Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

relevante/interessante Nachrichten II
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 75, 76, 77 ... 79, 80, 81  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Skeptiker
muss noch eine Rezension schreiben



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 12554
Wohnort: Lovetown

Beitrag(#2086154) Verfasst am: 15.02.2017, 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Feminismus? Braucht doch kein Mensch mehr....

Es macht keinen Sinn, vor dem ersten und zweiten Schritt über den dritten nachzudenken.
Zuallererst muss muss die Basis dafür geschaffen werden - Demokratie und Säkularisation.


Ja, wir brauchen Demokratie statt nur Parlamentarismus und wir brauchen eine analytische Religionskritik statt nur Säkularisierung.

In Russland findet ein gesellschaftlicher Rückschritt statt, ähnlich wie in Afghanistan, wo ja früher eine relativ große Freiheit und Gleichberechtigung für die Frauen bestand.

Zitat:
In der UdSSR gibt es kein Millionenheer unzufriedener Hausfrauen, weil fast alle Frauen arbeiten. Die UdSSR hat als einziger Staat der Welt eine Mehrheit an weiblichen Beschäftigten. Ganze Zweige der Volkswirtschaft sind, fest in weiblicher Hand, die Frauen haben gleiche Bildungs- und Berufschäncen, Zugang zu fast allen Berufen und bekommen für gleiche Arbeit auch gleichen Lohn. Ein neuer, selbstbewußter Frauentyp ist entstanden, der ziemlich unsentimental „seinen Mann im Leben steht“. Die Diskussion um die „weibliche“ Frau muß in der anderen Weltmacht daher ganz anders verlaufen.

Keine sowjetische Zeitung, keine Buchautorin würde den Frauen raten, ihren Männern „Untertan wie dem Herrn“ zu sein, keine würde Schlafzimmertips geben ...


http://www.zeit.de/1977/38/zurueck-an-den-samowar


Wenn also sogar das erzbürgerliche Blatt "Die ZEIT" einräumen muss, dass die Frauen in der Sowjetunion selbstbewusst und keineswegs *vom Mann* abhängig oder gar diesem Untertan waren, dann heisst das schon was, würde ich mal sagen ...-! freakteach
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 683

Beitrag(#2086261) Verfasst am: 16.02.2017, 23:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hintergrund:
http://www.taz.de/%215375088/
Zitat:
Die Frauen verkauften der Öffentlichkeit die Initiative geschickt: Im letzten Sommer setzte Präsident Wladimir Putin die Strafen für nichthäusliche Gewalt auf Geldbußen herab, um Gerichte zu entlasten.
Rückendeckung von der Kirche

Misulina monierte nun, der Grundsatz der Gleichbehandlung sei verletzt. Rückendeckung erhielt sie von der orthodoxen Kirche, Elternvertretern und konservativen Politikern: Wer einem Verwandten eine Ohrfeige verabreiche, erhält zwei Jahre, täte er das bei einem Fremden, bekäme er eine Ordnungsstrafe, sagte sie.


Interessant wäre es zu erfahren, wie viele Männer geschlagen werden und wie viele durch häusliche Gewalt ums Leben kommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31237
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2086262) Verfasst am: 16.02.2017, 23:53    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Hintergrund:
http://www.taz.de/%215375088/
Zitat:
Die Frauen verkauften der Öffentlichkeit die Initiative geschickt: Im letzten Sommer setzte Präsident Wladimir Putin die Strafen für nichthäusliche Gewalt auf Geldbußen herab, um Gerichte zu entlasten.
Rückendeckung von der Kirche

Misulina monierte nun, der Grundsatz der Gleichbehandlung sei verletzt. Rückendeckung erhielt sie von der orthodoxen Kirche, Elternvertretern und konservativen Politikern: Wer einem Verwandten eine Ohrfeige verabreiche, erhält zwei Jahre, täte er das bei einem Fremden, bekäme er eine Ordnungsstrafe, sagte sie.


Interessant wäre es zu erfahren, wie viele Männer geschlagen werden und wie viele durch häusliche Gewalt ums Leben kommen.

