Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Religionskritische Zeichnungen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14, 15  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Defätist
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8557

Beitrag(#1754305) Verfasst am: 21.05.2012, 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
@Defätist:
Ich bitte einfach nochmal darum, das wirklich zu verdauen:

Zitat:
Wenn tatsächlich die Stadt Stuttgart klammheimlich verfügt hätte, dass die Verpflegung in Kindergärten generell schweinefrei zu sein hätte, dann wäre das für diesen Bereich eine praktische Übernahme eines Nahrungstabus gewesen - ich sehe wenig Sinn in Aussagen wie "Es ist keine Übernahme eines Tabus, wenn ich mich in Zukunft aus praktischen Gründen daran halten werde, Schweinefleich prinzipiell nicht anzubieten. Denn für meine Gedanken beanspruche ich deren Freiheit und zu Hause darf jeder sowieso essen was er will."


Denn dieser sogenannte praktisch Grund ist ein Tabu bei einem Teil der Kundschaft. Um das noch deutlicher zu machen: Ich hätte kein Problem damit, wenn in irgend einer Gemeinde / Einzugsbereich eines Kindergartens eine Abstimmung gemacht würde und nach dieser Abstimmung der Küchenplan dahin geändert würde, dass in einer Gemeinde im Kindergarten in Zukunft auf schweinefleischhaltige Nahrung verzicht würde. Das wäre nämlich eine völlig andere Situation.

Defätist hat folgendes geschrieben:
...
Zur "eifrigen Übernahme", von der ich auch bei hiesigen Usern nichts erleben konnte...

Ich bitte darum, zu bedenken, dass die folgende Antwort davon ausging, das obige Szenario mit der heimlichen Anordnung sei echt:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
....Den Essensplan so zu gestalten, dass möglichst viele damit zurechtkommen, zwingt niemanden dazu, an "religiösen Praktiken" anderer teilzunehmen. Solche mMn völlig unproblematischen Rücksichtnahmen (wo ist denn das Problem, wenn es statt Schwein eben Geflügel, Rind etc gibt?) für einen ja nicht geringen Teil der Betroffenen so aufzubauschen, empfinde ich vielmehr als üble Islamfeindschaft nach dem Motto: Die haben hier niemals grundsätzlich überhaupt gar nichts nirgendwo zu melden, und wenn sie selber mal Bedürfnisse anmelden, ist das Unterdrückung der anderen! Blödsinn.


Defätist hat folgendes geschrieben:
...weil du (streng übersetzt) den in hiesigem Kulturraum lebenden Menschen unterstellst, dass sie eifrig, oder wie von dir auch schon formuliert: vorauseilend gehorsam, den einfallenden fremden Horden mit ihren fremden Essgewohnheiten das Maul reden - und um sich bei diesen anzubiedern, ihre eigene "Nahrungsidentität" aufgeben.
...

Ich unterstelle das nicht allen, aber ich sehe das bei einigen, tillich habe ich hier zitiert. Ich unterstelle keinen Anbiederungswunsch, ich vermute auch eher soetwas wie Schutzmechanismen vor der Angst, für xeneophob gehalten zu werden (Eine Veröffentlichung zu diesem Thema wurde hier schon mal irgendwo zitiert)

Defätist hat folgendes geschrieben:
...dass du auf deiner Sichtweise des überbotmäßig dienstbaren deutschen Gutmenschen bestehst ...


Möchtest Du etwas bestimmtes damit sagen, dass Du mir hier PI-Vokabular in den Mund legst ? Ich habe übrigens auch keine "kulturellen Aussterbensängste", weil ich nicht glaube, dass dieses fiktive Szenario sich durchsetzen könnte, allerdings könnte ich mir vorstellen, dass es jemand versucht, nachdem ich tillichs Reaktion gesehen habe.

fwo


@fwo:
Ich bezweifle, dass tillich´s Reaktion sich auf die fiktive Verlautbarung als bare Münze bezog, sondern er durchaus davon ausging (wie er auch selbst schreibt), dass wieder mal eine völlig banale Geschichte aufgebauscht wird, wie es sich ja letztendlich auch darstellte.
Aber das kann tillich ja gern selbst erklären, wenn er mag.

