Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Computernervecke
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> DAU's Paradise
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20018
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2103393) Verfasst am: 04.08.2017, 14:03    Titel: Re: CCleaner Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
Leuz,

ich werden seit einiger Zeit von meinem PC angemacht, dass auf C: wenig Platz ist. Ich lösche dann, wie befohlen, um zumidest etwas Platz zu schaffen.

Zugleich habe ich schiss, dass ich zu viel von der Festplatte lösche.
Da ich völlig pc-blöd bin, und einfach nur Word und Excel benutzen kann, traue ich mich, irgendwas zu löschen.

Was soll ich tun?? Geschockt Irgendwelche dauerhafte, möglichts kostenfreie Lösung....


CCleaner installieren - beim Installieren aber aufpassen,
das sich Crome und der ganze Schrott nicht mitinstalliert
Und ja, die Freeware Version reicht vollkommen aus.

Dann Deinen Browser schließen,
Deine Office Programme auch!,

und CCleaner einfach mal drüber laufen lassen.

Berichte mal,
wieviel das Programm gelöscht hat, Smilie

Keine Sorge,
es ist gefahrlos -
es gibt dann aber noch Einstellungen,
womit man noch einigen Schrott wie Hilfedateien, etc. löschen kann,
aber fürs erste dürfte es reichen.


Thx wiesbaden.

Ok, aber ich muss zunächst diesen CCleaner googeln, runterladen, dann das Browerfester schliessen, CCleaner installieren und starten, ja? Geschockt


(So, sry, Ahriman, aber ich fühle mom starke Geistesverwandtschaft.... Auf den Arm nehmen )

ja.
Kannst ihn von hier holen:
https://www.heise.de/download/product/ccleaner-36380

Man braucht dazu Adminrechte, aber so wie Du fragst, hast Du sie. zwinkern
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 8437
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2103394) Verfasst am: 04.08.2017, 14:05    Titel: Re: CCleaner Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
Leuz,

ich werden seit einiger Zeit von meinem PC angemacht, dass auf C: wenig Platz ist. Ich lösche dann, wie befohlen, um zumidest etwas Platz zu schaffen.

Zugleich habe ich schiss, dass ich zu viel von der Festplatte lösche.
Da ich völlig pc-blöd bin, und einfach nur Word und Excel benutzen kann, traue ich mich, irgendwas zu löschen.

Was soll ich tun?? Geschockt Irgendwelche dauerhafte, möglichts kostenfreie Lösung....


CCleaner installieren - beim Installieren aber aufpassen,
das sich Crome und der ganze Schrott nicht mitinstalliert
Und ja, die Freeware Version reicht vollkommen aus.

Dann Deinen Browser schließen,
Deine Office Programme auch!,

und CCleaner einfach mal drüber laufen lassen.

Berichte mal,
wieviel das Programm gelöscht hat, Smilie

Keine Sorge,
es ist gefahrlos -
es gibt dann aber noch Einstellungen,
womit man noch einigen Schrott wie Hilfedateien, etc. löschen kann,
aber fürs erste dürfte es reichen.


Thx wiesbaden.

Ok, aber ich muss zunächst diesen CCleaner googeln, runterladen, dann das Browerfester schliessen, CCleaner installieren und starten, ja? Geschockt


(So, sry, Ahriman, aber ich fühle mom starke Geistesverwandtschaft.... Auf den Arm nehmen )



lade es von heise runter:

https://www.heise.de/download/product/ccleaner-36380

klicke dann nicht einfach auf installieren,
sondern klicke darunter auf:
benutzerdefiniert



dann erscheint:



dann die unteren beiden wegklicken, weil die nerven können (auf Updates checken machst Du dann vielleicht alle 2 Monate manuell)


_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 8437
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2103395) Verfasst am: 04.08.2017, 14:10    Titel: ohne Adminrechte möglich Antworten mit Zitat

fwo war schneller mit dem Link, Smilie


ohne Adminrechte geht sowas auch,
einfach als portable App auf dem Stick installieren:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner-Portable_35246459.html

geht übrigens bei vielen Programmen -
sowas kann dann interessant werden,
wenn auf dem Firmen PC ein eingeschränkter Browser läuft,
oder eben nicht der,
mit dem man gerne arbeitet.
Smilie
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6017
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2103396) Verfasst am: 04.08.2017, 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ok, danke, Jungs, habe jetzt auf C: 312 MB frei, das genügt vorläufig, oder?

