Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Neumond Mondfinsternis: Unterschied?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 5623
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2074926) Verfasst am: 07.11.2016, 11:35    Titel: Neumond Mondfinsternis: Unterschied? Antworten mit Zitat

Hallo Leuz,

meine Fast-Zehnjährige hat morgen eine Na-Wi-Klausur.

Eine Frage aus der Liste, auf die sie sich vorbereiten muss/sollte, lautet im Ergebnis wie o.g. Geforderte Darstellung: schriftlich und bildlich.

Ich gebe zu, gestern mit ihr zusammen bei der Vorbereitung gescheitert zu sein.

Was ist der Unterschied? In beiden Fällen wirft die Erde einen Schatten auf den Mond?? skeptisch
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 2551

Beitrag(#2074928) Verfasst am: 07.11.2016, 11:48    Titel: Re: Neumond Mondfinsternis: Unterschied? Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
Hallo Leuz,

meine Fast-Zehnjährige hat morgen eine Na-Wi-Klausur.

Eine Frage aus der Liste, auf die sie sich vorbereiten muss/sollte, lautet im Ergebnis wie o.g. Geforderte Darstellung: schriftlich und bildlich.

Ich gebe zu, gestern mit ihr zusammen bei der Vorbereitung gescheitert zu sein.

Was ist der Unterschied? In beiden Fällen wirft die Erde einen Schatten auf den Mond?? skeptisch

Nein, nur bei der Mondfinsternis.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 5623
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2074929) Verfasst am: 07.11.2016, 11:51    Titel: Re: Neumond Mondfinsternis: Unterschied? Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
Hallo Leuz,

meine Fast-Zehnjährige hat morgen eine Na-Wi-Klausur.

Eine Frage aus der Liste, auf die sie sich vorbereiten muss/sollte, lautet im Ergebnis wie o.g. Geforderte Darstellung: schriftlich und bildlich.

Ich gebe zu, gestern mit ihr zusammen bei der Vorbereitung gescheitert zu sein.

Was ist der Unterschied? In beiden Fällen wirft die Erde einen Schatten auf den Mond?? skeptisch

Nein, nur bei der Mondfinsternis.



Ok, thx, dann was ist der Neumond ?
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Marx und Freudlos



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 2563
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2074931) Verfasst am: 07.11.2016, 12:02    Titel: Antworten mit Zitat

Animation
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 17750
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2074933) Verfasst am: 07.11.2016, 12:10    Titel: Re: Neumond Mondfinsternis: Unterschied? Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
Hallo Leuz,

meine Fast-Zehnjährige hat morgen eine Na-Wi-Klausur.

Eine Frage aus der Liste, auf die sie sich vorbereiten muss/sollte, lautet im Ergebnis wie o.g. Geforderte Darstellung: schriftlich und bildlich.

Ich gebe zu, gestern mit ihr zusammen bei der Vorbereitung gescheitert zu sein.

Was ist der Unterschied? In beiden Fällen wirft die Erde einen Schatten auf den Mond?? skeptisch

Nein, nur bei der Mondfinsternis.



Ok, thx, dann was ist der Neumond ?

In beiden Fällen liegen die drei Himmelskörper aus der Aufsicht in Linie:
Bei Neumond so: Sonne, Mond, Erde. Das bedeutet, dass wir von der Erde aus nur die unbeschienene Seite des Mondes sehen, also fast nichts. Wenn sie genau auf eine Linie liegen fällt der Schatten des Mondes auf die Erde und wir haben eine Sonnenfinsternis.

Bei Mondfinsternis so: Sonne Erde Mond. Die Mondfinsternis ist also eine Vollmondkonstellation, bei der die drei so genau auf einer Linie liegen, dass der Erdschatten den Mond trifft.