In Deutschland wäre die Verteilung häusliche Frauengewallt - Männergewallt, nach Aussagen von "Stern-TV" in etwa 17% zu 83% wenn ich es recht in Erinnerung habe.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8039
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2087879) Verfasst am: 06.03.2017, 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

Am 6. März ist Tag der Tiefkühlkost.
Der wurde vor mehr als 30 Jahren vom damaligen US-Präsidenten Ronald Reagan eingeführt.
https://www.gmx.net/magazine/gesundheit/mythen-tiefkuehlkost-32200422

mal sehen, mit der ausrufung welchen tages trump in die annalen eingehen wird...
ein offizieller bad-hair-day?
denn jeder weiß doch, dass verlegte haare einfach zum Leben dazugehören.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 19458
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2087882) Verfasst am: 06.03.2017, 17:49    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Am 6. März ist Tag der Tiefkühlkost.
Der wurde vor mehr als 30 Jahren vom damaligen US-Präsidenten Ronald Reagan eingeführt.
https://www.gmx.net/magazine/gesundheit/mythen-tiefkuehlkost-32200422

mal sehen, mit der ausrufung welchen tages trump in die annalen eingehen wird...
ein offizieller bad-hair-day?
denn jeder weiß doch, dass verlegte haare einfach zum Leben dazugehören.

Du meinst, der hat den toten Hamster als Fiffi, weil er seine Haare verlegt hat?
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10072
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2088068) Verfasst am: 08.03.2017, 22:57    Titel: Antworten mit Zitat

Azure Window auf Malta eingestürzt.

Leider war das absehbar. Trotzdem schade. Für mich war das auf Gozo immer ein absolutes Muss. Vor allem an stürmischen Tagen.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1319
Wohnort: München

Beitrag(#2088114) Verfasst am: 09.03.2017, 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Azure Window auf Malta eingestürzt.

Leider war das absehbar. Trotzdem schade. Für mich war das auf Gozo immer ein absolutes Muss. Vor allem an stürmischen Tagen.

Déformation professionnelle par excellence:
Ich dachte spontan: "wenn, dann doch wohl eher abgestürzt" und "Microsoft hat ein Data Center auf Malta??" und "arbeitet bei denen der gleiche Typ wie bei AWS?"
Auf den Arm nehmen

Gut, heißt nur MS Azure, ohne Windows.
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10072
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2088135) Verfasst am: 09.03.2017, 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

Gruselig.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10072
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2088163) Verfasst am: 10.03.2017, 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Der Nutella/Cola-"Skandal" in den Visegrad-Staaten.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35240
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2088217) Verfasst am: 10.03.2017, 20:31    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Der Nutella/Cola-"Skandal" in den Visegrad-Staaten.



Gröhl...

Da soll noch einer sagen Rechtspopulisten wuerden sich nicht um die Sorgen der Menschen kuemmern! Lachen
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31237
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2088228) Verfasst am: 10.03.2017, 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Der Nutella/Cola-"Skandal" in den Visegrad-Staaten.



Gröhl...

Da soll noch einer sagen Rechtspopulisten wuerden sich nicht um die Sorgen der Menschen kuemmern! Lachen


Ich wäre auch nicht begeistert, wenn ich in eine Region wohnen würde, wo nur "zweiter Wahl" angeboten würde.

Das es sowas gibt, weiß ich.
Ein ehemalige Bekannte von mir war im Management von eine Matratzenfabrik.
Wenn die Endkontrolle nicht so ganz optimal war, kam die Frage: "wohin geht die Lieferung". wenn die Antwort lautete: "in die ehemalige DDR", kam stets die Antwort: "dann ist alle OK".
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31237
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2089726) Verfasst am: 27.03.2017, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Anti-Korruptionsproteste in Russland

Zitat:
Bei landesweiten Massenprotesten in Russland hat die Polizei mehrere Hundert Demonstranten und Anhänger des Oppositionellen Alexej Nawalny festgenommen.

_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 3572
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2089745) Verfasst am: 27.03.2017, 20:33    Titel: Mißbrauchsverdacht Antworten mit Zitat

Verdacht von Mißbrauch und gleichzeitiger Vertuschung dessen in ultraorthodoxen Gemeinden in Israel:

http://www.n-tv.de/politik/Ultraorthodoxe-wegen-Sexskandals-verhaftet-article19767517.html
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4401

Beitrag(#2089758) Verfasst am: 27.03.2017, 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Der Nutella/Cola-"Skandal" in den Visegrad-Staaten.



