Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

relevante/interessante Nachrichten II
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 74, 75, 76, 77  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 30485
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2081083) Verfasst am: 01.01.2017, 21:52    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
aus dem jahre 1969

lese gerade in einer orginal -ausgabe der faz:

"millionen amerikaner unter existenzgrenze"

ach, welch fortschritt inzwischen...

in der ddr gabs zur gleichen zeit keinen hunger, soweit ich weiß. manchmal war das toilettenpapaier knapp, ok.


im neuen deutschland vom selben tag des jahres:

"welcher ehrgeiz ziemt dem sozialisten"


Dennoch war die USA für viele ein Traum. Viele wollten hin. In der DDR wollte nur eine kleine Minderheit. Am Kopf kratzen

jaja verbraucht nicht die usa die meisten ressourcen?
oder waren es die emirate?
da wollen wenige hin.
also, was soll dein beitrag bringen?

Vielleicht um drauf hin zu weisen, dass der Mensch an sich ein irrationales Wesen ist.

quelle?
der mensch (an sich)?

Ich denke, statistisches Material über Wanderbewegungen im Laufe der Geschichte gibts wohl mehr als genug.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skeptiker
gegen toxische Verträge aller Art



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 12226
Wohnort: Lovetown

Beitrag(#2081121) Verfasst am: 01.01.2017, 23:46    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich denke, statistisches Material über Wanderbewegungen im Laufe der Geschichte gibts wohl mehr als genug.


Stimmt, Völkerwanderungen gibt es, solange es Menschen gibt.

Menschen wanderten mal hier hin und mal da hin.

Menschmal wanderen sie von Süd nach Nord und manchmal auch von West nach Ost.

Die Mexikaner (- und erst die Honduraner! - ) wollen gern in die USA, denn bei ihnen zu Hause ist der Kapitalismus nicht ganz so schön wie da-in-USA.

Auch in Bangladesh und Syrien ist das Kapital nicht so charmant wie innen Amiland.

Deswegen kommen alle angerannt in Amiland.

Manchmal rennen alle auch nach Doitseland, aber Doitseland is braun gebrannt von ganz weit östlich bis zur Waterkant.

Da ist Asyl nicht ganz so vyel wie früher noch,
wo es noch größer war, das Loch
im Stacheldraht
und wo das Mittelmeer noch kleiner war
als jetze gerad'.

Die Mauern sind höher als fröher
und wehren sich gegen die Fluten
als wären sie Deiche
Dabei wehren sich doch nur ein paar Reiche
gegen die, die bluten
vom Krieg oder Sklavenhalterruten.

Ja, wo wandern Menschen hin?
Da gibt's Statistiken.

Und wovor rennen Menschen weg?
Auch da ist die Statistik buchhalterisch auf der Höhe.

Heute ist jedenfalls wieder viel Verkehr,
aber früher war - wie sagt man - einfach mehr Lametta ...-
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2081241) Verfasst am: 03.01.2017, 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

Die indische Bargeld-"Reform" - ein Großversuch westlicher Bankenkartelle ?

Die für viele Teile der (insbesondere ländlichen) Bevölkerung drastischen Folgen der Hau-Ruck-Entwertung von mehr als 80% des indischen Bargeldes ist laut den Recherchen eines "Verschwörungstheoretikers" massiver westlicher Lobbyarbeit zu verdanken.

Zitat:
Präsident Barack Obama hat die „strategische Partnerschaft“ mit Indien zu einer außenpolitischen Priorität erklärt. Schließlich gilt es China einzuhegen. Im Rahmen dieser Partnerschaft hat die Entwicklungshilfeorganisation der US-Regierung, USAid, ein Kooperationsabkommen mit dem indischen Finanzministerium geschlossen. Dabei geht es auch darum, in Indien und weltweit die Bargeldnutzung zugunsten digitaler Bezahlverfahren zurückzudrängen.

