Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Weihnachten - Nächstenliebe - Feindesliebe - Fest des Frieden / oder alles Lüge
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3097

Beitrag(#2080373) Verfasst am: 25.12.2016, 21:29    Titel: Re: Deie Weihnachtsgeschichte rational erklärt Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Thomas-Reichert hat folgendes geschrieben:
Das neugeborene Kind wurde in eine Krippe gelegt, ein Ochs und ein Esel waren die Betrachter dieser Szene.


Der Ochs und der Esel tauchen erst im Pseudo-Matthäus-Evangelium auf.
https://de.wikipedia.org/wiki/Ochs_und_Esel

ich dachte Honecker hätte die erfunden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kerzenlicht
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.04.2011
Beiträge: 342

Beitrag(#2080393) Verfasst am: 26.12.2016, 04:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Zweig Tannengrün

Und hast du Weihnachten nicht mehr,
nimm einen Zweig vom Tannengrün
und lass ein Lichtlein darauf glüh´n
und such nicht lange hin und her.
Von Gottes großer, heiliger Ruh`
gebraucht der Mensch sein heimlich´ Stück,
taucht in All-Ewigkeit zurück-
und dieses Stücklein brauchst auch du.
Horch, Kinderstimmen klingen fern!
Das Lichtlein zuckt im leisen Wind.
Du fühlst dich selber wieder Kind
und wie auf einem seligen Stern ...

Hermann Claudius
1878-1980
_________________
Die Waffen nieder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlumpf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 2310
Wohnort: Ost-Bayern

Beitrag(#2080405) Verfasst am: 26.12.2016, 12:43    Titel: Re: Deie Weihnachtsgeschichte rational erklärt Antworten mit Zitat

Thomas-Reichert hat folgendes geschrieben:
.....Wir denken, dass wir in einer aufgeklärten Gesellschaft leben, doch tun wir das wirklich? Jetzt möchte ich Sie -lieber Leser- nicht länger auf die Folter spannen - hier nun die Aufklärung......

Weihnachten ist so ein schönes gefühlsduseliges Fest, das sich weder die Gläubigen noch die Amtskirche durch Aufklärung nehmen lassen wollen. zwinkern
_________________
I'll make Schlumpfhausen great again
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 18806
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2080414) Verfasst am: 26.12.2016, 14:34    Titel: Re: Deie Weihnachtsgeschichte rational erklärt Antworten mit Zitat

Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Thomas-Reichert hat folgendes geschrieben:
.....Wir denken, dass wir in einer aufgeklärten Gesellschaft leben, doch tun wir das wirklich? Jetzt möchte ich Sie -lieber Leser- nicht länger auf die Folter spannen - hier nun die Aufklärung......

Weihnachten ist so ein schönes gefühlsduseliges Fest, das sich weder die Gläubigen noch die Amtskirche durch Aufklärung nehmen lassen wollen. zwinkern

Andersherum: So wie wir (bis auf ein paar unwesentliche Ausnahme) es feiern, kann gar keine Aufklärung uns dieses Fest nehmen: Es ist ein Konsumfest zur Aufhellung der Mittwinterzeit, das noch ein bisschen christliche Folklore transportiert und hierfür zur Not auch auf die Kirche als Dienstleister zurückgreift.

Auch die Rülpser des Papstes ("urbi et orbi)" werden einfach als schmückendes Beiwerk integriert. Wenn das das ganze Christentum wäre, bedürfte es keiner Aufklärung.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14723
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2080417) Verfasst am: 26.12.2016, 14:42    Titel: Re: Deie Weihnachtsgeschichte rational erklärt Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Thomas-Reichert hat folgendes geschrieben:
Das neugeborene Kind wurde in eine Krippe gelegt, ein Ochs und ein Esel waren die Betrachter dieser Szene.


Der Ochs und der Esel tauchen erst im Pseudo-Matthäus-Evangelium auf.
https://de.wikipedia.org/wiki/Ochs_und_Esel

Deshalb können sie doch da gewesen sein, die anderen Journalisten hielten sie für unwichtig. Immer wenn was geschieht, sammeln sich Ochsen und Esel und gaffen und behindern den Notarzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14723
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2080418) Verfasst am: 26.12.2016, 14:46    Titel: Re: Deie Weihnachtsgeschichte rational erklärt Antworten mit Zitat

Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Thomas-Reichert hat folgendes geschrieben:
.....Wir denken, dass wir in einer aufgeklärten Gesellschaft leben, doch tun wir das wirklich? Jetzt möchte ich Sie -lieber Leser- nicht länger auf die Folter spannen - hier nun die Aufklärung......