Ansonsten war der Gebrauch der sarrazinesken Floskeln nur für dich zur Verdeutlichung deiner Aussage gedacht. Dass du selbst keine kulturellen Verlustängste wegen schnöder Nahrungsmittel hast, sollte ja durchaus jedem beim Lesen deiner Kommentare klar geworden sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14032
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#1756721) Verfasst am: 01.06.2012, 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist vor ein paar Wochen zumindest an mir vorbeigegangen, aber angesichts der Innenministerkonferenz wieder gemeldet worden: Niedersachsens Uwe Schünemann hat mal wieder gekeilt, diesmal mit der Forderung, das Grundrecht auf freie Meinungsäußerung für sogenannte "Haßprediger" einzuschränken (Link).

Es gibt indessen das Redeverbot schon als eine Praxis, die aber so ein bißchen neben der Verfassung steht (Link). Aber ist das nicht an sich schon gefährlich? Ich meine, darf man jemandem das Wort verbieten, weil man seine Einlassungen bloß "unerträglich" findet? Es gibt doch schon eine gesetzliche Handhabe bspw. gegen Aufrufe zu illegalen Handlungen, gegen Verleumdungen, Volksverhetzung etc.. Oder sollte man so agieren?
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Geobacter
Schrägdenker



Anmeldungsdatum: 06.03.2012
Beiträge: 113
Wohnort: Italy

Beitrag(#1760780) Verfasst am: 18.06.2012, 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
achim01 hat folgendes geschrieben:
Lassen wir jetzt alle Religionspraktiken des Islam über uns ergehen?

Welche Religionspraktiken des Islam wurden dir denn bis jetzt schon so aufgezwungen?


Man sollte sich als Freidenker oder gar anti-Islamist in keine schönäugige Muslima verlieben.
Den Zwängen, denen man dann ausgesetzt wird und die Religionspraktiken, die einem dadurch aufgezwungen werden. sind durchaus nicht besonders sympathisch und mit Toleranz haben sie gar nichts zu tun. zwinkern

Religiöse Leute sind grundlegend davon überzeugt, dass Menschen, welche nicht an Gott und eine übernatürliche Welterklärung glauben, keine vollwertigen und zurechnungsfähigen Menschen sein können.

Das, - wird so in allen Tempeln, Moscheen und Kirchen gepredigt!

Das heißt, im richtigen Zusammenhang gesehen:

diese Botschaft, die auch moderate und zumeist gemäßigte Gläubige verinnerlicht haben, muss nur noch den richtigen Psycho-Idioten vermittelt werden, wie sie nicht selten unter den sogenannten Konvertiten häufiger vorkommen und ganz Europa wird zu einem Taliban-Land.
_________________
.... ein allwissender und allmächtiger Gott ist der Schöpfer einer Schöpfung, die sich in ihren Teilen gegenseitig jagen, töten und auch noch an die eigenen Nachkommen verfüttern muss.
Was bleibt einem da anderes übrig, als ihm gelegentlich ein Brandopfer darzubringen, um nicht selber in der Pfanne zu landen.
Deswegen bin ich Raucher.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 33027
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1760887) Verfasst am: 19.06.2012, 05:36    Titel: Antworten mit Zitat

Geobacter hat folgendes geschrieben:
[...] und ganz Europa wird zu einem Taliban-Land.

Hirngespinste.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Sticky
vae victis



Anmeldungsdatum: 12.10.2005
Beiträge: 5449
Wohnort: Am Arsch der Welt anstatt am Busen der Natur!

Beitrag(#1760903) Verfasst am: 19.06.2012, 07:52    Titel: Antworten mit Zitat

Habe gerade diesbezüglich einen Artikel in der FR-Online gefunden:

http://www.fr-online.de/kunst/kunst-und-religion-vom-wert-des-verbietens,1473354,16414828.html

Ich denke, dass dort ein paar Kommentare fällig sind... zwinkern
_________________
Gruss: Sticky

Die staatliche Ordnung basiert auf Recht und Gesetz.
Ich bin rechtlos, folglich bin ich auch gesetzlos.

