit Zitat

Broder hat wohl genug Aufmerksamkeit. Vielleicht hast Du mich da falsch verstanden: Ich hätt' ihm den Job beim Zentralrat gegönnt. Natürlich hat er das nicht ernst gemeint. Schade, daß der ZR seine Kandidatur nicht angenommen hat, dann wäre es doch erst spannend geworden... So war mein Beitrag 'wie humorlos' etc. gemeint, comprende?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 36881
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1391553) Verfasst am: 14.11.2009, 01:33    Titel: Antworten mit Zitat

closeman hat folgendes geschrieben:
Broder hat wohl genug Aufmerksamkeit. Vielleicht hast Du mich da falsch verstanden: Ich hätt' ihm den Job beim Zentralrat gegönnt. Natürlich hat er das nicht ernst gemeint. Schade, daß der ZR seine Kandidatur nicht angenommen hat, dann wäre es doch erst spannend geworden... So war mein Beitrag 'wie humorlos' etc. gemeint, comprende?



Also waere Broders Kandidatur fuer den Zentralrat sowas aehnliches gewesen wie Gildo Horns Auftritt beim Grand Prix? zwinkern
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
closeman
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.11.2007
Beiträge: 697

Beitrag(#1391559) Verfasst am: 14.11.2009, 01:49    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
closeman hat folgendes geschrieben:
Broder hat wohl genug Aufmerksamkeit. Vielleicht hast Du mich da falsch verstanden: Ich hätt' ihm den Job beim Zentralrat gegönnt. Natürlich hat er das nicht ernst gemeint. Schade, daß der ZR seine Kandidatur nicht angenommen hat, dann wäre es doch erst spannend geworden... So war mein Beitrag 'wie humorlos' etc. gemeint, comprende?



Also waere Broders Kandidatur fuer den Zentralrat sowas aehnliches gewesen wie Gildo Horns Auftritt beim Grand Prix? zwinkern


Zum Beispiel. Und dann hätte er den Musikantenstadl moderiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chilisalsa
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 1907

Beitrag(#1392498) Verfasst am: 16.11.2009, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Angkor hat folgendes geschrieben:


Chilisalsa hat folgendes geschrieben:

Auch verwundert mich etwas, daß so gut wie nie Auseinandersetzungen zwischen Anhängern z.B. der Hamas und Fatah oder insbesondere der Umgang der arabischen Nachbarstaaten mit ihren arabischen Brüdern in Palästina (PA= Palästinensische Araber) thematisiert wird.

Wo wird das nicht thematisiert? Ich würde ganz schön ins Schwitzen kommen, wenn ich hier Threats zu jedem einzelnen lausigen arabischen Regime eröffnen müsste. Dann können wir auch gerne gleich weitermachen und die verkommene türkische und die kranke iranische Regierung an den Pranger stellen und so weiter... Also hey, ich bin dabei! zwinkern

Chilisalsa hat folgendes geschrieben:

Ethnischen Säuberung 1948 ?
Es gab Vertreibungen auf beiden Seiten

Palästinenser haben Israelis vertrieben?

Die Vertreibung der Palästinenser war übrigends auch schon lange vor 48 im Sinn der Zionisten .




Wo bist du dabei?
Du nimmst doch nicht mal belegte, historische Fakten zur Kenntnis und plapperst unreflektiert die altbekannte Araberpropaganda nach.
Scheint deine Masche zu sein, einen Link zu ignorieren, wegzusnippen um dann provokativ die Frage nochmal zu stellen, die im Link bereits ausführlich beantwortet wurde.
Und dann setzt du noch eine der üblichen Araber-VT vs. Zionisten drauf. Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angkor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 14.03.2007
Beiträge: 1547

Beitrag(#1392513) Verfasst am: 16.11.2009, 20:20    Titel: Antworten mit Zitat

Chilisalsa hat folgendes geschrieben:
Angkor hat folgendes geschrieben:


Chilisalsa hat folgendes geschrieben:

Auch verwundert mich etwas, daß so gut wie nie Auseinandersetzungen zwischen Anhängern z.B. der Hamas und Fatah oder insbesondere der Umgang der arabischen Nachbarstaaten mit ihren arabischen Brüdern in Palästina (PA= Palästinensische Araber) thematisiert wird.

