Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Game of Thrones / A Song of Ice and Fire
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 33, 34, 35, 36  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 4581

Beitrag(#2104164) Verfasst am: 10.08.2017, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

Fällt in Kings Landing eigentlich keinem auf, dass Cercei unter keinem vertretbaren rechtlichen Gesichtspunkt einen legitimen Herrschaftsanspruch hat? Mit den Augen rollen
_________________
"Diese Religion ist voll die Seuche." Donmartin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2104526) Verfasst am: 14.08.2017, 07:06    Titel: Antworten mit Zitat

S 07 E 05: Ostwacht

Nach dem recht actionreichen Ende der letzten Folge musste diese hier natürlich wieder etwas ruhiger werden. Das fand ich nicht weiter störend. Allerdings wirken sehr viele Plotpunkte so ein wenig erzwungen, nach dem Motto "Das und das muss jetzt als nächstes passieren, damit dies und dies auch noch kommen kann, weshalb jetzt der und der hier und hier hingeht um da den und den zu treffen." skeptisch Man fühlt halt welche Absicht dahinter steckt, auch wenn man manches Ziel vor Beginn der Folge noch nicht oder ganz anders sich ausgemalt hatte.

Ich kann irgendwie nicht sagen, dass diese Episode schlecht war. Aber dieses von mir da oben beschriebene Schema machte sie doch verhältnismäßig schwach. Traurig

Alles wirkt ein wenig "Hau ruck"-haft... oder wie man das nennen will.

Na ja... alles bis auf eins... Cool Da braut sich irgendwas zusammen und ich kann noch nicht recht sagen was genau, weil es irgendwie unsinnig wirkt, wie ein gewisser Charakter vorgeht. Man möchte meinen, dass er sich damit nur selbst schadet... aber wir werden wohl abwarten müssen. Jedenfalls gefällt mir nicht, was er da tut. Bitte nicht! Das kann nur böse enden.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2104530) Verfasst am: 14.08.2017, 08:29    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Fällt in Kings Landing eigentlich keinem auf, dass Cercei unter keinem vertretbaren rechtlichen Gesichtspunkt einen legitimen Herrschaftsanspruch hat? Mit den Augen rollen


Zunächst mal glaube ich, dass das eine Frage der Gewalt ist. Mit Qyburn, Jaime und dem Berg hat sie jede nur denkbare, unmittelbare Gewalt in der Stadt in ihrer Hand. Das da keiner Sturm läuft und versucht sie abzusetzen ist, denke ich, nur verständlich. Zumal kein großes Haus in der Hauptstadt zugegen ist, um sich als Gegenmacht zu etablieren.

Zweitens ist sie aber immerhin die letzte Überlebende der Königsfamilie (Jaime ist jünger und hat außerdem zum fraglichen Zeitpunkt keinen Anspruch erhoben/erheben können, weil er gerade nicht da war und außerdem nie mit einem König bzw. einer Königin verheiratet war). Die Baratheons sind alle tot und ihre Söhne, die die legitimen Könige waren, sind ebenfalls dahin. Sie war aber immerhin mit Robert verheiratet und Mutter zweier Könige. Das dürfte als Legitimation reichen in dem Machtvakuum, das außer den Lannisters in Königsmund allgegenwärtig ist.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2104532) Verfasst am: 14.08.2017, 08:35    Titel: Antworten mit Zitat

Heilige Scheiße, mir fällt gerade auf, das in der heutigen Episode Theon gar nicht vorkam. Geschockt

Haben die ihn vergessen oder wie? Suspekt
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32924
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2104688) Verfasst am: 15.08.2017, 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

Euron auch nicht. Wo ist der eigentlich?
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2104690) Verfasst am: 15.08.2017, 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Euron auch nicht. Wo ist der eigentlich?


Gute Frage.

