Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Akif Pirincci - Abschuss! Wer ist der Nächste?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2029096) Verfasst am: 02.11.2015, 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:


Als Christ verwahre ich mich explizit gegen die Vereinnahmung durch Er_Win.


Am Kopf kratzen wieso oder wodurch fühlst du dich denn jetzt angesprochen bzw. vereinnahmt ?

zelig hat folgendes geschrieben:
Diskursive Kontroversen, wie sie hier stattfinden, auf eine Stufe mit existenziellen Bedrohungen durch Rechtsnationale zu stellen, ist unzulässig.


Abgesehen davon, dass ich das nirgends mache, finde ich deine ideologischen beidseitigen Übertreibungen allerdings köstlich:

zB. in den "kann man tiefer sinken als...."-Threads geht es also überwiegend um " Diskursive Kontroversen" und "die Masse Rechtsradikaler" bedroht Deutschland - oder dich persönlich (?!) existenziell Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 22331

Beitrag(#2029098) Verfasst am: 02.11.2015, 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

Er_Win hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:


Als Christ verwahre ich mich explizit gegen die Vereinnahmung durch Er_Win.


:hmm: wieso oder wodurch fühlst du dich denn jetzt angesprochen bzw. vereinnahmt ?

zelig hat folgendes geschrieben:
Diskursive Kontroversen, wie sie hier stattfinden, auf eine Stufe mit existenziellen Bedrohungen durch Rechtsnationale zu stellen, ist unzulässig.


Abgesehen davon, dass ich das nirgends mache, finde ich deine ideologischen beidseitigen Übertreibungen allerdings köstlich:

zB. in den "kann man tiefer sinken als...."-Threads geht es also überwiegend um " Diskursive Kontroversen" und "die Masse Rechtsradikaler" bedroht Deutschland - oder dich persönlich (?!) existenziell :mrgreen:


Hä? Eben nicht. Und die in der Frage enthaltene, lächerliche Behauptung, ich hätte geschrieben, hier würde ich existenziell bedroht, kannst Du nur deswegen stellen, weil Du wieder einmal manipulativ gesnippt hast. Kann ja nicht sein, daß ein angeblicher Mathematiker unfreiwillig so eine Menge von falschen Schlüssen zieht, oder suggeriert.
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2029099) Verfasst am: 02.11.2015, 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:

Hä? Eben nicht. Und die in der Frage enthaltene, lächerliche Behauptung, ich hätte geschrieben, hier würde ich existenziell bedroht, kannst Du nur deswegen stellen, weil Du wieder einmal manipulativ gesnippt hast.


ich weiss nicht wer sich alles "existentiell bedroht" fühlt - deshalb habe ich das mit "(?!)" fragenderweise angefügt - trotzdem danke für den riesigen Strohmann ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 22331

Beitrag(#2029100) Verfasst am: 02.11.2015, 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

Er_Win hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:

Hä? Eben nicht. Und die in der Frage enthaltene, lächerliche Behauptung, ich hätte geschrieben, hier würde ich existenziell bedroht, kannst Du nur deswegen stellen, weil Du wieder einmal manipulativ gesnippt hast.


ich weiss nicht wer sich alles "existentiell bedroht" fühlt - deshalb habe ich das mit "(?!)" fragenderweise angefügt - trotzdem danke für den riesigen Strohmann ...


Freundlicher Rat von mir:
- Stelle deine Vermutungen nicht als Tatsachen dar
- Versuche nicht durch snippen Deine falschen Schlüsse als Tatsache zu suggerieren

Das häuft sich extrem bei Dir, und dadurch geht deine Reputation endgültig den Bach runter. Bleib einfach bei den Facts, und versuche nicht zu manipulieren.
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2029102) Verfasst am: 02.11.2015, 12:26    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Er_Win hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:

Hä? Eben nicht. Und die in der Frage enthaltene, lächerliche Behauptung, ich hätte geschrieben, hier würde ich existenziell bedroht, kannst Du nur deswegen stellen, weil Du wieder einmal manipulativ gesnippt hast.


ich weiss nicht wer sich alles "existentiell bedroht" fühlt - deshalb habe ich das mit "(?!)" fragenderweise angefügt - trotzdem danke für den riesigen Strohmann ...