Wo wird das nicht thematisiert? Ich würde ganz schön ins Schwitzen kommen, wenn ich hier Threats zu jedem einzelnen lausigen arabischen Regime eröffnen müsste. Dann können wir auch gerne gleich weitermachen und die verkommene türkische und die kranke iranische Regierung an den Pranger stellen und so weiter... Also hey, ich bin dabei! zwinkern

Chilisalsa hat folgendes geschrieben:

Ethnischen Säuberung 1948 ?
Es gab Vertreibungen auf beiden Seiten

Palästinenser haben Israelis vertrieben?

Die Vertreibung der Palästinenser war übrigends auch schon lange vor 48 im Sinn der Zionisten .




Wo bist du dabei?

Wenns darum geht die miserablen arabischen Regimes zu kritisieren.


Chilisalsa hat folgendes geschrieben:

Du nimmst doch nicht mal belegte, historische Fakten zur Kenntnis und plapperst unreflektiert die altbekannte Araberpropaganda nach.

Wo ist es denn Fakt, dass Palästinenser 48 "Israelis" vertrieben haben du Schlaumeier?
Wenn wir es von Palästinensern und Israelis haben und du mir sagst, dass es auf beiden Seiten Vertreibungen gab, dann darfst du dich nicht wundern, wenn man dich darauf festnagelt.
Dass Juden vertrieben wurden, ist mir nichts neues. Ich hab mich davon kürzlich in Damaskus überzeugen können, wo vor gar nicht all zu langer Zeit das jüdische Viertel geräumt wurde. Du kannst gerne einen Threat zum Bashar aufmachen, ich werd als erstes meinen Senf zu dem lausigen Hund abgeben.

Aber du bist auf einem guten Weg, wenn du Israel schon mit den Untaten arabischer Regimes verteidigst. Groß unterscheiden tun die sich ja nicht mehr. Und nur weil auch Juden aus arabischen Ländern vertrieben wurden rechtfertigt das nicht die ethnische Säuberung Palästinas und die rassistische Politik den Palästinensern gegenüber. Vor allem weil sich Israel doch Rechtsstaat schimpft. ( Rechtsstaat Gröhl... Ach, Israel plant gerade ein Arbeitslager für illegale Migranten die, weil sie keine Juden sind, den jüdischen Staat gefährden. Wie grell muss Rassismus eigentlich blinken damit Leute wie du ihn erkennen??)


Chilisalsa hat folgendes geschrieben:

Und dann setzt du noch eine der üblichen Araber-VT vs. Zionisten drauf. Mit den Augen rollen

Welche Araber-VT? noc
Dass die Israelis foltern? Was sagst du denn zu dem Video oder zu dem Rabin Zitat? Immer noch Fan der IDF? Oder ist das für dich alles ne riiiiiiiieeeeesen AraberVT? Geh mal in die Bibliothek und lies ein wenig abseits von PI und Der Achse der Guten.
Mach mal die Augen auf Chili. Die Werte die du immer so vehement zu verteidigen scheinst werden von der israelischen Politik tagtäglich gebrochen. Da hilft es auch überhaupt nix auf die Araber zu zeigen.
Auch wenn es wie gesagt ein Fortschritt ist, wenn man Israel mittlelrweile an Staaten wie Ägypten oder Libanon messen muss.

Und bevor du mir jetzt wieder irgendwas unterstellst (bist ja auf dem besten Wege), will ich dich an andere Threats erinnern in denen ich noch auf Antworten warte und wo du mir immernoch Beweise für deine Unterstellungen schuldig bist.
_________________
بالأخضر كفناه بالأحمر كفناه
بالأبيض كفناه بالأسود كفناه
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
closeman
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.11.2007
Beiträge: 697

Beitrag(#1392575) Verfasst am: 16.11.2009, 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

closeman hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
closeman hat folgendes geschrieben:
Broder hat wohl genug Aufmerksamkeit. Vielleicht hast Du mich da falsch verstanden: Ich hätt' ihm den Job beim Zentralrat gegönnt. Natürlich hat er das nicht ernst gemeint. Schade, daß der ZR seine Kandidatur nicht angenommen hat, dann wäre es doch erst spannend geworden... So war mein Beitrag 'wie humorlos' etc. gemeint, comprende?



Also waere Broders Kandidatur fuer den Zentralrat sowas aehnliches gewesen wie Gildo Horns Auftritt beim Grand Prix? zwinkern


Zum Beispiel. Und dann hätte er den Musikantenstadl moderiert.