Am 8. November erklärte die indische Regierung überraschend mit einem Schlag die beiden größten Banknoten und damit über 80 Prozent des umlaufenden Bargelds für ungültig. Diese konnten nur begrenzte Zeit auf Bankkonten eingezahlt werden, bevor sie ungültig verfallen. Die Bargeldabgabe durch Banken wurde streng limitiert. Fast die Hälfte der Inder hat kein Bankkonto und sehr viele keine Bank in der Nähe. Die Wirtschaft läuft ganz überwiegend auf Bargeldbasis.

http://norberthaering.de/de/27-german/news/746-washington-und-indiens-bargeld
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14636
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2081281) Verfasst am: 03.01.2017, 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

Haben wir doch schon irgendwo hier im FGH mal kurz besprochen: Das heimliche Bestreben der Banker, das Bargeld abzuschaffen. Das steht uns auch bevor. Der Anfang wurde kürzlich gemacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 30485
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2082303) Verfasst am: 12.01.2017, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Einige Beiträge abgetrennt, und als eigener Thread Die Elbphilharmonie in Hamburg gestartet.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 491

Beitrag(#2082482) Verfasst am: 14.01.2017, 00:06    Titel: relevante/interessante Nachrichten III Antworten mit Zitat

https://www.tagesschau.de/ausland/el-salvador-tag-ohne-morde-101.html
Zitat:
El Salvador hat eine der höchsten Mordraten der Welt - umso erstaunlicher ist daher diese Nachricht: Am Mittwoch wurde in dem mittelamerikanischen Land kein Mord registriert. Das gab es zuletzt vor zwei Jahren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1379

Beitrag(#2082585) Verfasst am: 15.01.2017, 00:47    Titel: Resistente Keime Antworten mit Zitat

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/resistente-keime-26-antibiotika-erfolglos-patientin-stirbt-a-1129990.html schrieb:

Zitat:
Das Europäische Präventionszentrum ECDC warnte kürzlich davor, dass gefährliche Resistenzen weiterhin zunehmen. Dabei betonte es explizit die Gefahr durch den Atemwegskeim Klebsiella pneumoniae. Die Zahl der Infizierten, bei denen auch Reserve-Antibiotika wie Carbapeneme nicht mehr wirkten, sei innerhalb weniger Jahre von 6,2 auf 8,1 Prozent gestiegen. Auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hatte den Klebsiella-Pneumoniae-Keim bereits als "dringende Gefahr für die Gesundheit des Menschen" eingestuft.

Zitat:
Laut Bundesgesundheitsministerium erkranken jährlich 400.000 bis 600.000 Patienten an Krankenhausinfektionen. 10.000 bis 15.000 Menschen sterben jedes Jahr daran. Die Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH) geht sogar von fast einer Million Infektionen und mindestens 30.000 Todesfällen aus.


Damit dürfte diese Problematik eine der größten Herausforderungen unserer Zivilisation sein.
_________________
Besondere Ergebnisse des G20-Gipfels in China: http://german.china.org.cn/txt/2016-09/08/content_39261108.htm
G20 Leaders' Communique Hangzhou Summit: http://www.g20.org/English/Dynamic/201609/t20160906_3396.html
http://www.un.org/en/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34555
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2083611) Verfasst am: 25.01.2017, 23:39    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
....[Sen. Marco] Rubio has been criticized for clearing the path to Tillerson’s confirmation after previously telling reporters he was “prepared to do what’s right,” hinting at a possible vote against Tillerson, the former head of ExxonMobil.
“In the end, I think Marco decided that it was better to be inside the tent than outside,” a source close to Rubio told BuzzFeed News. “A vote against Tillerson would have reduced his influence on foreign policy matters with the Trump Administration to zero.”
Greenpeace told BuzzFeed News that on Monday one of their climate campaigners, Naomi Ages, carried “the spine [Rubio] must have left at home.”...


https://www.buzzfeed.com/juliareinstein/prop-comedy-is-back?utm_term=.sg5KlL5ZY#.qd13NLPYj
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 7636

