Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Union gibt Widerstand gegen Homo-Ehe auf
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fake
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 11.11.2011
Beiträge: 3548

Beitrag(#1822389) Verfasst am: 08.03.2013, 11:06    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Fake hat folgendes geschrieben:
Es sei denn Männer, die zu Prostituierten gehen, zählen auch als "untreu". Das dürfte nämlich wesentlich häufiger vorkommen als die klassische Geliebte oder der Seitensprung.

Frauen nehmen im Verhältnis zu Männern extrem selten kommerzielle Sexangebote in Anspruch.


Warum sollte das eigentlich nicht als "untreu" zaehlen? Am Kopf kratzen

Ansonsten waere es recht einfach seiner Ehefrau "treu" zu bleiben. Man drueckt einfach seiner Freundin nach jedem Schaeferstuendchen 10 Cent in die Hand. Lachen

Frag das nicht mich. Ich gehöre nicht zu den Leuten, die die hohe Tugend der Treue auf Monogamie reduzieren und zur Sicherung der Besitzansprüche an ihrem Partner missbrauchen.

Wie kommt es eigentlich, dass so vielen Menschen in einer Beziehung das allerwichtigste ist, dass der Partner nicht zu viel Spass hat? Das ist doch armseelig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Defätist
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8557

Beitrag(#1822391) Verfasst am: 08.03.2013, 11:11    Titel: Antworten mit Zitat

Fake hat folgendes geschrieben:
...
Wie kommt es eigentlich, dass so vielen Menschen in einer Beziehung das allerwichtigste ist, dass der Partner nicht zu viel Spass hat? Das ist doch armseelig.

Armselig ist eher, implizit zu unterstellen, das Monogame zu wenig Spaß haben könnten... Idee

edit: Satzumstellung


Zuletzt bearbeitet von Defätist am 08.03.2013, 11:31, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 30928
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1822397) Verfasst am: 08.03.2013, 11:25    Titel: Antworten mit Zitat

Fake hat folgendes geschrieben:

Wie kommt es eigentlich, dass so vielen Menschen in einer Beziehung das allerwichtigste ist, dass der Partner nicht zu viel Spass hat? Das ist doch armseelig.


Das hat nichts mit der Beziehung zu tun. Im Allgemeinen denken viele Menschen, dass sie weniger haben, wenns jemand gibt, der mehr hat. Und das soll verhindert werden.

Schulterzucken hat mit Neid zu tun.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschmaschine777
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 07.07.2008
Beiträge: 4007

Beitrag(#1822398) Verfasst am: 08.03.2013, 11:30    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Fake hat folgendes geschrieben:
Es sei denn Männer, die zu Prostituierten gehen, zählen auch als "untreu". Das dürfte nämlich wesentlich häufiger vorkommen als die klassische Geliebte oder der Seitensprung.

Frauen nehmen im Verhältnis zu Männern extrem selten kommerzielle Sexangebote in Anspruch.


Warum sollte das eigentlich nicht als "untreu" zaehlen? Am Kopf kratzen

Ansonsten waere es recht einfach seiner Ehefrau "treu" zu bleiben. Man drueckt einfach seiner Freundin nach jedem Schaeferstuendchen 10 Cent in die Hand. Lachen


Da spricht ein echter Frauenkenner.

Zur Treue würde diese Methode sicher beitragen, weil sie die Zahl der stattfindenden GVs pro "Freundin" auf Eins beschränkte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waschmaschine777
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 07.07.2008
Beiträge: 4007

Beitrag(#1834515) Verfasst am: 22.04.2013, 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.fr-online.de/politik/homo-ehe-in-frankreich-skinheads-machen-jagd-auf-schwule,1472596,22544788.html?google_editors_picks=true
Zitat:
Paris –

Homosexuelle dürfen in Frankreich künftig heiraten und Kinder adoptieren. Am Dienstag wird die Nationalversammlung das neue Gesetz verabschieden, der Senat hat bereits zugestimmt. Doch der Widerstand ebbt nicht etwa ab. Er eskaliert.

