Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Atomkraft: Strahlende Zukunft
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
moecks
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 20.03.2009
Beiträge: 4530

Beitrag(#1572133) Verfasst am: 16.11.2010, 12:20    Titel: Antworten mit Zitat

soulreaver hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Tesla Roadster, vollständig Elektrobetrieben, wird bei 200 km/h abgeregelt!


Und was für einen Stromverbrauch hat dieses Auto bei dieser Geschwindigkeit im Vergleich zu einem fossilbetriebenen Auto mit derselben Geschwindigkeit?

Stromverbrauch trifft es nicht ganz.
Bei der Thematik Geschwindigkeit geht es in erster Linie um Leistung. Bei einer Geschwindigkeit von 100km/h ist der größte Widerstand den z.B. das Auto überwinden muss der Luftwiderstand. Der macht über 90% aus. Rollreibung kann bei diesen Geschwindigkeiten vernachlässigt werden.

Der Luftwiderstand oder besser die Kraft die auf das Fahrzeug wirkt beträgt: F=0,5*cw*Roh*A*v2
Dabei ist cw- der cw-Wert, also die Form des Fahrzeugs, Roh: ist die Dichte, A: die Oberfläche in Bewegungsrichtung, v2: die Geschwindigkeit zum Quadrat.

Um also schnell fahren zu können bei möglichst wenig Leistung sollte das Auto möglichst wenig "Windangriffsfläche" und eine sinnvolle Aerodynamische Form haben. Das sind dann die statischen Parameter, die dann aber konstant bleiben.

Die Geschwindigkeit geht quadratisch in die Kraftformel ein. Für die Leistung die benötigt wird gilt: P=F*v
Demnach geht die Geschwindigkeit in der dritten Potenz für die benötigte Leistung ein. Eine Verdoppelung der Geschwindigkeit benötigt demnach die 8-fache Leistung.

Um etwa 200km/h fahren zu können benötigt man etwa 100PS. Für 100km/h etwa 12,5Ps. Um 400km/h zu fahren etwa 800PS.

Grundsätzlich können E-Motoren in der Größe wie man sie in PKWs einbauen kann 100PS leisten. Die Frage ist eher wieviel Strom den Akkus abgenommen werden kann ohne das man diesen zerstört.

Ein weiterer Faktor ist natürlich der Energieverbrauch bei hohen Geschwindigkeiten hier geht die Geschwindigkeit quadratisch in den Energieverbrauch ein und führt zu einer kürzeren Reichweite bis die Akkus leer sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
soulreaver
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 649

Beitrag(#1572135) Verfasst am: 16.11.2010, 12:26    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Das hat aber nix mit dem Energieträger sondenr nur etwas mit dem Entwicklungsstand der Motorentechnologie zu tun.


Damit kannst du den Wirkungsgrad erhöhen. Dennoch brauchst du für höhere Geschwindigkeiten auch mehr Energie.

Zitat:
Davon ab herrscht sowieso fast überall auf der Welt (de facto auch in Deutschland durch streckenweise Tempolimits) ein Tempolimit bei etwa 120-130 km/h vor, alles, was dein Auto schneller fahren kann, ist mehr odere weniger nutzlos.


120-130 km/h reichen ja auch schon, wenn jeder Depp da draußen in dieser Geschwindigkeitsgröße fährt.
_________________
Religion ist das Opium des Volkes!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#1572141) Verfasst am: 16.11.2010, 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

gollrich hat folgendes geschrieben:
Den selbst mit ausgereiftester Technologie lässt sich die Physik nicht umgehen... und die schreibt nun mal vor das bei einer gewissen Masse eine gewisse Engerie notwendig ist um etwas auf Tempo X zu bringen... und in diesem Fall produziert der Energieträger bereits eine nicht zu vernachlässigende Masse.

