Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Polizeigewalt in Deutschland
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 30, 31, 32, 33  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5109

Beitrag(#1937998) Verfasst am: 30.07.2014, 23:04    Titel: Antworten mit Zitat

Wonach ermittelt wird ist ziemlich egal, entscheidend ist wonach angeklagt wird. Sehr viele Polizisten kennen weder den unterschied zw. körperverletzung mit Todesfolge und fahrlässiger Tötung noch den z.B. zwischen urkundenfälschung und Betrug.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#1938002) Verfasst am: 30.07.2014, 23:21    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Wonach ermittelt wird ist ziemlich egal, entscheidend ist wonach angeklagt wird. Sehr viele Polizisten kennen weder den unterschied zw. körperverletzung mit Todesfolge und fahrlässiger Tötung noch den z.B. zwischen urkundenfälschung und Betrug.
aber ein staatsanwalt leitet doch in solchen schwereren fällen die ermittlungen... ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5109

Beitrag(#1938005) Verfasst am: 30.07.2014, 23:27    Titel: Antworten mit Zitat

Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Wonach ermittelt wird ist ziemlich egal, entscheidend ist wonach angeklagt wird. Sehr viele Polizisten kennen weder den unterschied zw. körperverletzung mit Todesfolge und fahrlässiger Tötung noch den z.B. zwischen urkundenfälschung und Betrug.
aber ein staatsanwalt leitet doch in solchen schwereren fällen die ermittlungen... ?

Das ist eine Krimivorstellung. Selbst bei Mordermittlungen erwarten Staatsanwälte nur das ergebnis, zumindest in der Regel.

Aber natürlich entscheiden die dann, wonach angeklagt wird.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#1938011) Verfasst am: 30.07.2014, 23:35    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Wonach ermittelt wird ist ziemlich egal, entscheidend ist wonach angeklagt wird. Sehr viele Polizisten kennen weder den unterschied zw. körperverletzung mit Todesfolge und fahrlässiger Tötung noch den z.B. zwischen urkundenfälschung und Betrug.
aber ein staatsanwalt leitet doch in solchen schwereren fällen die ermittlungen... ?

Das ist eine Krimivorstellung. Selbst bei Mordermittlungen erwarten Staatsanwälte nur das ergebnis, zumindest in der Regel.

Aber natürlich entscheiden die dann, wonach angeklagt wird.

ok, danke. das mag vielleicht daher kommen, diese krimivorstellung, dass in den usa der staatsanwalt im bedarfsfall öfter eingreift und die ermittlungen lenkt.

bei dem verschwundenen mädchen in franken, bei dem dann der behinderte verurteilt wurde, setzte die politik eine zweite paralell nach vorgaben ermittelnde mordkommision ein. sehr ungewöhnlich. wäre wohl über den möglichkeiten eines staatsanwalts...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9392

Beitrag(#1938014) Verfasst am: 30.07.2014, 23:44    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann die Beine schon mal in der Eile mit dem Kopf verwechseln zynisches Grinsen
Wo bleibt das gesunde Volksempfinden Frage
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
verschläft den Diskurs



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22262
Wohnort: München

Beitrag(#1938021) Verfasst am: 30.07.2014, 23:54    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Man kann die Beine schon mal in der Eile mit dem Kopf verwechseln zynisches Grinsen
Wo bleibt das gesunde Volksempfinden Frage


In Bayern zücken die Polizisten gefühlsmäßig schneller die Waffe... der Bulle hat wohl zuviele billige US-Krimis gesehen...
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite" Deniz Y.

"Gott vergisst, Addi nie."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9392

Beitrag(#1938023) Verfasst am: 30.07.2014, 23:58    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Man kann die Beine schon mal in der Eile mit dem Kopf verwechseln zynisches Grinsen
Wo bleibt das gesunde Volksempfinden Frage


In Bayern zücken die Polizisten gefühlsmäßig schneller die Waffe... der Bulle hat wohl zuviele billige US-Krimis gesehen...

