Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

WLAn bricht öfters ab ...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> DAU's Paradise
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33678
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2033266) Verfasst am: 27.11.2015, 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
Bei den speedports kann man normal eine relativ starke signalhauptkeule gut ausrichten.
Ich hab schon deutlich über 500 m geschafft.
Und Fritzen kann man die ja auch, neuen Optionen...


Ich habe schon auf dem Balkon gut surfen können, und dann ist noch eine Wand mehr dazwischen.
der speedport hat 2 starke signalkeulen Links und rechts von der Front aus gesehen. Eine davon kannst nun auf den Fußboden richten und ins Untergeschoss strahlen.


Wo sollen denn die sein? Am Kopf kratzen


_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#2033308) Verfasst am: 27.11.2015, 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
magnusfe hat folgendes geschrieben:
gestern ging wlan erneut für mehrere stunden nicht, heute geht es wieder ohne probleme

kabel deutschland

hat jemand hier auch das problem - kabel deutschland mit wlan router geht manchmal für ein paar stunden nicht dann geht es wieder problemlos tagelang

---


Draufgepinkelt? Am Kopf kratzen
zieh das Bitte nicht ins lächerliche. Eigenurintherapie wirkt bei elektronikproblemen fast so gut wie Globuli.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#2033310) Verfasst am: 27.11.2015, 21:44    Titel: Antworten mit Zitat

@v.

Die hauptkeulen sollte. Parallel zur längsten Ausdehnung des Gehäuses Strahlen.
Mein älteres Model hat 2 Antennen intern. Eine hatte ich abgesteckt und an die Leitung eine richtfunkantenne gesteckt. (Hab mehrere richtfunkantennen.) gibt's gebraucht für 5 Euro. Oder selber basteln.
Viel erfolg, egal wie du nun vorgehen möchtest ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33678
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2033666) Verfasst am: 01.12.2015, 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte die Störung bei der Telekom gemeldet.
Heute rief ein Monteur an.

Er hätte irgendwas gemacht an den Router.
Erzählte mir noch, dass ich ein paar Einstellungen an mein Router ändern könne*; (wenn ichs dann kann) und schlug mir in einem Atemzug ein Suportvertrag vor. Kosten 6 Euro im monat.

Die Tatsache, dass es jetztnoch genauso "muckt" wie vorher, bestätigt mich, dass ich den Vertrag mit denen nicht eingehen werde.

* Ich könnte die "Leastime" runterstellen, und den WLan-Kanal auf festen Kanal einstellen. (Einer der nicht viel benutzt wird, und deshalb weniger störungsanfällig wäre) Wie ich das rausfinden könne, hat er mir nicht gesagt.
Ich fürchte, ich muß mich da durchkämpfen, oder mal ein Kumpel mit gute PC-Kentnisse ranlassen. (Der hat aber so wenig Zeit) skeptisch
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zoff
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21549

Beitrag(#2033679) Verfasst am: 01.12.2015, 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
(..)
* Ich könnte die "Leastime" runterstellen, und den WLan-Kanal auf festen Kanal einstellen. (Einer der nicht viel benutzt wird, und deshalb weniger störungsanfällig wäre) Wie ich das rausfinden könne, hat er mir nicht gesagt.
Ich fürchte, ich muß mich da durchkämpfen, oder mal ein Kumpel mit gute PC-Kentnisse ranlassen. (Der hat aber so wenig Zeit) skeptisch


http://bits-meet-bytes.de/wlan-einstellungen-speedport-w-724v-aendern/

So?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Defätist
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8557

Beitrag(#2033684) Verfasst am: 01.12.2015, 15:15    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
(..)
* Ich könnte die "Leastime" runterstellen, und den WLan-Kanal auf festen Kanal einstellen. (Einer der nicht viel benutzt wird, und deshalb weniger störungsanfällig wäre) Wie ich das rausfinden könne, hat er mir nicht gesagt.
Ich fürchte, ich muß mich da durchkämpfen, oder mal ein Kumpel mit gute PC-Kentnisse ranlassen. (Der hat aber so wenig Zeit) skeptisch


http://bits-meet-bytes.de/wlan-einstellungen-speedport-w-724v-aendern/

So?