Ab 5:45 Uhr wird jetzt physikalisch zurückargumentiert:
Jeder Energieträger enthält exakt die gleiche Energie, die nur von der Masse abhängt, nämlich E = mc².
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
gollrich
superheftig general



Anmeldungsdatum: 06.12.2007
Beiträge: 1098
Wohnort: Mannheim

Beitrag(#1572160) Verfasst am: 16.11.2010, 13:45    Titel: Antworten mit Zitat

nocquae hat folgendes geschrieben:
gollrich hat folgendes geschrieben:
Den selbst mit ausgereiftester Technologie lässt sich die Physik nicht umgehen... und die schreibt nun mal vor das bei einer gewissen Masse eine gewisse Engerie notwendig ist um etwas auf Tempo X zu bringen... und in diesem Fall produziert der Energieträger bereits eine nicht zu vernachlässigende Masse.

Ab 5:45 Uhr wird jetzt physikalisch zurückargumentiert:
Jeder Energieträger enthält exakt die gleiche Energie, die nur von der Masse abhängt, nämlich E = m.


"Kleinigkeit" vergessen zu beachten...

Und dann zeigst du mir bitte noch wie man praktisch aus einem 1kg Stahlbetonträger die gleiche Elektrische Engergie herausholt wie aus einem 1 Kg schweren Bleiakku ...

Ich bin gespannt genau wie das Nobelpreiskomitee in Stockholm.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10505

Beitrag(#1572163) Verfasst am: 16.11.2010, 14:03    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Ja, ja, der Strom kommt aus der Steckdose... Lachen

Darum geht es nicht.

Motor A setzt 30% der zugeführten Energie in mechanische Energie um.
Motor B setzt 95% der zugeführten Energie in mechanische Energie um.

Das wir sowohl für die Stromerzeugung als auch die schwachsinnige Beschleunigungsreligion überwiegend fossile Energieträger nutzen sollte bekannt sein, ebenso die riesigen Kühltürme von Kraftwerken wo Energie ungenutzt in die Luft geblasen wird, genauso die heissen Auspuffe bei Autos.

Solange Öl in grossen Mengen und zu lächerlichen Preisen (bezüglich der enthaltenen Energiemenge) vorhanden war, war effiziente Nutzung nicht so wichtig, ebensowenig die Nutzung von regenerativen Energiequellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#1572171) Verfasst am: 16.11.2010, 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

gollrich hat folgendes geschrieben:
nocquae hat folgendes geschrieben:
gollrich hat folgendes geschrieben:
Den selbst mit ausgereiftester Technologie lässt sich die Physik nicht umgehen... und die schreibt nun mal vor das bei einer gewissen Masse eine gewisse Engerie notwendig ist um etwas auf Tempo X zu bringen... und in diesem Fall produziert der Energieträger bereits eine nicht zu vernachlässigende Masse.

Ab 5:45 Uhr wird jetzt physikalisch zurückargumentiert:
Jeder Energieträger enthält exakt die gleiche Energie, die nur von der Masse abhängt, nämlich E = m.


"Kleinigkeit" vergessen zu beachten...

Und dann zeigst du mir bitte noch wie man praktisch aus einem 1kg Stahlbetonträger die gleiche Elektrische Engergie herausholt wie aus einem 1 Kg schweren Bleiakku ...

Ich bin gespannt genau wie das Nobelpreiskomitee in Stockholm.....

Du hattest ausdrücklich nicht mit Machbarkeit argumentiert, sondern mit physikalischen Prinzipen. Wenn man das schon tut, dann sollte man das auch richtig tun.
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
gollrich
superheftig general



Anmeldungsdatum: 06.12.2007
Beiträge: 1098
Wohnort: Mannheim

Beitrag(#1572177) Verfasst am: 16.11.2010, 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

nocquae hat folgendes geschrieben:
gollrich hat folgendes geschrieben:
nocquae hat folgendes geschrieben:
gollrich hat folgendes geschrieben:
Den selbst mit ausgereiftester Technologie lässt sich die Physik nicht umgehen... und die schreibt nun mal vor das bei einer gewissen Masse eine gewisse Engerie notwendig ist um etwas auf Tempo X zu bringen... und in diesem Fall produziert der Energieträger bereits eine nicht zu vernachlässigende Masse.

Ab 5:45 Uhr wird jetzt physikalisch zurückargumentiert:
Jeder Energieträger enthält exakt die gleiche Energie, die nur von der Masse abhängt, nämlich E = m.