Das kannst Du auch mit Bildern in Wikipedia finden.
p.s. oder s.o. als Animation auf Youtube
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 2551

Beitrag(#2074935) Verfasst am: 07.11.2016, 12:24    Titel: Re: Neumond Mondfinsternis: Unterschied? Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
Hallo Leuz,

meine Fast-Zehnjährige hat morgen eine Na-Wi-Klausur.

Eine Frage aus der Liste, auf die sie sich vorbereiten muss/sollte, lautet im Ergebnis wie o.g. Geforderte Darstellung: schriftlich und bildlich.

Ich gebe zu, gestern mit ihr zusammen bei der Vorbereitung gescheitert zu sein.

Was ist der Unterschied? In beiden Fällen wirft die Erde einen Schatten auf den Mond?? skeptisch

Nein, nur bei der Mondfinsternis.



Ok, thx, dann was ist der Neumond ?

Ergänzend: Mondfinsternis ist die Ausnahme, sie findet nur bei Vollmond statt (also nachts), und auch nur dann,
wenn Sonne-Erde-Mond genau in einer Linie stehen, was ziemlich selten ist weil die Mondbahn etwas gegen die Erdbahn geneigt ist.
Neumond gibt's bekanntlich jeden Monat einmal, er findet tagsüber statt. Warum man den Mond in diesem Fall nicht sieht wurde schon erklärt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 5623
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2074950) Verfasst am: 07.11.2016, 15:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo das ist die zehnjäriege tochter ich danke für die antwort.


edith: Ok, ich habe sie einfach schreiben lassen, ihre Orthographie ist sonst ziemlich gut.
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr


Zuletzt bearbeitet von Naastika am 08.11.2016, 12:03, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 29568
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2074955) Verfasst am: 07.11.2016, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Sowas hatten wir bei uns in der Schule:

https://www.youtube.com/watch?v=O1yukjunKys

Sowas gibt's sogar noch zu kaufen.
200 Euro ist mir aber doch ein bisschen viel für 10 Minuten Fun, und anschließend im Keller zu landen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 5623
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2075071) Verfasst am: 08.11.2016, 10:12    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Sowas hatten wir bei uns in der Schule:

https://www.youtube.com/watch?v=O1yukjunKys

Sowas gibt's sogar noch zu kaufen.
200 Euro ist mir aber doch ein bisschen viel für 10 Minuten Fun, und anschließend im Keller zu landen



289 €??!! Geschockt

Ein vergleichbares Modell aus Styropor basteln die heute in Dreierteam in Rahmen der Klausur!!!
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 2551

Beitrag(#2075091) Verfasst am: 08.11.2016, 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:

289 €??!! Geschockt

Völlig gaga.
In den Schulatlanten, die ich kenne, sind die Finsternisse übrigens erklärt, meist ganz weit hinten
und ganz umsonst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1246
Wohnort: München

Beitrag(#2075103) Verfasst am: 08.11.2016, 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

Dieses Papp-Planetarium zeigt noch mehr und kostet wenig.
Allerdings recht fordernd, was die Bastelkünste angeht.

(Harrt zuhause noch meiner. Ich muss erst die Wimshurst-Maschine fertig bekommen. Aber der Stirling-Motor läuft sehr schön mit einer Tasse heißen Wassers, wenn auch mit etwas Unwucht.)
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 5623
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2075105) Verfasst am: 08.11.2016, 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

sponor hat folgendes geschrieben:
Dieses Papp-Planetarium zeigt noch mehr und kostet wenig.
Allerdings recht fordernd, was die Bastelkünste angeht.

(Harrt zuhause noch meiner. Ich muss erst die Wimshurst-Maschine fertig bekommen. Aber der Stirling-Motor läuft sehr schön mit einer Tasse heißen Wassers, wenn auch mit etwas Unwucht.)



Ahh, und demnächst von sponor ein perpetuum mobile zum Selberbasteln! Cool
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 29568
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2075106) Verfasst am: 08.11.2016, 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

sponor hat folgendes geschrieben:
Dieses Papp-Planetarium zeigt noch mehr und kostet wenig.
Allerdings recht fordernd, was die Bastelkünste angeht.



