Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Aufklärung, Mythos und Ideologie
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32717
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1596359) Verfasst am: 06.01.2011, 13:13    Titel: Aufklärung, Mythos und Ideologie Antworten mit Zitat

Nich von Tarvoc gestartet, sondern von "Weltweite Missionierung zerstört die kulturelle Vielfalt auf der Erde!" abgetrennt.
vrolijke


vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich lebe lieber weiterhin ideologielos.

Du lebst nicht ideologielos. Schon z.B. deine Selbstwahrnehmung als Deutscher ist Ideologie. Selbst wenn du die Toilettenspülung betätigst, bist du mitten in Ideologie.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 25986

Beitrag(#1596373) Verfasst am: 06.01.2011, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Selbst wenn du die Toilettenspülung betätigst, bist du mitten in Ideologie.


Pillepalle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31215
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1596374) Verfasst am: 06.01.2011, 13:46    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich lebe lieber weiterhin ideologielos.

Du lebst nicht ideologielos. Schon z.B. deine Selbstwahrnehmung als Deutscher ist Ideologie. Selbst wenn du die Toilettenspülung betätigst, bist du mitten in Ideologie.


Ich lebe aber in der Überzeugung, daß ich irren kann, und sogar manchmal tu. Das hat sich in der Vergangenheit mehrmals herausgestellt.

Ideologen und Religieusen dagegen, verdrehen immer die Wirklichkeit so, daß sie wieder in ihr Weltbild passt.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32717
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1596376) Verfasst am: 06.01.2011, 13:47    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich lebe aber in der Überzeugung, daß ich irren kann, und sogar manchmal tu.

Was du nicht sagst. Mit den Augen rollen
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 25986

Beitrag(#1596377) Verfasst am: 06.01.2011, 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ideologen und Religieusen dagegen, verdrehen immer die Wirklichkeit so, daß sie wieder in ihr Weltbild passt.


Genau. Deutschland ist das Land der Flachspüler und virtueller Wurmbetrachter. Wer einen Tiefspüler hat, ist kein richtiger Deutscher.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31215
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1596378) Verfasst am: 06.01.2011, 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Selbst wenn du die Toilettenspülung betätigst, bist du mitten in Ideologie.


Pillepalle


So "pillepalle" ist das nicht.
An solche (vermeintliche) Kleinichkeiten zerbrach so manche Gesellschaft. (Frag mich jetzt bitte nicht nach Beleglinks. Das war einfach so intuitief.)
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31215
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1596379) Verfasst am: 06.01.2011, 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich lebe aber in der Überzeugung, daß ich irren kann, und sogar manchmal tu.

Was du nicht sagst. Mit den Augen rollen


Du vergisst, den zweiten Teil zu komentieren.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32717
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1596380) Verfasst am: 06.01.2011, 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Wer einen Tiefspüler hat, ist kein richtiger Deutscher.

Aha. Nichtideologisch ist also jemand, der nicht die Wirklichkeit verdreht, sondern den Leuten die Worte. Okay, notiert.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32717
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1596381) Verfasst am: 06.01.2011, 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Du vergisst, den zweiten Teil zu komentieren.

Den mit dem Verdrehen? Das ist für mich noch nicht mal kommentierungswürdig. "Verdrehen der Wirklichkeit" (was auch immer man unter "Wirklichkeit" versteht) ist weder eine notwendige noch eine hinreichende Bedingung für Ideologie.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 25986

Beitrag(#1596387) Verfasst am: 06.01.2011, 14:02    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Wer einen Tiefspüler hat, ist kein richtiger Deutscher.

Aha. Nichtideologisch ist also jemand, der nicht die Wirklichkeit verdreht, sondern den Leuten die Worte. Okay, notiert.


Hast Du den Tusch schon wieder nicht gehört?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 20057
Wohnort: Germering

Beitrag(#1596429) Verfasst am: 06.01.2011, 15:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ich empfehle die Lektüre der zwei zusammenfassenden Abschnitte über Ideologiekritik:
http://de.wikipedia.org/wiki/Ideologie#Ideologiekritik

Insbesondere erscheinen mir bestimmte Kriterien als ziemlich verläßliche Verdachtsmomente, etwa das Kultivieren von Feindbildern:

Zitat:
- die innere Widerspruchsfreiheit, das Vorhandensein von Zirkelargumenten und Fehlschlüssen
- der Anteil von wahren oder falschen Tatsachenbehauptungen sowie von Werturteilen
- das Vorhandensein von Euphemismen und Identifikationsformeln, Suggestivdefinitionen, Feindbildern und Diffamierungsstrategien.