Danke jedenfalls! Auf den Arm nehmen
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 8437
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2103398) Verfasst am: 04.08.2017, 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
Ok, danke, Jungs, habe jetzt auf C: 312 MB frei, das genügt vorläufig, oder?
(...)


hängt davon ab,
wie groß Deine Festplatte ist und was für ein BS Du hast.

Für mich klingt 312 MB sehr wenig
- für Ahriman sind das schon 200 Disketten - Smilie

Wieviel war denn vorher frei?
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6017
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2103400) Verfasst am: 04.08.2017, 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
Ok, danke, Jungs, habe jetzt auf C: 312 MB frei, das genügt vorläufig, oder?
(...)


hängt davon ab,
wie groß Deine Festplatte ist und was für ein BS Du hast.

Für mich klingt 312 MB sehr wenig
- für Ahriman sind das schon 200 Disketten - Smilie

Wieviel war denn vorher frei?


K.A., jedenfalls so wenig, dass ich von meinem eigenen Arbeitsgerät ständig angebläfft wurde, mehr Platz zu schaffen.

So, jetzt mach ich halt weiter, und komme wieder bei Bedarf auf diese Programme zurück. So geht es auch. zwinkern
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Landei
Gesinnungspolizist



Anmeldungsdatum: 27.02.2011
Beiträge: 1094
Wohnort: Sandersdorf-Brehna

Beitrag(#2103405) Verfasst am: 04.08.2017, 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
Ok, danke, Jungs, habe jetzt auf C: 312 MB frei, das genügt vorläufig, oder?


Vermutlich nicht auf Dauer.

Ich hatte das Problem, dass ich C: mit Windows 10 auf einer relativ kleinen SSD hatte. Um da Platz zu schaffen, habe ich die Hibernate-Datei gelöscht, gab keine Probleme.

Hier eine Anleitung: https://www.windows-faq.de/2017/01/01/ruhezustandsdatei-hiberfil-sys-deaktieren-und-speicherplatz-freigeben/

Laut des Artikels sind das über 2GB, das sollte eine Weile reichen.
_________________
Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Diese Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. (Kemal Atatürk)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6017
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2103409) Verfasst am: 04.08.2017, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Landei hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
Ok, danke, Jungs, habe jetzt auf C: 312 MB frei, das genügt vorläufig, oder?


Vermutlich nicht auf Dauer.

Ich hatte das Problem, dass ich C: mit Windows 10 auf einer relativ kleinen SSD hatte. Um da Platz zu schaffen, habe ich die Hibernate-Datei gelöscht, gab keine Probleme.

Hier eine Anleitung: https://www.windows-faq.de/2017/01/01/ruhezustandsdatei-hiberfil-sys-deaktieren-und-speicherplatz-freigeben/

Laut des Artikels sind das über 2GB, das sollte eine Weile reichen.


Danke, werde versuchen, wenn ich mehr Zeit habe (oder vom PC genervt bin). zwinkern
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20018
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2103411) Verfasst am: 04.08.2017, 16:03    Titel: Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
Landei hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
Ok, danke, Jungs, habe jetzt auf C: 312 MB frei, das genügt vorläufig, oder?


Vermutlich nicht auf Dauer.

Ich hatte das Problem, dass ich C: mit Windows 10 auf einer relativ kleinen SSD hatte. Um da Platz zu schaffen, habe ich die Hibernate-Datei gelöscht, gab keine Probleme.

Hier eine Anleitung: https://www.windows-faq.de/2017/01/01/ruhezustandsdatei-hiberfil-sys-deaktieren-und-speicherplatz-freigeben/

Laut des Artikels sind das über 2GB, das sollte eine Weile reichen.