Es sind nicht nur die überwiegend konservativ-katholischen Bürger, die unter dem Motto „Papa und Mama – es gibt nichts Besseres für ein Kind“ zu Zehntausenden auf die Straße gehen. Rechtsextreme Gruppen haben sich hinzugesellt. Ermutigt durch den seit Monaten ungebrochenen Massenprotest gegen die Homo-Ehe, lassen sie ihren homophoben Neigungen freien Lauf, machen Jagd auf Homosexuelle. In Lille haben Skinheads nach einer Veranstaltung der Reformgegner den Chef und drei Angestellte einer Schwulenkneipe zusammengeschlagen. In Bordeaux verwüsteten Rechtsextreme eine überwiegend von Homosexuellen frequentierte Bar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kival
Feminist Ghost



Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 24070

Beitrag(#1834526) Verfasst am: 22.04.2013, 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

Die Welt ist doch einfach scheiße.
_________________
"A basic literacy in statistics will one day be as necessary for efficient citizenship as the ability to read and write." (angeblich H. G. Wells)
"The consent of the governed is not consent if it is not informed." (Edward Snowden)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pera
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 4256

Beitrag(#1834530) Verfasst am: 22.04.2013, 21:22    Titel: Antworten mit Zitat

Kival hat folgendes geschrieben:
Die Welt ist doch einfach scheiße.


Eine wahrhaft zutreffende Analyse!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kival
Feminist Ghost



Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 24070

Beitrag(#1834531) Verfasst am: 22.04.2013, 21:23    Titel: Antworten mit Zitat

pera hat folgendes geschrieben:
Kival hat folgendes geschrieben:
Die Welt ist doch einfach scheiße.


Eine wahrhaft zutreffende Analyse!


Passender wäre vielelicht: Menschen sind doch einfach scheiße. zwinkern
_________________
"A basic literacy in statistics will one day be as necessary for efficient citizenship as the ability to read and write." (angeblich H. G. Wells)
"The consent of the governed is not consent if it is not informed." (Edward Snowden)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Moderator
Moderator



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 36817

Beitrag(#1834538) Verfasst am: 22.04.2013, 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

Kival hat folgendes geschrieben:
pera hat folgendes geschrieben:
Kival hat folgendes geschrieben:
Die Welt ist doch einfach scheiße.


Eine wahrhaft zutreffende Analyse!


Passender wäre vielelicht: Menschen sind doch einfach scheiße. zwinkern

Noch ein "manche", bzw "einige" davor.... zwinkern
_________________

Die einen kennen mich, die anderen können mich.
Ein Vorsicht, ein Vorsicht vor Gemütlichkeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kival
Feminist Ghost



Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 24070

Beitrag(#1834539) Verfasst am: 22.04.2013, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Kival hat folgendes geschrieben:
pera hat folgendes geschrieben:
Kival hat folgendes geschrieben:
Die Welt ist doch einfach scheiße.


Eine wahrhaft zutreffende Analyse!


Passender wäre vielelicht: Menschen sind doch einfach scheiße. zwinkern

Noch ein "manche", bzw "einige" davor.... zwinkern


Das wäre richtiger aber nicht passender. zwinkern
_________________
"A basic literacy in statistics will one day be as necessary for efficient citizenship as the ability to read and write." (angeblich H. G. Wells)
"The consent of the governed is not consent if it is not informed." (Edward Snowden)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24476
Wohnort: Edo

Beitrag(#1834540) Verfasst am: 22.04.2013, 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Kival hat folgendes geschrieben:
pera hat folgendes geschrieben:
Kival hat folgendes geschrieben:
Die Welt ist doch einfach scheiße.


Eine wahrhaft zutreffende Analyse!


Passender wäre vielelicht: Menschen sind doch einfach scheiße. zwinkern

Noch ein "manche", bzw "einige" davor.... zwinkern


Nö alle. Manche mehr, manche weniger. Aber alle wenigstens ein bisschen. Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20463
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1834596) Verfasst am: 23.04.2013, 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

Kival hat folgendes geschrieben:
Die Welt ist doch einfach scheiße.


Manchmal denke ich das auch:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/schwulenhetze-in-frankreich-nimmt-zu-a-895928.html
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14804
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1834617) Verfasst am: 23.04.2013, 12:47    Titel: Antworten mit Zitat

Kival hat folgendes geschrieben:
Die Welt ist doch einfach scheiße.

Gotteslästerung!
Böse Böse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20463
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1834794) Verfasst am: 24.04.2013, 11:46    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.spiegel.de/politik/ausland/ausschreitungen-in-paris-franzosen-randalieren-gegen-die-homo-ehe-a-896154.html

Das ist doch total verrückt!

Diese Gewaltausbrüche können doch nicht ursächlich auf das Gleichstellungsgesetz zurückzuführen sein.

Schulterzucken
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 7846

Beitrag(#1834815) Verfasst am: 24.04.2013, 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

ist das nicht das altbekannte sündenbock-muster?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
esme
lebt ohne schützende Gänsefüßchen.



Anmeldungsdatum: 12.06.2005
Beiträge: 5667

Beitrag(#1834822) Verfasst am: 24.04.2013, 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ausschreitungen-in-paris-franzosen-randalieren-gegen-die-homo-ehe-a-896154.html

Das ist doch total verrückt!