Schwarzer Block

„Wenn Du ein Problem erkannt hast und nichts zur Lösung beiträgst, wirst Du selbst ein Teil des Problems!“ (Alte Indianerweisheit)

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Geobacter
Schrägdenker



Anmeldungsdatum: 06.03.2012
Beiträge: 113
Wohnort: Italy

Beitrag(#1761159) Verfasst am: 19.06.2012, 20:31    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Geobacter hat folgendes geschrieben:
[...] und ganz Europa wird zu einem Taliban-Land.

Hirngespinste.


Ja, dank rigider und strikter Antiterrorgesetze, mit denen jetzt auch jeder Flughafenbedienstete nackte Weiber während der Arbeitszeit anstarren darf, ist Europa als Talibanland noch so etwas wie jugfräulich. Sehr glücklich

Aber der nächste 9-11 kommt ganz sicher sicher.
_________________
.... ein allwissender und allmächtiger Gott ist der Schöpfer einer Schöpfung, die sich in ihren Teilen gegenseitig jagen, töten und auch noch an die eigenen Nachkommen verfüttern muss.
Was bleibt einem da anderes übrig, als ihm gelegentlich ein Brandopfer darzubringen, um nicht selber in der Pfanne zu landen.
Deswegen bin ich Raucher.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 8486
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1761168) Verfasst am: 19.06.2012, 21:01    Titel: Die FR goes Mosebach Antworten mit Zitat

Sticky hat folgendes geschrieben:
Habe gerade diesbezüglich einen Artikel in der FR-Online gefunden:

http://www.fr-online.de/kunst/kunst-und-religion-vom-wert-des-verbietens,1473354,16414828.html

Ich denke, dass dort ein paar Kommentare fällig sind... zwinkern


Allerdings,
das muss der Berliner Einfluss auf die FR sein,
getreu dem Motto, wir spielen mal kontrovers und haben auch unseren Matussek,
einfach nur Ekelhaft.

Der Autor des von Sticky zitierten Beitrags ist:
Link zu Wikipedia:
Martin Mosebach

Zitat:
Mosebach wurde als politischer und religiöser Reaktionär bezeichnet. Anlass war zum Teil sein Buch Häresie der Formlosigkeit, in dem er die Ergebnisse des Zweiten Vatikanischen Konzils dem Spott preisgab und eine Rückkehr zur Tridentinischen Messe forderte. "Nur wer auf Knien glaubt, kann glauben." "Nach dem zweiten Vatikanischen Konzil hätte der nicht auferstandene Jesus genauso gut Ehrenmitglied der SPD sein können". "Auch wenn wir Katholiken sind, so entstammen wir doch einem Land mit langer Zeit militanter Vorherrschaft protestantischer Kultur..." (Zitate aus diesem Buch).


und

Zitat:
In seiner Dankesrede Ultima ratio regis anlässlich der Verleihung dieses Preises verglich Mosebach eine Rede von Heinrich Himmler von 1943 mit einer des Jakobiners Saint-Just gegen Ende der Französischen Revolution. Besonders dieser Vergleich wurde in den deutschen Medien kontrovers diskutiert. Von Teilen der Presse wurde der Vorwurf einer Relativierung des Nationalsozialismus erhoben. Der Historiker Heinrich August Winkler bezeichnete den Vergleich als Geschichtsklitterung und Abwendung von den Zielen der Aufklärung und Demokratie.[10] Mosebach wird von manchen Theologen und Historikern als ultramontaner Katholik und reaktionärer Verfechter einer Abwendung von der Aufklärung und Hinwendung zur Monarchie wahrgenommen.

_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20207
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#1761237) Verfasst am: 19.06.2012, 23:54    Titel: Re: Die FR goes Mosebach Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
...wir spielen mal kontrovers und haben auch unseren Matussek,...