Danke, werde versuchen, wenn ich mehr Zeit habe (oder vom PC genervt bin). zwinkern

Falls das System Dich wirklich noch einmal nervt, solltest Du Dir auch die Anleitung ansehen, die ich in meiner ersten Antwort verlinkt habe - die Sicherungsdateien, die Windows bei jedem Update neu anlegt, können auf mehrere 10GB anwachsen. Du benötigst dazu auch keine besondere Software und, soweit ich gesehen habe, werden Dir auf der von mir verlinkten Seite auch alle nötigen Warnungen geben.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
Sternenstaub



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21454
Wohnort: Frankfurt

Beitrag(#2103790) Verfasst am: 07.08.2017, 20:01    Titel: Antworten mit Zitat

Welches Win ist das?

Und wie groß ist C?
_________________
Wenn ich eine Welt wie Gott geschaffen hätte, wäre ich auch weggezogen. (Federico Fellini)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14001
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2103887) Verfasst am: 08.08.2017, 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

- Gut, ein Päckchen DVD-Rohlinge oder ein USB-Stick, auf denen man Daten unterbringen kann, sind jetzt auch nicht mehr teuer (ich habe da - ohne allerdings Aussagen über die Datensicherheit machen zu wollen - auch schon 20er-Packungen DVD-Rohlinge für 2 Euro gesehen).



- Kostenneutral können allerdings Werkzeuge zum Finden von Doubletten sein, etwa DoubleKiller, mit dem man z.B. seine Verzeichnisse, in denen man runtergeladene Dateien abspeichert (natürlich nicht C:\Windows oder Programmverzeichnisse...), auf mehrfach vorhandene Dateien abscannen kann.

Und das können eine ganze Menge sein - wenn man z.B. Webseiten (so heißt der Menupunkt beispielsweise) "vollständig speichert", dann landen ja auch Graphiken, das ganze Artwork-Gedöns etc. auf der Platte. Und wenn man sich im Laufe der Zeit etliche Male von derselben Quelle Material runterlädt und das viele Quellen betrifft, können bei entsprechend großen Download-Universen schon mehrere Gigabyte zusammenkommen.



- Man könnte natürlich auch Dateien mit Kompressionsprogrammen bearbeiten: Dateien nach bestimmten Kriterien etwa mit 7-Zip (oder auch mit Windows-Bordmitteln zu "ZIP-komprimierten Ordnern") zusammenpacken. (Wenn man an die Datei ranwill, muß man natürlich die ZIP-Datei öffnen und sie je nach Verwendung ggf. dort rauskopieren. Aber bis dahin nimmt so etwas natürlich weniger Platz weg.)

Oder auch (bin ja ein ausufernder Nutzer von Mediatheken) MP3-Dateien z.B. mit XRecode II oder mit einem entsprechenden Medienplayer auf eine niedrigere Bandbreite oder ins OGG-Format konvertieren lassen. Eine 64-kbit-MP3 oder (ich finde, bessere Qualität: ) -OGG hat nachher nur noch ein Drittel der Größe einer 128- oder 192-kbit-MP3 (Musiksendungen lasse ich natürlich eher so - aber solange es Wortbeiträge betrifft, halte ich den Qualitätsverlust für eher verschmerzbar).
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6017
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2104568) Verfasst am: 14.08.2017, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Also, nach Löschen von Chrom und Drüberwischen mit ccleaner habe ich 525 MB frei und lasse es gut sein.

Vielen Dank an alle!! Lachen


(Btw: Schon im Netz gelesen, dass globalgesehen die meinsten Befragten den Atheisten einen Massenmord und Vergleichares zutraune??
Also selten so viele nette und hiflreiche Leute getroffen wie hier.... Mit den Augen rollen )
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8171

Beitrag(#2104697) Verfasst am: 15.08.2017, 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
Also, nach Löschen von Chrom und Drüberwischen mit ccleaner habe ich 525 MB frei und lasse es gut sein.


Smilie
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31691
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2105747) Verfasst am: 28.08.2017, 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

Computerfrust

Scheißnetzwerk!
Wenn ich bei meinem Lenovo-PC auf mein Notebook zugreifen will, kann ich das Symbol zwar sehen, kann aber nicht drauf zugreifen.
Es erscheint die Meldung: "Desktop-TCH7IFF ist momentan nicht verfügbar.
Stellen sie sicher, das der verwendete Computer und Desktop-TCH7IFF online sind und sich nicht in Energiesparmodus befinden."

Sind beide online, und nicht in Energiesparmodus.
Komischerweise geht der umgekehrte Weg problemlos.

