Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Unwort des Monats

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13591
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#1895858) Verfasst am: 09.01.2014, 20:42    Titel: Unwort des Monats Antworten mit Zitat

*Gefahrenzone*.

Zitat:
Die Hamburger Polizei hat sich in der Innenstadt Sonderrechte verschafft. Grund ist ein besonders scharfes Polizeigesetz, das möglicherweise verfassungswidrig ist.

Udo Nagel hat also recht behalten. Als der damalige Innensenator Hamburgs 2005 die Regelung vorstellte, die in diesen Tagen große Teile der Hamburger Innenstadt in einen deutschlandweit einzigartigen Ausnahmezustand versetzt, freute er sich, dies sei "das schärfste Polizeigesetz Deutschlands". Nagels CDU regierte damals allein. Heute regiert die SPD allein, das Gesetz ist immer noch in Kraft – und ermöglicht es der Polizei, Teile von Altona, die Sternschanze und St. Pauli seit dem Wochenende und auf unbestimmte Zeit zum Gefahrengebiet zu erklären. Über 50.000 Menschen sind davon betroffen. Gegen sie kann die Polizei jetzt Platzverweise aussprechen, ihre Personalien und Taschen kontrollieren – und zwar ohne besonderen Grund, verdachtsunabhängig. Nagels jetziger Nachfolger Michael Neumann (SPD) stellte am Montag vor dem Innenausschuss klar: "Die Kontrollen sind notwendig und rechtlich zulässig."


www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2014-01/hamburg-gefahrengebiet-juristisch-umstritten


Was uns auch auch noch mal vor Augen führt, wie groß die "Unterschiede" zwischen der christlichen und der "sozialdemokratischen" Partei sind ...-
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#1895876) Verfasst am: 09.01.2014, 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

gefahrenzone soll wohl eine wohlfühlzone für polizeischüler schaffen.

ganze stadtviertel in sippenhaft zu nehmen, war ja im 1000-jährigen eine beliebte maßnahme.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge: 16610
Wohnort: Zuhause

Beitrag(#1895904) Verfasst am: 09.01.2014, 23:33    Titel: Antworten mit Zitat

Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
gefahrenzone soll wohl eine wohlfühlzone für polizeischüler schaffen.

ganze stadtviertel in sippenhaft zu nehmen, war ja im 1000-jährigen eine beliebte maßnahme.

Godwins Gesetz bereits in der ersten Antwort erfüllt.
_________________
Trish:(
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#1895910) Verfasst am: 10.01.2014, 00:07    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf hat folgendes geschrieben:
Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
gefahrenzone soll wohl eine wohlfühlzone für polizeischüler schaffen.

ganze stadtviertel in sippenhaft zu nehmen, war ja im 1000-jährigen eine beliebte maßnahme.

Godwins Gesetz bereits in der ersten Antwort erfüllt.

das trifft wohl in meinem fall kaum zu, die ganze situation in hamburg trieft vor totschlagargumenten des klassenkampfens von links und rechts. deine argumente sind da auch keine ausnahme.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
weißer, privilegierter und heteronormativer Mann



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3107
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#1895929) Verfasst am: 10.01.2014, 01:35    Titel: Antworten mit Zitat

Der Staat hat es schon vor Jahren versäumt Eigentum zu schützen. Somit konnten extralegale Strukturen in Subkulturen wachsen. Dumm gelaufen.
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 2707
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2150433) Verfasst am: 12.09.2018, 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

'Erweiterung der Residenzpflicht' ist doch auch schön, wenn man eigentlich Kasernierung meint. Erbrechen
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group