Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

AfD
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 147, 148, 149, 150, 151  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 30725
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2089866) Verfasst am: 29.03.2017, 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Quatsch.

Was für ein vielsagendes, nuanciertes und geradezu zwingend folgerichtiges Argument... Mit den Augen rollen

Ich sehe auch kein Argument im Vorgängerpost.


Sehe ich auch so.
Auch wenn das teilweise stimmen mag, sollte man das schon argumentativ unterlegen, wann und wo:
Kunden, Geschäftspartner, Aktionärs und Staat beschissen werden.
Ansonsten ist es eine Plattitüde.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4264

Beitrag(#2090063) Verfasst am: 31.03.2017, 08:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ich lehne mich mal etwas aus dem Fenster und spekuliere dass es massiven Fallout für die AfD und
Pegida geben wird:

1. Seitdem gegen Trump und seine Truppe wegen der Russland-Connection ermittelt wird, ist es
seltsam ruhig um die AfD geworden. Die üblichen regelmässigen Provokationen zwecks Generierung
medialer Aufmerksamkeit und Rekrutierung von Anhängern ganz weit rechts sind verebbt.
Sogar Gerüchte über einen erwogenen Rückzug Petrys sind zu hören.

2. Noch vor kurzem war auch eine AfD-Delgation zu Gesprächen in Moskau.

3. Die vielen Trump-Supporter in den Kommentarbereichen der Online-Ausgaben sind irgendwie
in Anzahl und Vehemenz nichtmehr das was sie mal waren. Besonders die mit dem generellen AfD-Spin.

4.
Zitat:
Mr. Flynn also was paid tens of thousands of dollars by three Russian companies, including the state-sponsored media network RT, for speeches he made shortly before he became a formal adviser to Mr. Trump’s campaign, according to documents obtained by a congressional oversight committee.

https://www.wsj.com/articles/mike-flynn-offers-to-testify-in-exchange-for-immunity-1490912959

Mal sehen wen RT (& Co) und sonst noch so bezahlt hat, gerade hierzulande.
Irgendwie müssen sich die Propaganda-Outlets der Neuen Rechten ja finanzieren.
Eigentlich kann ich mir auch kaum vorstellen dass hiesige Dienste dazu keine Erkenntnisse haben.
Aber es gibt einen ganzen Strauss von potentiellen Gründen warum da bisher nichts zu hören war:

Man symphatisisert dort oder hält die "Bewegung" aus Eigeninteresse für nützlich, oder hält es vielleicht
auch für opportun dass es einen äusseren Anlass gibt die Katze aus dem Sack zu lassen.
Vielleicht gehts auch einfach ums richtige Timing vor der Wahl.


Auf ein Detail spekuliere ich besonders: Dass die "Epoch Times", New York basierte und unter
Pegidisten und AfDlern beliebte Propagandaschleuder auch bei Trump eine Rolle gespielt hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3124

Beitrag(#2090068) Verfasst am: 31.03.2017, 09:03    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:


3. Die vielen Trump-Supporter in den Kommentarbereichen der Online-Ausgaben sind irgendwie
in Anzahl und Vehemenz nichtmehr das was sie mal waren. Besonders die mit dem generellen AfD-Spin.


Ja, das ist schon auffällig. Auf SPON bei Klassikern wie Trump-Dekreten oder Brexit - tote Hose was die Jubelperser angeht. Ebenso bei PiSS-News: zum Thema Abschaffung des Klimaschutzes durch Trump hätte hier eine Lobeshymne die andere jagen müssen - aber nix kommt. Sogar kewil scheint abgetaucht zu sein. Nur noch platte Ausländer- und Merkelhetze wie eh und je. Man schiebt Frust wg der AfD-Prozente und ist sich nicht einige ob man für oder gegen Petry ätzen soll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3124

Beitrag(#2090141) Verfasst am: 01.04.2017, 10:07    Titel: Antworten mit Zitat

na, wenigstens am 1.April hat man sowas wie Humor:
Zitat:
www.pi-news.net/2017/04/eilt-stuerzenberger-zum-islam-konvertiert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3124

Beitrag(#2090335) Verfasst am: 02.04.2017, 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

mal blöd gefragt:
"Pulse of Europe", ist das was echtes oder was ferngesteuertes?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 30725
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2090338) Verfasst am: 02.04.2017, 22:39    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
mal blöd gefragt:
"Pulse of Europe", ist das was echtes oder was ferngesteuertes?