Ich bin schon seit Episode drei der Meinung, dass man die Staffel gerne hätte auf 10 Folgen dehnen können, ohne dass es sich zu lang angefühlt hätte. Dann wäre diese Episode hier auch nicht so gehetzt und man hätte noch kurz Theon und Euron einbauen können. Theon hat aber, wenn man mich fragt, um einiges schlimmer gefehlt. Das letzte, was wir von ihm sahen war, dass er unbedingt mit Dany reden wollte und fast eine von Jon aufs Maul gekriegt hat. Jetzt isser wech oder wie? Am Kopf kratzen Wo war er? Hätte er nicht bei gewissen Szenen dabei sein müssen? (Will mal wieder nicht spoilen... dass er nicht dabei ist ist, wenn man mich fragt, wenn überhaupt, ein ganz kleiner, unwichtiger Spoiler... aber deshalb schreib ich nicht was ich genau meine. Wenn man es sieht, dann sieht mans, sag ich mal. Smilie ) Dass er sich Jon nicht ans Bein bindet is ja klar, aber er kann auch nicht einfach ganz verschwinden. skeptisch
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2105162) Verfasst am: 21.08.2017, 07:25    Titel: Antworten mit Zitat

S 07 E 06: Jenseits der Mauer

Boah. Überrascht

Die letzte Episode fand ich ja eher schwach. Da bin ich auch nicht der Einzige. Episode fünf war die schwächste der Staffel. (Ich leg mich jetzt schon darauf fest, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass die siebte schlechter sein wird.)

Aber diese hier, die hat es echt in sich. Sehr gute Dialoge, tolle Charakterentwicklungen und -konfrontationen, gute Action (auch wenn man über die unterschiedlichen Methoden Action zu filmen ja streiten kann, aber ich fand sie hier mindestens befriedigend bis gut) und ein echt gelungener Spannungsbogen. Ich liebe es... Fühlte sich alles auch nicht so gehetzt an wie in der fünften Folge. Smilie

Ja, klar: Die Geografie, die Geografie. Ich weiß. skeptisch War mir aber ehrlich gesagt scheißegal. Sehr glücklich Hat einfach Spaß gemacht diese Folge. Daumen hoch!
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 3575
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2105209) Verfasst am: 21.08.2017, 18:18    Titel: Antworten mit Zitat

Fand sie auch klasse!




Spoiler


Jetzt hat die Gegenseite auch ihren Drachen! Kann der Nachtkönig jetzt einfach über die Mauer fliegen? Oder links bzw. rechts dran vorbei?

Und zwischen Dany und Jon knistert es ja gewaltig! Smilie

Das größte Manko aber:

Der Hilferuf an Dany passt geografisch gesehen mit der verstrichenen Zeit definitiv nicht zusammen. Es sei denn die haben da mehrere Wochen ausgeharrt. Dabei war es ja nur eine Nacht in Wirklichkeit. Das hätten die anders lösen müssen.
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32924
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2105227) Verfasst am: 21.08.2017, 20:55    Titel: Antworten mit Zitat


_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2105273) Verfasst am: 22.08.2017, 01:20    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:

Spoiler


...


Das größte Manko aber:

Der Hilferuf an Dany passt geografisch gesehen mit der verstrichenen Zeit definitiv nicht zusammen. Es sei denn die haben da mehrere Wochen ausgeharrt. Dabei war es ja nur eine Nacht in Wirklichkeit. Das hätten die anders lösen müssen.


Ich hab mal nachgerechnet. Wenn man von 1.000 Meilen ausgeht (eine Zahl, die sowohl in Buch als auch in Serie öfter mal genannt wird), was etwa 1.600 km sind, dann könnten die Drachen die Strecke an etwa einem halben Tag schaffen. Wenn man die so fliegen sieht, die haben schon einen ordentlichen Karacho drauf. Smilie (Wenn man jetzt außer Acht lässt, dass Dany sich im Norden nicht auskennt und nur schwerlich auf Anhieb Jon & Co. hätte finden können usw.) ... Allerdings sieht das bei Raben ganz anders aus. Die bräuchten schätzungsweise mindestens drei bis vier mal so lang. skeptisch Und deshalb passt es tatsächlich überhaupt nicht zusammen. Aber, wie gesagt, weil die Folge so viel andere schöne Dinge enthielt, hat mich das nicht weiter gestört.

