Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Witze III
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 23, 24, 25, 26, 27  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35582
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2054029) Verfasst am: 29.04.2016, 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Mir gefällt der Witz von Zoff. Sexismus ist was Anderes.


Sehe ich genauso. Nicht ueberragend, aber witzig.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
closeman
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.11.2007
Beiträge: 696

Beitrag(#2054030) Verfasst am: 29.04.2016, 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

Berlin. Italienisches Restaurant. GästIn wedelt dem Ober mit der Speisekarte.

"Scusi Signore, wie spricht man dieses Gericht aus?!"

"Det is' die Nr 36, Frollein!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31513
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2054032) Verfasst am: 29.04.2016, 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

closeman hat folgendes geschrieben:
Berlin. Italienisches Restaurant. GästIn wedelt dem Ober mit der Speisekarte.

"Scusi Signore, wie spricht man dieses Gericht aus?!"

"Det is' die Nr 36, Frollein!"


Ich war kurz nach der Wende in Dresden in ein "italienisches" Restaurant.
Das hätte eigentlich "Da Karlheinz" heißen müssen. Weit und breit kein Italiener zu sehen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
closeman
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.11.2007
Beiträge: 696

Beitrag(#2054035) Verfasst am: 29.04.2016, 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
closeman hat folgendes geschrieben:
Berlin. Italienisches Restaurant. GästIn wedelt dem Ober mit der Speisekarte.

"Scusi Signore, wie spricht man dieses Gericht aus?!"

"Det is' die Nr 36, Frollein!"


Ich war kurz nach der Wende in Dresden in ein "italienisches" Restaurant.
Das hätte eigentlich "Da Karlheinz" heißen müssen. Weit und breit kein Italiener zu sehen.


Das rettet manchmal ja den Alltag, daß solche Situationen ab und an wirklich passieren. Auf den Arm nehmen
Kürzlich beim Imbiss am Baumarkt bestellt jemand eine Mantaplatte. Die Bedienung liefert und sagt: "Macht 4,50." Der Typ schiebt 4,00 € rüber, dreht sich um und murmelt. "Stimmt so." Und weg war er.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#2054040) Verfasst am: 29.04.2016, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

euch drei helf ich schon noch.
klar kann ich einen besseren witz erzählen, ich überlege nur noch.
und natürlich ist der witz sexistisch:
wenn sich ein mann durchs ganze revier gevögelt hätte, wäre er ein toller gigolo gewesen und kein witz hätte ihn der schande ausgesetzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
closeman
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.11.2007
Beiträge: 696

Beitrag(#2054042) Verfasst am: 29.04.2016, 21:08    Titel: Antworten mit Zitat

Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
euch drei helf ich schon noch.
klar kann ich einen besseren witz erzählen, ich überlege nur noch.
und natürlich ist der witz sexistisch:
wenn sich ein mann durchs ganze revier gevögelt hätte, wäre er ein toller gigolo gewesen und kein witz hätte ihn der schande ausgesetzt.


"Tach Frau Meier. Ich hab' gehört, Ihr Mann hat umgeschult?!"
"Jaa, der is' jetz Giggollo."
"Na, immer noch beser als aufn Strich zu gehen."
"Nee. Muss ja."
"Tschüss."

(So, jetzt aber raus hier)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#2054360) Verfasst am: 03.05.2016, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Two boys go camping, a Jew boy and a Czech boy. In the middle of the night a bear comes, the boys run and run but the bear catches the Czech boy and eats him. The Jew boy keeps running until he gets to the ranger station. The ranger asks the Jew boy "What's wrong?" The Jew boy responds, "Me and my Czech friend were camping, and this bear came and he ate my friend!" The ranger says "There's only 2 bears in this park, if i can get them together can you tell me which one ate your friend?" The Jew boy says "Yes, i know i'll never forget what that bear looked like." Somehow the ranger gets the 2 bears lined up and says, "Alright, there's a male bear and a female bear, which one ate your friend." the Jew boy responds, "The male bear, it's definitely the male bear that ate my Czech friend." So the ranger kills the male bear and there's no Czech boy in it.
What's the moral of the story?
Never trust a Jew when he says the Czech is in the male.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Landei
Gesinnungspolizist



Anmeldungsdatum: 27.02.2011
Beiträge: 1092
Wohnort: Sandersdorf-Brehna

Beitrag(#2056379) Verfasst am: 20.05.2016, 14:36    Titel: Antworten mit Zitat

Friedensreich hat folgendes geschrieben:
Landei: Zitat Kemals Pascha: Gibt es eine Quellenangabe für das Zitat?


