Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Zeitumstellung
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 27, 28, 29  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Brauchst Du eine Zeitumstellung?
Ja
14%
 14%  [ 24 ]
Nein
67%
 67%  [ 113 ]
Mir egal
17%
 17%  [ 30 ]
Stimmen insgesamt : 167

Autor Nachricht
Sermon
panta rhei



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18379
Wohnort: Sine Nomine

Beitrag(#108865) Verfasst am: 27.03.2004, 23:06    Titel: Zeitumstellung Antworten mit Zitat

Kampf der Sommerzeit

"Werden Sie endlich vernünftig!"

Zitat:
Ist die weltweite, zweimalige Umstellung der Uhren wirklich eine Maßnahme zur Energieeinsparung und Erhöhung der Produktivität? Auf keinen Fall, glauben Zeitumstellungs-Gegner: Das sei eine subtile Hirnwäsche, die allein dem Machterhalt diene. Sogar die Kühe leiden darunter.

_________________
"Der Typ hat halt so seine Marotten" (Sermon über Sermon) Der Typ hat so seine Macken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
frajo
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 25.08.2003
Beiträge: 11440

Beitrag(#108871) Verfasst am: 27.03.2004, 23:30    Titel: Antworten mit Zitat

nein, das ist ein schildbürgerstreich.
mein lebens- und arbeitsrhythmus ist sowieso von uhrzeiten völlig losgelöst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#108873) Verfasst am: 27.03.2004, 23:40    Titel: Antworten mit Zitat

Das einzige, was mir dazu einfällt: ich muss ab Montag um vier Uhr aufstehen. Geschockt . Und meine Viecher nerven schon um 17.00 Uhr und fordern ihr Futter. Deprimiert
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#108876) Verfasst am: 27.03.2004, 23:50    Titel: Antworten mit Zitat

ich freu mich schon auf die Zeitumstellung
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Raphael
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 01.02.2004
Beiträge: 8362

Beitrag(#108880) Verfasst am: 28.03.2004, 00:18    Titel: Antworten mit Zitat

Inzwischen wird ja ganz offen zugegeben, dass die Sommerzeit nur eingeführt wird, weil es alle machen. Eine Herde dämlicher Schafe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joyborg
registriert



Anmeldungsdatum: 20.01.2004
Beiträge: 2235

Beitrag(#108886) Verfasst am: 28.03.2004, 00:36    Titel: Antworten mit Zitat

Raphael hat folgendes geschrieben:
Inzwischen wird ja ganz offen zugegeben, dass die Sommerzeit nur eingeführt wird, weil es alle machen. Eine Herde dämlicher Schafe.


Lieber Raphael,

meine Meinung zur Umstellung auf die sogenannte "Sommerzeit" ist, daß ich es aufs Schärfste begrüße, wenn die Sonne demnächst eine Stunde später untergeht.
Beim Wachwerden ist es hell, und abends ist es auch noch hell. Ich finde das eine hervorragende Idee.

Daß wir Menschen (MEZ) in der Lage sind, die Gestirne in ihrem Weg aufzuhalten, erfüllt mich mit tiefem, fast religiösem Staunen. Ich wünsche uns allen, daß wir unsere Wecker rechtzeitig justieren.

(edit: daß die Kühe... und überhaupt, daß das nicht in Ordnung... habe ich schon 1979 gehört... und heute nochmal in irgendeinem quotenbewußten PrivatTV... gähn)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frajo
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 25.08.2003
Beiträge: 11440

Beitrag(#108894) Verfasst am: 28.03.2004, 00:53    Titel: Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:
Das einzige, was mir dazu einfällt: ich muss ab Montag um vier Uhr aufstehen. Geschockt . Und meine Viecher nerven schon um 17.00 Uhr und fordern ihr Futter. Deprimiert

stell doch deine uhr einfach um vier stunden vor.
dann brauchst du erst um 8 aufzustehen und die viecher nerven auch erst um 21 uhr. Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raphael
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 01.02.2004
Beiträge: 8362

Beitrag(#108896) Verfasst am: 28.03.2004, 00:56    Titel: Antworten mit Zitat

joy hat folgendes geschrieben:
Raphael hat folgendes geschrieben:
Inzwischen wird ja ganz offen zugegeben, dass die Sommerzeit nur eingeführt wird, weil es alle machen. Eine Herde dämlicher Schafe.


