Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Islam-Kritik
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 63, 64, 65  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tillich (epigonal)
schiebt den Wal



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 14990

Beitrag(#1996192) Verfasst am: 14.04.2015, 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

Diese "Fakten" sind
a) einfach völlig sinnlos aneinandergereiht;
b) zu einem erheblichen Teil falsch, zT auch hier schon mehrfach diskutierte und widerlegte Hetzlügen,
c) zum Teil von der Qualität "Na und? Wo ist das Problem?"
d) und nur zu einem geringen Teil tatsächlich existierende Probleme, die man aber dann im Detail und konkret angehen muss und nicht in einer hetzerischen Aufzählung mit der Aussage "Und deswegen ist der Islam BÖÖÖÖSE!".

So durcheinandergemanschte drölfzig verschiedene Themen zu diskutieren, von denen keines mehr als einen Satz abgekriegt hat, hat überhaupt keinen Sinn. Ich werde mir nicht für den Poster die Arbeit machen, zu jedem dieser Themen Recherchen anzustellen. Das ist primär die Aufgabe dessen, der es anschleppt; und wenn der nur per Copy&Paste so eine Stichwortsammlung rüberkopiert, sich also ungefähr gar keine Arbeit macht, braucht man gewiss nicht mehr Arbeit auf die Antwort verwenden. Upss, Mist, hab ich ja gerade - ungefähr 13,8 Mal so viel wohl.
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Defätist
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8557

Beitrag(#1996195) Verfasst am: 14.04.2015, 22:30    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Diese "Fakten" sind
a) einfach völlig sinnlos aneinandergereiht;
b) zu einem erheblichen Teil falsch, zT auch hier schon mehrfach diskutierte und widerlegte Hetzlügen,
c) zum Teil von der Qualität "Na und? Wo ist das Problem?"
d) und nur zu einem geringen Teil tatsächlich existierende Probleme, die man aber dann im Detail und konkret angehen muss und nicht in einer hetzerischen Aufzählung mit der Aussage "Und deswegen ist der Islam BÖÖÖÖSE!".

So durcheinandergemanschte drölfzig verschiedene Themen zu diskutieren, von denen keines mehr als einen Satz abgekriegt hat, hat überhaupt keinen Sinn. Ich werde mir nicht für den Poster die Arbeit machen, zu jedem dieser Themen Recherchen anzustellen. Das ist primär die Aufgabe dessen, der es anschleppt; und wenn der nur per Copy&Paste so eine Stichwortsammlung rüberkopiert, sich also ungefähr gar keine Arbeit macht, braucht man gewiss nicht mehr Arbeit auf die Antwort verwenden. Upss, Mist, hab ich ja gerade - ungefähr 13,8 Mal so viel wohl.

Aber nur in ihrer Gesamtheit ergeben sie auch diesen einzigartigen, beängstigenden Sinn. Das musst du doch einsehen, wenn du ... ach Mist. Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
schiebt den Wal



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 14990

Beitrag(#1996197) Verfasst am: 14.04.2015, 22:30    Titel: Antworten mit Zitat

achim01 hat folgendes geschrieben:
Hier meine Quelle:
Code:
http://journalistenwatch.com/cms/100-punkte-zur-kritik-am-islam-als-menschenrechtswidriger-herrschaftsideologie-und-an-unserem-umgang-mit-ihm/


Sag mal so schwer ist das doch nicht.
a) Werbung für rechtsextreme Quellen ist nicht erwünscht. --> Deswegen nicht reine Werbelisten wie oben, egal ob Code oder nicht.
b) Quellen für Zitate müssen aber angegeben werden.
c) Aber: Bei rechtsextremen Quellen wiederum nicht als klickbarer Link, sondern in Code. Hab ich im Zitat gerade vorgemacht.
d) Reinen Text in Code zu setzen, wie in deinem zweiten Großzitat, hat nun wieder überhaupt keinen Sinn.

Jetzt verstanden? Fein.
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 7989

Beitrag(#1996200) Verfasst am: 14.04.2015, 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hört doch mal auf Unbelehrbare zu pädagogisieren. Bringt doch eh nix.
Sabbel halten und gut is Cool
Oder: Eine Schlucht in die man nicht hineinruft erzeugt kein Echo

_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
achim01
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 1071

Beitrag(#1996221) Verfasst am: 15.04.2015, 00:46    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
achim01 hat folgendes geschrieben:
Hier meine Quelle:
Code:
http://journalistenwatch.com/cms/100-punkte-zur-kritik-am-islam-als-menschenrechtswidriger-herrschaftsideologie-und-an-unserem-umgang-mit-ihm/


Sag mal so schwer ist das doch nicht.
a) Werbung für rechtsextreme Quellen ist nicht erwünscht. --> Deswegen nicht reine Werbelisten wie oben, egal ob Code oder nicht.
b) Quellen für Zitate müssen aber angegeben werden.
c) Aber: Bei rechtsextremen Quellen wiederum nicht als klickbarer Link, sondern in Code. Hab ich im Zitat gerade vorgemacht.
d) Reinen Text in Code zu setzen, wie in deinem zweiten Großzitat, hat nun wieder überhaupt keinen Sinn.