Zufällig heute mitbekommen dass es so was gibt.
Heute saßen wir in der Eisdiele als einige Leute mit Europafähnchen vorbei kamen. Einige setzten sich in der Eisdiele.
Da habe ich mich informiert, und überlege mir dass nächste mal hin zu gehen. Wenns zusagt, dann auch häufiger.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 7273

Beitrag(#2090410) Verfasst am: 03.04.2017, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:

[...]

(...)Und wer wäre demnach dem - deinen Ausführungen gemäß - unbrauchbaren Parteienspektrum hinzuzufügen?


Tja, vielleicht müsste eine solche Partei erst aufgebaut werden. Dabei könnten bestimmte Teile der LINKEN durchaus mitwirken.

Es gibt durchaus Traditionen, an die man anknüpfen kann, aber im Wesentlichen müsste es etwas Neues sein.

fett v. mir

Das marx21-Netzwerk soll sich also aus der Partei die Linke herauslösen und mit anderen unter Wahrung der ML-Tradition, kombiniert mit 'etwas Neuem', eine neue, nicht-reformistische Partei aufbauen?
Hast du auch schon einen Namensvorschlag?


@Skeptiker, an einer Antwort von dir bin ich sehr interessiert.

Ich warte immer noch. Deine Antwort würde auch gut passen zu dieser Aussage von dir aus dem Südamerika-Trööt:

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
[...]
Ja, den verkommenen Parteien SPD und GRÜNE ist tatsächlich die Herrschaft der Banken & Konzerne, womöglich auch noch durch christlichen Fundamentalismus herrschaftsideologisch unterfüttert lieber als eine demokratische und linke Bewegung, wo auch immer sie auftritt ...-

_________________
So wie das religiöse Gefühl der meisten Frommen sich erst bekundet, wenn es verletzt wird,
so liegt auch der Patriotismus auf der Lauer der Gelegenheit gekränkt zu sein. - Karl Kraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
springt nicht über jedes Stöckchen



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 12302
Wohnort: Lovetown

Beitrag(#2090411) Verfasst am: 03.04.2017, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Ich warte immer noch.


Aha.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 7273

Beitrag(#2090413) Verfasst am: 03.04.2017, 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Ich warte immer noch.


Aha.

Na ich habe doch eine ziemlich klare Frage gestellt, die eine konkrete Antwort verdient hat, oder meinst du nicht?
_________________
So wie das religiöse Gefühl der meisten Frommen sich erst bekundet, wenn es verletzt wird,
so liegt auch der Patriotismus auf der Lauer der Gelegenheit gekränkt zu sein. - Karl Kraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9718
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2090515) Verfasst am: 05.04.2017, 08:14    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
Ich lehne mich mal etwas aus dem Fenster und spekuliere dass es massiven Fallout für die AfD und
Pegida geben wird:

1. Seitdem gegen Trump und seine Truppe wegen der Russland-Connection ermittelt wird, ist es
seltsam ruhig um die AfD geworden. Die üblichen regelmässigen Provokationen zwecks Generierung
medialer Aufmerksamkeit und Rekrutierung von Anhängern ganz weit rechts sind verebbt.
Sogar Gerüchte über einen erwogenen Rückzug Petrys sind zu hören.

2. Noch vor kurzem war auch eine AfD-Delgation zu Gesprächen in Moskau.

3. Die vielen Trump-Supporter in den Kommentarbereichen der Online-Ausgaben sind irgendwie
in Anzahl und Vehemenz nichtmehr das was sie mal waren. Besonders die mit dem generellen AfD-Spin.