Lieber Raphael,

meine Meinung zur Umstellung auf die sogenannte "Sommerzeit" ist, daß ich es aufs Schärfste begrüße, wenn die Sonne demnächst eine Stunde später untergeht.
Beim Wachwerden ist es hell, und abends ist es auch noch hell. Ich finde das eine hervorragende Idee.

Daß wir Menschen (MEZ) in der Lage sind, die Gestirne in ihrem Weg aufzuhalten, erfüllt mich mit tiefem, fast religiösem Staunen. Ich wünsche uns allen, daß wir unsere Wecker rechtzeitig justieren.

(edit: daß die Kühe... und überhaupt, daß das nicht in Ordnung... habe ich schon 1979 gehört... und heute nochmal in irgendeinem quotenbewußten PrivatTV... gähn)




Die Sonne geht keineswegs eine Stunde später unter, sondern unsere Uhren gehen eine Stunde nach. Du merkst es spätestens, so bald Dir am Morgen eine Stunde Schlaf fehlt, weil Du eine Stunde später ins Bett gegangen bist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wygotsky
registrierter User



Anmeldungsdatum: 25.01.2004
Beiträge: 5014

Beitrag(#108900) Verfasst am: 28.03.2004, 01:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab 'ne Funkuhr. Manchmal merke ich die Zeitumstellung gar nicht. Der Wecker klingelt und ich bin noch total am Arsch, aber das ist sowieso jedem zweiten Morgen so. Mein optimaler Schlaf-Wachrhythmus wäre: 4 Uhr nachts ins Bett, 12 Uhr Mittags aufstehen. Leider ist das mit meinem derzeitigen Job nicht vereinbar. Da mir an meiner Arbeit sehr viel liegt, muss ich mich leider mit der Unsitte abfinden, dass die meisten Menschen morgens aufstehen wollen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#108904) Verfasst am: 28.03.2004, 01:12    Titel: Antworten mit Zitat

Raphael hat folgendes geschrieben:
Die Sonne geht keineswegs eine Stunde später unter, sondern unsere Uhren gehen eine Stunde nach. Du merkst es spätestens, so bald Dir am Morgen eine Stunde Schlaf fehlt, weil Du eine Stunde später ins Bett gegangen bist.


Dann geh doch einfach eine Stunde früher ins Bett Am Kopf kratzen
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Wygotsky
registrierter User



Anmeldungsdatum: 25.01.2004
Beiträge: 5014

Beitrag(#108911) Verfasst am: 28.03.2004, 01:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich könnte das nicht. Wenn ich zu früh ins Bett gehe, dann schlafe ich stundenlang nicht ein. Ich werde dann total nervös, weil ich nicht einschlafen kann, und schlafe im Endeffekt weniger, als wenn ich spät ins Bett gehe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#108914) Verfasst am: 28.03.2004, 01:32    Titel: Antworten mit Zitat

Wygotsky hat folgendes geschrieben:
Ich könnte das nicht. Wenn ich zu früh ins Bett gehe, dann schlafe ich stundenlang nicht ein. Ich werde dann total nervös, weil ich nicht einschlafen kann, und schlafe im Endeffekt weniger, als wenn ich spät ins Bett gehe.


und ich geh ins bett wenn ich müde bin... und nachdem morgen sonntag ist, schlafe ich eh bis ich munter bin... und morgen abend geh ich auch wieder ins bett wenn ich müde bin... und montag morgens bin ich eh immer müde, also hat sich durch die zeitumstellung eh nichts geändert ausser dass ich abends auch noch ein wenig tageslicht geniessen kann... ich liebe diese zeitumstellung...
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Wygotsky
registrierter User



Anmeldungsdatum: 25.01.2004
Beiträge: 5014

Beitrag(#108915) Verfasst am: 28.03.2004, 01:36    Titel: Antworten mit Zitat

Woici hat folgendes geschrieben:
und ich geh ins bett wenn ich müde bin... und nachdem morgen sonntag ist, schlafe ich eh bis ich munter bin... und morgen abend geh ich auch wieder ins bett wenn ich müde bin... und montag morgens bin ich eh immer müde, also hat sich durch die zeitumstellung eh nichts geändert


Jau. Mir ist's wurscht, ob die 'ne Zeitumstellung machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 13939
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#108921) Verfasst am: 28.03.2004, 01:51    Titel: Antworten mit Zitat

Wygotsky hat folgendes geschrieben:
Ich hab 'ne Funkuhr. Manchmal merke ich die Zeitumstellung gar nicht. Der Wecker klingelt und ich bin noch total am Arsch, aber das ist sowieso jedem zweiten Morgen so. Mein optimaler Schlaf-Wachrhythmus wäre: 4 Uhr nachts ins Bett, 12 Uhr Mittags aufstehen. Leider ist das mit meinem derzeitigen Job nicht vereinbar. Da mir an meiner Arbeit sehr viel liegt, muss ich mich leider mit der Unsitte abfinden, dass die meisten Menschen morgens aufstehen wollen.