Freundlicher Rat von mir:
- Stelle deine Vermutungen nicht als Tatsachen dar
- Versuche nicht durch snippen Deine falschen Schlüsse als Tatsache zu suggerieren


du bist so *ähm "offen und freundlich" zu mir mit deinen dauernden Unterstellungen und Fehlinterpretationen - danke Anbeten


zelig hat folgendes geschrieben:
Das häuft sich extrem bei Dir, und dadurch geht deine Reputation endgültig den Bach runter. Bleib einfach bei den Facts, und versuche nicht zu manipulieren.


abgesehen davon, dass mir meine "Reputation" im FGH sowas von egal ist, finde ich den Subtext solcher Gedankengänge interessant... Idee


btw.: ich habe jetzt sogar extra die ganze letzte Seite http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?t=35090&start=10380 nachgelesen, um meine Vorstellung aufzufrischen, was mit "Diskursive Kontroversen" gemeint ist Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4402

Beitrag(#2029110) Verfasst am: 02.11.2015, 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

Er_Win hat folgendes geschrieben:

(...)

btw.: ich habe jetzt sogar extra die ganze letzte Seite http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?t=35090&start=10380 nachgelesen, um meine Vorstellung aufzufrischen, was mit "Diskursive Kontroversen" gemeint ist Lachen


Ja und? Man tauscht Beobachtungen oder manchmal auch recherchierte ZUsammenhänge aus.
Daneben wird halt traditionell abgelästert und sich lustig gemacht.
Ab und zu streue ich sogar zotige Witze oder Anspielungen ein.
Manches erschliesst sich auch ohne ein gewisses Hintergrundwissen gar nicht dem
gelegentlichen Mitleser.
Zudem ist auf der verlinkten Seite auch Diskurs zu finden.

Nochmal: Zeig mir die angebliche "Hetze" im FGH bei der Du mit derjenigen auf Pegida-Seite Prallelen siehst.
Was du tatsächlich finden wirst ist etwas ad-hominem Geläster über und Anwürfe an Typen die Seiten
betreiben die gegen Moslems, Schwule und alles mögliche was ihnen gerade nicht in den Kram passt
hetzen lassen (oder das selbst tun) und um das zu erreichen auf jegliche journalistische
und andere Standards ganz bewusst scheissen. Oder über die Typen die dort einschlägig kommentieren.

Gelegentlich werden auch Leute geoutet die sich dabei besonders bigott, hetzerisch oder justiziabel
hervortun. Dabei wird übrigens auch Entlastendes recherchiert, ich selbst habe das schon getan
und einen vermeintlich sehr wahrscheinlichen und zu anderem Verhalten passenden Vorwurf entkräftet.
Echten Hetzern und Propagandisten dagegen ist der Wahrheitsgehalt ihrer Behauptungen meist Scheissegal.

Das kannst Du alles richtig blöd finden und gegen die eine oder andere Sache vielleicht auch gut
begründet argumentieren können.
Das aber mit den menschenverachtenden Gewalt- und Vernichtungsphantasien, Beifall für umgekommene
Flüchtlinge oder Attentate auf Politiker auf eine Stufe zu stellen macht Dich in meinen
Augen höchst unglaubwürdig. Mir ist auch ehrlich gesagt vollkommen schleierhaft wie man diesen
Unterschied ernsthaft nicht wahrnehmen kann.

Einen Grund kann man vielleicht aus dem Subtext dieser Äusserung pulen:

Er_Win hat folgendes geschrieben:
abgesehen davon, dass mir meine "Reputation" im FGH sowas von egal ist, finde ich den Subtext solcher Gedankengänge interessant... Idee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
schiebt den Wal



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15108

Beitrag(#2029118) Verfasst am: 02.11.2015, 15:45    Titel: Antworten mit Zitat

cartello hat folgendes geschrieben:
[...], kann man hier schon offen sagen, der Mann sollte seinen geistigen Müll in der Türkei verblasen.

Nein. Wie für jeden anderen gilt: Verbrechen hier (wenn es sich um eines handelt), Strafe hier, keine Zusatzstrafe Exil. Jedenfalls nicht, wenn man dauerhaft hier lebt.
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
schiebt den Wal



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15108

Beitrag(#2029119) Verfasst am: 02.11.2015, 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

Er_Win hat folgendes geschrieben:
Commander Vimes hat folgendes geschrieben:

Dem wäre so, wenn mit "Religioten" alle Religiöse und mit "Katholiban" alle Katholiken gemeint wären. Das ist aber keineswegs so.
[...]


Darauf muss man bei dem Wortstamm "Religi..." und "Katholi..." erst mal kommen, dass ja gar nicht alle gemeint sind Brett vom Kopf nehmen

Richtig, dem Wort alleine kann man nicht immer anmerken, ob zB mit einer herabsetzenden Bezeichnung wie "Katholiban" alle Katholiken gemeint sind oder nur eine bestimmte Teilgruppe. Da muss man gelegentlich schon lesen und verstehen.
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10207

Beitrag(#2029134) Verfasst am: 02.11.2015, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
Doch:

Ungeduldiges Händetrommeln...
_________________
"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten." (Adorno)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cartello
registrierter User



Anmeldungsdatum: 07.11.2012
Beiträge: 6424

Beitrag(#2029143) Verfasst am: 02.11.2015, 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
cartello hat folgendes geschrieben:
[...], kann man hier schon offen sagen, der Mann sollte seinen geistigen Müll in der Türkei verblasen.