4.
Zitat:
Mr. Flynn also was paid tens of thousands of dollars by three Russian companies, including the state-sponsored media network RT, for speeches he made shortly before he became a formal adviser to Mr. Trump’s campaign, according to documents obtained by a congressional oversight committee.

https://www.wsj.com/articles/mike-flynn-offers-to-testify-in-exchange-for-immunity-1490912959

Mal sehen wen RT (& Co) und sonst noch so bezahlt hat, gerade hierzulande.
Irgendwie müssen sich die Propaganda-Outlets der Neuen Rechten ja finanzieren.
Eigentlich kann ich mir auch kaum vorstellen dass hiesige Dienste dazu keine Erkenntnisse haben.
Aber es gibt einen ganzen Strauss von potentiellen Gründen warum da bisher nichts zu hören war:

Man symphatisisert dort oder hält die "Bewegung" aus Eigeninteresse für nützlich, oder hält es vielleicht
auch für opportun dass es einen äusseren Anlass gibt die Katze aus dem Sack zu lassen.
Vielleicht gehts auch einfach ums richtige Timing vor der Wahl.


Auf ein Detail spekuliere ich besonders: Dass die "Epoch Times", New York basierte und unter
Pegidisten und AfDlern beliebte Propagandaschleuder auch bei Trump eine Rolle gespielt hat.



Dazu ein Kommentar von Justus Bender in der FAZ.

In Deutschland kann die AfD nur noch auf einen großen Anschlag hoffen - oder auf ein Eurogruppen-Debakel. Der Trump-Effekt und der Höcke-Effekt wirken massiv abschreckend, dazu kommt, dass der Schulz-Effekt sowohl SPD- als auch CDU-Wähler massiv mobilisiert.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3124

Beitrag(#2090517) Verfasst am: 05.04.2017, 08:32    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

In Deutschland kann die AfD nur noch auf einen großen Anschlag hoffen - oder auf ein Eurogruppen-Debakel. Der Trump-Effekt und der Höcke-Effekt wirken massiv abschreckend, dazu kommt, dass der Schulz-Effekt sowohl SPD- als auch CDU-Wähler massiv mobilisiert.

Ich würde hier nicht zu früh jubeln.
Solche intellektuellen Analysen greifen schlecht, wenn man es mit derart irrationalem Volk wie den AfD-Sympathisanten zu tun hat.
Genauso wenig wie sie beim Trump-Trash oder den Brexioten greifen.
Ich wage auch zu bezweifeln, dass der Schulz-Effekt lange anhält.
Was will er nochmal anders machen als Siggi-Pop und die Agenda2010-SPD?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5659

Beitrag(#2090518) Verfasst am: 05.04.2017, 08:50    Titel: Antworten mit Zitat

Berliner Verkehrsbetriebe veräppeln AfD-Lindemann


Der evangelische Kirchenbezirk Böblingen, in dem Dagersheim liegt, hat auch so seine Probleme ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3124

Beitrag(#2090525) Verfasst am: 05.04.2017, 09:46    Titel: Antworten mit Zitat

Interessanter Ansatz, vlt sollte man doch mal den Spiegel kaufen Smilie
http://www.spiegel.de/spiegel/jason-brennan-zu-donald-trump-wahlsieg-waehler-sind-hobbits-a-1141615.html
Bezieht sich zwar auf Trump bzw Brexit, passt aber auf AfD und ähnliche Honks anderswo in EU genauso.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9718
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2090531) Verfasst am: 05.04.2017, 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

In Deutschland kann die AfD nur noch auf einen großen Anschlag hoffen - oder auf ein Eurogruppen-Debakel. Der Trump-Effekt und der Höcke-Effekt wirken massiv abschreckend, dazu kommt, dass der Schulz-Effekt sowohl SPD- als auch CDU-Wähler massiv mobilisiert.