"Kleinigkeit" vergessen zu beachten...

Und dann zeigst du mir bitte noch wie man praktisch aus einem 1kg Stahlbetonträger die gleiche Elektrische Engergie herausholt wie aus einem 1 Kg schweren Bleiakku ...

Ich bin gespannt genau wie das Nobelpreiskomitee in Stockholm.....

Du hattest ausdrücklich nicht mit Machbarkeit argumentiert, sondern mit physikalischen Prinzipen. Wenn man das schon tut, dann sollte man das auch richtig tun.


Hmm dann kam das falsch an...

Also ich bin davon ausgegangen das die Diskussion über die praktische realiesierung von Elektroautos geht... und davon ausgehend alles andere zu betrachten... dann muss ich das dass nächste mal konkretisieren...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uran235
schläft mit Gott und danach mit Allah



Anmeldungsdatum: 27.02.2009
Beiträge: 133
Wohnort: localhost

Beitrag(#1572219) Verfasst am: 16.11.2010, 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:

0 - 4 jährige Kinder sind auch Menschen, soviel ich weiß.
... Der Strang ist abgeschlossen.


Nochmal langsam für dich. Ich habe nie bestritten, dass Kinder keine Menschen sind. Das willst du wieder so darstellen, nur um unbedingt im Recht zu sein. Traurig.
In der besagten Studie geht es um 0- 4 jährige Kinder. Nicht um Erwachsene. Willst du das echt nicht einsehen, dass man Erwachsene und Kinder nicht gleichsetzen darf?



jdf hat folgendes geschrieben:


Du hast gefragt, wo die Verseuchung ist und ich habe es dir gesagt. - Der Strang ist abgeschlossen.
Du glaubst deine Argumente offensichtlich selber nicht mehr, wenn du schon sinnentstellend snippen musst.


Was ist snippen? Bist du nicht in der Lage vernünftig zu schreiben? Machst du jetzt schon eigene Rechtschreibregeln um deinen "Der Strang ist abgeschlossen, AUS UND VORBEI" Status zu verdeutlichen? Das wäre erneut traurig.

jdf hat folgendes geschrieben:



Was bewog dich dazu, solch wirres Zeug zu schreiben? Am Kopf kratzen


Dass man erwachsene Menschen nicht mit 0-4 jährigen gleichsetzt soll wirres Zeug sein? Präzisiere dich mal..


jdf hat folgendes geschrieben:


Bei einer Indizenz von ca. 2,4 für Kinder von 0 - 4 Jahren, an Leukämie zu erkranken, braucht man ca. 30.000 Kinder um pro Jahr auf 0,74 Fälle zu kommen.


Es sind also in 4- 5 Jahrzehnten 30. 000 Kinder auf Grund von Kernenergie gestorben ? Wie rechnest du ? Wo hast du das gelernt? Du scheinst sehr, sehr allmächtig zu sein mit deinem Wissen aus eigenen Quellen..


uran235 hat folgendes geschrieben:
Und wenn können sie umziehen.

jdf hat folgendes geschrieben:


Dazu hab ich schon was geschrieben...


Ich auch. Du mutmaßt wieder, evtl. aufgrund Grund deines Gottgleichen -Wissens, dass sich niemand an Kosten beteiligt. Woher basiert dein WIssen? Reine Unterstellungen sind das.



uran235 hat folgendes geschrieben:
Das weißt du auch bestens. Oder wo bleiben deine Zahlen über die Anzahl der lebenden 0-4 jährigen in einem 5 km Umkreis?

jdf hat folgendes geschrieben:


s. o.


S.o. Ich warte immer noch. Wie viele 0-4 jährige Kinder leben in einem 5 km Umkreis eines Kernenergiekraftwerks?

uran235 hat folgendes geschrieben:
Ach ja, auch Raucher haben ein größeres Risiko zu sterben. Aber nicht jeder Raucher stirbt früh.
jdf hat folgendes geschrieben:


Captain Obvious strikes again.

