Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Der Phishingmail Sammelthread

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 8371
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2059548) Verfasst am: 20.06.2016, 21:16    Titel: Der Phishingmail Sammelthread Antworten mit Zitat

zu den sonderbaren Dingen des Internets zählen auch die PhishingE-mails,
die ja oft nicht gerade im besten Deutsch daher kommen.

Immer wenn ich diese E-Mails mal überfliege (kommt selten genug vor, landen ja meist im Spamordner und werden unbesehen gelöscht), frage ich mich,
wer fällt denn auf dieses krude Geschwätz herein?

Nun gut,
viel Zeitvertreib also nun mit diesem Beispiel,
was mich heute via eines wohl gehackten Accounts der ASH-Berlin erreicht hat, (sofern die auch das .eu benutzen).



Lachen
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#2059550) Verfasst am: 20.06.2016, 21:19    Titel: Antworten mit Zitat

du brauchst keine 10 mio us$? Mr. Green
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8001

Beitrag(#2059560) Verfasst am: 20.06.2016, 23:14    Titel: Re: Der Phishingmail Sammelthread Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
zu den sonderbaren Dingen des Internets zählen auch die PhishingE-mails,
die ja oft nicht gerade im besten Deutsch daher kommen.
(...)

[img]Mail von Dionisia Denis Permann[/img]



Bei mir sind die Mails immer unterschrieben von Dionisia Penis Dermann Sehr glücklich

Schreiben dieser Art gibts schon seit Ende der 80er, anfangs noch per Fax geschickt. Siehe auch Nigeria-Connection.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4402

Beitrag(#2059590) Verfasst am: 21.06.2016, 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Früher bekam ich immer Spam für verlängerung eines Körperteils
Da hab ich immer gedacht, Mist! Welche Verflosssene konnte da ihr Maul nicht halten.
Dann gabs Spam für blaue Pillen...

Alles vorbei, jetzt gibts sowas:

"Stehtisch mit Heizfunktion für nur 199,95€! 1-0 für Ihre EM-Party!"

Man wird alt...
Und sie wissen es.

Aber immerhin kommt ab und zu noch sowas, das muntert einen direkt wieder auf:
Zitat:
Guten Morgen meine liebste freund! Wie geht es Ihnen? Ich habe Informationen uber Sie von Eheagentur. Ich hangten Dateien, hoffe, dass Sie meine Fotos mogen. Ich habe nicht meinen Namen, Im schrieb Lenochka Ich bin funfunddreiBig jahre alt. Ich denke, Sie sind nette Person, und ich mochte Sie wissen. Ich mochte fur ernsthafte Beziehungen Online trafen Partner. Einige Personen Suche nur flirten online oder Spiele. Deshalb mochte ich sagen Schreib, dass ich hier nicht fur diese. Ich nicht zu suchen flirt. Fur mich ist Familie ist das Wichtigste. Ich denke, dass Familie und Liebe, ist fur das, was wir zum Leben brauchen diese. Ich brauche Person, die bereit sind, das Leben mit mir zu teilen. Wenn Sie meiner Meinung nach gerne und Sie stimmen, werde ich froh sein, sprechen mit Ihnen. Vielleicht findest du auch in mich interessant und bald kann ich Ihre Nachricht zu sehen, tut mir leid, wenn nicht, und ich nahm Ihre Zeit, aber die Hoffnung nicht. Ich freue mich auf email von dir. Lenochka..

Mr. Green


Bei der Nigeria-Connection wurde irgendwann zurückverarscht: Man ging zum Schein auf
den Kram ein, dachte sich aber schöne Umstände aus erst gewisse Hürden beseitigen zu müssen.

Die Ergebnisse sind u.a. hier im "Trophy Room" zu bewundern:
http://forum.419eater.com/forum/album.php
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klaus-Peter
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 10.01.2004
Beiträge: 1534

Beitrag(#2059600) Verfasst am: 21.06.2016, 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:

Bei der Nigeria-Connection wurde irgendwann zurückverarscht: Man ging zum Schein auf
den Kram ein, dachte sich aber schöne Umstände aus erst gewisse Hürden beseitigen zu müssen.

Die Ergebnisse sind u.a. hier im "Trophy Room" zu bewundern:
http://forum.419eater.com/forum/album.php

Ich weiß nicht was du in dieser Seite siehst. Ich sehe da nur eine Seite, auf der die Betreiber einen Pranger einrichten unter dem Motto "Diese dreckigen Neger klauen euer Geld".