Wer unter diesen Aspekten ein Pamphlet von Ex-Bischof Mixa oder einen typischen Forumsbeitrag von Skeptiker liest, der muß erschrecken über das Ausmass der Fundstellen.
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32717
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1596433) Verfasst am: 06.01.2011, 15:43    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn die Aussage einfach die sein soll, dass man auf Zirkelschlüsse, Fehlschlüsse, suggestive Begrifflichkeiten und holzschnittartige Feindbilder besser verzichtet, dann meinetwegen. Zumindest bezüglich Fehlern wie z.B. Zirkelschlüssen oder irgendwelchen Immunisierungsstrategien kann man sich als Einzelner allerdings nur schwer sicher sein, dass die eigene Grundhaltung wirklich gänzlich frei von ihnen ist. Wenn das Vorhandensein von Zirkelschlüssen schon Ideologie sein soll, dann erscheint die Behauptung, völlig ideologiefrei zu sein, zumindest immer gewagt. Oder aber Zirkelschlüsse und die anderen Merkmale haben nur in bestimmten Kontexten Ideologiecharakter - dann reicht es aber nicht, eine Merkmalsliste aufzustellen, sondern man muss auch diese Kontexte spezifizieren.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
step
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 20057
Wohnort: Germering

Beitrag(#1596437) Verfasst am: 06.01.2011, 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

Natürlich ist niemand ganz frei davon. Aber die Häufung bzw. Zentralität sollte stutzig machen. Und eine Herangehensweise, die versucht, diese Dinge systematisch zu vermeiden, ist daher mE schon ein guter Schritt.
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32717
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1596448) Verfasst am: 06.01.2011, 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Herangehensweise, die versucht, diese Dinge auf die eine oder andere Weise zu vermeiden, sollte vor allem eine Selbstverständlichkeit sein. Wozu man jetzt in einem solchen Kontext den Ideologiebegriff braucht, sehe ich aber noch nicht.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 25986

Beitrag(#1596455) Verfasst am: 06.01.2011, 16:16    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Wozu man jetzt in einem solchen Kontext den Ideologiebegriff braucht, sehe ich aber noch nicht.


Willst Du den Leuten hier jetzt vorschreiben, welche Begriffe sie verwenden dürfen? Was soll das?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 20057
Wohnort: Germering

Beitrag(#1596467) Verfasst am: 06.01.2011, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Eine Herangehensweise, die versucht, diese Dinge auf die eine oder andere Weise zu vermeiden, sollte vor allem eine Selbstverständlichkeit sein. Wozu man jetzt in einem solchen Kontext den Ideologiebegriff braucht, sehe ich aber noch nicht.

Zuerst wollte ich so etwas Ähnliches wie Kramer antworten.

Aber jetzt möchte ich doch ausnahmsweise mal auf Karl Marx zurückgreifen:

wikipedia hat folgendes geschrieben:
Der insbesondere von Karl Marx geprägte Ideologiebegriff betrachtet Ideologie als „Gebäude, das zur Verschleierung und damit zur Rechtfertigung der eigentlichen Machtverhältnisse dient“

Das trifft es zwar nicht ganz genau, deutet aber mE ganz gut die Begründung an, wozu man einen Ideologiebegriff braucht.
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32717
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1596468) Verfasst am: 06.01.2011, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Willst Du den Leuten hier jetzt vorschreiben, welche Begriffe sie verwenden dürfen?

Was hat dich denn gebissen? Du kannst Begriffe gebrauchen, wie du lustig bist. Ich sehe einfach nicht, wozu dieser Begriff in diesem Kontext nütze sein soll. So gebraucht verunklart er nur, was man auch viel klarer sagen kann.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32717
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1596469) Verfasst am: 06.01.2011, 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
Das trifft es zwar nicht ganz genau, deutet aber mE ganz gut die Begründung an, wozu man einen Ideologiebegriff braucht.

Sehe ich auch so. Bzw. den Ideologiebegriff kann ich auch teilen bzw. tue es bereits.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 25986

Beitrag(#1596477) Verfasst am: 06.01.2011, 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
So gebraucht verunklart er nur, was man auch viel klarer sagen kann.


Ich fand alles ziemlich klar, bis Du angefangen hast, über Begriffe zu diskutieren. Sorry, aber ich halte Dich nicht für jemanden, dem es unbedingt um Klarheit geht. Du magst es gerne kompliziert und höchst trocken. Du fragst, wozu man in diesem Kontext den Ideologiebegriff braucht? Erklär mir doch mal, wozu man in diesem Thread diese Frage braucht? Wozu braucht man diese Frage überhaupt? Die ist völlig uninteressant und dabei auch noch absolut nutzlos.

