Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kann man tiefer sinken als kreuzpunktnet? - Teil IV
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 96, 97, 98 ... 106, 107, 108  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4264

Beitrag(#2086550) Verfasst am: 22.02.2017, 01:54    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Anders als beim Geistbraus ham wir diesmal doch gar nix gemacht, oder?


Hatten die nicht immer panische Angst vor der feindlichen Übernahme? Lachen


Jedenfalls erinnere ich mich dass dort immer mal wieder Thema war dass sie "als nächstes an der Reihe wären",
nach der Kreuznet Abschaltung und ich meine auch nach der Selbstabschaltung des Geistbraus.
Den ja der Cheffe ziemlich sicher kennen wird, hat er doch in der Gemeinde um Sankt Biafra (oder so)
Vorträge gehalten.


Wie ich aber gerade sehe:
+gang ist wieder Up and Running, war wohl nur wegen eines Facelifts der Forensoftware kurz weg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3097

Beitrag(#2086566) Verfasst am: 22.02.2017, 08:53    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:

Jedenfalls erinnere ich mich dass dort immer mal wieder Thema war dass sie "als nächstes an der Reihe wären",

Diese Form der Paranoia ist beim Knäppchen ganz offiziell, rechts oben.
Da spielt wohl das schlechte Gewissen eine Rolle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9716
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2086670) Verfasst am: 23.02.2017, 15:31    Titel: Antworten mit Zitat

Beim Gindert und in Linz ist mal wieder Weltuntergang...

Code:
kath.net/news/58618


Da wird getan, als wäre der Zölibat ein Dogma...
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5657

Beitrag(#2086674) Verfasst am: 23.02.2017, 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Beim Gindert und in Linz ist mal wieder Weltuntergang...

Code:
kath.net/news/58618


Da wird getan, als wäre der Zölibat ein Dogma...


Sinnigerweise steht unmittelbar darunter ein Artikel: "Wer verheiratet ist, hat weniger Stress."

Gröhl...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3097

Beitrag(#2086681) Verfasst am: 23.02.2017, 16:35    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Beim Gindert und in Linz ist mal wieder Weltuntergang...

Code:
kath.net/news/58618


Da wird getan, als wäre der Zölibat ein Dogma...


Sinnigerweise steht unmittelbar darunter ein Artikel: "Wer verheiratet ist, hat weniger Stress."

Gröhl...

Cool. In Linz scheint man zunehmend merkbefreit zu sein. Immerhin 1 Leser hat's gemerkt Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9716
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2086700) Verfasst am: 23.02.2017, 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Beim Gindert und in Linz ist mal wieder Weltuntergang...

Code:
kath.net/news/58618


Da wird getan, als wäre der Zölibat ein Dogma...


Sinnigerweise steht unmittelbar darunter ein Artikel: "Wer verheiratet ist, hat weniger Stress."

Gröhl...


Einen Rundumschlag vom Lohmann gibt es auch...

Code:
kathtube.com/player.php?id=42447


Die Kirche soll sich aus der Politik raus halten...
Ist übrigens Lohmann kurz vor dem Aufsprung aufs sinkende AfD-Schiff? Lachen
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9716
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2086747) Verfasst am: 24.02.2017, 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

Noch ein Linzer Weltuntergang:


Code:
kath.net/news/58624

_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3097

Beitrag(#2086966) Verfasst am: 26.02.2017, 02:40    Titel: Antworten mit Zitat

habemus papam:
Zitat:
gloria.tv/photo/byEsCgT24Tu26UuS1VBhWpnoD

und noch'n Weltuntergang:
Zitat:
gloria.tv/article/LHikwNUikEdw47FziP1XPgwkW

... endlich den Schlussstrich ziehen und die katholische Kirche offiziell und auf allen Ebenen trennen von diesem Afterprodukt!

So reden die über den Papst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5657

Beitrag(#2086981) Verfasst am: 26.02.2017, 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
habemus papam:
Zitat:
gloria.tv/photo/byEsCgT24Tu26UuS1VBhWpnoD

und noch'n Weltuntergang:
Zitat:
gloria.tv/article/LHikwNUikEdw47FziP1XPgwkW

... endlich den Schlussstrich ziehen und die katholische Kirche offiziell und auf allen Ebenen trennen von diesem Afterprodukt!