Jacques Benoist-Mechin: Mustafa Kemal ou la mort dund empire. Paris 1954, S. 352

Bernd Rill: Kemal Atatürk mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1985, S. 84 ff.
_________________
Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Diese Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. (Kemal Atatürk)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 7979

Beitrag(#2056388) Verfasst am: 20.05.2016, 15:45    Titel: Antworten mit Zitat

Landei hat folgendes geschrieben:

Jacques Benoist-Mechin: Mustafa Kemal ou la mort dund empire. Paris 1954, S. 352

Klugscheiß
Es heißt ...la mort d`un empire -> Der Tod eines Imperiums. D`un = de un = von einem = eines.
Klugscheiß Ende
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlumpf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 2436
Wohnort: Ost-Bayern

Beitrag(#2056413) Verfasst am: 20.05.2016, 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

Passend zu den Essen-Diskussionen nebenan:

Gast: Her Ober, haben Sie Froschschenkel?
Ober: Selbstverständlich mein Herr
Gast: Dann hüpfen Sie mal schnell in die Küche und bringen Sie mir ein Schnitzel mit Pommes!
_________________
I'll make Schlumpfhausen great again
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 7979

Beitrag(#2056433) Verfasst am: 20.05.2016, 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Passend zu den Essen-Diskussionen nebenan:

Gast: Her Ober, haben Sie Froschschenkel?
Ober: Selbstverständlich mein Herr
Gast: Dann hüpfen Sie mal schnell in die Küche und bringen Sie mir ein Schnitzel mit Pommes!

Schlumpf, der hat nen Bart wie du Smilie

Erinnert mich aber an meine Schulzeiten. Zu unseren Pennäler-Streichen gehörten standardmäßig Anrufe von der Telefonzelle aus beim Bäcker oder Metzger:

"Backen Sie morgen Brötchen?" - "Ja natürlich." - "Dann backen Sie eins für mich mit."
"Haben Sie Eisbein?" - "Ja klar." - "Dann ziehen Sie ne warme Hose an." (Ging auch mit Schweinsohren und komisch aussehen)

Ich weiß, originell ist anders, aber wir fanden das früher lustig.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15025
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2056490) Verfasst am: 21.05.2016, 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

Diese Variante hier ist doch lustig:
"Karl, hast du gesehen, ob der Metzger Schweinsfüße hat?"
"Nein, er hatte Stiefel an."
----
Da fällt mir der aus meiner Kinderzeit ein, wohl weils auch ein Metzger ist:
In unserer Stadt gab es einen Metzger namens Zietz. Angeblich meldete er sich am Telefon:
"Hier Zietz!"
"Dann machen Sie doch das Fenster zu!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15025
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2057384) Verfasst am: 29.05.2016, 19:26    Titel: Antworten mit Zitat

"Hätteste sehen sollen, meine Frau hat sich eine Schlammpackung gemacht."
"Ach. Und isse hübscher geworden davon?"
"Anfangs ja. Aber jetzt bröckelt das Zeug wieder ab."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Friedensreich
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 427

Beitrag(#2057436) Verfasst am: 30.05.2016, 09:53    Titel: Antworten mit Zitat

In meiner Mittelschulzeit (da gab es noch Telefonzellen mit Münzeinwurf und Wählscheibe) gab es im öffetl. Telefobuch an letzter Stelle einen gewisen Herrn Kurt Zyzywiczek. Nicht nur ich sondern hunderte ander riefen bei ihm an und fragten ihn ober er weiss, dass er der "Letzte" ist.
nach einigen Wochen war die Nummer gesperrt.