Ich sehe keinerlei Belege dafür, dass die abgebildeten Personen tatsächlich Geld klauen wollten, ich halte es für wahrscheinlicher, dass die selber Opfer sind.

Ich bin bekanntlich der Letzte, der vorschnell irgendwo Rassimus wittert (wie man u.a. daran sieht, dass ich kein Problem damit habe, das Wort "Neger" zu schreiben). Wenn allerdings irgendetwas Rassismus ist, dann die von dir verlinkte Seite.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8001

Beitrag(#2059613) Verfasst am: 21.06.2016, 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

Klaus-Peter hat folgendes geschrieben:
diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:

Bei der Nigeria-Connection wurde irgendwann zurückverarscht: Man ging zum Schein auf
den Kram ein, dachte sich aber schöne Umstände aus erst gewisse Hürden beseitigen zu müssen.

Die Ergebnisse sind u.a. hier im "Trophy Room" zu bewundern:
http://forum.419eater.com/forum/album.php

Ich weiß nicht was du in dieser Seite siehst. Ich sehe da nur eine Seite, auf der die Betreiber einen Pranger einrichten unter dem Motto "Diese dreckigen Neger klauen euer Geld".

Ich sehe keinerlei Belege dafür, dass die abgebildeten Personen tatsächlich Geld klauen wollten, ich halte es für wahrscheinlicher, dass die selber Opfer sind.

Ich bin bekanntlich der Letzte, der vorschnell irgendwo Rassimus wittert (wie man u.a. daran sieht, dass ich kein Problem damit habe, das Wort "Neger" zu schreiben). Wenn allerdings irgendetwas Rassismus ist, dann die von dir verlinkte Seite.

Die ersten Scammer kamen nunmal aus Nigeria, und dort leben glaub ich ziemlich viele Dunkelhäutige.
Scammer sind Betrüger, und in diesem Fall sind es dunkelhäutige Betrüger.

Bevor du hier solch plumpe Vorwürfe erhebst, wäre es besser, du würdest dich mit der Materie erst mal beschäftigen, was auch immer du für 'wahrscheinlich' hältst.

Die Szene der Scambaiter hat schon lange mit solchen Anschuldigungen zu tun, man äußert dort sich wie folgt:

Zitat:
12. Sind Scambaiter Rassisten?

Nein, keinesfalls! Nur weil die meisten Scammer aus Nigeria stammen (warum das so ist, weiß niemand genau), wo nunmal der Großteil der Bevölkerung
aus Menschen mit farbiger Haut besteht, sind Scambaiter noch lange keine Rassisten. Außerdem sprechen die meisten Scambaiter die Sprache ihrer "Brieffreunde"
und kennen sich in deren Kultur gut aus - also nicht gerade Eigenschaften, die einen Rassisten kennzeichnen. Mittlerweile kommen viele Scams aus der ganzen Welt.
Beliebte Länder sind Spanien, England, die Schweiz, Belgien und die Niederlande sowie die Arabischen Emirate. Es läßt sich also nicht genau sagen, welcher Herkunft
ein Scammer eigentlich ist, zumal es passieren kann, dass man Nachrichten eines Betrügers aus verschiedenen Ländern erhält.

13. Sollte man Mitleid mit Scammern haben?

Nigeria ist ein relativ reiches Land und hat eigene Ölquellen, die schon seit Jahren erschlossen sind. Es gibt eine große Mittelschicht, die sich Handies, Internet
usw. leisten kann. Aber auch der gesunde Menschenverstand hilft ein wenig weiter. Ein "armer Afrikaner" schafft es gerade mal, das Nötigste zum Leben zu erwerben
und hat sicherlich keine Möglichkeiten den ganzen Tag im Internet zu surfen und E-Mails zu schreiben, Fotos zu machen oder in der Welt herumzutelefonieren.
Scammer sind keine hilfsbedürftigen Menschen - es sind einfach nur Betrüger. Man munkelt sogar von international organisierten Banden mit guter finanzieller Ausstattung.

http://scambaiter.info/?link=infofaq

_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klaus-Peter
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 10.01.2004
Beiträge: 1534

Beitrag(#2059621) Verfasst am: 21.06.2016, 23:37    Titel: Antworten mit Zitat

Nun habe ich noch keinen Rassisten getroffen, der zugibt, er sei einer. Deshalb ist das Selbstzeugnis dieser "Scambaiter" ziemlich irrelevant.

