Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Zeitumstellung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 26, 27, 28, 29  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Brauchst Du eine Zeitumstellung?
Ja
14%
 14%  [ 24 ]
Nein
67%
 67%  [ 113 ]
Mir egal
17%
 17%  [ 30 ]
Stimmen insgesamt : 167

Autor Nachricht
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34958
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2028538) Verfasst am: 29.10.2015, 01:48    Titel: Antworten mit Zitat

Fazer hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Fazer hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Fazer hat folgendes geschrieben:
Misterfritz hat folgendes geschrieben:
Fazer hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Fazer hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Ich verstehe nicht ganz. Ende Oktober werden die Uhren umgestellt, um Energie zu sparen und Mitte November fangen sie schon an, die Städte mit den schlimmsten, kitschigsten, unnötigsten, hässlichsten Weihnachtdekorationen zu verunstalten. Die kann man bestimmt vom Weltall sehen.


Es geht doch eher darum im Sommer Energir zu sparen weil die Leute abends erst später das Licht anmachen müssen. Und ich finde es toll dass es im Sommer abends solange hell ist.
Im Winter stellt man halt auf Normalzeit wieder um, weil es sonst morgens extrem spät hell wird.

Es geht darum, daß die Leute länger arbeiten können. Vor allem die, die zwei Jobs haben, weil sie von einem nicht leben können. Vor allem profitiert die Bauwirtschaft davon, weil da vieles bei Tageslicht laufen muß, und da fördert es wiederum die Schwarzarbeit und illegale Arbeit sehr.


Das hat jetzt noch gefehlt. Es ist natürlich der böse, böse, ausbeuterische Kapitalismus der an der Zeitumstellung schuld ist. Ohne Licht können die Leute nicht arbeiten, also verschiebt man halt die Zeit, damit die ordentlich ranschaffen und sich ausbeuten lassen können ... Lachen
was vor allem ein echt blödes argument ist, zumindest für den angeblich von den kapitalisten gewünschten wechsel von sommer- zu winterzeit. dadurch bleibt die zeit, an der es am tag hell ist, ja gleich lang - oder halt im winter gleich kurz. Lachen


Unglaublich, dass der Kapitalismus nicht in der Lage ist dieses Problem zu lösen ... Lachen


Der Kapitalismus hat das Problem doch geloest. Spaetestens seit Edison die Gluehbirne erfunden hat. Smilie


Was ein echter Sozialist ist, der sollte gegen die Glühbirne auf die Strasse gehen. Die dient nur dazu, die Produktivität der Menschen zu erhöhen und sie damit auszubeuten ... Lachen


Und was ein echter Neoliberaler ist, der sucht nach einer Moeglichkeit die Sonne auszuknipsen oder noch besser einen Gebuehrenzaehler zu installieren, damit dieser leistungsfeindliche sozialistische Unsinn mit der Sonne, die fuer jeden gleich hell und voellig kostenlos scheint, endlich zu beenden. Sehr glücklich


Du hast KEINE Ahnung von KApitalismus.

WEr ein echter Kapitalist ist der fordert das von jetzt ab die Sonne sofort 24 Stunden am Tag scheint, damit die Leute nicht auf die Idee kommen schlafen zu gehen und nicht zu arbeiten!

Naiv... Sonne ausknipsen ... das ist sowas von ineffektiv ... Lachen



Wieso?

Da wo die \Wasserversorgung privatisiert wird, laeuft es doch genauso. Zuerst werden alle kostenlosen Wasserquellen gekappt, z.B. dadurch dass man den Leuten verbietet selbst Brunnen zu bohren und wenn man das Monopol hingekriegt hat, dann wird hemmungslos abkassiert.

Auf die Sonne uebertragen wuerde das bedeuten, dass der neoliberale Kapitalist dann am besten verdient, wenn es ihm tatsaechlich gelaenge die Sonne auszuknipsen und er die einzige Fabrik besitzt, die Gluehbirnen herstellt. zwinkern

Dass man erst dann richtig viel an Guetern verdienen kann, die bisher kostenlos und im Ueberfluss vorhanden waren, wenn man sie zunaechst einmal kuenstlich verknappt hat, ist eine Binsenweisheit der modernen Wirtschaftslehre.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Panzerdivisionskommandant der Atheist Army



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 20977
Wohnort: München

Beitrag(#2028539) Verfasst am: 29.10.2015, 02:00    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Fazer hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Fazer hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Fazer hat folgendes geschrieben:
Misterfritz hat folgendes geschrieben:
Fazer hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Fazer hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Ich verstehe nicht ganz. Ende Oktober werden die Uhren umgestellt, um Energie zu sparen und Mitte November fangen sie schon an, die Städte mit den schlimmsten, kitschigsten, unnötigsten, hässlichsten Weihnachtdekorationen zu verunstalten. Die kann man bestimmt vom Weltall sehen.