Nein. Wie für jeden anderen gilt: Verbrechen hier (wenn es sich um eines handelt), Strafe hier, keine Zusatzstrafe Exil. Jedenfalls nicht, wenn man dauerhaft hier lebt.


Das war nicht mein Satz sondern .........
Zitat:
Falls man da mal einen Fehler gemacht hat sich welche zu kaufen und die sinnerfassend gelesen hat, kann man hier schon offen sagen, der Mann sollte seinen geistigen Müll in der Türkei verblasen .

Von Exil war kein Wort von mir geschrieben. Also bitte mir nichts auf die Tastatur legen was nicht ist.
_________________
Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klaus-Peter
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 10.01.2004
Beiträge: 1534

Beitrag(#2029152) Verfasst am: 02.11.2015, 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

cartello hat folgendes geschrieben:

Von Exil war kein Wort von mir geschrieben. Also bitte mir nichts auf die Tastatur legen was nicht ist.

Du hast geschrieben, Pirincci solle seinen Müll in der Türkei verblasen. Wie soll man das anders verstehen? Wolltest du vorschlagen, er solle da Urlaub machen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cartello
registrierter User



Anmeldungsdatum: 07.11.2012
Beiträge: 6424

Beitrag(#2029165) Verfasst am: 02.11.2015, 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

Klaus-Peter hat folgendes geschrieben:
cartello hat folgendes geschrieben:

Von Exil war kein Wort von mir geschrieben. Also bitte mir nichts auf die Tastatur legen was nicht ist.

Du hast geschrieben, Pirincci solle seinen Müll in der Türkei verblasen. Wie soll man das anders verstehen? Wolltest du vorschlagen, er solle da Urlaub machen?


Ich bin mir sicher das P* keine Hose hat seine " Ansichten " wie er sie in Deutschland gegen Deutschland bringt in der Türkei gegen die AKP bringen würde. Ich bin mir sogar sicher das er keinen Mumm hat gegen sein Geburtsland Stimmung zu machen gegen die tausenden Flüchtlinge die die Türkei aufgenommen hat. Und ich bin mir ganz sicher das er dort mit den Wort "Moslemmüllhalde" schneller ärger hat mit den MIT als hier mit der Staatsanwaltschaft. Wobei eigentlich schon das ganze pikant wird wenn jemand so ein Wort gebraucht und selber einen Moslemhintergrund hat.
_________________
Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10230
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2029173) Verfasst am: 02.11.2015, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Er_Win hat folgendes geschrieben:
Commander Vimes hat folgendes geschrieben:

Dem wäre so, wenn mit "Religioten" alle Religiöse und mit "Katholiban" alle Katholiken gemeint wären. Das ist aber keineswegs so.
[...]


Darauf muss man bei dem Wortstamm "Religi..." und "Katholi..." erst mal kommen, dass ja gar nicht alle gemeint sind Brett vom Kopf nehmen

Richtig, dem Wort alleine kann man nicht immer anmerken, ob zB mit einer herabsetzenden Bezeichnung wie "Katholiban" alle Katholiken gemeint sind oder nur eine bestimmte Teilgruppe. Da muss man gelegentlich schon lesen und verstehen.

Katholiban ist ein Terminus, der sich auf katholische Fundamentalisten und katholische Klerikalfaschisten bezieht.
Der Begriff Religioten ist ein Sammelbegriff für religiöse Fundamentalisten. Dabei ist es wumpe, welche Religion sie gerade für eigene politische Zwecke missbrauchen.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10230
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2029174) Verfasst am: 02.11.2015, 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

cartello hat folgendes geschrieben:
Klaus-Peter hat folgendes geschrieben:
cartello hat folgendes geschrieben:

Von Exil war kein Wort von mir geschrieben. Also bitte mir nichts auf die Tastatur legen was nicht ist.

Du hast geschrieben, Pirincci solle seinen Müll in der Türkei verblasen. Wie soll man das anders verstehen? Wolltest du vorschlagen, er solle da Urlaub machen?


Ich bin mir sicher das P* keine Hose hat seine " Ansichten " wie er sie in Deutschland gegen Deutschland bringt in der Türkei gegen die AKP bringen würde. Ich bin mir sogar sicher das er keinen Mumm hat gegen sein Geburtsland Stimmung zu machen gegen die tausenden Flüchtlinge die die Türkei aufgenommen hat. Und ich bin mir ganz sicher das er dort mit den Wort "Moslemmüllhalde" schneller ärger hat mit den MIT als hier mit der Staatsanwaltschaft. Wobei eigentlich schon das ganze pikant wird wenn jemand so ein Wort gebraucht und selber einen Moslemhintergrund hat.