So reden die über den Papst.


Zitat:
Athanasius Schneider sollte Papst werden.


Hihi.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9716
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2087030) Verfasst am: 26.02.2017, 18:31    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
habemus papam:
Zitat:
gloria.tv/photo/byEsCgT24Tu26UuS1VBhWpnoD

und noch'n Weltuntergang:
Zitat:
gloria.tv/article/LHikwNUikEdw47FziP1XPgwkW

... endlich den Schlussstrich ziehen und die katholische Kirche offiziell und auf allen Ebenen trennen von diesem Afterprodukt!

So reden die über den Papst.


Zitat:
Athanasius Schneider sollte Papst werden.


Hihi.


Ich habe aufgehört zu zählen, wie oft da schon einseitig die Sedisvakanz ausgebrüllt wurde. Fing ja schon direkt nach dem Konklave an...
Auch lustig:

Zitat:
Begonnen hat es mit der Abschaffung der Straftatbestände Konkubinat und Kuppelei. Alle Erfahrungen lehren, daß die Rechtsordnung einen großen Einfluß auf die Moral der Bürger hat.

_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5657

Beitrag(#2087160) Verfasst am: 27.02.2017, 08:18    Titel: Antworten mit Zitat

Kriegt der Lohmann jetzt seinen Job wieder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9716
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2087308) Verfasst am: 28.02.2017, 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
Kriegt der Lohmann jetzt seinen Job wieder?


Er kann's ja mal versuchen Mr. Green
Ich fürchte allerdings, dass die alle inzwischen - wie's unter echten Rechten üblich ist - inzwischen so zerstritten sind, dass sämtliche Tischtücher zerschnitten sind. In den Kreisen kann man ja im Zweifelsfall nur argumentum ad hominem, so dass jeder am Ende in seiner eigenen Klause sitzt, seine eigene EWW hat und vor sich hin grollt.

Ansonsten: ...der Buschor... Zu dem muss man ja nun wirklich nix sagen. Dieses lustige, stest jovial tuende Großväterchen, das öffentlich so gerne mal vom Kinderverprügeln geschwärmt hat...
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5657

Beitrag(#2087316) Verfasst am: 28.02.2017, 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Ansonsten: ...der Buschor... Zu dem muss man ja nun wirklich nix sagen. Dieses lustige, stest jovial tuende Großväterchen, das öffentlich so gerne mal vom Kinderverprügeln geschwärmt hat...


Ja liebe Kindrr, schaut emal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4264

Beitrag(#2087348) Verfasst am: 28.02.2017, 15:16    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
Kriegt der Lohmann jetzt seinen Job wieder?



So geil:

Zitat:
Einer seiner bedeutendsten Produktion war die Filmaufnahme einer Messe des Hl. Pater Pio.


Das ist wirklich oskarverdächtig...

Code:
Nach der Pensionierung im Jahr 1995 übersiedelte Buschor nach Gossau und begann den katholischen Sender K-TV. Sein erstes Studio war ein Holzschuppen.


Dieses Predigen aus einem Bretterverschlag in der Schweiz ist dann ja später von Don Retro
aufgegriffen worden.

Falls die Katholiban nch GTV-Art mal irgendwann die Oberhand in der RKK gewinnen sollten wird daraus bestmmt
eine "Tradition" gebastelt und einer der Beiden zum "Schutzpatron der Bretterverschlagsmission". zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5657

Beitrag(#2087364) Verfasst am: 28.02.2017, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

R.i.P.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9716
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2087443) Verfasst am: 01.03.2017, 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:

Falls die Katholiban nch GTV-Art mal irgendwann die Oberhand in der RKK gewinnen sollten wird daraus bestmmt
eine "Tradition" gebastelt und einer der Beiden zum "Schutzpatron der Bretterverschlagsmission". zwinkern



Der Bretterverschlag muss dann zwingender Maßen mindestens zwei Türen haben, damit's zum Mehrtürer reicht und das Mehrtürertum entsprechend sichtbar unterstrichen wird. Wird dann bestimmt ein weiteres unabänderliches, 2000 Jahre altes Lehramt vom Pfarrer Buschor draus abgeleitet.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5657