Interessieren würde mich, wie diese "Scambaiter" beweisen wollen, dass der Negerpranger, den sie auf ihrer von Disko-Papst verlinkten Seite präsentieren, tatsächlich aus Tätern besteht, und nicht aus Opfern. Dazu findet sich leider in Schtonks Beitrag nichts.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8001

Beitrag(#2059622) Verfasst am: 21.06.2016, 23:58    Titel: Antworten mit Zitat

Klaus-Peter hat folgendes geschrieben:
Nun habe ich noch keinen Rassisten getroffen, der zugibt, er sei einer. Deshalb ist das Selbstzeugnis dieser "Scambaiter" ziemlich irrelevant.

Interessieren würde mich, wie diese "Scambaiter" beweisen wollen, dass der Negerpranger, den sie auf ihrer von Disko-Papst verlinkten Seite präsentieren, tatsächlich aus Tätern besteht, und nicht aus Opfern. Dazu findet sich leider in Schtonks Beitrag nichts.

Doch, dazu findet sich viel in meinem Beitrag resp. dem dortigen Link. Sogar sehr viel.
Und wenn man dann noch weiter im Netz sucht kann man sich ein ganz gutes Bild über die Materie machen.
Doch die Recherche musst du schon selber betreiben - wenn dich das überhaupt interessiert.
Aber deine saumäßige Wortwahl zeigt, dass du nur provozieren willst.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klaus-Peter
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 10.01.2004
Beiträge: 1534

Beitrag(#2059635) Verfasst am: 22.06.2016, 11:09    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Klaus-Peter hat folgendes geschrieben:
Nun habe ich noch keinen Rassisten getroffen, der zugibt, er sei einer. Deshalb ist das Selbstzeugnis dieser "Scambaiter" ziemlich irrelevant.

Interessieren würde mich, wie diese "Scambaiter" beweisen wollen, dass der Negerpranger, den sie auf ihrer von Disko-Papst verlinkten Seite präsentieren, tatsächlich aus Tätern besteht, und nicht aus Opfern. Dazu findet sich leider in Schtonks Beitrag nichts.

Doch, dazu findet sich viel in meinem Beitrag resp. dem dortigen Link. Sogar sehr viel.
Und wenn man dann noch weiter im Netz sucht kann man sich ein ganz gutes Bild über die Materie machen.
Doch die Recherche musst du schon selber betreiben - wenn dich das überhaupt interessiert.
Aber deine saumäßige Wortwahl zeigt, dass du nur provozieren willst.

Wenn sich auf der von dir verlinkten Seite "sehr viel" dazu findet, sollte es dir ein leichtes sein, auf eine der vielen Seiten zu verlinken, auf der ein Beleg dafür zu finden ist, dass es sich bei den Leuten auf dem von DiskoPapst verlinkten Negerpranger um echte Täter handelt, und nicht um Opfer oder um Leute, deren Bilder und Identitäten von den Scammern geklaut wurden.

Und nein, ich habe nicht die Absicht, mir "ein gutes Bild von der Materie zu machen". Aus dem einfachen Grund, weil ich es für eine ziemlich abseitige Beschäftigung halte, dass da Leute mit großem Aufwand irgendwelche Betrüger "entlarven", die schon auf den ersten Blick als Betrüger zu erkennen sind. Wer auf solche Betrüger reinfällt, muss so gierig sein, dass die Gier das Hirn auffrisst. Mit solchen Leuten habe ich kein Mitleid.

Das einzige, was bei all dem beachtenswert ist (und zwar im negativen Sinne), ist die Darstellung und Ausstellung zahlreicher schwarzer Menschen mit dummen Gesichtern in peinlichen bis entwürdigenden Posen, mit der Rechtfertigung, das seien Verbrecher, die man entlarvt habe (was den Autoren wohl das Recht zu verleihen scheint, diese an den Pranger des Internets zu stellen). Ich nenne das einen "Negerpranger" und ich halte das für Rassismus in Reinkultur (Und zwar selbst dann, wenn die Abgebildeten nachweislich Täter wären, was aber zweifelhaft ist).

Allerdings einen Rassismus, der offenbar gut genug verbrämt ist, dass ihn die ausgewiesen Anti-Rassismus-Kämpfer dieses Forums nicht erkennen können oder wollen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4402

Beitrag(#2059637) Verfasst am: 22.06.2016, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Du hast den Rassismusvorwurf gebracht also bring auch Beweise dafür.