Ich hatte schon mal Netzwerkprobleme. Da habe ich einfach das Netzwerk gelöscht, und dann wieder neu eingerichtet.

Es kann doch nicht im Sinne des Erfinders sein, dass ich alle furzlang, mein Netzwerk neu einrichten muß. Motzen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1195
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2105749) Verfasst am: 28.08.2017, 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

Heute habe ich eine Externe SDD-Festplatte gekauft, mit der Erwartung, dass sie beim Kopieren von großen Verzeichnissen schneller als die üblichen externen Festplatten ist. O Schreck! Ich merke keinen Unterschied, was die Geschwindigkeit betrifft. Mit den Augen rollen Schon wieder eine tolle Investition! Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 16085
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#2105752) Verfasst am: 28.08.2017, 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Heute habe ich eine Externe SDD-Festplatte gekauft, mit der Erwartung, dass sie beim Kopieren von großen Verzeichnissen schneller als die üblichen externen Festplatten ist. O Schreck! Ich merke keinen Unterschied, was die Geschwindigkeit betrifft. Mit den Augen rollen Schon wieder eine tolle Investition! Geschockt


Ist sie via USB abgeschlossen? Das könnte die Geschwindigkeit drosseln. Ich habe eine SSD-Festplatte als Bootlaufwerk und das ist wesentlich schneller.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1195
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2105753) Verfasst am: 28.08.2017, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Computerfrust

Scheißnetzwerk!
Wenn ich bei meinem Lenovo-PC auf mein Notebook zugreifen will, kann ich das Symbol zwar sehen, kann aber nicht drauf zugreifen.
Es erscheint die Meldung: "Desktop-TCH7IFF ist momentan nicht verfügbar.
Stellen sie sicher, das der verwendete Computer und Desktop-TCH7IFF online sind und sich nicht in Energiesparmodus befinden."

Sind beide online, und nicht in Energiesparmodus.
Komischerweise geht der umgekehrte Weg problemlos.

Ich hatte schon mal Netzwerkprobleme. Da habe ich einfach das Netzwerk gelöscht, und dann wieder neu eingerichtet.

Es kann doch nicht im Sinne des Erfinders sein, dass ich alle furzlang, mein Netzwerk neu einrichten muß. Motzen


Vor allem habe ich festgestellt, dass die Einstellungen von Netzwerken, sich manchmal von selbst verändern und dann ist man tagelang damit beschäftigt, den Fehler zu suchen. Es darf nicht wahr sein! Motzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1195
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2105754) Verfasst am: 28.08.2017, 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Heute habe ich eine Externe SDD-Festplatte gekauft, mit der Erwartung, dass sie beim Kopieren von großen Verzeichnissen schneller als die üblichen externen Festplatten ist. O Schreck! Ich merke keinen Unterschied, was die Geschwindigkeit betrifft. Mit den Augen rollen Schon wieder eine tolle Investition! Geschockt


Ist sie via USB abgeschlossen? Das könnte die Geschwindigkeit drosseln. Ich habe eine SSD-Festplatte als Bootlaufwerk und das ist wesentlich schneller.


Tja... via USB 3.0 und auf der Notiz schreiben sie, dass es via USB 3.1 doppelt so schnell läuft. Ich habe aber kein USB 3.1. Motzen Als Bootlaufwerk kann ich sie nicht benutzen, denn ich habe ein All-in One -Computer. Ich kann man mir vorstellen, dass man das Ding noch nicht mal aufmachen kann und da sich sowieso kein Anschluss für eine SSD Festplatte befindet. Ich kann mich täuschen aber solche Schritte sind mir zu kompliziert und ich bin ein bisschen doof.


Zuletzt bearbeitet von luc am 28.08.2017, 14:59, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10132

Beitrag(#2105755) Verfasst am: 28.08.2017, 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Heute habe ich eine Externe SDD-Festplatte gekauft, mit der Erwartung, dass sie beim Kopieren von großen Verzeichnissen schneller als die üblichen externen Festplatten ist. O Schreck! Ich merke keinen Unterschied, was die Geschwindigkeit betrifft. Mit den Augen rollen Schon wieder eine tolle Investition! Geschockt


Ist sie via USB abgeschlossen? Das könnte die Geschwindigkeit drosseln.