Ich würde hier nicht zu früh jubeln.
Solche intellektuellen Analysen greifen schlecht, wenn man es mit derart irrationalem Volk wie den AfD-Sympathisanten zu tun hat.
Genauso wenig wie sie beim Trump-Trash oder den Brexioten greifen.


Dieses "Folck" hat es aber schon immer gegeben. Die "sonstigen Parteien" lagen immer schon gut und gerne zusammen bei 5%.


DonMartin hat folgendes geschrieben:
Ich wage auch zu bezweifeln, dass der Schulz-Effekt lange anhält.
Was will er nochmal anders machen als Siggi-Pop und die Agenda2010-SPD?


Der Schulz-Effekt wirkt in zwei Richtungen - ein Mal in Richtung pro-Schulz - und ein Mal in Richtung Schulz-Gegner.
Das Problem: bei der Agenda 2010 kann man - rein pragmatisch gesehen - nicht viel ändern, ohne schwere Verwerfungen zu erzeugen. Der Niedriglohnsektor und die Zeitarbeit würde einer Bundesregierung, die da massive Reformen durchführen würde, ganz schnell um die Ohren fliegen. Der Sektor funktioniert ja nur, so lange es genug freie Arbeitskräfte und natürlich massiven Druck von den Jobcentern gibt.

Ansonsten sehe ich die Situation in Sachen Rechtspopulisten im Moment relativ gelassen. Höcke wird die AfD sehr viele Wähler kosten. Wenn die Partei sich erneut spaltet, werden beide Neu-Parteien mit ziemlicher Sicherheit bei der Bundestagswahl unter 5% erzielen.

Dazu kommt noch die desaströse Bilanz von Trump, Erdogan&Co. und das Brexit-Gestümpere. Alles zusammen dürfte so einige davon abhalten, den AfD-Chaotenhaufen zu wählen.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3124

Beitrag(#2090551) Verfasst am: 05.04.2017, 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Dazu kommt noch die desaströse Bilanz von Trump, Erdogan&Co. und das Brexit-Gestümpere. Alles zusammen dürfte so einige davon abhalten, den AfD-Chaotenhaufen zu wählen.

Es ist keine besonders schlaue Taktik, darauf zu hoffen, dass anderswo was schief geht.
Was wenn nicht?
Brexitmässig wird sich nicht viel tun bevor die 2 Jahre rum sind.
Trump hat sich bisher zwar wie ein kompletter Idiot benommen, was aber nicht ausschliesst, dass er dazulernt.
Schulz wird schon was reales eigenes auf die Beine stellen müssen, wenn das im Herbst was werden soll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9718
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2090578) Verfasst am: 05.04.2017, 18:29    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:

Trump hat sich bisher zwar wie ein kompletter Idiot benommen, was aber nicht ausschliesst, dass er dazulernt.


Steve Bannon hat Trump jetzt immerhin gefeuert.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9718
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2090775) Verfasst am: 07.04.2017, 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

Bei der AfD geht's wieder mal rund. Gegen Petry-Ehemann Pretzell liegt eine Strafanzeige wegen des Nichtzahlens von Sozialabgaben vor. Das vereinbarte Gehalt, so SPON, wurde auch nicht gezahlt.

Und:
Der Betrugsprozess gegen die thüringische Landtagsabgeordnete Muhsal geht auch weiter.
Die Verteidigung überschüttet das Gericht mit Befangenheitsanträgen, ein AfD-Landtagsabgeordneter will nur im Parlamentsgebäude als Zeuge aussagen und weigert sich, vor Gericht zu erscheinen...
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4264

Beitrag(#2091212) Verfasst am: 11.04.2017, 09:29    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Bei der AfD geht's wieder mal rund. Gegen Petry-Ehemann Pretzell liegt eine Strafanzeige wegen des Nichtzahlens von Sozialabgaben vor. Das vereinbarte Gehalt, so SPON, wurde auch nicht gezahlt.


