Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Hochwasser
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 8108
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1843426) Verfasst am: 02.06.2013, 19:11    Titel: Hochwasser Antworten mit Zitat

hier kann man die aktuellen Pegelstände in der BRD abrufen:

http://www.hochwasserzentralen.de/
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 8108
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1843432) Verfasst am: 02.06.2013, 19:22    Titel: Riesengebirge und Oderregion Antworten mit Zitat

wenn ich auf Sachsen klicke - funzt bei mir nicht (Stand 02-02013) Traurig

andere Länder schon

gut ist, das man auch die Nachbarländer anklicken kann,
da im polnischen Iser- und Riesengebirge sich so einiges zusammenballt,
sollten die Menschen an der Oder in der BRD trotz noch grüner Punkte sich auf einiges gefasst machen.

Derzeit erreichen die Pegelstände in Polen zuweilen die Marke von 2010 und drüber Ausrufezeichen

Jelenia Góra steigt es beispielsweise unaufhörlich:

http://wroclaw.gazeta.pl/wroclaw/1,35771,14021429.html

Pegelstände vom Riesengebirge hier:

http://www.pogodynka.pl/polska/podest/zlewnia_gornej_odry

Bogatynia (Relevant dann für Zittau und Görlitz) findet ihr hier:

http://www.pogodynka.pl/polska/podest/zlewnia_gornej_i_srodkowej_odry

Zgorzelec hat schon starkes Hochwasser weiter unten, wenn dann die Oder dazukommt wirds heftig werden, also unruhiger Montag und Dienstag dort.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
astarte
anderweitig
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 37009

Beitrag(#1843454) Verfasst am: 02.06.2013, 20:27    Titel: Antworten mit Zitat

grade den Satz im TV gehört: "diese jungen Spargelpflanzen kämpfen ums Überleben"

(klar für den Bauern, der vom Spargelanbau lebt, ein arger Verlust. Aber bitte, die Wortwahl ist doch noc)
_________________

Die einen kennen mich, die anderen können mich.
Ein Vorsicht, ein Vorsicht vor Gemütlichkeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 8108
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1843459) Verfasst am: 02.06.2013, 20:40    Titel: Bodenversiegelung und Wahlen Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
grade den Satz im TV gehört: "diese jungen Spargelpflanzen kämpfen ums Überleben"

(klar für den Bauern, der vom Spargelanbau lebt, ein arger Verlust. Aber bitte, die Wortwahl ist doch noc)


ja,
Brennpunkt halt,
insbesondere weil es ja schon bereits menschliche Tote gab.

Der Brennpunkt war ansonsten nur Katastrophen-TV.

Für mich derzeit entscheidend ist,
wie die jeweiligen 'Brennpunkte' wieder vom Hochwasser überrascht werden konnten.

Bereits 2002 regte Kachelmann (glaube ich) an, auch die kleinen Bäche in den Mittelgebirgen zu überwachen, natürlich grenzübergreifend.

Und passiert ist wohl seitdem nicht viel.
Überraschung in Prag, in Passau, in Grimma, in Jelina Góra, etc.

Und vor allem dürfte auch die Bodenversiegelung weiter zugenommen haben (zumindest in Polen und Tschechien) - da bin ich mal auf Statistiken gespannt, denn was nützt die Renovierung von Deichen wenn an der anderen bekannten Stellschraube dafür weiter gedreht wird?

Ansonsten bin ich natürlich auch gespannt, wie sich nun die betroffenen Regierungen jetzt im Wahljahr diesbezüglich rein- und rausreden - Hochwasser können manchmal ziemlich politisch werden.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#1843470) Verfasst am: 02.06.2013, 21:24    Titel: Re: Bodenversiegelung und Wahlen Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Bereits 2002 regte Kachelmann (glaube ich) an, auch die kleinen Bäche in den Mittelgebirgen zu überwachen, natürlich grenzübergreifend.