Auf den Seiten wird ausdrücklich darauf hingewiesen das Scammer für ihre Aktionen irgendwelche
Fotos nutzen, die Transferleistung das sie natürlich auch auf die Idee kommen werden Andere für
die geforderten Fotos und Dokumente zu engagieren kann man schon aufbringen.
Bei Scambaiter.info z.B. kann man das unter "Galerie der Fälschungen" -> "Personenfotos" leicht nachvollziehen.

Als ich vor Jahren darauf stiess kam mir das zunächst auch komisch vor, konnte allerdings keine
direkten Anhaltspunkte für rassistische Motive finden. Das mag sich geändert haben, zudem mögen
sich unter den Scambaitern auch welche befinden die rassistische Motive haben.
Kann man nicht ausschliessen.

Genauso wenig wie es manchmal schwierig ist zu erkennen ob sich hinter aus der Hüfte geschossenen
Rassismusvorwürfen eine ehrliche Ablehnung verbirgt oder z.B. eine Strategie die qua inflationärem
Gebrauch eher andere Ziele verfolgt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klaus-Peter
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 10.01.2004
Beiträge: 1534

Beitrag(#2059651) Verfasst am: 22.06.2016, 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
Du hast den Rassismusvorwurf gebracht also bring auch Beweise dafür.

Auf den Seiten wird ausdrücklich darauf hingewiesen das Scammer für ihre Aktionen irgendwelche
Fotos nutzen, die Transferleistung das sie natürlich auch auf die Idee kommen werden Andere für
die geforderten Fotos und Dokumente zu engagieren kann man schon aufbringen.
Bei Scambaiter.info z.B. kann man das unter "Galerie der Fälschungen" -> "Personenfotos" leicht nachvollziehen.

Du gibst also zu, dass die am von dir verlinkten Negerpranger ausgestellten Personen höchstwahrscheinlich gar keine Betrüger sind, sondern irgendwelche armen Schweine, die von den Betrügern fotographiert wurden. Unschuldige Menschen überwiegend schwarzer Haut in überwiegend peinlichen und entwürdigenden Positionen, vorgeführt zur Belustigung von irgendwelchen Typen, die sich daran aufgeilen. Sorry, aber wenn das kein Rassimus ist, dann gibt es überhaupt keinen Rassismus. Ich weiß nicht, was für Beweise du willst.


Ein Beispiel von vielen menschenverachtenden Bildern auf von der von dir beworbenen Seite.

Code:
http://forum.419eater.com/forum/album_pic.php?pic_id=491&full=true
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2059706) Verfasst am: 23.06.2016, 10:56    Titel: Antworten mit Zitat

Klaus-Peter hat folgendes geschrieben:

Und nein, ich habe nicht die Absicht, mir "ein gutes Bild von der Materie zu machen". Aus dem einfachen Grund, weil ich es für eine ziemlich abseitige Beschäftigung halte, dass da Leute mit großem Aufwand irgendwelche Betrüger "entlarven", die schon auf den ersten Blick als Betrüger zu erkennen sind. Wer auf solche Betrüger reinfällt, muss so gierig sein, dass die Gier das Hirn auffrisst. Mit solchen Leuten habe ich kein Mitleid.

Ich sehe das positiv: solche Threads sparen einem, auch noch den Postillon zu lesen ... zynisches Grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4402

Beitrag(#2059719) Verfasst am: 23.06.2016, 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

Klaus-Peter hat folgendes geschrieben:
diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
Du hast den Rassismusvorwurf gebracht also bring auch Beweise dafür.

Auf den Seiten wird ausdrücklich darauf hingewiesen das Scammer für ihre Aktionen irgendwelche
Fotos nutzen, die Transferleistung das sie natürlich auch auf die Idee kommen werden Andere für
die geforderten Fotos und Dokumente zu engagieren kann man schon aufbringen.
Bei Scambaiter.info z.B. kann man das unter "Galerie der Fälschungen" -> "Personenfotos" leicht nachvollziehen.

Du gibst also zu, dass die am von dir verlinkten Negerpranger ausgestellten Personen höchstwahrscheinlich gar keine Betrüger sind, sondern irgendwelche armen Schweine, die von den Betrügern fotographiert wurden. Unschuldige Menschen überwiegend schwarzer Haut in überwiegend peinlichen und entwürdigenden Positionen, vorgeführt zur Belustigung von irgendwelchen Typen, die sich daran aufgeilen. Sorry, aber wenn das kein Rassimus ist, dann gibt es überhaupt keinen Rassismus. Ich weiß nicht, was für Beweise du willst.