Gröhl...

Da soll noch einer sagen Rechtspopulisten wuerden sich nicht um die Sorgen der Menschen kuemmern! Lachen


Genau.
Und wenn die Hersteller den höheren Anteil Sägespäne in der Wurst (an den sich die Leute über
Jahrzehnte hinterm eisernen Vorhang gewöhnt haben Mr. Green ) weglassen würden, dann hiesse es
man nehme keine Rücksicht auf regionale und kulturelle Eigenheiten, verfüttere zwecks Gleichmacherei
oder "Umvolkung" Einheitsbrei, oder wolle gar einen perfekten Völkermord über den Umweg des
Darmkrebs durch magelnde Ballaststoffe begehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 8156
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2089764) Verfasst am: 27.03.2017, 23:11    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Der Nutella/Cola-"Skandal" in den Visegrad-Staaten.



Gröhl...

Da soll noch einer sagen Rechtspopulisten wuerden sich nicht um die Sorgen der Menschen kuemmern! Lachen


Genau.
Und wenn die Hersteller den höheren Anteil Sägespäne in der Wurst (an den sich die Leute über
Jahrzehnte hinterm eisernen Vorhang gewöhnt haben Mr. Green ) weglassen würden, dann hiesse es
man nehme keine Rücksicht auf regionale und kulturelle Eigenheiten, verfüttere zwecks Gleichmacherei
oder "Umvolkung" Einheitsbrei, oder wolle gar einen perfekten Völkermord über den Umweg des
Darmkrebs durch magelnde Ballaststoffe begehen.


Denen fällt das auch schon so verdammt früh auf,
die deutlich unterschiedliche Konsistenz bei Nutella ging mir in PL schon 2001 auf die Nerven,
was mich dann auch wieder hier zurückgekehrt weg von der Magenpasten brachte.

Ob und wie weit Cola anders war - weiß ich nicht.
Aber in PL wurden zu der Zeit ca. 70-80 % Pepsi getrunken.
Anders als nämlich bei uns, dominierte Pepsi zu dieser Zeit den Markt deutlich vor Cola.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Despiteful
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 794
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2089780) Verfasst am: 28.03.2017, 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Anti-Korruptionsproteste in Russland

Zitat:
Bei landesweiten Massenprotesten in Russland hat die Polizei mehrere Hundert Demonstranten und Anhänger des Oppositionellen Alexej Nawalny festgenommen.

Ich würde davon absehen mich hinsichtlich der Themen Russland - oder auch für Trump kann ich das schon mit Sicherheit sagen - beim ZDF zu informieren.

Für solide Berichterstattung ohne große Meinungsmache kann ich eigentlich nur noch die ARD Tagesschau empfehlen. Jedenfalls, mir persönlich stößt die Art der Berichterstattung des ZDF ziemlich sauer auf, auch wenn ich das jetzt nicht konkret an etwas festmachen kann. Ich finde aber doch man merkt es, wenn man genau hinsieht, sich nur informieren und sich seine Meinung selbst bilden will.

http://www.tagesschau.de/ausland/russland-protest-korruption-109.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3494

Beitrag(#2089782) Verfasst am: 28.03.2017, 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

Cola und Nutella gehören eh verboten.
Oder eine Steuer drauf, mindestens 300 Euro pro Flasche.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlumpf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 2375
Wohnort: Ost-Bayern

Beitrag(#2089791) Verfasst am: 28.03.2017, 16:43    Titel: Re: Mißbrauchsverdacht Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Verdacht von Mißbrauch und gleichzeitiger Vertuschung dessen in ultraorthodoxen Gemeinden in Israel:

http://www.n-tv.de/politik/Ultraorthodoxe-wegen-Sexskandals-verhaftet-article19767517.html

Was ist "strenggläubig" oder "streng religiös" eigentlich für eine Krankheit? Zumindest ein Teil dieser Strengen scheint psychisch gestört zu sein.