Welch bitterfeine Ironie: Es geht um Klonovsky, den haben sie angeheuert und nicht voll bezahlt Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
Sternenstaub



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21284
Wohnort: Frankfurt

Beitrag(#2091216) Verfasst am: 11.04.2017, 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Bei der AfD geht's wieder mal rund. Gegen Petry-Ehemann Pretzell liegt eine Strafanzeige wegen des Nichtzahlens von Sozialabgaben vor. Das vereinbarte Gehalt, so SPON, wurde auch nicht gezahlt.


Welch bitterfeine Ironie: Es geht um Klonovsky, den haben sie angeheuert und nicht voll bezahlt Lachen


https://michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/468-8-april-2017

https://michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/472-10-april-2017

Ausgesprochen lustig. Lachen
_________________
Wenn ich eine Welt wie Gott geschaffen hätte, wäre ich auch weggezogen. (Federico Fellini)

Tried again, failed again,
no matter.
Try again, fail again,
fail better.
(Samuel Beckett)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34768
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2091219) Verfasst am: 11.04.2017, 10:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin gerade auf 'ner langen Nachtschicht und surfe aus Langeweile etwas herum. Im Augenblick lese ich auf der Facebookseite der AfD, wo sich die AfDler darueber ausheulen, dass die Juedische Allgemeine auf ein AfD-Plakat, womit sich die AfD "an die Seite der juedischen Gemeinde in Deutschland" stellen will, mit heftiger kritik an der AfD reagierte.


Echt sehenswert wie viele AfD-Anhaenger im Kommentarbereich die Antisemitismusvorwuerfe von seiten des Zentralrates der Juden gegen die AfD auch prompt bestaetigen. Da fehlt kaum ein antisemitisches Klischee, einer versteigt sich im Ueberschwang sogar zu der Aussage, dass er bedauert, dass "in der AfD inzwischen die Juden das Sagen" haetten.

Der recht durchsichtige Versuch mit einem anbiedernden Plakat die antisemitischen Vorfaelle mit AfD-Funktionaeren vergessen zu machen, muss wohl als grandios gescheitert angesehen werden. Die vielen Antisemiten an der Basis fangen schon an zu meutern. Sehr glücklich
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9718
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2091259) Verfasst am: 11.04.2017, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Klonovsky vs. Pretzell/Petry...

Aber auch was anderes ist amüsant:

Zitat:
Die Reise war ohnehin ein Problem, weil Petry damals in Moskau, offenbar ohne es geplant zu haben, auch den Rechtsextremisten Wladimir Schirinowski traf.

Angebahnt wurden die Russland-Kontakte demnach beim Ball der Semperoper in Dresden Anfang Februar, wo Petry ein Ticket am VIP-Tisch im Wert von 3660 Euro bekommen haben soll. Auch ein Tanzlehrer sei für Petry und Pretzell gebucht worden.

Beim Ball selbst seien die beiden russischen Politikern begegnet und dann nach Moskau eingeladen worden. Die Firma, die so etwas mache, wolle dafür jetzt Geld haben. Die Bundespartei weigere sich, die Kosten zu tragen.

Aber auch hierüber hat Pretzell etwas zu sagen. Nämlich: Er und Petry hätten überhaupt nicht am Semperopernball teilgenommen. Ihnen sei zwar das ganze Opern-Paket samt Tanzlehrer angedient worden, sie hätten es aber abgelehnt.

Quelle a.a.O.


Waren mal wieder "Die Anderen". Bemerkenswert auch, dass die Sache mit dem VIP-Tisch und dem Tanzlehrer, den man nicht selber bezahlen will... Sind schon arm dran die beiden.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 4359

Beitrag(#2091264) Verfasst am: 11.04.2017, 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Klonovskys Rede ist aber sehr gelungen. ich finde es relativ evident, dass Pretzell derartiges nicht zustande zu bringen vermag.
_________________
"Ich halte das fuer fake, habe aber nichts dagegen das so zu verbreiten als ob's echt waere. Macht Trump genauso."
Beachbernie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9718
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2091272) Verfasst am: 11.04.2017, 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Klonovskys Rede ist aber sehr gelungen. ich finde es relativ evident, dass Pretzell derartiges nicht zustande zu bringen vermag.


