Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Flüchtlinge
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 128, 129, 130 ... 142, 143, 144  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4469

Beitrag(#2128635) Verfasst am: 23.03.2018, 11:29    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:

Abgesehen davon ist aber unser Bernie auch Antifaschist und würde diese Liste nie unterschreiben.

Die Liste ist etwas seltsam, aber nicht faschistisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 613

Beitrag(#2128636) Verfasst am: 23.03.2018, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:

Abgesehen davon ist aber unser Bernie auch Antifaschist und würde diese Liste nie unterschreiben.

Die Liste ist etwas seltsam, aber nicht faschistisch.


Da ist nichts faschistisch, rassistisch dran oder drin. Ganz gute Darstellung einer erlaubten und sinnvollen Position in der Debatte.

Beschädigt ist durch das Überfallkomando Merkels Moralvorstellung die dt. Gesellschaft. Man redet nur noch in Gesinungskorridoren miteinander. Hat so was wie zu Zeiten der Geheimdienste bei der Arbeit. Besonders die Gesinnungsstarken mit den braunen und grünen Streifen an der Mütze haben die engsten Korridore für den Bürger gebaut.

Hat was.....geht in Richtung my home is my castle und jede arme Socke kann mir den........Weiter Gesinnung schmieden und verkaufen.


Zuletzt bearbeitet von Gödelchen am 23.03.2018, 11:47, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13389
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2128637) Verfasst am: 23.03.2018, 11:43    Titel: Extremismus der Mitte Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:

Abgesehen davon ist aber unser Bernie auch Antifaschist und würde diese Liste nie unterschreiben.

Die Liste ist etwas seltsam, aber nicht faschistisch.


Und warum zeigen dann diese Herren Doktoren, Akademiker und Pfaffen mit ihren Fingern auf vermeintliche Sündenböcke für irgendwelche *Beschädigungen an Doitschland* ?

Es sind Extremisten der Mitte und dieser Aufruf zeigt, dass die Grenzen zwischen Faschisten und bürgerlichen Extremisten in Wahrheit gar nicht existieren und nie existiert haben. Oder was sonst ist gemeint mit der im Aufruf geforderten Unterstützung "friedlicher Demonstrationen" gegen "illegale Masseneinwanderung", wenn nicht die Unterstützung für Pegida und Konsorten?

Und Aufarbeitung des National"sozialismus" in Deutschland? Ein Witz, sonst nichts, wie man auch hieran wieder gut sehen kann.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 613

Beitrag(#2128639) Verfasst am: 23.03.2018, 11:52    Titel: Re: Extremismus der Mitte Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:

Abgesehen davon ist aber unser Bernie auch Antifaschist und würde diese Liste nie unterschreiben.

Die Liste ist etwas seltsam, aber nicht faschistisch.


Und warum zeigen dann diese Herren Doktoren, Akademiker und Pfaffen mit ihren Fingern auf vermeintliche Sündenböcke für irgendwelche *Beschädigungen an Doitschland* ?

Es sind Extremisten der Mitte und dieser Aufruf zeigt, dass die Grenzen zwischen Faschisten und bürgerlichen Extremisten in Wahrheit gar nicht existieren und nie existiert haben. Oder was sonst ist gemeint mit der im Aufruf geforderten Unterstützung "friedlicher Demonstrationen" gegen "illegale Masseneinwanderung", wenn nicht die Unterstützung für Pegida und Konsorten?

Und Aufarbeitung des National"sozialismus" in Deutschland? Ein Witz, sonst nichts, wie man auch hieran wieder gut sehen kann.


Was soll denn der Quark? Was schnitzt du dir zusammen? Hilfloses Zusammenbasteln einer Luftkonstruktion um missliebige Meinung zu diskreditieren. Extremisten der Mitte...wer diesen blöden Begriff " erfunden " hat, sollte zum Arzt.