Beitrag(#2083664) Verfasst am: 26.01.2017, 12:29    Titel: Antworten mit Zitat

schon wieder feinstaubalarm in stuttgart...Na Und!
http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/stuttgart/extrem-hohe-feinstaub-werte-in-stuttgart/-/id=1592/did=18891214/nid=1592/1p7jlao/


hier siehts auch nicht besser aus und stinkt es seit langem bei schwarz- grün.
https://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=3060&_ffmpar%5B_id_inhalt%5D=1031689
https://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=3060&_ffmpar[_id_inhalt]=17304
Zitat:
Seit Januar 2005 gelten EU-Grenzwerte für Feinstaub. Danach dürfen 50 µg/m³ Feinstaub an maximal 35 Tagen im Jahr überschritten werden. In den Jahren 2005, 2006, 2009 und 2011 wurde der Grenzwert in Frankfurt am Main an der Station Friedberger Landstraße überschritten. 2007, 2008, 2010 und 2012 - 2015 konnte der Grenzwert an allen Frankfurter Luftmessstationen eingehalten werden. 2011 sind an der Friedberger Landstraße 42 Überschreitungstage gemessen worden. 2012 waren es nur noch 19 Überschreitungstage, 2013 wurden 21, 2014 17 und 2015 18 Überschreitungstage ermittelt.

wers glaubt...oder winkt mir nun wegen dieses zweifels der gülden gestrichene aluhut?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34555
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2083719) Verfasst am: 27.01.2017, 00:15    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Medienberichten zufolge ist die gesamte Führungsriege des US-Außenministeriums aus Protest gegen den neuen US-Präsidenten Donald Trump geschlossen zurückgetreten. Der kollektive Rücktritt ist ein herber Schlag für die Trumps Regierung. "Diese Leute sind unglaublich schwer zu ersetzen", sagte ein ehemaliger Mitarbeiter des Ministeriums.
Noch vor Antritt des US-Außenministers Rex Tillerson ist das Top-Management des Ministeriums laut einem Bericht der „Washington Post“ zurückgetreten. Offizielle Gründe wurden am Donnerstag nicht mitgeteilt. Stein des Anstoßes soll offenbar der Plan der Regierung Trump, den langjährigen Staatssekretär im Außenministerium Patrick Kennedy zu ersetzen. Kennedy hatte diese Position neun Jahre lang ausgeübt und wollte auch unter der Führung des designierten neuen Außenministers Tillerson weitermachen. Trump und Tillerson wollten den Posten jedoch neu besetzen....


http://www.focus.de/politik/ausland/aus-protest-gegen-trump-komplette-fuehrungsriege-des-us-aussenministeriums-tritt-zurueck_id_6551815.html


Naja. Wozu braucht Donald Trump auch Diplomaten. Es gibt doch Twitter!


Ich gehe uebrigens jede Wette ein, dass Trump behaupten wird die waeren nicht zurueckgetreten, sondern er haette sie gefeuert.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dibbuk
Doppelnick - dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 17.01.2017
Beiträge: 3

Beitrag(#2083779) Verfasst am: 27.01.2017, 23:39    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Medienberichten zufolge ist die gesamte Führungsriege des US-Außenministeriums aus Protest gegen den neuen US-Präsidenten Donald Trump geschlossen zurückgetreten. Der kollektive Rücktritt ist ein herber Schlag für die Trumps Regierung. "Diese Leute sind unglaublich schwer zu ersetzen", sagte ein ehemaliger Mitarbeiter des Ministeriums.
Noch vor Antritt des US-Außenministers Rex Tillerson ist das Top-Management des Ministeriums laut einem Bericht der „Washington Post“ zurückgetreten. Offizielle Gründe wurden am Donnerstag nicht mitgeteilt. Stein des Anstoßes soll offenbar der Plan der Regierung Trump, den langjährigen Staatssekretär im Außenministerium Patrick Kennedy zu ersetzen. Kennedy hatte diese Position neun Jahre lang ausgeübt und wollte auch unter der Führung des designierten neuen Außenministers Tillerson weitermachen. Trump und Tillerson wollten den Posten jedoch neu besetzen....


http://www.focus.de/politik/ausland/aus-protest-gegen-trump-komplette-fuehrungsriege-des-us-aussenministeriums-tritt-zurueck_id_6551815.html


Naja. Wozu braucht Donald Trump auch Diplomaten. Es gibt doch Twitter!


