Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Iran
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 23, 24, 25  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 19713
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2011501) Verfasst am: 17.07.2015, 23:36    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
....
Israel droht naemlich in den letzten Jahren schon routinemaessig damit den Iran anzugreifen.

Das ist aber jetzt wieder mal nur die halbe Wahrheit.

Such die Stellen mit diesen Drohungen raus, und Du wirst feststellen, das Israel nicht pauschal damit gedroht hat, den Iran anzugreifen, sondern nur damit, nukleare Anlagen im Iran zu zerstören.

Hintergrund dazu waren normalerweise
a) Die Weigerung des Irans, bei seinen nuklearen Anlagen eine internationale Überwachung zuzulassen.
b) öffentliche Ankündigungen Ahmadinedschads, Israel von der landkarte radieren zu wollen.

Diesen Burschen gibt es erfreulicherweise nicht mehr in der iranischen Politik.

Israels Politik mit den Palästinensern ist Scheiße.

Aber so zu tun, als sei Israel eine Bedrohung für Länder, die nichts gegen Israel unternehmen, lässt sich nicht einmal ansatzweise belegen.

Nach den bisherigen Erfahrungen besteht die beste und billigste Maßnahme gegen israelische Angriffe darin, selbst nicht aggressiv gegenüber Israel aufzutreten.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 22059

Beitrag(#2011502) Verfasst am: 17.07.2015, 23:37    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann den Schritt in Richtung Normalisierung begrüßen, ohne die Verbundenheit mit Israel abzuschwächen. Ich hätte die Hoffnung, daß der Vertrag, der ja eine Kontrolle gewährleistet, zu einer Öffnung und vielleicht mal in Zukunft sogar zu einer Annäherung verfeindeter Parteien führen könnte. Dann wäre die grobe Rhetorik, die im Sumpf alter Feindbilder watet, überholt.
Es ist das 2. außenpolitische US-Tabu, das Obama ignoriert. Bemerkenswert. Jetzt sollte er noch ernst machen mit der Auflösung Guantanamos.
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35417
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2011505) Verfasst am: 18.07.2015, 00:12    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
....
Israel droht naemlich in den letzten Jahren schon routinemaessig damit den Iran anzugreifen.

Das ist aber jetzt wieder mal nur die halbe Wahrheit.

Such die Stellen mit diesen Drohungen raus, und Du wirst feststellen, das Israel nicht pauschal damit gedroht hat, den Iran anzugreifen, sondern nur damit, nukleare Anlagen im Iran zu zerstören.


Ach. "Nur".....

Du weisst, was passiert, wenn man in Betrieb befindliche nukleare Anlagen zerstoert und was das fuer die in der naeheren und weiteren Umgebung lebende Zivilbevoelkerung bedeutet?

Ein zerstoerter Reaktor im Iran kann bei entsprechenden Windverhaeltnissen sogar in Deutschland Menschen toeten!


fwo hat folgendes geschrieben:
Hintergrund dazu waren normalerweise
a) Die Weigerung des Irans, bei seinen nuklearen Anlagen eine internationale Überwachung zuzulassen.


Warum sollte der Iran dies tun? Macht Israel das?

fwo hat folgendes geschrieben:
b) öffentliche Ankündigungen Ahmadinedschads, Israel von der landkarte radieren zu wollen.


Erstens wurde hier bereits geklaert, dass es sich bei dieser "oeffentlichen Ankuendigung" Ahmedinedschads um eine recht freie Intepretation des tatsaechlich von ihm Gesagten handelt.

Zweitens finden Ahmedinedschads Drohungen gegen Israel ihre Entsprechung in Drohungen Israels.

Drittens ist Ahmedinedschad schon seit einiger Zeit nicht mehr im Amt und vom derzeitigen Amtsinhaber liegen keinerlei solcher Drohungen vor.

fwo hat folgendes geschrieben:
Diesen Burschen gibt es erfreulicherweise nicht mehr in der iranischen Politik.