Jetzt verstanden? Fein.


Verständig? Nein diese PC-Zensur ist nicht verständig und damit auch nicht verständlich.


Zuletzt bearbeitet von achim01 am 15.04.2015, 00:53, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
achim01
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 1071

Beitrag(#1996222) Verfasst am: 15.04.2015, 00:52    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Diese "Fakten" sind
a) einfach völlig sinnlos aneinandergereiht;
b) zu einem erheblichen Teil falsch, zT auch hier schon mehrfach diskutierte und widerlegte Hetzlügen,
c) zum Teil von der Qualität "Na und? Wo ist das Problem?"
d) und nur zu einem geringen Teil tatsächlich existierende Probleme, die man aber dann im Detail und konkret angehen muss und nicht in einer hetzerischen Aufzählung mit der Aussage "Und deswegen ist der Islam BÖÖÖÖSE!".

So durcheinandergemanschte drölfzig verschiedene Themen zu diskutieren, von denen keines mehr als einen Satz abgekriegt hat, hat überhaupt keinen Sinn. Ich werde mir nicht für den Poster die Arbeit machen, zu jedem dieser Themen Recherchen anzustellen. Das ist primär die Aufgabe dessen, der es anschleppt; und wenn der nur per Copy&Paste so eine Stichwortsammlung rüberkopiert, sich also ungefähr gar keine Arbeit macht, braucht man gewiss nicht mehr Arbeit auf die Antwort verwenden. Upss, Mist, hab ich ja gerade - ungefähr 13,8 Mal so viel wohl.


Hier geht es noch nicht um eine Diskussion, sondern um die Grundlagen einer Diskussion.
Wenn einige dieser Punkte falsch sind, dann muss auch gesagt werden, warum sie falsch sind.

Welche dieser Punkte sind denn widerlegt und stellen "Hetzlügen" (Meinungsdiffamierung?) dar.
Das hätte ich schon gern gewusst, sonst muss ich sehr stark annehmen, dass eine sachliche Diskussion über den Islam hier nicht gewünscht ist.
Dieses Eindrucks kann ich mich allerdings nicht erwehren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
schiebt den Wal



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 14990

Beitrag(#1996230) Verfasst am: 15.04.2015, 01:46    Titel: Antworten mit Zitat

achim01 hat folgendes geschrieben:
Hier geht es noch nicht um eine Diskussion, sondern um die Grundlagen einer Diskussion.

Und genau dafür sind weder Links zu rechtsextremistischen Seiten geeignet (man bedenke zB den von schtonk zitierten Hardcore-Rassismus einer der von dir genannten Seiten, der dich aber offenbar kein Stück zu stören scheint) noch diese willkürliche Aneinanderreihung angeblicher Fakten.

achim01 hat folgendes geschrieben:
Wenn einige dieser Punkte falsch sind, dann muss auch gesagt werden, warum sie falsch sind.

a) Nö. Wie schon gesagt: Wenn du diese völlig zusammenhanglose Liste per Copy&Paste hier reinbringst, bei der kein einziger Punkt irgendwie näher ausgeführt wird als "Quelle: XY" Lachen (ja danke, wir suche jetzt auch in irgendeinem Focusheft auch irgendeiner Seite - super "Beleg") , dann muss damit überhaupt gar nichts geschehen. Die 10 Sek "Arbeit", die du damit hattest, verpflichten garantiert niemanden dazu, diesem Haufen Schrott stundenlang hinterherzurecherchieren.
b) Andere Leute mit mehr Geduld haben es an einigen Punkten ja sogar trotzdem gemacht. Das ist dir aber irgendwie auch egal, darauf gehst du nicht ein. Da sieht man ja, wie du an einer ernsthaften Diskussion interessiert bist - nämlich gar nicht.

achim01 hat folgendes geschrieben:
Welche dieser Punkte sind denn widerlegt und stellen "Hetzlügen" (Meinungsdiffamierung?) dar.

a) Wenn du kein übles Alzheimer hast, müsstest du einige Punkte selbst aus den hiesigen Diskussionen wiedererkennen.
b) Auch dafür haben geduldigere Zeitgenossen Beispiele genannt, die dich offenbar nicht interessieren.