Das wäre heute nicht sonderlich lustig, aber in den 1950er Jahren war man auch damit zufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15025
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2057448) Verfasst am: 30.05.2016, 11:33    Titel: Antworten mit Zitat

Friedensreich hat folgendes geschrieben:
In meiner Mittelschulzeit (da gab es noch Telefonzellen mit Münzeinwurf und Wählscheibe) gab es im öffetl. Telefobuch an letzter Stelle einen gewisen Herrn Kurt Zyzywiczek. Nicht nur ich sondern hunderte ander riefen bei ihm an und fragten ihn ober er weiss, dass er der "Letzte" ist.
nach einigen Wochen war die Nummer gesperrt.

Das wäre heute nicht sonderlich lustig, aber in den 1950er Jahren war man auch damit zufrieden.

Als der Schlager mit der Zeile "Grüß Sie Gott, Frau Stirnimaa!" aktuell war, hatten die Leute, die so hießen und im Telefonbuch standen, nichts zu lachen. Den Namen gibts so viel ich weiß häufig in der Schweiz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jarko
resignierter User



Anmeldungsdatum: 02.10.2014
Beiträge: 96

Beitrag(#2067686) Verfasst am: 10.09.2016, 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

Die Religionslehrerin meint zu Lena:" Ich fürchte, wir werden uns nicht im Himmel sehen."
Lena:"Ach das tut mir leid. Was haben Sie denn angestellt?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 26063

Beitrag(#2067729) Verfasst am: 11.09.2016, 00:36    Titel: Antworten mit Zitat

Da es hier gerade um alte Witze geht, ich habe da noch einen, der passt gerade zum Wetter:

"Boah, ist das heiss heute. Dreissig Grad im Schatten."
"Dann geh doch raus aus dem Schatten."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15025
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2069460) Verfasst am: 24.09.2016, 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

Lehrer: "Kevin, jetzt buchstabiere Papa!"
Kevin: "P . a . p . a"
Lehrer: "Sehr schön, das gibt eine Eins. Jetzt Petra, Buchstabiere Mama!"
Petra: "M . a . m . a "
Lehrer: "Fein, auch eine Eins. Jetzt Göran, buchstabiere Ausländerdiskriminierung!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Socrates
registrierter User



Anmeldungsdatum: 28.09.2014
Beiträge: 40
Wohnort: Atlantis

Beitrag(#2074460) Verfasst am: 02.11.2016, 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

"Immer diese blöden Schwiegermutterwitze, ich weiss überhaupt nicht, was das soll, ich vertrage mich mit meiner bestens." "Wohnt sie auch in der Nähe?" "Nein, in Alaska!"[/b] Lachen
_________________
Immer auf der Suche nach inspirierenden Sprüchen, Zitaten und Witzen Smilie

http://SpruchSammlung.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#2076488) Verfasst am: 16.11.2016, 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

Die Frau muss für ein paar Tage auf Dienstreise fahren. Als sie sich von ihrem Mann verabschiedet, sagt sie ihm noch einmal, dass er gut auf ihre Katze aufpassen soll.

Am nächsten Abend ruft sie ihn an und erkundigt sich, wie es denn der Katze geht. Daraufhin antwortet er recht trocken: „Die Katze ist gestorben.“

Die Frau bricht in Tränen aus. Immer noch geschockt, hält sie ihm eine Standpauke: „Wie kannst du nur so taktlos sein? Das hättest du mir auch schonender beibringen können! Du hättest zum Beispiel sagen können, dass sie heute auf dem Dach spielt und morgen hättest du dann gesagt, dass sie heruntergefallen ist und übermorgen, dass sie leider in der Nacht für immer eingeschlafen ist.“

Der Mann hört seiner Frau zu ohne ihr zu wiedersprechen. Schließlich fängt sich die Frau wieder und geht zum nächsten Thema über: „Was macht meine Mutter?“

Er antwortet: „Die spielt auf dem Dach…“
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#2076489) Verfasst am: 16.11.2016, 23:26    Titel: Antworten mit Zitat

wo hast du denn den her? Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31513
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2076493) Verfasst am: 16.11.2016, 23:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne den so:

Die Eltern fahren im Urlaub.
Fritzchen, Oma und Katze Moorle bleiben daheim.