Du machst den Versuch eines Tellkamp von der anderen Flanke ..?.........nur landet die Flanke im Nichts, weil es einen Extremisten der Mitte gibt es nicht., geht nicht. Da steht nur vielleicht Stürmer der Konservativen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37445
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2128640) Verfasst am: 23.03.2018, 11:54    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
nochmal zu oben verlinkter gemeinsamer erklärung
https://www.erklaerung2018.de/

du meine güte, nur elite, die da unterschrieben hat, doktoren, professoren, anwälte, lehrer, ingenieure, autoren, schöngeister, volkswirte, mathematiker....bwl'er


Broder, E. Herman, Sarrazin, Klonovsky und Co als Elite zu sehen ist schon recht kabarettistisch angehaucht Sehr glücklich


Worum geht es denn da?



Zitat:
Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.


Ich sehe nicht, was es daran auszusetzen gibt. Die anderen hier offensichtlich auch nicht, sonst würden sie sich nicht auf ad hominems gegen die Unterzeichner und Kritik am zulässigen Unterstützerkreis beschränken.



Wo gibt es in D "illegale Masseneinwanderung"? Die syrischen Flüchtlinge, um die es hier wohl geht, halten sich legal in Deutschland auf. Als Jurist solltest Du das wissen und somit auch ohne Nachhilfe, "was es daran auszusetzen gibt".
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28380

Beitrag(#2128641) Verfasst am: 23.03.2018, 11:54    Titel: Antworten mit Zitat

Mit wachsendem Befremden beobachte ich, wie das Freigeisterhaus durch die Teilnahme dubioser Teilnehmer beschädigt wird. Ich solidarisiere mich mit denjenigen, die friedlich dafür diskutieren, dass die Hausordnung und die Bewahrung der Forenziele wiederhergestellt wird. freakteach
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4469

Beitrag(#2128643) Verfasst am: 23.03.2018, 12:21    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:

Wo gibt es in D "illegale Masseneinwanderung"? Die syrischen Flüchtlinge, um die es hier wohl geht, halten sich legal in Deutschland auf. Als Jurist solltest Du das wissen und somit auch ohne Nachhilfe, "was es daran auszusetzen gibt".

Ausser den Syrern sind es auch noch Afghanen, Nafris usw.
Ob die alle legal hier sind, versucht man grade mühselig im Nachhinein festzustellen.
Dass die Staatsmacht 2015 einfach weggeschaut hat, macht deren Aufenthalt nicht automatisch legal.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 613

Beitrag(#2128644) Verfasst am: 23.03.2018, 12:28    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
nochmal zu oben verlinkter gemeinsamer erklärung
https://www.erklaerung2018.de/

du meine güte, nur elite, die da unterschrieben hat, doktoren, professoren, anwälte, lehrer, ingenieure, autoren, schöngeister, volkswirte, mathematiker....bwl'er


Broder, E. Herman, Sarrazin, Klonovsky und Co als Elite zu sehen ist schon recht kabarettistisch angehaucht Sehr glücklich


Worum geht es denn da?



Zitat:
Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.


Ich sehe nicht, was es daran auszusetzen gibt. Die anderen hier offensichtlich auch nicht, sonst würden sie sich nicht auf ad hominems gegen die Unterzeichner und Kritik am zulässigen Unterstützerkreis beschränken.



Wo gibt es in D "illegale Masseneinwanderung"? Die syrischen Flüchtlinge, um die es hier wohl geht, halten sich legal in Deutschland auf. Als Jurist solltest Du das wissen und somit auch ohne Nachhilfe, "was es daran auszusetzen gibt".


Der Begriff Masseneinwanderung ist juristisch nicht bedeutsam. Findet nirgends da einen Niederschlag. Er ist ein (schwammiger) Oberbegriff für Einwanderungsersvheinungen. Flüchtlinge wandern auch ein. Sie haben dabei einen geschützten Status. Wo wird der durch den svhwammigen Oberbegriff in Frage gestellt?

Jeder in Deutschland darf die Flüchlingssitatuation, die durch Überforderung der Organe entstanden ist, kritisieren. Solange keine Person in ihren Rechten angegriffen wird, ist das Teil einer gesunden Demokratie.

