Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

HSV - Mit dem Hamburger Sport Verein durch alle Ligen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 8447
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2094133) Verfasst am: 07.05.2017, 21:11    Titel: HSV auf gutem Weg in die Reli Antworten mit Zitat

Erstaunlich,
wie zielsicher der HSV die Relegation ansteuert
- Hauptsache auch mal wieder Live im TV zu sein. Smilie

Sollte Eintracht Braunschweig morgen gewinnen,
wird dann wohl der Religa - Gegner diese Eintracht oder Hannover sein.

Wenn Hannover,
dann dürfte es das für den Dino gewesen sein.

Wenn Braunschweig,
dann krebsen die wohl ein weiteres Jahr in Liga 1 rum.

Ingoldstadt hat es leider in den letzten Spieltagen verpennt, näher an den HSV und die anderen Gurken dort unten heranzukommen. Selber schuld. Die Chance war da.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 8447
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2094972) Verfasst am: 14.05.2017, 23:22    Titel: HSV auf Kurs Antworten mit Zitat

Faszinierend,

der HSV ist auf Kurs,
nur noch die VW-ler können dem HSV in die Suppe spucken,
und ihm die verdienten 2 Extraspiele gegen Braunschweig rauben.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 8447
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2095849) Verfasst am: 20.05.2017, 10:02    Titel: Antworten mit Zitat

Na,
was denkt ihr - wo geht die Reise für den HSV heute hin?

2 Extraspiele oder der direkte Klassenerhalt?
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AdvocatusDiaboli
Femicommie und Nahles-Fanboy



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 21308
Wohnort: München

Beitrag(#2095854) Verfasst am: 20.05.2017, 10:22    Titel: Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Na,
was denkt ihr - wo geht die Reise für den HSV heute hin?

2 Extraspiele oder der direkte Klassenerhalt?


Puh, Wolfsburg ist so unwägbar. Eigentlich sollten die Hamburger daheim knapp gewinnen. Also ja, der Ha, Ha, SV bleibt direkt...
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"CDU? Auf die Fresse! FDP? In die Klöten! AfD? In die Jauchegrube!" Andrea N.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 878

Beitrag(#2095866) Verfasst am: 20.05.2017, 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

Diese Saison schafft der HSV den Abstieg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 878

Beitrag(#2095904) Verfasst am: 20.05.2017, 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, der HSV hat sich wieder mal rausgewieselt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Femicommie und Nahles-Fanboy



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 21308
Wohnort: München

Beitrag(#2095919) Verfasst am: 20.05.2017, 18:11    Titel: Antworten mit Zitat

Nächstes Jahr kämpft der HSV um die Euroleague.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"CDU? Auf die Fresse! FDP? In die Klöten! AfD? In die Jauchegrube!" Andrea N.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 8447
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2095995) Verfasst am: 21.05.2017, 12:44    Titel: Der HSV dabei im Vierkampf um den Abstieg. Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Na,
was denkt ihr - wo geht die Reise für den HSV heute hin?

2 Extraspiele oder der direkte Klassenerhalt?


Puh, Wolfsburg ist so unwägbar. Eigentlich sollten die Hamburger daheim knapp gewinnen. Also ja, der Ha, Ha, SV bleibt direkt...


Recht hast Du gehabt.

Für mich war es das schwerst einzuschätzende Ligaspiel an diesem Tag.

Eigentlich hatte ich erwartet - das Gomez der Retter der Wölfe wird. Aber vielleicht hat er auf seine alten Tage Lust auf zwei Extragelegenheiten.

In der Religation gegen vermutlich Braunschweig sollten es die Automobilen aus der Hitlerstadt aber schaffen. Auch wenn ich mir Braunschweig lieber wünsche.

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Nächstes Jahr kämpft der HSV um die Euroleague.


nö,
wieder gegen den Abstieg.

Es kommen mit Stuttgart und wahrscheinlich Hannover zwei Mannschaften nach oben - die statt gegen den Abstieg gleich in der Mitte bis Anfang oberes Drittel mitspielen werden,
hinzu kommen noch die dieses Jahr zu schwachen: Leverkusener, Schalker und Gladbacher sowie die wiedererstarkten Bremer und vielleicht noch die Kölner (wenn Modeste bleibt) und die Eintracht.
Und klar - wenn Wolfsburg durch die Religation kommt, dann die auch.

Um den Abstieg spielen,
der FCA, Freiburg, der HSV und Mainz 05.

Beim HSV ist der Abstiegskampf kein Ausrutscher,
sondern eher der Dauerzustand der letzten Jahre - und ich sehe nicht,
wie die so schnell das Ruderrumreißen wollen - zudem ja auch 'eigentlich' kein Geld vorhanden ist.