Noch interessanter ist, dass Pretzell wohl Klonovsky nicht bezahlen will.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4264

Beitrag(#2091276) Verfasst am: 11.04.2017, 22:45    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Klonovskys Rede ist aber sehr gelungen. ich finde es relativ evident, dass Pretzell derartiges nicht zustande zu bringen vermag.


Dazu ein passendes Zitat:
http://www.fr.de/politik/afd-chefin-petry-holt-sich-focus-redakteur-als-sprecher-a-346073

Zitat:
Klonovsky schreibt sehr gut- wenn er will. Aber er will nicht immer: „Von ihrem Amt sowie ihrer Geschlechtslosigkeit abgesehen, schienen lange Zeit kaum Ähnlichkeiten oder gar Verbindungen zwischen A. Hitler und A. Merkel zu bestehen. Mittlerweile dämmert es vielen, dass es eine womöglich fundamentale, ins Metaphysische reichende Allianz zwischen den beiden geben könnte insofern, als die heutige Kanzlerin den letzten Willen des Führers, das Verschwinden der Deutschen, zwar nicht direkt exekutiert - das erledigen sie durch ihre Kinderwunscharmut allein -, aber immerhin kolossal beschleunigt.“ Diese Bemerkungen hat Klonosky Anfang dieses Jahres auf seinem privaten Blog verübt. Man kann sie – wie Klonovsky - für ironisch halten, aber wer in ihnen nicht mehr als eine Vermählung von Widerwärtigkeit und Dummheit erkennt, liegt auch nicht falsch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4264

Beitrag(#2091277) Verfasst am: 11.04.2017, 23:01    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
(...)

Noch interessanter ist, dass Pretzell wohl Klonovsky nicht bezahlen will.


Wenn es nur eine Sache wäre, könnte man ja von einem relativ unbedeutendem Streit über Leistungen
und deren Honorierung ausgehen. Aber die plötzliche Klammheit und Stummheit, nicht nur der
Parteifiguren sondern auch das Abschmelzen der sonst so zahlreich online einfallenden Unterstützer,
das ist nun wirklich etwas auffällig.
Als wäre irgendwas abgeschaltet worden.
Ok, Bachmann hat sich schon früher fast rausgetan.

Sollte das vielleicht irgendwas mit laufenden Untersuchungen zu tun haben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3124

Beitrag(#2091287) Verfasst am: 12.04.2017, 02:15    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:

Sollte das vielleicht irgendwas mit laufenden Untersuchungen zu tun haben...

Scheint mir mehr parteiinternes schmutziges Wäschewaschen zu sein.
Seit die Prozente nicht mehr in den Himmel wachsen (und nach den de-facto verlorenen Wahlen der Kollegen in Ö und NL) werden halt Sündenböcke gesucht.
Den Krawallbrüdern sind die Petry und ihre angeheiratete Brezel zu weichgespült und karrieregeil.
Die hätten lieber den Höcke. Auf PI gefunden:
Zitat:
Für mich verpflichtend:
Die Partei ist Höcke, Höcke aber ist Deutschland wie Deutschland Höcke ist.
noc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
schiebt den Wal



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 14724

Beitrag(#2091294) Verfasst am: 12.04.2017, 07:26    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:

Auf PI gefunden:
Zitat:
Für mich verpflichtend:
Die Partei ist Höcke, Höcke aber ist Deutschland wie Deutschland Höcke ist.
noc

Nicht sicher, ob knallharter Nazi oder einer, der die "Wir-sind-gar-keine-Nazis"-Nazis mit Nazisprüchen trollt. M.W. ist das von Heß über Hitler.
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3124

Beitrag(#2091297) Verfasst am: 12.04.2017, 09:02    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:

Auf PI gefunden:
Zitat:
Für mich verpflichtend:
Die Partei ist Höcke, Höcke aber ist Deutschland wie Deutschland Höcke ist.
noc

Nicht sicher, ob knallharter Nazi oder einer, der die "Wir-sind-gar-keine-Nazis"-Nazis mit Nazisprüchen trollt. M.W. ist das von Heß über Hitler.

