Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Voyager 1 und 2 seit 30 Jahren unterwegs
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Konrad
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 01.06.2007
Beiträge: 1528

Beitrag(#831325) Verfasst am: 02.10.2007, 22:57    Titel: Voyager 1 und 2 seit 30 Jahren unterwegs Antworten mit Zitat

Die beiden Raumsonden Voyager 1 und 2 wurden im August und September 1977 gestartet und sind jetzt seit über 30 Jahren unterwegs in den interstellaren Raum.
Nach Vorbeiflügen an Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun befinden sie sich nun am äusseren Rand des Sonnensystems.
Beide Sonden sind noch funktionstüchtig und senden regelmässig Messdaten zur Erde.
Kein anderes Raumfahrzeug der Neuzeit<sup>*)</sup> ist bisher weiter von der Erde entfernt als diese beiden Raumsonden.

<sup>*)</sup> Präzisierung für Präastronautiker

Link zur Homepage: http://voyager.jpl.nasa.gov/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter H.
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 24.06.2007
Beiträge: 9751

Beitrag(#831330) Verfasst am: 02.10.2007, 23:14    Titel: Antworten mit Zitat

Mich würde mal interessieren, wo die Reise hingeht, wenn unser Sonnensystem verlassen wird. Ab zu Alpha Centauri, Sirius oder was?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefan
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 6217

Beitrag(#831354) Verfasst am: 03.10.2007, 00:03    Titel: Antworten mit Zitat

Mit an Bord: Die goldene Platte

Eigentlich lächerlich, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter H.
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 24.06.2007
Beiträge: 9751

Beitrag(#831356) Verfasst am: 03.10.2007, 00:06    Titel: Antworten mit Zitat

moderne Flaschenpost Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
groundhog
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.03.2007
Beiträge: 296

Beitrag(#831358) Verfasst am: 03.10.2007, 00:08    Titel: Antworten mit Zitat

Stefan hat folgendes geschrieben:
Mit an Bord: Die goldene Platte

Eigentlich lächerlich, oder?


eher peinlich, wenn die dann doch mal jemand findet.

Hat hier eigentlich jemand mal versucht die Platte zu entschlüsseln, ohne vorher nachzuschauen? Also ich habe nicht wirklich lange probiert, bin aber nicht darauf gekommen.
_________________
"Ich bin nicht wie die anderen, aber ich kann es vortäuschen.“ (Kurt Cobain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
marock
registrierter Raucher



Anmeldungsdatum: 09.11.2006
Beiträge: 224
Wohnort: berlin

Beitrag(#831491) Verfasst am: 03.10.2007, 08:29    Titel: Antworten mit Zitat

groundhog hat folgendes geschrieben:
Stefan hat folgendes geschrieben:
Mit an Bord: Die goldene Platte

Eigentlich lächerlich, oder?


eher peinlich, wenn die dann doch mal jemand findet.

Hat hier eigentlich jemand mal versucht die Platte zu entschlüsseln, ohne vorher nachzuschauen? Also ich habe nicht wirklich lange probiert, bin aber nicht darauf gekommen.


ich hab neulich erst (ich glaub in einem video von harald lesch, finde den link nicht mehr) gehört, dass man diese platte damals probeweise verschiedenen geheimdiensten zum entschlüsseln vorgelegt hat und es nur der mossad geschafft hätte.
vielleicht finde ich den link noch.

EDIT: hab das hier zumindest grad gefunden:
http://2head4.com/schreiblog/?blog=20061002
_________________
When I was a kid I used to pray every night for a new bicycle. Then I realised that the Lord doesn't work that way so I stole one and asked Him to forgive me
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bynaus
Stellar veranlagt



Anmeldungsdatum: 03.11.2003
Beiträge: 1888
Wohnort: Hinwil, CH, Erde

Beitrag(#831578) Verfasst am: 03.10.2007, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