Jo mei.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37377
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1938028) Verfasst am: 31.07.2014, 00:15    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Man kann die Beine schon mal in der Eile mit dem Kopf verwechseln zynisches Grinsen
Wo bleibt das gesunde Volksempfinden Frage


In Bayern zücken die Polizisten gefühlsmäßig schneller die Waffe... der Bulle hat wohl zuviele billige US-Krimis gesehen...



Beyern ist fuer Deutschland das, was Texas fuer die USA ist: die geschlossene Abteilung fuer die ganz schweren Faelle.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9392

Beitrag(#1938037) Verfasst am: 31.07.2014, 00:35    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Man kann die Beine schon mal in der Eile mit dem Kopf verwechseln zynisches Grinsen
Wo bleibt das gesunde Volksempfinden Frage


In Bayern zücken die Polizisten gefühlsmäßig schneller die Waffe... der Bulle hat wohl zuviele billige US-Krimis gesehen...



Beyern ist fuer Deutschland das, was Texas fuer die USA ist: die geschlossene Abteilung fuer die ganz schweren Faelle.

Ich war mehrmals in Bayern und ein mal in Texas. In Bayern hab ich mich eindeutig wohler gefühlt. Mitte August fahre ich höchstwahrscheinlich wieder mal nach München, und ich freu mich schon drauf Smilie
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sticky
vae victis



Anmeldungsdatum: 12.10.2005
Beiträge: 5449
Wohnort: Am Arsch der Welt anstatt am Busen der Natur!

Beitrag(#1938098) Verfasst am: 31.07.2014, 10:12    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Man kann die Beine schon mal in der Eile mit dem Kopf verwechseln zynisches Grinsen
Wo bleibt das gesunde Volksempfinden Frage


Liegt wahrscheinlich an der Schulung:

[/img][/list]
_________________
Gruss: Sticky

Die staatliche Ordnung basiert auf Recht und Gesetz.
Ich bin rechtlos, folglich bin ich auch gesetzlos.

Schwarzer Block

„Wenn Du ein Problem erkannt hast und nichts zur Lösung beiträgst, wirst Du selbst ein Teil des Problems!“ (Alte Indianerweisheit)

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33626
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1938105) Verfasst am: 31.07.2014, 10:36    Titel: Antworten mit Zitat

Dass man mit eine Pistole von einem reitendem Pferd jemand eine Zigarette aus den Mund schiessen kann, ist ein Ammenmärchen aus Westernfilme.
In Wahrheit trifft man damit, aus größere Distanz kein Scheunentor.
Jeder Treffer ist ein Zufalstreffer.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sticky
vae victis



Anmeldungsdatum: 12.10.2005
Beiträge: 5449
Wohnort: Am Arsch der Welt anstatt am Busen der Natur!

Beitrag(#1938108) Verfasst am: 31.07.2014, 10:43    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Dass man mit eine Pistole von einem reitendem Pferd jemand eine Zigarette aus den Mund schiessen kann, ist ein Ammenmärchen aus Westernfilme.
In Wahrheit trifft man damit, aus größere Distanz kein Scheunentor.
Jeder Treffer ist ein Zufalstreffer.


Wer so ein schlechter Schütze wie Du ist: Kein Wunder! Habe beim Bund mit der "Walther P1" auf 20-m-Distanz schiessen müssen und immer getroffen. Aber so daneben (wohlbemerkt: Der Polizist hat regelmäßiges Schiesstraining!!!) hatte selbst ich als unerfahrener Pistolenschütze nicht getroffen. Wie groß war bei dem Fall nochmal die Distanz? 5 Meter? Da gibts nur drei Möglichkeiten: Lauf verbogen, schlechter Schütze oder eiskalte Hinrichtung!
_________________
Gruss: Sticky

Die staatliche Ordnung basiert auf Recht und Gesetz.
Ich bin rechtlos, folglich bin ich auch gesetzlos.