----------------------------------

Kurz: Du zeigst dich völlig uninteressiert an einer Diskussion, sondern stellst erst nur unzusammenhängenden Schrott hier rein und reagierst auf die Leute, die das unnötigerweise mit einer sachlichen Antwort adeln, überhaupt nicht.
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
schiebt den Wal



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 14990

Beitrag(#1996231) Verfasst am: 15.04.2015, 01:56    Titel: Antworten mit Zitat

achim01 hat folgendes geschrieben:
Hier meine Quelle: http://journalistenwatch.com/cms/100-punkte-zur-kritik-am-islam-als-menschenrechtswidriger-herrschaftsideologie-und-an-unserem-umgang-mit-ihm/

Für die Beurteilung der Sorgfalt, mit der diese "100 Punkte" erstellt wurden, empfehle ich übrigens einen Blick auf den Punkt 29 und 30. Lachen
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kereng
Babymetal-Fan



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2256
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1996238) Verfasst am: 15.04.2015, 07:52    Titel: Antworten mit Zitat

achim01 hat folgendes geschrieben:
Hier ein paar Fakten zum Islam aus meiner oben genannten Quelle:
Code:

Aktualisieren Sie bitte Ihr Vorwissen über den Islam anhand folgender Fakten:
...
    ) DER GRÜNDER: Mohammed war ein Kriegsführer, ...
    ) REFORM-UNMÖGLICHKEIT: Da der Islam jede minimale Änderung oder verändernde Inter­pretation an seinen Grundlagentexten als todesbewehrte Häresie unmöglich macht, ist eine Reform oder Reformation ein strukturell unmögliches westliches Wunschbild.

Wir wissen nicht, ob Mohammed überhaupt historisch ist. Es spricht mehr dafür, dass er nicht gelebt hat.
Z.B. Ahmadiyya ist ein Reform-Islam. "Der Islam", der jede Änderung unmöglich macht, ist nur eine Auslegung von vielen.
_________________
Alles, was lange währt, ist leise.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20647
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1996242) Verfasst am: 15.04.2015, 09:11    Titel: Antworten mit Zitat

achim01 hat folgendes geschrieben:
Es wäre sehr sinnvoll, bevor man sich kritisch zum Islam äußert, sich erst einmal übern den Islam im klaren zu sein und nicht von einem Wunschdenken aus zu diskutieren.


Hier ein paar Fakten zum Islam aus meiner oben genannten Quelle:
[code]
Aktualisieren Sie bitte Ihr Vorwissen über den Islam anhand folgender Fakten:
[...]


Jetzt wird's aber ganz erbärmlich von dir!

Nachdem also die "Fakten zur Islamisierung" sich doch nicht so als faktisch heruasgestellt haben, ignorierst du die Postings dazu und kopierst hier einfach weitere Behauptungen rein?

Pillepalle
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ratio
huhu



Anmeldungsdatum: 13.10.2014
Beiträge: 1313

Beitrag(#1996250) Verfasst am: 15.04.2015, 10:17    Titel: Antworten mit Zitat

Defätist hat folgendes geschrieben:
Ratio hat folgendes geschrieben:

Achja, hatte ich schon fast vergessen. ...

Ich habe jetzt auf die Kürze nicht mal mehr den Thread gefunden ... Lachen Schulterzucken


Befindet sich auf Seite 89 des Threads "Was fällt euch zu dem Islam ein?" (Weltanschauungen und Religionen).

Um nicht flüchtig und unfundiert zu antworten brauche ich aber noch Zeit. Ehrlich gesagt habe ich mich noch nicht weiterführend mit Seiten/Medien wie ef auseinandergesetzt, meine Antwort damals war eher tendenziös. Ein libertärer Freund von mir, der toleranter nicht sein könnte, war von deren Beiträgen, vor allem bezüglich der wirtschaftlichen Themen, immer sehr angetan. Ich hatte da nach der Lektüre einiger weniger Beiträge auch nicht den Eindruck einer rechten Ausrichtung und fand sie gleichfalls ansprechend kritisch und objektiv.

Aber wenn ich dich richtig verstanden habe hast du dich selbst auch eher auf die Tendenzen einiger Autoren bzw. expliziter Themengebiete bezogen und nicht auf ef im Gesamtpaket. So oder so - Ich antworte dann beizeiten ggf. nochmal im richtigen Thread, dann kann man dort diskutieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Defätist
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8557

Beitrag(#1996257) Verfasst am: 15.04.2015, 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ratio hat folgendes geschrieben:
...
Aber wenn ich dich richtig verstanden habe hast du dich selbst auch eher auf die Tendenzen einiger Autoren bzw. expliziter Themengebiete bezogen und nicht auf ef im Gesamtpaket. So oder so - Ich antworte dann beizeiten ggf. nochmal im richtigen Thread, dann kann man dort diskutieren.

Daumen hoch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Defätist
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8557

Beitrag(#1996258) Verfasst am: 15.04.2015, 10:48    Titel: Antworten mit Zitat

achim01 hat folgendes geschrieben:

.... muss ich sehr stark annehmen, dass eine sachliche Diskussion über den Islam hier nicht gewünscht ist.