Oh. Und danke für die Spoilerwarnung. Sehr glücklich
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Madro
Beobachter



Anmeldungsdatum: 13.06.2004
Beiträge: 127
Wohnort: Earth

Beitrag(#2105580) Verfasst am: 25.08.2017, 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

vor allem, sie hockt auf dem Drachen in leichter Kleidung.
Sie wäre nach 1 Minute Flug nur noch ein Eisklotz.
_________________
Mein Geburtsdatum

67,580,566 - 67,580,574e Stelle von PI
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2105605) Verfasst am: 26.08.2017, 02:38    Titel: Antworten mit Zitat

Madro hat folgendes geschrieben:
vor allem, sie hockt auf dem Drachen in leichter Kleidung.
Sie wäre nach 1 Minute Flug nur noch ein Eisklotz.


skeptisch Man kann davon ausgehen, dass ein Drache eine gewisse Wärme abstrahlt. Außerdem hat sie hinter seinem Kopf und Hals vermutlich auch ausreichend Windschatten. Von daher würde ich diese These eher anzweifeln.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 4581

Beitrag(#2105615) Verfasst am: 26.08.2017, 09:39    Titel: Antworten mit Zitat

Was haltet ihr eigentlich von der "Bran ist an allem Schuld " Theorie, wonach Bran
a) der Nachtkönig ist (missglückte Zeitreise)
b) den irren König irre gemacht hat (das "verbrennt sie alle " das er ihm immer wieder zugerufen hat bezog sich auf die weisen Wanderer)
_________________
"Diese Religion ist voll die Seuche." Donmartin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2105617) Verfasst am: 26.08.2017, 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Was haltet ihr eigentlich von der "Bran ist an allem Schuld " Theorie, wonach Bran
a) der Nachtkönig ist (missglückte Zeitreise)
b) den irren König irre gemacht hat (das "verbrennt sie alle " das er ihm immer wieder zugerufen hat bezog sich auf die weisen Wanderer)


Beides möglich. Fänd ich aber als Endtwist doch eher mau. skeptisch Ich hoffe, dass es doch etwas anders kommt.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2105640) Verfasst am: 27.08.2017, 08:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin zwar ziemlich sicher, dass es so nicht kommen wird, möchte aber dennoch mal ein Ende für die Arya-Sansa-Story beschreiben, wie ich es mir heute Nacht beim drüber nachdenken ausgedacht habe und, wie ich finde, wie es auch recht gelungen wäre.

Dabei habe ich mir folgendes ausgedacht: Ich schreibe das in weiß, damit es keiner sofort liest, sondern evtl. erst nachdem die letzte Folge morgen kam. Damit möchte ich zweierlei bezwecken. 1. Ich will natürlich versuchen die Story vorherzusehen und hinterher beweisen, dass ich es wirklich so vorhergesehen habe (auch wenn das eher unwahrscheinlich ist). Deshalb möchte ich mögliche, zufällige Spoiler vermeiden. 2. Für den wahrscheinlicheren Fall, dass die Story in der morgigen Episode noch gar nicht oder ganz anders endet, möchte ich meine Version hier vorher schon festgehalten haben und dann abgleichen (was auch andere gerne eingeladen sind zu tun) ob meine oder die der Serie besser ist. Smilie

Ab hier, bis zu dem Strich da unten, steht alles in weiß und müsste zum Lesen also markiert werden. Ich möchte darum bitten das, bei Interesse, erst nach gucken des Staffelfinales zu tun. zwinkern

In den ersten 10 Minuten der Episode: Sansa spricht mit Kleinfinger darüber, dass Arya sie bedroht hat. Dieser merkt an, dass er sowas schon befürchtet hat und Arya nunmal unberechenbar und gefährlich ist und dass jetzt, wo Brienne weggeschickt wurde, die einzige Chance für Sansa wäre sie aus dem Weg zu räumen. Sansa ist erst schockiert darüber, lässt sich dann aber von Kleinfinger bereden (u. a. wendet dieser ein, dass er es ja selbst machen würde, aber Arya ihm nie den Rücken zudrehen würde und Sansa die Einzige ist, die dazu die Gelegenheit bekäme; Arya eine Gefahr, auch für Jon darstellen würde, wenn dieser erstmal wieder zurück wäre, wenn Arya erfährt, dass er einer fremden Königin das Knie gebeugt hätte - Kleinfinger zeigt ihr noch einen Brief, der das bestätigt -; Sansa müsse jetzt die Kontrolle übernehmen, sonst bräche der Norden auseinander usw.)

In der Nähe der 30-Minuten-Marke: Sansa sucht Arya in ihren Gemächern auf, diese sortiert gerade ihre Gesichter, so dass man eines davon auch sieht, dass bisher unbekannt ist. Sansa verwickelt Arya in ein Gespräch und zieht dann leise den Dolch hervor. Wie ich diese Szene beenden würde, weiß ich nicht recht. Vielleicht würde Bran zu Tür reingerollt kommen, oder einfach mitten in Sansas Angriffbewegung wegschneiden.

