Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Querfront
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 33041
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1944900) Verfasst am: 25.08.2014, 12:14    Titel: Antworten mit Zitat

Icesurfer hat folgendes geschrieben:
Im Übrigens betont gerade das Substantiv, der zerstörerischer Karakter.

Unsinn. Entweder es gibt noch andere Arten von Kapitalismus, dann hättest du sie aufzuzeigen. Oder es gibt nur diese eine Art, dann reicht das Wort Kapitalismus völlig aus.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8296

Beitrag(#1944902) Verfasst am: 25.08.2014, 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Die christliche Querfront...

Pillepalle
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Icesurfer
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 15.02.2008
Beiträge: 1272

Beitrag(#1944904) Verfasst am: 25.08.2014, 12:23    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Icesurfer hat folgendes geschrieben:
Im Übrigens betont gerade das Substantiv, der zerstörerischer Karakter.

Unsinn. Entweder es gibt noch andere Arten von Kapitalismus, dann hättest du sie aufzuzeigen. Oder es gibt nur diese eine Art, dann reicht das Wort Kapitalismus völlig aus.


Unsinn. Vgl. analog, die gezielte Anwendung der Wörter "Liberalismus" und "Neoliberalismus".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Icesurfer
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 15.02.2008
Beiträge: 1272

Beitrag(#1944905) Verfasst am: 25.08.2014, 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Zoff hat folgendes geschrieben:
Meine Güte. Mit den Augen rollen


Hätte man mir den Text gezeigt, ohne den Autor zu nennen, hätte ich es glatt für eine Parodie von AD oder Noc gehalten. Lachen


Tja, die HEUTE-Show beim ZDF ist auch zu bevorzugen, gegenüber die HEUTE-Nachrichten. zynisches Grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 22318

Beitrag(#1944906) Verfasst am: 25.08.2014, 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:

Meine Meinung: Eine Beschäftigung mit dem Thema kann wirklich nicht schaden. Auch wenn man wirklich nicht in Gefahr ist, sich übermorgen
einen Aluhut basteln zu wollen - die Hintergründe sind wichtig und teilweise spannend. Manchmal kann man sich auch einfach nur amüsieren.


Ja.
Es gab schon immer diese Irritation, die durch die Übereinstimmungen in der Bewertung Israels durch die äußerste Rechte und Teile der Linken hervorgerufen wurde. Fließende Übergänge vom Antizionismus, der antijüdische Ressentiments cachieren sollte, bis zum unverhohlenen Antisemitismus der Neofaschisten. (Wer sich an dieser Stelle als Antizionist ohne Ressentiment versteht, braucht sich nicht aufzuregen. Er ist einfach nicht gemeint. Die Diskussion über die Anmaßung des Antizionismus, wenn er die Beseitigung Israels herbeisehnt, wäre dennoch zu führen). Die Irritation konnte man im Laufe der Zeit fassen.

Aber was sich seit einiger Zeit sonst noch so an ideellen Koalitionen bildet, kann man beunruhigend finden. Was als "Querfront" beschrieben wird, fasst die Ursachen für die Beunruhigung ziemlich gut zu zusammen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 33041
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1944908) Verfasst am: 25.08.2014, 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

Icesurfer hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Unsinn. Entweder es gibt noch andere Arten von Kapitalismus, dann hättest du sie aufzuzeigen. Oder es gibt nur diese eine Art, dann reicht das Wort Kapitalismus völlig aus.

Unsinn. Vgl. analog, die gezielte Anwendung der Wörter "Liberalismus" und "Neoliberalismus".

Unsinn. Die politischen Unterschiede zwischen verschiedenen Varianten des Liberalismus lassen sich sehr wohl benennen. Solange du keinen Unterschied zwischen Raubtierkapitalismus und anderem Kapitalismus aufzeigst, bleibt der Wortzusatz überflüssig.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 33041
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1944909) Verfasst am: 25.08.2014, 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Wer sich an dieser Stelle als Antizionist ohne Ressentiment versteht, braucht sich nicht aufzuregen. Er ist einfach nicht gemeint. Die Diskussion über die Anmaßung des Antizionismus, wenn er die Beseitigung Israels herbeisehnt, wäre dennoch zu führen.