Weihnachten ist so ein schönes gefühlsduseliges Fest, das sich weder die Gläubigen noch die Amtskirche durch Aufklärung nehmen lassen wollen. zwinkern

Ich auch nicht. Auch wenn ich keinen Gebrauch mehr davon mache und es nur abseits sitzend beobachte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 30698
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2080447) Verfasst am: 26.12.2016, 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habs wieder überstanden.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14723
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2080504) Verfasst am: 27.12.2016, 12:54    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich habs wieder überstanden.

Ich auch. Und jetzt gibt's die leckeren Sachen wie Schoko-Nikoläuse und Lebkuchen billiger!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Schlumpf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 2310
Wohnort: Ost-Bayern

Beitrag(#2080510) Verfasst am: 27.12.2016, 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin froh, dass nun endlich dieses 2-wöchige Weihnachtslied-Gedudel vorbei ist. Selbst bei Popsendern war jedes dritte Lied ein Weihnachtslied.
_________________
I'll make Schlumpfhausen great again
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlumpf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 2310
Wohnort: Ost-Bayern

Beitrag(#2080511) Verfasst am: 27.12.2016, 15:30    Titel: Re: Deie Weihnachtsgeschichte rational erklärt Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
....Es ist ein Konsumfest zur Aufhellung der Mittwinterzeit, das noch ein bisschen christliche Folklore transportiert und hierfür zur Not auch auf die Kirche als Dienstleister zurückgreift.

Es wundert mich, dass du das gleiche Klagelied anstimmst, wie es sonst nur die Priester, Pastoren und deren Vorgesetzte tun. Dabei geht es denen um den schwindenden Einfluss ihrer Kirchen.

Weihnachten ist auch ein Familienfest für Menschen, die nicht oder nicht mehr daran glauben, dass Götter mit Menschenfrauen Kinder zeugen.
_________________
I'll make Schlumpfhausen great again
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14723
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2080520) Verfasst am: 27.12.2016, 16:47    Titel: Re: Deie Weihnachtsgeschichte rational erklärt Antworten mit Zitat

Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Weihnachten ist auch ein Familienfest für Menschen, die nicht oder nicht mehr daran glauben, dass Götter mit Menschenfrauen Kinder zeugen.

Immerhin wird hier die schönste Utopie gefeiert die wir haben: Seid lieb zueinander! Man kann das christliche Brimborium weglassen und Jesus als (einen der) Verkünder dieser Idee feiern.
Außerdem ist das Weihnachtsmärchen doch so schön romantisch, wie das junge Paar Urlaub auf dem Bauernhof machte, und die Hirten mit den Schäflein und so weiter. Zumindest wenn ihr noch Kinder habt, seid keine Spielverderber. Das gilt auch für den Osterhasen, nebenbei gesagt.
Ferner ist mir das ruhige stille Weihnachtsfest tausendmal lieber als das besoffene Grölen und Feuerwerk abbrennen zu Sylvester/Neujahr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 18806
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2080522) Verfasst am: 27.12.2016, 17:11    Titel: Re: Deie Weihnachtsgeschichte rational erklärt Antworten mit Zitat

Schlumpf hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
....Es ist ein Konsumfest zur Aufhellung der Mittwinterzeit, das noch ein bisschen christliche Folklore transportiert und hierfür zur Not auch auf die Kirche als Dienstleister zurückgreift.

Es wundert mich, dass du das gleiche Klagelied anstimmst, wie es sonst nur die Priester, Pastoren und deren Vorgesetzte tun. Dabei geht es denen um den schwindenden Einfluss ihrer Kirchen.

Weihnachten ist auch ein Familienfest für Menschen, die nicht oder nicht mehr daran glauben, dass Götter mit Menschenfrauen Kinder zeugen.

Das war kein Klagelied, sondern einfach nur eine Feststellung. Ich bedaure das auch nicht - im Gegenteil.

Das mit dem Familienfest kann stimmen - muss aber nicht, vor allem nicht, wenn man keine Familie hat. Dieses Fest lässt Dir heute sehr viel Freiheit, bis hin zu der, nicht mitzufeiern. Es gehört nur von der gesetzgeberischen Anlage her noch den Christen und einer spezifisch christlichen Besinnung.


Geh mal davon aus, dass es sich bei mir nicht um eine Klage handelt, wenn ich das feststelle.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlumpf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 2310
Wohnort: Ost-Bayern

Beitrag(#2080539) Verfasst am: 27.12.2016, 19:05    Titel: Re: Deie Weihnachtsgeschichte rational erklärt Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:

Außerdem ist das Weihnachtsmärchen doch so schön romantisch, wie das junge Paar Urlaub auf dem Bauernhof machte, und die Hirten mit den Schäflein und so weiter.