Jo. Um mal 2 in 1 zu beantworten (denn soo wichtig ist Broder auch nicht), genau das wäre die Gelegenheit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chilisalsa
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 1907

Beitrag(#1392607) Verfasst am: 16.11.2009, 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

Angkor hat folgendes geschrieben:

Wo ist es denn Fakt, dass Palästinenser 48 "Israelis" vertrieben haben du Schlaumeier?
Wenn wir es von Palästinensern und Israelis haben und du mir sagst, dass es auf beiden Seiten Vertreibungen gab, dann darfst du dich nicht wundern, wenn man dich darauf festnagelt.
Dass Juden vertrieben wurden, ist mir nichts neues.




Hör mal, ich habe Juden geschrieben, deinen billigen Trick kannst du dir also bei mir getrost sparen.

Außerdem müste dir bekannt sein, daß das "palästinensische Volk" eine taktische Erfindung von Arafat und Co. ist ( die sie im übrigen selbst zugegeben haben) nachdem man seitens der Araber an der militärischen Zerstörung des 1948 gegründeten Staates Israels mehrmals gescheitert ist.



Angkor hat folgendes geschrieben:

Aber du bist auf einem guten Weg, wenn du Israel schon mit den Untaten arabischer Regimes verteidigst. Groß unterscheiden tun die sich ja nicht mehr. Und nur weil auch Juden aus arabischen Ländern vertrieben wurden rechtfertigt das nicht die ethnische Säuberung Palästinas und die rassistische Politik den Palästinensern gegenüber. Vor allem weil sich Israel doch Rechtsstaat schimpft.
Mach mal die Augen auf Chili. Die Werte die du immer so vehement zu verteidigen scheinst werden von der israelischen Politik tagtäglich gebrochen. Da hilft es auch überhaupt nix auf die Araber zu zeigen.


Du kannst an ein Land und seine Gesellschaft, die seit Bestehen von seinen Nachbarn militärisch angegriffen wurde und ständig unter Terror zu leiden hat, kaum dieselben Anforderungen stellen wie an solche mit friedlichen Nachbarn und ohne Terror.
Es gibt so einiges an Israels Politik zu kritisieren, aber Geschichtsklitterung und Dämonisierungen, ein Medienkrieg a la Pallywood, bei dem man sich fragen muß, ob dies nicht wieder mal ein Fake wie die Story um Mohammed al- Dura war, ein Fake, das die 2. große Terrorwelle (Intifada genannt ) so richtig anheizte , sind nicht so mein Ding.
Außerdem :Tatsächliche Opfer einer "ethnischen Säuberung" weisen im allgemeinen nicht das Bevölkerungswachstum der PA auf......

Angkor hat folgendes geschrieben:

Und bevor du mir jetzt wieder irgendwas unterstellst (bist ja auf dem besten Wege), will ich dich an andere Threats erinnern in denen ich noch auf Antworten warte und wo du mir immernoch Beweise für deine Unterstellungen schuldig bist.


Was denn, sobald du mir nichts verdrehen und unterstellen kannst, bist du es doch, der plötzlich nichts mehr von sich gibt Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angkor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 14.03.2007
Beiträge: 1547

Beitrag(#1392954) Verfasst am: 17.11.2009, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Chilisalsa hat folgendes geschrieben:
Angkor hat folgendes geschrieben:

Wo ist es denn Fakt, dass Palästinenser 48 "Israelis" vertrieben haben du Schlaumeier?
Wenn wir es von Palästinensern und Israelis haben und du mir sagst, dass es auf beiden Seiten Vertreibungen gab, dann darfst du dich nicht wundern, wenn man dich darauf festnagelt.
Dass Juden vertrieben wurden, ist mir nichts neues.




Hör mal, ich habe Juden geschrieben, deinen billigen Trick kannst du dir also bei mir getrost sparen.

Dann versteh ich nicht, warum du die ethnische Säuberung Palästinas durch die Israelis mit der Vertreibung der Juden rechtfertigst?
Macht es die ethnische Säuberung dadurch besser? Nein, Israel hat sich in der Beziehung sogar krasser verhalten als die arabischen Regimes. Soll man dazu gratulieren oder was?



