Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Sexismus
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 182, 183, 184, 185  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
placebo
Forumsleichenbestatter



Anmeldungsdatum: 04.01.2009
Beiträge: 586
Wohnort: umdieecke

Beitrag(#2113029) Verfasst am: 02.11.2017, 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Die Behauptung, es gäbe in unserer Gesellschaft durch die Bank weg buchstäblich gar keine systematische Benachteilung von Männern ist ziemlich eindeutig falsch.


Ich bereite gerade eine Sammelklage vor gegen Bürgerinnen die mich in den letzten 25 Jahren ungefragt ans Knie gefasst haben.Mindestens die Hälfte hab ich leider vergessen.
Also denkt bitte nach und steigt mit ein Cool
_________________
Mit den Meinungen ist es wie mit den Arschlöchern.
Jeder hat sein eigenes!
Den Sozialismus in seinem Lauf,
hält weder Ochs noch Esel auf!
Erich Honecker
Post coitum omne animal triste est, sive gallus et mulier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32858
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2113030) Verfasst am: 02.11.2017, 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ich persönlich hab' ungefragte körperliche Annäherungen bisher eigentlich nur von Männern erlebt. Muss aber natürlich nichts heißen.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
placebo
Forumsleichenbestatter



Anmeldungsdatum: 04.01.2009
Beiträge: 586
Wohnort: umdieecke

Beitrag(#2113031) Verfasst am: 02.11.2017, 13:28    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Ich persönlich hab' ungefragte körperliche Annäherungen bisher eigentlich nur von Männern erlebt. Muss aber natürlich nichts heißen.


ja sicher.Früher bei Hofe haben die gepuderten Adeligen den Handkuss nur angedeutet,nicht ausgeführt.
Das waren noch Kavaliere......... Lachen
_________________
Mit den Meinungen ist es wie mit den Arschlöchern.
Jeder hat sein eigenes!
Den Sozialismus in seinem Lauf,
hält weder Ochs noch Esel auf!
Erich Honecker
Post coitum omne animal triste est, sive gallus et mulier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10205
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2113034) Verfasst am: 02.11.2017, 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Und ich widerspreche: Es gibt eine systematische Diskriminierung von Männern.

Ja. Beispielsweise erhalten Männer im Durchschnitt höhere Strafen für vergleichbare Verbrechen. In den USA z.T. sogar sehr viel höhere. Auch Gesetze gegen sexuelle Gewalt in vielen Ländern schützen weibliche Opfer oft in stärkerem Maße als männliche. (Ja, auch Männer können Opfer sexueller Gewalt werden, und zwar sowohl durch Frauen als auch durch andere Männer.)

Das sind jetzt auch nur zwei Beispiele, die mir sofort einfallen. Die Behauptung, es gäbe in unserer Gesellschaft durch die Bank weg buchstäblich gar keine systematische Benachteilung von Männern ist ziemlich eindeutig falsch.


Vor Gericht werden Frauen grundsätzlich als der schwächere Part eingestuft, der von der Rechtsprechung geschützt wird.
Das soll jetzt allerdings nicht den Machtmissbrauch einiger Sexisten in Führungspositionen kleinreden. In gehobenen bzw. obersten Management-Hierarchien, also dort, wo Männer fast ausschließlich unter sich sind, gilt Machismo immer noch als tres chic. Das hat aber aus meiner Sicht vor allem viel damit zu tun, dass in diesen Hierarchieebene sich eben viele Psychopathen und Narzisten tummeln. Unsere Leistungsgesellschaft belohnt sowas.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24935
Wohnort: Edo

Beitrag(#2113035) Verfasst am: 02.11.2017, 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Ich persönlich hab' ungefragte körperliche Annäherungen bisher eigentlich nur von Männern erlebt. Muss aber natürlich nichts heißen.


Ich hab sowas persönlich nur von Frauen erlebt.