Der Witz ist, dass der Zionismus ursprünglich sowas wie eine linke Bewegung war. Slavoj Zizek hat mal gesagt, solange es noch mindestens ein nicht völlig verkommerzialisiertes Kibbuz in Israel gibt, ist er für Israel - und ab dem Punkt, wo es keins mehr gibt, nicht mehr.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 22318

Beitrag(#1944910) Verfasst am: 25.08.2014, 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Wer sich an dieser Stelle als Antizionist ohne Ressentiment versteht, braucht sich nicht aufzuregen. Er ist einfach nicht gemeint. Die Diskussion über die Anmaßung des Antizionismus, wenn er die Beseitigung Israels herbeisehnt, wäre dennoch zu führen.

Der Witz ist, dass der Zionismus ursprünglich sowas wie eine linke Bewegung war. Slavoj Zizek hat mal gesagt, solange es noch mindestens ein nicht völlig verkommerzialisiertes Kibbuz in Israel gibt, ist er für Israel - und ab dem Punkt, wo es keins mehr gibt, nicht mehr.


Ja. Das Kibbuz diente auch als Projektionsfläche für einen realisierten Sozialismus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Marx und Freudlos



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 2869
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#1944931) Verfasst am: 25.08.2014, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Wer sich an dieser Stelle als Antizionist ohne Ressentiment versteht, braucht sich nicht aufzuregen. Er ist einfach nicht gemeint. Die Diskussion über die Anmaßung des Antizionismus, wenn er die Beseitigung Israels herbeisehnt, wäre dennoch zu führen.

Der Witz ist, dass der Zionismus ursprünglich sowas wie eine linke Bewegung war. Slavoj Zizek hat mal gesagt, solange es noch mindestens ein nicht völlig verkommerzialisiertes Kibbuz in Israel gibt, ist er für Israel - und ab dem Punkt, wo es keins mehr gibt, nicht mehr.

Verstehe. Wenn es in Russland keine Kolchosen mehr gibt, bin ich gegen Russland. idee
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26309
Wohnort: MG

Beitrag(#1944964) Verfasst am: 25.08.2014, 18:50    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Wer sich an dieser Stelle als Antizionist ohne Ressentiment versteht, braucht sich nicht aufzuregen. Er ist einfach nicht gemeint. Die Diskussion über die Anmaßung des Antizionismus, wenn er die Beseitigung Israels herbeisehnt, wäre dennoch zu führen.

Der Witz ist, dass der Zionismus ursprünglich sowas wie eine linke Bewegung war. Slavoj Zizek hat mal gesagt, solange es noch mindestens ein nicht völlig verkommerzialisiertes Kibbuz in Israel gibt, ist er für Israel - und ab dem Punkt, wo es keins mehr gibt, nicht mehr.
Das hat er mW mit dem Nationalismus, von dem er ja letztlich eine Variante ist, allgemein gemeinsam.
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger ICQ-Nummer
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 12765
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#1944971) Verfasst am: 25.08.2014, 19:16    Titel: Antworten mit Zitat

Icesurfer hat folgendes geschrieben:
Laut Skeptiker, und ich unterschreibe das, geht es im Grunde um, der weltweite Raubtierkapitalismus, der die Umwelt, uns also eingeschlossen auch materiell vernichtet versus die solidarische Gemeinschaft.


Von Gemeinschaft habe ich nirgendwo gesprochen. Ich sprach vom Pseudo-Antikapitalismus der Neofaschisten. Außerdem habe ich beschrieben, wie sich Rechte auch andere linke Begriffe anzueignen versuchen, um sie auszuhöhlen und mit ihrem eigenen Müll zu füllen.

Ansonsten kann ich Tarvoc zustimmen: Entweder man ist gegen Kapitalismus oder nicht. Der Begriff "Raubtierkapitalismus" suggeriert ja, dass es noch einen "Nicht-Raubtierkapitalismus" gebe, den es anzustreben gälte. Das wäre dann vielleicht so eine Art von Volks-Gemeinschafts-Korporatismus-Kapitalismus.