wobei das eigentlich allen klar sein sollte, dass auch kleinere bäche in grössere fliessen und somit zum hochwasser beitragen.
aber, sowas kostet geld...
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 8108
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1843493) Verfasst am: 02.06.2013, 23:32    Titel: Elfen- und Trollbilder ja, aber keine Mäuse für Bachnixen Antworten mit Zitat

Misterfritz hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Bereits 2002 regte Kachelmann (glaube ich) an, auch die kleinen Bäche in den Mittelgebirgen zu überwachen, natürlich grenzübergreifend.

wobei das eigentlich allen klar sein sollte, dass auch kleinere bäche in grössere fliessen und somit zum hochwasser beitragen.
aber, sowas kostet geld...

das andere aber auch, und wahrscheinlich noch viel, viel mehr
aber Politiker denken im 4 oder 5 Jahresrhythmus. Wer dann schon eine 'Jahrhundertflut' erlebt hat, schiebt halt rügen Gewissens die Verantwortung zum Handeln in die nächste Generation.

Nebenbei,
bei uns in den Mittelgebirgen wird auch ansonsten für Wildkatz und Biber massig Überwachungstechnik herauspulvert - sogenannte 'Fotofallen',
in die dann Trolle, Elfen und gelegentlich eine blinde Wildkatze tapsen,
wobei die Troll und Elfenbilder natürlich nie veröffentlicht werden dürfen,
hessische VT-Regel zwinkern
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 8108
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1843505) Verfasst am: 03.06.2013, 00:57    Titel: Zehn Jahre nach dem Elbe-Hochwasser Aus der Flut gelernt? Antworten mit Zitat

Ein 4 Internetseiten starker Artikel aus der Tagesspiegel vom 12-10-2012
von Dagmar Dehmer und Carla Neuhaus

Zehn Jahre nach dem Elbe-Hochwasser Aus der Flut gelernt?
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
katholisch
Benedikt XVI: Respekt! Franziskus: alles Gute!



Anmeldungsdatum: 12.08.2005
Beiträge: 2351
Wohnort: Marktl

Beitrag(#1843656) Verfasst am: 03.06.2013, 18:03    Titel: Antworten mit Zitat

bei uns im Westen und an der Donau ist es auch teilweise sehr schlimm, schlimmer als 2002, obwohl man sich da jetzt eh mit so Bauten vorgesorgt hat (das dürfte teilweise noch schlimmeres eh verhindert haben);
_________________
Grüß euch Gott - alle miteinander!


r.-k. und
gemeiner Feld-, Wald- und Wiesenchrist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Politisch korrekter lila Pudelzionist



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 21111
Wohnort: München

Beitrag(#1843736) Verfasst am: 03.06.2013, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat



Das Ernst-Abbe-Stadion in Jena - jetzt auch für Wassersport geeignet... Geschockt
http://www.spiegel.de/panorama/hochwasser-zehntausende-einsatzkraefte-kaempfen-gegen-die-fluten-a-903495.html
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
katholisch
Benedikt XVI: Respekt! Franziskus: alles Gute!



Anmeldungsdatum: 12.08.2005
Beiträge: 2351
Wohnort: Marktl

Beitrag(#1843749) Verfasst am: 03.06.2013, 21:21    Titel: Antworten mit Zitat




die Donau beim Stift Melk...
_________________
Grüß euch Gott - alle miteinander!


r.-k. und
gemeiner Feld-, Wald- und Wiesenchrist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 8108
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1843812) Verfasst am: 04.06.2013, 07:26    Titel: Hochwasser aus Polen auf den Weg zur Oder - Zagan am 04-06-2013 morgens Antworten mit Zitat

Hochwasser aus Polen auf den Weg zur Oder - weit ist es nicht mehr Ausrufezeichen

hier in Żagań am Fluss Bóbr

Quelle:
http://www.pogodynka.pl/polska/podest/zlewnia_gornej_odry


_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ralf Rudolfy
Analogue Native