Man muss dazu allerdings sagen, dass ich auch schon Umarmungen dazuzähle, die mir ungefragt zur Begrüßung aufgezwungen wurden. Das hat nämlich wirklich noch kein Kerl bei mir versucht. Das Maximum an Körperkontakt war bei Männern der Schwiegervatergriff oder ein Schulterklopfen und auch das war schon selten. Aber auch viel intimere Annäherungen hab ich nur von Frauen bisher am eigenen Leib erfahren. Von daher haben wir da sehr unterschiedliche Erfahrungen gesammelt, schätze ich.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 26186

Beitrag(#2113036) Verfasst am: 02.11.2017, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich hab sowas persönlich nur von Frauen erlebt.

Man muss dazu allerdings sagen, dass ich auch schon Umarmungen dazuzähle, die mir ungefragt zur Begrüßung aufgezwungen wurden.


Solche Frauen kenne ich auch. Die umarmen allerdings jeden, auch andere Frauen. Ich sehe da keine sexuelle Komponente.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24935
Wohnort: Edo

Beitrag(#2113039) Verfasst am: 02.11.2017, 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich hab sowas persönlich nur von Frauen erlebt.

Man muss dazu allerdings sagen, dass ich auch schon Umarmungen dazuzähle, die mir ungefragt zur Begrüßung aufgezwungen wurden.


Solche Frauen kenne ich auch. Die umarmen allerdings jeden, auch andere Frauen. Ich sehe da keine sexuelle Komponente.


Eine unerwünschte Annäherung ist es allemal. Zumindest bei mir. Traurig
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 26186

Beitrag(#2113040) Verfasst am: 02.11.2017, 14:59    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Eine unerwünschte Annäherung ist es allemal. Zumindest bei mir. Traurig


Wenn Du das ehrlich meinst, solltest Du Deinen Auftritt im Thread über schwarzen Humor noch einmal überdenken. Du tust hier das, was Du Frauen dort vorwirfst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Femicommie und Nahles-Fanboy



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 21306
Wohnort: München

Beitrag(#2113042) Verfasst am: 02.11.2017, 15:40    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich hab sowas persönlich nur von Frauen erlebt.

Man muss dazu allerdings sagen, dass ich auch schon Umarmungen dazuzähle, die mir ungefragt zur Begrüßung aufgezwungen wurden.


Solche Frauen kenne ich auch. Die umarmen allerdings jeden, auch andere Frauen. Ich sehe da keine sexuelle Komponente.


Eine unerwünschte Annäherung ist es allemal. Zumindest bei mir. Traurig


Komm in meine Arme Knuddeln Verliebtes Schmusen
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"CDU? Auf die Fresse! FDP? In die Klöten! AfD? In die Jauchegrube!" Andrea N.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24935
Wohnort: Edo

Beitrag(#2113045) Verfasst am: 02.11.2017, 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Eine unerwünschte Annäherung ist es allemal. Zumindest bei mir. Traurig


Wenn Du das ehrlich meinst, solltest Du Deinen Auftritt im Thread über schwarzen Humor noch einmal überdenken. Du tust hier das, was Du Frauen dort vorwirfst.


Nein, tu ich nicht. Ich werfe ihnen nämlich nicht vor darüber überhaupt zu reden, was oder wer sie belästigt. Ich werfe ihnen lediglich vor es nicht primär bei den zuständigen Behören, sondern stattdessen im Zwischennetz zu tun. Ganz nebenbei, dass ich diese unerwünschten Körperkontakte zwar als unangenehm, jedoch als schwerlich zu vermeiden und auch nicht als sexuelle Belästigung empfinde. Gelegentlich unangenehm berührt zu werden gehört halt zum Leben dazu. Schulterzucken

Ich kann es z. B. auch nicht ab, wenn man mich beobachtet oder mir über die Schulter schaut. Da stellen sich bei mir alle Nackenhaare auf. zornig Als klage- oder strafwürdige Belästigung empfinde ich, anders als die sexuell belästigten Frauen, nichts davon. Ist letztlich auch ne Frage, was man subjektiv als erträglich einstuft. Würde ich das anders sehen, würde ich nicht hier darüber schreiben, sondern damit zu den Bullen gehen. Denn ich habe noch genug Restgrips zu wissen, was für mein körperliches und geistiges Wohl das Beste Mittel ist. Irgendwelchen Fremden davon zu erzählen, gehört jedenfalls nicht dazu. Smilie