Doch. Ganz explizit erwünscht! Aber das bekommst du nicht hin und deshalb wird das mit dir nix.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
achim01
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 1071

Beitrag(#1996392) Verfasst am: 16.04.2015, 00:46    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
achim01 hat folgendes geschrieben:
Hier meine Quelle: http://journalistenwatch.com/cms/100-punkte-zur-kritik-am-islam-als-menschenrechtswidriger-herrschaftsideologie-und-an-unserem-umgang-mit-ihm/

Für die Beurteilung der Sorgfalt, mit der diese "100 Punkte" erstellt wurden, empfehle ich übrigens einen Blick auf den Punkt 29 und 30. Lachen


OK, das ist eine schlechte Kopie:


Hier ist der richtige Text:


Zitat:
29.) ANTIMODERNISMUS: Weil “Mohammeds Hinterlassenschaft, der Koran und die Sunna”, aus dem 7. Jh. universell und für alle Zeiten gültig sind, ist nicht nur die Demokratie, sondern die Moderne überhaupt abzulehnen.
30.) NATIONALISMUS: Der Islam ist nicht so international, wie er scheint. Da die “Kenntnis der arabischen Sprache” als Ursprache des Koran allein zur vermeintlichen Erkenntnis führt, gehört die Weisheit den Arabern.



Zu 29: Das zeigt sich besonders in Ländern, in denen der Islam dominierend ist.
Extreme Ausprägung ist die Zerstörung der vorislamischen Kulturen in den den sogenannten Gottesstaaten.
Zu 30: Es wird immer wieder behauptet, dass nur der Koran in arabisch Gültigkeit besitzt. Übersetzungen können daher niemals "Allhas Wort" sein.

Nicht nur der Islam, der allerdings besonders extrem, auch andere Religionen sind wissenschaftsfeindlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Defätist
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8557

Beitrag(#1996393) Verfasst am: 16.04.2015, 00:49    Titel: Antworten mit Zitat

Und weil du, bzw. die einzig wahren Islamkritikwissenschaftler das sagen, ist das auch so.
Dann kann ja hier zu. zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
achim01
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 1071

Beitrag(#1996396) Verfasst am: 16.04.2015, 00:57    Titel: Antworten mit Zitat

Noch ein Hinweis zum Text:

Wenn unter

Zitat:

40.) ATHEISTENAUSROTTUNG: Die Entstehung und Reproduktion einer religionsfreien Lebensweise war und ist unter islamischen Herrschaftsverhältnissen unmöglich. Deshalb hören wir zwar viel von (zu verurteilender) Christenverfolgung in islamischen Ländern, aber so gut wie nichts von Atheisten-Verfolgung.xxiii


am Schluss xxiii steht, so ist das eine Quellenangabe: xxiii siehe http://www.atheisten-info.at/downloads/krauss9.pdf

Ich habe natürlich nicht alles kopiert.
Aber der Hinweis ist richtig, dass man nicht alle Punkte, wenn es sich auch zunächst nur um Grundlagen handelt, diskutieren kann.
Ich war der Ansicht, dass man diese Grundlagen nicht gesondert diskutieren braucht.

Vielleicht beginnen wir mit dem Punkt 40:

Atheisten sind im Islam besonders "niedere Menschen", sie stehen noch unter den sogenannten "Buchreligionen" (Christen und Juden).
In einem Gottesstaat sind sie praktisch vogelfrei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20647
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1996399) Verfasst am: 16.04.2015, 01:28    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:


Jetzt wird's aber ganz erbärmlich von dir!

Nachdem also die "Fakten zur Islamisierung" sich doch nicht so als faktisch heruasgestellt haben, ignorierst du die Postings dazu und kopierst hier einfach weitere Behauptungen rein?

Pillepalle

_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
schiebt den Wal



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 14990

Beitrag(#1996401) Verfasst am: 16.04.2015, 01:47    Titel: Antworten mit Zitat

achim01 hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
achim01 hat folgendes geschrieben:
Hier meine Quelle: http://journalistenwatch.com/cms/100-punkte-zur-kritik-am-islam-als-menschenrechtswidriger-herrschaftsideologie-und-an-unserem-umgang-mit-ihm/

Für die Beurteilung der Sorgfalt, mit der diese "100 Punkte" erstellt wurden, empfehle ich übrigens einen Blick auf den Punkt 29 und 30. Lachen

OK, das ist eine schlechte Kopie:

Hier ist der richtige Text:
Zitat:
29.) ANTIMODERNISMUS: Weil “Mohammeds Hinterlassenschaft, der Koran und die Sunna”, aus dem 7. Jh. universell und für alle Zeiten gültig sind, ist nicht nur die Demokratie, sondern die Moderne überhaupt abzulehnen.
30.) NATIONALISMUS: Der Islam ist nicht so international, wie er scheint. Da die “Kenntnis der arabischen Sprache” als Ursprache des Koran allein zur vermeintlichen Erkenntnis führt, gehört die Weisheit den Arabern.

