Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Pest
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nergal
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 11433

Beitrag(#902218) Verfasst am: 06.01.2008, 07:00    Titel: Pest Antworten mit Zitat

Wie sicher ist man sich eigentlich dass das, was Europa mehrmals heimgesucht hat, wirklich die Pest, also der als Yersinia Pestis bekannte Erreger, gewesen ist?
Was weiß man von den Leichen aus den Pestgruben?
Könnte es nicht doch etwas anderes gewesen sein dass sich ähnlich verhielt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Argáiþ
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 27.01.2007
Beiträge: 12486

Beitrag(#902220) Verfasst am: 06.01.2008, 07:23    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab da neulich, blöderweise im Halbschlaf, irgndwas auf phoenix oder SWR3 odfer sonstwo gesehen, was mich tatsächlich etwas wach gemacht hat: Um 1500 rum, glaub ich, gab es anscheinend eine vermeintliche Pestwelle, deren geschilderte Symptome allerdings entscheidend anders ausfielen, als das von der Lungenpest und Beulenpest bekannt war und damals wurde an und für sich schon recht genau dokumentiert. Hast du das vielleicht auch gesehen?

wenn ich mich recht entsinne, dann war das Fazit, dass diese spezielle Epidemie, die ebenfalls Millionen Leben gekostet hat, keine Pestepidemie, sondern tatsächlich die Pandämie einer faktisch unbekannten Krankheit, über die nichts bekannt ist und die daher nicht als ausgerottet angesehen werden kann...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
marock
registrierter Raucher



Anmeldungsdatum: 09.11.2006
Beiträge: 224
Wohnort: berlin

Beitrag(#902229) Verfasst am: 06.01.2008, 08:20    Titel: Antworten mit Zitat

Semnon hat folgendes geschrieben:
ich hab da neulich, blöderweise im Halbschlaf, irgndwas auf phoenix oder SWR3 odfer sonstwo gesehen, was mich tatsächlich etwas wach gemacht hat: Um 1500 rum, glaub ich, gab es anscheinend eine vermeintliche Pestwelle, deren geschilderte Symptome allerdings entscheidend anders ausfielen, als das von der Lungenpest und Beulenpest bekannt war und damals wurde an und für sich schon recht genau dokumentiert. Hast du das vielleicht auch gesehen?

wenn ich mich recht entsinne, dann war das Fazit, dass diese spezielle Epidemie, die ebenfalls Millionen Leben gekostet hat, keine Pestepidemie, sondern tatsächlich die Pandämie einer faktisch unbekannten Krankheit, über die nichts bekannt ist und die daher nicht als ausgerottet angesehen werden kann...


ja, da kamneulich was auf phönix. da haben leute die theorie vertreten, dass die epidemien damals nicht durch beulenpest sondern durch irgendein hämorragisches(?) fieber. indizien dafüpr waren die ausbreitungsgeschwindigkeit, vor allem auch in gegenden in denen es keine oder sehr wenige ratten gab.
_________________
When I was a kid I used to pray every night for a new bicycle. Then I realised that the Lord doesn't work that way so I stole one and asked Him to forgive me
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sehwolf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2006
Beiträge: 10077

Beitrag(#902231) Verfasst am: 06.01.2008, 08:28    Titel: Antworten mit Zitat

Dein Freund und Helfer

Edit: Info zu der Phönix-Sendung, Video auf Youtube
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Peter H.
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 24.06.2007
Beiträge: 9751

Beitrag(#902883) Verfasst am: 06.01.2008, 23:35    Titel: Antworten mit Zitat

Versteift euch doch nicht ausschließlich auf die Beuelenpest. Die Lungenpest ist doch auch noch im Angebot. Seid also ruhig ein wenig ausgewogen. Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hainer
frustrierter User



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 2447

Beitrag(#902995) Verfasst am: 07.01.2008, 03:32    Titel: Re: Pest Antworten mit Zitat

Nergal hat folgendes geschrieben:
Wie sicher ist man sich eigentlich dass das, was Europa mehrmals heimgesucht hat, wirklich die Pest, also der als Yersinia Pestis bekannte Erreger, gewesen ist?
Was weiß man von den Leichen aus den Pestgruben?
Könnte es nicht doch etwas anderes gewesen sein dass sich ähnlich verhielt?