Das finde ich auch gut. Noch besser faende ich, wenn dieser Kriegstreiber Netanjahu auch nicht mehr im Amt waere und durch eine moderatere Persoenlichkeit ersetzt waere. Es ist ja nicht so, dass es in Israel keine dafuer geeigneten Politiker gaebe.

fwo hat folgendes geschrieben:
Israels Politik mit den Palästinensern ist Scheiße.


Nicht nur die.

fwo hat folgendes geschrieben:
Aber so zu tun, als sei Israel eine Bedrohung für Länder, die nichts gegen Israel unternehmen, lässt sich nicht einmal ansatzweise belegen.


Israel bedroht den Iran. Was "unternimmt" denn der Iran gegen Israel? Ausser dem Spucken grosser Toene ist da bisher nicht viel gekommen (und selbst das ist seit Ahmedinedschads Ausscheiden bisher ausgeblieben), aber das kennen wir von Israel schliesslich auch.

fwo hat folgendes geschrieben:
Nach den bisherigen Erfahrungen besteht die beste und billigste Maßnahme gegen israelische Angriffe darin, selbst nicht aggressiv gegenüber Israel aufzutreten.


Erzaehl dass z.B. mal den Libanesen, denen Israel die Infrastruktur kaputtgehauen hat oder den Palaestinensern, die grundlos aus ihren Wohnungen vertrieben werden um in Jerusalem Platz fuer "juedische Siedler" zu schaffen.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#2011514) Verfasst am: 18.07.2015, 02:24    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
....
Israel droht naemlich in den letzten Jahren schon routinemaessig damit den Iran anzugreifen.

Das ist aber jetzt wieder mal nur die halbe Wahrheit.

die drohungen Israels den iran anzugreifen kann man in etwa so ernst nehmen wie BBs Beiträge:
der iran befindet sich nicht in reichweite der israelischen streitkräfte...
für einen luftschlag müssten die USA eine ganze flotte tankflugzeuge samt begleitschutz über fremden gebiet ohne flugrechte bereitstellen. meines wissens wurde bei größeren operationen noch nie im fremden, eventuell feindlichen Luftraum und noch dazu im Tiefflug aufgetankt.
inzwischen sind auch viele nuklearanlagen im iran verbunkert. es ist fraglich, ob die israelischen waffen die noch zerstören können.
die iranische luftverteidigung dürfte auch nicht ungefährlich sein.


Zuletzt bearbeitet von Casual3rdparty am 18.07.2015, 04:27, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#2011515) Verfasst am: 18.07.2015, 02:34    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:

Ein zerstoerter Reaktor im Iran kann bei entsprechenden Windverhaeltnissen sogar in Deutschland Menschen toeten!
ja, klar... Mit den Augen rollen dann hat fukushima auf haida gwai sicher auch menschen getötet, oder?
offiziell ist durch Tschernobyl in westeuropa niemand gestorben, weil man das nicht nachweisen kann.
wetterlagen aus dem iran haben wir hier auch sehr selten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#2011516) Verfasst am: 18.07.2015, 02:44    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:

fwo hat folgendes geschrieben:
Hintergrund dazu waren normalerweise
a) Die Weigerung des Irans, bei seinen nuklearen Anlagen eine internationale Überwachung zuzulassen.


Warum sollte der Iran dies tun? Macht Israel das?

also israel hat tasächlich mal eine inspektion zulassen müssen. da wurde aber nichts beanstandet.

ich nehme an, auch du bist dafür, dass atomwaffen nicht weiterverbreitet werden, oder?
obama hatte ja mal vorgeschlagen, weltweit alle atomwaffen abzuschaffen. das echo war mehr als verhalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Marx und Freudlos



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 2836
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2011549) Verfasst am: 18.07.2015, 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
der iran befindet sich nicht in reichweite der israelischen streitkräfte...