Am Ende. Letzte oder vorletzte Sequenz: Kleinfinger will in Sansas Gemächer, doch eine Wache steht davor und hält ihn zunächst ab. Er argumentiert, dass es um Leben oder Tod ginge, weil Jon in Königsmund sei und mit Cersei verhandle etc.. Schließlich hört man Sansa mit gebrochener Stimme rufen, er möge eintreten. Sansa sieht mitgenommen aus. Auf einem Tisch liegt der blutige Dolch. Kleinfinger fragt, ob sie Arya erledigt hätte und diese bestätigt. Er richtet sein Mitgefühl aus, betont aber, dass es keine andere Lösung gab. Sie müssen sich beeilen, sagt er, um sie schnell zur Königin des Nordens auszurufen, jetzt wo Jon sie verraten hat, war das der einzige Weg für sie den Winter zu überleben/den eisernen Thron zu gewinnen oder dergleichen. Und sie müsse sofort mit ihm auf die Ehr fliehen, wo sie den kommenden Krieg mit den Toten abwarten könnten. Auf einmal steht die Wache hinter ihm und hält den Dolch in der Hand. Kleinfinger dreht sich um und die Wache sticht ihn ab und wirft ihn in die Ecke. Arya zieht das Gesicht ab und beide stehen jetzt vor ihm. Kleinfinger ist schockiert und stammelt etwas daher von wegen, dass sie sofort den Maester holen müssen. Die zwei behaupten, dass sie das nicht müssten. Er insistiert, dass sie ihn brauchen, um die Ritter des Tals zu behalten. Arya widerspricht und Sansa erklärt: "Wir brauchen dich nicht, Kleinfinger. Wir brauchen nur dein Gesicht." Arya schneidet ihm die Kehle durch. Anschwellende Musik.


-------------------------------------------------------------------

So. Das wars. Sehr glücklich Bin sehr gespannt, ob die Schreiber der Serie da ein besseres Ende fabriziert bekommen. Ich finde meines nämlich eigentlich ganz nett und clever. Cool Jetzt nicht superschlau oder sowas und es lässt halt einiges bewusst offen, aber gerade das macht eigentliche den Charme davon aus. Smilie

Schaumermal. Vielleicht denke ich mir morgen um diese Zeit, wie dösig mein Ende doch ist. ^^
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2105641) Verfasst am: 27.08.2017, 08:59    Titel: Antworten mit Zitat

Anti-edit-post. Damit keiner behaupten kann, ich hätte nachträglich was geändert. zwinkern
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2105730) Verfasst am: 28.08.2017, 05:31    Titel: Antworten mit Zitat

S 07 E 07: Der Drache und der Wolf

Da ich davon ausgehe, dass keiner meine Version der Sansa-Arya-Story gelesen hat, schreibe ich hier mal ganz heiter, dass ich wenigstens teilweise recht hatte. Smilie Kann aber nicht ernsthaft behaupten, dass meine Version besser ist. Nee. Die in der Serie ist doch um einiges attraktiver.

Zum Rest kann ich nur sagen: Sind mal wieder schöne Dinge dabei. Einige rührende Szenen. Auch ein paar wichtige Wendepunkte, die alles noch mal in ein neues und anderes Licht rücken, was in der achten Staffel passieren wird.

Und außerdem ein paar Ankündigungen, zwischen den Zeilen, die viele Fanherzen höher schlagen lassen. Ich liebe es...

Ich bin zuversichtlich für ein gelungenes Serienende in der letzten Staffel. Alles ist auf den Weg gebracht, dass es episch werden kann. Sehr glücklich
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6019
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2105740) Verfasst am: 28.08.2017, 11:52    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
S 07 E 07: Der Drache und der Wolf

Da ich davon ausgehe, dass keiner meine Version der Sansa-Arya-Story gelesen hat, schreibe ich hier mal ganz heiter, dass ich wenigstens teilweise recht hatte. Smilie Kann aber nicht ernsthaft behaupten, dass meine Version besser ist. Nee. Die in der Serie ist doch um einiges attraktiver.


Nee, da liegt du falsch. Ich lasse mich sooo gerne spoilern, und nahm dein Post ernst!!