Es geht doch eher darum im Sommer Energir zu sparen weil die Leute abends erst später das Licht anmachen müssen. Und ich finde es toll dass es im Sommer abends solange hell ist.
Im Winter stellt man halt auf Normalzeit wieder um, weil es sonst morgens extrem spät hell wird.

Es geht darum, daß die Leute länger arbeiten können. Vor allem die, die zwei Jobs haben, weil sie von einem nicht leben können. Vor allem profitiert die Bauwirtschaft davon, weil da vieles bei Tageslicht laufen muß, und da fördert es wiederum die Schwarzarbeit und illegale Arbeit sehr.


Das hat jetzt noch gefehlt. Es ist natürlich der böse, böse, ausbeuterische Kapitalismus der an der Zeitumstellung schuld ist. Ohne Licht können die Leute nicht arbeiten, also verschiebt man halt die Zeit, damit die ordentlich ranschaffen und sich ausbeuten lassen können ... Lachen
was vor allem ein echt blödes argument ist, zumindest für den angeblich von den kapitalisten gewünschten wechsel von sommer- zu winterzeit. dadurch bleibt die zeit, an der es am tag hell ist, ja gleich lang - oder halt im winter gleich kurz. Lachen


Unglaublich, dass der Kapitalismus nicht in der Lage ist dieses Problem zu lösen ... Lachen


Der Kapitalismus hat das Problem doch geloest. Spaetestens seit Edison die Gluehbirne erfunden hat. Smilie


Was ein echter Sozialist ist, der sollte gegen die Glühbirne auf die Strasse gehen. Die dient nur dazu, die Produktivität der Menschen zu erhöhen und sie damit auszubeuten ... Lachen


Und was ein echter Neoliberaler ist, der sucht nach einer Moeglichkeit die Sonne auszuknipsen oder noch besser einen Gebuehrenzaehler zu installieren, damit dieser leistungsfeindliche sozialistische Unsinn mit der Sonne, die fuer jeden gleich hell und voellig kostenlos scheint, endlich zu beenden. Sehr glücklich


Du hast KEINE Ahnung von KApitalismus.

WEr ein echter Kapitalist ist der fordert das von jetzt ab die Sonne sofort 24 Stunden am Tag scheint, damit die Leute nicht auf die Idee kommen schlafen zu gehen und nicht zu arbeiten!

Naiv... Sonne ausknipsen ... das ist sowas von ineffektiv ... Lachen



Wieso?

Da wo die \Wasserversorgung privatisiert wird, laeuft es doch genauso. Zuerst werden alle kostenlosen Wasserquellen gekappt, z.B. dadurch dass man den Leuten verbietet selbst Brunnen zu bohren und wenn man das Monopol hingekriegt hat, dann wird hemmungslos abkassiert.

Auf die Sonne uebertragen wuerde das bedeuten, dass der neoliberale Kapitalist dann am besten verdient, wenn es ihm tatsaechlich gelaenge die Sonne auszuknipsen und er die einzige Fabrik besitzt, die Gluehbirnen herstellt. zwinkern

Dass man erst dann richtig viel an Guetern verdienen kann, die bisher kostenlos und im Ueberfluss vorhanden waren, wenn man sie zunaechst einmal kuenstlich verknappt hat, ist eine Binsenweisheit der modernen Wirtschaftslehre.