Rechte Pseudo-Kapitalismuskritik spricht ja z.B. von der "Gier der Reichen" o.ä., so als sei der Maximalprofitzwang ein Charakter- oder Denkfehler, der durch ein "neues Denken" zu beheben wäre.

Kapitalismus ist keine Denkweise, sondern eine Produktionsweise, aus der sich ab einer gewissen Entwicklungsstufe zwangsläufig auch ein imperialistischer Drang zur Unterdrückung, Ausbeutung und/oder Expansion gegenüber anderen Ländern ergibt.

Und Kapitalismus ist auch die Basis für den immer wieder neu entstehenden Extremismus der Mitte, d.h. den Faschismus, der also Klassenkampf durch "Rassenkampf" (oder Äquivalentes) ersetzen will.

Um die "Gier der Reichen" oder auch schäkerhaft "das raffende Kapital" durch was anständiges zu ersetzen, kommen dann wahlweise a) die neochristliche Landkommune, b) die Freigeldwirtschaft und/oder c) der "Plan B" auf den Tisch - also im Grunde vorkapitalistische Wirtschaftsweisen, die sich als "Antikapitalismus" auszugeben versuchen.

Die Mahnwächter geben sich quasi als alternative Sozialisten aus, wollen aber im Grunde nur einen Kapitalismus mit kleinbürgerlichen und kleinbäuerlichen Inseln, Marke Mittelalter, Scholle, Familie, und eine Gemeinschaft des gleichen Geistes, wo niemand mehr den "Hausfrieden" stört und endlich Ruhe ist.

Karl Marx hat übrigens in seinem Kommunistischen Manifest verschiedene reaktionärsozialistische Fraktionen beschrieben und einige Beschreibungen sind immer noch ziemlich aktuell, wie ich finde. Deswegen gebe ich mal den Link dazu:

http://gutenberg.spiegel.de/buch/4975/5

Sehr scharfsinnig und gut geschrieben ...-!
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)


Zuletzt bearbeitet von Skeptiker am 25.08.2014, 19:22, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 4585

Beitrag(#1944973) Verfasst am: 25.08.2014, 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt Bücher, die online zu lesen geschmacklos ist. Ich habe eine wunderbare vergilbte Ausgabe in Frakturschrift mit diversen alten Bleistiftanstrichen. Sol ist das faszinierend.
_________________
"Diese Religion ist voll die Seuche." Donmartin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 12765
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#1944978) Verfasst am: 25.08.2014, 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Es gibt Bücher, die online zu lesen geschmacklos ist. Ich habe eine wunderbare vergilbte Ausgabe in Frakturschrift mit diversen alten Bleistiftanstrichen. Sol ist das faszinierend.


Lachen

Ja, absolut, das verstehe ich vollkommen. Wenn du das Manifest in alt und vergilbt hast, dann kann ich dich nur ermuntern, es in die Hand zu nehmen und die genannten Passagen durchzulesen ...-! Auf den Arm nehmen
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35978
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1944986) Verfasst am: 25.08.2014, 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

Icesurfer hat folgendes geschrieben:
Skeptiker, sehr gut und Beachbernie, haben es m.E. schon erwaenht warum is im Kern geht und wieso in diese Krisenzeiten,
Querfronten sich formieren, als handlungsfaehige Alternative zu das immer deutlicher werdendes Versagen zunemend undemokratischer Realpolitik.

Laut Skeptiker, und ich unterschreibe das, geht es im Grunde um, der weltweite Raubtierkapitalismus,
der die Umwelt, uns also eingeschlossen auch materiell vernichtet versus die solidarische Gemeinschaft.

Dazu sehe ich noch der Kampf für Freiheit des Individium, gegen das System.

Und sehr gut hat darauf hingewiesen wie (demokratische) [ökologische] Werte im Westen verfallen und zur gleicher Zeit
diese Werte in Russland hochkommen. Nicht von Ungefaehr ist Putin der beliebtester Politiker,
laut Internetumfragen. Und der Westen, was hat der Nobelpreistraeger Obama die letzte Jahren getan bzl.
[demokratische) (ökologische) Werte......
Was hat die alternativlose Mutti, Bundeskanzlerin und maechtigste EU-Politiker
geleistet...und was tut sie jetzt...