Lachen Genau das ging mir auch durch den Kopf.

fwo
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20207
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#1761939) Verfasst am: 22.06.2012, 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

Kommentar im Deutschlandradio zu Mosebach:

"Schrecken einjagen": Das ist die verniedlichende Formulierung eines katholischen Dandys. Mosebach wagt aber auszusprechen, was die Bischofskonferenz nur verklausuliert sagt: Dass die Religion weiterhin Sonderrechte für sich beansprucht, die es nach dem Grundgesetz nicht geben kann.

Jeder darf privat an den Gott glauben, der ihm gefällt, und diese Haltung ist zu achten und zu schützen. Sobald der Glaube aber als Institution auftritt und politische Geltungsansprüche stellt, darf er, ebenso wie jede andere Meinung im Wettstreit der Ideologien, angegriffen, kritisiert und sogar lächerlich gemacht werden. Um es paradox zu sagen: Diese Freiheit ist uns heilig, sie wurde blutig erkämpft.

_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schnippsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.12.2010
Beiträge: 2

Beitrag(#1762058) Verfasst am: 23.06.2012, 01:42    Titel: Die FR goes Mosebach Antworten mit Zitat

Nicht nur in der direkten Kommentarfunktion der FR, sondern auch im FR-Blog findet aktuell dazu eine - momentan noch etwas schleppende - Diskussion statt:

Religiös begründeter Antihumanismus
http://www.frblog.de/mosebach/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 33027
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1762059) Verfasst am: 23.06.2012, 01:48    Titel: Antworten mit Zitat

Geobacter hat folgendes geschrieben:
Ja, dank rigider und strikter Antiterrorgesetze, mit denen jetzt auch jeder Flughafenbedienstete nackte Weiber während der Arbeitszeit anstarren darf, ist Europa als Talibanland noch so etwas wie jugfräulich. Sehr glücklich

Gibt's nicht auch Gesetze gegen Terror durch entnervend hirnrissiges blödes Gequatsche? Wenn ich mir das da so anschaue, wäre ich fast dafür.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Geobacter
Schrägdenker



Anmeldungsdatum: 06.03.2012
Beiträge: 113
Wohnort: Italy

Beitrag(#1762203) Verfasst am: 23.06.2012, 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Geobacter hat folgendes geschrieben:
Ja, dank rigider und strikter Antiterrorgesetze, mit denen jetzt auch jeder Flughafenbedienstete nackte Weiber während der Arbeitszeit anstarren darf, ist Europa als Talibanland noch so etwas wie jugfräulich. Sehr glücklich

Gibt's nicht auch Gesetze gegen Terror durch entnervend hirnrissiges blödes Gequatsche? Wenn ich mir das da so anschaue, wäre ich fast dafür.


Ja solche Gesetze gibt es bei uns hier in Italien und im ganz besonderene gegen aggressiv-arrogante Idioten, oder sogenannte Übrigbleibsel deutschdeutscher Besserwisserei, die sich mit ihrer dreimalgescheiten Versagerlaune in irgendwelche Klugscheißerforen selbst irgend etwas beweisen wollen, wenn sie andere Leute verbal in den Dreck stampfen.

Aber das können wir Italiener und Tiroler auch wie Du siehst. zwinkern
_________________
.... ein allwissender und allmächtiger Gott ist der Schöpfer einer Schöpfung, die sich in ihren Teilen gegenseitig jagen, töten und auch noch an die eigenen Nachkommen verfüttern muss.
Was bleibt einem da anderes übrig, als ihm gelegentlich ein Brandopfer darzubringen, um nicht selber in der Pfanne zu landen.
Deswegen bin ich Raucher.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tom der Dino
registrierter User



Anmeldungsdatum: 20.07.2011
Beiträge: 3949

Beitrag(#1762220) Verfasst am: 23.06.2012, 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bitte euch, Tarvoc und geobacter, hiermit, euch an die Netiquette zu halten.
_________________
Am Anfang war ......das Experiment.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 33027
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1762271) Verfasst am: 23.06.2012, 22:57    Titel: Antworten mit Zitat

Geobacter hat folgendes geschrieben:
Aber das können wir Italiener und Tiroler auch wie Du siehst. zwinkern