Sonne abschalten! Das ist doch schon seit den Simpsons bekannt... Erzkapitalist Burns besitzt das Kernkraftwerk und verdient am Strom für die Lampen zwinkern


_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14818
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2028580) Verfasst am: 29.10.2015, 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

Man sollte mal zwei ganze Tage ausfallen lassen. Weil es immer am Wochenende regnet und in der Woche, wenn man arbeitet ist schönes Wetter. Also mal den Kalender ein bißchen verstellen. Mit den Augen rollen Idee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1311
Wohnort: München

Beitrag(#2028585) Verfasst am: 29.10.2015, 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Man sollte mal zwei ganze Tage ausfallen lassen. Weil es immer am Wochenende regnet und in der Woche, wenn man arbeitet ist schönes Wetter. Also mal den Kalender ein bißchen verstellen. Mit den Augen rollen Idee

Würde auf die Dauer nichts bringen:
Es gibt wohl tatsächlich eine diesbezügliche Korrelation. Die Hypothese zu ihrer Erklärung lautet, dass der stärkere Verkehr während der Arbeitswoche für eine Zunahme von Kristallisationskeimen sorgt, die dann am Wochenende erhöhte Niederschlagswahrscheinlichkeit generieren. Wenn sie dann abgeregnet sind, geht es wieder von vorn los.
zwinkern
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 7406

Beitrag(#2029355) Verfasst am: 03.11.2015, 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

Beiträge zur Wasser-Privatisierung nach Privatisierung verschoben.
_________________
So wie das religiöse Gefühl der meisten Frommen sich erst bekundet, wenn es verletzt wird,
so liegt auch der Patriotismus auf der Lauer der Gelegenheit gekränkt zu sein. - Karl Kraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24483
Wohnort: Edo

Beitrag(#2050189) Verfasst am: 26.03.2016, 06:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hier jetzt schonmal der freundliche Hinweis:

Morgen wieder Barbarazweige schneiden.

Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pfirsich
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.05.2014
Beiträge: 781

Beitrag(#2050191) Verfasst am: 26.03.2016, 07:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich freu mich schon auf morgen Mit den Augen rollen :
- Sicherung raus und wieder rein (im Keller natürlich), damit sich die Küchenuhr auf 12 stellt.
- Küchenradio an den Rechner schleppen.
- Küchenuhr anschließend nach der Radiouhr stellen...

... Und dann weiter bei meiner Mutter.

Und irgendwann kommt sogar das Auto dran.

Und das Handy dann "morgen" Mit den Augen rollen .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1008
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2050194) Verfasst am: 26.03.2016, 09:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich freue mich so sehr auf die Zeitumstellung. Endlich Abschied nehmen von diesem trostlosen Winter. Das bisschen Arbeit mit den Uhren nehme ich gern in Kauf. Lachen Lachen Lachen Natürlich hört man sich nachher das Gejammere von Menschen, die deswegen erschöpft sind. Die Menschen werden immer wehleidiger. Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 30953
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2050197) Verfasst am: 26.03.2016, 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Ich freue mich so sehr auf die Zeitumstellung. Endlich Abschied nehmen von diesem trostlosen Winter. Das bisschen Arbeit mit den Uhren nehme ich gern in Kauf. Lachen Lachen Lachen Natürlich hört man sich nachher das Gejammere von Menschen, die deswegen erschöpft sind. Die Menschen werden immer wehleidiger. Mit den Augen rollen


Prügel Zeitumstellung ist doof.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1008
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2050198) Verfasst am: 26.03.2016, 10:45    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Ich freue mich so sehr auf die Zeitumstellung. Endlich Abschied nehmen von diesem trostlosen Winter. Das bisschen Arbeit mit den Uhren nehme ich gern in Kauf. Lachen Lachen Lachen Natürlich hört man sich nachher das Gejammere von Menschen, die deswegen erschöpft sind. Die Menschen werden immer wehleidiger. Mit den Augen rollen


Prügel Zeitumstellung ist doof.


Winter ist doof! zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 5305

Beitrag(#2050199) Verfasst am: 26.03.2016, 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Ich freue mich so sehr auf die Zeitumstellung. Endlich Abschied nehmen von diesem trostlosen Winter. Das bisschen Arbeit mit den Uhren nehme ich gern in Kauf. Lachen Lachen


Nun wäre der Winter aber auch ohne Zeitumstellung zu Ende. Sehr glücklich
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 30953
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2050200) Verfasst am: 26.03.2016, 11:02    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Ich freue mich so sehr auf die Zeitumstellung. Endlich Abschied nehmen von diesem trostlosen Winter. Das bisschen Arbeit mit den Uhren nehme ich gern in Kauf. Lachen Lachen Lachen Natürlich hört man sich nachher das Gejammere von Menschen, die deswegen erschöpft sind. Die Menschen werden immer wehleidiger. Mit den Augen rollen


Prügel Zeitumstellung ist doof.