Um das Distanzproblem zu lösen, schickt der Iran schon mal Friedensaktivisten in Gestalt von Generälen an die israelische Grenze ZEIT. Sozusagen als vertrauensbildende Maßnahme.
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10014

Beitrag(#2011585) Verfasst am: 18.07.2015, 16:38    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Hintergrund dazu waren normalerweise
[..]
b) öffentliche Ankündigungen Ahmadinedschads, Israel von der landkarte radieren zu wollen.

https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=1201362#1201362

Frage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 19713
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2011588) Verfasst am: 18.07.2015, 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Hintergrund dazu waren normalerweise
[..]
b) öffentliche Ankündigungen Ahmadinedschads, Israel von der landkarte radieren zu wollen.

https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=1201362#1201362

Frage

Es war mehr als einmal, und er ist natürlich immer nur falsch übersetzt worden.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10014

Beitrag(#2011594) Verfasst am: 18.07.2015, 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Hintergrund dazu waren normalerweise
[..]
b) öffentliche Ankündigungen Ahmadinedschads, Israel von der landkarte radieren zu wollen.

https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=1201362#1201362

Frage

Es war mehr als einmal, und er ist natürlich immer nur falsch übersetzt worden.

Es war 1 Rede die bei uns das 'von der Landkarte auslöschen' einbrannte, aber deren Übersetzung wurde revidiert.

Hier geht es um sowas wie den Wunsch zum Völkermord den du unterstellst, meinst du nicht das man sich da sicher sein sollte bevor man jemandem sowas vor den Kopf schlägt? Und das wo selbst Spiegel Online und das ZDF die Übersetzung korrigiert haben sollen?
http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/Iran/israel.html

(mag sein das er danach angeblich sowas gesagt haben soll, k.A., aber darauf basierten nicht unsere ersten Schlagzeilen die sich bei uns eingebrannt haben)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Marx und Freudlos



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 2836
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2011600) Verfasst am: 18.07.2015, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Hintergrund dazu waren normalerweise
[..]
b) öffentliche Ankündigungen Ahmadinedschads, Israel von der landkarte radieren zu wollen.

https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=1201362#1201362

Frage

Es war mehr als einmal, und er ist natürlich immer nur falsch übersetzt worden.

Es war 1 Rede die bei uns das 'von der Landkarte auslöschen' einbrannte, aber deren Übersetzung wurde revidiert.

Hier geht es um sowas wie den Wunsch zum Völkermord den du unterstellst, meinst du nicht das man sich da sicher sein sollte bevor man jemandem sowas vor den Kopf schlägt? Und das wo selbst Spiegel Online und das ZDF die Übersetzung korrigiert haben sollen?
http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/Iran/israel.html

(mag sein das er danach angeblich sowas gesagt haben soll, k.A., aber darauf basierten nicht unsere ersten Schlagzeilen die sich bei uns eingebrannt haben)


Du meinst diese Zitate sind alles Fälschungen und Falschübersetzungen?
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10014

Beitrag(#2011604) Verfasst am: 18.07.2015, 18:14    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Du meinst diese Zitate sind alles Fälschungen und Falschübersetzungen?

Da geht es hauptsächlich um das "Regime", genauso wie in unserer Presse zB schon öfter jemand das "Regime Assads" beseitigen wollte.

Von "Regime" auf das ganze Volk oder das ganze Land zu schliessen findest du legitim?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35417
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2011609) Verfasst am: 18.07.2015, 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Hintergrund dazu waren normalerweise
[..]
b) öffentliche Ankündigungen Ahmadinedschads, Israel von der landkarte radieren zu wollen.

https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=1201362#1201362

Frage

Es war mehr als einmal, und er ist natürlich immer nur falsch übersetzt worden.

Es war 1 Rede die bei uns das 'von der Landkarte auslöschen' einbrannte, aber deren Übersetzung wurde revidiert.