Ganz offensichtlich bist du nicht in der Lage, passende Analogien zu bringen. Versuch's einfach noch mal:


Was eine überzeugende Antwort. Wieder "Aus und Basta" Gott hat erneut gesprochen.


uran235 hat folgendes geschrieben:
Und nochmal ach, es ist also ein Unterschied ob ein Kind bei einem Verkehrsunfall stirbt, als bei einem sagen wir mal Kernenergieunfall? Na dann viel Spaß. Erzählt das mal den betroffenen Eltern. Die haben sicher volles Verständnis. "Ach so, war keine Kernenergie Schuld, sondern nur der Verkehr. Puuhhh. Dann ist ja gut."

jdf hat folgendes geschrieben:



Und schade ist auch, dass du immer noch nicht verstanden hast, welchen Unterschied ich meine.


Na, dann erklärs doch. Und besonders den Eltern. Sind sicher heute wieder Kinder eines Verkersunfalls geworden.

Erzähl den Eltern schön von der sooo gefährlichen Kernerngie. Bei denen wirst du keine Panik schüren mit deiner Angstamacherei.





uran235 hat folgendes geschrieben:
Fazit: Solange wir Kernenergie brauchen, ist es sinnlos, 50 Millionen € an Extrakosten, wegen einer
Demo, die nichts bringt, auszugeben.
http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M51fd2281ce0.0.html
http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/29/0,3672,8127805,00.html

jdf hat folgendes geschrieben:


Das ist wirklich ein tolles Fazit. Smilie


Ich muss ganz bescheiden sagen: Das sehe ich auch so Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
hmm



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 16636

Beitrag(#1572222) Verfasst am: 16.11.2010, 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt nicht wieder was ändern... zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uran235
schläft mit Gott und danach mit Allah



Anmeldungsdatum: 27.02.2009
Beiträge: 133
Wohnort: localhost

Beitrag(#1572223) Verfasst am: 16.11.2010, 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry, entdecke immer so viele Fehler... Verlegen Auf den Arm nehmen

p.s. bin [[kurz]] weg was Essen; lass dir Zeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
hmm



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 16636

Beitrag(#1572226) Verfasst am: 16.11.2010, 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

uran235 hat folgendes geschrieben:
Sorry, entdecke immer so viele Fehler... Verlegen Auf den Arm nehmen

p.s. bin [[kurz]] weg was Essen; lass dir Zeit.

Der hier ist besonders hübsch:

uran235 hat folgendes geschrieben:
Ich habe nie bestritten, dass Kinder keine Menschen sind.

Eine dreifache Verneinung. o.O
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Komodo
Maggots!



Anmeldungsdatum: 27.05.2005
Beiträge: 4588
Wohnort: 2Fort

Beitrag(#1572235) Verfasst am: 16.11.2010, 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

soulreaver hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Man kann ein Auto auch mit anderen Energieträgern betreiben.


Was wiederum die Geschwindigkeit eines Autos drosselt und seinen "Geschwindigkeitsvorteil" schmälert.
Bei durchschnittlichen Reisegeschwindigkeiten von rund 100 fällt das nicht so ins Gewicht. Außerdem rede ich nicht von bloßer Geschiwndikgeit, sondern auch von Audauer. Ein Pferd ist entweder schnell, oder ausdauernd. Für ein Auto gilt das zwar im Prinzip auch, aber durch seine höhere Leistungsfähigkeit geht es bei einem Auto dabei um größere Geschwindigkeiten und Reichweiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21058
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1572243) Verfasst am: 16.11.2010, 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
uran235 hat folgendes geschrieben:
Sorry, entdecke immer so viele Fehler... Verlegen Auf den Arm nehmen

p.s. bin [[kurz]] weg was Essen; lass dir Zeit.

Der hier ist besonders hübsch:

uran235 hat folgendes geschrieben:
Ich habe nie bestritten, dass Kinder keine Menschen sind.

Eine dreifache Verneinung. o.O


Ich hab mich schon gefragt, wann dir das endlich zu blöd wird. Lachen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Komodo
Maggots!