Eventuell hilft dir ja auch der Telekom-Netzwerkmanager zur Ermittlung der WLAN-Auslastung und -Kanaländerung:
https://www.telekom.de/hilfe/festnetz-internet-tv/produkte/netzmanager/netzmanager-wlan-kanal-aendern?samChecked=true

Bei mir hat das Ding richtig gut funktioniert, nachdem ich auch starke Schwankungen durch die nachbarschaftlichen Netzwerk-Nutzungszeiten zu verzeichnen hatte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33678
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2033704) Verfasst am: 01.12.2015, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
(..)
* Ich könnte die "Leastime" runterstellen, und den WLan-Kanal auf festen Kanal einstellen. (Einer der nicht viel benutzt wird, und deshalb weniger störungsanfällig wäre) Wie ich das rausfinden könne, hat er mir nicht gesagt.
Ich fürchte, ich muß mich da durchkämpfen, oder mal ein Kumpel mit gute PC-Kentnisse ranlassen. (Der hat aber so wenig Zeit) skeptisch


http://bits-meet-bytes.de/wlan-einstellungen-speedport-w-724v-aendern/

So?


Anbeten Mein Held Knuddeln

Im Moment scheint es zu funktionieren.
Zumindest habe ich alles gefunden, und einen andern Kanal eingestellt.
Schaun mer mal, ob er jetzt noch rumzickt.

Das Elende bei sporadische Störungen; man ist sich nie sicher, den richtigen Fehler gefunden zu haben.

Jedenfalls habe ich jetzt ohne Probleme Zugriff auf mein Router, und bin nicht auf jemand anderes angewiesen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zoff
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21549

Beitrag(#2033707) Verfasst am: 01.12.2015, 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

Schön. Daumen hoch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33678
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2033839) Verfasst am: 02.12.2015, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Auf Anraten eine Telekom-Mitarbeiterin, die heute wieder anrief, sollte ich die Gültigkeitsdauer des "leastime" ändern.
Das habe ich gemacht.
Es scheint sich nichts geändert zu haben.

So langsam habe ich den Verdacht, dass das Notebook ein Schuss haben kann.
Hardware oder Software. Das ist die Frage.

Heute Abend schau ich mal, ob ich ein Nachbarn verwische. Dann versuche ich von dort auf mein Netz zu kommen.
Wenn das klappt, verdichtet sich der Verdacht noch mehr.

Dann muß ich weitersuchen beim Notebook, oder gleich ein WLan-Versterker irgendwo anbringen.

Schaun mer mal.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#2033843) Verfasst am: 02.12.2015, 16:22    Titel: Antworten mit Zitat

nocquae hat folgendes geschrieben:
Es ist halt ein WLAN und daher chronisch instabil zynisches Grinsen
(Vielleicht außer, wenn Sender und Empfänger direkt nebeneinanderstehen …)

Ich setze halt auf doofe low-tech-kabel, bis es wirklich sicher funktionierende WLANs gibt Schulterzucken

zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33678
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2033844) Verfasst am: 02.12.2015, 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
nocquae hat folgendes geschrieben:
Es ist halt ein WLAN und daher chronisch instabil zynisches Grinsen
(Vielleicht außer, wenn Sender und Empfänger direkt nebeneinanderstehen …)

Ich setze halt auf doofe low-tech-kabel, bis es wirklich sicher funktionierende WLANs gibt Schulterzucken

zwinkern


Wir gehen bereits einige Jahre per WLan ins Internet. Wie gesagt; manchmal vom Balkon aus.

Ich habe bereits einen Zettel bei der Nachbarin an der Tür geheftet. Die hat mein WLan schon mal mitbenutzt, als es Störungen bei ihren Anbieter gab.