(Falls da jetzt wieder der Eindruck entsteht, ich würde mir widersprechen: Ich erhoffe mir hiervon keinerlei Verbesserung für Körper und Geist. zwinkern Die Beschreibung dessen, was ich in sozialen Interaktionen als unangenehm empfinde, dient hier lediglich der Argumentation im Sinne meiner Weltsicht. Weder erwarte, noch erhoffe oder erwünsche ich mir Zuspruch oder Aufmunterung, geschweige denn Verbrüderung durch andere User.)
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32858
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2113046) Verfasst am: 02.11.2017, 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Ich persönlich hab' ungefragte körperliche Annäherungen bisher eigentlich nur von Männern erlebt. Muss aber natürlich nichts heißen.

Ich hab sowas persönlich nur von Frauen erlebt. Man muss dazu allerdings sagen, dass ich auch schon Umarmungen dazuzähle, die mir ungefragt zur Begrüßung aufgezwungen wurden. Das hat nämlich wirklich noch kein Kerl bei mir versucht.

Ich muss zugeben, dass ich an solche Fälle gar nicht gedacht hatte. Das habe ich in der Tat auch schon von Frauen erlebt, auch wenn das in meinem Umfeld auch unter Männern nicht unüblich ist (auch unter heterosexuellen). Ich habe das auch in der Vergangenheit als unangenehm erlebt. Der Grund dafür, dass mir das nicht einfiel, ist wohl, dass ich das nie wirklich als Grenzüberschreitung gesehen habe. Ich versuch' mal, meine Gedanken dazu etwas weiter auszubuchstabieren.

Ich habe eine Asperger-Syndrom Diagnose. Gerade in meiner Jugend empfand ich fast jeden körperlichen Kontakt, der über einen Händedruck hinausging, als äußerst unangenehm (wobei ich ein wenig vermute, dass mein Asperger Syndrom nicht der einzige Grund dafür war, aber ich will hier nicht ins Detail gehen). Inzwischen hat sich das zum Glück sehr gebessert, sodass ich mit solchen Umarmungen keine Probleme mehr habe, selbst bei Leuten, mit denen ich nicht so eng befreundet bin. In meiner Jugend ging das aber nicht mal unter engen Freunden (was diese natürlich auch wussten). Dennoch habe ich es auch schon damals nicht wirklich als Grenzüberschreitung empfunden - sondern einfach als etwas, bei dem man anderen rechtzeitig klar machen musste, dass man das nicht wünscht. Schon damals kannte ich wirkliche Grenzüberschreitungen, bei denen man gar keine Möglichkeit zur Reaktion hatte, und hatte daher einen Begriff davon, dass hier ein Unterschied besteht.

Kramer hat wohl recht, dass bei diesen Umarmungen normalerweise keine sexuelle Intention vorliegt, und das spielt sicher eine Rolle. Aber ich glaube, es gibt noch einen weiteren Faktor. Zumindest meiner Erfahrung nach kann man auf solche körperlichen Annäherungen meistens auch rechtzeitig reagieren und sich ihnen entziehen - oft noch bevor tatsächlicher Kontakt stattfindet. Ich hab' eigentlich auch nie jemanden kennen gelernt, der sich auch im Falle einer deutlichen Ausweich- oder Abwehrreaktion weiter aufgedrängt hätte. Das zeigt für mich, dass bei sowas in den meisten Fällen keine böse Absicht dahinter steht. Bei z.B. einem plötzlichen Klaps auf den Hintern ist das anders. Dem ist man tatsächlich hilflos ausgeliefert, und das ist eigentlich demjenigen, der das tut, auch durchaus klar. Ein solcher Angriff nutzt ja das Überraschungsmoment geradezu aus. Ein ähnlicher Fall wäre z.B. eine Umarmung von hinten (habe ich auch schon erlebt und auch als Grenzüberschreitung erfahren).
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
placebo
Forumsleichenbestatter



Anmeldungsdatum: 04.01.2009
Beiträge: 586
Wohnort: umdieecke

Beitrag(#2113049) Verfasst am: 02.11.2017, 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich hab sowas persönlich nur von Frauen erlebt.