Schwarzer Block

„Wenn Du ein Problem erkannt hast und nichts zur Lösung beiträgst, wirst Du selbst ein Teil des Problems!“ (Alte Indianerweisheit)

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9392

Beitrag(#1938135) Verfasst am: 31.07.2014, 11:55    Titel: Antworten mit Zitat

Sticky hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Man kann die Beine schon mal in der Eile mit dem Kopf verwechseln zynisches Grinsen
Wo bleibt das gesunde Volksempfinden Frage


Liegt wahrscheinlich an der Schulung:

[img]Seyfried-Comic[/img]


Ich werd mal wieder "Freakadellen und Bulletten" mit aufs Klo nehmen Mr. Green
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beefy
Be Vieh
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 24.09.2008
Beiträge: 5590
Wohnort: Land der abgehärteten Seelen

Beitrag(#1938139) Verfasst am: 31.07.2014, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Sticky hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Man kann die Beine schon mal in der Eile mit dem Kopf verwechseln zynisches Grinsen
Wo bleibt das gesunde Volksempfinden Frage


Liegt wahrscheinlich an der Schulung:

[img]Seyfried-Comic[/img]


Ich werd mal wieder "Freakadellen und Bulletten" mit aufs Klo nehmen Mr. Green


Ich hab vor 20 Jahren sowohl mit ihm, als auch mit Ziska das eine oder andere BTM Vergehen begangen Lachen
_________________
Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, tanzen die Mäuse auf dem Tisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9392

Beitrag(#1938143) Verfasst am: 31.07.2014, 12:14    Titel: Antworten mit Zitat

beefy hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Sticky hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Man kann die Beine schon mal in der Eile mit dem Kopf verwechseln zynisches Grinsen
Wo bleibt das gesunde Volksempfinden Frage


Liegt wahrscheinlich an der Schulung:

[img]Seyfried-Comic[/img]


Ich werd mal wieder "Freakadellen und Bulletten" mit aufs Klo nehmen Mr. Green


Ich hab vor 20 Jahren sowohl mit ihm, als auch mit Ziska das eine oder andere BTM Vergehen begangen Lachen

Pfui!
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brudi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 20.11.2013
Beiträge: 263

Beitrag(#1940067) Verfasst am: 07.08.2014, 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Hat die Polizei hier übertrieben? Wegen Ruhestörung und einer Auseinandersetzung mit zwei Stadtsheriffs sprengen zig Polizeibeamte eine Party am Höherweg. Erst wird die Türe aufgeflext. Gäste werden mit einem C-Rohr der Feuerwehr von Polizisten gegen Wand und zu Boden gespritzt. Dann noch mit Pfefferspray besprüht. Nach dem Einsatz prahlt ein Beamter noch: „War das eine geile Aktion.“

Was die Beamten nicht mitgekommen hatten. Ein Laptop auf dem Tisch lieferte einen Livemitschnitt inklusive hämischer Kommentare, nachdem die rund zwanzig Gäste bereits in Gewahrsam saßen.

http://www.express.de/duesseldorf/strafverfahren-eingeleitet--hat-die-polizei-hier-uebertrieben-,2858,28054830.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674

Beitrag(#1940169) Verfasst am: 08.08.2014, 09:47    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Dass man mit eine Pistole von einem reitendem Pferd jemand eine Zigarette aus den Mund schiessen kann, ist ein Ammenmärchen aus Westernfilme.

Insbesondere, wenn man bedenkt, daß die Fertigungsgenauigkeit der Revolver von damals nciht allzu doll gewesen sein kann.
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
verschläft den Diskurs



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22262
Wohnort: München

Beitrag(#1947965) Verfasst am: 06.09.2014, 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ein argentinischer Polizist zeigt wie die Polizei Gewalt "provoziert"...
Zitat:
Peinlicher Stunt: Argentinischer Polizist simuliert Autoattacke
06.09.2014 - In Argentinien war ein Autofahrer festgenommen worden, weil er angeblich einen Polizisten angefahren hatte. Ein Video beweist nun, dass alles ganz anders war.

http://www.spiegel.de/video/argentinien-video-ueberfuehrt-polizisten-als-stuntman-video-1519887.html



_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite" Deniz Y.