Chilisalsa hat folgendes geschrieben:

Außerdem müste dir bekannt sein, daß das "palästinensische Volk" eine taktische Erfindung von Arafat und Co. ist ( die sie im übrigen selbst zugegeben haben) nachdem man seitens der Araber an der militärischen Zerstörung des 1948 gegründeten Staates Israels mehrmals gescheitert ist.

Och, jetzt greift er aber ganz tief in die zionistische Propagandakiste. Die Palästinenser gibt es also gar nicht?
Was für eine Bezeichnung die von den Israelis unterdrückten Menschen haben ist vollkommen nebensächlich. Sie lebten dort zu tausenden als der Zionismus noch nicht mal ein Funkeln in den Augen Herzls war. Dann wurden sie vertrieben und die die übrig geblieben sind, werden bis heute unterdrückt.
Du kannst sie nennen wie du willst, die Verbrechen Israels ihnen gegenüber macht das keinen Deut besser.
Ganz davon abgesehen ist das "Volk Israel" dann ebenso eine Erfindung. Die Palästinenser dort unten verbindet eine uralte gemeinsame Kultur und vor allem eine gemeinsame Herkunft aus der Region Palästina (Israel stand da nämlich nicht auf der Landkarte).
Die Israelis kommen aus zig verschiedenen Regionen der Welt, mit komplett unterschiedlichen kulturellen Hintergründen. Also erzähl mir hier nix von taktischen Erfindungen.
Wessen "Erfindung" das war ist Wurst. Die Palästinenser fühlen sich als Volk und darauf kommt es an. Vor 48 hat sich auch kein Jude als Israeli gefühlt. Hat jetzt Ben Gurion das Israelische Volk erfunden oder was?



Chilisalsa hat folgendes geschrieben:

Angkor hat folgendes geschrieben:

Aber du bist auf einem guten Weg, wenn du Israel schon mit den Untaten arabischer Regimes verteidigst. Groß unterscheiden tun die sich ja nicht mehr. Und nur weil auch Juden aus arabischen Ländern vertrieben wurden rechtfertigt das nicht die ethnische Säuberung Palästinas und die rassistische Politik den Palästinensern gegenüber. Vor allem weil sich Israel doch Rechtsstaat schimpft.
Mach mal die Augen auf Chili. Die Werte die du immer so vehement zu verteidigen scheinst werden von der israelischen Politik tagtäglich gebrochen. Da hilft es auch überhaupt nix auf die Araber zu zeigen.


Du kannst an ein Land und seine Gesellschaft, die seit Bestehen von seinen Nachbarn militärisch angegriffen wurde und ständig unter Terror zu leiden hat, kaum dieselben Anforderungen stellen wie an solche mit friedlichen Nachbarn und ohne Terror.

Daaaaaanke! Genau DAS ist es. Doppelstandards.
Was Israel darf, dürfen andere Staaten noch lange nicht. Was bei anderen Staaten Kriegsverbrechen oder Rassismus genannt wird, nennst du bei Israel eben "nötig, wegen der besonderen Umstände". Und genau deswegen nehme ich dir auch deine ewige Islam- und Araberkritik nicht ab. Du wendest unterschiedliche Maßstäbe an, du Möchtegernaufklärer. Was wohl Kant und Voltaire zu sowas sagen würden.

Und bevor du jetzt Krokodilstränen vergießt wegen dem Martyrium der Israelis, solltest du dir mal die harten Zahlen vor Augen führen.
Die Zahl getöteter Araber ist um ein gigantisches Vielfaches höher als die der getöteten Israelis. Den tagtäglichen Terror erleben die Araber in einer ganz anderen Qualität.
Geächtete Clusterbombs die zu Tausenden im Libanon rumliegen (2006 übrigens zu 90% nach Aushandlung des Waffenstillstands abgeworfen worden) und teilweise Kinder töten, die zum Abwurfzeitpunkt nur eine fixe Idee ihrer Väter waren. Das juckt aber aber keinen, berichtet wird dagegen über den X-ten Raketeneinschlag in irgendeinem israelischen Acker. (Anlass der Meldung sind nicht die 9 toten Palästinenser, sondern die 4 im Umkreis von Sderot eingeschlagenen Raketen. Schönes Beispiel für die parteiischen deutschen Medien.)
Entführungen von Arabern, die ohne Gerichtsverfahren jahrelang festgehalten werden. Siehe auch die von den Israelis praktizierte Administrativhaft. (Solche Entführungen sind ja für die Israelis schon zweimal der vorgeschobene Kriegsgrund für längst geplante Kriege gewesen. Das Israelis und Libanesen sich oft gegenseitig entführen wird dabei verschwiegen. Wann darf der Libanon eigentlich in Israel einmarschieren und Tel Aviv bombardieren, weil die Israelis Libanesen verschleppen?)