Beitrag(#2087532) Verfasst am: 02.03.2017, 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

Die Linzer Kondomjäger schlagen mal wieder die Schlacht von Lepanto:

Code:
http://www.kath.net/news/58664
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5657

Beitrag(#2087644) Verfasst am: 04.03.2017, 13:45    Titel: Antworten mit Zitat

Im Jahre des Herr 2014 hatten wir's davon:

http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=1929652#1929652

Zur Erinnerung: Auf dem Gelände eines ehemaligen Heimes für unverheiratete Mütter und deren Kinder in Tuam waren in einem umschriebenen Bereich etwa ein Dutzend (genau weiss ich's nicht mehr) Skelette von Kindern gefunden worden. Nachdem eine irische Historikerin ermittelt hatte, das im Verlauf von 30 bis 40 Jahren in diesem Heim knapp 800 Kinder gestorben sind, deren Bestattung auf öffentlichen Friedhöfen in der Umgebung aber nicht registriert worden war, lag die Vermutung nahe, es müssten sich auf dem Gelände des ehemaligen Heimes noch mehr dort bestattete Überreste der verstorbenen Kinder finden lassen. Einige wenige waren wohl, ohne dass dies große öffentliche Beachtung gefunden hätte, schon beim Bau einer Wohnsiedlung auf einem ehemals zum Heim gehörenden Grundstück zutage gefördert worden.

Eine eingesetzte irische Untersuchungskommission hat jetzt einen ersten Bericht vorgelegt.

Die BILD hat ein kurzes Gedächtnis und entsetzt sich jetzt: "Grausige Entdeckung!"

SPON weiss ein bisschen mehr. Die Todesursachen der Kinder sind allerdings vor zwei Jahren von der irischen Historikerin aufgelistet worden: es handelte sich zumeist um Infektionskrankheiten wie z.B. die Masern ...

Ausführlich (und nur in englischer Sprache) der irische Independent.

Jetzt bin ich mal gespannt, mit was Lorli hinterhergeschlappt kommt ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5657

Beitrag(#2087706) Verfasst am: 05.03.2017, 00:49    Titel: Antworten mit Zitat

Malteser zum x-ten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9716
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2087716) Verfasst am: 05.03.2017, 09:52    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
Malteser zum x-ten


Zitat:
Es gebe etwa in Amerika eine "sehr machtvolle, sehr konservative Bewegung, auch in Verbindung mit den evangelikalen Kirchen und der Wirtschaft, wo sehr viel Geld steckt", sagte er. "Denen passen die Äußerungen des Heiligen Vaters zur Wirtschaft natürlich nicht."


Der Schulterschluss mit den Evangelikalen ist ja vielfach sichtbar. Auch in den Jubelposts zu Trump. Der entspricht ja nun gar nicht der katholischen Morallehre - aber egal. Das interessiert da niemanden.
Aus der eigenen Sicht sehen sich diese Kreise in einem Endzeitkampf. Sie sehen sich, als wären sie von Feinden umzingelt.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5657

Beitrag(#2087720) Verfasst am: 05.03.2017, 12:32    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Der Schulterschluss mit den Evangelikalen ist ja vielfach sichtbar. Auch in den Jubelposts zu Trump. Der entspricht ja nun gar nicht der katholischen Morallehre - aber egal. Das interessiert da niemanden.


https://de.wikipedia.org/wiki/Stephen_Bannon
So ganz passgebau ist der ja auch nicht.
Aber er tut so, als hätte er im Vatikan was zu sagen.

Obwohl ich's sonst überhaupt nicht mit dem Nardi habe - irgendwie hat er sich das nicht so ganz aus den Fingern gezogen, will mir scheinen: Die hebeln wohl an allen Hebeln oder versuchen es zumindest.

Code:
http://www.katholisches.info/2017/02/trump-chefstratege-steve-bannon-und-kardinal-burke-wer-dieselben-kaempfe-kaempft-trifft-sich-geistig/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4264

Beitrag(#2087731) Verfasst am: 05.03.2017, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Da passt "glaubenstechnisch" eine ganze Menge nicht zusammen.
Aber darum geht es ja auch auch weniger, da finden sich jetzt welche die politisch ganz gut
zusammenpassen, dann der einende Hass auf den Islam und sonstige Baustellen.