Man muss dazu allerdings sagen, dass ich auch schon Umarmungen dazuzähle, die mir ungefragt zur Begrüßung aufgezwungen wurden.


Solche Frauen kenne ich auch. Die umarmen allerdings jeden...............


Nein,machen sie nicht!
Sie umarmen nur scheinbar Gleichgesinnte,Weicheier,Frauenversteher und Grünkernbratlinge.

Allerdings gibt es Menschen die andere Menschen aus reiner Nächstenliebe umarmen.Sie suchen die Nähe und die Wärme des anderen Menschen.Die umarmen auch Bäume und Topfpfanzen.
Die finde ich ganz o.k. solange sie mir nicht (ungefragt)die Zunge ins Ohr stecken Mit den Augen rollen
_________________
Mit den Meinungen ist es wie mit den Arschlöchern.
Jeder hat sein eigenes!
Den Sozialismus in seinem Lauf,
hält weder Ochs noch Esel auf!
Erich Honecker
Post coitum omne animal triste est, sive gallus et mulier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32858
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2113052) Verfasst am: 02.11.2017, 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würd' an deiner Stelle die Finger vom Koks lassen. Das Zeug tut dir offensichtlich nicht gut.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
placebo
Forumsleichenbestatter



Anmeldungsdatum: 04.01.2009
Beiträge: 586
Wohnort: umdieecke

Beitrag(#2113054) Verfasst am: 02.11.2017, 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Ich würd' an deiner Stelle die Finger vom Koks lassen....................


Ich heize mit Gas Schatz Cool

Und bitte nur ernst gemeinte Zuschriften Überrascht
_________________
Mit den Meinungen ist es wie mit den Arschlöchern.
Jeder hat sein eigenes!
Den Sozialismus in seinem Lauf,
hält weder Ochs noch Esel auf!
Erich Honecker
Post coitum omne animal triste est, sive gallus et mulier.


Zuletzt bearbeitet von placebo am 02.11.2017, 17:17, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32858
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2113055) Verfasst am: 02.11.2017, 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

placebo hat folgendes geschrieben:
Ich heize mit Gas Schatz Cool

Mit heißer Luft halt. Schulterzucken
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
placebo
Forumsleichenbestatter



Anmeldungsdatum: 04.01.2009
Beiträge: 586
Wohnort: umdieecke

Beitrag(#2113067) Verfasst am: 02.11.2017, 18:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ach da fällt mir ein:

Ungefähr vor zwei Jahren liefen mal paar junge Mädels durch unsere Fußgängerzone.Eine hatte ein selbstgemaltes Schild um mit der Aufschrift: Gratis Umarmung !

Wahrscheinlich abgekupfert das Ganze von You Tube,ist aber auch egal.

Jedenfalls wirkten sie sehr ängstlich/unsicher und ich sah zunächst keinen der reagierte.

Ich mit dem Rad unterwegs machte eine Vollbremsung und breitete die Arme aus.Kam sie angelaufen,ich fand es wunderbar.Ich glaube da gehört eine gehörige Portion Mut dazu Lachen

kein Sexismus,nur die Sensucht nach menschlicher Nähe und Wärme
_________________
Mit den Meinungen ist es wie mit den Arschlöchern.
Jeder hat sein eigenes!
Den Sozialismus in seinem Lauf,
hält weder Ochs noch Esel auf!
Erich Honecker
Post coitum omne animal triste est, sive gallus et mulier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35789
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2113074) Verfasst am: 02.11.2017, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Ich persönlich hab' ungefragte körperliche Annäherungen bisher eigentlich nur von Männern erlebt. Muss aber natürlich nichts heißen.