Ich mach hier jetzt besser Schluss, sonst finde ich gar kein Ende mehr. Googlen kannst du schließlich selbst.



Chilisalsa hat folgendes geschrieben:

Es gibt so einiges an Israels Politik zu kritisieren,

Warum tust du es dann nicht, sondern verteidigst diese Politik mit den üblichen Propagandaargumenten? (Es gibt kein Palästinensisches Volk, Israel verteidigt sich ja nur selbst, Pallywood...)



Chilisalsa hat folgendes geschrieben:

aber Geschichtsklitterung und Dämonisierungen, ein Medienkrieg a la Pallywood, bei dem man sich fragen muß, ob dies nicht wieder mal ein Fake wie die Story um Mohammed al- Dura war, ein Fake, das die 2. große Terrorwelle (Intifada genannt ) so richtig anheizte , sind nicht so mein Ding.

Und die Medienpropaganda ist natürlich nur auf die Palästinenser beschränkt. Alles klar Chili.
Dann erklär mir mal warum Israel in der Pressefreiheit noch hinter dem Libanon und Kuwait liegt? Kein Witz, hinter dem Libanon!! Lachen Israel übt einfach fleissig Zensur, Journalisten werden festgenommen oder erst gar nicht in heiße Zonen hereingelassen, Mediengebäude werden beschossen, und und und... Nur Leute wie du faseln da von Pallywood, wo doch die Israelische Regierung fleissig an ihrer ganz eigenen Version der Geschichte werkelt. Jordanien kommt übrigends nicht weit hinter Israel.
Die Informationen zum Gazakrieg waren zum Großteil von der israelischen Armee zensiert worden. Die meisten Infors stammten von der Armee selbst. Hier ein Zapp-Bericht. Und hier noch schöne Israelpropaganda aus dem US-TV samt computergenerierter Raketenexplosion. Die Israelis produzieren eben auch klasse Blockbuster? Lachen

Ich glaube auch nicht an die ad-Dura Sache aber geklärt ist das bisher nicht. Und who cares? Da unten wurden schon hunderte Kinder von der israelischen Armee abgeknallt und nur weil es jetzt einmal Videoaufnahmen gibt, ist die Welt plötzlich betroffen? Gab es große Aufregung um die Tochter des Friedensaktivisten Bassam Aramin?


Chilisalsa hat folgendes geschrieben:

Außerdem :Tatsächliche Opfer einer "ethnischen Säuberung" weisen im allgemeinen nicht das Bevölkerungswachstum der PA auf......

Ähm, dir ist schon klar, dass eine ethnische Säuberung nicht bedeuten muss, dass die vertriebenen Personen umgebracht werden?
Außerdem reden wir von 48 und 67. Die Säuberung ist kein Prozess der anhält (zumindest nicht in dem Maße).



Chilisalsa hat folgendes geschrieben:

Angkor hat folgendes geschrieben:

Und bevor du mir jetzt wieder irgendwas unterstellst (bist ja auf dem besten Wege), will ich dich an andere Threats erinnern in denen ich noch auf Antworten warte und wo du mir immernoch Beweise für deine Unterstellungen schuldig bist.


Was denn, sobald du mir nichts verdrehen und unterstellen kannst, bist du es doch, der plötzlich nichts mehr von sich gibt Lachen

Komisch, da sprechen die betreffenden Threats aber eine andere Sprache. Antworte doch erstmal hier auf meine Fragen:
http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=1385057#1385057

Mit den Augen rollen
_________________
بالأخضر كفناه بالأحمر كفناه
بالأبيض كفناه بالأسود كفناه
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sunkumat
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 11.10.2009
Beiträge: 385

Beitrag(#1393088) Verfasst am: 17.11.2009, 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

@Angkor

Hier gibt es was über Möchtegernaufklärer was zu lesen:



http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?t=28847



Und über die Menschenverachtende Ideologie namens Christentum(um es mal mit den Worten von manch User der FGH auszudrücken) wird auch kein gutes Wort verschwindet... Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chilisalsa
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 1907

Beitrag(#1396312) Verfasst am: 25.11.2009, 03:13    Titel: Antworten mit Zitat

Angkor hat folgendes geschrieben:


Dann versteh ich nicht, warum du die ethnische Säuberung Palästinas durch die Israelis mit der Vertreibung der Juden rechtfertigst?