Winter ist doof! zwinkern


Kaum jemand liebt den Sommer und die Hitze mehr als ich.
Zeitumstellung braucht kein Mensch.
Steh halt früher auf, wenn Du länger was vom Tag haben willst.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1008
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2050202) Verfasst am: 26.03.2016, 11:20    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Ich freue mich so sehr auf die Zeitumstellung. Endlich Abschied nehmen von diesem trostlosen Winter. Das bisschen Arbeit mit den Uhren nehme ich gern in Kauf. Lachen Lachen


Nun wäre der Winter aber auch ohne Zeitumstellung zu Ende. Sehr glücklich


Naja... Winter ist oft eine pure mentale Angelegenheit..... zwinkern

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Steh halt früher auf, wenn Du länger was vom Tag haben willst.


Was glaubst du, was ich für eine Strategie entwickle, um zu vergessen, dass der Tag nur 24 Stunden hat. Cool

zweites Zitat zugeordnet. astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 5305

Beitrag(#2050206) Verfasst am: 26.03.2016, 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

Pfirsich hat folgendes geschrieben:
Ich freu mich schon auf morgen Mit den Augen rollen :
- Sicherung raus und wieder rein (im Keller natürlich), damit sich die Küchenuhr auf 12 stellt.
- Küchenradio an den Rechner schleppen.
- Küchenuhr anschließend nach der Radiouhr stellen...

... Und dann weiter bei meiner Mutter.

Und irgendwann kommt sogar das Auto dran.

Und das Handy dann "morgen" Mit den Augen rollen .


Das ist der Grund, warum ich, mit Ausnahme des Autos, nur noch Funk- und Computeruhren habe. zwinkern
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TEXING
registrierter User



Anmeldungsdatum: 05.10.2005
Beiträge: 306

Beitrag(#2050208) Verfasst am: 26.03.2016, 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Ich freue mich so sehr auf die Zeitumstellung. Endlich Abschied nehmen von diesem trostlosen Winter. Das bisschen Arbeit mit den Uhren nehme ich gern in Kauf. Lachen Lachen Lachen Natürlich hört man sich nachher das Gejammere von Menschen, die deswegen erschöpft sind. Die Menschen werden immer wehleidiger. Mit den Augen rollen


Zeitumstellung als Abschiedsritual vom "trostlosen" Winter?
Wer ist jetzt hier wehleidig?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1008
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2050214) Verfasst am: 26.03.2016, 13:47    Titel: Antworten mit Zitat

TEXING hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Ich freue mich so sehr auf die Zeitumstellung. Endlich Abschied nehmen von diesem trostlosen Winter. Das bisschen Arbeit mit den Uhren nehme ich gern in Kauf. Lachen Lachen Lachen Natürlich hört man sich nachher das Gejammere von Menschen, die deswegen erschöpft sind. Die Menschen werden immer wehleidiger. Mit den Augen rollen


Zeitumstellung als Abschiedsritual vom "trostlosen" Winter?
Wer ist jetzt hier wehleidig?


Nein, nicht wehleidig, positiv und ich begrüße Maßnahmen , die mir sinnvoll erscheinen. .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#2050340) Verfasst am: 27.03.2016, 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

da fliegen die leute sonstwohin in den urlaub und nehmen klaglos zeitumstellungen von mehreren stunden hin und kurze zeit später wieder, wenn sie zurückkommen.
aber, wenn hier die zeit um EINE stunde umgestellt wird, dann setzt das zetern und wehklagen ein, ja, angeblich bekommen die menschen vermehrt herzinfarkte .... Pillepalle

ich könnte auch auf die zeitumstellung verzichten, hätte aber gerne dauerhaft sommerzeit. aber ich jammere nicht zweimal im jahr.
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 590

Beitrag(#2050344) Verfasst am: 27.03.2016, 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Misterfritz hat folgendes geschrieben:
da fliegen die leute sonstwohin in den urlaub und nehmen klaglos zeitumstellungen von mehreren stunden hin und kurze zeit später wieder, wenn sie zurückkommen.
aber, wenn hier die zeit um EINE stunde umgestellt wird, dann setzt das zetern und wehklagen ein, ja, angeblich bekommen die menschen vermehrt herzinfarkte .... Pillepalle

ich könnte auch auf die zeitumstellung verzichten, hätte aber gerne dauerhaft sommerzeit. aber ich jammere nicht zweimal im jahr.