Ach, so ist das der "richtige" Text? Wo findet man denn diesen "richtigen" Text? Ich habe ihn per Google nämlich nirgendwo als bei deinem Link gefunden; nur eine deutlich kürzere Liste von 20 Punkten, in denen diese Punkte auch schon enthalten sind (auf diversen Seiten kopiert). Also hast anscheinend nicht nur du per Copy und Paste diese Liste hierher kopiert, sondern auch schon der "Autor" des von dir verlinkten Textes hat diesen aus verschiedenen Quellen zusammmenkopiert - und das so schlampig, dass er nicht mal auf die richtige Nummerierung seiner "100 Punkte" geachtet hat, sprich noch nicht mal das Ergebnis seines C+P ordentlich gelesen hat.

Ich habe eher den Verdacht, dass du einen Text, dessen enorme Schlampigkeit sich an dieser Stelle nur beispielhaft zeigt, nach meinem Hinweis an genau dieser Stelle jetzt gerade berichtigt hast (und somit mit deiner Behauptung über den "richtigen Text" lügst). Ansonsten würde ich mich nämlich fragen, wie der Text auf die in der Überschrift genannten "100 Punkte" kommt, wenn angeblich der "richtige Text" an dieser Stelle einen Punkt weniger hat.

Man könnte meine Kritik hier Korinthenkackerei nennen; aber es zeigt so schön, wie diese sogenannte "Islamkritik" über weite Strecken funktioniert: Es wird ohne Sinn und Verstand das, was einem an Hetze gerade in den Kram passt, einfach wild durchs Internet kopiert, ohne die mindeste Prüfung. Und das sind dann die "Fakten", an denen sich die anderen gefälligst abarbeiten sollen ...

Zitat:
Zu 29: Das zeigt sich besonders in Ländern, in denen der Islam dominierend ist.
Extreme Ausprägung ist die Zerstörung der vorislamischen Kulturen in den den sogenannten Gottesstaaten.

Wenn man sich die Vielfalt des Islam anschaut, auch die Vielfalt der Ländern, in denen der Islam Mehrheitsreligion ist, zeigt sich primär, dass das totaler Bullshit ist.

Und zu deiner Logik: Der Antimodernismus zeigt sich an der Zerstörung der vorislamischen Kulturen? Nee, klar. Lachen
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
achim01
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 1071

Beitrag(#1996415) Verfasst am: 16.04.2015, 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
[

Und zu deiner Logik: Der Antimodernismus zeigt sich an der Zerstörung der vorislamischen Kulturen? Nee, klar. Lachen


Kannst du nicht lesen? Ich schrieb, das ist eine besonders extreme Ausprägung! sogar vorislamische Kulturen sind davon betroffen, nicht nur die Moderne.
Also eine Ergänzung zu dem Gesagten.

tillich du langweilst mich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 4531

Beitrag(#1996417) Verfasst am: 16.04.2015, 10:17    Titel: Antworten mit Zitat

achim01 hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
[

Und zu deiner Logik: Der Antimodernismus zeigt sich an der Zerstörung der vorislamischen Kulturen? Nee, klar. Lachen


Kannst du nicht lesen? Ich schrieb, das ist eine besonders extreme Ausprägung! sogar vorislamische Kulturen sind davon betroffen, nicht nur die Moderne.
Also eine Ergänzung zu dem Gesagten.

tillich du langweilst mich.

Die Zerstörung von "sogar vorislamischen Kulturen, nicht nur der Moderne" ist eine besonders extreme Ausprägung des Antimodernismus? Alda...
_________________
"Diese Religion ist voll die Seuche." Donmartin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Defätist
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8557

Beitrag(#1996418) Verfasst am: 16.04.2015, 10:21    Titel: Antworten mit Zitat

achim01 hat folgendes geschrieben:
...
Kannst du nicht lesen? Ich schrieb, das ist eine besonders extreme Ausprägung! sogar vorislamische Kulturen sind davon betroffen, nicht nur die Moderne.
Also eine Ergänzung zu dem Gesagten.
.....

Nur verwunderlich, dass auch dies nicht in allen ebenso stark ausgeprägten islamischen Ländern und Strömungen gleich abläuft. Da steckt also doch etwas anderes dahinter, als die angeblich auf alle Muslime anwendbare Dogmatik, die hier unterstellt wird.
Ach nein, das ist dann wieder Tequilla um die Feinde des Islam zu verwirren....

Sagt dir ideologisch bedingte Kritikimmunisierung etwas? Diese ganzen Pamphlete "wider die phösen Anderen" sind gespickt mit diesen Mustern.
Die Mustererkennung hat auch eine einfache Bildsprache, falls dich Texte zu sehr belasten:
https://extra3.blog.ndr.de/wp-content/uploads/sites/29/2014/04/X3_Rechtspopulisten-Bullshit-Bingo.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20647
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1996425) Verfasst am: 16.04.2015, 11:16    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
achim01 hat folgendes geschrieben:
Nach "liberale Freigeister" gibt es folgende islamkritischen Internet-Portale.