P* ist politisch näher an Erdogan dran, als es manche glauben.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cartello
registrierter User



Anmeldungsdatum: 07.11.2012
Beiträge: 6424

Beitrag(#2029176) Verfasst am: 02.11.2015, 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

P* ist politisch näher an Erdogan dran, als es manche glauben.


Das ist echt schwer zu sagen , den auf der Frankfurter Buchmesse tauchte er ja bei Kelle, und von Beverfoerde am stand der Jungen Freiheit auf. So richtig einordnen kann man P* nicht wirklich.
_________________
Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10230
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2029186) Verfasst am: 02.11.2015, 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

cartello hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

P* ist politisch näher an Erdogan dran, als es manche glauben.


Das ist echt schwer zu sagen , den auf der Frankfurter Buchmesse tauchte er ja bei Kelle, und von Beverfoerde am stand der Jungen Freiheit auf. So richtig einordnen kann man P* nicht wirklich.


Erdogan ist ein sogenannter "gemässigter Fundamentalist". Der ist politisch wirklich nicht weit weg von Beverfoerde&Co....
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cartello
registrierter User



Anmeldungsdatum: 07.11.2012
Beiträge: 6424

Beitrag(#2029189) Verfasst am: 02.11.2015, 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
cartello hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

P* ist politisch näher an Erdogan dran, als es manche glauben.


Das ist echt schwer zu sagen , den auf der Frankfurter Buchmesse tauchte er ja bei Kelle, und von Beverfoerde am stand der Jungen Freiheit auf. So richtig einordnen kann man P* nicht wirklich.


Erdogan ist ein sogenannter "gemässigter Fundamentalist". Der ist politisch wirklich nicht weit weg von Beverfoerde&Co....


Dazu könnte man jetzt einen eigenen Tröt aufmachen......
_________________
Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johnny
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 23.08.2015
Beiträge: 702

Beitrag(#2029190) Verfasst am: 02.11.2015, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Erdogan ist ein sogenannter "gemässigter Fundamentalist". Der ist politisch wirklich nicht weit weg von Beverfoerde&Co....


Linksradikale haben am Wochenende einen Terroranschlag auf die Familie Beverfoerde verübt. Ihr Auto und Teile ihres Firmengebäudes wurden abgefackelt. Im Internet rühmte sich eine linksradikale Gruppe des politisch motivierten Anschlags und ruft zur Nachahmung auf.

http://www.kath.net/news/52715

Gewalt und Terror zur Einschüchterung von Andersdenkenden, die übliche Masche, wenn Lügen und Diffamerierungen allein nicht mehr reichen, wie im Fall Pirincci. Der sollte sich besser vorsehen, wo er sein Auto parkt und seine Familie gut schützen lassen, wenn er sich das noch leisten kann, nachdem man seine berufliche Existenz gerade vernichtet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cartello
registrierter User



Anmeldungsdatum: 07.11.2012
Beiträge: 6424

Beitrag(#2029197) Verfasst am: 02.11.2015, 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

Johnny hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Erdogan ist ein sogenannter "gemässigter Fundamentalist". Der ist politisch wirklich nicht weit weg von Beverfoerde&Co....


Linksradikale haben am Wochenende einen Terroranschlag auf die Familie Beverfoerde verübt. Ihr Auto und Teile ihres Firmengebäudes wurden abgefackelt. Im Internet rühmte sich eine linksradikale Gruppe des politisch motivierten Anschlags und ruft zur Nachahmung auf.

http://www.kath.net/news/52715

Gewalt und Terror zur Einschüchterung von Andersdenkenden, die übliche Masche, wenn Lügen und Diffamerierungen allein nicht mehr reichen, wie im Fall Pirincci. Der sollte sich besser vorsehen, wo er sein Auto parkt und seine Familie gut schützen lassen, wenn er sich das noch leisten kann, nachdem man seine berufliche Existenz gerade vernichtet.


Naja Linz eben ..... das dann natürlich gewisse andere Sachen unter den Tisch fallen hat dort System. Man kennt die Nöler. Mit den Augen rollen erst zündeln dann fliegen Brandsätze und Sprengstoff , Baseballschläger werden Gassi geführt und dann jammern wenn sich der Zorn sie selber trifft. Der Zorn den sie selber gezüchtet haben, der Zorn der weiter hin pflegen wird durch hetze gegenüber Minderheiten. War nur eine frage der zeit . Jetzt zu jaulen ist wie die Reaktion eines Brandstifter der sich beschwert das er sich beim Feuerlegen die Finger Verbrand hat . Jemanden sein Eigentum ab zu fackeln ist genauso so kriminell wie Asylanten Heime in Brand zu stecken oder wie in Freital Asylanten zu Prügeln oder Stimmung zu erzeugen wie ein gewisser AfD Wappler ( Name ist Programm ) mit Vergewaltigungsgeschichten die erfunden sind . Immer hin wurde der Wappler von der Lügenpresse fest aufgemacht und als Lügner enttarnt. zynisches Grinsen Mein Mitleid hält sich hier in grenzen.
_________________
Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20785
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2029204) Verfasst am: 02.11.2015, 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Johnny hat folgendes geschrieben:


Gewalt und Terror zur Einschüchterung von Andersdenkenden, die übliche Masche, wenn Lügen und Diffamerierungen allein nicht mehr reichen, wie im Fall Pirincci.