Zitat:
Anspruchsvoller, aber detailliert beschriebener Zusammenbau,
für den Sie sich je nach Bastelerfahrung etwa 30 Stunden gönnen sollten.
Geschockt
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 7435
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2075116) Verfasst am: 08.11.2016, 13:09    Titel: Ob die in Berlin überhaupt Atlanten haben? Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:

289 €??!! Geschockt

Völlig gaga.
In den Schulatlanten, die ich kenne, sind die Finsternisse übrigens erklärt, meist ganz weit hinten
und ganz umsonst.


Naastikas Kind geht in Berlin zur Schule,
ob da überall für jeden Schüler Atlanten zur Verfügung stehen?
Schulterzucken

Mehrheit der Berliner sieht Zustand der Schulen kritisch
http://www.rbb-online.de/politik/wahl/berlin/agh/berlin-trend-juli-2016-teil-2.html
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 2551

Beitrag(#2075119) Verfasst am: 08.11.2016, 13:20    Titel: Re: Ob die in Berlin überhaupt Atlanten haben? Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:

Naastikas Kind geht in Berlin zur Schule,
ob da überall für jeden Schüler Atlanten zur Verfügung stehen?

Ein Atlas pro Klasse würd ja schon reichen.
Aber eigentlich wundere ich mich hauptsächlich darüber,
mit wieviel Aufwand man simple Dinge erklären möchte,
wo ein Blatt Papier und ein Bleistift schon ausreichen würde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 17750
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2075124) Verfasst am: 08.11.2016, 13:46    Titel: Re: Ob die in Berlin überhaupt Atlanten haben? Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:

Naastikas Kind geht in Berlin zur Schule,
ob da überall für jeden Schüler Atlanten zur Verfügung stehen?

Ein Atlas pro Klasse würd ja schon reichen.
Aber eigentlich wundere ich mich hauptsächlich darüber,
mit wieviel Aufwand man simple Dinge erklären möchte,
wo ein Blatt Papier und ein Bleistift schon ausreichen würde.

Nicht nur das, dazu bedarf es auch keiner neuen Atlanten. Die Astronomieseiten, u.a mit den Sternkarten der nördlichen und südlichen Hemisphäre, gab es schon im Dierke Schulatlas der 60er Jahre des letzten Jahrhunderts. Den könnten also alle Eltern zu Hause haben, weil der Atlas während der Schulzeit so lange bei jedem Schüler verbleibt, dass er auch in den Ländern mit Lehrmittelfreiheit nach Abschluss der Schulzeit mit nach Hause genommen werden konnte.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 2551

Beitrag(#2075125) Verfasst am: 08.11.2016, 13:54    Titel: Re: Ob die in Berlin überhaupt Atlanten haben? Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:

Nicht nur das, dazu bedarf es auch keiner neuen Atlanten.

Was durch die Langzeitstabilität des Planetensystems sehr begünstigt wird zwinkern
fwo hat folgendes geschrieben:

Die Astronomieseiten, u.a mit den Sternkarten der nördlichen und südlichen Hemisphäre, gab es schon im Dierke Schulatlas der 60er Jahre des letzten Jahrhunderts.

Exakt den hatte ich vorhin in der Hand. Ich sammel das Zeux zB auf Flohmärkten.
Am kuriosesten sind die Atlanten aus dem 1000jährigen Reich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klaus-Peter
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 10.01.2004
Beiträge: 1534

Beitrag(#2075151) Verfasst am: 08.11.2016, 18:38    Titel: Re: Ob die in Berlin überhaupt Atlanten haben? Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:

Naastikas Kind geht in Berlin zur Schule

Das erklärt, warum sie erst ihren Papa und dann ein Internetforum fragen musste, wie eine Monfinsternis funktioniert. In Bayern wäre sie von der Schule heimgekommen und hätte es stolz ihrem Papa erklärt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 17750
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2075179) Verfasst am: 08.11.2016, 19:31    Titel: Re: Ob die in Berlin überhaupt Atlanten haben? Antworten mit Zitat

Klaus-Peter hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:

Naastikas Kind geht in Berlin zur Schule

Das erklärt, warum sie erst ihren Papa und dann ein Internetforum fragen musste, wie eine Monfinsternis funktioniert. In Bayern wäre sie von der Schule heimgekommen und hätte es stolz ihrem Papa erklärt.