Code:
[Bund für Geistesfreiheit München plus diverse Hass-Sites]


Auch wenn du in klar ersichtlicher Feigenblatt-Absicht die Site des bfg an erster Stelle nennst:
Alle anderen von dir aufgezählten Adressen sind rechtsextreme/völkische/rassistische Sites.
Die meisten davon sind bekannt. In eine mir unbekannte habe ich reingelesen und u.a. folgendes gefunden, es sei exemplarisch zitiert:

Zitat:
Warum ist es falsch, wenn der Neger den Studienplatz bekommt und nicht mein weißer Sohn? Ganz einfach: in MEINEM WEISSEN Land hat für MEINEN WEISSEN Sohn
gesorgt zu werden VOR irgendwelchen Nichtweißen. Alles andere ist falsch.
...
Es ist erst seit kurzer Zeit, daß wir Weißen so massiv mit der Präsenz von Negern konfrontiert sind. Das mag erklären, warum wir bisher keine geeigente
Umgangsform gefunden haben. Aufgrund der gemachten Lernerfahrungen müssen wir aber formulieren: wir wollen nicht in Gruppen mit Negern leben. Basta.
...
Tatsächlich führen solche Ableitungen aber letztlich auch zu der Einsicht, daß Rasse an und für sich ein Faktor ist: Weiße sehen auch unterschiedlich aus:
aber die Unterschiedlichkeit eines Negers oder Asiaten macht die Gruppe unmöglich, die Unterschiedlichkeit zwischen verschiedenen Weißen nicht.
Letztlich, das mögen sich bitte alle Nationalisten klar machen: brauchen wir nicht zu begründen WARUM wir keine Neger in unseren Gruppen wollen:
es reicht, was Fakt ist: das Hineinzwingen von Negern in unsere Gruppen verursacht uns Unwohlsein und Streß, Streß aufgrund Angst, Angst, weil wir spüren,
daß unsere Gruppe korrumpiert wird.

Die Quelle gebe ich aus verständlichen Gründen hier nicht an, dem Team teile ich sie mit.

Um Islamkritik geht es dir keinesfalls. Dir geht es um rechtsextreme Propaganda.



Das ist doch kein Rassismus. Das ist "legitime Negerkritik"! Lachen


Es ist schon bezeichnend, dass achim sich zu dieser Scheiße weder distanziert, noch irgendwie geäußert hat!
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 12668
Wohnort: Lovetown

Beitrag(#1996439) Verfasst am: 16.04.2015, 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
achim01 hat folgendes geschrieben:
Nach "liberale Freigeister" gibt es folgende islamkritischen Internet-Portale.

Code:
[Bund für Geistesfreiheit München plus diverse Hass-Sites]


Auch wenn du in klar ersichtlicher Feigenblatt-Absicht die Site des bfg an erster Stelle nennst:
Alle anderen von dir aufgezählten Adressen sind rechtsextreme/völkische/rassistische Sites.
Die meisten davon sind bekannt. In eine mir unbekannte habe ich reingelesen und u.a. folgendes gefunden, es sei exemplarisch zitiert:

Zitat:
Warum ist es falsch, wenn der Neger den Studienplatz bekommt und nicht mein weißer Sohn? Ganz einfach: in MEINEM WEISSEN Land hat für MEINEN WEISSEN Sohn
gesorgt zu werden VOR irgendwelchen Nichtweißen. Alles andere ist falsch.
...
Es ist erst seit kurzer Zeit, daß wir Weißen so massiv mit der Präsenz von Negern konfrontiert sind. Das mag erklären, warum wir bisher keine geeigente
Umgangsform gefunden haben. Aufgrund der gemachten Lernerfahrungen müssen wir aber formulieren: wir wollen nicht in Gruppen mit Negern leben. Basta.
...
Tatsächlich führen solche Ableitungen aber letztlich auch zu der Einsicht, daß Rasse an und für sich ein Faktor ist: Weiße sehen auch unterschiedlich aus:
aber die Unterschiedlichkeit eines Negers oder Asiaten macht die Gruppe unmöglich, die Unterschiedlichkeit zwischen verschiedenen Weißen nicht.
Letztlich, das mögen sich bitte alle Nationalisten klar machen: brauchen wir nicht zu begründen WARUM wir keine Neger in unseren Gruppen wollen:
es reicht, was Fakt ist: das Hineinzwingen von Negern in unsere Gruppen verursacht uns Unwohlsein und Streß, Streß aufgrund Angst, Angst, weil wir spüren,
daß unsere Gruppe korrumpiert wird.

Die Quelle gebe ich aus verständlichen Gründen hier nicht an, dem Team teile ich sie mit.