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674
Wohnort: Erfurt

Beitrag(#1843817) Verfasst am: 04.06.2013, 08:25    Titel: Antworten mit Zitat

Merkel und ihre Kumpels kommen als Katastrophentouristen nach Passau. Da werden die Passauer aber drauf gewartet haben.
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
Analogue Native



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674
Wohnort: Erfurt

Beitrag(#1843820) Verfasst am: 04.06.2013, 08:27    Titel: Re: Bodenversiegelung und Wahlen Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Und vor allem dürfte auch die Bodenversiegelung weiter zugenommen haben (zumindest in Polen und Tschechien) - da bin ich mal auf Statistiken gespannt, denn was nützt die Renovierung von Deichen wenn an der anderen bekannten Stellschraube dafür weiter gedreht wird?

Wenn der Boden derart wassergesättigt ist wie zur Zeit und ohnehin nichts mehr aufnehmen kann, spielt die Bodenversiegelung auch keine große Rolle mehr, schätze ich.
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
Analogue Native



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674
Wohnort: Erfurt

Beitrag(#1843823) Verfasst am: 04.06.2013, 08:32    Titel: Antworten mit Zitat

katholisch hat folgendes geschrieben:
bei uns im Westen und an der Donau ist es auch teilweise sehr schlimm, schlimmer als 2002, obwohl man sich da jetzt eh mit so Bauten vorgesorgt hat (das dürfte teilweise noch schlimmeres eh verhindert haben);

Da, wo man in den letzten Jahren einen Hochwasserschutz gebaut hat, tut der, wie hier in Spitz, wohl seinen Zweck:


_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
Analogue Native



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674
Wohnort: Erfurt

Beitrag(#1843832) Verfasst am: 04.06.2013, 09:13    Titel: Antworten mit Zitat

Regensburg rief in der Nacht zum Dienstag Katastrophenalarm aus. Der Hochwasser-Scheitel werde am Dienstagmorgen gegen 8 Uhr erwartet, sagte eine Sprecherin der Stadt in Bayern.
Kapier ich irgendwie nicht: wieso steht Regensburg der Scheitel der Hochwasserwelle noch bevor, wärend in Passau die Pegel schon wieder sinken? Am Kopf kratzen
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20537
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1843865) Verfasst am: 04.06.2013, 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Merkel und ihre Kumpels kommen als Katastrophentouristen nach Passau. Da werden die Passauer aber drauf gewartet haben.


Immer das gleiche....Ist gut für Wählerstimmen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
Analogue Native



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674
Wohnort: Erfurt

Beitrag(#1843868) Verfasst am: 04.06.2013, 11:33    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Merkel und ihre Kumpels kommen als Katastrophentouristen nach Passau. Da werden die Passauer aber drauf gewartet haben.


Immer das gleiche....Ist gut für Wählerstimmen


_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20537
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1843891) Verfasst am: 04.06.2013, 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Merkel und ihre Kumpels kommen als Katastrophentouristen nach Passau. Da werden die Passauer aber drauf gewartet haben.


Immer das gleiche....Ist gut für Wählerstimmen



SPON-Liveticker
Zitat:
Die Nachrichtenagentur AFP lästert über den Auftritt Angela Merkels in Passau. "Gut ein Dutzend Soldaten hat sich am Inn versammelt. In einer halben Stunde kommt die Kanzlerin, ihr Kommandierender gibt den Männern die letzten Befehle. Jeder solle sich Schaufeln besorgen, damit "die geforderten Bilder" zustande kommen, weist er die Truppe an. Wer auch immer die Bilder eingefordert hat - sie kommen zustande. Merkel mit Soldaten, Merkel mit der Wasserwacht, Merkel mit Hochwassergeschädigten - bei sinkenden Pegelständen gerät ihr Besuch in Passau zur Inszenierung."

_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20537
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1843892) Verfasst am: 04.06.2013, 14:29    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Der Ort Niederalteich bei Passau droht unterzugehen. Bereits zuvor hatten der "Deggendorfer Zeitung" zufolge 1800 Einwohner das Gebiet verlassen; Geistliche hatten den Damm gesegnet. Über diesen Deich schwappt nach Angaben der "Passauer Neuen Presse" nun das Wasser. Helfer, Journalisten und weitere Anwohner bringen sich in Sicherheit.