Ich gehe uebrigens jede Wette ein, dass Trump behaupten wird die waeren nicht zurueckgetreten, sondern er haette sie gefeuert.
ich nehme die wette an. was ist der einsatz?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34555
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2083784) Verfasst am: 28.01.2017, 00:15    Titel: Antworten mit Zitat

Dibbuk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Medienberichten zufolge ist die gesamte Führungsriege des US-Außenministeriums aus Protest gegen den neuen US-Präsidenten Donald Trump geschlossen zurückgetreten. Der kollektive Rücktritt ist ein herber Schlag für die Trumps Regierung. "Diese Leute sind unglaublich schwer zu ersetzen", sagte ein ehemaliger Mitarbeiter des Ministeriums.
Noch vor Antritt des US-Außenministers Rex Tillerson ist das Top-Management des Ministeriums laut einem Bericht der „Washington Post“ zurückgetreten. Offizielle Gründe wurden am Donnerstag nicht mitgeteilt. Stein des Anstoßes soll offenbar der Plan der Regierung Trump, den langjährigen Staatssekretär im Außenministerium Patrick Kennedy zu ersetzen. Kennedy hatte diese Position neun Jahre lang ausgeübt und wollte auch unter der Führung des designierten neuen Außenministers Tillerson weitermachen. Trump und Tillerson wollten den Posten jedoch neu besetzen....


http://www.focus.de/politik/ausland/aus-protest-gegen-trump-komplette-fuehrungsriege-des-us-aussenministeriums-tritt-zurueck_id_6551815.html


Naja. Wozu braucht Donald Trump auch Diplomaten. Es gibt doch Twitter!


Ich gehe uebrigens jede Wette ein, dass Trump behaupten wird die waeren nicht zurueckgetreten, sondern er haette sie gefeuert.
ich nehme die wette an. was ist der einsatz?



Trumps falsche Haare.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34555
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2083846) Verfasst am: 29.01.2017, 00:53    Titel: Antworten mit Zitat

Endlich mal positive Nachrichten aus den USA.

Die Machtergreifung Donald Trumps bringt Zulauf fuer die Unabhaengigkeitsbewegung in Kalifornien!

Zitat:
Supporters of a plan for California to secede from the union took their first formal step Monday morning, submitting a proposed ballot measure to the state attorney general’s office in the hopes of a statewide vote as soon as 2018.

Marcus Ruiz Evans, the vice president and co-founder of Yes California, said his group had been planning to wait for a later election, but the presidential election of Donald Trump sped up the timeline.

“We’re doing it now because of all of the overwhelming attention,” Evans said.

The Yes California group has been around for more than two years, Evans said. It is based around California taxpayers paying more money to the federal government than the state receives in spending, that Californians are culturally different from the rest of the country, and that national media and organizations routinely criticize Californians for being out of step with the rest of the U.S. ...



Auf dass dem Donald seine Unterstuetzung fuer den Brexit und seine herzlichen Beziehungen zum Europaspalter Nigel Farage quer im Hals stecken bleiben. Sehr glücklich

Eine Aufspaltung der USA in einen liberalen, oekonomisch starken Teil und einen erzkonservativen Kostgaengerteil koennte die Gefahr, die von Trump ausgeht, nicht unwesentlich verringern.

Das koennte ein Selbstlaeufer werden, da die protektionistische Politik Trumps um den hoffnungslos veralteten Industrien im mittleren Westen eine letzte Gnadenfrist zu bescheren die Gefahr von Handelskriegen heraufbeschwoert, die widerum die international sehr konkurrenzfaehigen Zukunftsindustrien in Staaten wie Kalifornien existenziell bedrohen werden.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34555
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2084089) Verfasst am: 31.01.2017, 20:15    Titel: Antworten mit Zitat

Im kanadischen Quebec City fand gestern ein Terroranschlag mit islamophoben Hintergrund statt:


Zitat:
The six men killed in a Quebec City mosque on Sunday night were shot in the back as they gathered for evening prayers, says the vice-president of the mosque where the attack occurred.

"It's a very, very big tragedy for us," Mohamed Labidi said tearfully. "We have a sadness we cannot express."


http://www.cbc.ca/news/canada/montreal/quebec-city-mosque-shooting-victims-1.3958191


Ich halte es nicht fuer Zufall, dass dieser Anschlag so kurz nach der Einfuehrung rassistischer Einreisebestimmungen in die USA stattfand.