Gesinnungsapostel, die Meinungsaustausch( können überall erkannt werden Smilie ) per odre in die richtige ! Richtung drängen wollen, sind als undemokratisch zu bezeichnen. Gesinnungshöhe ( bzw - tiefe) hat mit zutreffenden Argumenten nichts zu tun.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21141
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2128645) Verfasst am: 23.03.2018, 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
nochmal zu oben verlinkter gemeinsamer erklärung
https://www.erklaerung2018.de/

du meine güte, nur elite, die da unterschrieben hat, doktoren, professoren, anwälte, lehrer, ingenieure, autoren, schöngeister, volkswirte, mathematiker....bwl'er


Broder, E. Herman, Sarrazin, Klonovsky und Co als Elite zu sehen ist schon recht kabarettistisch angehaucht Sehr glücklich


Worum geht es denn da?



Zitat:
Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.


Ich sehe nicht, was es daran auszusetzen gibt. Die anderen hier offensichtlich auch nicht, sonst würden sie sich nicht auf ad hominems gegen die Unterzeichner und Kritik am zulässigen Unterstützerkreis beschränken.


Den Absatz habe ich gelesen.
Mehr habe ich aber auf der Seite nicht gefunden. Daher meine Frage. Ist das eine Petition, soll irgendwas dadurch erreicht werden? Was bringt es Broder und den anderen Besorgten dort ihren Namen zu setzen?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9447

Beitrag(#2128647) Verfasst am: 23.03.2018, 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
nochmal zu oben verlinkter gemeinsamer erklärung
https://www.erklaerung2018.de/

du meine güte, nur elite, die da unterschrieben hat, doktoren, professoren, anwälte, lehrer, ingenieure, autoren, schöngeister, volkswirte, mathematiker....bwl'er


Broder, E. Herman, Sarrazin, Klonovsky und Co als Elite zu sehen ist schon recht kabarettistisch angehaucht Sehr glücklich


Worum geht es denn da?

Dass Frauen Freiwild für alle Einwanderer wären.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21141
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2128648) Verfasst am: 23.03.2018, 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
nochmal zu oben verlinkter gemeinsamer erklärung
https://www.erklaerung2018.de/

du meine güte, nur elite, die da unterschrieben hat, doktoren, professoren, anwälte, lehrer, ingenieure, autoren, schöngeister, volkswirte, mathematiker....bwl'er


Broder, E. Herman, Sarrazin, Klonovsky und Co als Elite zu sehen ist schon recht kabarettistisch angehaucht Sehr glücklich


Worum geht es denn da?

Dass Frauen Freiwild für alle Einwanderer wären.


Das geht natürlich nucht. Frauen dürfen schließlich nur freiwild für Einheimische sein
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9447

Beitrag(#2128649) Verfasst am: 23.03.2018, 13:33    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
nochmal zu oben verlinkter gemeinsamer erklärung
https://www.erklaerung2018.de/

du meine güte, nur elite, die da unterschrieben hat, doktoren, professoren, anwälte, lehrer, ingenieure, autoren, schöngeister, volkswirte, mathematiker....bwl'er


Broder, E. Herman, Sarrazin, Klonovsky und Co als Elite zu sehen ist schon recht kabarettistisch angehaucht Sehr glücklich


Worum geht es denn da?

Dass Frauen Freiwild für alle Einwanderer wären.


Das geht natürlich nucht. Frauen dürfen schließlich nur freiwild für Einheimische sein

Nachtrag: Deutsche Frauen sind gemeint.
Und alle Einwanderer.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13389
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2128650) Verfasst am: 23.03.2018, 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
nochmal zu oben verlinkter gemeinsamer erklärung
https://www.erklaerung2018.de/

du meine güte, nur elite, die da unterschrieben hat, doktoren, professoren, anwälte, lehrer, ingenieure, autoren, schöngeister, volkswirte, mathematiker....bwl'er


Broder, E. Herman, Sarrazin, Klonovsky und Co als Elite zu sehen ist schon recht kabarettistisch angehaucht Sehr glücklich


Worum geht es denn da?

Dass Frauen Freiwild für alle Einwanderer wären.


Das geht natürlich nucht. Frauen dürfen schließlich nur freiwild für Einheimische sein

Nachtrag: Deutsche Frauen sind gemeint.
Und alle Einwanderer.