Och, jetzt greift er aber ganz tief in die zionistische Propagandakiste. Die Palästinenser gibt es also gar nicht?
.......... Sie lebten dort zu tausenden als der Zionismus noch nicht mal ein Funkeln in den Augen Herzls war. Dann wurden sie vertrieben und die die übrig geblieben sind, werden bis heute unterdrückt.
Du kannst sie nennen wie du willst, die Verbrechen Israels ihnen gegenüber macht das keinen Deut besser.
Ganz davon abgesehen ist das "Volk Israel" dann ebenso eine Erfindung. Die Palästinenser dort unten verbindet eine uralte gemeinsame Kultur und vor allem eine gemeinsame Herkunft aus der Region Palästina (Israel stand da nämlich nicht auf der Landkarte).

Antworte doch erstmal hier auf meine Fragen:
http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=1385057#1385057



Dein plumpes Schwarzweißbild vom bösen Juden und den armen PA stimmt doch hinten und vorne nicht, setze dich mal mit den historischen Ereignissen und der Realität auseinander und vor allem wirf mir nicht einseitige Parteinahme für eine Seite (Rechtfertigung) vor, nur weil ich dich an Tatsachen erinnere und dir dein Nachplappern der Araberlügenpropaganda nicht durchgehen lasse.

Von welchen ethnischen Säuberungen laberst du ?
Die PA wurden im Gegensatz zu den Juden größtenteils von ihren eigenen Führern vertrieben (1948 ) und in Lager gesteckt. Und nicht die Juden des neu gegründeten Judenstaats Israel überfielen ihre arabischen Nachbarn sondern umgekehrt.


Und nicht ich greife in eine zionistische, sonden du in die arabische Propagandakiste, wenn du die eindeutigen Aussagen der Erfinder des palästinensischen Volkes und ihre selbst zugegebene Motivation ignorieren willst.
Vor Arafat und Co. sprach kein Araber von einem palästinensischem Volk.

Und von welchen "Fragen" die ich dir nicht beantwortet hätte, redest du ?
Ich habe es dir schon mal gesagt, wenn du mir nichts verdrehen und unterstellen kannst, bist du es doch, der nichts mehr von sich gibt.......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angkor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 14.03.2007
Beiträge: 1547

Beitrag(#1396372) Verfasst am: 25.11.2009, 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

Chilisalsa hat folgendes geschrieben:
Angkor hat folgendes geschrieben:


Dann versteh ich nicht, warum du die ethnische Säuberung Palästinas durch die Israelis mit der Vertreibung der Juden rechtfertigst?

Och, jetzt greift er aber ganz tief in die zionistische Propagandakiste. Die Palästinenser gibt es also gar nicht?
.......... Sie lebten dort zu tausenden als der Zionismus noch nicht mal ein Funkeln in den Augen Herzls war. Dann wurden sie vertrieben und die die übrig geblieben sind, werden bis heute unterdrückt.
Du kannst sie nennen wie du willst, die Verbrechen Israels ihnen gegenüber macht das keinen Deut besser.
Ganz davon abgesehen ist das "Volk Israel" dann ebenso eine Erfindung. Die Palästinenser dort unten verbindet eine uralte gemeinsame Kultur und vor allem eine gemeinsame Herkunft aus der Region Palästina (Israel stand da nämlich nicht auf der Landkarte).

Antworte doch erstmal hier auf meine Fragen:
http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=1385057#1385057



Dein plumpes Schwarzweißbild vom bösen Juden und den armen PA stimmt doch hinten und vorne nicht, setze dich mal mit den historischen Ereignissen und der Realität auseinander und vor allem wirf mir nicht einseitige Parteinahme für eine Seite (Rechtfertigung) vor, nur weil ich dich an Tatsachen erinnere und dir dein Nachplappern der Araberlügenpropaganda nicht durchgehen lasse.