@DonMartin
Nutella gibt's nicht in Flaschen. zwinkern
_________________
I'll make Schlumpfhausen great again
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35240
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2089805) Verfasst am: 28.03.2017, 19:18    Titel: Re: Mißbrauchsverdacht Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Verdacht von Mißbrauch und gleichzeitiger Vertuschung dessen in ultraorthodoxen Gemeinden in Israel:

http://www.n-tv.de/politik/Ultraorthodoxe-wegen-Sexskandals-verhaftet-article19767517.html



Das ist ja nur noch widerlich. Die eigentlichen Straftaten, die Straftaeter, die Vertuschung und die Indifferenz derjenigen, die die Schweinereien entdeckt haben, den Opfern gegenueber. Da geht es ausschliesslich darum alles unter der Decke zu halten und sonst um nix! Erbrechen

Das erinnert sehr stark an das Verhalten der katholischen Kirche in aehnlichen Faellen.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 683

Beitrag(#2091265) Verfasst am: 11.04.2017, 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.derwesten.de/politik/lehrerin-darf-keine-halskette-mit-kreuz-im-unterricht-tragen-id210233091.html
Zitat:
Berlin. Das sogenannte Neutralitätsgesetz sorgt in Berlin mal wieder für Diskussionen. Medienberichten zufolge soll der Leiter einer Schule auf dieser Grundlage einer Lehrerin das Tragen einer Kette mit einem Kreuz verboten haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31237
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2091271) Verfasst am: 11.04.2017, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

Sprengstoffanschlag auf BVB-Bus
Dortmund-Spiel gegen AS Monaco abgesagt.


Zitat:
Das Viertelfinal-Hinspiel der Champions League zwischen Borussia Dortmund und AS Monaco ist abgesagt und auf Mittwoch verlegt worden. Bei der Abfahrt des BVB-Busses ins Stadion explodieren zuvor drei Sprengsätze. Dabei wird BVB-Profi Marc Bartra verletzt.

_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
GM-LSX
A³ Atheist Art Automotive



Anmeldungsdatum: 02.05.2008
Beiträge: 160
Wohnort: Richtung Tirol laut ISP

Beitrag(#2091291) Verfasst am: 12.04.2017, 04:54    Titel: #SaveDinaAli Antworten mit Zitat

Was kann man da machen? Weiss jemand näheres hierzu?

https://www.youtube.com/watch?v=ZSnEz06kdyg&t=0s
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
unquest
Marx und Freudlos



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 2830
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2091306) Verfasst am: 12.04.2017, 11:02    Titel: Re: #SaveDinaAli Antworten mit Zitat

GM-LSX hat folgendes geschrieben:
Was kann man da machen? Weiss jemand näheres hierzu?

https://www.youtube.com/watch?v=ZSnEz06kdyg&t=0s


Eine Frau darf nicht alleine reisen
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
schiebt den Wal



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 14900

Beitrag(#2091366) Verfasst am: 12.04.2017, 20:11    Titel: Re: #SaveDinaAli Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
GM-LSX hat folgendes geschrieben:
Was kann man da machen? Weiss jemand näheres hierzu?

https://www.youtube.com/watch?v=ZSnEz06kdyg&t=0s


Eine Frau darf nicht alleine reisen


Denn philippinische Polizisten richten sich nach konservativen islamischen Fatwas, und konservative Fatwas sind der wahre Islam (TM).

Keinesfalls ist es so, dass es schlicht und einfach auch woanders als im Islam patriarchale Arschlöcher gibt, die Frauenrechte mit Füßen treten, und solche Vorkommnisse deshalb geschehen lassen
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Despiteful
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 794
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2091484) Verfasst am: 13.04.2017, 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

Die Amis haben ihre größte konventionelle Bombe zum ersten Mal ausprobiert:

http://www.tagesschau.de/ausland/usa-afghanistan-103.html

https://de.m.wikipedia.org/wiki/GBU-43/B_Massive_Ordnance_Air_Blast

Zitat:
Entwickelt wurde sie für den Einsatz gegen große Truppenansammlungen und Bunkeranlagen, aber vermutlich auch wegen der psychologischen Wirkung auf den Feind, da sie bei herkömmlichen Aufgaben jedem anderen nicht-nuklearen Waffensystem überlegen wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35240
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2091504) Verfasst am: 14.04.2017, 01:23    Titel: Antworten mit Zitat

Despiteful hat folgendes geschrieben:
Die Amis haben ihre größte konventionelle Bombe zum ersten Mal ausprobiert:

http://www.tagesschau.de/ausland/usa-afghanistan-103.html

https://de.m.wikipedia.org/wiki/GBU-43/B_Massive_Ordnance_Air_Blast

Zitat:
Entwickelt wurde sie für den Einsatz gegen große Truppenansammlungen und Bunkeranlagen, aber vermutlich auch wegen der psychologischen Wirkung auf den Feind, da sie bei herkömmlichen Aufgaben jedem anderen nicht-nuklearen Waffensystem überlegen wäre.