Oder hätte ich jetzt antworten sollen: Was bedeutet Klarheit in diesem Zusammenhang?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32717
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1596481) Verfasst am: 06.01.2011, 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Sorry, aber ich halte Dich nicht für jemanden, dem es unbedingt um Klarheit geht.

Ad-hominem Fehlschluss. Meine Behauptung, dass der Ideologiebegriff in diesem Kontext verunklarend wirkte, ist inhaltlich richtig, völlig unabhängig davon, worum es mir persönlich geht oder nicht geht oder wofür du mich hältst.

Kramer hat folgendes geschrieben:
Du fragst, wozu man in diesem Kontext den Ideologiebegriff braucht? Erklär mir doch mal, wozu man in diesem Thread diese Frage braucht?

Die Frage hat sich mir in diesem Kontext gestellt. Willst du jetzt mir vorschreiben, welche Fragen ich stellen darf und welche nicht? Mit den Augen rollen
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 25986

Beitrag(#1596485) Verfasst am: 06.01.2011, 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Willst du jetzt mir vorschreiben, welche Fragen ich stellen darf und welche nicht? Mit den Augen rollen


Ja. Habe ich das nicht klar genug zum Ausdruck gebracht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32717
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1596487) Verfasst am: 06.01.2011, 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Schön, dass du klar sagst, worum es dir geht. Nicht dass das irgendwas ändern würde...
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 25986

Beitrag(#1596490) Verfasst am: 06.01.2011, 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Nicht dass das irgendwas ändern würde...


Das ist falsch. Irgendwas ändert sich immer. Aber ist die Frage nach Veränderungen wirklich das, worum es hier geht? Oder darf ich das nicht fragen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32717
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1596495) Verfasst am: 06.01.2011, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr schön. Wenn's dich glücklich macht, können wir ja mal 'ne Umfrage machen, wie viele User das für eine gelungene Parodie halten.
Ich persönlich finde es eher langweilig und auch etwas ärgerlich, dass ausgerechnet du als Moderator meinst, auf diese Weise eine an sich interessante Diskussion torpedieren zu müssen.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.


Zuletzt bearbeitet von Tarvoc am 06.01.2011, 17:15, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
astarte
anderweitig
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 37013

Beitrag(#1596500) Verfasst am: 06.01.2011, 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
ausgerechnet du als Moderator

Juhu: 5 Euro in die Kasse! (Mist und ich hab nix mehr davon Traurig)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1596503) Verfasst am: 06.01.2011, 17:17    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
ausgerechnet du als Moderator

Juhu: 5 Euro in die Kasse! (Mist und ich hab nix mehr davon Traurig)


Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Marx und Freudlos



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 2829
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#1596507) Verfasst am: 06.01.2011, 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Selbst wenn du die Toilettenspülung betätigst, bist du mitten in Ideologie.

Der Typ ist einfach Klasse zumal er bei dem Unsinn den er redet auch noch Ernst bleiben kann.
Ob es das semiotische Dreieck der Scheisshaustypen ist oder die drei Intimfrisuren sind, die er vorstellt. (Die heilige 3 soll wohl den Bezug zur Dialektik herstellen).
Besonders witzig fand ich die Passage, dass ihm "Freunde aus Vienna" von den Intimfrisuren der Studentinnen erzählt haben, wo doch jeder weiss, dass ein ordentlicher Professorer mindestens drei in der Woche flachlegt.
Herrlich. Bitte noch mehr Filme von ihm. Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32717
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1596510) Verfasst am: 06.01.2011, 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ist der Thread jetzt offiziell zum Spammen freigegeben?
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 25986

Beitrag(#1596511) Verfasst am: 06.01.2011, 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:

Ich persönlich finde es eher langweilig und auch etwas ärgerlich, dass ausgerechnet du als Moderator meinst, auf diese Weise eine an sich interessante Diskussion torpedieren zu müssen.


Die Diskussion war nicht interessant, sie war stinklangweilig. Als Moderator muss ich halt auch ein wenig auf die Einschaltquoten achten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32717
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1596513) Verfasst am: 06.01.2011, 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Die Diskussion war nicht interessant, sie war stinklangweilig. Als Moderator muss ich halt auch ein wenig auf die Einschaltquoten achten.

Das kannst du nicht ernst meinen. Soll ich in Zukunft vielleicht auch alle Diskussionen torpedieren, die ich persönlich für langweilig halte?
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group