Oder auf der anderen Seite des Kopiervorgangs ist eine herkömmliche Festplatte.
Oder es werden überwiegend grosse Dateien kopiert(zB Videos), das können Festplatten auch schnell, langsamer werden die bei vielen kleinen Dateien, da ist eine SSD schneller.

USB 2= 60 MB/Sek
USB 3= 625 MB/Sek
USB 3.1= 1250 MB/Sek
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31691
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2106346) Verfasst am: 05.09.2017, 10:28    Titel: Antworten mit Zitat

Das Notebook läuft seit gestern Abend wie Kaugummi.
Nichts neues ist draufgekommen.
Erst habe ich mal den Virenprüfer drüber laufen lassen. Der lief fast die ganze Nacht.
Nun versuche ich die "Wiederherstellungs"-Variante. Mit Erhalt der eigene Dateien.
Da steht nun ein blauer Rahmen mit Text: "Vorbereitung läuft. Es dauert nicht lange". Inklusiv der Windows Kringel, der dreht und dreht.
Das steht nun bereits über eine Stunde auf den Bildschirm. Computerfrust

Das Notebook ist noch relativ neu. Ist noch Garantie drauf. Aber erfahrungsgemäß kommt da erst jemand, wenn man erfolglos auf Werkszustand gestellt hat.

Schaun mer mal, was ich machen kann, und ob ich es so hin bekomme.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31691
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2106350) Verfasst am: 05.09.2017, 10:57    Titel: Antworten mit Zitat

Nun hat er gerade angefangen mit Zurücksetzen. (Momentan bei 6 %) Da muß man nicht daneben stehen.
wir machen erst mal eine Fahrradtour.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31691
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2106370) Verfasst am: 05.09.2017, 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Nun hat er gerade angefangen mit Zurücksetzen. (Momentan bei 6 %) Da muß man nicht daneben stehen.
wir machen erst mal eine Fahrradtour.

Als wir zurückkamen war er immer noch am Zurücksetzen.

Jetzt gerade eben mit allem fertig. Runtergeschmissene Programme neu installiert etc pp.
Scheint wieder normal zu laufen.

Bin immer Froh, dass ich alter Sack das noch auf die Reihe bekomme. Let's Rock
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6017
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2106611) Verfasst am: 08.09.2017, 08:57    Titel: Antworten mit Zitat

Wollte mich nur mal so bei euch bedanken. Bin euren Ratschlägen gefolgt, und seit dem (einige Wochen?) motzt mich mein Arbeitsgerät wg. Platzmangel auf c: NICHT mehr an. Ein Genervegrund weniger.

Danke also... Sehr glücklich
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 8437
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2107335) Verfasst am: 18.09.2017, 17:17    Titel: CCleaner 32Bit Version infiziert Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
Also, nach Löschen von Chrom und Drüberwischen mit ccleaner habe ich 525 MB frei und lasse es gut sein.

Vielen Dank an alle!! Lachen

(...)


Aber Vorsicht!
Du solltest Dir Deine Version noch einmal anschauen und gegebenenfalls durch eine aktuelle 5.34 ersetzen, am besten in der 64bit Version - sofern Dein System dies zulässt.

http://www.sueddeutsche.de/digital/ccleaner-beliebtes-windows-programm-enthielt-wochenlang-schadsoftware-1.3671944

Zitat:
Der Hersteller hat die verseuchte Version zwischen 15. August und 12. September auf seiner Seite zum Download angeboten. Nach Angaben des Antivirus-Unternehmens Avast, das den CCleaner-Entwickler Piriform im Juli übernommen hatte, haben in diesem Zeitraum 2,27 Millionen Nutzer das Programm heruntergeladen und ihre Rechner mutmaßlich bei der Installation mit Malware infiziert. Gängige Antivirenprogramme schlugen dabei keinen Alarm. Nutzer der 64-bit-Version seien nicht betroffen, wie Avast auf Rückfrage mitteilte.