Negal hat TV geguckt und halluziniert wieder im FG.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nergal
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 11433

Beitrag(#903156) Verfasst am: 07.01.2008, 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab die Sendung übrigens nicht gesehen sonder die Idee hab ich von einer alten "New Scientist" Ausgabe!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pariparo
Bright & HyperAtheist



Anmeldungsdatum: 22.06.2007
Beiträge: 2378
Wohnort: Berlin

Beitrag(#903162) Verfasst am: 07.01.2008, 15:31    Titel: Antworten mit Zitat

es könnte durchaus ein ausserirdisches virus gewesen sein... tribun weiss da sicher mehr... Cool
_________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?
Ich bin selbst gegenüber allen bekannten Religionen Dissident, und ich hoffe, dass jede Art religiöser Gläubigkeit ausstirbt. (B.Russell)

muede
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
hmm



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 16251

Beitrag(#903165) Verfasst am: 07.01.2008, 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

pariparo hat folgendes geschrieben:
es könnte durchaus ein ausserirdisches virus gewesen sein...

So abwegig finde ich das gar nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pariparo
Bright & HyperAtheist



Anmeldungsdatum: 22.06.2007
Beiträge: 2378
Wohnort: Berlin

Beitrag(#903171) Verfasst am: 07.01.2008, 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
pariparo hat folgendes geschrieben:
es könnte durchaus ein ausserirdisches virus gewesen sein...

So abwegig finde ich das gar nicht.


jetzt fängst du auch noch an... Mit den Augen rollen
_________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?
Ich bin selbst gegenüber allen bekannten Religionen Dissident, und ich hoffe, dass jede Art religiöser Gläubigkeit ausstirbt. (B.Russell)

muede
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
hmm



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 16251

Beitrag(#903174) Verfasst am: 07.01.2008, 15:52    Titel: Antworten mit Zitat

pariparo hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
pariparo hat folgendes geschrieben:
es könnte durchaus ein ausserirdisches virus gewesen sein...

So abwegig finde ich das gar nicht.

jetzt fängst du auch noch an... Mit den Augen rollen

Hehehe. Lachen
scnr
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Botschafter Kosh
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.11.2007
Beiträge: 2683

Beitrag(#903248) Verfasst am: 07.01.2008, 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

"Das Problem der Überbevölkerung wird sich von selbst lösen durch:
Krieg
Hunger/Durst
Seuchen
Umweltkatastrophen "

Für mein Posting im Thread "Menschheit retten durch Massenmord" bin ich ganz schön kritisiert worden.
Genau diese Geschichte hatte ich damals im Sinn.

mfg Kosh
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#903253) Verfasst am: 07.01.2008, 17:40    Titel: Antworten mit Zitat

Botschafter Kosh hat folgendes geschrieben:
"Das Problem der Überbevölkerung wird sich von selbst lösen durch:
Krieg
Hunger/Durst
Seuchen
Umweltkatastrophen "

Für mein Posting im Thread "Menschheit retten durch Massenmord" bin ich ganz schön kritisiert worden.
Genau diese Geschichte hatte ich damals im Sinn.

mfg Kosh
Nach Ende des 2. Weltkriegs lebten mehr Menschen auf der Erde, also vor ihm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Argáiþ
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 27.01.2007
Beiträge: 12486

Beitrag(#903257) Verfasst am: 07.01.2008, 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
pariparo hat folgendes geschrieben:
es könnte durchaus ein ausserirdisches virus gewesen sein...

So abwegig finde ich das gar nicht.


jetzt hab ich's: Das waren außerirdische Hefekulturen, die uns bakteriell für ausserirdische Gourmets vorgaren sollten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pariparo
Bright & HyperAtheist



Anmeldungsdatum: 22.06.2007
Beiträge: 2378
Wohnort: Berlin

Beitrag(#903263) Verfasst am: 07.01.2008, 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

passend hierzu zynisches Grinsen
_________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?
Ich bin selbst gegenüber allen bekannten Religionen Dissident, und ich hoffe, dass jede Art religiöser Gläubigkeit ausstirbt. (B.Russell)

muede
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Botschafter Kosh
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.11.2007
Beiträge: 2683

Beitrag(#903268) Verfasst am: 07.01.2008, 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

narziss hat folgendes geschrieben:
Botschafter Kosh hat folgendes geschrieben:
"Das Problem der Überbevölkerung wird sich von selbst lösen durch:
Krieg
Hunger/Durst
Seuchen
Umweltkatastrophen "

Für mein Posting im Thread "Menschheit retten durch Massenmord" bin ich ganz schön kritisiert worden.
Genau diese Geschichte hatte ich damals im Sinn.

mfg Kosh
Nach Ende des 2. Weltkriegs lebten mehr Menschen auf der Erde, also vor ihm.