Du solltest vielleicht nicht ausschliesslich Homosexuellenbars frequentieren.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35789
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2113075) Verfasst am: 02.11.2017, 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich hab sowas persönlich nur von Frauen erlebt.

Man muss dazu allerdings sagen, dass ich auch schon Umarmungen dazuzähle, die mir ungefragt zur Begrüßung aufgezwungen wurden.


Solche Frauen kenne ich auch. Die umarmen allerdings jeden, auch andere Frauen. Ich sehe da keine sexuelle Komponente.


Yup.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32858
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2113076) Verfasst am: 02.11.2017, 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Du solltest vielleicht nicht ausschliesslich Homosexuellenbars frequentieren.

Ich war in meinem ganzen Leben noch nie in einer Schwulenbar. Mit den Augen rollen
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35789
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2113078) Verfasst am: 02.11.2017, 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich hab sowas persönlich nur von Frauen erlebt.

Man muss dazu allerdings sagen, dass ich auch schon Umarmungen dazuzähle, die mir ungefragt zur Begrüßung aufgezwungen wurden.


Solche Frauen kenne ich auch. Die umarmen allerdings jeden, auch andere Frauen. Ich sehe da keine sexuelle Komponente.


Eine unerwünschte Annäherung ist es allemal. Zumindest bei mir. Traurig


Das mag sein. Aber sexuelle Belaestigung geht irgendwie anders. Und darüber reden wir hier zur Zeit.

Z.B. ist es mir während eines Sprachaufenthalts in England als Teenager einmal passiert, dass ich an einer Gruppe etwa gleichaltriger Mädchen vorbeikam und mir eine davon, die sich wohl vor ihren Freundinnen dicke tun wollte, als ich gerade an der Gruppe vorbeigegangen war, von hinten zwischen die Beine griff. Das war zwar sehr unangenehm damals, allerdings nichts, weshalb ich die Täterin Jahrzehnte später noch verfolgen lassen würde.

Was ich ausdrücklich nicht als übergriffig verstehe, ist die Angewohnheit einer älteren Hotelbesitzerin in der Bretagne, uns einmal im Jahr, wenn ich mit meinen Freundin dort hinkam, zu umarmen und abzubusserln. Das gehört dort halt mal zu den guten Sitten und wer das nicht abkam, der soll nicht dort hinfahren.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
placebo
Forumsleichenbestatter



Anmeldungsdatum: 04.01.2009
Beiträge: 586
Wohnort: umdieecke

Beitrag(#2113079) Verfasst am: 02.11.2017, 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:

Ich war in meinem ganzen Leben noch nie in einer Schwulenbar. Mit den Augen rollen


Vielleicht hast du es nur nicht gemerkt! Cool
_________________
Mit den Meinungen ist es wie mit den Arschlöchern.
Jeder hat sein eigenes!
Den Sozialismus in seinem Lauf,
hält weder Ochs noch Esel auf!
Erich Honecker
Post coitum omne animal triste est, sive gallus et mulier.


Zuletzt bearbeitet von placebo am 02.11.2017, 19:54, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
placebo
Forumsleichenbestatter



Anmeldungsdatum: 04.01.2009
Beiträge: 586
Wohnort: umdieecke

Beitrag(#2113080) Verfasst am: 02.11.2017, 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
.................... als Teenager einmal passiert, dass ich an einer Gruppe etwa gleichaltriger Mädchen vorbeikam und mir eine davon, die sich wohl vor ihren Freundinnen dicke tun wollte, als ich gerade an der Gruppe vorbeigegangen war, von hinten zwischen die Beine griff. Das war zwar sehr unangenehm damals,............