Die Software aktualisiert sich in der kostenlosen Variante CCleaner Free nicht selbstständig. Wenn Sie im entsprechenden Zeitraum also keine neue Version installiert haben, müssen Sie nichts befürchten. Sie finden die Versionsnummer, indem Sie den CCleaner öffnen und oben links unterhalb des Programmnamens nachschauen. Falls Sie bereits die aktuelle Version 5.34 nutzen, könnten Sie zwischenzeitlich jedoch durchaus Version 5.33 verwendet haben. Da die kostenpflichtige Variante einen Auto-Updater enthält, sind deren Nutzer wohl auf jeden Fall betroffen, sofern sie die 32-bit-Version verwenden.


Keine Info mal wieder auf der BSI Seite, zornig
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31691
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2112890) Verfasst am: 01.11.2017, 11:08    Titel: Antworten mit Zitat

Gestern Abend wollt ich meine monatliche Sicherung machen.
Dafür hole ich meine externe Platte aus der Schublade, schließe sie am PC, und... nichts passiert.
Der PC erkennt das externe Laufwerk nicht. skeptisch

Ich gebe mal die Daten in Google ein, samt Problem dass ich habe.
Da kommen einige Seiten mit "Lösungen".
Eine Lösung ist u.A. "dieses Laufwerk geht nur mit PC XY" (Habs alles nicht mehr so genau im Kopf).
Eine andere Lösung war, die Reihenfolge der Anschlüsse genau einzuhalten.
Ich habe zwar diverse Male umgesteckt. Passiert ist nichts.
Eine Lösung war sogar; Laufwerk ausbauen, und im PC einbauen. Mit den Augen rollen
Dürfte bei einem Desktop-PC nicht so einfach sein.

Ich habe die Platte an das Notebook angeschlossen. Da wurde das Laufwerk sofort erkannt.
Ich habe dann damit die Sicherung durchgeführt, (Notebook und PC sind per Netzwerk verbunden), und das Problem auf später vertagt.

Gerade eben habe ich das Problem noch mal in Angriff genommen. Schließe die Platte am PC an... und wird sofort erkannt. Geschockt

Ich habe jetzt mal aufgeschrieben, in welche Reihenfolge ich sie angeschlossen habe. Kann mir trotzdem keinen Reim drauf machen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1195
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2112896) Verfasst am: 01.11.2017, 11:35    Titel: Antworten mit Zitat

Heute ging nichts mehr. Computer runterfahren ging nicht. Er wollte nicht runterfahren. Also Stecker raus, wieder rein. Nichts. Alles blockieret, Also Stecker raus, Stecker rein. Nichts , alles blokiert. Das Spielchen vier oder fünf mal gespielt. Nichts. Alles Blockiert. Ein sechstes Mal. Es läuft jetzt alles wunderbar. Computer sind rätzelhafte Wesen. Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Despiteful
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 1229
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2113073) Verfasst am: 02.11.2017, 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß nicht, was die Leute haben, ich hab jetzt die letzten acht Jahre zwei Laptops gehabt, der erste mit Vista der zweite mit Win 8.1 dann 10, ich hab in der ganzen Zeit nicht einmal das Problem gehabt, dass irgendwas nicht läuft und die Zahl der Abstürze in der Zeit kann man an einer Hand abzählen. Schulterzucken
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
Sternenstaub



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21454
Wohnort: Frankfurt

Beitrag(#2113113) Verfasst am: 02.11.2017, 23:47    Titel: Antworten mit Zitat

Despiteful hat folgendes geschrieben:
Ich weiß nicht, was die Leute haben, ich hab jetzt die letzten acht Jahre zwei Laptops gehabt, der erste mit Vista der zweite mit Win 8.1 dann 10, ich hab in der ganzen Zeit nicht einmal das Problem gehabt, dass irgendwas nicht läuft und die Zahl der Abstürze in der Zeit kann man an einer Hand abzählen. Schulterzucken


Wahrscheinlich hast Du bloß vergessen, Dich auf obskuren Websites rum zu treiben und Dir jeden möglichen Scheiß aus fragwürdigen Quellen zu installieren.