Ich überlege gerade, ob ich sauer werden soll... zornig


zwinkern
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32924
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2105769) Verfasst am: 28.08.2017, 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Da ich davon ausgehe, dass keiner meine Version der Sansa-Arya-Story gelesen hat, schreibe ich hier mal ganz heiter, dass ich wenigstens teilweise recht hatte. Smilie

Hatte es vorher gelesen. Bei der Winterfell-Szene in der Mitte hab ich auch gedacht: Also bis jetzt stimmt Bravopunks Vorhersage ja schon mal.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32924
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2105771) Verfasst am: 28.08.2017, 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

Okay, sehen wir mal, was von meinen Voraussagen so eingetreten ist.

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Littlefinger - 90%


Jupp.

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Grey Worm - 70%


Nope.

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Yara - 70%


Unklar, aber vermutlich noch am Leben.

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Ellaria - 70%


Technisch gesehen unklar, aber Indira Varma ist raus. Effektiv tot.

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Theon - 50%


Nope. Freue mich schon darauf, Theons Gesicht zu sehen, wenn er auf den Iron Islands ankommt und Euron ist nicht da.

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Euron - 50%


Nope. Immer noch gestört und vulgär... ich meine gesund und munter.

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Melisandre - 30%


Nope.

Vom "Fremden" geholt wurden weiterhin: Tyene (war zu erwarten). Olenna (did not see that coming). Randyll und Dickon Tarly (hatte an die beiden nicht mal gedacht). Thoros of Myr (an ihn ebensowenig). Benjen Stark (hatte nicht mal erwartet, ihn in dieser Staffel überhaupt zu sehen). Viserion (dachte mir schon, dass einer der Drachen stirbt).
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 3575
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2105774) Verfasst am: 28.08.2017, 18:31    Titel: Antworten mit Zitat

Also der Schluss von der letzten Folge...


Scheiße man! Geschockt

Ganz großes Kino!
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 3575
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2105775) Verfasst am: 28.08.2017, 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Okay, sehen wir mal, was von meinen Voraussagen so eingetreten ist.

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Littlefinger - 90%


Jupp.

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Grey Worm - 70%


Nope.

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Yara - 70%


Unklar, aber vermutlich noch am Leben.

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Ellaria - 70%


Technisch gesehen unklar, aber Indira Varma ist raus. Effektiv tot.

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Theon - 50%


Nope. Freue mich schon darauf, Theons Gesicht zu sehen, wenn er auf den Iron Islands ankommt und Euron ist nicht da.

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Euron - 50%


Nope. Immer noch gestört und vulgär... ich meine gesund und munter.

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Melisandre - 30%




Mal offtopic zur deutschen Übersetzung innerhalb der Serie. In einer Facebook-Gruppe zum Lied von Eis und Feuer heißt es, Jaime wird normalerweise "Jaim" ausgesprochen und nicht "JaimIE" und dass diesen Fehler vor allem die "Nur-Serie-Kenner" machen. Wie es jetzt im Original-Ton ist weiß ich nicht, denke aber wohl "Jaim" ausgesprochen. In der deutschen Übersetzung ist mir jetz aber doch aufgefallen, dass Jaime "JaimIE" ausgesprochen wird.

Und noch was ist mir aufgefallen, gerade weil ich bei dir (Tarvoc) Yara (also im Buch Asha) lese. Ich weiß, dass bei Einführung des Charakters in den früheren Staffeln definitiv Yara auch Yara hieß. Jetzt ist mir aber in der Finalfolge der jetzigen Staffel aufgefallen, dass der Charakter Yara nun wie im Buch Asha heißt! Keine Ahnung wie lange das schon wieder so geht. ODer habe ich mich da verhört? (Mein Gehör ist eh nicht so gut)

Also ich finde das schon ein bißchen scheiße! Dieser ganze Kuddelmuddel mit diesen Übersetzungen, dieses Durcheinander kommt nur durch diese schwachsinnige Übersetzungspolitik bei der Eindeutschung sowohl in der Serie als auch bei Büchern zustande. 2010 oder sowas hats eingefangen. Nachdem Band 5 herausgekommen ist! zornig
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32924
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2105777) Verfasst am: 28.08.2017, 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

In der englischen Serien-Fassung wird der Name auch als Jai-mee ausgesprochen, nicht als Jaim. Und Yara heißt schon auch immer noch Yara. Wenn sie im Deutschen wieder Asha heißt, liegt das an der Synchro.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 3575
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2105778) Verfasst am: 28.08.2017, 18:54    Titel: Antworten mit Zitat

Aprobos ich wusste es:

Vorsicht spoiler...

https://www.youtube.com/watch?v=DAI4Y-V7ENY
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2105812) Verfasst am: 29.08.2017, 04:17    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Da ich davon ausgehe, dass keiner meine Version der Sansa-Arya-Story gelesen hat, schreibe ich hier mal ganz heiter, dass ich wenigstens teilweise recht hatte. Smilie

Hatte es vorher gelesen. Bei der Winterfell-Szene in der Mitte hab ich auch gedacht: Also bis jetzt stimmt Bravopunks Vorhersage ja schon mal.