@Peter H: Die Reise führt direkt nirgendwo hin - der Kurs der Sonden ist das Produkt ihrer Vorbeiflüge an Planeten im Sonnensystem und ist nirgendwohin gerichtet. Trotzdem werden die beiden Voyagers (ebenso wie Pioneer 10 und 11) in Zukunft z.T. in nur wenigen Lichtjahren Entfernung an einigen Sternen vorbeifliegen. Ich hab die genauen Sterne nicht mehr im Kopf, Sirius war dabei, irgend so eine rote Leuchte mit einem "Ross"-Namen, und Pioneer 10 wird möglicherweise in etwa 2 Mio Jahren sehr nahe an Aldebaran vorbeifliegen und/oder vielleicht sogar in einen Orbit um den Stern eintreten. Natürlich gilt das alles nur, wenn man die gegenwärtig bekannten Bahnen dieser Sterne / der Sonden in die Zukunft extrapoliert. Man schätzt, dass die Voyagers im interstellaren Medium zwischen 500 Mio und 5 Mrd Jahren überleben können, ohne "erodiert" zu werden.
_________________
http://www.planeten.ch - Acht und mehr Planeten
http://www.final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Peter H.
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 24.06.2007
Beiträge: 9751

Beitrag(#831597) Verfasst am: 03.10.2007, 11:54    Titel: Antworten mit Zitat

@Bynaus: Danke für Deine interessante und informative Auskunft. Dass Raumfahrzeuge so lange "einsatzfähig" sein können, hätte ich nicht für möglich gehalten. Aber ehrlich gesagt, darüber habe ich mir noch nie Gedanken gemacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holly Blue
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 15.02.2005
Beiträge: 2684

Beitrag(#831603) Verfasst am: 03.10.2007, 11:57    Titel: Antworten mit Zitat

Inhalt der goldenen Platte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bynaus
Stellar veranlagt



Anmeldungsdatum: 03.11.2003
Beiträge: 1888
Wohnort: Hinwil, CH, Erde

Beitrag(#831661) Verfasst am: 03.10.2007, 13:13    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Dass Raumfahrzeuge so lange "einsatzfähig" sein können, hätte ich nicht für möglich gehalten.


Na gut, als "Raumfahrzeug" ist etwa ab 2020 Schluss, dann liefern die Radioisotopengeneratoren nicht mehr genügend Energie, um die Sonde weiter zu betreiben. Aber als fliegendes Stück Erinnerung an die Menschheit werden sie tatsächlich noch lange erhalten bleiben.
_________________
http://www.planeten.ch - Acht und mehr Planeten
http://www.final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pyrrhon
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 22.05.2004
Beiträge: 8765

Beitrag(#831699) Verfasst am: 03.10.2007, 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Bynaus hat folgendes geschrieben:
Pioneer 10 wird möglicherweise in etwa 2 Mio Jahren sehr nahe an Aldebaran vorbeifliegen

Hergottnocheinmal! Dia Aldebaraner sind doch schon längst unter uns:

Aldebaran hat folgendes geschrieben:
Ich bin ein Aldebaraner, einer von den ganz wenigen Letzten, die noch auf der Erde sind. Ich bin noch hier, weil ich auch einer der ersten war. Vor sehr langer Zeit haben wir die Erde als ein Projekt gestartet, an dem ich maßgeblich beteiligt war und bin. Es gab Probleme mit anderen Rassen, und irgendwann wurde klar, daß es mit ihnen kein Miteinander geben kann, sondern nur ein entweder - oder. Die Interessen sind zu verschieden, sie schließen sich gegenseitig aus. Wir merkten das in der Zeit von Atlantis. Und das Ereignis, was ihr den Untergang von Atlantis nennt, war der verzweifelte Versuch durch große Zerstörung zu verhindern, daß diese gegnerische Rasse die totale Kontrolle über die Erde und die Menschen erhält. Aber nun - haben sie wieder die Nase vorn. Es ist ihnen gelungen, menschliche Körper zu erschaffen, Bindeglieder sozusagen, in denen sie in voller Stärke inkarnieren und auf der Erde handeln können.
Auch wir Aldebaraner wollten das. Liebe Menschen versteht bitte eines: Eure Körper sind sehr unvollkommen. Sie erlauben kein hohes Bewußtsein zu tragen. Die Körper müßten verändert, verbessert werden, um hohes spirituelles Bewußtsein hier auf der Erde leben zu lassen. Diese andere Rasse will das verhindern und statt dessen Körper züchten, die nur sehr niedrig schwingendes und leicht manipulierbares Bewußtsein aufnehmen können. Sie haben kein Interesse daran, daß der Mensch sich höher entwickelt. Denn freie und starke Menschen könnten sie nicht weiter beherrschen und ausbeuten.
http://www.xakten.de/index.php?mode=viewthread&forum_id=33&thread=9

Hätte man nicht die Sonde zu einem anderen Stern schicken können?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bynaus
Stellar veranlagt