Anfängerfehler, kann jedem mal passieren. Schulterzucken

zwinkern
_________________
Wenn ich eine Welt wie Gott geschaffen hätte, wäre ich auch weggezogen. (Federico Fellini)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14001
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2113136) Verfasst am: 03.11.2017, 03:15    Titel: Antworten mit Zitat

Software kann inkompatibel zu einer neuen Betriebssystem-Version sein oder zu Abstürzen führen, obwohl sie nicht aus "irgendeiner obskursen Quelle" stammt:

Siehe etwa Ahriman mit seiner antiken(*) Word-Version.

Auch sporadisch mal Software, die sich mit der Graphikhardware bzw. deren Treibern biß (Teile können also "für sich" korrekt funktionieren, aber sich miteinander beißen): Man konnte mit der Maus keine Objekte markieren, weil die Koordinatensysteme wegen des Wegfalls irgendeiner Eigenschaft im Nvidia-Treiber nicht korrekt umgesetzt wurden. (Das war in dem Falle ein Spiel, aber es hätte ja u.U. auch ein beruflich eingesetztes CAD-Programm sein, also nicht nur nerven, sondern auch im Zweifelsfall richtig problematisch werden können.) Während auf dem nächsten Rechner (mit anderer Graphikhardware) zwar diese Umsetzung klappt, aber wegen W10 andere Eigenschaften nicht richtig zu funktionieren scheinen Lachen.

Ich weiß auch von Software, die "dank" des Kopierschutzes auf vielen Rechnern nicht zum Laufen zu bringen war: Da mußte man dann tatsächlich eine NonCD-Exe oder eine gecrackte Version holen, damit man die Software überhaupt benutzen konnte Lachen.

Manchmal kann es vielleicht auch an der Menge dessen liegen, was man da so treibt: Hatte auch vor einiger Zeit so ein Problem mit Firefox: Hin und wieder führte die Benutzung von FF zu einem Bluescreen, erst alle paar Wochen mal - am Ende allerdings an drei aufeinanderfolgenden Tagen. Letztere Zunahme korrelierte mit einer Zunahme der Tabs über eine gewisse Anzahl (, die für die meisten Nutzer nicht relevant sein dürfte, die ich aber irgendwie erreicht habe). Es gibt da so einen Bug in FF, daß er sich zuviel Graphikspeicher genehmigt, was ein System abstürzen lassen kann. Ein Tip in dem Zusammenhang war, die Hardwarebeschleunigung zu deaktivieren.


________________
(* = Ich habe ja hin und wieder so nostalgische Phasen, in denen ich in meiner verlorenen Jugend schwelge, mir Software für Uraltsysteme angucke, die ich niemals hatte etc., und dabei so sinniere: Warum meinetwegen den alten Atari oder Mac oder die alte Software austauschen, wenn man damit problemlos alles erledigen kann, was man braucht? Ich habe vor Jahr und Tag mal nach einer bestimmten Art von Software gesucht, und meine ersten "heißen Kandidaten" für den Job stammten aus den frühen 1990ern, eine davon wäre sogar noch unter Windows 2 lauffähig gewesen, und eine für MacOS 7.x. Letztlich habe ich dann aber eine aktuelle Software gefunden:

Ja gut, alte Hardware muckst irgendwann nach 25 Jahren, Software, die keine Updates mehr bekommt (zumindest sofern das relativ verbreitete Software ist --), wird anfällig für Sicherheitslücken. Emulatioren oder virtuelle Maschinen lösen einen zwar - ein bißchen, denn es gibt auch Schädlinge, die VMs erkennen können - von solchen Problemen, können aber auch gerne mal instabil sein oder der Overhead beim Handling nerven.)
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 5486

Beitrag(#2113149) Verfasst am: 03.11.2017, 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:
Ich weiß nicht, was die Leute haben, ich hab jetzt die letzten acht Jahre zwei Laptops gehabt, der erste mit Vista der zweite mit Win 8.1 dann 10, ich hab in der ganzen Zeit nicht einmal das Problem gehabt, dass irgendwas nicht läuft und die Zahl der Abstürze in der Zeit kann man an einer Hand abzählen. Schulterzucken


Wahrscheinlich hast Du bloß vergessen, Dich auf obskuren Websites rum zu treiben und Dir jeden möglichen Scheiß aus fragwürdigen Quellen zu installieren.

Anfängerfehler, kann jedem mal passieren. Schulterzucken

zwinkern


Lachen
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> DAU's Paradise Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 6 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group