Ich hatte auch schon immer den Eindruck das man in Linz ganz gut mit den Evangelikalen kann,
so richtig fett rausgekehrt hat man das zwar nicht aber es gab schon Hinweise.

Die Armageddon-mässige Endzeiterwartung scheint jedenfalls bei den Katholiban schon länger einzusickern.
Wenn man bei kath.net reinguckt war das Ende nie so nah wie heute zwinkern
(Der Spruch hat so was wunderschön zeitloses...)

Von Nölers Jubelposts war eins besonders witzig und kam fast wie bestellt daher:
Die Verteidigungsrede wo er behauptet Trumps EO wäre ja gar kein "Muslim-Ban".
Nun ist aber mittlerweile klar dass sowohl Trump wie auch Bannon genau diese Worte, mindestens
intern, selbst benutzt haben. Nachher sind sie allerdings hingegangen und haben ihren Stab verdonnert
bloss nicht öffentlich diese Bezeichnung zu verwenden.
Und prompt schreibt der rasende Roland ein jubelperserndes Artikelchen, voll mit Fake-Argumenten
und Bullshit.

Dass die EO genau so rüberkommen sollte, als Muslim-Bann, um seine Anhänger zu bedienen
stand ja von Anfang an ausserhalb vernünftiger Zweifel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9716
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2087734) Verfasst am: 05.03.2017, 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
da finden sich jetzt welche die politisch ganz gut
zusammenpassen, dann der einende Hass auf den Islam und sonstige Baustellen.


...allerdings mit ein paar entlarvenden Ausnahmen: kein schlechtes Wort über Erdogan, kein schlechtes Wort über das saudische Königshaus und auch kein schlechtes Wort über den Emir von Katar... Und dass, obwohl man doch so "gegen den Islam" ist.
Das zieht sich übrigens überall wie ein Roter Faden durch die Geschichte.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9716
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2087736) Verfasst am: 05.03.2017, 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Der Schulterschluss mit den Evangelikalen ist ja vielfach sichtbar. Auch in den Jubelposts zu Trump. Der entspricht ja nun gar nicht der katholischen Morallehre - aber egal. Das interessiert da niemanden.


https://de.wikipedia.org/wiki/Stephen_Bannon
So ganz passgebau ist der ja auch nicht.
Aber er tut so, als hätte er im Vatikan was zu sagen.

Obwohl ich's sonst überhaupt nicht mit dem Nardi habe - irgendwie hat er sich das nicht so ganz aus den Fingern gezogen, will mir scheinen: Die hebeln wohl an allen Hebeln oder versuchen es zumindest.

Code:
http://www.katholisches.info/2017/02/trump-chefstratege-steve-bannon-und-kardinal-burke-wer-dieselben-kaempfe-kaempft-trifft-sich-geistig/


Für Burke und seine Anhänger geht es um alles oder nichts. Und Burke will gerne selber Papst werden.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5657

Beitrag(#2087838) Verfasst am: 06.03.2017, 12:02    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
Im Jahre des Herr 2014 hatten wir's davon:

http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=1929652#1929652

Zur Erinnerung: Auf dem Gelände eines ehemaligen Heimes für unverheiratete Mütter und deren Kinder in Tuam waren in einem umschriebenen Bereich etwa ein Dutzend (genau weiss ich's nicht mehr) Skelette von Kindern gefunden worden. Nachdem eine irische Historikerin ermittelt hatte, das im Verlauf von 30 bis 40 Jahren in diesem Heim knapp 800 Kinder gestorben sind, deren Bestattung auf öffentlichen Friedhöfen in der Umgebung aber nicht registriert worden war, lag die Vermutung nahe, es müssten sich auf dem Gelände des ehemaligen Heimes noch mehr dort bestattete Überreste der verstorbenen Kinder finden lassen. Einige wenige waren wohl, ohne dass dies große öffentliche Beachtung gefunden hätte, schon beim Bau einer Wohnsiedlung auf einem ehemals zum Heim gehörenden Grundstück zutage gefördert worden.