Das kann sein. Ich wollte hier auch nur auf den Seucheneffekt eingehen.
Der 2. Weltkrieg war diesbezüglich nicht sehr effektiv.
Man muss die Zahlen (Toten) aller Kriege, Hungerkatastrophen, Seuchen, Umweltkatastrophen usw. über den Verlauf der Menschheitsgeschichte addieren und dann deren Nachkommen auf die heutige Zeit hochrechnen. Dann wird es deutlich, was ich meine.

mfg Kosh
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
hmm



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 16251

Beitrag(#903278) Verfasst am: 07.01.2008, 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

Semnon hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
pariparo hat folgendes geschrieben:
es könnte durchaus ein ausserirdisches virus gewesen sein...

So abwegig finde ich das gar nicht.

jetzt hab ich's: Das waren außerirdische Hefekulturen, die uns bakteriell für ausserirdische Gourmets vorgaren sollten.

Nee, nee. Ich tippe auf Schleimpilze. Es ist ja hinlänglich bekannt, zumindest in informierten Kreisen der CIA, NSA, der NASA und der Bahnhofsmission Erkenschwieck, dass Schleimpilze der Art Badhamia utricularis schon auf dem Mars gefunden wurden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DeHerg
nun schon länger Ranglos



Anmeldungsdatum: 28.04.2007
Beiträge: 6525
Wohnort: Rostock

Beitrag(#903286) Verfasst am: 07.01.2008, 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

Botschafter Kosh hat folgendes geschrieben:
narziss hat folgendes geschrieben:
Botschafter Kosh hat folgendes geschrieben:
"Das Problem der Überbevölkerung wird sich von selbst lösen durch:
Krieg
Hunger/Durst
Seuchen
Umweltkatastrophen "

Für mein Posting im Thread "Menschheit retten durch Massenmord" bin ich ganz schön kritisiert worden.
Genau diese Geschichte hatte ich damals im Sinn.

mfg Kosh
Nach Ende des 2. Weltkriegs lebten mehr Menschen auf der Erde, also vor ihm.


Das kann sein. Ich wollte hier auch nur auf den Seucheneffekt eingehen.
Der 2. Weltkrieg war diesbezüglich nicht sehr effektiv.
Man muss die Zahlen (Toten) aller Kriege, Hungerkatastrophen, Seuchen, Umweltkatastrophen usw. über den Verlauf der Menschheitsgeschichte addieren und dann deren Nachkommen auf die heutige Zeit hochrechnen. Dann wird es deutlich, was ich meine.

mfg Kosh
das haut schon deswegen nicht hin weil die nicht umgekommenen weniger Kinder bekommen hätten(z.B. hohe Geurtenraten nach Kriegen(nicht belegte aber oft gehöhrte Annahme)).
_________________
Haare spalten ist was für Grobmotoriker

"Leistung muss sich wieder lohnen"<--purer Sozialismus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#903296) Verfasst am: 07.01.2008, 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben in Afrika bereits

Krieg
Hunger/Durst
Seuchen
Umweltkatastrophen

Und dennoch steigt die Bevölkerung dort rasant.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Argáiþ
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 27.01.2007
Beiträge: 12486

Beitrag(#903302) Verfasst am: 07.01.2008, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

narziss hat folgendes geschrieben:
Wir haben in Afrika bereits

Krieg
Hunger/Durst
Seuchen
Umweltkatastrophen

Und dennoch steigt die Bevölkerung dort rasant.


Das liegt daran, dass

Zitat:
Krieg
Hunger/Durst
Seuchen
Umweltkatastrophen


eine Folge davon sind, dass die Bevölkerung rasant im Verhältnis zur Versorgungskapazität... äh 'steigt'.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Argáiþ
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 27.01.2007
Beiträge: 12486

Beitrag(#903305) Verfasst am: 07.01.2008, 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Semnon hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
pariparo hat folgendes geschrieben:
es könnte durchaus ein ausserirdisches virus gewesen sein...

So abwegig finde ich das gar nicht.

jetzt hab ich's: Das waren außerirdische Hefekulturen, die uns bakteriell für ausserirdische Gourmets vorgaren sollten.