Jupp. Smilie Die erste Szene hatte ich ziemlich genau vorhergesagt. War aber auch nicht schwer, weil sie durch Aryas Drohung in der letzten Folge fast unumgänglich so inetwa kommen musste. Nur wie Sansa letztendlich damit umgehen würde war halt die Frage. Und da muss ich ehrlich sagen, dass ich da auch nicht sooo sehr daneben lag. Sehr glücklich Der rote Hering, den ich eingebaut hatte, war halt noch melodramatischer und eine Szene länger als der in der Episode wirklich verwendete.

Das sie es so machen würde, wie sie es dann gemacht hat (oder eher im Plural: gemacht haben), hat mich ehrlich überrascht. Hatte damit nicht gerechnet... lag auch an Ser Royce' Reaktion, die ich anders vermutet hatte. Die Serie hat mich da angenehm überrascht. Smilie Diese Inszenierung ist eindeutig besser als meine Idee. Deprimiert
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2105814) Verfasst am: 29.08.2017, 06:14    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Frage hätte ich an euch aber betreffs dieser Story.


Spoiler!



Und zwar ist in den Büchern, wenn ich mich recht erinnere, der eigentliche Besitzer des valyrischen Stahldolchs, Geoffrey gewesen, der auch den Attentäter geschickt hatte. Und Kleinfinger hatte Cat und Ned gegenüber nur behauptet es sei seiner gewesen, den er bei einer Wette an Tyrion verloren hatte, um diesen und die Lannisters insgesamt anzuschwärzen.

Wie findet ihr den Twist, dass es doch die ganze Zeit über Kleinfingers Dolch war und also er mindestens dabei geholfen hat, wenn nicht gar alleine dafür verantwortlich war, dass der Attentäter zu Bran geschickt worden war?

Ich mein, es passt natürlich gut in das Bild, dass von ihm bei seiner Verurteilung gezeichnet wird, dass es allein auf seinem Mist gewachsen ist und er es nur auf die Lannisters abwälzen wollte (die Bran ja immerhin aus dem Fenster stießen, wovon aber keiner, auch Bran selber nicht, danach noch wusste), um die Starks und die Lannisters in einen Konflikt zu werfen und die eigene Macht an diesem Konflikt wachsen zu lassen.

Andererseits fand ich die Idee, dass Geoffrey so ein Riesenarschloch war, dass er Bran wegen eines kleinen Streits, den sie vorher beim Kampftraining hatten, hatte umbringen lassen wollen, auch immer sehr reizvoll. Die Boshaftigkeit von Geoffrey hat darunter gelitten, wenn er es jetzt doch nicht war, der den Attentäter schickte. skeptisch

Auf Geoffreys Konto gehen dann nur noch drei große Verbrechen:

1. Der Mord an Ned Stark.

2. Der Mord an König Roberts Bastarden.

3. Allgemeiner Sadismus u. a. verbunden mit dem Mord an Rose und die Folter zweier anderer Prostituierter.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32924
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2105829) Verfasst am: 29.08.2017, 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Und zwar ist in den Büchern, wenn ich mich recht erinnere, der eigentliche Besitzer des valyrischen Stahldolchs, Geoffrey gewesen, der auch den Attentäter geschickt hatte.

Einen definitiven Beweis dafür gibt es m.W. nicht. Tyrion kommt nur irgendwann in A Storm of Swords zu dieser Schlussfolgerung. Preston Jacobs hat aber in einer seiner Videoreihen gezeigt, dass Tyrions Logik fehlerhaft und sogar intern inkonsistent ist.

Killing Bran, pt. 1
Killing Bran, pt. 2

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Wie findet ihr den Twist, dass es doch die ganze Zeit über Kleinfingers Dolch war und also er mindestens dabei geholfen hat, wenn nicht gar alleine dafür verantwortlich war, dass der Attentäter zu Bran geschickt worden war?