So, jetzt haben wir erstens schon fast den Antisemitismusvorwurf und zweitens wieder den Vorwurf der "Araberlügenpropaganda".
Aber wie ich du halt bist, lieferst du nur plumpe Verleumdungen anstatt mal Fakten auf den Tisch zu legen.
Ich bring ein Argument, worufhin du einfach dümmlich schreist es wäre "Araberlügenpropaganda" ohne auch nur ein einziges Gegenargument zu nennen. Und das, obwohl ich selbst gesagt habe, die ad-Dura Sache nicht zu glauben.

Entweder du hast keine Gegenargumente und kommst deshalb mit einem dämlichen "böse Juden" oder du bist einfach zu faul dich mit der Materie auseinanderzusetzen und vernünftig mit mir zu diskutieren.
In meinen Beiträgen trenne ich penibel zwischen "Juden" und Israelis, schon allein weil es tausende Menschen jüdischen Hintergrunds gibts, die die gleichen Dinge wie ich kritisieren. Laut Statistiken sind die Juden Amerikas zb. dem Irakkrieg wesentlich kritischer gegenübergestanden als die Durchschnittsbevölkerung. Das ist dir sicher aufgefallen, nur hast du dadurch keine Antisemitismuskeule mehr zur Hand.

Mehr als Anschuldigungen und "das ist Propaganda" Gezetere hast du doch nicht drauf.

Ich verlange deshalb von dir, dass du deine Anschuldigungen zurücknimmst oder sie anhand von Argumenten belegst.

Chilisalsa hat folgendes geschrieben:

Von welchen ethnischen Säuberungen laberst du ?
Die PA wurden im Gegensatz zu den Juden größtenteils von ihren eigenen Führern vertrieben (1948 ) und in Lager gesteckt. Und nicht die Juden des neu gegründeten Judenstaats Israel überfielen ihre arabischen Nachbarn sondern umgekehrt.

Von diesen ethnischen Säuberungen laber nicht nur ich sondern anerkannte, vor allem israelische Wissenschaftler.
Ich kann dir eins verraten. Das Märchen vom Volk ohne Land welches ein Land ohne Volk findet ist nun wirklich saumäßig dämlich und dürfte nur die Merkbefreitesten der Erde überzeugt haben.
Dass die Palästinser von Anfang an, das heißt mit Erfindung des Zionismus aus dem Land geschafft werden sollten, kann man heute noch in den wichtigen zionistischen Schriften nachlesen.
Mach dir doch einfach mal die Mühe und lies rein.

Aber wie ich dich kenne wirst du dann Herzl, Weitz und Co vorwerfen "Araberlügenpropaganda" zu verbreiten. Lachen

Dass du jetzt tatsächlich noch behauptest, dass die Palästinenser von ihren eigenen Führern vertrieben wurden um den vollkommen teilnahmslosen Israelis Platz zu machen, toppt dann aber alles. Nimmst du dich eigentlich selbst noch ernst? Lachen



Chilisalsa hat folgendes geschrieben:

Und nicht ich greife in eine zionistische, sonden du in die arabische Propagandakiste, wenn du die eindeutigen Aussagen der Erfinder des palästinensischen Volkes und ihre selbst zugegebene Motivation ignorieren willst.
Vor Arafat und Co. sprach kein Araber von einem palästinensischem Volk.

Du liest meine Beiträge doch gar nicht. Den Punkt habe ich doch ausführlich dargelegt.
Nur weil die Menschen sich damals nicht so nannten, heißt das doch nicht, dass sie nicht das Recht haben nun einen Staat auf ihrem Grund und Boden zu verlangen. Sind sie keine Menschen mit Rechten, nur weil sie eben damals keinen Grund und keine Möglichkeit hatten sich als Volksgemeinschaft zu verstehen? Durfte man sie deshalb aus ihrem Land werfen?
Vor 48 gab es eben auch keine Israelis. Haben sie deshalb kein Recht auf einen Staat??



Chilisalsa hat folgendes geschrieben:

Und von welchen "Fragen" die ich dir nicht beantwortet hätte, redest du ?
Ich habe es dir schon mal gesagt, wenn du mir nichts verdrehen und unterstellen kannst, bist du es doch, der nichts mehr von sich gibt.......

Ich rede von den Fragen in meinem verlinkten Beitrag!
Du hast mir mal wieder unterstellt, ich würde historische Ereignisse falsch darstellen, obwohl ich in dem ganzen betreffenden Threat von keinem historischen Ereignis gesprochen habe.
Außerdem kam von dir die Unterstellung, dass ich schlechte Quellen benutze. Dabei habe ich im ganzen Threat keine benutzt.