Analog zur Bezeichnung "IS inspired terrorism" fuer Anschlaege, die nicht direkt von IS, sondern von dessen Sympathisanten auf eigene Faust begangen werden, sollte man hier von "Trump inspired terrorism" sprechen.

Ermutigend ist die grosse Zahl von Menschen aus allen Schichten der Bevoelkerung, die kanadaweit spontan ihre Solidaritaet mit ihren ermordeten Mitbuergern und deren Angehoerigen bekundeten und weiter bekunden. Auch die Politik hat richtig reagiert, als Premierminister Trudeau zusammen mit Vertretern aller im Parlament vertretenen Parteien klar Farbe gegen islamophoben Terror bekannt hat und der Premier von Quebec sofort zum Tataort eilte und der dortigen moslemischen Gemeinde die uneingeschraenkte Unterstuetzung der Provinzregierung zusicherte.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dibbuk
Doppelnick - dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 17.01.2017
Beiträge: 3

Beitrag(#2084109) Verfasst am: 31.01.2017, 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Dibbuk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Medienberichten zufolge ist die gesamte Führungsriege des US-Außenministeriums aus Protest gegen den neuen US-Präsidenten Donald Trump geschlossen zurückgetreten. Der kollektive Rücktritt ist ein herber Schlag für die Trumps Regierung. "Diese Leute sind unglaublich schwer zu ersetzen", sagte ein ehemaliger Mitarbeiter des Ministeriums.
Noch vor Antritt des US-Außenministers Rex Tillerson ist das Top-Management des Ministeriums laut einem Bericht der „Washington Post“ zurückgetreten. Offizielle Gründe wurden am Donnerstag nicht mitgeteilt. Stein des Anstoßes soll offenbar der Plan der Regierung Trump, den langjährigen Staatssekretär im Außenministerium Patrick Kennedy zu ersetzen. Kennedy hatte diese Position neun Jahre lang ausgeübt und wollte auch unter der Führung des designierten neuen Außenministers Tillerson weitermachen. Trump und Tillerson wollten den Posten jedoch neu besetzen....


http://www.focus.de/politik/ausland/aus-protest-gegen-trump-komplette-fuehrungsriege-des-us-aussenministeriums-tritt-zurueck_id_6551815.html


Naja. Wozu braucht Donald Trump auch Diplomaten. Es gibt doch Twitter!


Ich gehe uebrigens jede Wette ein, dass Trump behaupten wird die waeren nicht zurueckgetreten, sondern er haette sie gefeuert.
ich nehme die wette an. was ist der einsatz?



Trumps falsche Haare.
also so gehst du jede wette ein? zu deinem verhalten fallen mir begriffe ein wie maulheld und lippenakrobat.
du bist halt mehr so der unseriöse poster wegen denen das internet so einen schlechten ruf hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
gegen toxische Verträge aller Art



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 12226
Wohnort: Lovetown

Beitrag(#2084116) Verfasst am: 31.01.2017, 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

Dibbuk hat folgendes geschrieben:
also so gehst du jede wette ein? zu deinem verhalten fallen mir begriffe ein wie maulheld und lippenakrobat.
du bist halt mehr so der unseriöse poster wegen denen das internet so einen schlechten ruf hat.


Satzbau, Grammatik - einfach mal üben!
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34555
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2084123) Verfasst am: 31.01.2017, 23:49    Titel: Antworten mit Zitat

Dibbuk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Dibbuk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Medienberichten zufolge ist die gesamte Führungsriege des US-Außenministeriums aus Protest gegen den neuen US-Präsidenten Donald Trump geschlossen zurückgetreten. Der kollektive Rücktritt ist ein herber Schlag für die Trumps Regierung. "Diese Leute sind unglaublich schwer zu ersetzen", sagte ein ehemaliger Mitarbeiter des Ministeriums.
Noch vor Antritt des US-Außenministers Rex Tillerson ist das Top-Management des Ministeriums laut einem Bericht der „Washington Post“ zurückgetreten. Offizielle Gründe wurden am Donnerstag nicht mitgeteilt. Stein des Anstoßes soll offenbar der Plan der Regierung Trump, den langjährigen Staatssekretär im Außenministerium Patrick Kennedy zu ersetzen. Kennedy hatte diese Position neun Jahre lang ausgeübt und wollte auch unter der Führung des designierten neuen Außenministers Tillerson weitermachen. Trump und Tillerson wollten den Posten jedoch neu besetzen....