Eine eingesetzte irische Untersuchungskommission hat jetzt einen ersten Bericht vorgelegt.

Die BILD hat ein kurzes Gedächtnis und entsetzt sich jetzt: "Grausige Entdeckung!"

SPON weiss ein bisschen mehr. Die Todesursachen der Kinder sind allerdings vor zwei Jahren von der irischen Historikerin aufgelistet worden: es handelte sich zumeist um Infektionskrankheiten wie z.B. die Masern ...

Ausführlich (und nur in englischer Sprache) der irische Independent.

Jetzt bin ich mal gespannt, mit was Lorli hinterhergeschlappt kommt ...


Nicht nur die katholische Welt steht gerade Kopf, und ausgerechnet in Linz wird dazu immer noch eisern geschwiegen. Schockstarre?

Dazu Lorli im Jahre des Herrn 2014.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9716
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2087839) Verfasst am: 06.03.2017, 12:12    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
Margrethe hat folgendes geschrieben:
Im Jahre des Herr 2014 hatten wir's davon:

http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=1929652#1929652

Zur Erinnerung: Auf dem Gelände eines ehemaligen Heimes für unverheiratete Mütter und deren Kinder in Tuam waren in einem umschriebenen Bereich etwa ein Dutzend (genau weiss ich's nicht mehr) Skelette von Kindern gefunden worden. Nachdem eine irische Historikerin ermittelt hatte, das im Verlauf von 30 bis 40 Jahren in diesem Heim knapp 800 Kinder gestorben sind, deren Bestattung auf öffentlichen Friedhöfen in der Umgebung aber nicht registriert worden war, lag die Vermutung nahe, es müssten sich auf dem Gelände des ehemaligen Heimes noch mehr dort bestattete Überreste der verstorbenen Kinder finden lassen. Einige wenige waren wohl, ohne dass dies große öffentliche Beachtung gefunden hätte, schon beim Bau einer Wohnsiedlung auf einem ehemals zum Heim gehörenden Grundstück zutage gefördert worden.

Eine eingesetzte irische Untersuchungskommission hat jetzt einen ersten Bericht vorgelegt.

Die BILD hat ein kurzes Gedächtnis und entsetzt sich jetzt: "Grausige Entdeckung!"

SPON weiss ein bisschen mehr. Die Todesursachen der Kinder sind allerdings vor zwei Jahren von der irischen Historikerin aufgelistet worden: es handelte sich zumeist um Infektionskrankheiten wie z.B. die Masern ...

Ausführlich (und nur in englischer Sprache) der irische Independent.

Jetzt bin ich mal gespannt, mit was Lorli hinterhergeschlappt kommt ...


Nicht nur die katholische Welt steht gerade Kopf, und ausgerechnet in Linz wird dazu immer noch eisern geschwiegen. Schockstarre?

Dazu Lorli im Jahre des Herrn 2014.



Petra Lorleberg hat folgendes geschrieben:
Offenbar ist die Erkenntnis, dass eine antikatholische Nachricht eine klassische Fehlmeldung war, keine Nachricht wert!


PL's Ausführungen von damals kann man auch so interpretieren: "Lügenpresse!" zwinkern
Außer einer höchstens sehr schmallippigen Erklärung wird da vermutlich sonst nix kommen. Kann auch sein, dass Lorlis Erguss einfach gelöscht wird. Hat man niemals niemalsnicht gesagt. Artikel wurde nie geschrieben.

Übrigens - das Oberste Linzer Leeramt gibt heute bekannt: Facebook fasten ist verboten! Lachen

Code:
kath.net/news/58751

_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5657

Beitrag(#2087858) Verfasst am: 06.03.2017, 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

PL's Ausführungen von damals kann man auch so interpretieren: "Lügenpresse!" zwinkern
Außer einer höchstens sehr schmallippigen Erklärung wird da vermutlich sonst nix kommen. Kann auch sein, dass Lorlis Erguss einfach gelöscht wird. Hat man niemals niemalsnicht gesagt. Artikel wurde nie geschrieben.