Vermutlich geht es bei dieser Bombardierung weniger um "die psychologische Wirkung auf den Feind" als vielmehr um die psycholgische Wirkung auf die eigenen Anhaenger, nach dem krassen Fehlstart der Praesidentschaft Trumps.

Trump beherrscht offensichtlich das alte Spiel sich stark gebaerdender, schwacher Staatschef durch militaerische Abenteuer im Ausland Ausgleich fuer politisches Versagen im Inland zu schaffen. Der groesste Donald aller Zeiten laeuft ja mittlerweile aussenpolitisch fast Amok. Syrien, Nordkorea und jetzt Afghanistan....
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Halbzeitpausenrevoluzzer



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 21140
Wohnort: München

Beitrag(#2091506) Verfasst am: 14.04.2017, 01:32    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:
Die Amis haben ihre größte konventionelle Bombe zum ersten Mal ausprobiert:

http://www.tagesschau.de/ausland/usa-afghanistan-103.html

https://de.m.wikipedia.org/wiki/GBU-43/B_Massive_Ordnance_Air_Blast

Zitat:
Entwickelt wurde sie für den Einsatz gegen große Truppenansammlungen und Bunkeranlagen, aber vermutlich auch wegen der psychologischen Wirkung auf den Feind, da sie bei herkömmlichen Aufgaben jedem anderen nicht-nuklearen Waffensystem überlegen wäre.


Vermutlich geht es bei dieser Bombardierung weniger um "die psychologische Wirkung auf den Feind" als vielmehr um die psycholgische Wirkung auf die eigenen Anhaenger, nach dem krassen Fehlstart der Praesidentschaft Trumps.

Trump beherrscht offensichtlich das alte Spiel sich stark gebaerdender, schwacher Staatschef durch militaerische Abenteuer im Ausland Ausgleich fuer politisches Versagen im Inland zu schaffen. Der groesste Donald aller Zeiten laeuft ja mittlerweile aussenpolitisch fast Amok. Syrien, Nordkorea und jetzt Afghanistan....


Und die westliche Journaille klatscht staunend Beifall, wenn der POTUS die Waffen sprechen lässt und sich aus deren Sicht endlich wie ein echter "Staatsmann" aufführt. Ich krieg das kalte Kotzen...
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35240
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2091508) Verfasst am: 14.04.2017, 01:40    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:
Die Amis haben ihre größte konventionelle Bombe zum ersten Mal ausprobiert:

http://www.tagesschau.de/ausland/usa-afghanistan-103.html

https://de.m.wikipedia.org/wiki/GBU-43/B_Massive_Ordnance_Air_Blast

Zitat:
Entwickelt wurde sie für den Einsatz gegen große Truppenansammlungen und Bunkeranlagen, aber vermutlich auch wegen der psychologischen Wirkung auf den Feind, da sie bei herkömmlichen Aufgaben jedem anderen nicht-nuklearen Waffensystem überlegen wäre.


Vermutlich geht es bei dieser Bombardierung weniger um "die psychologische Wirkung auf den Feind" als vielmehr um die psycholgische Wirkung auf die eigenen Anhaenger, nach dem krassen Fehlstart der Praesidentschaft Trumps.

Trump beherrscht offensichtlich das alte Spiel sich stark gebaerdender, schwacher Staatschef durch militaerische Abenteuer im Ausland Ausgleich fuer politisches Versagen im Inland zu schaffen. Der groesste Donald aller Zeiten laeuft ja mittlerweile aussenpolitisch fast Amok. Syrien, Nordkorea und jetzt Afghanistan....


Und die westliche Journaille klatscht staunend Beifall, wenn der POTUS die Waffen sprechen lässt und sich aus deren Sicht endlich wie ein echter "Staatsmann" aufführt. Ich krieg das kalte Kotzen...


Da kotzt Du mir tatsaechlich aus der Seele.