Ich tippe auf ein Fehler am Notebook.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1493
Wohnort: München

Beitrag(#2033855) Verfasst am: 02.12.2015, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hardware-Schaden scheint mir eine arg schnelle Diagnose zu sein...
WLAN ist wirklich störanfällig. Schau doch erst mal, ob du zumindest die Signalstärke in Abhängig von der (gefühlten) Qualität bestimmen kannst, also auf die Balken unten rechts achten:

Mit Speedports kenne ich mich nicht aus, aber da gibt es in der Administrationsoberfläche sicher auch noch aussagekräftigere Angaben zur Signalqualität, Fehlerlogs, ...
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33678
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2033856) Verfasst am: 02.12.2015, 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

sponor hat folgendes geschrieben:
Hardware-Schaden scheint mir eine arg schnelle Diagnose zu sein...
WLAN ist wirklich störanfällig. Schau doch erst mal, ob du zumindest die Signalstärke in Abhängig von der (gefühlten) Qualität bestimmen kannst, also auf die Balken unten rechts achten:

Mit Speedports kenne ich mich nicht aus, aber da gibt es in der Administrationsoberfläche sicher auch noch aussagekräftigere Angaben zur Signalqualität, Fehlerlogs, ...


Soweit kenne ich mich dann doch noch aus. Der Balken zeigt voller Empfang.

Ich denke, wenn die Nachbarin mit ihr Notebook auf mein WLan Zugriff hat, und ich nicht, dürfte es wohl am Notebook liegen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1493
Wohnort: München

Beitrag(#2033865) Verfasst am: 02.12.2015, 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
sponor hat folgendes geschrieben:
Hardware-Schaden scheint mir eine arg schnelle Diagnose zu sein...
WLAN ist wirklich störanfällig. Schau doch erst mal, ob du zumindest die Signalstärke in Abhängig von der (gefühlten) Qualität bestimmen kannst, also auf die Balken unten rechts achten:

Mit Speedports kenne ich mich nicht aus, aber da gibt es in der Administrationsoberfläche sicher auch noch aussagekräftigere Angaben zur Signalqualität, Fehlerlogs, ...


Soweit kenne ich mich dann doch noch aus. Der Balken zeigt voller Empfang.

Ich denke, wenn die Nachbarin mit ihr Notebook auf mein WLan Zugriff hat, und ich nicht, dürfte es wohl am Notebook liegen.

Kommt drauf an... auf Geometrie und Bauweise der Wohnungen, das jeweilige WLAN-Modul in den Geräten, den unterstützten und verwendeten WLAN-Standard, die Netzwerkeinstellungen, ...
Aber es kann natürlich auch schlicht was kaputt sein. Smilie

(Ich höre jetzt auch auf, keine Sorge.)
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33678
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2033995) Verfasst am: 03.12.2015, 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

Nachdem die Störung immer noch ansteht, und der Nachbar auch nicht gscheit in mein Netz kam, habe ich heute in das Telekom Störungsmeldeformular nochmals die Meldung geschrieben.

Noch vor die Bestätigung der Meldung per Mail kam, rief schon jemand an.

Wie haben alles noch mal durchgekaut; was ich alles gemacht hätte und so.

Ich bekomme jetzt einen neuen Router zugeschickt. Sehr glücklich
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33678
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2034774) Verfasst am: 07.12.2015, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Heute kam der neue Router.
Hat sich aber nicht viel geändert. skeptisch
Ich denk, ich gehe morgen, oder die Tage mal zu Conrad, und erkundige mir nach einen WLan-Verstärker.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33678
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2034885) Verfasst am: 08.12.2015, 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben heute einen WLan verstärker gekauft. Von Devolo.
Schaun mer mal. Bis jetzt läufts.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33678
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2035406) Verfasst am: 13.12.2015, 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

Auch mit dem Verstärker wurde es nicht besser. Wie bereits geschrieben, ist das schon ein Kreuz mit sporadische Fehler. Es ist nie eindeutig, ob es nun besser ist.