Nee, nee. Ich tippe auf Schleimpilze. Es ist ja hinlänglich bekannt, zumindest in informierten Kreisen der CIA, NSA, der NASA und der Bahnhofsmission Erkenschwieck, dass Schleimpilze der Art Badhamia utricularis schon auf dem Mars gefunden wurden.


Wenn der Ausserirdische behauptet, die Deutschen hätten keinen guten Schleimpilz, dann sollen sie doch auf dem Mars suchen, ganz recht! *faustaufstammtischhau*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Botschafter Kosh
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.11.2007
Beiträge: 2683

Beitrag(#904822) Verfasst am: 09.01.2008, 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

narziss hat folgendes geschrieben:
Wir haben in Afrika bereits

Krieg
Hunger/Durst
Seuchen
Umweltkatastrophen

Und dennoch steigt die Bevölkerung dort rasant.


Sie kann ja auch noch steigen.
Afrika hat als 2. größter Kontinent eine geringere Bevölkerung als Indien oder China.
Wenn man bedenkt, dass dort die Menschheit entstanden ist, wäre es auch zu erwarten ,dass dort die meisten Menschen sind. Das ist aber nicht so wegen s.o..

mfg Kosh
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sigi
Auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.01.2005
Beiträge: 975

Beitrag(#904893) Verfasst am: 09.01.2008, 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

Botschafter Kosh hat folgendes geschrieben:
narziss hat folgendes geschrieben:
Wir haben in Afrika bereits

Krieg
Hunger/Durst
Seuchen
Umweltkatastrophen

Und dennoch steigt die Bevölkerung dort rasant.


Sie kann ja auch noch steigen.
Afrika hat als 2. größter Kontinent eine geringere Bevölkerung als Indien oder China.
Wenn man bedenkt, dass dort die Menschheit entstanden ist, wäre es auch zu erwarten ,dass dort die meisten Menschen sind. Das ist aber nicht so wegen s.o..

mfg Kosh


Wenn die Schwarzen sich heute schon in Boote begeben um sich am "gedeckten" europäischen Tisch selber einzuladen, wie schaut denn das erst aus wenn die afrikanische Bevölkerung die der Inder o. Chinesen einholt??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Botschafter Kosh
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.11.2007
Beiträge: 2683

Beitrag(#904897) Verfasst am: 09.01.2008, 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

sigi hat folgendes geschrieben:
Botschafter Kosh hat folgendes geschrieben:
narziss hat folgendes geschrieben:
Wir haben in Afrika bereits

Krieg
Hunger/Durst
Seuchen
Umweltkatastrophen

Und dennoch steigt die Bevölkerung dort rasant.


Sie kann ja auch noch steigen.
Afrika hat als 2. größter Kontinent eine geringere Bevölkerung als Indien oder China.
Wenn man bedenkt, dass dort die Menschheit entstanden ist, wäre es auch zu erwarten ,dass dort die meisten Menschen sind. Das ist aber nicht so wegen s.o..

mfg Kosh


Wenn die Schwarzen sich heute schon in Boote begeben um sich am "gedeckten" europäischen Tisch selber einzuladen, wie schaut denn das erst aus wenn die afrikanische Bevölkerung die der Inder o. Chinesen einholt??


Das werden sie nicht s. o..

mfg Kosh
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sigi
Auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.01.2005
Beiträge: 975

Beitrag(#904912) Verfasst am: 09.01.2008, 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

Botschafter Kosh hat folgendes geschrieben:
sigi hat folgendes geschrieben:
Botschafter Kosh hat folgendes geschrieben:
narziss hat folgendes geschrieben:
Wir haben in Afrika bereits

Krieg
Hunger/Durst
Seuchen
Umweltkatastrophen

Und dennoch steigt die Bevölkerung dort rasant.


Sie kann ja auch noch steigen.
Afrika hat als 2. größter Kontinent eine geringere Bevölkerung als Indien oder China.
Wenn man bedenkt, dass dort die Menschheit entstanden ist, wäre es auch zu erwarten ,dass dort die meisten Menschen sind. Das ist aber nicht so wegen s.o..

mfg Kosh


Wenn die Schwarzen sich heute schon in Boote begeben um sich am "gedeckten" europäischen Tisch selber einzuladen, wie schaut denn das erst aus wenn die afrikanische Bevölkerung die der Inder o. Chinesen einholt??