Mir ist die Zeitumstellerei schnuppe.
Außerdem regen mich weder die Jammerer auf, noch diejenigen, die wegen der Jammerer jammern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 9848

Beitrag(#2050347) Verfasst am: 27.03.2016, 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

Misterfritz hat folgendes geschrieben:
zeitumstellungen

Neeeein, nur Zeitmeßgeräte bzw Zeitanzeigegeräte werden umgestellt

Zitat:
wenn hier die zeit um EINE stunde umgestellt wird

Neeeeein, Menschen können Erde/Sonne/... nicht eine Stunde vor- oder zurückdrehen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#2050348) Verfasst am: 27.03.2016, 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Misterfritz hat folgendes geschrieben:
zeitumstellungen

Neeeein, nur Zeitmeßgeräte bzw Zeitanzeigegeräte werden umgestellt

Zitat:
wenn hier die zeit um EINE stunde umgestellt wird

Neeeeein, Menschen können Erde/Sonne/... nicht eine Stunde vor- oder zurückdrehen
ja,
vielen dank für das gespräch...
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#2050350) Verfasst am: 27.03.2016, 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34958
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2050354) Verfasst am: 27.03.2016, 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Misterfritz hat folgendes geschrieben:
da fliegen die leute sonstwohin in den urlaub und nehmen klaglos zeitumstellungen von mehreren stunden hin und kurze zeit später wieder, wenn sie zurückkommen.
aber, wenn hier die zeit um EINE stunde umgestellt wird, dann setzt das zetern und wehklagen ein, ja, angeblich bekommen die menschen vermehrt herzinfarkte .... Pillepalle

ich könnte auch auf die zeitumstellung verzichten, hätte aber gerne dauerhaft sommerzeit. aber ich jammere nicht zweimal im jahr.


Mir ist die Zeitumstellerei schnuppe.
Außerdem regen mich weder die Jammerer auf, noch diejenigen, die wegen der Jammerer jammern.



Aufregen nicht....

....aber lustig finde ich es schon dabei zuzuschauen wie man wegen einer solchen Lapalie einen solchen Bohei machen kann. Sehr glücklich
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 13879
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2050355) Verfasst am: 27.03.2016, 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Die Zeitumstellung ist allerdings an der IT nicht spurlos vorbeigegangen. Ich habe über die Zeitumstellung hinaus am Rechner gesessen und zwischendurch auch ein paar Dateien aus diversen Mediatheken runtergeladen et cetera.

Da lieferte das eine ferne Rechnersystem von 3:00 bis 4:00 nicht aus, vielleicht weil Anfragen mit Uhrzeiten "2:00 UTC" bis "3:00 UTC" ihm spanisch vorkamen? Der nächste war dann von 4:00 bis 5:00 platt. Vielleicht haben die IT-Verantwortlichen aber auch gedacht, um die Zeit schlafen die Leute in der Regel, da stört die Durchführung von Wartungsaufgaben die wenigsten.

Dann tauchte im FGH aber auch ein Beitrag mit einer Uhrzeit auf, "die es nicht gibt":
Code:
(#2050290) Verfasst am: 27.03.2016, 02:47

_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 9848

Beitrag(#2050358) Verfasst am: 27.03.2016, 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

Misterfritz hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Misterfritz hat folgendes geschrieben:
zeitumstellungen

Neeeein, nur Zeitmeßgeräte bzw Zeitanzeigegeräte werden umgestellt

Zitat:
wenn hier die zeit um EINE stunde umgestellt wird

Neeeeein, Menschen können Erde/Sonne/... nicht eine Stunde vor- oder zurückdrehen
ja,
vielen dank für das gespräch...

büdde zwinkern

Menschen haben nun mal nicht diese Macht über die 'Zeit' (was dein genutzter Begriff vorspielt), nur über Zeitanzeigegeräte. Es ist nur eine Uhrenumstellung, keine Zeit/Raum-Verschiebung Cool

Vielleicht wird gerade wegen dieser Überhöhung dieser Quatsch nicht einfach abgestellt, wieso sollte man so eine (vermeintliche) Macht (über Zeit) aufgeben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#2050370) Verfasst am: 27.03.2016, 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

ihr habt uhren und wir haben zeit (spruch des vietcong)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 30953
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2050373) Verfasst am: 27.03.2016, 23:10    Titel: Antworten mit Zitat

Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
ihr habt uhren und wir haben zeit (spruch des vietcong)


“Das afrikanische Sprichwort “Ihr habt die Uhr, wir haben die Zeit”

„Ihr habt die Uhren,
wir haben die Zeit“
aus Tahiti


"Ihr habt die Uhren, wir haben die Zeit", so sagte uns lachend ein Taxifahrer während der Fahrt zum Flughafen, als er uns zu unseren Eindrücken unserer Seychellenreise befragte.