Ein Trost bleibt jedoch. Der Beifall, den Trump fuer sein politisches Viagra erhaelt, wird schon sehr bald wieder verstummen, dann naemlich, wenn der naechste irre Trumptweet oder das naechste saudumme Geschwaetz des Spiceboys wieder in den Schlagzeilen ist. Darauf kann man sich naemlich verlassen: Wann immer es Trump gelingt nicht ganz so negativ rueberzukommen, z.B. wenn es ihm ausnahmsweise mal gelingt sich an sein Redemanuskript zu halten, dann kann man darauf wetten, dass dieser "Erfolg" gleich wieder mit dem Arsch eingerissen wird, weil irgendwem in seinem Team mal wieder irgendwas durchgeht. Ich tippe mal dies wird auch jetzt wieder so sein.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Halbzeitpausenrevoluzzer



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 21140
Wohnort: München

Beitrag(#2091510) Verfasst am: 14.04.2017, 01:49    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:
Die Amis haben ihre größte konventionelle Bombe zum ersten Mal ausprobiert:

http://www.tagesschau.de/ausland/usa-afghanistan-103.html

https://de.m.wikipedia.org/wiki/GBU-43/B_Massive_Ordnance_Air_Blast

Zitat:
Entwickelt wurde sie für den Einsatz gegen große Truppenansammlungen und Bunkeranlagen, aber vermutlich auch wegen der psychologischen Wirkung auf den Feind, da sie bei herkömmlichen Aufgaben jedem anderen nicht-nuklearen Waffensystem überlegen wäre.


Vermutlich geht es bei dieser Bombardierung weniger um "die psychologische Wirkung auf den Feind" als vielmehr um die psycholgische Wirkung auf die eigenen Anhaenger, nach dem krassen Fehlstart der Praesidentschaft Trumps.

Trump beherrscht offensichtlich das alte Spiel sich stark gebaerdender, schwacher Staatschef durch militaerische Abenteuer im Ausland Ausgleich fuer politisches Versagen im Inland zu schaffen. Der groesste Donald aller Zeiten laeuft ja mittlerweile aussenpolitisch fast Amok. Syrien, Nordkorea und jetzt Afghanistan....


Und die westliche Journaille klatscht staunend Beifall, wenn der POTUS die Waffen sprechen lässt und sich aus deren Sicht endlich wie ein echter "Staatsmann" aufführt. Ich krieg das kalte Kotzen...


Da kotzt Du mir tatsaechlich aus der Seele.

Ein Trost bleibt jedoch. Der Beifall, den Trump fuer sein politisches Viagra erhaelt, wird schon sehr bald wieder verstummen, dann naemlich, wenn der naechste irre Trumptweet oder das naechste saudumme Geschwaetz des Spiceboys wieder in den Schlagzeilen ist. Darauf kann man sich naemlich verlassen: Wann immer es Trump gelingt nicht ganz so negativ rueberzukommen, z.B. wenn es ihm ausnahmsweise mal gelingt sich an sein Redemanuskript zu halten, dann kann man darauf wetten, dass dieser "Erfolg" gleich wieder mit dem Arsch eingerissen wird, weil irgendwem in seinem Team mal wieder irgendwas durchgeht. Ich tippe mal dies wird auch jetzt wieder so sein.


Nur: was wird darauf seine Reaktion sein? Eine heftige Ablenkung, ein neuer Bombenabwurf? Wird sich eine vier Jahre drehende Trumpspirale aus Idiotie und Eskalation entwickeln? Ich fürchte es fast. Kim Jong Un sollte schon mal seine Bunker verstärken. Die "Mutti" aller Bomben wurde ja heute bereits in Afghanistan getestet...
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3494

Beitrag(#2091523) Verfasst am: 14.04.2017, 07:32    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:

Und die westliche Journaille klatscht staunend Beifall, wenn der POTUS die Waffen sprechen lässt und sich aus deren Sicht endlich wie ein echter "Staatsmann" aufführt.

Ich nehme da nur sehr verhaltenen Beifall wahr, wenn überhaupt.
Vor allem dürfte der sich klammheimlich darauf beziehen, dass Trump eine weitere Position aus dem Wahlkampf annulliert und endlich "normal" wird - vielleicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 75, 76, 77 ... 79, 80, 81  Weiter
Seite 76 von 81

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group