Erzähl doch mal bitte, welche Lügen und Diffamierungen om Fall Pirincci du genau meinst.
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
marram
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.10.2014
Beiträge: 675

Beitrag(#2029207) Verfasst am: 02.11.2015, 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

cartello hat folgendes geschrieben:
Johnny hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Erdogan ist ein sogenannter "gemässigter Fundamentalist". Der ist politisch wirklich nicht weit weg von Beverfoerde&Co....


Linksradikale haben am Wochenende einen Terroranschlag auf die Familie Beverfoerde verübt. Ihr Auto und Teile ihres Firmengebäudes wurden abgefackelt. Im Internet rühmte sich eine linksradikale Gruppe des politisch motivierten Anschlags und ruft zur Nachahmung auf.

http://www.kath.net/news/52715

Gewalt und Terror zur Einschüchterung von Andersdenkenden, die übliche Masche, wenn Lügen und Diffamerierungen allein nicht mehr reichen, wie im Fall Pirincci. Der sollte sich besser vorsehen, wo er sein Auto parkt und seine Familie gut schützen lassen, wenn er sich das noch leisten kann, nachdem man seine berufliche Existenz gerade vernichtet.


Naja Linz eben ..... das dann natürlich gewisse andere Sachen unter den Tisch fallen hat dort System. Man kennt die Nöler. Mit den Augen rollen erst zündeln dann fliegen Brandsätze und Sprengstoff , Baseballschläger werden Gassi geführt und dann jammern wenn sich der Zorn sie selber trifft. Der Zorn den sie selber gezüchtet haben, der Zorn der weiter hin pflegen wird durch hetze gegenüber Minderheiten. War nur eine frage der zeit . Jetzt zu jaulen ist wie die Reaktion eines Brandstifter der sich beschwert das er sich beim Feuerlegen die Finger Verbrand hat . Jemanden sein Eigentum ab zu fackeln ist genauso so kriminell wie Asylanten Heime in Brand zu stecken oder wie in Freital Asylanten zu Prügeln oder Stimmung zu erzeugen wie ein gewisser AfD Wappler ( Name ist Programm ) mit Vergewaltigungsgeschichten die erfunden sind . Immer hin wurde der Wappler von der Lügenpresse fest aufgemacht und als Lügner enttarnt. zynisches Grinsen Mein Mitleid hält sich hier in grenzen.


Ne, seh ich anders. Brandstiftung - hier und heute - ist für mich einfach nur kriminell. Es gibt in meinen Augen KEINEN Grund - und daher für mich - KEINERLEI Verständnis für so eine kriminelle Scheiße. Ich kann Beverförde und Co. absolut nicht ab, aber Brandstiftung: NEIN. Ich hoffe sie kriegen die Typen und die werden verknackt. *basta*

So, jetzt hab ich mich "ausgekotzt" und jetzt wieder etwas rationaler. Irgendwie kann doch auf indymedia und linksunten jeder anonym posten? Oder lieg ich da falsch? Da gibt es nämlich auch nen Bericht über irgendwelche "Mietgegner". da kommt "Bever" auch vor. Irgendwie Gemeinsamkeiten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8331

Beitrag(#2029217) Verfasst am: 03.11.2015, 01:22    Titel: Antworten mit Zitat

Johnny hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Erdogan ist ein sogenannter "gemässigter Fundamentalist". Der ist politisch wirklich nicht weit weg von Beverfoerde&Co....


Linksradikale haben am Wochenende einen Terroranschlag auf die Familie Beverfoerde verübt. Ihr Auto und Teile ihres Firmengebäudes wurden abgefackelt. Im Internet rühmte sich eine linksradikale Gruppe des politisch motivierten Anschlags und ruft zur Nachahmung auf.

http://www.kath.net/news/52715

Gewalt und Terror zur Einschüchterung von Andersdenkenden, die übliche Masche, wenn Lügen und Diffamerierungen allein nicht mehr reichen, wie im Fall Pirincci. Der sollte sich besser vorsehen, wo er sein Auto parkt und seine Familie gut schützen lassen, wenn er sich das noch leisten kann, nachdem man seine berufliche Existenz gerade vernichtet.

fett von mir

Eines vorweg: Für diesen Brandanschlag gibt es keine Rechtfertigung, die Täter gehören eingebuchtet.
Keine Rechtfertigung gibt es allerdings auch für deine Schreibe, besonders das von mir Gefettete. Laß mal schön die Kirche im Dorf und beschränke dich auf die Wahrheit, statt zu lügen.