Anmeldungsdatum: 03.11.2003
Beiträge: 1888
Wohnort: Hinwil, CH, Erde

Beitrag(#831766) Verfasst am: 03.10.2007, 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich bin ein Aldebaraner


Dass diese Ausserirdischen immer von diesen hellen, übergrossen und mit wohlklingenden Namen versehenen Sternen stammen müssen... Warum bloss lese ich nie "ich bin ein HD213901er"? Smilie
_________________
http://www.planeten.ch - Acht und mehr Planeten
http://www.final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26309
Wohnort: MG

Beitrag(#831769) Verfasst am: 03.10.2007, 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

Bynaus hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Ich bin ein Aldebaraner


Dass diese Ausserirdischen immer von diesen hellen, übergrossen und mit wohlklingenden Namen versehenen Sternen stammen müssen... Warum bloss lese ich nie "ich bin ein HD213901er"? Smilie
Würdest du da hinziehen?
Findet doch kein Postbote, so eine Adresse!
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger ICQ-Nummer
pyrrhon
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 22.05.2004
Beiträge: 8765

Beitrag(#832001) Verfasst am: 03.10.2007, 22:29    Titel: Antworten mit Zitat

Shadaik hat folgendes geschrieben:
Bynaus hat folgendes geschrieben:
Dass diese Ausserirdischen immer von diesen hellen, übergrossen und mit wohlklingenden Namen versehenen Sternen stammen müssen... Warum bloss lese ich nie "ich bin ein HD213901er"? Smilie
Würdest du da hinziehen?
Findet doch kein Postbote, so eine Adresse!

Ach das versteht ihr alle nicht! In Wirklichkeit ist die Geschichte der Menschheit immer schon von Außerirdischen gesteuert worden und dabei haben diese natürlich darauf geachtet, dass ihre Heimatsterne die richtigen Namen erhalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Konrad
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 01.06.2007
Beiträge: 1528

Beitrag(#832066) Verfasst am: 03.10.2007, 23:40    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Ihr meinen ersten selbsterstellten Thread schon ruiniert, dann lasst mich wenigstens auch mitmachen. zwinkern

Zitat:

Das Sirius-Rätsel

Hatte die Erde Besuch von außerirdischen Intelligenzen vom Hundsstern Sirius?

Ein Report von Walter Hain

Im westafrikanischen Staat Mali, in Afrika, gibt es einen Stamm von Ureinwohnern, der ein Wissen besitzt, das schon in den sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts bei vielen Autoren und Forschern die Vermutung nahe legte, dass dieses von außerirdischen Intelligenzen stammen könnte. Es handelt sich um den Stamm der Dogon, die anscheinend Kenntnisse über einen der hellsten Fixsterne, dem Stern Sirius, besitzen, die noch nicht einmal den modernen Astronomen bekannt sind.


Den ganzen Text gibts hier: http://www.saeti.at/sirius.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rasmus
entartet und notorisch gottlos - Ich bin Papst



Anmeldungsdatum: 20.05.2004
Beiträge: 17559

Beitrag(#832085) Verfasst am: 03.10.2007, 23:59    Titel: Antworten mit Zitat

Konrad hat folgendes geschrieben:
Wenn Ihr meinen ersten selbsterstellten Thread schon ruiniert, dann lasst mich wenigstens auch mitmachen. zwinkern

Zitat:

Das Sirius-Rätsel

Hatte die Erde Besuch von außerirdischen Intelligenzen vom Hundsstern Sirius?

Ein Report von Walter Hain

Im westafrikanischen Staat Mali, in Afrika, gibt es einen Stamm von Ureinwohnern, der ein Wissen besitzt, das schon in den sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts bei vielen Autoren und Forschern die Vermutung nahe legte, dass dieses von außerirdischen Intelligenzen stammen könnte. Es handelt sich um den Stamm der Dogon, die anscheinend Kenntnisse über einen der hellsten Fixsterne, dem Stern Sirius, besitzen, die noch nicht einmal den modernen Astronomen bekannt sind.