Da gibt's 'ne gute Lösung, die ich vor Jahren (1999 oder 2000, bis zu dem Wahlbetrug, den Flanders gefeiert hat) auch schon mal erwogen habe: wenn man schon nach Ostküstenzeit schläft, dann kann man doch auch an der Ostküste arbeiten?!

So spät ins Bett gehen hilft auch mit der Sommerzeit: dann fehlt einem nämlich nicht eine Stunde, sondern man kann eine Stunde früher ins Bett gehen, weil ab spätestens fünf Uhr, egal ob Winter- oder Sommerzeit, sowieso nichts mehr läuft. Schlafen tue ich sowieso bis frühestens zwölf Uhr, und wenn mich das, was es zu essen gibt, nicht reizt, lege ich mich nochmal für anderthalb Stunden hin. (Wenn man abends weggeht, wird das auch so gemacht. Ich hab' sogar schon mal nach vier Uhr morgens im Forum von pray.de demonstriert, daß ich selbst mit einem gewissen Quantum Alkohol [oder auch Schlaf, siehe Ärzte nach 24-Stunden-Schichten...] im Blut noch vernetzt denken kann... zwinkern).

Ansonsten habe ich es lieber früh dunkel, und nicht diese Unsitte, daß es im Sommer abends noch bis zehn, halb elf hell ist. Obwohl es doch heißt, daß Sonnenlicht die Stimmung verbessert, habe ich Regenwetter und Nebel lieber, und eben auch wenig Licht. (Ich bin halt'n Kaninchen, gehe nur hinaus in die Welt, um meinen Unterhalt zu jagen ["hat der große, starke Mann eine Möhre erlegt... Smilie"], und ziehe mich dann zurück. Einziges Manko ist dabei, daß man in seinem eigenen Bau ja auch keine Frauen findet. Aber über [Nicht-]Beziehungen zu diskutieren, ist hier schon wieder OT.)
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Frank
registrierter User



Anmeldungsdatum: 31.07.2003
Beiträge: 6642

Beitrag(#108933) Verfasst am: 28.03.2004, 02:35    Titel: Antworten mit Zitat

frajo hat folgendes geschrieben:
nein, das ist ein schildbürgerstreich.
mein lebens- und arbeitsrhythmus ist sowieso von uhrzeiten völlig losgelöst.


Jetzt verstehe ich Deine online-Zeiten zynisches Grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Graf Zahl
untot



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7040
Wohnort: Universum

Beitrag(#108938) Verfasst am: 28.03.2004, 03:02    Titel: Antworten mit Zitat

Frank hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:
nein, das ist ein schildbürgerstreich.
mein lebens- und arbeitsrhythmus ist sowieso von uhrzeiten völlig losgelöst.


Jetzt verstehe ich Deine online-Zeiten zynisches Grinsen

Ich habe das Gefühl, daß frajo irgendwie nie schläft. Lachen
_________________
42
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frajo
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 25.08.2003
Beiträge: 11440

Beitrag(#108939) Verfasst am: 28.03.2004, 03:09    Titel: Antworten mit Zitat

Graf Zahl hat folgendes geschrieben:
Frank hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:
nein, das ist ein schildbürgerstreich.
mein lebens- und arbeitsrhythmus ist sowieso von uhrzeiten völlig losgelöst.