Diese Gewaltausbrüche können doch nicht ursächlich auf das Gleichstellungsgesetz zurückzuführen sein.

Schulterzucken

Interessanter ist, dass sich die Gewalt auch gegen die anwesenden Journalisten richtete, die unter anderem mit "Kollaborateur" beschimpft wurden und wahllos gejagt und geprügelt wurden.

Trotzdem ist das in den französischen Zeitungen nur eine kleine Notiz un die Diskussion richtet sich mehr darauf, dass auch konservative Abgeordnete bei der Demonstration waren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sachiel
Genusstier



Anmeldungsdatum: 29.10.2010
Beiträge: 186

Beitrag(#1835252) Verfasst am: 26.04.2013, 02:59    Titel: Antworten mit Zitat

Naja indirekt sagt die Kirche ja auch bereits


" Erwachsene und Kinder sind in Ordnung "


_________________
" Lieber 'ne heiße Freundin im Bett als das neue Epik-Set. "
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20463
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1844338) Verfasst am: 06.06.2013, 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

Das Bundesverfassungsgericht hat ein Urteil gesprochen:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/verfassungsgericht-ehegattensplitting-gilt-auch-fuer-homo-ehe-a-904066.html

bravo
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
Analogue Native



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674
Wohnort: Erfurt

Beitrag(#1844358) Verfasst am: 06.06.2013, 12:41    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Das Bundesverfassungsgericht hat ein Urteil gesprochen:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/verfassungsgericht-ehegattensplitting-gilt-auch-fuer-homo-ehe-a-904066.html

bravo


Aber echt!

Daumen hoch!

Man könnte meinen, das BVG ist die letzte vernunftgeleitete Instanz in diesem Land.
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kival
Feminist Ghost



Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 24070

Beitrag(#1844370) Verfasst am: 06.06.2013, 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

Wow! Also das Ehegattensplitting ist zwar ein problematisches Instrument, aber dass es nun wenigstens in der Hinsicht Gleichberechtigung zwischen verschiedenen Eheformen gibt, ist sehr begrüßenswert!
_________________
"A basic literacy in statistics will one day be as necessary for efficient citizenship as the ability to read and write." (angeblich H. G. Wells)
"The consent of the governed is not consent if it is not informed." (Edward Snowden)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Moderator
Moderator



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 36817

Beitrag(#1844378) Verfasst am: 06.06.2013, 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Das Bundesverfassungsgericht hat ein Urteil gesprochen:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/verfassungsgericht-ehegattensplitting-gilt-auch-fuer-homo-ehe-a-904066.html

bravo

Zitat:
Karlsruhe stellt damit gleichgeschlechtliche Lebenspartner im Steuerrecht mit Eheleuten völlig gleich, weil es seiner Auffassung nach keine "gewichtigen Sachgründe für eine Ungleichbehandlung" gibt.

So isses.
_________________

Die einen kennen mich, die anderen können mich.
Ein Vorsicht, ein Vorsicht vor Gemütlichkeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Desperadox
Nischenprodukt



Anmeldungsdatum: 18.01.2012
Beiträge: 2241
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1844380) Verfasst am: 06.06.2013, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Das Bundesverfassungsgericht hat ein Urteil gesprochen:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/verfassungsgericht-ehegattensplitting-gilt-auch-fuer-homo-ehe-a-904066.html

bravo


Aber echt!

Daumen hoch!

Man könnte meinen, das BVG ist die letzte vernunftgeleitete Instanz in diesem Land.

Den Eindruck hab`ich auch oft.
_________________
SUUM CUIQUE
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9834
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#1844440) Verfasst am: 06.06.2013, 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

Desperadox hat folgendes geschrieben:
Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Das Bundesverfassungsgericht hat ein Urteil gesprochen:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/verfassungsgericht-ehegattensplitting-gilt-auch-fuer-homo-ehe-a-904066.html

bravo


Aber echt!

Daumen hoch!

Man könnte meinen, das BVG ist die letzte vernunftgeleitete Instanz in diesem Land.

Den Eindruck hab`ich auch oft.