Anmeldungsdatum: 27.05.2005
Beiträge: 4588
Wohnort: 2Fort

Beitrag(#1572250) Verfasst am: 16.11.2010, 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

Wie genau ist das denn mit der Gefährdung von Kindern durch Leukemie? Ist das ein prinzipielles Problem von Kernanlagen, dass nicht verhindert werden kann?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ilmor
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 13.12.2008
Beiträge: 7151

Beitrag(#1572255) Verfasst am: 16.11.2010, 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Komodo hat folgendes geschrieben:
Wie genau ist das denn mit der Gefährdung von Kindern durch Leukemie? Ist das ein prinzipielles Problem von Kernanlagen, dass nicht verhindert werden kann?


Es ist meines Wissens nicht genau bekannt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
denking
Gönner



Anmeldungsdatum: 04.11.2010
Beiträge: 398

Beitrag(#1572263) Verfasst am: 16.11.2010, 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ilmor hat folgendes geschrieben:
Komodo hat folgendes geschrieben:
Wie genau ist das denn mit der Gefährdung von Kindern durch Leukemie? Ist das ein prinzipielles Problem von Kernanlagen, dass nicht verhindert werden kann?


Es ist meines Wissens nicht genau bekannt.


bundesamt für strahlenschutz hat folgendes geschrieben:
Die im Dezember 2007 vorgestellte Epidemiologische Studie zu Kinderkrebs in der Umgebung von Kernkraftwerken (KiKK) hat zum Ergebnis, dass in Deutschland Kinder unter 5 Jahren häufiger an Krebs, insbesondere Leukämie, erkranken, je näher sie an einem Kernkraftwerk wohnen. Bereits frühere ökologische Studien hatten bei unter 5-jährigen Kindern für den 5 km-Umkreis ein erhöhtes Krebsrisiko festgestellt. Die KiKK-Studie ist allerdings wegen ihres aufwendigeren Designs (Fall-Kontroll-Studie) deutlich belastbarer. Aufgrund der genaueren Methodik konnte nun ein klarer Abstandstrend festgestellt werden sowie, dass sich das erhöhte Risiko auf die gesamte Studienregion, d.h. auch außerhalb der 5-km-Umkreise erstreckt.


quelle: http://www.bfs.de/de/kerntechnik/kinderkrebs
_________________
"What's the use of money, if you have to work for it?" (George Bernard Shaw)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#1572266) Verfasst am: 16.11.2010, 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

Komodo hat folgendes geschrieben:
Wie genau ist das denn mit der Gefährdung von Kindern durch Leukemie? Ist das ein prinzipielles Problem von Kernanlagen, dass nicht verhindert werden kann?

Das Problem ist, dass die Leukämie-Zahlen dort auch dann höher liegen als im Bevölkerungsdurchschnitt, wenn sich gar keine erhöhte Radioaktivität oder sonstige Auffälligkeiten in dem betroffenen Gebiet messen lassen. Da weiß bisher keiner so genau, woran das eigentlich liegt.

Wir könnten natürlich mit urans Theorie gehen: Das ganze Prostestieren gegen KKW in der Nachbarschaft schlägt den Eltern so auf den Magen, dass die mehr kranke Kinder zeugen.
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
uran235
schläft mit Gott und danach mit Allah



Anmeldungsdatum: 27.02.2009
Beiträge: 133
Wohnort: localhost

Beitrag(#1572286) Verfasst am: 16.11.2010, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
uran235 hat folgendes geschrieben:
Sorry, entdecke immer so viele Fehler... Verlegen Auf den Arm nehmen


Der hier ist besonders hübsch:

uran235 hat folgendes geschrieben:
Ich habe nie bestritten, dass Kinder keine Menschen sind.

Eine dreifache Verneinung. o.O


Ich durfte ja nichts mehr ändern bzw. habe das nur deinetwegen alles nicht mehr geändert. Sehr glücklich Aber danke schön für die Aufklärung. Versuche mich zu bessern.

Sind denn jetzt 30.000 Kinder - nach deiner doch etwas merkwürdigen Rechnung - durch Kernenergiekraftwerke an Leukämie erkrankt und gestorben? Mit den Augen rollen

Und wärst du sehr, sehr böse, wenn ich das nicht glaube, und nach objektiven Zahlen frage? Lachen
nocquae hat folgendes geschrieben:

Das Problem ist, dass die Leukämie-Zahlen dort auch dann höher liegen als im Bevölkerungsdurchschnitt, wenn sich gar keine erhöhte Radioaktivität oder sonstige Auffälligkeiten in dem betroffenen Gebiet messen lassen. Da weiß bisher keiner so genau, woran das eigentlich liegt.