Jedenfalls gibst du dir redlich Mühe... Cool
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 8486
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1762396) Verfasst am: 24.06.2012, 12:54    Titel: Janoschs Zeichnung von GBS hier fehl am Platze - wenn es um Blasphemie geht Antworten mit Zitat

Der Fall Mosebach hat auch auf Wissenrockt einen Artikel entstehen lassen,

Quelle:
http://www.wissenrockt.de/2012/06/19/buchnerpreistraeger-fordert-strengere-bestrafung-von-blasphemie-27766/

dort auch mit einer Grafik von Janosch versehen:

Bildunterschrift:
Zitat:
Blasphemisch: Postkarte aus der Art Collection der Giordano-Bruno-Stiftung.




ich sehe die Zeichnung aber nicht als blasphemisch,
sondern als einen Angriff auf die Kirchen - hier wahrscheinlich die rkk - die Kinder taufen.
Auch die 'Täufer' lehnten und lehnen die Kindertaufe ab - ebenso wie viele Gemeinschaften auch Pfaffen ablehnen - da eine Gemeinde keinen Pfaffen brauch sondern jeder selbst in der Lage sei, die sogenannte Heilige Schrift zu lesen.

siehe Täufer:
http://de.wikipedia.org/wiki/Anabaptisten

Andere Gruppen, wie Antitrinitarier und Arianer in Polen-Litauen lehnten auch das Kreuz ab - steinigten sogar Kruzifixe am Wegesrand und polemisierten stark gegen Pfaffen und Kruzifixe.

Ich erkenne also in obiger Zeichnung keine Blasphemie (so was gibt es ja gar nicht Smilie ), sondern eben nur Kirchenkritik.
Sie ist also zur Illustration einer Kritik Mosebachs nur bedingt geeignet - es sei denn, man will auf den katholischen Hintergrund dieses Fundichristen hinweisen - was aber nicht das Ziel war.

Besser, aber auch nicht treffend, wäre hier der Kippenberger Frosch - sorgt zumindest im katholischen Lager noch immer für Blasphemie-Aufschreie, obwohl auch dieser anderes gemeint ist.

Das Täufer und Antitrintarier - Beispiel zeigt auch, wie unterschiedlich doch die Sicht auf Blasphemien sein kann -
bei einer Zeichnung - die sich auf Mosbach und seinen Fundikatholizismus wäre es angebracht,
eine Zeichnung mit
- Hostienfrevel / -Schändung oder sonstigen Schabernack mit dem Keks,
- Marienzeichnung - natürlich in die katholische Vorstellung von der 'Gottesmutter' beleidigender Form
- Kreuzestod verhöhnende Darstellung, etc.

aber all dies funktioniert eben nicht bei allen christlichen Gruppen - sondern wäre dann blasphemiespezifisch für die katholische Kirche und ihre Gläubigen angepasst.

Würde hier also nun doch Janoschs Angriff auf das 'Sakrament' der Taufe passen - weil eben katholisch?
Ich denke, nach wie vor nein - denn es wird ja nur die Kindertaufe in der Zeichnung, ausgeführt von einem Pfaffen, kritisiert - nicht jedoch die Taufe an sich.

_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chinasky
dirty ol' man



Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beiträge: 1204
Wohnort: Wuppertal

Beitrag(#1762640) Verfasst am: 25.06.2012, 12:02    Titel: Antworten mit Zitat



Ich weiß nicht, ob das noch unter "religionskritische Zeichnung" läuft. Ich nehme alle Jahre mal wieder an sog. Artbattles in einem Illustratoren-Forum teil, wo jeder artist sich eine Figur ausdenkt und die dann gegen anderer Leute Figuren in Bilder-Battles antreten muß. Letztes Jahr hatte ich Inga Inquisita ins Rennen geschickt, eine heiße fundamentalistisch-evangelikale Anwältin gegen ihre Gegner vorging, wie z.B. hier:



Heuer ist mein Char ein etwas wildgewordener Akkordarbeiter in einem Schlachthaus. Eigentlich geht's mir da immer mehr um eine satirische Kritik daran, wie die Gesellschaft den Religionsgemeinschaften Sachen durchgehen läßt, die ansonsten einen Aufschrei der Empörung und harte Strafsanktionen nach sich zögen. Also vielleicht doch eher Gesellschafts- als Religionskritik. Hhmm... naja, aber eigentlich wollte ich nur mal wieder was Selbstgemaltes hier vorführen. Smilie
_________________
Still confused - but on a higher level.