Hier geht es um sowas wie den Wunsch zum Völkermord den du unterstellst, meinst du nicht das man sich da sicher sein sollte bevor man jemandem sowas vor den Kopf schlägt? Und das wo selbst Spiegel Online und das ZDF die Übersetzung korrigiert haben sollen?
http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/Iran/israel.html

(mag sein das er danach angeblich sowas gesagt haben soll, k.A., aber darauf basierten nicht unsere ersten Schlagzeilen die sich bei uns eingebrannt haben)


Du meinst diese Zitate sind alles Fälschungen und Falschübersetzungen?



Die Quelle, die Du hier zitierst, ist ja geradezu ein Muster an Neutralitaet. Lachen


Hast Du Dich eigentlich auch darueber informiert, was iranische Regierungsquellen bezueglich der Drohungen Israels gegen den Iran so zusammengetragen haben?
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 12614
Wohnort: Lovetown

Beitrag(#2011613) Verfasst am: 18.07.2015, 19:40    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Hintergrund dazu waren normalerweise
[..]
b) öffentliche Ankündigungen Ahmadinedschads, Israel von der landkarte radieren zu wollen.

https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=1201362#1201362

Frage

Es war mehr als einmal, und er ist natürlich immer nur falsch übersetzt worden.

Es war 1 Rede die bei uns das 'von der Landkarte auslöschen' einbrannte, aber deren Übersetzung wurde revidiert.

Hier geht es um sowas wie den Wunsch zum Völkermord den du unterstellst, meinst du nicht das man sich da sicher sein sollte bevor man jemandem sowas vor den Kopf schlägt? Und das wo selbst Spiegel Online und das ZDF die Übersetzung korrigiert haben sollen?
http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/Iran/israel.html

(mag sein das er danach angeblich sowas gesagt haben soll, k.A., aber darauf basierten nicht unsere ersten Schlagzeilen die sich bei uns eingebrannt haben)


Du meinst diese Zitate sind alles Fälschungen und Falschübersetzungen?



Die Quelle, die Du hier zitierst, ist ja geradezu ein Muster an Neutralitaet. Lachen


Hast Du Dich eigentlich auch darueber informiert, was iranische Regierungsquellen bezueglich der Drohungen Israels gegen den Iran so zusammengetragen haben?


Der israelische Staat ist - ähnlich wie die Ukraine - ein Frontstaat in der verlockenden Nähe zu bestimmten Rohstoffen und wird von einschlägigen Kräften als eine Bastion der Zivilisation gegen die *Barbaren* angesehen.

Die Gründe, weshalb die Politik dieses Staates von Anhängern des Imperialismus so sehr verteidigt wird, sind keine humanistischen Gründe.

Ginge es um Humanismus, würden auch die menschlichen Tragödien der Bevölkerung benachbarter Länder von den von Anhängern des Imperialismus thematisiert werden. Aber das schließt sich gegenseitig aus - hier Herrschaftsinteressen, dort menschliche Interessen ...-
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10014

Beitrag(#2011614) Verfasst am: 18.07.2015, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Georg Schramm - die Übersetzung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 12614
Wohnort: Lovetown

Beitrag(#2011615) Verfasst am: 18.07.2015, 20:01    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Georg Schramm - die Übersetzung


Schramm ist so genial ...-! Lachen Lachen Lachen
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unquest
Marx und Freudlos



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 2836
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2011635) Verfasst am: 18.07.2015, 22:50    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
Du meinst diese Zitate sind alles Fälschungen und Falschübersetzungen?

Da geht es hauptsächlich um das "Regime", genauso wie in unserer Presse zB schon öfter jemand das "Regime Assads" beseitigen wollte.

Von "Regime" auf das ganze Volk oder das ganze Land zu schliessen findest du legitim?


Ach so. Nur "Regime".
Und wie soll die Praxis aussehen?

Iraner: "Wir möchten bei euch in der Knesset einen Gottesstaat mit islamischem Wächterrat einführen."