Sogar die JF schreibt:
Zitat:
Mutmaßlich linksextreme Täter haben sich zu einem Anschlag auf ein Fahrzeug der „Demo für alle“-Initiatorin Hedwig Freifrau von Beverfoerde in Magdeburg bekannt.
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/brandanschlag-auf-familienschuetzerin/


Und in einem Punkt gebe ich der JF uneingeschränkt Recht:

Zitat:
Hetze führt zu echter Brandstiftung

(siehe auch http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2029216#2029216)
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cartello
registrierter User



Anmeldungsdatum: 07.11.2012
Beiträge: 6424

Beitrag(#2029223) Verfasst am: 03.11.2015, 07:30    Titel: Antworten mit Zitat

marram hat folgendes geschrieben:


Ne, seh ich anders. Brandstiftung - hier und heute - ist für mich einfach nur kriminell. Es gibt in meinen Augen KEINEN Grund - und daher für mich - KEINERLEI Verständnis für so eine kriminelle Scheiße. Ich kann Beverförde und Co. absolut nicht ab, aber Brandstiftung: NEIN. Ich hoffe sie kriegen die Typen und die werden verknackt. *basta*

So, jetzt hab ich mich "ausgekotzt" und jetzt wieder etwas rationaler. Irgendwie kann doch auf indymedia und linksunten jeder anonym posten? Oder lieg ich da falsch? Da gibt es nämlich auch nen Bericht über irgendwelche "Mietgegner". da kommt "Bever" auch vor. Irgendwie Gemeinsamkeiten?


Das Fahrzeug wurde Lt. Eintrag auf FB vor Wochen abgemeldet. "Adieu, mein roter Getreuer" Und ja man kann auf beiden Seiten anonym Posten. Und nein ich Tolerieren Brandstiftungen nicht , egal aus welcher Richtung diese kommen.
cartello hat folgendes geschrieben:
Jemanden sein Eigentum ab zu fackeln ist genauso so kriminell wie Asylanten Heime in Brand zu stecken...
Erst mal abwarten, ob dies wirklich ein Brandanschlag war.
_________________
Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4402

Beitrag(#2029225) Verfasst am: 03.11.2015, 09:38    Titel: Antworten mit Zitat

Natürlich ist es möglich das dies ein echter Anschlag war, es gibt da ein paar Gruppen
von Leuten die sich als Linksautonom bezeichnen, denen es aber eher um den Kick bei
der Randale oder sonstigen Aktionen geht. Erkennbar an dümmlicher Argumentation
und den bescheuerten, kontraproduktiven Aktionen. Da gabs schon wesentlich intelligentere
Aktionen, manche leider aber auch kriminell.

In diesem Fall wirkt das Bekennerschreiben seltsam, erinnert mich an diese Farbattacke
auf ein Büro letztens, wo tatsächlich Hammer und Sichel als linke Symbolik verwendet wurden.

Hier wird Beverförde im Bekennerschreiben mehrfach mit Freifrau tituliert. Sowas würde ich eher
erwarten wenn dann wenigstens auf die klerikal-aristokratische Vernetzung abgehoben würde.
Wird es aber nicht.
Wieso überhaupt Beverförde? Die Demo ist längst aus den Medien ganz andere Themen sind aktuell
und mit diesen Themen ganz andere Personen, aus Sicht irgendwelcher Linksextremer wesentlich
gefährlichere Hetzer als eine Beverförde.


Und immer wieder Indymedia wo die Bekennerschreiben auftauchen.
Das war aber nicht immer so, erstmal gabs einen "Anschlag" der gar keiner War:
http://www.theeuropean.de/heinrich-schmitz/10189-angeblicher-anschlag-auf-die-afd

Dann gabs einen Anschlag auf Petrys insolvente Firma, während sie im Urlaub war:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/frauke-petry-anschlag-auf-firma-von-chefin-der-afd-a-1047038.html
Da hat praktischerweise gleich die Partei ein Bekennerschreiben veröffentlicht,
leider geht aus dem Bericht nicht hervor wo und unter welchen Umständen das aufgetaucht war.

Ich bin da extrem vorsichtig geworden, denn wie man am ersten Beispiel sind sieht
giert man in gewissen AfD-Kreisen förmlich nach "Anschlägen" und schreckt auch nicht davor
zurück solche zu erfinden. Und man zieht sie irgendwie magisch an.