Den ganzen Text gibts hier: http://www.saeti.at/sirius.htm


Wenn die Wissenschaftler diese Dinge nicht wissen, wie kann man dann unterscheidemn, was der Stamm weiß, und was nur frei erfunden ist?
_________________
Brother Sword of Enlightenment of the Unitarian Jihad
If you ask the wrong questions you get answers like '42' or 'God'.
"Glaubst Du noch oder hüpfst Du schon?"
Sylvia Browne - Wahrsager oder Scharlatan?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter H.
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 24.06.2007
Beiträge: 9751

Beitrag(#832131) Verfasst am: 04.10.2007, 00:40    Titel: Antworten mit Zitat

Die Dogon, das sind doch m.W. die, die noch in Rundbauten leben. LOL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 22132

Beitrag(#832205) Verfasst am: 04.10.2007, 06:13    Titel: Antworten mit Zitat

Vor ein, vielleicht zwei Jahren vielleicht, las ich von irritierenden Daten, die die Sonden gesendet haben. Es kann sein, daß das irgendwas mit Zeitdifferenzen (ich glaube im Sekundenbereich) zu errechneten Werten zu zun hatte. Eigentlich wollte ich die Sache nicht aus den Augen verlieren, fällt mir jetzt aber, wo ich den Thread lese, wieder ein. Weiß da jemand was? Ist das "Rätsel" gelöst?
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alae
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.03.2006
Beiträge: 7039

Beitrag(#832207) Verfasst am: 04.10.2007, 06:21    Titel: Antworten mit Zitat

Am Kopf kratzen Meinst du die Pioneer-Anomalie?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 22132

Beitrag(#832211) Verfasst am: 04.10.2007, 06:33    Titel: Antworten mit Zitat

alae hat folgendes geschrieben:
Am Kopf kratzen Meinst du die Pioneer-Anomalie?


Verlegen

Ja.
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 22132

Beitrag(#832213) Verfasst am: 04.10.2007, 06:37    Titel: Antworten mit Zitat

Das führt mich direkt zu

13 things that do not make sense

http://space.newscientist.com/article.ns?id=mg18524911.600
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bynaus
Stellar veranlagt



Anmeldungsdatum: 03.11.2003
Beiträge: 1888
Wohnort: Hinwil, CH, Erde

Beitrag(#832218) Verfasst am: 04.10.2007, 08:50    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Das Sirius-Rätsel


Das erinnert mich daran, dass ich darüber mal einen Artikel für meine Webseite schreiben wollte. So wie es scheint, ist da nicht alles so klar, wie oft und gerne behauptet wird.

Die Sache mit der Pioneer-Anomalie ist noch nicht gelöst. Die Planetary Society versucht, die Daten so aufzubereiten (z.B. alles ins gleiche Datenformat zu transferieren), dass eine allfällige Anomalie auch wirklich untersucht werden könnte: http://www.planetary.org/programs/projects/innovative_technologies/pioneer_anomaly/
_________________
http://www.planeten.ch - Acht und mehr Planeten
http://www.final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Peter H.
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 24.06.2007
Beiträge: 9751

Beitrag(#832226) Verfasst am: 04.10.2007, 10:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mal 2 Fragen zu den beiden Voyagers. Würde mich mal interessieren, wie lange es wohl dauert, bis diese an Sirius, einer unserer nächsten Sonnen "ankommen".
Auch stellt sich für mich die Frage, ob die beiden Sonden überhaupt unbeschadet unser Sonnensystem verlassen können. Sie müssen durch die Oortsche Wolke und dem Kuiper-Gürtel durch. Das sind Orte wo Kometen ihren Ursprung nehmen, wenn ich richtig informiert bin. (Meteoriten?) Wie gross ist da die Wahrscheinlichkeit eines Aufpralls?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 16065
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#832232) Verfasst am: 04.10.2007, 10:36    Titel: Antworten mit Zitat

Peter H. hat folgendes geschrieben:
Ich habe mal 2 Fragen zu den beiden Voyagers. Würde mich mal interessieren, wie lange es wohl dauert, bis diese an Sirius, einer unserer nächsten Sonnen "ankommen".
Auch stellt sich für mich die Frage, ob die beiden Sonden überhaupt unbeschadet unser Sonnensystem verlassen können. Sie müssen durch die Oortsche Wolke und dem Kuiper-Gürtel durch. Das sind Orte wo Kometen ihren Ursprung nehmen, wenn ich richtig informiert bin. (Meteoriten?) Wie gross ist da die Wahrscheinlichkeit eines Aufpralls?