1. Es geht in der Erklärung um alle sogenannten "friedlichen Demonstrationen". Auch Pegida kann sich davon angesprochen fühlen und fühlt sich auch davon angesprochen. Die AfD-Frauendemo ist nur als beispielhafte Illustration dargestellt. Und damit ist der Schulterschluss zwischen intellektuellen und Straßen-Rechten gegeben.

2. Es sind eben gerade nicht alle Einwanderer gemeint, sondern nur die so genannte "illegale Masseneinwanderung".

Das wurde vom tagesspiegel und anderen seriösen Publikationen auch richtig verstanden.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33687
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2128651) Verfasst am: 23.03.2018, 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.


Wie wärs mit folgende Erklärung:

Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch zunehmende rechts motivierter Gewalt beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung innerhalb den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wir.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13389
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2128652) Verfasst am: 23.03.2018, 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.


Wie wärs mit folgende Erklärung:

Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch zunehmende rechts motivierter Gewalt beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung innerhalb den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wir.


Damit kriegst du die nicht. Die distanzieren sich ja auch von Gewalt und schreiben von "friedlichen Demonstrationen". Schulterzucken

Aber richtig ist schon, rechte Gewalt nimmt zu, auch aufgrund solcher "Aufrufe".
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33687
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2128653) Verfasst am: 23.03.2018, 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.


Wie wärs mit folgende Erklärung:

Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch zunehmende rechts motivierter Gewalt beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung innerhalb den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wir.


Damit kriegst du die nicht. Die distanzieren sich ja auch von Gewalt und schreiben von "friedlichen Demonstrationen". Schulterzucken

Aber richtig ist schon, rechte Gewalt nimmt zu, auch aufgrund solcher "Aufrufe".

Ich wollt nur auf den unsinnigen Text hinweisen.
Wer hat dann was gegen "friedliche Demonstranten"?
Mehr oder weniger wird dadurch verdeckt, dass es "massenhafte illegale Einwanderung" geben würde, und dass es dadurch keine "rechtsstaatliche Ordnung" mehr gibt. Das ist mehr als perfide. Das ist Diffamierung.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9447

Beitrag(#2128654) Verfasst am: 23.03.2018, 14:26    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
[...]Die AfD-Frauendemo ist nur als beispielhafte Illustration dargestellt. ...

Und genau das ist der Punkt, da mag im Text stehen was will.
Noch nie was von der suggestiven Kraft der Bilder gehört?
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lila Einhorn
posthumanistischer Quantum-Feminist



Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 319

Beitrag(#2128655) Verfasst am: 23.03.2018, 14:26    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.faz.net/aktuell/politik/sub-sahara-afrika-wanderungsbereitschaft-waechst-dramatisch-15507660.html
Zitat:

Gut die Hälfte der Menschen südlich der Sahara würden einer Umfrage zufolge gern ihr Land verlassen. Bis zu eine Million wartet in Libyen auf die Fahrt nach Europa. Droht eine zweite Flüchtlingskrise?
...
In Ghana und in Tansania wären dazu rund drei Viertel bereit. Ein bedeutender Teil der Befragten plant sogar konkret, in den kommenden fünf Jahren ihre Heimat zu verlassen, vor allem im Senegal (44 Prozent), in Ghana (42 Prozent) und in Nigeria (38 Prozent). Geringere Quoten ergeben die Befragungen in Südafrika (22 Prozent), Kenia (19 Prozent) und Tansania (acht Prozent).


Say it loud, say it clear - refugees are welcome here!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13389
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2128656) Verfasst am: 23.03.2018, 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
[...]Die AfD-Frauendemo ist nur als beispielhafte Illustration dargestellt. ...

Und genau das ist der Punkt, da mag im Text stehen was will.
Noch nie was von der suggestiven Kraft der Bilder gehört?


O.k., stimmt natürlich auch.