Nach dem, was Norbert Geis nach dem Urteil so von sich gegeben hat, entsteht zumindest bei mir der Eindruck, als wolle man ggf. das Urteil gar nicht umsetzen. Realitätsferner, als das, was Geis da sagte, geht's gar nicht:
Geis (CSU): BVerfG-Urteil greift Privilegierung der Ehe an
Vater und Mutter können "Daseinskompetenz" der Kinder am besten sichern


Man darf allerdings nicht vergessen: für die UNION geht's bei diesem Thema so richtig ans Eingemachte. Auf der einen Seite will man nicht die Städter komplett verprellen - deshalb Merkels Kurs der Sozialdemokratisierung - auf der anderen Seite ist - vor allem die CSU - auf die Kirchgänger mit römisch-katholischen Hintergrund angewiesen.
Allerdings: wenn die UNION das Urteil aus Karlsruhe nicht akzeptieren will, dann sollten Merkel und ihre CDU/CSU-Minister zurücktreten und aus der Bundesregierung ausscheiden.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Moderator
Moderator



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 36817

Beitrag(#1844451) Verfasst am: 06.06.2013, 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

Was bitte ist denn "Daseinskompetenz"? Am Kopf kratzen
_________________

Die einen kennen mich, die anderen können mich.
Ein Vorsicht, ein Vorsicht vor Gemütlichkeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9834
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#1844456) Verfasst am: 06.06.2013, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Was bitte ist denn "Daseinskompetenz"? Am Kopf kratzen


Da wohl steckt die in gewissen Kreisen vorherrschende Meinung drin, schwule bzw. lesbische Eltern würden ihre Kind schwul bzw. lesbisch "machen". In einigen einschlägig bekannten Portalen wird ja z.T. die Meinung vertreten, man können Homosexualität z.B. durch Prügel oder mit Hilfe psychiatrischer Maßnahmen "heilen".

Ich vermute einmal, Norbert Geis wollte mit seiner Aussage die Katholiban-Klientel bedienen. Diese Klientel ist für die CSU sehr wichtig, weil die hübsch artig an der für die CSU "richtigen" Stelle das Kreuz machen. Und man darf nicht vergessen, dass Herr Geis zusammen mit seinem Chef Horst Seehofer im Herbst eine äußerst knifflige Wahl zu bestehen hat. Reicht's nämlich wieder nicht für die Absolute Mehrheit und fliegt die FDP gleichzeitig aus dem bayerischen Landtag, dürfte bei Seehofer Ende Geländer in Sachen Parteivorsitz sein - und die CSU sich in der Opposition wieder finden. Keine der übrigen Parteien will mit der CSU koalieren - und wenn die CSU erst einmal dort angekommen ist, zerreist sich die Partei sowieso in den nächsten Jahren selbst - und zwar in Grabenkämpfen, wie es sie in Baden-Württemberg bei der dortigen CDU gibt - oder wie es sie in Rheinland-Pfalz gab.

Allerdings: ich habe das Statement live bei Phönix gesehen - das war schon bemerkenswert, wie sich Norbert Geis da verbogen hat. Das war ein argumentativer Eiertanz der Höchststufe. Geis wusste genau, dass er da aus Gründen der Parteiräson im Vorfeld der Landtagswahl Blödsinn hoch drei erzählt... Das war mit den Händen greifbar.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20463
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1844467) Verfasst am: 06.06.2013, 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Desperadox hat folgendes geschrieben:
Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Das Bundesverfassungsgericht hat ein Urteil gesprochen:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/verfassungsgericht-ehegattensplitting-gilt-auch-fuer-homo-ehe-a-904066.html

bravo


Aber echt!

Daumen hoch!

Man könnte meinen, das BVG ist die letzte vernunftgeleitete Instanz in diesem Land.

Den Eindruck hab`ich auch oft.


Nach dem, was Norbert Geis nach dem Urteil so von sich gegeben hat, entsteht zumindest bei mir der Eindruck, als wolle man ggf. das Urteil gar nicht umsetzen. Realitätsferner, als das, was Geis da sagte, geht's gar nicht:
Geis (CSU): BVerfG-Urteil greift Privilegierung der Ehe an
Vater und Mutter können "Daseinskompetenz" der Kinder am besten sichern


Man darf allerdings nicht vergessen: für die UNION geht's bei diesem Thema so richtig ans Eingemachte. Auf der einen Seite will man nicht die Städter komplett verprellen - deshalb Merkels Kurs der Sozialdemokratisierung - auf der anderen Seite ist - vor allem die CSU - auf die Kirchgänger mit römisch-katholischen Hintergrund angewiesen.
Allerdings: wenn die UNION das Urteil aus Karlsruhe nicht akzeptieren will, dann sollten Merkel und ihre CDU/CSU-Minister zurücktreten und aus der Bundesregierung ausscheiden.


Verstehe ich auch nicht!