Argh Argh
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
Analogue Native



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674
Wohnort: Erfurt

Beitrag(#1843899) Verfasst am: 04.06.2013, 15:16    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Der Ort Niederalteich bei Passau droht unterzugehen. Bereits zuvor hatten der "Deggendorfer Zeitung" zufolge 1800 Einwohner das Gebiet verlassen; Geistliche hatten den Damm gesegnet. Über diesen Deich schwappt nach Angaben der "Passauer Neuen Presse" nun das Wasser. Helfer, Journalisten und weitere Anwohner bringen sich in Sicherheit.


Argh Argh

Ja nun -- deutlicher kann doch die Sinnlosigkeit der sogenannten Segnung kaum illustriert werden.
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
Analogue Native



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674
Wohnort: Erfurt

Beitrag(#1843900) Verfasst am: 04.06.2013, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
SPON-Liveticker
Zitat:
Merkel mit Soldaten, Merkel mit der Wasserwacht, Merkel mit Hochwassergeschädigten - bei sinkenden Pegelständen gerät ihr Besuch in Passau zur Inszenierung."

Das wäre auch angesichts noch steigender Pegelstände nichts anderes.
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20537
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1843925) Verfasst am: 04.06.2013, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Der Ort Niederalteich bei Passau droht unterzugehen. Bereits zuvor hatten der "Deggendorfer Zeitung" zufolge 1800 Einwohner das Gebiet verlassen; Geistliche hatten den Damm gesegnet. Über diesen Deich schwappt nach Angaben der "Passauer Neuen Presse" nun das Wasser. Helfer, Journalisten und weitere Anwohner bringen sich in Sicherheit.


Argh Argh

Ja nun -- deutlicher kann doch die Sinnlosigkeit der sogenannten Segnung kaum illustriert werden.


Vllt. hat er nicht RICHTIG gesegnet... freakteach

Oder es ist alles eine Prüfung für den Glauben... freakteach freakteach

naja, irgendeine dämliche Ausrede, warum die Segnung nicht funktioniert hat, werden sie wohl haben
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Desperadox
Nischenprodukt



Anmeldungsdatum: 18.01.2012
Beiträge: 2241
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1843928) Verfasst am: 04.06.2013, 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Der Ort Niederalteich bei Passau droht unterzugehen. Bereits zuvor hatten der "Deggendorfer Zeitung" zufolge 1800 Einwohner das Gebiet verlassen; Geistliche hatten den Damm gesegnet. Über diesen Deich schwappt nach Angaben der "Passauer Neuen Presse" nun das Wasser. Helfer, Journalisten und weitere Anwohner bringen sich in Sicherheit.


Argh Argh

Gesegnet? Vielleicht auch noch mit Weihwasser?
Dann wird`s ja noch nasser. Geschockt
_________________
SUUM CUIQUE
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20537
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1843931) Verfasst am: 04.06.2013, 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Desperadox hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Der Ort Niederalteich bei Passau droht unterzugehen. Bereits zuvor hatten der "Deggendorfer Zeitung" zufolge 1800 Einwohner das Gebiet verlassen; Geistliche hatten den Damm gesegnet. Über diesen Deich schwappt nach Angaben der "Passauer Neuen Presse" nun das Wasser. Helfer, Journalisten und weitere Anwohner bringen sich in Sicherheit.