Die nehmen geschickt Bezug auf diese aktuelle Demo.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4469

Beitrag(#2128919) Verfasst am: 25.03.2018, 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

Andre Länder, andre Sitten:
http://www.heute.at/oesterreich/wien/story/Bauchstich-waehrend-Pruegelei--7-Jahre-Haft-42028909
Zitat:
Der Bekannte, der mit einem Messer zur Hilfe eilte, zeigte sich über die österreichische Rechtsauffassung bezüglich Messerattacken im Laufe des auf mehrere Tage angesetzten Prozesses überrascht: "In unserer Provinz (in Afghanistan) ist das erlaubt."

Da verwundert es nicht, dass den Herren vom Hindukusch auch hierzulande das Messer etwas locker sitzt.
Bevor die Sittenpolizei des FGH aufschlägt, sei noch der grüne OB von Tübingen zitiert:
Zitat:

Es ist keine "gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit", wenn man unterschiedliche Kriminalitätsrealitäten empirisch ermittelt.

Es ist kein Rassismus, wenn man statistisch untersucht, welchen Unterschied in der Häufigkeit der Straftaten es macht, woher ein Asylbewerber kommt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9520
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2128932) Verfasst am: 25.03.2018, 23:24    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Andre Länder, andre Sitten:
http://www.heute.at/oesterreich/wien/story/Bauchstich-waehrend-Pruegelei--7-Jahre-Haft-42028909
Zitat:
Der Bekannte, der mit einem Messer zur Hilfe eilte, zeigte sich über die österreichische Rechtsauffassung bezüglich Messerattacken im Laufe des auf mehrere Tage angesetzten Prozesses überrascht: "In unserer Provinz (in Afghanistan) ist das erlaubt."

Da verwundert es nicht, dass den Herren vom Hindukusch auch hierzulande das Messer etwas locker sitzt.
Bevor die Sittenpolizei des FGH aufschlägt, sei noch der grüne OB von Tübingen zitiert:
Zitat:

Es ist keine "gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit", wenn man unterschiedliche Kriminalitätsrealitäten empirisch ermittelt.

Es ist kein Rassismus, wenn man statistisch untersucht, welchen Unterschied in der Häufigkeit der Straftaten es macht, woher ein Asylbewerber kommt.


mich wundert, dass man im aufgeklärten lande hier nicht entsprechende maßnahmen bzw durchdachte konzepte beim empfang, der integration der, aus den anderssittigen gegenden kommenden ergreift. schließlich haben sie es hier mit denkern bzw. wissenschaftlich herangehenden profis zu tun. (pädagogen, reisebuchautoren, ethnologen, soziologen, sozialarbeitern, anwälten, psychologen, medizinern , philosophen u.u.u.)...und pfarren, naja.

wenn es dort woanders so wahnsinnig roh zugeht, müsste das doch gleich mal berücksichtigt, also entsprechende profis den hier eintreffenden an die seite gestellt werden. und ich rede hier nicht von den wohlmeinenden damen in den kleiderkammern...

ist deutschland nicht mehr an der spitze?
_________________
"als ob"


Zuletzt bearbeitet von Wilson am 25.03.2018, 23:26, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
unapologetically red



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 34217
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2128933) Verfasst am: 25.03.2018, 23:26    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Es ist keine "gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit", wenn man unterschiedliche Kriminalitätsrealitäten empirisch ermittelt.

Vorausgesetzt, die Aussage des Täters zur Rechtslage in Afghanistan ist überhaupt korrekt und nicht nur eine reine Schutzbehauptung oder schlichtweg Resultat irgendeiner Geistesstörung. Laut wien.orf.at ist der Täter jedenfalls psychisch krank.

Hast du eine seriöse Quelle dazu, dass die Rechtslage in Afghanistan tatsächlich so aussieht, wie er behauptet?

quote repariert. vrolijke
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4469

Beitrag(#2128970) Verfasst am: 26.03.2018, 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Es ist keine "gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit", wenn man unterschiedliche Kriminalitätsrealitäten empirisch ermittelt.