Als sie aus dem Urlaub Heim kehren ist Fritzchen alleine zuhause.
Fragt der Vater: „wo ist Moorle?“
Sagt Fritzchen: „die tot. Ein LKW hat sie überfahren.
Da fällt die Mutter in Ohnmacht.

Da sagt der Vater: „Fritzchen! So darfst du das nicht sagen. Man muß solche harte Ereignissen umsichtig erzählen. Da erzählt man erst eine Geschichte, von Moorle, die mit ein Bällchen am spielen war. Dann kulerte das Bällchen über die Straße, und Moorle ist hinterher gesprungen, ohne dass sie auf den Verkehr geachtet hat. Dann kam da ein LKW. Der konnte nicht mehr bremsen, und überrollte Moorle. Sie hat nicht gelitten“.

Mittlerweile war Mutter wieder zu sich gekommen. Da fragte der Vater: „übrigens, wo ist die Oma?“.
Da sagt Fritschen: „Oma spielte mit ein Bälchen...“
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 807

Beitrag(#2076540) Verfasst am: 17.11.2016, 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Mexikaner, ein Jude und ein Schwarzer gehen in eine Bar.
Barkeeper : "Verpisst euch, ihr Wichser!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Femicommie und Nahles-Fanboy



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 21232
Wohnort: München

Beitrag(#2076543) Verfasst am: 17.11.2016, 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Ein Mexikaner, ein Jude und ein Schwarzer gehen in eine Bar.
Barkeeper : "Verpisst euch, ihr Wichser!"


Frage
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"CDU? Auf die Fresse! FDP? In die Klöten! AfD? In die Jauchegrube!" Andrea N.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35582
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2076551) Verfasst am: 17.11.2016, 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Ein Mexikaner, ein Jude und ein Schwarzer gehen in eine Bar.
Barkeeper : "Verpisst euch, ihr Wichser!"


Frage
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15025
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2076557) Verfasst am: 17.11.2016, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Ein Mexikaner, ein Jude und ein Schwarzer gehen in eine Bar.
Barkeeper : "Verpisst euch, ihr Wichser!"

Frage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 807

Beitrag(#2076565) Verfasst am: 17.11.2016, 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

Obiger Witz ist schon älter, aber anlässlich der Trump-Wahl kann man ihn wieder rauskramen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3759

Beitrag(#2076566) Verfasst am: 17.11.2016, 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Obiger Witz ist schon älter, aber anlässlich der Trump-Wahl kann man ihn wieder rauskramen.

wenn Du jetzt noch die Pointe rauskramen koenntest ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 807

Beitrag(#2076567) Verfasst am: 17.11.2016, 20:32    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Obiger Witz ist schon älter, aber anlässlich der Trump-Wahl kann man ihn wieder rauskramen.

wenn Du jetzt noch die Pointe rauskramen koenntest ...


Aber ich möchte doch gemocht werden.
Zitat Kramer:
Zitat:
Kein Mensch mag Witzeerklärer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35582
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2076569) Verfasst am: 17.11.2016, 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Obiger Witz ist schon älter, aber anlässlich der Trump-Wahl kann man ihn wieder rauskramen.

wenn Du jetzt noch die Pointe rauskramen koenntest ...


Aber ich möchte doch gemocht werden.
Zitat Kramer:
Zitat:
Kein Mensch mag Witzeerklärer.



Menschen, die unverstaendliche Witze erzaehlen und sie auch auf Nachfrage nicht erklaeren wollen, sind sogar noch etwas unbeliebter. Smilie
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 23, 24, 25, 26, 27  Weiter
Seite 24 von 27

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group