Wir könnten natürlich mit urans Theorie gehen: Das ganze Prostestieren gegen KKW in der Nachbarschaft schlägt den Eltern so auf den Magen, dass die mehr kranke Kinder zeugen.

Das kann in der Tat sein. Das sollte ich mal weiter ausführen demnächst Auf den Arm nehmen
Im Prinzip musst du nur dran glauben. So wie das manch einer mit den "bösen Kernenergiekraftwerken" tut. Objektive Zahlen spielen keine Rolle.. "reines glauben" halt.
Alchemist hat folgendes geschrieben:



Ich hab mich schon gefragt, wann dir das endlich zu blöd wird. Lachen


Als Moderator sollte man die Definition Troll schon kennen. Da das bei dir nicht der Fall zu sein scheint; extra für dich ein Link dazu.
http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_%28Netzkultur%29


Zuletzt bearbeitet von uran235 am 16.11.2010, 19:19, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21058
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1572289) Verfasst am: 16.11.2010, 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

uran235 hat folgendes geschrieben:

Alchemist hat folgendes geschrieben:



Ich hab mich schon gefragt, wann dir das endlich zu blöd wird. Lachen


Als Moderator sollte man die Definition Troll schon kennen. Da das bei dir nicht der Fall zu sein scheint; extra für dich ein Link dazu.
http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_%28Netzkultur%29


Mir ist das schon viel zu lange zu blöd mit dir hier.
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uran235
schläft mit Gott und danach mit Allah



Anmeldungsdatum: 27.02.2009
Beiträge: 133
Wohnort: localhost

Beitrag(#1572291) Verfasst am: 16.11.2010, 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:


Mir ist das schon viel zu lange zu blöd mit dir hier.


Das weiß ich und ist auch okay.

Dir passt einfach meine Meinung nicht. Aber das ist dein Problem.
Ein Troll ist etwas anderes. Dieses Wissen hätte ich dir schon zugetraut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21058
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1572297) Verfasst am: 16.11.2010, 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

uran235 hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:


Mir ist das schon viel zu lange zu blöd mit dir hier.


Das weiß ich und ist auch okay.

Dir passt einfach meine Meinung nicht. Aber das ist dein Problem.
Ein Troll ist etwas anderes. Dieses Wissen hätte ich dir schon zugetraut.


Erzähl doch nicht so ne scheiße!
Deine Meinung wäre mir ja egal, wenn du sie wenigstens begründen könntest oder würdest.

Du schriebst dagegen ständig was von "meldet euch doch vom Stromnetz ab" und "Entwicklungsländer"
und jdf musstest du ständig als "gottgleich" verunglimpfen, deshalb habe ich mich gewundert, dass der deinen Auswüchsen überhaupt noch vernünftig geantwortet hat.

Mein letztes Posting, auf dem du das angebliche Trollsein beziehst, war auch an jdf gerichtet, nicht an dich. Natürlich war das kein Trollen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uran235
schläft mit Gott und danach mit Allah



Anmeldungsdatum: 27.02.2009
Beiträge: 133
Wohnort: localhost

Beitrag(#1572303) Verfasst am: 16.11.2010, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:

Deine Meinung wäre mir ja egal, wenn du sie wenigstens begründen könntest oder würdest.


Ich bin die ganze Zeit am Begründen und habe schon objektive Zahlen genannt. Aber das sind Fakten, von denen du nichts wissen willst. Wegen der "theoretischen Gefahr".
Alchemist hat folgendes geschrieben:

Du schriebst dagegen ständig was von "meldet euch doch vom Stromnetz ab" und "Entwicklungsländer"

Ja, das stimmt. Wo ist dein Problem bei diesem radikalen Vorschlag sich abzumelden? Es gibt Millionen Menschen, die so leben müssen, und ihr kommt mit Energiesparen. Entschuldige, dass ich auch an arme Menschen und Länder denke.
Alchemist hat folgendes geschrieben:

und jdf musstest du ständig als "gottgleich" verunglimpfen, deshalb habe ich mich gewundert, dass der deinen Auswüchsen überhaupt noch vernünftig geantwortet hat.