Jetzt verstehe ich Deine online-Zeiten zynisches Grinsen

Ich habe das Gefühl, daß frajo irgendwie nie schläft. Lachen

je älter du wirst, desto weniger brauchst du schlaf. so ab 1000 jahren tut es eine minute pro tag. das merken höchstens autofahrer, aber gewiß keine netz-surfer. Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wygotsky
registrierter User



Anmeldungsdatum: 25.01.2004
Beiträge: 5014

Beitrag(#108940) Verfasst am: 28.03.2004, 03:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mich auch schon mal gefragt, ob er vielleicht eine KI ist. Manche Leute reden im Schlaf. Vielleicht postet frajo im Schlaf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frajo
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 25.08.2003
Beiträge: 11440

Beitrag(#108941) Verfasst am: 28.03.2004, 03:11    Titel: Antworten mit Zitat

und dann gab es früher den spruch astronomers do it at night.
heute muß es heißen: admins do it at night.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frajo
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 25.08.2003
Beiträge: 11440

Beitrag(#108944) Verfasst am: 28.03.2004, 03:13    Titel: Antworten mit Zitat

Wygotsky hat folgendes geschrieben:
Ich habe mich auch schon mal gefragt, ob er vielleicht eine KI ist. Manche Leute reden im Schlaf. Vielleicht postet frajo im Schlaf.

tja, das habe ich mich auch schon öfters gefragt: ist das alles nur ein traum? und was passiert, wenn ich aufwache?
(gut, daß bernstein uns nicht hört. Mit den Augen rollen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Graf Zahl
untot



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7040
Wohnort: Universum

Beitrag(#108945) Verfasst am: 28.03.2004, 03:15    Titel: Antworten mit Zitat

frajo hat folgendes geschrieben:

je älter du wirst, desto weniger brauchst du schlaf. so ab 1000 jahren tut es eine minute pro tag. das merken höchstens autofahrer, aber gewiß keine netz-surfer. Cool

Ich erlebe gerade das Gegenteil... Traurig
Bisher reichten mir 6,5 Stunden Schlaf locker aus, aber seit ca. einem halben Jahr sind 8 Stunden ein Muß - deprimierend. Mit den Augen rollen
_________________
42
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Graf Zahl
untot



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7040
Wohnort: Universum

Beitrag(#108946) Verfasst am: 28.03.2004, 03:16    Titel: Antworten mit Zitat

Wygotsky hat folgendes geschrieben:
Ich habe mich auch schon mal gefragt, ob er vielleicht eine KI ist. Manche Leute reden im Schlaf. Vielleicht postet frajo im Schlaf.


Lachen
_________________
42
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frajo
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 25.08.2003
Beiträge: 11440

Beitrag(#108950) Verfasst am: 28.03.2004, 03:23    Titel: Antworten mit Zitat

Graf Zahl hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:

je älter du wirst, desto weniger brauchst du schlaf. so ab 1000 jahren tut es eine minute pro tag. das merken höchstens autofahrer, aber gewiß keine netz-surfer. Cool

Ich erlebe gerade das Gegenteil... Traurig
Bisher reichten mir 6,5 Stunden Schlaf locker aus, aber seit ca. einem halben Jahr sind 8 Stunden ein Muß - deprimierend. Mit den Augen rollen

solche phasen hatte ich auch. es lag eindeutig daran, daß ich über längere zeit (wochen, monate) dem körper nicht gegeben hatte, was des körpers war.
nachdem ich ihm dann nachgegeben hatte, wurde er wieder ganz pflegeleicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Graf Zahl
untot



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7040
Wohnort: Universum

Beitrag(#108951) Verfasst am: 28.03.2004, 03:25    Titel: Antworten mit Zitat

frajo hat folgendes geschrieben:
Graf Zahl hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:

je älter du wirst, desto weniger brauchst du schlaf. so ab 1000 jahren tut es eine minute pro tag. das merken höchstens autofahrer, aber gewiß keine netz-surfer. Cool

Ich erlebe gerade das Gegenteil... Traurig
Bisher reichten mir 6,5 Stunden Schlaf locker aus, aber seit ca. einem halben Jahr sind 8 Stunden ein Muß - deprimierend. Mit den Augen rollen

solche phasen hatte ich auch. es lag eindeutig daran, daß ich über längere zeit (wochen, monate) dem körper nicht gegeben hatte, was des körpers war.
nachdem ich ihm dann nachgegeben hatte, wurde er wieder ganz pflegeleicht.


Das könnte auch auf mich zutreffen. Mit den Augen rollen
Momentan ist mein Lebensstil ziemlich ungesund... skeptisch
Das ändert sich aber ab sofort! Ausrufezeichen
_________________
42
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joyborg
registriert



Anmeldungsdatum: 20.01.2004
Beiträge: 2235

Beitrag(#109002) Verfasst am: 28.03.2004, 12:28    Titel: Antworten mit Zitat

Raphael hat folgendes geschrieben:



Die Sonne geht keineswegs eine Stunde später unter, sondern unsere Uhren gehen eine Stunde nach. Du merkst es spätestens, so bald Dir am Morgen eine Stunde Schlaf fehlt, weil Du eine Stunde später ins Bett gegangen bist.