Beachbernie hat eine negative Querfrontpolitik in der Ukraine erkannt.

Und wen verwundert es das auch in die USA, Menschen Querfronten geschaffen haben,
weil sie eben die "sozialdemokratische" Demokraten genau so wenig wie die rechte Repubikaner,
noch zutrauen ALLEINE die immense Probleme zu loesen. http://other98.com/
https://www.facebook.com/exposethetruthtoday http://wearechange.org



Du hast das, was Skeptiker, sehr gut und ich gepostet haben, nicht wirklich verstanden. Ich glaube bei keinem einzigen von uns ist Putin beliebt und keiner von uns sieht in Putins Russland demokratische oder oekologische Werte verwirklicht.

Ich fuer meinen Teil halte Putin fuer einen autokratischen, zynischen Machtpolitiker, der sich in der Ukrainekrise eher ausnahmsweise noch halbwegs vernuenftig verhaelt. Weshalb ich das Putinbashing, dass in diesem Kontext von Seiten der westlichen Medien ueber ihn hereinbricht, zurueckweise. Dies aendert allerdings keinen Deut daran, dass ich Putin z.B. wegen seiner brutalen Militaeraktion in Tschetschenien, seiner offen homophoben Gesellschaftspolitik sowie seines Umgangs mit Opposition und kritischem Journalismus in Russland auch selbst sehr scharf kritisiere. Putin ist alles andere als eine Lichtgestalt, der boese Iwan, der der armen, unschuldigen Ukraine an die Waesche geht, ist er allerdings auch nicht.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35978
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1944989) Verfasst am: 25.08.2014, 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

Icesurfer hat folgendes geschrieben:
@Zoff

Putin schuetzt Wistleblower Snowden und verbietet Genmanipulierte Nahrungsmittel.
Nicht nur IN Russland, AUCH in der internationale Politik vertritt Putin zunehmends "unsere" demokratische Wertvorstellungen,
weil im Gegenzug der Westen damit "glaenst" gerade diese Werte
nicht anzuwenden. Z.B.Abu Ghraib, Guantanamo, Assange, Snowden, Manning, NSA, alternativlose Politik der Kanzlering.
alternativlose ökonomische- und militaerische- Durchsetzung
amerikanische Interessen in der EU und Deutschland... Genmais,...Monsanto.... EXXON.... TIPP...TISA....Fracking


Wie bewertest Du eigentlich Putins Tschetschenienfeldzug, in dem er die tschetschenische Hauptstadt Grossny mit allen Zivilisten drin praktisch dem Erdboden gleichgemacht hat?

Inwiefern verhielt und verhaelt sich Putin gegenueber Leuten, die des" islamistischen Terrorismus verdaechtigt" werden, anders als die USA in den finstersten Zeiten des Bush-Regimes?

Glaubst Du wirklich, dass die russische Oelindustrie sauberer ist als z.B. die amerikanische?
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Marx und Freudlos



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 2869
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#1944994) Verfasst am: 25.08.2014, 20:00    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:

http://gutenberg.spiegel.de/buch/4975/5

Sehr scharfsinnig und gut geschrieben ...-!


Zitat:
Die Kommunisten verschmähen es, ihre Ansichten und Absichten zu verheimlichen. Sie erklären es offen, daß ihre Zwecke nur erreicht werden können durch den gewaltsamen Umsturz aller bisherigen Gesellschaftsordnung. Mögen die herrschenden Klassen vor einer kommunistischen Revolution zittern. Die Proletarier haben nichts in ihr zu verlieren als ihre Ketten. Sie haben eine Welt zu gewinnen.


Was machen Kommunisten mit Proletariern wie mir, die sich weigern und im Kommunismus lediglich ein dummes, wirklichkeitsfremdes Produkt menschlicher Wunschproduktion sehen?
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Defätist
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8557

Beitrag(#1945127) Verfasst am: 26.08.2014, 05:42    Titel: Antworten mit Zitat

Icesurfer hat folgendes geschrieben:
.... (demokratische) [ökologische] Werte im Westen verfallen und zur gleicher Zeit
diese Werte in Russland hochkommen. Nicht von Ungefaehr ist Putin der beliebtester Politiker,
laut Internetumfragen. Und der Westen, was hat der Nobelpreistraeger Obama die letzte Jahren getan bzl.
[demokratische) (ökologische) Werte......
Was hat die alternativlose Mutti, Bundeskanzlerin und maechtigste EU-Politiker
geleistet...und was tut sie jetzt...