Ich denke das ist jdf überlassen. Dir passt es schon wieder nicht, wenn andere in der Lage sind zu argumentieren.(was noch nicht mal immer der Fall ist; vgl. "AUS und Basta") Du solltest hier keinen Einfluss ausüben. Auch wenn ich evtl. eine andere energiepolitische Einstellung vertrete, so finde ich, sollte sie in einem Forum auch vertreten werden dürfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21058
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1572308) Verfasst am: 16.11.2010, 19:33    Titel: Antworten mit Zitat

Geschenkt.

Seit deinen Ausführungen über die "ungewaschenen Hartz-IVler", wie du die Demonstranten in Gorleben bezeichnet hast, und deine Freude darüber zum Ausdruck brachtest, dass die mal "so richtig auf die Fresse kriegen" kann und werde ich dich in diesem Thread nicht mehr ernst nehmen.
(und erst recht nicht seit deiner Behauptung, Atommüll könnte man im Garten lagern! Argh)

Mal sehen, wie lange die anderen das noch machen werden
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26309
Wohnort: MG

Beitrag(#1572566) Verfasst am: 17.11.2010, 11:58    Titel: Antworten mit Zitat

gollrich hat folgendes geschrieben:
Shadaik hat folgendes geschrieben:
Das hat aber nix mit dem Energieträger sondenr nur etwas mit dem Entwicklungsstand der Motorentechnologie zu tun.


Selbst verständlich spielt der Energieträger die entscheidende Rolle... wie moecks oben schön beschrieben hat.
Den selbst mit ausgereiftester Technologie lässt sich die Physik nicht umgehen... und die schreibt nun mal vor das bei einer gewissen Masse eine gewisse Engerie notwendig ist um etwas auf Tempo X zu bringen... und in diesem Fall produziert der Energieträger bereits eine nicht zu vernachlässigende Masse.
Nur dürfte sich das weniger auf die Geschwindigkeit und mehr auf die Reichweite auswirken.
Die Geschwindigkeit ist ab einer gewissen (hier als deutlich überschritten angenommener) Energiemenge nicht davon abhängig, wie viel Energie vorhanden ist, sondern nur davon, wie schnell und wie effizient sie umgesetzt wird.
Die Energiemenge bestimmt nur, wie lange eine solche Energieumsetzung möglich ist.
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger ICQ-Nummer
Komodo
Maggots!



Anmeldungsdatum: 27.05.2005
Beiträge: 4588
Wohnort: 2Fort

Beitrag(#1575713) Verfasst am: 23.11.2010, 15:31    Titel: Antworten mit Zitat

nocquae hat folgendes geschrieben:
Komodo hat folgendes geschrieben:
Wie genau ist das denn mit der Gefährdung von Kindern durch Leukemie? Ist das ein prinzipielles Problem von Kernanlagen, dass nicht verhindert werden kann?

Das Problem ist, dass die Leukämie-Zahlen dort auch dann höher liegen als im Bevölkerungsdurchschnitt, wenn sich gar keine erhöhte Radioaktivität oder sonstige Auffälligkeiten in dem betroffenen Gebiet messen lassen. Da weiß bisher keiner so genau, woran das eigentlich liegt.
Wenn wir nicht wissen, woran es liegt, können wir auch nicht sagen, ob die Kernanlagen tatsächlich die Ursache sind. Wir können höchstens sagen, dass Kernanlagen im Verdacht stehen, Leukämie bei Kindern auslösen zu können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge: 16610
Wohnort: Zuhause

Beitrag(#1575718) Verfasst am: 23.11.2010, 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

Komodo hat folgendes geschrieben:
Wenn wir nicht wissen, woran es liegt, können wir auch nicht sagen, ob die Kernanlagen tatsächlich die Ursache sind. Wir können höchstens sagen, dass Kernanlagen im Verdacht stehen, Leukämie bei Kindern auslösen zu können.