Ich denke letzteres trifft eher zu:
Ihr habt die Uhren, wir haben die Zeit.
Unbekannt

_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 7892
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2050383) Verfasst am: 28.03.2016, 00:26    Titel: Schon der Kaiser hat an der Uhr gedreht - WK1 und sein Mars Antworten mit Zitat

Wenn ich mal rückblickend mir die Diskussionen der letzten 10 Jahre vor mein geistiges Auge führe,

noch nie war so viel 1 WK in der Berichterstattung um die Uhrzeitumstellung wie dieses Jahr,
sonst werden immer die Bilder von der Ölkrise aus den 70-ern gezeigt, die Bilder mit den leeren Autobahnen,

aber diesmal wurde auch der 1WK ins Auge genommen.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 7406

Beitrag(#2050397) Verfasst am: 28.03.2016, 02:14    Titel: Re: Schon der Kaiser hat an der Uhr gedreht - WK1 und sein Mars Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Wenn ich mal rückblickend mir die Diskussionen der letzten 10 Jahre vor mein geistiges Auge führe,

noch nie war so viel 1 WK in der Berichterstattung um die Uhrzeitumstellung wie dieses Jahr,
sonst werden immer die Bilder von der Ölkrise aus den 70-ern gezeigt, die Bilder mit den leeren Autobahnen,

aber diesmal wurde auch der 1WK ins Auge genommen.

Ist mir auch aufgefallen, dass ausdrücklich die damalige Rüstungsproduktion mehrfach als Grund genannt wurde.
_________________
So wie das religiöse Gefühl der meisten Frommen sich erst bekundet, wenn es verletzt wird,
so liegt auch der Patriotismus auf der Lauer der Gelegenheit gekränkt zu sein. - Karl Kraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 30953
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2050409) Verfasst am: 28.03.2016, 11:24    Titel: Re: Schon der Kaiser hat an der Uhr gedreht - WK1 und sein Mars Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Wenn ich mal rückblickend mir die Diskussionen der letzten 10 Jahre vor mein geistiges Auge führe,

noch nie war so viel 1 WK in der Berichterstattung um die Uhrzeitumstellung wie dieses Jahr,
sonst werden immer die Bilder von der Ölkrise aus den 70-ern gezeigt, die Bilder mit den leeren Autobahnen,

aber diesmal wurde auch der 1WK ins Auge genommen.


Am Kopf kratzen Hab ich was übersehen? Mir ist es nicht aufgefallen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 9848

Beitrag(#2050412) Verfasst am: 28.03.2016, 11:58    Titel: Re: Schon der Kaiser hat an der Uhr gedreht - WK1 und sein Mars Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Wenn ich mal rückblickend mir die Diskussionen der letzten 10 Jahre vor mein geistiges Auge führe,

noch nie war so viel 1 WK in der Berichterstattung um die Uhrzeitumstellung wie dieses Jahr,
sonst werden immer die Bilder von der Ölkrise aus den 70-ern gezeigt, die Bilder mit den leeren Autobahnen,

aber diesmal wurde auch der 1WK ins Auge genommen.

Ist mir auch aufgefallen, dass ausdrücklich die damalige Rüstungsproduktion mehrfach als Grund genannt wurde.

Das erinnert mich an einige religiöse Gesetze, wo kaum noch jemand deren Ursprünge und Intentionen kennt, aber das Gesetz so fest sitzt das es quasi aus Tradition weiter befolgt wird.

Grund unserer aktuellen Uhrenumstellung laut Wikipedia: "Die Einführung von Sommerzeiten in allen mitteleuropäischen Staaten bis 1981 war keine Folge der Energiekrisen von 1973 und 1979/80, sondern eine Maßnahme auf dem Weg zur Schaffung eines einheitlichen europäischen Binnenmarktes."

In diesem Fall war es 1973 Frankreich welches mit der Begründung des Energiesparens die Sommerzeit einführte und andere Länder passten sich an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 26, 27, 28, 29  Weiter
Seite 27 von 29

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group