Ein Beispiel von vielen menschenverachtenden Bildern auf von der von dir beworbenen Seite.

Code:
http://forum.419eater.com/forum/album_pic.php?pic_id=491&full=true


Jedenfalls ist es kriminellenverachtend.
Zu den Regeln und Zielen der Seite:
http://www.419eater.com/html/ethics.htm
https://forum.419eater.com/forum/viewtopic.php?t=176248

Besonders Punkt 9 könnte Dich interessieren:
Zitat:
9. Isn't scambaiting and/or this site racist?


Sonstiges:
Zitat:
7. Okay, so they are trying to get money out of people. That’s a crime but it not like its fatal!

Sorry guys, actually it can be. Numerous victims of scammers have committed suicide or been murdered due to these scams. One particularly nasty type of scam involves getting a victim to travel to the scammers country, usually Nigeria, South Africa or to Amsterdam, with large amounts of cash to ‘finalize the transaction’. The victim is then kidnapped, often beaten and tortured and sometimes killed.

This is not a rare event. It has happened numerous times. At the time of writing this FAQ the latest known victim was a 29 year old Greek man, George Makronalli, who traveled to South Africa as part of a 419 scam. He was then kidnapped and killed when his family refused to pay the ransom. A day later, police found George's body in Durban. Both his legs and arms were broken and he had been set alight - probably while he was still alive.



Zitat:
In the extreme, fraud crimes have led some victims to attempt or succeed in committing suicide. One of these was Leslie Fountain who committed suicide by setting himself alight after he was cheated by an internet scam. Artists Against 419 dedicated the World’s 2nd 419 Flashmob in his memory.

http://news.bbc.co.uk/1/hi/england/cambridgeshire/3444307.stm
http://www.telegraph.co.uk/news/main.jhtml?xml=/news/2004/01/31/ncon31.xml&sSheet=/news/2004/01/31/ixhome.html
http://www.aa419.org/2nd-419-flash-mob.shtml



Bei weiter bestehenden Bedenken kannste dich ja an den hier wenden:

Zitat:
Legal and Law Enforcement inquiries

*** All Legal and Law Enforcement inquiries should be directed by mail only to co-owner and general counsel as follows:

Okorie Okorocha
California Legal Team
117 E. Colorado Blvd., Suite 465
Pasadena, Ca 91105
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klaus-Peter
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 10.01.2004
Beiträge: 1534

Beitrag(#2059729) Verfasst am: 23.06.2016, 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:

Jedenfalls ist es kriminellenverachtend.

Nun könntest du mir mal mit deinen eigenen Worten erklären, inwiefern es "kriminellenverachtend" ist, die (zumeist schwarzen) Opfer von vollkommen unbekannten Scammern in einem Pranger in menschenverachtenden Posen auszustellen.

Beteuerungen von Rassisten, sie seien keine, interessieren mich nicht, und normalerweise auch niemanden im FGH. (Ein Poster namens 'Johnny' hat auch immer beteuert, er sei kein Rassist, das abschließende Urteil erfolgte aufgrund seiner Beiträge, nicht aufgrund seiner Beteuerungen. Ich kann dieses Urteil nachvollziehen, allerdings auf Basis derselben Maßstäbe, die ich auch hier anwende).

Auch rechtliche Maßnamen gegen diese menschenverachtenden Scammer-Jäger aus Amerika (oder woher auch immer) interessieren mich nicht, daher interessieren mich auch die "Legal Enforcement"-Hinweise dieser Fanatiker nicht.

Ich diskutiere hier bestenfalls, welche moralischen Standards in diesem unserem Forum gelten, das Rassisten normalerweise rausschmeisst. Und ich wundere mich ehrlich gesagt, dass niemand an solch einem Foto in einem "Pranger der Schande" ("Hall of Shame") Anstoß nimmt.

Code:
http://scambaiter.info/images/hallofshame/carlin-datingagentur.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2059961) Verfasst am: 26.06.2016, 01:19    Titel: Antworten mit Zitat

Klaus-Peter hat folgendes geschrieben:

Ich diskutiere hier bestenfalls, welche moralischen Standards in diesem unserem Forum gelten ...


hmmm ... moderate ? *scnr
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FGCandy
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.07.2016
Beiträge: 6

Beitrag(#2062463) Verfasst am: 21.07.2016, 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bekomme regelmäßig Phishing Mails, die vermeintlich von eBay oder PayPal kommen. Es werden einfach die echten Texte genommen und Links zu Phishing-Websites platziert. Diese Seiten sehen sogar ziemlich echt aus und ich bin auch schon fast darauf reingefallen.