Israelis: "Hey, prima. Wollten wir schon immer haben. Klasse sowas. Legt mal los!"
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35417
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2011639) Verfasst am: 19.07.2015, 00:05    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
Du meinst diese Zitate sind alles Fälschungen und Falschübersetzungen?

Da geht es hauptsächlich um das "Regime", genauso wie in unserer Presse zB schon öfter jemand das "Regime Assads" beseitigen wollte.

Von "Regime" auf das ganze Volk oder das ganze Land zu schliessen findest du legitim?


Ach so. Nur "Regime".
Und wie soll die Praxis aussehen?

Iraner: "Wir möchten bei euch in der Knesset einen Gottesstaat mit islamischem Wächterrat einführen."

Israelis: "Hey, prima. Wollten wir schon immer haben. Klasse sowas. Legt mal los!"



Wo doch jeder weiss, dass sowas mit dem "juedischen Charakter" des Staates Israel als Staatsziel unvereinbar ist. freakteach.


Da koennte ja jeder kommen und einen anderen Gott als Jahwe zur goettlichen Legitimierung der Staatsgruendung herbeizitieren. Allah geht da schon mal gleich gar nicht. zwinkern
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Marx und Freudlos



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 2836
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2012187) Verfasst am: 22.07.2015, 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

Den Namen des Deutschen Gerhard Wisser sollte man sich im Zusammenhang des Atomdeals merken.

Verdienste

Zitat:
Then there is the case of Gerhard Wisser, a German engineer and long-time resident of South Africa, whose name appears in the same annex. In 2007 Mr. Wisser pleaded guilty in a Pretoria court to helping smuggle nuclear components to Libya as part of Pakistani scientist A.Q. Khan’s nuclear-proliferation network.

Mr. Wisser, who was given an 18-year suspended sentence, wasn’t previously suspected of being involved in supplying Iran’s program, so his appearance on the list raises further questions about Mr. Khan’s links to Iran. The State Department didn’t respond to our request for an explanation. But it’s likely that Iran insisted as part of the deal that Mr. Wisser be included on the sanctions-relief list. Maybe Tehran is looking out for its own.

WSJ

Wenn in 10 Jahren Dokus im Fernsehen gezeigt werden, in denen geschildert wird, wie der Iran völlig unvorhergesehen an die Bombe kam, wird sein Name sicherlich eine Rolle spielen.
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#2012220) Verfasst am: 23.07.2015, 01:55    Titel: Antworten mit Zitat

ich denke, nach dem sich Nordkorea die bombe ertrotzt hat und nach dem aufdecken des netzwerkes des herrn kahn, wird sich die internationale staatengemeinschaft nicht noch einmal so überrumpeln lassen.
der iran hat die, wie ich finde, sehr harten bedingungen im atomabkommen akzeptiert, nach denen er auch auf teile einer zivilen nuklearwirtschaft verzichten muss.
werden die maßnahmen umgesetzt, wird es wohl in den nächsten 10-25 Jahren keine iranische atombombe geben.
lustigerweise hab ich neulich gelesen, dass die sprengkammer zur entwicklung von Zündern für Atombomben im Iran nach dem atomabkommen und dem Atomwaffensperrvertrag gar nicht zu den verbotenen einrichtungen gehört... lol
Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Marx und Freudlos



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 2836
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2012236) Verfasst am: 23.07.2015, 09:15    Titel: Antworten mit Zitat

Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
ich denke, nach dem sich Nordkorea die bombe ertrotzt hat und nach dem aufdecken des netzwerkes des herrn kahn, wird sich die internationale staatengemeinschaft nicht noch einmal so überrumpeln lassen.
der iran hat die, wie ich finde, sehr harten bedingungen im atomabkommen akzeptiert, nach denen er auch auf teile einer zivilen nuklearwirtschaft verzichten muss.
werden die maßnahmen umgesetzt, wird es wohl in den nächsten 10-25 Jahren keine iranische atombombe geben.
lustigerweise hab ich neulich gelesen, dass die sprengkammer zur entwicklung von Zündern für Atombomben im Iran nach dem atomabkommen und dem Atomwaffensperrvertrag gar nicht zu den verbotenen einrichtungen gehört... lol
Sehr glücklich