Nun habe ich den Cache des Browsers gelöscht. Und web.de von der Leiste der offenen Fenster genommen.
Nun scheints besser zu funktionieren. (Oder ich bilde es mir wieder ein). Schulterzucken
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#2035414) Verfasst am: 13.12.2015, 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

du hast doch so viele mobile Geräte. hast du schon mal geprüft, ob nur der laptop an dieser stelle diese empfangsprobleme hat?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33678
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2035428) Verfasst am: 13.12.2015, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
du hast doch so viele mobile Geräte. hast du schon mal geprüft, ob nur der laptop an dieser stelle diese empfangsprobleme hat?

Bei andere Geräte habe ich das noch nie festgestellt.
Blöd is natürlich, dass ich das kaum mitbekomme, auf welchen Weg mein Tablet oder Smartphone ins Internet geht. Per WLan oder über den Kartenanbieter.
Wenn ich bei mein Smartphone den WLan einschalte, bringt das immer sofort: "mit WLan Netz XXX verbunden".
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9445

Beitrag(#2035432) Verfasst am: 13.12.2015, 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

Vllt bringt es was, den WLAN-Treiber zu aktualisieren..?
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9514
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2037229) Verfasst am: 29.12.2015, 12:31    Titel: Antworten mit Zitat

meine mutter surft hier über eine uralte mühle mit windows xp Sehr glücklich
nun geht plötzlich wlan nicht mehr obwohl verbindung hergestellt und die signalstärke einwandfrei zu sein scheint. und alle knöpfe grün leuchten...

ich nehme an, das passierte im zuge eines updates??

musste das kable anschließen...
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9514
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2037232) Verfasst am: 29.12.2015, 12:47    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
meine mutter surft hier über eine uralte mühle mit windows xp Sehr glücklich
nun geht plötzlich wlan nicht mehr obwohl verbindung hergestellt und die signalstärke einwandfrei zu sein scheint. und alle knöpfe grün leuchten...

ich nehme an, das passierte im zuge eines updates??

musste das kable anschließen...


so. geht wieder. danke
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33678
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2037265) Verfasst am: 29.12.2015, 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
du hast doch so viele mobile Geräte. hast du schon mal geprüft, ob nur der laptop an dieser stelle diese empfangsprobleme hat?

Bei andere Geräte habe ich das noch nie festgestellt.
Blöd is natürlich, dass ich das kaum mitbekomme, auf welchen Weg mein Tablet oder Smartphone ins Internet geht. Per WLan oder über den Kartenanbieter.
Wenn ich bei mein Smartphone den WLan einschalte, bringt das immer sofort: "mit WLan Netz XXX verbunden".


Showdance Showdance Showdance

Ich habs gefunden!!!

Heute Nacht bin ich draufgekommen.
Plötzlich ist mir die Idee gekommen, dass es an meine Funkmaus liegen könnte.
Soeben habe ich meine Funkmäuse entfernt. Sowohl beim Notebook, wie auch bei den PC.
Jetzt flutscht es!

Schon merkwürdig, dass mir das bis jetzt niemand sagen konnte.

Wenn der gleicher Typ im Laden ist, wo wir letztens den WLan-Verstärker gekauft haben, frage ich ihn mal, was er für eine neue Erkenntniss übrig hat. Cool
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1499
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2037279) Verfasst am: 29.12.2015, 15:58    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Wlan Verstärker hat seinen Geist aufgegeben. Es war von Netgear. Es war gar nicht so schlecht aber auch nicht wao. Ich habe auch einen von Devolo: eine Katastrophe. Hat jemand einen Tipp für einen guten und preiswerten Repetierter? (Heißt das Ding so? Also ich meine einen Verstärker, so ein Dingsbumsda... ihr wisst schon )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#2037303) Verfasst am: 29.12.2015, 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
du hast doch so viele mobile Geräte. hast du schon mal geprüft, ob nur der laptop an dieser stelle diese empfangsprobleme hat?