Du Glücklicher,da hab ich damals von geträumt.
Na gut,vieleicht hat sie zu feste....... Cool
_________________
Mit den Meinungen ist es wie mit den Arschlöchern.
Jeder hat sein eigenes!
Den Sozialismus in seinem Lauf,
hält weder Ochs noch Esel auf!
Erich Honecker
Post coitum omne animal triste est, sive gallus et mulier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32858
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2113082) Verfasst am: 02.11.2017, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Z.B. ist es mir während eines Sprachaufenthalts in England als Teenager einmal passiert, dass ich an einer Gruppe etwa gleichaltriger Mädchen vorbeikam und mir eine davon, die sich wohl vor ihren Freundinnen dicke tun wollte, als ich gerade an der Gruppe vorbeigegangen war, von hinten zwischen die Beine griff. Das war zwar sehr unangenehm damals, allerdings nichts, weshalb ich die Täterin Jahrzehnte später noch verfolgen lassen würde.

Bei diesen Sachen, an die sich die Frauen Jahrzehnte später noch erinnern, geht es doch m.W. meist um Belästigung am Arbeitsplatz und nicht durch zufällig vorbeikommende Fremde. Bei Letzterem würde ich auch nicht noch Jahrzehnte später noch die Behörden oder die Öffentlichkeit einschalten. Es ist allerdings durchaus so, dass auch diese Ereignisse negativ in Erinnerung bleiben. Ich erinnere mich, dass ich vor vielleicht sechs oder sieben Jahren oder so mal an einer Bushaltestelle stand und plötzlich wie aus heiterem Himmel einen leichten Klaps auf den Hintern bekam. Als ich mich umdrehte, sah ich eine Gruppe Männer, die sich erstaunlich schnell bereits ein ganzes Stück von mir entfernt hatten, aber deutlich schwankten. Hab' noch sowas wie "Hey!" gerufen und bilde mir ein, sowas wie "Sorry!" gehört zu haben, aber ich hab' mit denen nie ein Wort gewechselt. Was mir bei diesem Ereignis besonders auffiel, war die völlige Zufälligkeit und Grundlosigkeit. Ich glaube noch nicht mal, dass das Schwule waren, oder dass sie tatsächlich sexuell Interesse an mir hatten - die Gegend, in der ich mich aufhielt, ist nicht dafür bekannt, überdurchschnittlich viele Homosexuelle zu haben. Kneipen gibt's da zwar, aber m.W. keine Homosexuellenkneipen. Ich hatte eher das Gefühl, die wollten sich so eine Art Scherz mit mir erlauben oder sowas. Ich seh' ja jetzt auch nicht gerade besonders feminin aus. Hab' nie die Hintergründe dieses Ereignisses herausgefunden. Erinnern kann ich mich daran aber noch. Ich hab' keine Statistiken, aber ich würde mal vermuten, dass Frauen sowas deutlich häufiger passiert als mir. Ich höre solche Geschichten jedenfalls eher von Frauen als von anderen Männern - aber ich weiss auch nicht genau, ob Männer womöglich mehr Hemmungen haben, über solche Vorfälle zu erzählen. Dass es auch Frauen gibt, die solche Dinge selbst tun, weiss ich natürlich auch. Auch dazu habe ich keine Statistiken, es könnten durchaus mehr sein als man denkt, aber auch davon hört man nicht so häufig Leute erzählen.

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Was ich ausdrücklich nicht als übergriffig verstehe, ist die Angewohnheit einer älteren Hotelbesitzerin in der Bretagne, uns einmal im Jahr, wenn ich mit meinen Freundin dort hinkam, zu umarmen und abzubusserln. Das gehört dort halt mal zu den guten Sitten und wer das nicht abkam, der soll nicht dort hinfahren.


Der Kuss auf die Wange wird in manchen Gegenden Frankreichs als so normal wie ein Händedruck zur Begrüßung angesehen. Das sollte man natürlich wissen, wenn man dort hinfährt.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8171

Beitrag(#2113084) Verfasst am: 02.11.2017, 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:

[...]
Was ich ausdrücklich nicht als übergriffig verstehe, ist die Angewohnheit einer älteren Hotelbesitzerin in der Bretagne, uns einmal im Jahr, wenn ich mit meinen Freundin dort hinkam, zu umarmen und abzubusserln. Das gehört dort halt mal zu den guten Sitten und wer das nicht abkam, der soll nicht dort hinfahren.