Ehegattensplitting hat doch ertsmal gar nichts mit Kindern und Familie zu tun.
Gilt das nicht nur dann, wenn Verdienst der Ehepartner krass unterschiedlich ist?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1311
Wohnort: München

Beitrag(#1844472) Verfasst am: 06.06.2013, 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
...
Ehegattensplitting hat doch ertsmal gar nichts mit Kindern und Familie zu tun.
Gilt das nicht nur dann, wenn Verdienst der Ehepartner krass unterschiedlich ist?

Gilt immer bei Verheirateten (die ESt zahlen). Es wirkt sich nur umso stärker aus, je größer der Gehaltsunterschied ist:

I) zu versteuerndes Gehalt [zvS] = (Gehalt 1 + Gehalt 2)/2
II) Steuersatz auf zvS
III) Steuer = doppelter Wert von II
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9834
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#1844474) Verfasst am: 06.06.2013, 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Desperadox hat folgendes geschrieben:
Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Das Bundesverfassungsgericht hat ein Urteil gesprochen:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/verfassungsgericht-ehegattensplitting-gilt-auch-fuer-homo-ehe-a-904066.html

bravo


Aber echt!

Daumen hoch!

Man könnte meinen, das BVG ist die letzte vernunftgeleitete Instanz in diesem Land.

Den Eindruck hab`ich auch oft.


Nach dem, was Norbert Geis nach dem Urteil so von sich gegeben hat, entsteht zumindest bei mir der Eindruck, als wolle man ggf. das Urteil gar nicht umsetzen. Realitätsferner, als das, was Geis da sagte, geht's gar nicht:
Geis (CSU): BVerfG-Urteil greift Privilegierung der Ehe an
Vater und Mutter können "Daseinskompetenz" der Kinder am besten sichern


Man darf allerdings nicht vergessen: für die UNION geht's bei diesem Thema so richtig ans Eingemachte. Auf der einen Seite will man nicht die Städter komplett verprellen - deshalb Merkels Kurs der Sozialdemokratisierung - auf der anderen Seite ist - vor allem die CSU - auf die Kirchgänger mit römisch-katholischen Hintergrund angewiesen.
Allerdings: wenn die UNION das Urteil aus Karlsruhe nicht akzeptieren will, dann sollten Merkel und ihre CDU/CSU-Minister zurücktreten und aus der Bundesregierung ausscheiden.


Verstehe ich auch nicht!

Ehegattensplitting hat doch ertsmal gar nichts mit Kindern und Familie zu tun.
Gilt das nicht nur dann, wenn Verdienst der Ehepartner krass unterschiedlich ist?


Einer Partnerschaft wird ja zugrunde gelegt, dass die beiden Partner füreinander einstehen. Und das bedeutet nun einmal, dass z.B. davon ausgegangen wird, dass ein Partner mit sehr hohem Einkommen einen Partner mit sehr niedrigem Einkommen unterstützt. Dafür erhält der Partner mit dem sehr hohen Einkommen einen steuerlichen Nachteilsausgleich.
Was die Leute aus der UNION nicht verstehen können oder wollen: nach der neuen Sozialgesetzgebung, den HARTZ-Gesetzen wird das Einstehen der Partner sogar vom Gesetzgeber GEFORDERT - man spricht hier von der Partnersubsidiarität. Nicht umsonst spricht man ja von der sogenannten "Trennungspauschale" ALG II. Dass das in die Gesetzgebung damals einfloss, wurde von der UNION im Bundesrat durchgesetzt - just also von Leuten, die sich jetzt so fürchterlich über das Urteil aus Karlsruhe echauffieren. Dabei ist das jüngste Karlsruher Urteil letztendlich auch eine Folge der Politik der UNION.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alae
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.03.2006
Beiträge: 7039

Beitrag(#1844509) Verfasst am: 06.06.2013, 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Was bitte ist denn "Daseinskompetenz"? Am Kopf kratzen

„Offensichtlich Begriffsfindung“ laut Wikipedia-Löschantrag.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20463
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1844517) Verfasst am: 06.06.2013, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

sponor hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
...
Ehegattensplitting hat doch ertsmal gar nichts mit Kindern und Familie zu tun.
Gilt das nicht nur dann, wenn Verdienst der Ehepartner krass unterschiedlich ist?

Gilt immer bei Verheirateten (die ESt zahlen). Es wirkt sich nur umso stärker aus, je größer der Gehaltsunterschied ist:

I) zu versteuerndes Gehalt [zvS] = (Gehalt 1 + Gehalt 2)/2
II) Steuersatz auf zvS
III) Steuer = doppelter Wert von II


Danke, das meinte ich doch.
Hat doch eben aber auch nichts Mit Familie zu tun, was ständig von Gegnern in den Raum geworfen wird
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group