Sollte die Streichung Wissers von einer blacklist tatsächlich Teil des "Vertrages" sein, würde ich von einer bewussten atomaren Aufrüstung Irans ausgehen. Dann kann es auch nicht wundern, dass 2013 Sahraroudi unbehelligt in der Schweiz an Veranstaltungen der UN und IPU teilnehmen konnte; er wird als Terrorist bis heute per internationaem Haftbefehl gesucht.
Mohammad Jafari Sahraroudi

Mal schauen was die Saudis so machen werden.
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fazer
registrierter User



Anmeldungsdatum: 14.09.2015
Beiträge: 169

Beitrag(#2025209) Verfasst am: 12.10.2015, 00:06    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Der israelische Staat ist - ähnlich wie die Ukraine - ein Frontstaat in der verlockenden Nähe zu bestimmten Rohstoffen und wird von einschlägigen Kräften als eine Bastion der Zivilisation gegen die *Barbaren* angesehen.

Die Gründe, weshalb die Politik dieses Staates von Anhängern des Imperialismus so sehr verteidigt wird, sind keine humanistischen Gründe.

Ginge es um Humanismus, würden auch die menschlichen Tragödien der Bevölkerung benachbarter Länder von den von Anhängern des Imperialismus thematisiert werden. Aber das schließt sich gegenseitig aus - hier Herrschaftsinteressen, dort menschliche Interessen ...-


Soso, ein Frontstaat wegen der Rohstoffe. Deswegen stehen dort auch so viele Soldaten des Westens bereit, jederzeit loszuschlagen Richtung Jordanien und so, wel es dort wo wahnsinnig viele Rohstoffe gibt?
Halt... warte mal ... waren die Amis nicht schon in Kuweit und dem Irak? Wie können die nur so doof sein nicht gleich verstanden zu haben, dass das der völlig falsche Ansatz ist, weil man unbedingt im Frontstaat Israel stehen muss, um sich Rohstoffe zu sichern .... bangdesk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Marx und Freudlos



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 2836
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2046218) Verfasst am: 28.02.2016, 01:27    Titel: Antworten mit Zitat

Nach der Aufhebung der Sanktionen bekundet der Iran schon mal seinen Friedenswillen: Iran Will Give $7,000 to the Family of Every "Martyr of the Jerusalem Intifada"

Und wie sagte unser Außenminister in die Zukunft blickend:

Zitat:
"Historisch ist die Einigung, erstens, allein aufgrund der zeitlichen Ausdehnung dieses drei Jahrzehnte dauernden Konfliktes und eines Verhandlungsprozesses, der nach über zwölf Jahren jetzt an sein Ende gelangt ist. Historisch, zweitens, weil diese Einigung weit in die Zukunft hinein Weichen stellen könnte für eine bessere Zukunft einer zutiefst unfriedlichen Region."

WELT
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35417
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2046221) Verfasst am: 28.02.2016, 01:43    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Nach der Aufhebung der Sanktionen bekundet der Iran schon mal seinen Friedenswillen: Iran Will Give $7,000 to the Family of Every "Martyr of the Jerusalem Intifada"

Und wie sagte unser Außenminister in die Zukunft blickend:

Zitat:
"Historisch ist die Einigung, erstens, allein aufgrund der zeitlichen Ausdehnung dieses drei Jahrzehnte dauernden Konfliktes und eines Verhandlungsprozesses, der nach über zwölf Jahren jetzt an sein Ende gelangt ist. Historisch, zweitens, weil diese Einigung weit in die Zukunft hinein Weichen stellen könnte für eine bessere Zukunft einer zutiefst unfriedlichen Region."