Um Islamkritik geht es dir keinesfalls. Dir geht es um rechtsextreme Propaganda.


Das ist doch kein Rassismus. Das ist "legitime Negerkritik"! Lachen


Es ist schon bezeichnend, dass achim sich zu dieser Scheiße weder distanziert, noch irgendwie geäußert hat!


Vielleicht liest er seine Quellen selber gar nicht richtig.

Ich verstehe auch gar nicht, wieso achim01 einen Islam-thread nach dem anderen eröffnet. Es gibt hier doch schon mindestens 500. Da kann er sich doch einen aussuchen und da dann rein machen ...-
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31515
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1996452) Verfasst am: 16.04.2015, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
und da dann rein machen ...-


Der macht doch ständig rein... in der Hose meine ich. Aus Angst vor Überfremdung.

Man sollte ihn die Angst wegnehmen, anstatt sie zu schüren.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35588
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1996508) Verfasst am: 16.04.2015, 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
achim01 hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
[

Und zu deiner Logik: Der Antimodernismus zeigt sich an der Zerstörung der vorislamischen Kulturen? Nee, klar. Lachen


Kannst du nicht lesen? Ich schrieb, das ist eine besonders extreme Ausprägung! sogar vorislamische Kulturen sind davon betroffen, nicht nur die Moderne.
Also eine Ergänzung zu dem Gesagten.

tillich du langweilst mich.

Die Zerstörung von "sogar vorislamischen Kulturen, nicht nur der Moderne" ist eine besonders extreme Ausprägung des Antimodernismus? Alda...



Was Moslemhasser halt so fuer modern halten. Nach deren Lesart hat der Prophet Mohammed durch die Begruendung des Islam die Moderne beendet und seitdem breitet sich die Finsternis des Gutmenschentums ueber unserem Planeten aus. Lachen
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35588
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1996510) Verfasst am: 16.04.2015, 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
achim01 hat folgendes geschrieben:
Nach "liberale Freigeister" gibt es folgende islamkritischen Internet-Portale.

Code:
[Bund für Geistesfreiheit München plus diverse Hass-Sites]


Auch wenn du in klar ersichtlicher Feigenblatt-Absicht die Site des bfg an erster Stelle nennst:
Alle anderen von dir aufgezählten Adressen sind rechtsextreme/völkische/rassistische Sites.
Die meisten davon sind bekannt. In eine mir unbekannte habe ich reingelesen und u.a. folgendes gefunden, es sei exemplarisch zitiert:

Zitat:
Warum ist es falsch, wenn der Neger den Studienplatz bekommt und nicht mein weißer Sohn? Ganz einfach: in MEINEM WEISSEN Land hat für MEINEN WEISSEN Sohn
gesorgt zu werden VOR irgendwelchen Nichtweißen. Alles andere ist falsch.
...
Es ist erst seit kurzer Zeit, daß wir Weißen so massiv mit der Präsenz von Negern konfrontiert sind. Das mag erklären, warum wir bisher keine geeigente
Umgangsform gefunden haben. Aufgrund der gemachten Lernerfahrungen müssen wir aber formulieren: wir wollen nicht in Gruppen mit Negern leben. Basta.
...
Tatsächlich führen solche Ableitungen aber letztlich auch zu der Einsicht, daß Rasse an und für sich ein Faktor ist: Weiße sehen auch unterschiedlich aus:
aber die Unterschiedlichkeit eines Negers oder Asiaten macht die Gruppe unmöglich, die Unterschiedlichkeit zwischen verschiedenen Weißen nicht.
Letztlich, das mögen sich bitte alle Nationalisten klar machen: brauchen wir nicht zu begründen WARUM wir keine Neger in unseren Gruppen wollen:
es reicht, was Fakt ist: das Hineinzwingen von Negern in unsere Gruppen verursacht uns Unwohlsein und Streß, Streß aufgrund Angst, Angst, weil wir spüren,
daß unsere Gruppe korrumpiert wird.

Die Quelle gebe ich aus verständlichen Gründen hier nicht an, dem Team teile ich sie mit.

Um Islamkritik geht es dir keinesfalls. Dir geht es um rechtsextreme Propaganda.



Das ist doch kein Rassismus. Das ist "legitime Negerkritik"! Lachen


Es ist schon bezeichnend, dass achim sich zu dieser Scheiße weder distanziert, noch irgendwie geäußert hat!