Man sollte schon beachten, dass auch wenn hier nicht alles Zuckertüte ist, deswegen noch lange nicht anderswo Schlaraffenland wohnt.

Zu klein Wlad:
Putin gehen Menschenrechte am Arsch vorbei (siehe Homosexuelle, Meinungsgegner).
Putin geht die Umwelt am Arsch vorbei.
Putin ist selbst Kapitalist.
Putin unterscheidet sich von Merkel und Obama durch die anders gelagerten nationalen Interessen seines Einflussbereichs - mehr nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8490
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#1945129) Verfasst am: 26.08.2014, 06:05    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:

http://gutenberg.spiegel.de/buch/4975/5

Sehr scharfsinnig und gut geschrieben ...-!


Zitat:
Die Kommunisten verschmähen es, ihre Ansichten und Absichten zu verheimlichen. Sie erklären es offen, daß ihre Zwecke nur erreicht werden können durch den gewaltsamen Umsturz aller bisherigen Gesellschaftsordnung. Mögen die herrschenden Klassen vor einer kommunistischen Revolution zittern. Die Proletarier haben nichts in ihr zu verlieren als ihre Ketten. Sie haben eine Welt zu gewinnen.


Was machen Kommunisten mit Proletariern wie mir, die sich weigern und im Kommunismus lediglich ein dummes, wirklichkeitsfremdes Produkt menschlicher Wunschproduktion sehen?

sie verzeihen dir.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Defätist
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8557

Beitrag(#1945131) Verfasst am: 26.08.2014, 06:24    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
....
sie verzeihen dir.

oder ignorieren dich und lassen dich rechts liegen / lächeln / stoßen auf dich an / sind dankbar / kommunizieren / sind wütend auf dich / können mit dir leben / brauchen dich als Reibfläche / debattieren / ..... t. b. c. e.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Gender-Scientologe und Dada-Diskutant



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 21368
Wohnort: München

Beitrag(#1945141) Verfasst am: 26.08.2014, 07:45    Titel: Antworten mit Zitat

Defätist hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
....
sie verzeihen dir.

oder ignorieren dich und lassen dich rechts liegen / lächeln / stoßen auf dich an / sind dankbar / kommunizieren / sind wütend auf dich / können mit dir leben / brauchen dich als Reibfläche / debattieren / ..... t. b. c. e.


Warum so kompliziert? An die Wand stellen und stehen lassen.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"CDU? Auf die Fresse! FDP? In die Klöten! AfD? In die Jauchegrube!" Andrea N.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35978
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1945149) Verfasst am: 26.08.2014, 08:23    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:

http://gutenberg.spiegel.de/buch/4975/5

Sehr scharfsinnig und gut geschrieben ...-!


Zitat:
Die Kommunisten verschmähen es, ihre Ansichten und Absichten zu verheimlichen. Sie erklären es offen, daß ihre Zwecke nur erreicht werden können durch den gewaltsamen Umsturz aller bisherigen Gesellschaftsordnung. Mögen die herrschenden Klassen vor einer kommunistischen Revolution zittern. Die Proletarier haben nichts in ihr zu verlieren als ihre Ketten. Sie haben eine Welt zu gewinnen.


Was machen Kommunisten mit Proletariern wie mir, die sich weigern und im Kommunismus lediglich ein dummes, wirklichkeitsfremdes Produkt menschlicher Wunschproduktion sehen?



Wenn Du der kommunistischen Propaganda so ausgesetzt waerst wie jetzt der westlichen dann wuerdest Du fragen:

"Was machen Kapitalisten mit Proletariern wie mir, die sich weigern und im Kapitalismus lediglich ein dummes, wirklichkeitsfremdes Produkt menschlicher Gier sehen?" zynisches Grinsen
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
Sternenstaub



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21459
Wohnort: Frankfurt

Beitrag(#1945153) Verfasst am: 26.08.2014, 08:37    Titel: Antworten mit Zitat

Defätist hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
....
sie verzeihen dir.

oder ignorieren dich und lassen dich rechts liegen / lächeln / stoßen auf dich an / sind dankbar / kommunizieren / sind wütend auf dich / können mit dir leben / brauchen dich als Reibfläche / debattieren / ..... t. b. c. e.