WELT




Verbreitest Du mal wieder Propaganda aus trueben Quellen?

wiki sagt ueber Deine Quelle memri:

Zitat:
...The Middle East Media Research Institute (MEMRI) is a not for profit press monitoring and analysis organization with headquarters in Washington, D.C.....Critics charge that it aims to portray the Arab and Muslim world in a negative light, through the production and dissemination of inaccurate translations and by selectively translating views of extremists while deemphasizing or ignoring mainstream opinions....



https://en.wikipedia.org/wiki/Middle_East_Media_Research_Institute
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Marx und Freudlos



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 2836
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2046222) Verfasst am: 28.02.2016, 01:56    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
Nach der Aufhebung der Sanktionen bekundet der Iran schon mal seinen Friedenswillen: Iran Will Give $7,000 to the Family of Every "Martyr of the Jerusalem Intifada"

Und wie sagte unser Außenminister in die Zukunft blickend:

Zitat:
"Historisch ist die Einigung, erstens, allein aufgrund der zeitlichen Ausdehnung dieses drei Jahrzehnte dauernden Konfliktes und eines Verhandlungsprozesses, der nach über zwölf Jahren jetzt an sein Ende gelangt ist. Historisch, zweitens, weil diese Einigung weit in die Zukunft hinein Weichen stellen könnte für eine bessere Zukunft einer zutiefst unfriedlichen Region."

WELT




Verbreitest Du mal wieder Propaganda aus trueben Quellen?

wiki sagt ueber Deine Quelle memri:

Zitat:
...The Middle East Media Research Institute (MEMRI) is a not for profit press monitoring and analysis organization with headquarters in Washington, D.C.....Critics charge that it aims to portray the Arab and Muslim world in a negative light, through the production and dissemination of inaccurate translations and by selectively translating views of extremists while deemphasizing or ignoring mainstream opinions....



https://en.wikipedia.org/wiki/Middle_East_Media_Research_Institute

Du möchtest den Botschafter des Iran im Libanon als Extremisten dargestellt sehen? Bin ich konform.

OK. Dann Reuters
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 784

Beitrag(#2057277) Verfasst am: 28.05.2016, 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/iran-studenten-werden-ausgepeitscht-weil-sie-gefeiert-haben-a-1094577.html#utm_source=politik#utm_medium=medium#utm_campaign=plista&ref=plista
Zitat:
Sie feierten ihren Abschluss am College - und wurden dafür brutal bestraft. In Iran sind mehr als 30 Studenten ausgepeitscht worden, weil sie sich "unzüchtig verhalten" haben sollen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 19713
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2057279) Verfasst am: 28.05.2016, 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/iran-studenten-werden-ausgepeitscht-weil-sie-gefeiert-haben-a-1094577.html#utm_source=politik#utm_medium=medium#utm_campaign=plista&ref=plista
Zitat:
Sie feierten ihren Abschluss am College - und wurden dafür brutal bestraft. In Iran sind mehr als 30 Studenten ausgepeitscht worden, weil sie sich "unzüchtig verhalten" haben sollen.


Die Unzucht bestand darin, dass die Männer Alkohol konsumierten und die Frauen nicht verfschleiert, und damit halb nackt waren. Das ganze fand als geschlossene Gesellschaft statt.

Schulterzucken Wie der Spiegel auch schreibt, wir die Justiz im Iran von konservativen Klerikern beherrscht. Und so ist das nun mal in islamischen Staaten. Wer etwas dagegen hat, hat gleichzeitig etwas gegen den Islam. Und nur zur Orientierung: Dieses Urteil war ein Scharia-Urteil, und damit auch keines gegen die Menschenrechte im Islam (wie übrigens auch Tötungen von Apostaten nicht gegen die Menschenrechte im Islam verstoßen). Also eigenlich alles paletti, oder mochte hier jemand seine Islamophobie austoben?
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 5382

Beitrag(#2057280) Verfasst am: 28.05.2016, 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:

Schulterzucken Wie der Spiegel auch schreibt, wir die Justiz im Iran von konservativen Klerikern beherrscht. Und so ist das nun mal in islamischen Staaten. Wer etwas dagegen hat, hat gleichzeitig etwas gegen den Islam. Und nur zur Orientierung: Dieses Urteil war ein Scharia-Urteil, und damit auch keines gegen die Menschenrechte im Islam (wie übrigens auch Tötungen von Apostaten nicht gegen die Menschenrechte im Islam verstoßen). Also eigenlich alles paletti, oder mochte hier jemand seine Islamophobie austoben?