Ergibt für mich ziemlich viel Sinn. Preston hat noch mindestens drei andere Verdächtige (Cersei, Sandor Clegane, und Mance Rayder), aber der Anschlag passt auf jeden Fall wunderbar in Littlefingers Pläne.

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Andererseits fand ich die Idee, dass Geoffrey so ein Riesenarschloch war, dass er Bran wegen eines kleinen Streits, den sie vorher beim Kampftraining hatten, hatte umbringen lassen wollen, auch immer sehr reizvoll. Die Boshaftigkeit von Geoffrey hat darunter gelitten, wenn er es jetzt doch nicht war, der den Attentäter schickte. skeptisch

Das ist irgendwie das Problem bei der Joffrey-Theorie. Das einzige wirkliche Argument, das dafür spricht, ist, dass man es gerne hätte.

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Auf Geoffreys Konto gehen dann nur noch drei große Verbrechen: [...]

2. Der Mord an König Roberts Bastarden.


Ging der Befehl nicht von Cersei aus? Bin mir gerade nicht mehr ganz sicher.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2105830) Verfasst am: 29.08.2017, 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

Kann sein, dass ich da einiges durcheinander geworfen habe. skeptisch Ich hab die Bücher nur einmal gelesen und sonst meine Infos darüber hauptsächlich aus Videos von Preston und Alt Shift X. Auch die Serie, so oft ich sie inzwischen schon gesehen habe, habe ich nicht so ganz exakt im Gedächtnis.

Ich meine mich aber zu erinnern, dass es sogar eine Szene gibt, wo klar gesagt wird, wer Roberts Bastarde ermorden ließ und glaube eben, dass das Joffrey (sorry, dass ich den Namen oben falsch schrieb °-.-) veranlasst hat und Cersei es sogar recht scharf verurteilt hat. Muss mir die Folgen aber wohl nochmal ansehen... zweite Staffel müsste das gewesen sein.

Ich finde ja auch, dass die Sache mit dem Dolch wunderbar zu Kleinfingers Vorgehen passt, der Haken für mich ist daran dann nur, dass Cat und Ned so noch dümmer darstehen, als sie eh schon waren, weil dann Kleinfinger ihnen sogar die (halbe) Wahrheit gesagt hat, als er sagte es sein sein Dolch. Dass er ihn an Tyrion verloren hat war dann nur eine Lüge, die genau dem entsprach, was Cat und Ned hören wollten. Dass keiner von beiden da misstrauisch wurde, macht die ganze Sache halt so ein bisschen... wie soll ich sagen... blöd halt. Traurig

Andererseits: Dass die zwei genau das hören wollten, seine Ausrede also so genau passte, hatte ja nur den Hintergrund, dass Lysa, auch unter seiner Anweisung, ihnen zuvor diesen Brief schrieb, der die Lannisters mit Jon Arryns Tod in Verbindung brachte. Dementsprechend war das also ziemlich clever von Kleinfinger eingefädelt, für den Fall, dass der Attentäter erwischt und überwältigt werden würde. Überrascht

Sein letztendlich fataler Fehler war am Ende dann nur, dass er sich und seine Manipulationsfähigkeiten überschätzte und die Fähigkeit Sansas (und Aryas, mit Hilfe von Bran) das alles zu durchschauen unterschätze. Er glaubte sie zu fest in der Hand zu haben, um dass sie ihre Zeugenschaft über Lysas Ermordung gegen ihn verwenden konnte, geschweige denn ihr eigenes Leid dessen Verursacher vorzuwerfen.

Frag ich mich nur noch, ob Ser Royce wohl nochmal ein ernstes Wörtchen mit Sansa sprechen wird, weil sie ihn erst angelogen hatte, was Lysas Tod angeht. ... Glaub ich aber nicht.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32924
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2105834) Verfasst am: 29.08.2017, 18:14    Titel: Antworten mit Zitat

In der Serie ist ja einiges anders. Kann sein, dass es da expliziter war. Prestons Theorie-Videos beziehen sich natürlich auf die Bücher.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32924
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2105835) Verfasst am: 29.08.2017, 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Robot Chicken: The Best of Game of Thrones Lachen
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 33, 34, 35, 36  Weiter
Seite 34 von 36

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group