http://www.focus.de/politik/ausland/aus-protest-gegen-trump-komplette-fuehrungsriege-des-us-aussenministeriums-tritt-zurueck_id_6551815.html


Naja. Wozu braucht Donald Trump auch Diplomaten. Es gibt doch Twitter!


Ich gehe uebrigens jede Wette ein, dass Trump behaupten wird die waeren nicht zurueckgetreten, sondern er haette sie gefeuert.
ich nehme die wette an. was ist der einsatz?



Trumps falsche Haare.
also so gehst du jede wette ein? zu deinem verhalten fallen mir begriffe ein wie maulheld und lippenakrobat.
du bist halt mehr so der unseriöse poster wegen denen das internet so einen schlechten ruf hat.


Hallo c3p! Winken


Und gleich wieder tschuess....Winken
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 6984

Beitrag(#2084214) Verfasst am: 01.02.2017, 19:31    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Dibbuk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Dibbuk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Medienberichten zufolge ist die gesamte Führungsriege des US-Außenministeriums aus Protest gegen den neuen US-Präsidenten Donald Trump geschlossen zurückgetreten. Der kollektive Rücktritt ist ein herber Schlag für die Trumps Regierung. "Diese Leute sind unglaublich schwer zu ersetzen", sagte ein ehemaliger Mitarbeiter des Ministeriums.
Noch vor Antritt des US-Außenministers Rex Tillerson ist das Top-Management des Ministeriums laut einem Bericht der „Washington Post“ zurückgetreten. Offizielle Gründe wurden am Donnerstag nicht mitgeteilt. Stein des Anstoßes soll offenbar der Plan der Regierung Trump, den langjährigen Staatssekretär im Außenministerium Patrick Kennedy zu ersetzen. Kennedy hatte diese Position neun Jahre lang ausgeübt und wollte auch unter der Führung des designierten neuen Außenministers Tillerson weitermachen. Trump und Tillerson wollten den Posten jedoch neu besetzen....


http://www.focus.de/politik/ausland/aus-protest-gegen-trump-komplette-fuehrungsriege-des-us-aussenministeriums-tritt-zurueck_id_6551815.html


Naja. Wozu braucht Donald Trump auch Diplomaten. Es gibt doch Twitter!


Ich gehe uebrigens jede Wette ein, dass Trump behaupten wird die waeren nicht zurueckgetreten, sondern er haette sie gefeuert.
ich nehme die wette an. was ist der einsatz?



Trumps falsche Haare.
also so gehst du jede wette ein? zu deinem verhalten fallen mir begriffe ein wie maulheld und lippenakrobat.
du bist halt mehr so der unseriöse poster wegen denen das internet so einen schlechten ruf hat.


Hallo c3p! Winken


Und gleich wieder tschuess....Winken

Dem schließe ich mich an Smilie
_________________
So wie das religiöse Gefühl der meisten Frommen sich erst bekundet, wenn es verletzt wird,
so liegt auch der Patriotismus auf der Lauer der Gelegenheit gekränkt zu sein. - Karl Kraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9597
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2084553) Verfasst am: 03.02.2017, 21:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Kommentar zum Taschenrechner-Kartell.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 30485
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2084689) Verfasst am: 05.02.2017, 00:47    Titel: Antworten mit Zitat

Die Lockerung der anti-Koruptionsgesetze in Rumänien wir zurückgenommen.

Zitat:
Die rumänische Regierung will ihr Dekret zur Lockerung der Anti-Korruptionsgesetze zurückziehen. Das kündigte Ministerpräsident Sorin Grindeanu an. Die Regierung reagiert damit auf die Massenproteste gegen die Neuregelung

_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34555
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2084692) Verfasst am: 05.02.2017, 00:52    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Die Lockerung der anti-Koruptionsgesetze in Rumänien wir zurückgenommen.