Mein Bilder-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralf Rudolfy
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674

Beitrag(#1762644) Verfasst am: 25.06.2012, 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

Chinasky hat folgendes geschrieben:
naja, aber eigentlich wollte ich nur mal wieder was Selbstgemaltes hier vorführen. Smilie

Von dir? Respekt! Daumen hoch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Desperadox
Nischenprodukt



Anmeldungsdatum: 18.01.2012
Beiträge: 2244
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1762645) Verfasst am: 25.06.2012, 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

Chinasky hat folgendes geschrieben:
... aber eigentlich wollte ich nur mal wieder was Selbstgemaltes hier vorführen. Smilie

Wow, machst du das professionell? Geschockt
_________________
SUUM CUIQUE
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chinasky
dirty ol' man



Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beiträge: 1204
Wohnort: Wuppertal

Beitrag(#1762647) Verfasst am: 25.06.2012, 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

Desperadox hat folgendes geschrieben:
machst du das professionell? Geschockt

Naja, ich bin halt Maler/Illustrator. Aber diese Sachen sind just for fun, weil das Artbatteln ziemlichen Spaß macht.
_________________
Still confused - but on a higher level.

Mein Bilder-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14032
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#1762689) Verfasst am: 25.06.2012, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Sticky hat folgendes geschrieben:
Habe gerade diesbezüglich einen Artikel in der FR-Online gefunden:

http://www.fr-online.de/kunst/kunst-und-religion-vom-wert-des-verbietens,1473354,16414828.html

Ich denke, dass dort ein paar Kommentare fällig sind... zwinkern


Hier noch ein galliger Kommentar von Ingo Schulze: Ja, nichts sei der Kunst und dem gesellschaftlichen Klima förderlicher, als wenn die Künstler um ihre Existenz fürchten müßten.
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beefy
Be Vieh
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 24.09.2008
Beiträge: 5590
Wohnort: Land der abgehärteten Seelen

Beitrag(#1762697) Verfasst am: 25.06.2012, 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Chinasky hat folgendes geschrieben:
Desperadox hat folgendes geschrieben:
machst du das professionell? Geschockt

Naja, ich bin halt Maler/Illustrator. Aber diese Sachen sind just for fun, weil das Artbatteln ziemlichen Spaß macht.


Gut gemacht.Coole Sache, das...
Die Polizisten im Hintergrund erinnern mich an die Augsburger Puppenkiste was dir zusätzliche Punkte einbringt.



P.S:
Toller Hintern
_________________
Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, tanzen die Mäuse auf dem Tisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674

Beitrag(#1762744) Verfasst am: 25.06.2012, 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

beefy hat folgendes geschrieben:



P.S:
Toller Hintern

Jau. Cool

Aber ich muß es sagen: die Hand, die das Köfferchen hält, ist verkehrtrum. zwinkern

Was ist das übrigens für eine Maltechnik? Ölkreide?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chinasky
dirty ol' man



Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beiträge: 1204
Wohnort: Wuppertal

Beitrag(#1762793) Verfasst am: 26.06.2012, 01:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:


Aber ich muß es sagen: die Hand, die das Köfferchen hält, ist verkehrtrum. zwinkern

Nö. Aber Du interpretierst wahrscheinlich den Handballen als Daumen. Das ist allerdings auch arg hingehuscht und nicht wirklich klar zu erkennen. Da mußte ich am Ende ziemlich pfuschen, um die Deadline bis zur Abgabe noch einhalten zu können. zwinkern

Zitat:
Was ist das übrigens für eine Maltechnik? Ölkreide?
Nö, ist alles digital gemalt. Also mit 'nem Grafiktablett und Photoshop.
_________________
Still confused - but on a higher level.