Hey! Das ist doch unser Job uns zu dem Muell zu aeussern! Dafuer hat unser achim keine Zeit. Der muss doch Piss-News und andere "islamkritische" Websites nach neuem Zeugs durchkaemmen, damit er uns das per copy/paste zur allgemeinen Erbauung ins Forum rotzen kann. Wo kaemen wir da hin, wenn der den Schrott auch noch selber kommentieren muesste.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waldmeister
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 28.06.2014
Beiträge: 449

Beitrag(#1996542) Verfasst am: 16.04.2015, 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

Soviel zu dem, was der Islam eigentlich ist.....

http://www.tagesspiegel.de/politik/religioes-motivierte-gewalt-auf-fluechtlingsboot-muslime-werfen-zwoelf-christen-im-mittelmeer-ueber-bord/11648682.html

aber das rafft der, der die Feudelträgerinnen und die Lamento-Plärrer in unserer Gesellschaft nicht auf die Mängel in ihrer ursprünglichen Aufstellung hinweist und das ausdrücklich in die Debatte einbringt, natürlich nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1634

Beitrag(#1996546) Verfasst am: 16.04.2015, 20:54    Titel: Islamischer Religionsunterricht Antworten mit Zitat

[quote="achim01" postid=1996052] Fakten zum Stand der "Islamisierung" in Deutschland:


Zitat:

...
INDOKTRINATION: In Nordrhein-Westfalen wird seit 2012 und in Niedersachsen seit 2013 „Islamischer Religionsunterricht“ erteilt. Muslimische Theologen fordern den weiteren Ausbau des Islamunterrichts in den anderen Bundesländern (Quelle Wikipedia). An vier Zentren werden in Deutschland bereits Islamlehrer ausgebildet (Quelle: Deutschlandfunk). In Berlin-Wedding wurde jüngst der Kindergarten „Morgenland“ eröffnet, der dem islamischen Gedankengut nahe steht (Quelle: Tagesspiegel). Im Berliner Kindergarten „Regenbogen Kidz“ feiern die Erzieher mit den Sprösslingen gemeinsam das Opferfest und achten auf das islamische Gebot der Sauberkeit (Quelle:Islamische Zeitung).
...


Der Staat sollte in staatlichen Schulen/ Kindergärten überhaupt keinen Religions-Unterricht veranstalten.
Religions-Unterricht sollte an staatlichen Schulen durch Ethik-Unterricht ersetzt werden.
Andererseits sehe ich im islamischen Religions-Unterricht kein Problem, so lange ausgebildete Lehrer oder staatlich akzeptierte Religions-Lehrer diesen unterrichten.
Die Rechte welche die Christen haben, müssen selbstverständlich auch die Moslems wahrnehmen dürfen.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35588
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1996548) Verfasst am: 16.04.2015, 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Waldmeister hat folgendes geschrieben:
Soviel zu dem, was der Islam eigentlich ist.....

http://www.tagesspiegel.de/politik/religioes-motivierte-gewalt-auf-fluechtlingsboot-muslime-werfen-zwoelf-christen-im-mittelmeer-ueber-bord/11648682.html

aber das rafft der, der die Feudelträgerinnen und die Lamento-Plärrer in unserer Gesellschaft nicht auf die Mängel in ihrer ursprünglichen Aufstellung hinweist und das ausdrücklich in die Debatte einbringt, natürlich nicht.



Ich finde es recht bezeichnend, dass dieser Vorfall ausgerechnet von denjenigen fuer die eigene Propaganda instrumentalisiert wird, die am liebsten alle Fluechtlinge aus Nordafrika ins Mittelmeer werfen wuerden, damit Europa nicht "von Negern ueberrannt" wird. Mit den Augen rollen
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waldmeister
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 28.06.2014
Beiträge: 449

Beitrag(#1996556) Verfasst am: 16.04.2015, 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Waldmeister hat folgendes geschrieben:
Soviel zu dem, was der Islam eigentlich ist.....

http://www.tagesspiegel.de/politik/religioes-motivierte-gewalt-auf-fluechtlingsboot-muslime-werfen-zwoelf-christen-im-mittelmeer-ueber-bord/11648682.html

aber das rafft der, der die Feudelträgerinnen und die Lamento-Plärrer in unserer Gesellschaft nicht auf die Mängel in ihrer ursprünglichen Aufstellung hinweist und das ausdrücklich in die Debatte einbringt, natürlich nicht.



Ich finde es recht bezeichnend, dass dieser Vorfall ausgerechnet von denjenigen fuer die eigene Propaganda instrumentalisiert wird, die am liebsten alle Fluechtlinge aus Nordafrika ins Mittelmeer werfen wuerden, damit Europa nicht "von Negern ueberrannt" wird. Mit den Augen rollen


Ich finde es bezeichnend, dass jemand, der sich anmaßt über die Ausrichtung der Denke im humanen Bereich eines anderes urteilen zu können, so einen Schrott absondert.

Deine dumme Ausrichtung des Postes zeigt doch, dass du der Frage nicht nachgegangen bist warum die Typen genau die Menschen aus dem Boot geworfen haben dieses an dem berühmten Fallbeispiel des moralischen Dilemmas der Menschen im einem Boot abgeglichen hast. Das übersteigt - wie stets - deinen intellektuellen Horizont.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 63, 64, 65  Weiter
Seite 3 von 65

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group