Ja, ist es. Der Typ kriegt aber sogar auf PI Gegenwind, ein bisschen wenigstens.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 4359

Beitrag(#2091299) Verfasst am: 12.04.2017, 09:41    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Klonovskys Rede ist aber sehr gelungen. ich finde es relativ evident, dass Pretzell derartiges nicht zustande zu bringen vermag.


Dazu ein passendes Zitat:
http://www.fr.de/politik/afd-chefin-petry-holt-sich-focus-redakteur-als-sprecher-a-346073

Zitat:
Klonovsky schreibt sehr gut- wenn er will. Aber er will nicht immer: „Von ihrem Amt sowie ihrer Geschlechtslosigkeit abgesehen, schienen lange Zeit kaum Ähnlichkeiten oder gar Verbindungen zwischen A. Hitler und A. Merkel zu bestehen. Mittlerweile dämmert es vielen, dass es eine womöglich fundamentale, ins Metaphysische reichende Allianz zwischen den beiden geben könnte insofern, als die heutige Kanzlerin den letzten Willen des Führers, das Verschwinden der Deutschen, zwar nicht direkt exekutiert - das erledigen sie durch ihre Kinderwunscharmut allein -, aber immerhin kolossal beschleunigt.“ Diese Bemerkungen hat Klonosky Anfang dieses Jahres auf seinem privaten Blog verübt. Man kann sie – wie Klonovsky - für ironisch halten, aber wer in ihnen nicht mehr als eine Vermählung von Widerwärtigkeit und Dummheit erkennt, liegt auch nicht falsch.

Dieser FR-Text ist eher schwach.

Könntest du bitte erläutern, was an besagtem Zitat "Dummheit" ist?
_________________
"Ich halte das fuer fake, habe aber nichts dagegen das so zu verbreiten als ob's echt waere. Macht Trump genauso."
Beachbernie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 7273

Beitrag(#2091310) Verfasst am: 12.04.2017, 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Klonovskys Rede ist aber sehr gelungen. ich finde es relativ evident, dass Pretzell derartiges nicht zustande zu bringen vermag.


Dazu ein passendes Zitat:
http://www.fr.de/politik/afd-chefin-petry-holt-sich-focus-redakteur-als-sprecher-a-346073

Zitat:
Klonovsky schreibt sehr gut- wenn er will. Aber er will nicht immer: „Von ihrem Amt sowie ihrer Geschlechtslosigkeit abgesehen, schienen lange Zeit kaum Ähnlichkeiten oder gar Verbindungen zwischen A. Hitler und A. Merkel zu bestehen. Mittlerweile dämmert es vielen, dass es eine womöglich fundamentale, ins Metaphysische reichende Allianz zwischen den beiden geben könnte insofern, als die heutige Kanzlerin den letzten Willen des Führers, das Verschwinden der Deutschen, zwar nicht direkt exekutiert - das erledigen sie durch ihre Kinderwunscharmut allein -, aber immerhin kolossal beschleunigt.“ Diese Bemerkungen hat Klonosky Anfang dieses Jahres auf seinem privaten Blog verübt. Man kann sie – wie Klonovsky - für ironisch halten, aber wer in ihnen nicht mehr als eine Vermählung von Widerwärtigkeit und Dummheit erkennt, liegt auch nicht falsch.

Dieser FR-Text ist eher schwach.


Dass er Klonovsky-Fans nicht anspricht ist klar.
_________________
So wie das religiöse Gefühl der meisten Frommen sich erst bekundet, wenn es verletzt wird,
so liegt auch der Patriotismus auf der Lauer der Gelegenheit gekränkt zu sein. - Karl Kraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 147, 148, 149, 150, 151  Weiter
Seite 148 von 151

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group