Man muss nicht wissen wie etwas wirkt um eine Wirkung nachzuweisen.
_________________
Trish:(
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Komodo
Maggots!



Anmeldungsdatum: 27.05.2005
Beiträge: 4588
Wohnort: 2Fort

Beitrag(#1575734) Verfasst am: 23.11.2010, 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf hat folgendes geschrieben:
Komodo hat folgendes geschrieben:
Wenn wir nicht wissen, woran es liegt, können wir auch nicht sagen, ob die Kernanlagen tatsächlich die Ursache sind. Wir können höchstens sagen, dass Kernanlagen im Verdacht stehen, Leukämie bei Kindern auslösen zu können.

Man muss nicht wissen wie etwas wirkt um eine Wirkung nachzuweisen.
Das funktioniert aber auch nur, wenn man andere Ursachen ausschließen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Effô Tisetti
Königsblau bis in den Tod



Anmeldungsdatum: 18.09.2003
Beiträge: 9875
Wohnort: 75

Beitrag(#1575737) Verfasst am: 23.11.2010, 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

Komodo hat folgendes geschrieben:
Wolf hat folgendes geschrieben:
Komodo hat folgendes geschrieben:
Wenn wir nicht wissen, woran es liegt, können wir auch nicht sagen, ob die Kernanlagen tatsächlich die Ursache sind. Wir können höchstens sagen, dass Kernanlagen im Verdacht stehen, Leukämie bei Kindern auslösen zu können.

Man muss nicht wissen wie etwas wirkt um eine Wirkung nachzuweisen.
Das funktioniert aber auch nur, wenn man andere Ursachen ausschließen kann.


Wirkung: Leukämie im Umfeld von AKW
Ursache: Gott
Mit den Augen rollen
_________________
"Die einfache Formel: Jesus ist stärker! hilft Menschen, sich aus der Fixierung völlig irrationaler Wertesysteme zu lösen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Komodo
Maggots!



Anmeldungsdatum: 27.05.2005
Beiträge: 4588
Wohnort: 2Fort

Beitrag(#1575740) Verfasst am: 23.11.2010, 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

Effô Tisetti hat folgendes geschrieben:
Komodo hat folgendes geschrieben:
Wolf hat folgendes geschrieben:
Komodo hat folgendes geschrieben:
Wenn wir nicht wissen, woran es liegt, können wir auch nicht sagen, ob die Kernanlagen tatsächlich die Ursache sind. Wir können höchstens sagen, dass Kernanlagen im Verdacht stehen, Leukämie bei Kindern auslösen zu können.

Man muss nicht wissen wie etwas wirkt um eine Wirkung nachzuweisen.
Das funktioniert aber auch nur, wenn man andere Ursachen ausschließen kann.


Wirkung: Leukämie im Umfeld von AKW
Ursache: Gott
Mit den Augen rollen
Hör auf zu trollen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#1575743) Verfasst am: 23.11.2010, 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

Komodo hat folgendes geschrieben:
nocquae hat folgendes geschrieben:
Komodo hat folgendes geschrieben:
Wie genau ist das denn mit der Gefährdung von Kindern durch Leukemie? Ist das ein prinzipielles Problem von Kernanlagen, dass nicht verhindert werden kann?

Das Problem ist, dass die Leukämie-Zahlen dort auch dann höher liegen als im Bevölkerungsdurchschnitt, wenn sich gar keine erhöhte Radioaktivität oder sonstige Auffälligkeiten in dem betroffenen Gebiet messen lassen. Da weiß bisher keiner so genau, woran das eigentlich liegt.
Wenn wir nicht wissen, woran es liegt, können wir auch nicht sagen, ob die Kernanlagen tatsächlich die Ursache sind. Wir können höchstens sagen, dass Kernanlagen im Verdacht stehen, Leukämie bei Kindern auslösen zu können.

Ja. Mathematisch korrekt. Die Chance, dass da nur eine Koinzidenz und keine Kausalität besteht, mag zwar weniger als molekular sein, aber eben nicht exakt gleich Null …
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
Seite 10 von 11

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group