Das werden sie nicht s. o..

mfg Kosh


Ich meine Ja, die Verchristlichung hat bereits begonnnen, eine natürliche Selektion findet so gut wie nicht mehr statt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Botschafter Kosh
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.11.2007
Beiträge: 2683

Beitrag(#905056) Verfasst am: 09.01.2008, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

sigi hat folgendes geschrieben:
Botschafter Kosh hat folgendes geschrieben:
sigi hat folgendes geschrieben:
Botschafter Kosh hat folgendes geschrieben:
narziss hat folgendes geschrieben:
Wir haben in Afrika bereits

Krieg
Hunger/Durst
Seuchen
Umweltkatastrophen

Und dennoch steigt die Bevölkerung dort rasant.


Sie kann ja auch noch steigen.
Afrika hat als 2. größter Kontinent eine geringere Bevölkerung als Indien oder China.
Wenn man bedenkt, dass dort die Menschheit entstanden ist, wäre es auch zu erwarten ,dass dort die meisten Menschen sind. Das ist aber nicht so wegen s.o..

mfg Kosh


Wenn die Schwarzen sich heute schon in Boote begeben um sich am "gedeckten" europäischen Tisch selber einzuladen, wie schaut denn das erst aus wenn die afrikanische Bevölkerung die der Inder o. Chinesen einholt??


Das werden sie nicht s. o..

mfg Kosh


Ich meine Ja, die Verchristlichung hat bereits begonnnen, eine natürliche Selektion findet so gut wie nicht mehr statt.


Du meinst doch nicht im Ernst, dass Verchristlichung gegen Selektion schützt.
Oder gegen Krieg, Seuchen , Hunger ,Durst und Umwelteinflüsse.

mfg Kosh
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sigi
Auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.01.2005
Beiträge: 975

Beitrag(#905079) Verfasst am: 09.01.2008, 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

@Botschafter Kosh
Immer da wo Christen missionieren, steigen merkwürdiger Weise die Bevölkerungszahlen rasant an.
medizinischer Fortschritt trickst die natürliche Selektion aus, in Afrika fest in christlicher Hand.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Botschafter Kosh
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.11.2007
Beiträge: 2683

Beitrag(#905103) Verfasst am: 09.01.2008, 22:54    Titel: Antworten mit Zitat

sigi hat folgendes geschrieben:
@Botschafter Kosh
Immer da wo Christen missionieren, steigen merkwürdiger Weise die Bevölkerungszahlen rasant an.
medizinischer Fortschritt trickst die natürliche Selektion aus, in Afrika fest in christlicher Hand.


48% Christen stehen 41% Moslems gegenüber, Das birgt die Gefahr für Krieg.

Hunger und Seuchen lassen sich bestenfalls lindern.

Die nächste große Naturkatastrophe ist die Erderwärmung, was wollen die Christen dagegen machen?

mfg Kosh
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sigi
Auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.01.2005
Beiträge: 975

Beitrag(#905112) Verfasst am: 09.01.2008, 23:04    Titel: Antworten mit Zitat

Botschafter Kosh hat folgendes geschrieben:

Hunger und Seuchen lassen sich bestenfalls lindern.

mfg Kosh


die Bevölkerungszahlen nehmen trotzdem zu, da wird auch Aids nichts dran ändern.

Zitat:
Die nächste große Naturkatastrophe ist die Erderwärmung, was wollen die Christen dagegen machen?


Gar nichts, man spricht doch schon jetzt offen über einen geregelten Zuzug von Afrikanern nach Europa: Bevölkerungsausgleich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Botschafter Kosh
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.11.2007
Beiträge: 2683

Beitrag(#905116) Verfasst am: 09.01.2008, 23:08    Titel: Antworten mit Zitat

sigi hat folgendes geschrieben:
Botschafter Kosh hat folgendes geschrieben:

Hunger und Seuchen lassen sich bestenfalls lindern.

mfg Kosh


die Bevölkerungszahlen nehmen trotzdem zu, da wird auch Aids nichts dran ändern.

Zitat:
Die nächste große Naturkatastrophe ist die Erderwärmung, was wollen die Christen dagegen machen?


Gar nichts, man spricht doch schon jetzt offen über einen geregelten Zuzug von Afrikanern nach Europa: Bevölkerungsausgleich.


Diese Befürchtung hege ich allerdings auch.

Dabei wird aber schon wieder selektiert, gute Schwimmer haben einen gewissen Selektionsvorteil.

mfg Kosh
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group