Bei andere Geräte habe ich das noch nie festgestellt.
Blöd is natürlich, dass ich das kaum mitbekomme, auf welchen Weg mein Tablet oder Smartphone ins Internet geht. Per WLan oder über den Kartenanbieter.
Wenn ich bei mein Smartphone den WLan einschalte, bringt das immer sofort: "mit WLan Netz XXX verbunden".


Showdance Showdance Showdance

Ich habs gefunden!!!

Heute Nacht bin ich draufgekommen.
Plötzlich ist mir die Idee gekommen, dass es an meine Funkmaus liegen könnte.
Soeben habe ich meine Funkmäuse entfernt. Sowohl beim Notebook, wie auch bei den PC.
Jetzt flutscht es!

Schon merkwürdig, dass mir das bis jetzt niemand sagen konnte.

Wenn der gleicher Typ im Laden ist, wo wir letztens den WLan-Verstärker gekauft haben, frage ich ihn mal, was er für eine neue Erkenntniss übrig hat. Cool

Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
Das frequenzband ist ja nicht nur für WLAN reserviert, es kommen auch andere mögliche störquellen, eventuell sogar eigene, in Frage.
Sehr glücklich

zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9514
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2063772) Verfasst am: 05.08.2016, 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe einen neuen laptop als geschenk gekauft. w-lan eingerichtet und das surfen klappte.
nun, da ich ihn in einer anderen stadt aktivieren will, funktioniert er über kabel aber bei w-lan brechen die seite nach ein paar minuten zusammen. mal mehr, mal weniger schnell,
die w-lan verbindung scheint intakt, zumal der alte rechner zwar in zeitlupe arbeitet aber keine schwierigkeiten bezüglich w-lan-surfens macht.
Traurig

weiß jemand vll rat?

der speedport ist nicht erreichbar. nur über unsichere-ausnahme. hab dort was verändern sollen.
hab schon mit einem t-mann getalkt.
hat nichts gebracht.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33678
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2063774) Verfasst am: 05.08.2016, 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
ich habe einen neuen laptop als geschenk gekauft. w-lan eingerichtet und das surfen klappte.
nun, da ich ihn in einer anderen stadt aktivieren will, funktioniert er über kabel aber bei w-lan brechen die seite nach ein paar minuten zusammen. mal mehr, mal weniger schnell,
die w-lan verbindung scheint intakt, zumal der alte rechner zwar in zeitlupe arbeitet aber keine schwierigkeiten bezüglich w-lan-surfens macht.
Traurig

weiß jemand vll rat?

der speedport ist nicht erreichbar. nur über unsichere-ausnahme. hab dort was verändern sollen.
hab schon mit einem t-mann getalkt.
hat nichts gebracht.

Den Cash leeren beim Browser wirkt manchmal Wunder.
Ich hatte auch mal Problemen mit W-Lan durch eine Funkmaus.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9445

Beitrag(#2063820) Verfasst am: 06.08.2016, 01:08    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
...
der speedport ist nicht erreichbar. nur über unsichere-ausnahme. hab dort was verändern sollen.
...

Solltest du den Kanal auf "Auto" stellen?
Speedport sollte aber immer erreichbar sein, sofern ein funktionierender Router zugegen ist (www.speedport.ip)
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9514
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2063823) Verfasst am: 06.08.2016, 01:17    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
...
der speedport ist nicht erreichbar. nur über unsichere-ausnahme. hab dort was verändern sollen.
...

Solltest du den Kanal auf "Auto" stellen?
Speedport sollte aber immer erreichbar sein, sofern ein funktionierender Router zugegen ist (www.speedport.ip)

nein, 2 mal habe ich einen kanal auswählen sollen (8, 6) tut sich dennoch nichts.
der speedport ist nur erreichbar, wenn ich die unsicher leitung / lt firefox) zulasse.

qlan geht nicht. ich versuchs demnächst mal über ein anderes wlan.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> DAU's Paradise Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group