"Gott vergisst, Addi nie."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#1950453) Verfasst am: 16.09.2014, 06:37    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.sueddeutsche.de/bayern/verdeckte-ermittlungen-kripo-belauschte-br-polizeireporter-1.2130124

Zitat:
"Das kann ich mir so nicht bieten lassen": Oliver Bendixen, Polizeireporter des BR, ist ins Visier des BKA in Wiesbaden geraten. Seine Telefonate mit Informanten wurden abgehört, mit dem Dialekt hatten die Beamten jedoch so ihre Probleme.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Defätist
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8557

Beitrag(#1950473) Verfasst am: 16.09.2014, 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/polizisten-vor-westerburger-amtsgericht-koerperverletzung-im-amt/-/id=1682/nid=1682/did=14177628/qblcux/index.html

Zitat:
Koblenzer Staatsanwaltschaft wirft den beiden Polizisten Körperverletzung im Amt vor. Das Video zeigt die zwei Polizeibeamten, wie sie einen gefesselten Mann schlagen und treten. Den 27-Jährigen hatten sie zuvor in Gewahrsam genommen. Er wurde verdächtigt, in einem Getränkemarkt gestohlen zu haben. Bei seiner Festnahme soll er sich gewehrt und gespuckt haben. Laut Verteidiger eines der Polizisten ist bekannt, dass der Mann an einer ansteckenden Krankheit leidet. Schläge und Tritte seien daher eine Abwehrreaktion gewesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beefy
Be Vieh
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 24.09.2008
Beiträge: 5590
Wohnort: Land der abgehärteten Seelen

Beitrag(#1950482) Verfasst am: 16.09.2014, 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

Schon etwas her, aber vor kurzem war der Prozess deswegen:

Zwei zugesoffene leute verprügeln jemanden.
Ein anderer kommt dazu und will schlichten, und kriegt dafür von denen aufs Maul.
Als weitere Zeugen mit der Polizei drohen zücken die beiden dann ihre Dienstmarken......und prügeln weiter auch den Schlichter ein.So lange, bis sie von uniformierten Kolegen gebremst werden.

http://www.vice.com/de/read/zwei-betrunkene-zivilpolizisten-haben-einen-schwarzen-angegriffen-als-er-einen-streit-schlichten-wollte-038/
_________________
Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, tanzen die Mäuse auf dem Tisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#1950921) Verfasst am: 17.09.2014, 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/westerburg-polizisten-nach-misshandlung-von-gefesseltem-nur-verwarnt-a-992238.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
immanuela
total südlich



Anmeldungsdatum: 20.05.2009
Beiträge: 1843

Beitrag(#1997013) Verfasst am: 20.04.2015, 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

http://www1.wdr.de/fernsehen/dokumentation_reportage/die-story/sendungen/polizei-gewalt-und-videos102.html

"Polizei, Gewalt und Videos: Wenn Einsätze aus dem Ruder laufen"
Heute, WDR, 22:00 - 22:45 Uhr
_________________
Felix, qui potuit rerum cognoscere causas...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21139
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2001826) Verfasst am: 19.05.2015, 09:48    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/hannover-bundespolizist-soll-fluechtlinge-misshandelt-haben-a-1034266.html

Ganz üble Sache.
Zitat:
Ein Polizist soll am Bahnhof in Hannover mehrfach Flüchtlinge misshandelt und sich Kollegen gegenüber mit den Taten gebrüstet haben. Der Fall zeigt auch, wie schwer die Polizei sich mit den Verfehlungen einzelner Beamter tut.


Und noch was:
Zitat:
Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, sprach von einem "schlimmen Einzelfall", der bestraft werden müsse. "Er darf jedoch nicht dazu führen, dass alle Kolleginnen und Kollegen der Bundespolizei, die täglich ihren nicht immer leichten und verantwortungsvollen Dienst versehen, diskreditiert werden", so Wendt.


ich glaube nicht an einen Einzelfall. Ich will damit nicht sagen, dass alle Polzisten so sind, aber man sollte das nicht als Einzelfall verharmlosen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33626
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2001833) Verfasst am: 19.05.2015, 10:02    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/hannover-bundespolizist-soll-fluechtlinge-misshandelt-haben-a-1034266.html

Ganz üble Sache.
Zitat:
Ein Polizist soll am Bahnhof in Hannover mehrfach Flüchtlinge misshandelt und sich Kollegen gegenüber mit den Taten gebrüstet haben. Der Fall zeigt auch, wie schwer die Polizei sich mit den Verfehlungen einzelner Beamter tut.