Argh Argh

Gesegnet? Vielleicht auch noch mit Weihwasser?
Dann wird`s ja noch nasser. Geschockt


Ist es nicht erstaunlich?
Es gibt doch keinen Fall, wo so etwas nachweislich funktioniert hätte. Und dennoch tun sie es immer wieder! Schulterzucken
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Landei
Gesinnungspolizist



Anmeldungsdatum: 27.02.2011
Beiträge: 1091
Wohnort: Sandersdorf-Brehna

Beitrag(#1843951) Verfasst am: 04.06.2013, 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

In meiner Nachbarstadt Bitterfeld haben sie anscheinend nichts gelernt. Letztes Mal ist ein Damm gebrochen, und die Goitzsche (ein Tagebaurestloch) ist vollgelaufen - was sowieso geplant war, nur nicht so schnell. Und das hat Bitterfeld dazumal gerettet.

Aber wenn man schon soviel Dusel hat, sollte man doch mal ein wenig nachdenken, oder? Hat man offenbar nicht: Jetzt ist dort wieder ein Damm gebrochen, nur ist die Goitzsche diesmal eben nicht mehr leer, und es wird mehr Probleme geben als nur ein paar volle Keller. Jedenfalls wird evakuiert. Da kann ich echt nur mit dem Kopf schütteln...
_________________
Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Diese Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. (Kemal Atatürk)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31211
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1843964) Verfasst am: 04.06.2013, 20:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Fehler war es in Deutschland die Gebäudepflichversicherung abzuschaffen.

Wenn es die noch gäben würde, wären alle gegen Hochwasserschäden versichert.
Zugegeben, auf einem Berg hat man nichts davon. Aber auf die ganze Solidargemeinschaft umgerechnet wäre die nicht teuer.
Und die Versicherer würden einiges unternehmen, damit es weniger zu Schäden kommt.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35203
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1843971) Verfasst am: 04.06.2013, 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Der Ort Niederalteich bei Passau droht unterzugehen. Bereits zuvor hatten der "Deggendorfer Zeitung" zufolge 1800 Einwohner das Gebiet verlassen; Geistliche hatten den Damm gesegnet. Über diesen Deich schwappt nach Angaben der "Passauer Neuen Presse" nun das Wasser. Helfer, Journalisten und weitere Anwohner bringen sich in Sicherheit.


Argh Argh

Ja nun -- deutlicher kann doch die Sinnlosigkeit der sogenannten Segnung kaum illustriert werden.


Vllt. hat er nicht RICHTIG gesegnet... freakteach

Oder es ist alles eine Prüfung für den Glauben... freakteach freakteach

naja, irgendeine dämliche Ausrede, warum die Segnung nicht funktioniert hat, werden sie wohl haben



Die Wege des Herrn sind oft unergruendlich! freakteach Komplett von der Rolle
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tridi
_____



Anmeldungsdatum: 21.06.2007
Beiträge: 7933

Beitrag(#1844010) Verfasst am: 05.06.2013, 00:43    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ein Fehler war es in Deutschland die Gebäudepflichversicherung abzuschaffen.

Wenn es die noch gäben würde, wären alle gegen Hochwasserschäden versichert.

gab es in deutschland wirklich einmal eine gebaeudepflichtversicherung, die gegen elementarschaeden versicherte?

soweit ich weiss, war eine solche versicherung vor einiger zeit sogar nicht einmal moeglich. inzwischen ist sie moeglich, aber eben nur freiwillig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
Analogue Native



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674
Wohnort: Erfurt

Beitrag(#1844032) Verfasst am: 05.06.2013, 07:34    Titel: Antworten mit Zitat

tridi hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ein Fehler war es in Deutschland die Gebäudepflichversicherung abzuschaffen.

Wenn es die noch gäben würde, wären alle gegen Hochwasserschäden versichert.

gab es in deutschland wirklich einmal eine gebaeudepflichtversicherung, die gegen elementarschaeden versicherte?

Gibt es, die schließt der Versicherer aber nur ab, wenn vorausssichtlich es nahezu ausgeschlossen ist, daß er jemals zahlen muß.
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
Analogue Native



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674
Wohnort: Erfurt

Beitrag(#1844033) Verfasst am: 05.06.2013, 07:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hochwasser-Touristen:



Hat eigentlich der Seehofer nicht mal eine eigene Jacke, daß er sich eine vom DRK schnorren muß?
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group