.. sperren Dich ein, bringen dich um..
_________________
Wenn ich eine Welt wie Gott geschaffen hätte, wäre ich auch weggezogen. (Federico Fellini)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Icesurfer
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 15.02.2008
Beiträge: 1272

Beitrag(#1945207) Verfasst am: 26.08.2014, 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Icesurfer hat folgendes geschrieben:
@Zoff

Putin schuetzt Wistleblower Snowden und verbietet Genmanipulierte Nahrungsmittel.
Nicht nur IN Russland, AUCH in der internationale Politik vertritt Putin zunehmends "unsere" demokratische Wertvorstellungen,
weil im Gegenzug der Westen damit "glaenst" gerade diese Werte
nicht anzuwenden. Z.B.Abu Ghraib, Guantanamo, Assange, Snowden, Manning, NSA, alternativlose Politik der Kanzlering.
alternativlose ökonomische- und militaerische- Durchsetzung
amerikanische Interessen in der EU und Deutschland... Genmais,...Monsanto.... EXXON.... TIPP...TISA....Fracking


Wie bewertest Du eigentlich Putins Tschetschenienfeldzug, in dem er die tschetschenische Hauptstadt Grossny mit allen Zivilisten drin praktisch dem Erdboden gleichgemacht hat?

Inwiefern verhielt und verhaelt sich Putin gegenueber Leuten, die des" islamistischen Terrorismus verdaechtigt" werden, anders als die USA in den finstersten Zeiten des Bush-Regimes?

Glaubst Du wirklich, dass die russische Oelindustrie sauberer ist als z.B. die amerikanische?


Zu 1.
Deine erste Frage möchte ich jetzt nicht bewerten, weil ich mich dann einerseits intensiver mit Tschetschenienfeldzug
und Grossny befassen muss und anderseits ich es für vernünftiger halte Putin zu beurteilen was er unter schwierige Umstaende ins Gesamt getan hat und jetzt tut.
http://www.heise.de/tp/artikel/42/42539/1.html

Zu2.
Ich hatte damals den Eindruck und habe heute den Eindruck, das die mit gleicher Haerte vorgehen.
Die finstere Zeiten des Republikaner Bushs werden heute nicht gerade heller, woauf vielen hofften beim Amtsantritt Demokrat Obama.

Zu3.
Eine Glaubensfrage. Weil mir (detailliertes) Wissen darüber fehlt, wechsele ich im Glaubensmodus.
Ich glaube nicht wirklich, das die russische Oelindustrie sauberer ist als z.B. die amerikanische.


Zuletzt bearbeitet von Icesurfer am 26.08.2014, 16:26, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Icesurfer
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 15.02.2008
Beiträge: 1272

Beitrag(#1945209) Verfasst am: 26.08.2014, 12:18    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
Defätist hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
....
sie verzeihen dir.

oder ignorieren dich und lassen dich rechts liegen / lächeln / stoßen auf dich an / sind dankbar / kommunizieren / sind wütend auf dich / können mit dir leben / brauchen dich als Reibfläche / debattieren / ..... t. b. c. e.


.. sperren Dich ein, bringen dich um..


Vorher kriegt man aber durchaus noch eine letzte Chance in ein Umerziehungslager. Schamane in Aktion
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 33041
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1945226) Verfasst am: 26.08.2014, 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Kommunisten verschmähen es, ihre Ansichten und Absichten zu verheimlichen. Sie erklären es offen, daß ihre Zwecke nur erreicht werden können durch den gewaltsamen Umsturz aller bisherigen Gesellschaftsordnung. Mögen die herrschenden Klassen vor einer kommunistischen Revolution zittern. Die Proletarier haben nichts in ihr zu verlieren als ihre Ketten. Sie haben eine Welt zu gewinnen.