Und noch was:
Zitat:
Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, sprach von einem "schlimmen Einzelfall", der bestraft werden müsse. "Er darf jedoch nicht dazu führen, dass alle Kolleginnen und Kollegen der Bundespolizei, die täglich ihren nicht immer leichten und verantwortungsvollen Dienst versehen, diskreditiert werden", so Wendt.


ich glaube nicht an einen Einzelfall. Ich will damit nicht sagen, dass alle Polzisten so sind, aber man sollte das nicht als Einzelfall verharmlosen


Zumal "Einzelfall", und sich "brüsten" gegenüber die Kollegen nicht zusammenpast.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
astarte
anderweitig
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 38470

Beitrag(#2001835) Verfasst am: 19.05.2015, 10:06    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:

Zumal "Einzelfall", und sich "brüsten" gegenüber die Kollegen nicht zusammenpast.

Doch, der sich brüstende Kollege könnte in der Polizei ein Einzelfall sein.
_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21139
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2001839) Verfasst am: 19.05.2015, 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Zumal "Einzelfall", und sich "brüsten" gegenüber die Kollegen nicht zusammenpast.

Doch, der sich brüstende Kollege könnte in der Polizei ein Einzelfall sein.


ich glaube dennoch, dass die Polizei ein gewisses Klientel verstärkt anzieht und innerhalb der Polizei bei Verfehlungen weggesehen oder dichtgehalten wird.
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
anderweitig
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 38470

Beitrag(#2001842) Verfasst am: 19.05.2015, 10:15    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Zumal "Einzelfall", und sich "brüsten" gegenüber die Kollegen nicht zusammenpast.

Doch, der sich brüstende Kollege könnte in der Polizei ein Einzelfall sein.


ich glaube dennoch, dass die Polizei ein gewisses Klientel verstärkt anzieht und innerhalb der Polizei bei Verfehlungen weggesehen oder dichtgehalten wird.

Das kann sein, zumindest halten die Kollegen wohl lange dicht:
Zitat:
Ähnlich wie in der nordrhein-westfälischen Flüchtlingsheimaffäre oder im Fall eines rassistischen Polizeianwärters in Aachen lösten auch in Hannover erst die von den Tätern über soziale Medien geteilten Bilder und Nachrichten ihrer eigenen Verfehlungen offizielle Ermittlungen aus.

Immerhin:
Zitat:
Keiner der beiden Flüchtlinge, die misshandelt worden sein sollen, erstattete Anzeige gegen den mutmaßlichen Peiniger. Vielmehr waren es wohl Kollegen, die es irgendwann nicht mehr aushielten.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/hannover-bundespolizist-soll-fluechtlinge-misshandelt-haben-a-1034266.html
_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Defätist
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8557

Beitrag(#2001850) Verfasst am: 19.05.2015, 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Zumal "Einzelfall", und sich "brüsten" gegenüber die Kollegen nicht zusammenpast.

Doch, der sich brüstende Kollege könnte in der Polizei ein Einzelfall sein.


ich glaube dennoch, dass die Polizei ein gewisses Klientel verstärkt anzieht und innerhalb der Polizei bei Verfehlungen weggesehen oder dichtgehalten wird.

Das kann ich so bestätigen, dazu gibt es aber auch gute Analysen hinsichtlich der psychologischen Gruppendynamik bezgl. des s.g. "Corpsgeist".
Zum Glück sind diese Fälle dennoch in der Minderheit und werden, wenn auch zumeist gezielt intern bekämpft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21549

Beitrag(#2001855) Verfasst am: 19.05.2015, 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Zumal "Einzelfall", und sich "brüsten" gegenüber die Kollegen nicht zusammenpast.

Doch, der sich brüstende Kollege könnte in der Polizei ein Einzelfall sein.


Na ja, wenn er sich damit "brüstet", scheint er ja davon auszugehen, dass sein Verhalten zu mindestens akzeptiert wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 30, 31, 32, 33  Weiter
Seite 31 von 33

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group