Vorausgesetzt, die Aussage des Täters zur Rechtslage in Afghanistan ist überhaupt korrekt und nicht nur eine reine Schutzbehauptung

Selbst wenn es so sein sollte, dann spricht das trotzdem Bände über das nonchalante Verhältnis dieser Delinquenten zur Gewalt. Ist auch kein Einzelfall:
https://www.chiemgau24.de/chiemgau/traunstein/traunstein-ort29586/ziegelstein-gegen-teisendorfer-fluechtling-wir-machen-immer-9593307.html
Zitat:
Bei uns zu Hause machen wir das immer so. Wir nehmen auch mal ein Messer – oder was wir gerade haben

der war zwar aus Eritrea, aber vielleicht hat es sich herumgesprochen, dass man's bei der doofen deutschen Justiz mal auf "kultursensibel" probieren kann um einen Rabatt rauszuschinden.
Im Prinzip kann man den Freiburger Mörder auch in diese Schublade tun: "war ja nur eine Frau".
Tarvoc hat folgendes geschrieben:

oder schlichtweg Resultat irgendeiner Geistesstörung. Laut wien.orf.at ist der Täter jedenfalls psychisch krank.

Jou, alles psychisch kranke Einzeltäter. Ich finde, diese Ausrede haben wir jetzt oft genug gehört.
Man könnte den Eindruck gewinnen, die Irrenhäuser des Nahen Ostens hätten die Flüchtlingskrise genutzt, um sich ein wenig zu entlasten.

quote repariert. vrolijke


Zuletzt bearbeitet von DonMartin am 26.03.2018, 11:24, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4469

Beitrag(#2128972) Verfasst am: 26.03.2018, 11:23    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:

mich wundert, dass man im aufgeklärten lande hier nicht entsprechende maßnahmen bzw durchdachte konzepte beim empfang, der integration der, aus den anderssittigen gegenden kommenden ergreift. schließlich haben sie es hier mit denkern bzw. wissenschaftlich herangehenden profis zu tun. (pädagogen, reisebuchautoren, ethnologen, soziologen, sozialarbeitern, anwälten, psychologen, medizinern , philosophen u.u.u.)...und pfarren, naja.

wenn es dort woanders so wahnsinnig roh zugeht, müsste das doch gleich mal berücksichtigt, also entsprechende profis den hier eintreffenden an die seite gestellt werden. und ich rede hier nicht von den wohlmeinenden damen in den kleiderkammern...

Ist das jetzt der neueste Euphemismus für "ungebetene Gäste"?
Die Leute haben sich ja nicht vorher angemeldet, so dass Deutschland rechtzeitig hunderttausend neue Bewährungshelfer hätte ausbilden und einstellen können.
Und warum auch. Wir sind nicht das Jugendamt der Welt.
Die Problembären sind ja nicht die syrischen Familienväter, die froh sind, dass sie mit Frau und Zwergen keine Angst mehr vor Bomben haben müssen, sondern die grosse Anzahl junger männlicher Singles. Die nichts mit sich anzufangen wissen und wir nicht mit ihnen.
Und es geht munter weiter:
http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Burgwedel-Messerstecherei-vor-Edeka-Supermarkt-bei-Hannover
"17"-jähriger Syrer. In Grossburgwedel, dem Heimatkaff von Christian "DerIslamGehörtZuDeutschland" Wulff.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28380

Beitrag(#2128973) Verfasst am: 26.03.2018, 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

Haben wir hier im Forum eigentlich jemanden, der hier gestrandete auffällige Personen angemessen betreuen kann?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
unapologetically red



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 34217
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2128981) Verfasst am: 26.03.2018, 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Vorausgesetzt, die Aussage des Täters zur Rechtslage in Afghanistan ist überhaupt korrekt und nicht nur eine reine Schutzbehauptung oder schlichtweg Resultat irgendeiner Geistesstörung. [...] Hast du eine seriöse Quelle dazu, dass die Rechtslage in Afghanistan tatsächlich so aussieht, wie er behauptet?

Selbst wenn es so sein sollte [...]

Aha. Du hast also keine Ahnung und auch keinen Beleg für die Behauptung. Mehr wollte ich gar nicht wissen.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5139

Beitrag(#2128985) Verfasst am: 26.03.2018, 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/1958-immer-frisch

Biedermann und die Brandstifter ist fast schon totzitiert und immer noch nur halbverstanden. Ich habe das Stück kürzlich nochmal gelesen und finde die kommunikative Dynamik zutiefst faszinierend.