Also den Kuiper-Gürtel haben sie schon durchquert, offensichtlich unbeschadet.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Bynaus
Stellar veranlagt



Anmeldungsdatum: 03.11.2003
Beiträge: 1888
Wohnort: Hinwil, CH, Erde

Beitrag(#832238) Verfasst am: 04.10.2007, 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

Die Chance eines Zusammenpralls mit einem grösseren Objekt der Oortschen Wolke ist minim. Kleinere Objekte gibt es dort draussen wegen der extrem seltenen Zusammenstösse der Objekte untereinander kaum.

Hier http://astro.elte.hu/~kris/ftpdir/C4.pdf (PDF!) habe ich folgende Information gefunden.

"Pioneer 10 (March 1972 - Jan 2003!)
Will reach Aldebaran in 2 million yrs.
Pioneer 11 (April 1973 - Sep 1995)
Will reach Aquila in 4 million yrs.
http://spaceprojects.arc.nasa.gov/Space_Projects/pioneer/PNhome.html
Voyager 1 (Sep 1977 - ) 90 AU from Sun; most distant.
Will reach Camelopardalis in 40 000 yrs.
Voyager 2 (Aug 1977 - ) Now at 72 AU.
Will reach Sirius in 300 000 yrs.
http://voyager.jpl.nasa.gov/"

Was jedoch mit "will reach (Sternbild)" gemeint sein kann, ist mir nicht so klar... vielleicht dauert es so lange, bis der erste Stern in diesem Sternbild, der auf der Flugroute liegt, erreicht ist? Aber bis dann dürften auch diese Sternbilder hoffnungslos verzerrt sein... Naja, es beantwortet zumindest die Sirius Frage.
_________________
http://www.planeten.ch - Acht und mehr Planeten
http://www.final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Peter H.
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 24.06.2007
Beiträge: 9751

Beitrag(#832245) Verfasst am: 04.10.2007, 11:16    Titel: Antworten mit Zitat

Was sagen uns die Zahlen? Wenn die Voyager nicht mehr Signale aussenden, haben sie uns kein bisschen mehr zu interessieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20653
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#832264) Verfasst am: 04.10.2007, 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

Peter H. hat folgendes geschrieben:
Ich habe mal 2 Fragen zu den beiden Voyagers. Würde mich mal interessieren, wie lange es wohl dauert, bis diese an Sirius, einer unserer nächsten Sonnen "ankommen".
Auch stellt sich für mich die Frage, ob die beiden Sonden überhaupt unbeschadet unser Sonnensystem verlassen können. Sie müssen durch die Oortsche Wolke und dem Kuiper-Gürtel durch. Das sind Orte wo Kometen ihren Ursprung nehmen, wenn ich richtig informiert bin. (Meteoriten?) Wie gross ist da die Wahrscheinlichkeit eines Aufpralls?


Man muss sich auch von dem Gedanken eines Asteroidenfeldes verabschieden, der einem durch Filme wie Star Wars eingetrichtert wurde.
Man muss kein Han Solo sein, um sich durch ein Asteroidenfeld zu manövrieren, da in einem Asteroidenfeld die Entfernungen zwischen den einzelnen Objekten gigantisch sind
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter H.
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 24.06.2007
Beiträge: 9751

Beitrag(#832267) Verfasst am: 04.10.2007, 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

Noch ne Frage. wann in etwa verlassen die beiden Voyager eigentlich unser Sonnensystem? Jetzt ist ja "nur" noch die Oortsche Wolke zu passieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20653
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#832278) Verfasst am: 04.10.2007, 12:22    Titel: Antworten mit Zitat

Peter H. hat folgendes geschrieben:
Noch ne Frage. wann in etwa verlassen die beiden Voyager eigentlich unser Sonnensystem? Jetzt ist ja "nur" noch die Oortsche Wolke zu passieren.


http://www.astronews.com/news/artikel/2005/05/0505-017.shtml
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bynaus
Stellar veranlagt



Anmeldungsdatum: 03.11.2003
Beiträge: 1888
Wohnort: Hinwil, CH, Erde

Beitrag(#832307) Verfasst am: 04.10.2007, 13:18    Titel: Antworten mit Zitat

Definiere "Grenze des Sonnensystems". Ich würde sagen, das Sonnensystem endet nicht an der Heliopause, sondern dort, wo die Gravitation des nächsten Sterns gegenüber der Gravitation der Sonne überwiegt, also irgendwo in etwa 2 LJ Entfernung.
_________________
http://www.planeten.ch - Acht und mehr Planeten
http://www.final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group