Den Bachmann und den Höcke lässt man in Ruhe, aber solche (zum jeweiligen Zeitpunkt) gar nicht so
herausstehende Figuren geraten ins Visier?

Aber egal wer es war, man kann nur hoffen das solche Leute erwischt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10230
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2029229) Verfasst am: 03.11.2015, 09:57    Titel: Antworten mit Zitat

marram hat folgendes geschrieben:

So, jetzt hab ich mich "ausgekotzt" und jetzt wieder etwas rationaler. Irgendwie kann doch auf indymedia und linksunten jeder anonym posten? Oder lieg ich da falsch? Da gibt es nämlich auch nen Bericht über irgendwelche "Mietgegner". da kommt "Bever" auch vor. Irgendwie Gemeinsamkeiten?


Auf Linksunten kann jeder ungesehen posten. Deshalb sind "Bekenner-Schreiben" dort in der Regel nicht ernst zu nehmen.
Zudem weiß jeder, dass solche "Anschläge" vollkommen kontraproduktiv sind. Für Beverförde, Lohmann&Co. ist die Opferhaltung und die Demonstration eines Verfolgungsstatus' systemrelevant.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cartello
registrierter User



Anmeldungsdatum: 07.11.2012
Beiträge: 6424

Beitrag(#2029231) Verfasst am: 03.11.2015, 10:10    Titel: Antworten mit Zitat

Gab es nicht mal einen " Anschlag " auf eine Schreinerei weil dort Muslime beschäftigt waren inkl dubiosen Bekenner schreiben ?
_________________
Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4402

Beitrag(#2029232) Verfasst am: 03.11.2015, 10:12    Titel: Antworten mit Zitat

Es gab noch andere Anschläge, auf den Wagen von Beatrix von Storch (laut Zeit
nicht betsätigt das es überhaupt ihr Wagen ist)
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-10/berlin-brandanschlag-afd-beatrix-von-storch

Es scheint in diesem Fall kein Bekennerschreiben zu geben, was Storch nicht davon abhielt
schonmal genau darüber bescheid zu wissen wer verantwortlich ist:
https://www.facebook.com/BeatrixVonStorch/photos/a.741122952595819.1073741847.549796328395150/994260337282078/


Büro und Wohnung eines AfD-Politikers sollen aufgebrochen, verwüstet und geplündert worden sein,
bisher auch nichts von einem Bekennerschreiben, dafür soll am Tatort ein Flyer mit einem
aufgemalten Fadenkreuz auf seinem Gesicht gefunden worden sein:

Facebook-Link gekürzt.

Was mich stutzig macht: Man muss schon wissen wie man einen abgeschlossenenen Stahlschrank
dieser Art aufbekommt, das spricht eher für einen kriminellen als einen politischen Hintergrund.


Facebook-Link gekürzt.

Wenn der Anlass nicht so ernst wäre, könnte man über manche Fotos und die Kommentare dazu durchaus schmunzeln.

Zwei Links gekürzt. vrolijke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10230
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2029233) Verfasst am: 03.11.2015, 10:20    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
Natürlich ist es möglich das dies ein echter Anschlag war, es gibt da ein paar Gruppen
von Leuten die sich als Linksautonom bezeichnen, denen es aber eher um den Kick bei
der Randale oder sonstigen Aktionen geht. Erkennbar an dümmlicher Argumentation
und den bescheuerten, kontraproduktiven Aktionen. Da gabs schon wesentlich intelligentere
Aktionen, manche leider aber auch kriminell.

In diesem Fall wirkt das Bekennerschreiben seltsam, erinnert mich an diese Farbattacke
auf ein Büro letztens, wo tatsächlich Hammer und Sichel als linke Symbolik verwendet wurden.

Hier wird Beverförde im Bekennerschreiben mehrfach mit Freifrau tituliert. Sowas würde ich eher
erwarten wenn dann wenigstens auf die klerikal-aristokratische Vernetzung abgehoben würde.
Wird es aber nicht.
Wieso überhaupt Beverförde? Die Demo ist längst aus den Medien ganz andere Themen sind aktuell
und mit diesen Themen ganz andere Personen, aus Sicht irgendwelcher Linksextremer wesentlich
gefährlichere Hetzer als eine Beverförde.


Könnte durchaus auch ein Warnschuss aus der rechten Ecke sein. Auf Beverfördes Ausflüchte wegen der Teilnahme der Identitären und der NPD auf ihrer "Demo für Alle" haben die ja sehr heftig reagiert.