Vor dem obrigen Artikel wusste ich noch nicht, dass Frisch vor den Kommunisten warnen wollte, keineswegs vor Nazis.

Eine interessante Lesart findet sich dort auch: Das Stück als Warnung vorm Gutmenschentum, den linksgrünen Biedermännern und den (muslimischen) Brandstiftern, die ausdrücklich sagen, was sie wollen, und dennoch bewillkommt werden. Gefällt mir.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
unapologetically red



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 34217
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2128989) Verfasst am: 26.03.2018, 12:54    Titel: Antworten mit Zitat

Vor allem ist Biedermann selbst eine ziemlich widerliche Gestalt. Ein Trickbetrüger (er verkauft Haarwuchsmittel, das ziemlich sicher nicht funktioniert) und extrem ausbeuterisch gegen seinen Angestellten. Er glaubt nicht, dass die Brandstifter die Wahrheit sagen, wenn sie ihm gegenüber zugeben, die Brandstifter zu sein, weil er so daran gewöhnt ist, zu lügen und belogen zu werden, dass er sich nicht vorstellen kann, dass jemand über sowas die Wahrheit sagen könnte.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 613

Beitrag(#2128998) Verfasst am: 26.03.2018, 13:29    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Vorausgesetzt, die Aussage des Täters zur Rechtslage in Afghanistan ist überhaupt korrekt und nicht nur eine reine Schutzbehauptung oder schlichtweg Resultat irgendeiner Geistesstörung. [...] Hast du eine seriöse Quelle dazu, dass die Rechtslage in Afghanistan tatsächlich so aussieht, wie er behauptet?

Selbst wenn es so sein sollte [...]

Aha. Du hast also keine Ahnung und auch keinen Beleg für die Behauptung. Mehr wollte ich gar nicht wissen.


Ziemlich alberne Replik. Du weißt natürlich über dir rechtlichen Gepflogenheiten Afghanistans bestens Bescheid. Smilie
Weiter ist es sicher so, dass so ein oller Hecht aus Afghanistan , der sich hier eingefunden hat und hier gepäppelt wird, gemerkt haben sollte, das hier niemand mit dem Dolch im Gewande oder Hosentasche rumläuft.

Das Elend ist neben den wenigen Afghanen, die ihren Mist extensiv nach hier importieren, solche Typen, wie du, die weder Gefahren einschätzen können, noch irgendwie etwas dazu beitragen können, die aufgelaufenen Probleme angemessen zu lösen...außer Labern natürlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9520
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2129006) Verfasst am: 26.03.2018, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Vorausgesetzt, die Aussage des Täters zur Rechtslage in Afghanistan ist überhaupt korrekt und nicht nur eine reine Schutzbehauptung oder schlichtweg Resultat irgendeiner Geistesstörung. [...] Hast du eine seriöse Quelle dazu, dass die Rechtslage in Afghanistan tatsächlich so aussieht, wie er behauptet?

Selbst wenn es so sein sollte [...]

Aha. Du hast also keine Ahnung und auch keinen Beleg für die Behauptung. Mehr wollte ich gar nicht wissen.


Ziemlich alberne Replik. Du weißt natürlich über dir rechtlichen Gepflogenheiten Afghanistans bestens Bescheid. Smilie
Weiter ist es sicher so, dass so ein oller Hecht aus Afghanistan , der sich hier eingefunden hat und hier gepäppelt wird, gemerkt haben sollte, das hier niemand mit dem Dolch im Gewande oder Hosentasche rumläuft.

Das Elend ist neben den wenigen Afghanen, die ihren Mist extensiv nach hier importieren, solche Typen, wie du, die weder Gefahren einschätzen können, noch irgendwie etwas dazu beitragen können, die aufgelaufenen Probleme angemessen zu lösen...außer Labern natürlich


Wann merken eigentlich viele der weissen US -Amerikaner, dass schwarze dieselben Rechte haben wie sie?.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 128, 129, 130 ... 142, 143, 144  Weiter
Seite 129 von 144

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group