Viele Fans sind auch keine Garantie für Fußball im Oberhaus - der FCN musste dies leidvolle Erfahrung machen,
wie auch der FCK.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AdvocatusDiaboli
Femicommie und Nahles-Fanboy



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 21308
Wohnort: München

Beitrag(#2104493) Verfasst am: 13.08.2017, 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ha, Ha, HSV. Olé, oje. 3:1 in Osnabrück gescheitert - trotz Überzahl seit der 18. Minute. Sehr glücklich Der Dino sorgt wieder für drollige Unterhaltung...
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"CDU? Auf die Fresse! FDP? In die Klöten! AfD? In die Jauchegrube!" Andrea N.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 8447
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2105078) Verfasst am: 20.08.2017, 10:54    Titel: Nicolai Müller - Der Mann - der sich in die Reha sprang. Antworten mit Zitat

Und selbst wenn sie gewinnen,
schaffen sie ein Drama von Shakespearem Ausmaß mit Anstrich von Atkinson.

Ihr Torschütze - ja der einzige Torschütze in der noch jungen BL Saison - Nicolai Müller,
verletzte sich schwer beim Torjubel,
als er nämlich zur Eckfahne rannte und sich wohl drehend in die Luft schwang - alles an Nicolai Müller dreht sich - nur das Bein halt nicht.

https://youtu.be/Ws8Bp4gouqo?t=38





Ratsch......Aua.

Und so reagieren die Fans des HSV ob der fatalen Nachricht, Kreuzbandriss, Spielpause von mindestens 6 Monaten.

http://www.rauten-forum.de/index.php?thread/5130-nicolai-m%C3%BCller/&pageNo=176










Ob Kühne nach der letzten Woche dem Verein einen neuen Spieler spendiert, Smilie
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 878

Beitrag(#2105097) Verfasst am: 20.08.2017, 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Glücklicherweise schießt der HSV nicht viele Tore. So droht in dieser Hinsicht wenig Gefahr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 8447
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2107554) Verfasst am: 20.09.2017, 11:22    Titel: Der HSV kann nicht ohne seinen Milliardär Kühne Antworten mit Zitat

Dramatechnisch ist der HSV wieder da,
wo er die letzten Spielzeiten auch war. Lediglich die beiden Siege drüben das Bild auf die reale Situation.

Ein interessanter Kommentar zum Oligarchen Kühne beim HSV:

Der HSV kann nicht ohne seinen Milliardär Kühne

http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/hamburger-sv-muss-nach-ausscheiden-von-maezen-kuehne-umdenken-15206320.html

Mit Kind (Hannover) schraubt er ja an der 50+1 Klausel.
Nur mal so eingeworfen.

_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 8447
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2108055) Verfasst am: 24.09.2017, 19:06    Titel: Und Tschüss Antworten mit Zitat

Der HSV ist nun wieder vollständig zurück im Drama,
Sehr glücklich ,
und Tore schießen die auch nicht mehr.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 8447
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2112390) Verfasst am: 28.10.2017, 13:22    Titel: HSV: 13,4 Millionen Euro Verlust Antworten mit Zitat

Kein Thema,
gegen Hertha heute werden die von den Pflichten des DFB-Pokals befreiten Ruhestandskicker des
HSV
auch keine Tore machen - zumindest nicht in der gegnerischen Hälfte. Smilie

Aber sollte es diese Saison wirklich runter gehen,
ist freier Fall angesagt - es sei denn der DFB drückt - mal wieder! - mehrere Augen bei diesem Verein zu.

Quelle:

Zitat:
HSV: 13,4 Millionen Euro Verlust

Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat das Geschäftsjahr 2016/17 mit dem zweithöchsten Fehlbetrag seiner Geschichte abgeschlossen. Das Minus beträgt 13,4 Millionen Euro, teilte der HSV am Mittwoch mit. (...)

Die Verbindlichkeiten des Vereins sind auf 105,1 Millionen Euro und damit um 30,4 Millionen im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.


Andererseits,
vielleicht spielt der HSV auch absichtlich so schlecht,
denn:
Zitat:

das Darlehen von Investor Klaus-Michael Kühne in Höhe von 38 Millionen Euro für Spielertransfers (...) muss aber nur zurückgezahlt werden, wenn sich der HSV dreimal innerhalb von sechs Jahren für das internationale Geschäft qualifiziert. (...)


"dreimal innerhalb von sechs Jahren international"
Gröhl...
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group