Zitat:
Und immer wieder Indymedia wo die Bekennerschreiben auftauchen.
Das war aber nicht immer so, erstmal gabs einen "Anschlag" der gar keiner War:
http://www.theeuropean.de/heinrich-schmitz/10189-angeblicher-anschlag-auf-die-afd

Dann gabs einen Anschlag auf Petrys insolvente Firma, während sie im Urlaub war:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/frauke-petry-anschlag-auf-firma-von-chefin-der-afd-a-1047038.html
Da hat praktischerweise gleich die Partei ein Bekennerschreiben veröffentlicht,
leider geht aus dem Bericht nicht hervor wo und unter welchen Umständen das aufgetaucht war.

Ich bin da extrem vorsichtig geworden, denn wie man am ersten Beispiel sind sieht
giert man in gewissen AfD-Kreisen förmlich nach "Anschlägen" und schreckt auch nicht davor
zurück solche zu erfinden. Und man zieht sie irgendwie magisch an.


Man ist halt in Erklärungsnot - wo doch die islamistischen Anschläge immer noch ausbleiben. Wegen Anschlägen in U-Haft genommen und teilweise auch schon verurteilt wurden ausschließlich Rechtsaussen. Eigentlich muss man jetzt dringend so einen Anschlag haben, weil ansonsten sich CDU und CSU die Wählerklientel wieder zurückholen.

Zitat:
Den Bachmann und den Höcke lässt man in Ruhe, aber solche (zum jeweiligen Zeitpunkt) gar nicht so
herausstehende Figuren geraten ins Visier?


Der Verdacht, Bachmann sei ein V-Mann, wurde ja schon anderswo geäussert. Bachmann ist für die Dienste absolut ideal: Bewährung, dazu Ermittlungsverfahren an den Hacken, die zu einem Widerruf der Bewährung führen würden... Die Dienste haben ausreichend Druckmittel, ihn in eine V-Mann-Kiste reinzuzwängen. Man könnte ihn mit rechtsstaatlich sauberen juristischen Mitteln jederzeit in Haft nehmen. Das sind handfeste Argumente, mit denen die Schlapphüte auch einen Bachmann überzeugen können, lieber mitzumachen...
Aber schon mehr als bemerkenswert, dass weder das pegida-Orga-Team, noch Höcke da im Mittelpunkt stehen.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10230
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2029238) Verfasst am: 03.11.2015, 10:45    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:

Büro und Wohnung eines AfD-Politikers sollen aufgebrochen, verwüstet und geplündert worden sein,
bisher auch nichts von einem Bekennerschreiben, dafür soll am Tatort ein Flyer mit einem
aufgemalten Fadenkreuz auf seinem Gesicht gefunden worden sein:

Facebook-Link gekürzt.



Schau Dir mal das dritte Bild an. Sieht so ein Büro aus, in dem Arbeiten Spaß macht - so mit nackten, untapezierten und praktisch nicht gestrichenen Wänden?
Interessant ist auch der Kanister im Bild. Wozu braucht man den im Büro? Da gibt es andere und definitiv bessere Aufbewahrungsorte... Lachen


Zitat:

Was mich stutzig macht: Man muss schon wissen wie man einen abgeschlossenenen Stahlschrank
dieser Art aufbekommt, das spricht eher für einen kriminellen als einen politischen Hintergrund.

Facebook-Link gekürzt.


Wenn der Anlass nicht so ernst wäre, könnte man über manche Fotos und die Kommentare dazu durchaus schmunzeln.


Da hat wer was gesucht. Darauf deutet auch das Bürobild hin. Meine These: wenn da wirklich eingebrochen wurde, dann hatte das ein einfachen kriminellen Hintergrund - definitiv keinen politischen. Sieht nach einem Einbruch von Junkies aus, die Bargeld für den nächsten Schuß gesucht haben.

Facebook Links gekürzt. vrolijke

_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4402

Beitrag(#2029248) Verfasst am: 03.11.2015, 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:


Da hat wer was gesucht. Darauf deutet auch das Bürobild hin. Meine These: wenn da wirklich eingebrochen wurde, dann hatte das ein einfachen kriminellen Hintergrund - definitiv keinen politischen. Sieht nach einem Einbruch von Junkies aus, die Bargeld für den nächsten Schuß gesucht haben.

Facebook Links gekürzt. vrolijke


Hmm, von Junkies bin ich anderes gewohnt, die haben meist keine Ahnung oder sind zu planlos
einen Stahlschrank aufzuhebeln, aber auszuschliessen ist das natürlich nicht.

Das Foto mit dem Fadenkreuz wundert mich auch. Daneben leigt noch ein zerissener Flyer.
Und die Plakate am Zaun sehen auch wie so nebenbei, im Vorbeigehen, abgerissen aus, oder
als hätten sie dem Wind nicht trotzen können.
Jedenfalls war da jemand so richtig wütend auf den...

Neben den "geklauten" Teppichen, Tapeten und dem versifften Kanister finde ich die Tapeten (oder Wandbemalung?)
in dem Raum dahinter durchaus apart zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter
Seite 11 von 12

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group