Smilie
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35417
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2057285) Verfasst am: 28.05.2016, 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/iran-studenten-werden-ausgepeitscht-weil-sie-gefeiert-haben-a-1094577.html#utm_source=politik#utm_medium=medium#utm_campaign=plista&ref=plista
Zitat:
Sie feierten ihren Abschluss am College - und wurden dafür brutal bestraft. In Iran sind mehr als 30 Studenten ausgepeitscht worden, weil sie sich "unzüchtig verhalten" haben sollen.


Die Unzucht bestand darin, dass die Männer Alkohol konsumierten und die Frauen nicht verfschleiert, und damit halb nackt waren. Das ganze fand als geschlossene Gesellschaft statt.

Schulterzucken Wie der Spiegel auch schreibt, wir die Justiz im Iran von konservativen Klerikern beherrscht. Und so ist das nun mal in islamischen Staaten. Wer etwas dagegen hat, hat gleichzeitig etwas gegen den Islam. Und nur zur Orientierung: Dieses Urteil war ein Scharia-Urteil, und damit auch keines gegen die Menschenrechte im Islam (wie übrigens auch Tötungen von Apostaten nicht gegen die Menschenrechte im Islam verstoßen). Also eigenlich alles paletti, oder mochte hier jemand seine Islamophobie austoben?



Das ist Unsinn. In den meisten islamischen Laendern beherrscht der Klerus nicht die Justiz. Iran und auch Saudi-Arabien sind nur die Extrembeispiele real existierender Theokratien.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klaus-Peter
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 10.01.2004
Beiträge: 1534

Beitrag(#2057321) Verfasst am: 29.05.2016, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/iran-studenten-werden-ausgepeitscht-weil-sie-gefeiert-haben-a-1094577.html#utm_source=politik#utm_medium=medium#utm_campaign=plista&ref=plista
Zitat:
Sie feierten ihren Abschluss am College - und wurden dafür brutal bestraft. In Iran sind mehr als 30 Studenten ausgepeitscht worden, weil sie sich "unzüchtig verhalten" haben sollen.


Die Unzucht bestand darin, dass die Männer Alkohol konsumierten und die Frauen nicht verfschleiert, und damit halb nackt waren. Das ganze fand als geschlossene Gesellschaft statt.

Schulterzucken Wie der Spiegel auch schreibt, wir die Justiz im Iran von konservativen Klerikern beherrscht. Und so ist das nun mal in islamischen Staaten. Wer etwas dagegen hat, hat gleichzeitig etwas gegen den Islam. Und nur zur Orientierung: Dieses Urteil war ein Scharia-Urteil, und damit auch keines gegen die Menschenrechte im Islam (wie übrigens auch Tötungen von Apostaten nicht gegen die Menschenrechte im Islam verstoßen). Also eigenlich alles paletti, oder mochte hier jemand seine Islamophobie austoben?



Das ist Unsinn. In den meisten islamischen Laendern beherrscht der Klerus nicht die Justiz. Iran und auch Saudi-Arabien sind nur die Extrembeispiele real existierender Theokratien.

Leuten mit deiner Fähigkeit zum sinnhaltigen Verstehen von Texten sollte man generell davon abraten, Beiträge von intelligenten Usern als "Unsinn" zu bezeichnen. Wobei das natürlich nur ein Rat sein kann, vorschreiben kann und will ich dir nichts. Jeder hat das Recht, sich nach Kräften selber zu blamieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 23, 24, 25  Weiter
Seite 24 von 25

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group