Zitat:
Die rumänische Regierung will ihr Dekret zur Lockerung der Anti-Korruptionsgesetze zurückziehen. Das kündigte Ministerpräsident Sorin Grindeanu an. Die Regierung reagiert damit auf die Massenproteste gegen die Neuregelung



Scheint ein guter Tag zu sein heute!

Auch im Amiland gibt's gute Nachrichten. Donald Ducks Moslem-Bann wurde von einem Bundesgericht ausser Kraft gesetzt und der Pussy-Graber-in-chief wuetet auf Twitter gegen den "sogenannten Richter", der es wagte die amerikanische Verfassung hoeher zu gewichten als einen Fuehrerbefehl.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9597
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2085104) Verfasst am: 07.02.2017, 11:20    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Fahrer dürfen Ruhezeit nicht im Lkw verbringen

Die europäische Gesetzgebung untersagt es Lkw-Fahrern, die regelmäßige wöchentliche Ruhezeit im Fahrzeug zu verbringen.
Quelle


Sollte diese Regelung vollumfänglich auch durchgesetzt werden, wären der LKW auf vielen Strecken nicht mehr konkurrenzfähig - und das trifft vor allem die billigen Osteuropäer.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"


Zuletzt bearbeitet von sünnerklaas am 07.02.2017, 12:00, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 18675
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2085107) Verfasst am: 07.02.2017, 11:57    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Fahrer dürfen Ruhezeit nicht im Lkw verbringen

Die europäische Gesetzgebung untersagt es Lkw-Fahrern, die regelmäßige wöchentliche Ruhezeit im Fahrzeug zu verbringen.
Quelle


Sollte diese Regelung vollumfänglich auch durchgesetzt werden, wären der LKW auf vielen Strecken nicht mehr konkurrenzfähig.

Das Teil hat insofern eine ungeheure Brisanz nicht nur für die Spediteure (und LKW-Hersteller) als auch die Kapazität der Schiene nicht mehr so wesentlich zu erhöhen ist. Besonders in der transportintensiven Lebensmittelbranche wäre das das Ende der Konzentration und die Wiedereinführung der lokalen Produktion. Die Folgen wären bis in die Landwirtschaft spürbar. Ich fände es gut.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9597
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2085109) Verfasst am: 07.02.2017, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Fahrer dürfen Ruhezeit nicht im Lkw verbringen

Die europäische Gesetzgebung untersagt es Lkw-Fahrern, die regelmäßige wöchentliche Ruhezeit im Fahrzeug zu verbringen.
Quelle


Sollte diese Regelung vollumfänglich auch durchgesetzt werden, wären der LKW auf vielen Strecken nicht mehr konkurrenzfähig.

Das Teil hat insofern eine ungeheure Brisanz nicht nur für die Spediteure (und LKW-Hersteller) als auch die Kapazität der Schiene nicht mehr so wesentlich zu erhöhen ist. Besonders in der transportintensiven Lebensmittelbranche wäre das das Ende der Konzentration und die Wiedereinführung der lokalen Produktion. Die Folgen wären bis in die Landwirtschaft spürbar. Ich fände es gut.


Die Kabine ist nicht als Wohnraum ausgelegt und auch nicht als solche gedacht.
Was richtig ist: wir müssen weg von der immer fortschreitenden Zentralisierung.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 30485
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2086119) Verfasst am: 15.02.2017, 17:05    Titel: Antworten mit Zitat

Russland dreht die Zeit zurück:

Seine Frau zu verprügeln ist in Russland keine Straftat mehr.
Zitat:
Die konservative Abgeordnete und Vorsitzende des Familienausschusses, Jelena Misulina, hatte das Gesetz initiiert. Ihr Argument: Ein Gefängnisaufenthalt wegen eines simplen „Klapses“ verschlechtere lediglich das Familienklima. „Das ist ein familienfeindlicher Zustand“, argumentierte sie im Parlament. Denn: Schläge seien ein adäquates Mittel zur Erziehung – und entsprächen der russischen Familientradition. „Wir wollen nicht, dass man zwei Jahre im Gefängnis sitzt, nur weil es einmal einen Klaps gegeben hat.“


Und:

Zitat:
Auch die russisch-orthodoxe Kirche unterstützt das Gesetz. Körperliche Züchtigung sei „ein wichtiges Recht, das den Eltern von Gott gegeben worden ist“, ließ die Kirche bereits im vergangenen Jahr verlautbaren.