Achtung Fake-News:
Eine Jungfrau wird Mutter und bekommt Besuch von drei Königen – Millionen Deutsche sind auf diese plump gefälschte Nachricht hereingefallen.

Übrigens hatte sich der kath.Pfarrer unseres Ortes über eine Karikatur aufgeregt, in der dem Ochsen vor der Krippe per Sprechblase in den Mund gelegt wurde: "Da liegt ein Mensch in meinem Fressen."
Wie kann man sich darüber aufregen, wenn man weiß, dass diese Geschichte mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit erfunden wurde?
_________________
I'll make Schlumpfhausen great again
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24396
Wohnort: Edo

Beitrag(#2080540) Verfasst am: 27.12.2016, 19:18    Titel: Re: Deie Weihnachtsgeschichte rational erklärt Antworten mit Zitat

Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:

Außerdem ist das Weihnachtsmärchen doch so schön romantisch, wie das junge Paar Urlaub auf dem Bauernhof machte, und die Hirten mit den Schäflein und so weiter.

Achtung Fake-News:
Eine Jungfrau wird Mutter und bekommt Besuch von drei Königen – Millionen Deutsche sind auf diese plump gefälschte Nachricht hereingefallen.



Ich nicht. nee Ich hab von Anfang an gesagt, dass es ein Inside Job war. freakteach
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34748
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2080546) Verfasst am: 27.12.2016, 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.youtube.com/watch?v=rsla-p-fqp8


Ab etwa 1:30 wird erklaert wie die Jungfrau zum Kind kam.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hebart
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 09.12.2015
Beiträge: 431

Beitrag(#2080566) Verfasst am: 27.12.2016, 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
https://www.youtube.com/watch?v=rsla-p-fqp8


Ab etwa 1:30 wird erklaert wie die Jungfrau zum Kind kam.


Blasphemie ist GOTT SEI DANK nicht mehr strafbar Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34748
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2080568) Verfasst am: 27.12.2016, 22:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hebart hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
https://www.youtube.com/watch?v=rsla-p-fqp8


Ab etwa 1:30 wird erklaert wie die Jungfrau zum Kind kam.


Blasphemie ist GOTT SEI DANK nicht mehr strafbar Mr. Green



Als das entstand gab es den Blasphemieparagraphen noch. Die drei Tornados stoerten sich aber nie an irgendwelchen Paragraphen.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 533

Beitrag(#2080573) Verfasst am: 27.12.2016, 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:



Als das entstand gab es den Blasphemieparagraphen noch. Die drei Tornados stoerten sich aber nie an irgendwelchen Paragraphen.


Aus welchem Jahr schreibst Du eigentlich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34748
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2080574) Verfasst am: 27.12.2016, 22:30    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:



Als das entstand gab es den Blasphemieparagraphen noch. Die drei Tornados stoerten sich aber nie an irgendwelchen Paragraphen.


Aus welchem Jahr schreibst Du eigentlich?



2016. Und Du?


Biblische Wahrheiten sind allerdings ohnehin zeitlos. Deshalb sind die drei Tornados auch heute immer noch aktuell!
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 533

Beitrag(#2080575) Verfasst am: 27.12.2016, 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:



Als das entstand gab es den Blasphemieparagraphen noch. Die drei Tornados stoerten sich aber nie an irgendwelchen Paragraphen.


Aus welchem Jahr schreibst Du eigentlich?



2016. Und Du?


Biblische Wahrheiten sind allerdings ohnehin zeitlos. Deshalb sind die drei Tornados auch heute immer noch aktuell!


Wann wurde der Blasphemieparagraph abgeschafft?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34748
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2080585) Verfasst am: 27.12.2016, 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:



Als das entstand gab es den Blasphemieparagraphen noch. Die drei Tornados stoerten sich aber nie an irgendwelchen Paragraphen.


Aus welchem Jahr schreibst Du eigentlich?



2016. Und Du?


Biblische Wahrheiten sind allerdings ohnehin zeitlos. Deshalb sind die drei Tornados auch heute immer noch aktuell!


Wann wurde der Blasphemieparagraph abgeschafft?



Du meinst die sind in D damit immer noch nicht richtig zu Potte gekommen? Geschockt
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 7818
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2080638) Verfasst am: 28.12.2016, 13:40    Titel: Alligatoah - Denk an die Kinder Antworten mit Zitat

Mit besinnlichem Gruß, Smilie :

Alligatoah - Denk an die Kinder
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 533

Beitrag(#2080666) Verfasst am: 28.12.2016, 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:



Als das entstand gab es den Blasphemieparagraphen noch. Die drei Tornados stoerten sich aber nie an irgendwelchen Paragraphen.