Ich kenne aus F nur den dezenten links-rechts gehauchten Kuss als übliche Sitte, aber wenn man sich nur einmal im Jahr sieht ist die Freude natürlich groß, das ist nochmal was anderes.

Einer meiner 2 besten Freunde (wir kennen uns seit ca 30 Jahren) ist ein recht überschwänglicher Typ, der umarmt grundsätzlich jeden Laternenpfahl Smilie
Wenn er zu uns kommt, schnappt er sich meine Frau und küsst und herzt, was das Zeug hält, dann bin ich dran.
Es war ihm über die Jahre nicht abzugewöhnen, und wir sehen das so: So isser halt, der Maddin.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
placebo
Forumsleichenbestatter



Anmeldungsdatum: 04.01.2009
Beiträge: 586
Wohnort: umdieecke

Beitrag(#2113087) Verfasst am: 02.11.2017, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
..........
Ich kenne aus F nur den dezenten links-rechts gehauchten Kuss als übliche Sitte,..........


au,jetzt wirds aber richtig kompliziert.Was ist denn ein gehauchter Kuss??
Und wird da nicht dreifach (links,rechts,links ) geküsst???

Und wenn ich nach Frankreich fahre muß ich zunächst mal gar nichts wissen.
Außer das die Franzosen gerne französich sprechen.Wenn ich schon alles weiß brauch ich da gar nicht hinfahren Cool
andere Länder,andere Sitten!
_________________
Mit den Meinungen ist es wie mit den Arschlöchern.
Jeder hat sein eigenes!
Den Sozialismus in seinem Lauf,
hält weder Ochs noch Esel auf!
Erich Honecker
Post coitum omne animal triste est, sive gallus et mulier.


Zuletzt bearbeitet von placebo am 02.11.2017, 20:21, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32858
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2113088) Verfasst am: 02.11.2017, 20:21    Titel: Antworten mit Zitat

placebo hat folgendes geschrieben:
Und wenn ich nach Frankreich fahre muß ich zunächst mal gar nichts wissen.

Ich nehme mal an, du informierst dich auch nicht vorher über die Gesetze der Länder, in die du reist, und jammerst dann rum, wenn dir die Ordnungshüter auf die Pelle rücken.

Das kann allerdings schnell mal teuer werden. Wenn du z.B. nach Singapur fährst und dort Zigarettenstummel auf die Straße wirfst, kostet's beim ersten Mal umgerechnet etwa 300 Euro. Und bei Flaschen oder Dosen wird's sogar erst richtig teuer.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.


Zuletzt bearbeitet von Tarvoc am 02.11.2017, 20:25, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35789
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2113089) Verfasst am: 02.11.2017, 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

placebo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
.................... als Teenager einmal passiert, dass ich an einer Gruppe etwa gleichaltriger Mädchen vorbeikam und mir eine davon, die sich wohl vor ihren Freundinnen dicke tun wollte, als ich gerade an der Gruppe vorbeigegangen war, von hinten zwischen die Beine griff. Das war zwar sehr unangenehm damals,............


Du Glücklicher,da hab ich damals von geträumt.
Na gut,vieleicht hat sie zu feste....... Cool


Geträumt habe ich damals von anderen Sachen als von solchen Unverschämtheiten.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
placebo
Forumsleichenbestatter



Anmeldungsdatum: 04.01.2009
Beiträge: 586
Wohnort: umdieecke

Beitrag(#2113092) Verfasst am: 02.11.2017, 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
............
Ich nehme mal an, du informierst dich auch nicht vorher über die Gesetze der Länder, in die du reist, und jammerst dann rum, wenn dir die Ordnungshüter auf die Pelle rücken.


Nee,ich bin ja kein Jurist oder Staatsanwalt.
Mich interessiert nur ob es da eine funktionierende Rechtstaatlichkeit gibt,allgemeine Menschenrechte und keine Diktatur oder Militärherrschaft.,
Deshalb würde ich z.B. zur Zeit keinen Urlaub in der Türkei machen und sei er noch so billig.