Sie hat ja nicht so ganz unrecht damit gehabt, dass die ziemlich nüchterne Notiz aus Irland vor zwei Jahren durch den gesamten Blätterwald hindurch zu einer Horror-Story aufgeblasen wurde, als die sie sich immer noch nicht erwiesen hat. Wenn sie damals wenigstens recherchiert und ein paar Fakten gebracht hätte anstatt ihres Geheuls von wegen "antikatholisch" und was weiss ich noch - ja dann hätte sie der katholischen Welt wenigstens mit Fakten und nicht, bar jeder Kenntnis historischer Sachverhalte, mit Selbstmitleid gedient. Ich schlackere ja auch mit dem Kopf, wenn ich jetzt sehe, was ansonsten einige einigermaßen seriöse Medien aus dem gleichfalls nüchternen Zwischenbericht der vor zwei Jahren ins Leben gerufenen Untersuchungskommission machen. Dabei bestätigt der Zwischenbericht einstweilen lediglich die Vermutungen, die vor zwei Jahren schon angestellt wurden: Auf dem Gelände dieses Heims müssen knapp 800 Kinder anonym bestattet worden sein, die im Verlauf von knapp 40 Jahren in diesem Heim gestorben sind. Seitdem wurden mit Hilfe von Georadar auf dem Heimgelände zwei Strukturen ausgemacht, die möglicherweise als Begräbnisplatz genutzt worden sein könnten, eine davon wurde angegraben und die Vermutung hat sich bestätigt. Es wurden etwa ein Dutzend Skelette gefunden, einige davon entnommen und untersucht - sie lassen sich auf den in Frage stehenden Zeitraum datieren. Und jetzt sitzen die Beteiligten herum und überlegen, wie sie weitermachen wollen.

Mehr ist im Grund noch nicht bekannt, es wurde - jedenfalls habe ich dazu nichts gefunden - bis jetzt noch nicht mal herausgefunden, ob die Kindersterblichkeit in diesem Heim höher war als in anderen Heimen dieser Art (die im übrigen von derselben durch die Regierung eingesetzten Kommission gleichfalls nach und nach unter die Lupe genommen werden sollen).

Dass es solche Heime (nicht nur in Irland übrigens) gegeben hat, und dass sie die Hölle für die dort lebenden Frauen und Kinder waren, ist ja nicht neu. Das wissen wir seit Jahrzehnten. Und dass die Begräbnissitten in Irland sich in dem in Frage stehenden Zeitraum von dem unterschieden, was heute als angemessen empfunden wird, ist auch nicht unbekannt: die Leute hatten einfach kein Geld, um auch noch die Gräber von Babies und Kleinkindern zu unterhalten und Grabsteine drauf zu setzen. Auf dem Friedhof Glasnevin/Dublin gibt es ein anonymes Gräberfeld, in dem zwischen ca. 1835 bis in die 1950er Jahre hinein 50.000 totgeborene und ungetauft verstorbene Kinder beigesetzt worden sind. Als ich das in den 1960er-Jahren gesehen habe, war es noch von Gestrüpp überwuchert. Immerhin: die so verrufen-katholischen Iren haben diese Kinder, zumindest in Dublin, nicht ausserhalb der Friedhofsmauern und in ungeweihter Erde verscharrt, wie es bei uns hier noch bis in die 1930er-Jahre üblich war.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9716
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2087899) Verfasst am: 06.03.2017, 21:23    Titel: Antworten mit Zitat

Bei der Demo für alle ist auch nix mehr los.

Code:
https://demofueralle.wordpress.com/page/2/

_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5657

Beitrag(#2087901) Verfasst am: 06.03.2017, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Bei der Demo für alle ist auch nix mehr los.


Ist Dir langweilig? Werden Sie schon irgendwo vermisst? Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3097

Beitrag(#2087902) Verfasst am: 06.03.2017, 22:52    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Bei der Demo für alle ist auch nix mehr los.

Code:
https://demofueralle.wordpress.com/page/2/

Die ruhen sich aus, bis zum nächsten Mal. Sie können ja auch einen Erfolg feiern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 96, 97, 98 ... 106, 107, 108  Weiter
Seite 97 von 108

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group