Ich verlang einfach von dir, statt Anschuldigungen und Verleumdungen Argumente und eine vernünftige Diskussion.
Du kannst mir ja gerne vorwerfen "Araberlügenpropaganda" zu erzählen, dann zeig mir aber bitte wo und wie!
Bring Gegenargumente wie das halt ein einer vernünftigen Diskussion läuft.


Geh doch bitte einfach auf meine Punkte ein. Was ist mit den Clusterbombs, was ist mit den Entführungen von Arabern um die sich keine Sau schert, weil sie keine israelischen IDF Soldaten sind, was ist mit der israelischen "Pressefreiheit", was ist mit erschossenen Kindern während sich die Welt über die ad-Dura Sache streitet???
Ich mach mir sogar die Mühe zu allen möglichen Punkten Artikel zu verlinken und du bist dennoch so dreist von "Araberlügenpropaganda" zu labern.

Wenn du es nicht schaffst vernünftig auf meine Punkte einzugehen, dann troll dich einfach.
_________________
بالأخضر كفناه بالأحمر كفناه
بالأبيض كفناه بالأسود كفناه
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Angkor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 14.03.2007
Beiträge: 1547

Beitrag(#1397111) Verfasst am: 26.11.2009, 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

Angkor hat folgendes geschrieben:

Dass die Palästinser von Anfang an, das heißt mit Erfindung des Zionismus aus dem Land geschafft werden sollten, kann man heute noch in den wichtigen zionistischen Schriften nachlesen.
Mach dir doch einfach mal die Mühe und lies rein.



IsraelNN.com hat folgendes geschrieben:
Transfer of Arabs from the Palestinian Authority to actual Arab countries was the most popular solution to the Arab-Israeli conflict, according to a poll this week by Israel National News. Of the more than 6,400 people surveyed, 53.2 said 'Transfer of Palestinians to another Arab country' when asked, "What's the best solution for the Arab-Israeli conflict?"

http://www.israelnationalnews.com/News/Flash.aspx/174891


Seit damals hat sich eben nichts geändert. Mit den Augen rollen
_________________
بالأخضر كفناه بالأحمر كفناه
بالأبيض كفناه بالأسود كفناه
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Friedensreich
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 437

Beitrag(#1397190) Verfasst am: 27.11.2009, 00:16    Titel: Henryk M.Broder Mitglied der Baha´i Antworten mit Zitat

Es gab im Forum einmal einen Tread, demnach wäre Broder zum Islam kobvertiert. Leider kann ich Diesen nicht mehr finden.

Eigentlich wollte ich nur korrigierend anführen dass Henryk M.Broder [/u]NICHT zum Islam konvertiert ist, sondern sich als bekennender Baha´i geoutet hat. Er tat das selbst in der Talkshow "Menschen bei Maischberger" (ARD 23.12.2008)

Meine Meinung von Broder ist deswegen auch nicht besser, ich wollte das nur richtigstellen. Ausserdem ist es recht interessant, wenn man beobachtet wie sich diese Glaubensgemeinschaft ganz diskret etabliert.


Hab's drangehängt,
Zoff.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 36881
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1397192) Verfasst am: 27.11.2009, 00:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ja was denn? Wird Europa jetzt etwa schleichend baha'isiert? Geschockt


Ganz furchtbar, ganz furchtbar. Sowas macht mich traurig. Weinen
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sermon
panta rhei



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18430
Wohnort: Sine Nomine

Beitrag(#1397235) Verfasst am: 27.11.2009, 01:48    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ja was denn? Wird Europa jetzt etwa schleichend baha'isiert?
Aber nein. Broder suchte nur mal wieder danach, sich selbst in die Schlagzeilen zu bringen. Er mochte nie ernsthaft Baha'i, Moslem, oder Praesident des Zentralrats der Juden in Deutschland werden. Derlei Behauptungen hat er gestreut, wiewohl er sich selbst nicht fuer groeszenwahnsinnig oder vergnuegungssuechtig haelt.
_________________
"Der Typ hat halt so seine Marotten" (Sermon über Sermon) Der Typ hat so seine Macken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Heidenspaß statt Höllenqual Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group