So,und was deinen Nachtrag anbelangt von Singapür z.B.

Erstens rauch ich seit Jahren nicht mehr.
Zweitens habe ich schon immer Leute gehasst die ihren Abfall in die Landschaft werfen
Drittens mach ich diese Sachen Freiwillig ohne Androhung von Strafen.

Weißt du z.B.
In der Schweiz gibt es keine Millionen von Schildern wie bei uns oder den U:S:A: wo drauf steht:
Müll abladen verboten
Warum??????

Weil es macht keiner,es ist eine Frage der eigenen Verantwortung die im Volke verankert ist.
So einfach kann Umweltschutz sein

_________________
Mit den Meinungen ist es wie mit den Arschlöchern.
Jeder hat sein eigenes!
Den Sozialismus in seinem Lauf,
hält weder Ochs noch Esel auf!
Erich Honecker
Post coitum omne animal triste est, sive gallus et mulier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5545
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#2113093) Verfasst am: 02.11.2017, 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

placebo hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
..........
Ich kenne aus F nur den dezenten links-rechts gehauchten Kuss als übliche Sitte,..........


au,jetzt wirds aber richtig kompliziert.Was ist denn ein gehauchter Kuss??
Und wird da nicht dreifach (links,rechts,links ) geküsst???

Und wenn ich nach Frankreich fahre muß ich zunächst mal gar nichts wissen.
Außer das die Franzosen gerne französich sprechen.Wenn ich schon alles weiß brauch ich da gar nicht hinfahren Cool
andere Länder,andere Sitten!


Die Anzahl der Küsschen ist von Region zu Region verschieden: mindestens 2, können aber auch 3 oder 4 sein.
Unter "gehauchter" Kuss versteht schtonk wohl, dass das Küsschen nicht unbedingt direkt auf der Wange landen muss, sondern oft nur angedeutet wird, wobei die beiden Begrüssenden sich mit den Wangen berühren.
Kommt aber auch darauf an, wie gut man die Leute kennt, bzw individuelle Gewohnheiten.

Und wenn du nach Frankreich fährst und nicht als totaler Stoffel durchgehen willst, solltest du dich eben doch besser vorher informieren. Lachen
_________________
Wenn ich Josef wäre und meine künftige Frau würde mir erzählen, dass sie schwanger ist, nachdem sie mit einem gutaussehenden Mann wie diesem Engel allein war, würde ich mir ein paar Gedanken über den Engel machen.
M. Zimmer Bradley - The mists of Avalon

De ceux qui n'ont rien à dire ... les plus interessants sont ceux qui se taisent !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
placebo
Forumsleichenbestatter



Anmeldungsdatum: 04.01.2009
Beiträge: 586
Wohnort: umdieecke

Beitrag(#2113095) Verfasst am: 02.11.2017, 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Quéribus hat folgendes geschrieben:
[.......................

Und wenn du nach Frankreich fährst und nicht als totaler Stoffel durchgehen willst, solltest du dich eben doch besser vorher informieren. Lachen


Ja ich weiß,Schickeriaküsschen.Das kommt daher das sie Angst haben das ihre Maskerade,Make up verrutscht.Für mich ist das sowieso eine Perversion.
Entweder ich küsse jemand auf die Wange oder ich lasse es sein.Ich gebe einem ja auch nicht symbolisch die Hand.

Und was "Stoffel" anbelangt ist es mühselig sich gegenseitig Vorwürfe zu machen.Jedes Volk soll sich zu seinen Schwächen und zu seiner Schande bekennen,wir sowieso aber auch die Franzosen haben sich nicht immer mit Ruhm bekleckert.
Blamieren kann sich jeder mal,das ist überhaupt nicht schlimm.
_________________
Mit den Meinungen ist es wie mit den Arschlöchern.
Jeder hat sein eigenes!
Den Sozialismus in seinem Lauf,
hält weder Ochs noch Esel auf!
Erich Honecker
Post coitum omne animal triste est, sive gallus et mulier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 182, 183, 184, 185  Weiter
Seite 183 von 185

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group