Aber ich kann die verlorene Stunde doch im Oktober nachholen, wenn der Lauf der Sonne um die Erde wundersamerweise für 1 Stunde angehalten wird. (Einmal fiel dieser Moment sogar auf meinen Geburtstag, so daß ich 25 Stunden lang Geburtstag hatte. Also wenn das keine gute Idee ist!)
Blöd ist es allerdings, wenn man gerade im Zug sitzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
Analogue Native



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674
Wohnort: Erfurt

Beitrag(#109016) Verfasst am: 28.03.2004, 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde die Sommerzeit auch ganz klasse.

Daß sie zur Energieeinsparung beiträgt, ist längt widerlegt, und das behauptet auch von den Sommerzeit-Befürwortern keiner mehr. Aber wenn es abends länger hell ist, steigert die Lebensqualität. Gravierende Nachteile sehe ich keine, und warum die Kühe ein Problem haben sollte, erschließt sich mir nicht. Leben denn Kühe nach der Uhr?

Mit der Zeitumstellung selbst habe ich auch nicht das mindeste Problem, denn wie die meisten Menschen ist mein Rhythmus am Wochenende ohnehin anders, ich bleibe länger auf und schlafe länger (allerdings hat die verf***** Kirche nach meiner noch nicht umgestellten Uhr schon um 6.45 gebimmelt zornig ). Ich vermute, daß die behaupteten Umstellungsprobleme bei den meisten Leuten eher autosuggestiver Natur sind. Wenn sie nichts von der Zeitumstellung wüßten, und jemand hätte nachts heimlich die Uhr gestellt, würden sie morgens aufwachen und sich sagen: "Boah, hab ich heute lange geschlafen." Und das wärs auch schon (geht natürlich nicht, wenn sie um acht in der Kirche sein müssen).

Die Leute, die laut dem Spiegel-Artikel gegen die "Gehirnwäsche" durch die Sommerzeit kämpfen, haben vermutlich sonst nichts, worüber sie sich aufregen können.
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eifellady
Weiße Haifelbestie



Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 14396
Wohnort: Wildnis der Eifel

Beitrag(#109087) Verfasst am: 28.03.2004, 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

Peter Raulfs hat folgendes geschrieben:
. Gravierende Nachteile sehe ich keine, und warum die Kühe ein Problem haben sollte, erschließt sich mir nicht. Leben denn Kühe nach der Uhr?


Nö- aber die Menschen, die sie versorgen. Und die Kühe haben ihren Rhytmus, der ihnen von den Menschen aufgedrängt wird.
Du glaubst gar nicht wie verschlafen Kühe schauen können, wenn man sie etwas früher als *normal* aus ihrem Schlaf reißt. zwinkern
_________________
Sozial-demokratische Laizistinnen und Laizisten

Facebookgruppe der Laizisten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#109109) Verfasst am: 28.03.2004, 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

Wygotsky hat folgendes geschrieben:
Ich könnte das nicht. Wenn ich zu früh ins Bett gehe, dann schlafe ich stundenlang nicht ein. Ich werde dann total nervös, weil ich nicht einschlafen kann, und schlafe im Endeffekt weniger, als wenn ich spät ins Bett gehe.
Das kenn ich. Neutral
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26309
Wohnort: MG

Beitrag(#109121) Verfasst am: 28.03.2004, 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe die Uhr zurück- statt vorgestellt.
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger ICQ-Nummer
Tanja
registrierter User



Anmeldungsdatum: 09.12.2003
Beiträge: 71
Wohnort: Kiel

Beitrag(#109200) Verfasst am: 28.03.2004, 23:19    Titel: Antworten mit Zitat

Mich stört die Zeitumstellung selbst nicht wirklich, meistens habe ich mich am Montag schon dran gewöhnt. Nur die Typen, die tage- und wochenlang danach noch ständig auf die Uhr schauen und jammern, jetzt wäre es eigentlich erst (oder schon - je nach Jahreszeit) soundsoviel Uhr, die nerven. Haben die eigentlich nichts besseres zu tun?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 27, 28, 29  Weiter
Seite 1 von 29

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group