Aus welchem Jahr schreibst Du eigentlich?



2016. Und Du?


Biblische Wahrheiten sind allerdings ohnehin zeitlos. Deshalb sind die drei Tornados auch heute immer noch aktuell!


Wann wurde der Blasphemieparagraph abgeschafft?



Du meinst die sind in D damit immer noch nicht richtig zu Potte gekommen? Geschockt


Hast Du das erwartet? Suspekt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 7818
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2081820) Verfasst am: 08.01.2017, 22:53    Titel: Ditib - Verbündetete im Weihnachtshass Antworten mit Zitat

In diesen Thread sei nun auch ein wenig aus der Erdowahnschen Weihnachtsecke was nachgeschoben.
Leider fand ich erst jetzt die Muse, dies zu posten.

Quelle: Wiesbadener Kurier vom 04-01-2017, Seite 1

Von der Internetseite einer Ditib - Moschee am Niederrhein:

Zitat:
Die Feier
dieses Festes fördere
Alkoholkonsum,
Prostitution, Fällen der
kleinen Bäume
, Vergeudung,
Spielsucht, Mord, Elend, welches
die Menschheit auf das unterste
Niveau herablässt
“.





mmh,
zumindest wissen wir nun,
was im Oberstübchen der Ditib-Honks so vorgeht,
wenn sie an Weihnachten denken.

Wo die das mit der Prostitution her haben,
steht wohl alles in der geiligen Schrift, Smilie
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34748
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2081822) Verfasst am: 08.01.2017, 23:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ja ja. Zuerst wollen die bloss Weihnachten feiern und bevor Du Dich versiehst fuehren die die 10 Gebote als oberstes Gesetz ein und verbrennen wieder Hexen!
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34748
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2081823) Verfasst am: 08.01.2017, 23:07    Titel: Re: Ditib - Verbündetete im Weihnachtshass Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:

Wo die das mit der Prostitution her haben,
steht wohl alles in der geiligen Schrift, Smilie



Tu doch nicht so als ob Du nicht wuesstest, dass Weihnachten auch als "Fest der Liebe" bekannt ist. Und woher kommt das wohl? Na also! Sehr glücklich
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4264

Beitrag(#2081832) Verfasst am: 09.01.2017, 01:03    Titel: Antworten mit Zitat

Der echte Hardcorewiehnachtler geht natürich zur Domina:
Dann gibts ordentlich Hiebe, zum Fest der Liebe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 18806
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2081835) Verfasst am: 09.01.2017, 01:35    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
Der echte Hardcorewiehnachtler geht natürich zur Domina:
Dann gibts ordentlich Hiebe, zum Fest der Liebe.

Ich weiß nicht. Wenn ich an diese Symbolik mit den geflügelten Kindern im Nachthemd denke, dann kommt mir nicht unbedingt eine Domina in den Sinn. Da könnte man eher auf den Gedanken kommen, dass dieser Nikolaus die Tradition der übergriffigen Priester begründet hat, in dem er anfing "Ihr Kinderlein kommet zu singen".
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14723
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2081879) Verfasst am: 09.01.2017, 13:03    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
Der echte Hardcorewiehnachtler geht natürich zur Domina:
Dann gibts ordentlich Hiebe, zum Fest der Liebe.

Ich weiß nicht. Wenn ich an diese Symbolik mit den geflügelten Kindern im Nachthemd denke, dann kommt mir nicht unbedingt eine Domina in den Sinn. Da könnte man eher auf den Gedanken kommen, dass dieser Nikolaus die Tradition der übergriffigen Priester begründet hat, in dem er anfing "Ihr Kinderlein kommet zu singen".

Honi soit qui mal i pense
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4264

Beitrag(#2081886) Verfasst am: 09.01.2017, 13:32    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
Der echte Hardcorewiehnachtler geht natürich zur Domina:
Dann gibts ordentlich Hiebe, zum Fest der Liebe.

Ich weiß nicht. Wenn ich an diese Symbolik mit den geflügelten Kindern im Nachthemd denke, dann kommt mir nicht unbedingt eine Domina in den Sinn. Da könnte man eher auf den Gedanken kommen, dass dieser Nikolaus die Tradition der übergriffigen Priester begründet hat, in dem er anfing "Ihr Kinderlein kommet zu singen".


Ich hatte wohl noch die Sache mit dem Krampus im Kopf, und wie eine durchgegenderte Version
für Erwachsene davon aussehen könnte. So mit Hanne Muff, Krampine, oder Zofe Rürup äh.. Ruprecht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 8 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group