Weil der bayowarische Papa das nötig auch gehabt hätte?
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smallie
monkey business!?



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 1967

Beitrag(#2075185) Verfasst am: 08.11.2016, 19:56    Titel: Re: Ob die in Berlin überhaupt Atlanten haben? Antworten mit Zitat

Klaus-Peter hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:

Naastikas Kind geht in Berlin zur Schule

Das erklärt, warum sie erst ihren Papa und dann ein Internetforum fragen musste, wie eine Monfinsternis funktioniert. In Bayern wäre sie von der Schule heimgekommen und hätte es stolz ihrem Papa erklärt.

Kürzlich in der Arbeit:

Irgendwie kommen wir auf Farben und darauf, daß es Frequenzen sind. Sagt ein Kollege, Anfang 20: "Das kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, daß das Frequenzen sind."

Also erzähle ich ein bisschen was über elektromagnetische Wellen, nur das aller grundlegendste, Radiowellen, Licht, Röntgen.

Darauf ein anderer Kollege: "Sag mal, woher weißt du das alles?"


Und die Moral von der Geschicht: man kann fürchterlich reinfallen, wenn man Dinge voraussetzt, nur weil man halt einfach meint...
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 17750
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2075187) Verfasst am: 08.11.2016, 20:06    Titel: Re: Ob die in Berlin überhaupt Atlanten haben? Antworten mit Zitat

smallie hat folgendes geschrieben:
Klaus-Peter hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:

Naastikas Kind geht in Berlin zur Schule

Das erklärt, warum sie erst ihren Papa und dann ein Internetforum fragen musste, wie eine Monfinsternis funktioniert. In Bayern wäre sie von der Schule heimgekommen und hätte es stolz ihrem Papa erklärt.

Kürzlich in der Arbeit:

Irgendwie kommen wir auf Farben und darauf, daß es Frequenzen sind. Sagt ein Kollege, Anfang 20: "Das kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, daß das Frequenzen sind."

Also erzähle ich ein bisschen was über elektromagnetische Wellen, nur das aller grundlegendste, Radiowellen, Licht, Röntgen.

Darauf ein anderer Kollege: "Sag mal, woher weißt du das alles?"


Und die Moral von der Geschicht: man kann fürchterlich reinfallen, wenn man Dinge voraussetzt, nur weil man halt einfach meint...

Waren das Bayern? Hatten die Abi?

Ich habe nämlich den Verdacht, dass das die Folgen des typischen "Bulimie-Lernens" sind, wie es an bayerischen Gymnasien schon immer üblich war. Das, was man so allgemein unter Pauken versteht. Ich war vor 40 Jahren in Calw beim Bund und bin da ganz massiv Bayern begegnet, die sich über meine gute naturwissenschaftliche Allgemeinbildung wunderten, wo ich doch aus dem bildungsmäßigen Schlusslicht Schleswig-Holstein kam. Und als ich ihnen dann erzählte, dass mein Abi zensurenmäßig genau auf dem SH-Durchschnitt lag, war es völlig aus.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smallie
monkey business!?



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 1967

Beitrag(#2075190) Verfasst am: 08.11.2016, 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

Bayern schon. Abi wohl eher nicht.

Google sagt, elektromagnetische Strahlung kommt erst in der 11ten.

Ich bin unterwältigt. Weinen Daß man so etwas Grundlegendes den Leuten vorenthält, die nicht aufs Gymnasium gehen.
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group