_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 6984

Beitrag(#2086128) Verfasst am: 15.02.2017, 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Russland dreht die Zeit zurück:

Seine Frau zu verprügeln ist in Russland keine Straftat mehr.
[...]


Putin und Patriarch Kyrill rühren gemeinsam in der zaristischen Ursuppe, die Grenze zwischen Staat und Religion verschwimmt mehr und mehr. Gemeinsames Interesse ist der autoritäre Nationalismus, der aufgrund mangelnder demokratischer Entwicklung fröhliche Urständ feiert. Und dieses tief verwurzelte patriarchalisch-autoritäre Denken durchzieht alle Institutionen - die Familie ist die wichtigste Keimzelle dafür. Das wurde jetzt mit diesem Gesetz manifestiert.

Zitat:

"Er schlägt mich, also liebt er mich". Zur Lockerung der Strafbestimmungen gegen häusliche Gewalt
...
Wollen Sie wirklich wegen einer Ohrfeige Familien zerstören?
...
In Russland werden 10.000 Menschen jährlich durch häusliche Gewalt getötet
...
Ich muss meine Kinder züchtigen
...
Männer verprügeln Frauen wohl nicht unentwegt
...
Warum ich für das Gesetzt abgestimmt habe

http://www.bpb.de/internationales/europa/russland/241872/aus-russischen-blogs-er-schlaegt-mich-also-liebt-er-mich-zur-lockerung-der-strafbestimmungen-gegen-haeusliche-gewalt

_________________
So wie das religiöse Gefühl der meisten Frommen sich erst bekundet, wenn es verletzt wird,
so liegt auch der Patriotismus auf der Lauer der Gelegenheit gekränkt zu sein. - Karl Kraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Moderator
Moderator



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 36497

Beitrag(#2086132) Verfasst am: 15.02.2017, 19:48    Titel: Antworten mit Zitat

Feminismus? Braucht doch kein Mensch mehr....
_________________

Die einen kennen mich, die anderen können mich.
Ein Vorsicht, ein Vorsicht vor Gemütlichkeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34555
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2086134) Verfasst am: 15.02.2017, 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Feminismus? Braucht doch kein Mensch mehr....



Da gaebe es doch ein richtig ergiebiges Betaetigungsfeld fuer Feministen jeglicher Art. Die sollten doch mal nach Russland gehen und dort Basisarbeit leisten anstatt fauf auf ihren ueberfluessigen Genderlehrstuehlen rumzuhocken und ihre Umwelt mit depperten Sprachverrenkungen zu nerven.

....oder irgendwann kommt die Zeit, da sind die ihrer Umwelt so sehr damit auf die Nerven gegangen, dass auch hier der Ruf laut wird das Verpruegeln von Frauen zu legalisieren um endlich wieder Ruhe zu haben. Und das waere doch wohl kontraproduktiv, oder nicht? zwinkern
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 6984

Beitrag(#2086136) Verfasst am: 15.02.2017, 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Feminismus? Braucht doch kein Mensch mehr....

Es macht keinen Sinn, vor dem ersten und zweiten Schritt über den dritten nachzudenken.
Zuallererst muss muss die Basis dafür geschaffen werden - Demokratie und Säkularisation.
_________________
So wie das religiöse Gefühl der meisten Frommen sich erst bekundet, wenn es verletzt wird,
so liegt auch der Patriotismus auf der Lauer der Gelegenheit gekränkt zu sein. - Karl Kraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Marx und Freudlos



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 2657
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2086143) Verfasst am: 15.02.2017, 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Feminismus? Braucht doch kein Mensch mehr....


Doch. Aber nur mit Kopftuch.


_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 74, 75, 76, 77  Weiter
Seite 75 von 77

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group