Mein Bilder-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 8486
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1763757) Verfasst am: 30.06.2012, 07:18    Titel: Antworten mit Zitat

sehr schön Chinasky Daumen hoch!
(werde demnächst noch was dazu schreiben)
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 8486
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1763758) Verfasst am: 30.06.2012, 07:25    Titel: Deutschlands Religionspolizei - Cicero Artikel zu Mosebach Antworten mit Zitat

Artikel aus dem Cicero, vom 27-06-2012:

Deutschlands Religionspolizei


Zitat:
Der Schriftsteller Martin Mosebach will Gotteslästerei unter Strafe stellen. Aber was wohl als intelligente Provokation gedacht war, ist das Dokument eines intellektuellen Scheiterns



Daumen hoch! (für den Artikel nach dem ersten Überfliegen)
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
I.R
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 9142

Beitrag(#1765886) Verfasst am: 10.07.2012, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/einstweilige-verfuegung-papst-gegen-titanic-11815983.html

Der Papa bleibt unbefleckt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
Sternenstaub



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21458
Wohnort: Frankfurt

Beitrag(#1765898) Verfasst am: 10.07.2012, 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

I.R hat folgendes geschrieben:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/einstweilige-verfuegung-papst-gegen-titanic-11815983.html

Der Papa bleibt unbefleckt.


Zitat:

Der Chefredakteur der „Titanic“, Leo Fischer, versicherte, dass es sich nicht um Witz des Blatts handele. Vielmehr habe man dort an einen Scherz geglaubt, als das Fax aus Bonn eintraf, sich nach Rücksprache mit der Kanzlei und der Bischofskonferenz aber von der Echtheit überzeugt. Von dem Urteil des Hamburger Gerichts sei man enttäuscht. Das Magazin sei aber entschlossen gegen das Urteil den Instanzenweg zu gehen, „notfalls bis zum Jüngsten Gericht“, wie es hieß.

Fischer sagte, der Papst müsse das Magazin missverstanden haben. Das Bild zeige einen Papst, der nach der Aufklärung der Vatileaks-Affäre, feiere und ein Glas Limonade über seine Soutane verschüttet habe. Weiter hieß es, man hoffe auf ein persönliches Gespräch mit dem Papst, um alle Missverständnisse zu klären.

Lachen

Gut dass ich mein Exemplar schon habe, die Rückseite ist auch nicht schlecht, die mit der zweiten undichten Stelle..
Ich nehme an Fischer wird erklären, seine Heiligkeit habe sich versehentlich in einen Schokopudding gesetzt oder so. Sehr glücklich
_________________
Wenn ich eine Welt wie Gott geschaffen hätte, wäre ich auch weggezogen. (Federico Fellini)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 3575
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#1765917) Verfasst am: 10.07.2012, 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

Tja der Papst ist jetzt deswegen "angepisst" und geht deswegen verständlicherweise dagegen vor... Lachen
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20207
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#1765945) Verfasst am: 11.07.2012, 05:09    Titel: Antworten mit Zitat

I.R hat folgendes geschrieben:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/einstweilige-verfuegung-papst-gegen-titanic-11815983.html

Der Papa bleibt unbefleckt.


Zitat:
Unterzeichner des Faxes an die „Titanic“-Redaktion war der Rechtsanwalt Gernot Lehr, der in der Bonner Kanzlei wirkt und auch schon den damaligen Bundespräsidenten Christian Wullf vertreten hatte, bevor dieser zurücktrat.


Sollen wir uns Hoffnung machen?
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 8486
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1786116) Verfasst am: 04.10.2012, 00:18    Titel: Mohammed - Bild auf Shirt - Kinder ohne Respekt vor der Religion Antworten mit Zitat

Skandal am Tag der Deutschen Einheit und Tag der offenen Moschee:
Schlimmer als Zeichnungen von Kopten und Dänen zusammen
Kind mit Mohammed-Bild auf Shirt - und dabei den Islam auslächelnd.


(Quelle: Tagesschau, 3. Oktober 2012)
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14, 15  Weiter
Seite 13 von 15

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group