Was machen Kommunisten mit Proletariern wie mir, die sich weigern und im Kommunismus lediglich ein dummes, wirklichkeitsfremdes Produkt menschlicher Wunschproduktion sehen?

Dir zeigen, wie du deine Ketten verlieren und eine Welt gewinnen kannst. Cool
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31915
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1945227) Verfasst am: 26.08.2014, 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Kommunisten verschmähen es, ihre Ansichten und Absichten zu verheimlichen. Sie erklären es offen, daß ihre Zwecke nur erreicht werden können durch den gewaltsamen Umsturz aller bisherigen Gesellschaftsordnung. Mögen die herrschenden Klassen vor einer kommunistischen Revolution zittern. Die Proletarier haben nichts in ihr zu verlieren als ihre Ketten. Sie haben eine Welt zu gewinnen.

Was machen Kommunisten mit Proletariern wie mir, die sich weigern und im Kommunismus lediglich ein dummes, wirklichkeitsfremdes Produkt menschlicher Wunschproduktion sehen?

Dir zeigen, wie du deine Ketten verlieren und eine Welt gewinnen kannst. Cool


Ich übersetze das mal: Umerziehungslager.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8490
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#1945229) Verfasst am: 26.08.2014, 14:02    Titel: Antworten mit Zitat

surfst du auf icesurfers brett?
hoffentlich schubst er dich nicht runter Cool
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Icesurfer
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 15.02.2008
Beiträge: 1272

Beitrag(#1945230) Verfasst am: 26.08.2014, 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

Abgespaltet aus Thread
Ukraine - Reform, Revolution, Staatsstreich - EU oder Russlandassoziierung
http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?t=34517&start=3870

Letum hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Die eine Seite ständig infrage stellen. Von der andere Seite alles ungeprüft glauben.

Wer sagt das?

Es geht eher um den Niedergang des Westens: https://www.youtube.com/watch?v=omKWzGqBvSE



Homosexuelle Menschen in Deutschland wider Compact :

https://www.youtube.com/watch?v=DIJ_X5idMDk&feature=youtu.be


Hier meeehhhckern, aber das Vorwort von Jürgen Elsaesser " Sado-Maso mit Kleinkindern "
in der aktuelle COMPACT 8/2014 verschweigen......da ist von Schwulenhass NIX drin...
aber zu Recht Kritik auf vermeintliche Toleranzpaedagogik.

Junger Mann aus Letums youtube erlaetert was COMPACT Konferenz „Für die Zukunft der Familie!“ angeblich sein soll :
Zitat:
" IST Sammelsorium von " Verschwörungstheoretiker "
......... Gröhl...

Ja, was sind denn nun "Verschwörungstheoretiker" ? Schulterzucken
Niemand weiß was ein " Verschwörungstheoretiker " ist....
Aber es werden immer mehr, ist das nicht unheimlich. Bitte nicht!


Früher nannte man (die Mainstreampresse) sie "Kommunisten", heute "Rechts-Populisten". (Jürgen Elsaesser)
COMPACT-Konferenz in Leipzig Teil 1/3: Linker Krawall und Einführungsrede Jürgen Elsässer
https://www.youtube.com/watch?v=XJpv4_ziv04

Stimmt Jürgen, oder " Verschwörungstheoretiker ".


Zuletzt bearbeitet von Icesurfer am 26.08.2014, 15:06, insgesamt 6-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 33041
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1945232) Verfasst am: 26.08.2014, 14:26    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich übersetze das mal: Umerziehungslager.

Nein. Es besteht kein Bedarf dafür, Menschen zu etwas anderem zu machen als sie sind.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Zoff
Sternenstaub



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21459
Wohnort: Frankfurt

Beitrag(#1945236) Verfasst am: 26.08.2014, 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich übersetze das mal: Umerziehungslager.

Nein. Es besteht kein Bedarf dafür, Menschen zu etwas anderem zu machen als sie sind.


Das haben so einige Praktiker des Kommunismus in der Vergangenheit ganz anders gesehen.
_________________
Wenn ich eine Welt wie Gott geschaffen hätte, wäre ich auch weggezogen. (Federico Fellini)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter
Seite 2 von 11

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group