Ich frage mich, wie erfolgreich diese Betrüger sind und warum sie niemals aufhören mir diese Mails zu senden. Das läuft schon locker 2 Jahre so. Werden die denn nie ertappt?

Echt mies, wie manche Leute Geld mit solchen Methode machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31517
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2062466) Verfasst am: 21.07.2016, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

FGCandy hat folgendes geschrieben:
Ich bekomme regelmäßig Phishing Mails, die vermeintlich von eBay oder PayPal kommen. Es werden einfach die echten Texte genommen und Links zu Phishing-Websites platziert. Diese Seiten sehen sogar ziemlich echt aus und ich bin auch schon fast darauf reingefallen.

Ich frage mich, wie erfolgreich diese Betrüger sind und warum sie niemals aufhören mir diese Mails zu senden. Das läuft schon locker 2 Jahre so. Werden die denn nie ertappt?

Echt mies, wie manche Leute Geld mit solchen Methode machen.


Mein "Trick" als Schutz:

Nie über den Link in eine Mail auf der entsprechende Seite gehen.
Wenn irgend eine Mitteilung von solche Seiten kommt, sieht man die auch, wenn man sich einlogt. (Via den von Hand eingegebener Adresse)
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1373
Wohnort: München

Beitrag(#2062522) Verfasst am: 22.07.2016, 09:49    Titel: Antworten mit Zitat

Üblicherweise haben solche Webdienste eigene E-Mail-Adressen, wo man (vermutete) Betrugsmails hin schicken kann. Bei Paypal z.B. spoof@paypal.com (s.a. ihre Website zum Thema).
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FGCandy
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.07.2016
Beiträge: 6

Beitrag(#2062763) Verfasst am: 24.07.2016, 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

Normalerweise halte ich meinen Mauszeiger über die Links um sie auf Echtheit zu überprüfen, aber ...

vrolijke hat folgendes geschrieben:

Mein "Trick" als Schutz:

Nie über den Link in eine Mail auf der entsprechende Seite gehen.
Wenn irgend eine Mitteilung von solche Seiten kommt, sieht man die auch, wenn man sich einlogt. (Via den von Hand eingegebener Adresse)


... das ist natürlich eine noch sicherere Lösung!

Noch ein weiterer Tipp, der mir spontan einfällt:
Gar nicht erst Mails mit kuriosem Betreff öffnen. Hier einige Beispiele:
- Begleichen Sie Ihre Rechnung
- Ihre Bestellung bei ...
- re: wie kann ich verhindern, dass...
- Unsere Antwort auf Ihre Frage
- Ihr Anruf bei uns

Das trifft natürlich nur zu, wenn man weiß, dass man bei der entsprechenden Firma nicht gekauft/angerufen hat usw.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8001

Beitrag(#2063154) Verfasst am: 28.07.2016, 12:47    Titel: Antworten mit Zitat

Heute von Abrechnung Online24 Pay GmbH <admin@paypal.de> erhalten, incl. ZIP-Ordner:

Zitat:
Sehr geehrte(r) [voller Klarname],

leider mussten wir gerade feststellen, dass die Zahlungsaufforderung NR. 476179008 bis heute erfolglos blieb.
Nun bieten wir Ihnen damit letztmalig die Chance, den ausbleibenden Betrag unseren Mandanten Online24 Pay GmbH
zu decken.

Hinterlegte Daten:

[mein Name, Adresse]

Die Zahlung erwarten wir bis spätestens 28.07.2016. Falls wir bis zum genannten Datum keine Zahlung einsehen,
sehen wir uns gezwungen Ihre Forderung an ein Gericht abzugeben. Alle damit verbundenen Zusatzkosten werden
Sie tragen.

Die vollständige Kostenaufstellung NR476179008, der Sie alle Positionen entnehmen können, befindet sich im
Anhang.

Sollten Sie den Rechnungsbetrag bereits vorab an uns überwiesen haben, ist dieses Schreiben nur für Ihre
Unterlagen bestimmt.

Mit verbindlichen Grüßen

Abrechnung Moritz Kappeler


Dieser Spam fällt ein wenig aus dem Rahmen, da Grammatik, Formulierung etc auf den ersten Blick relativ stimmig wirken.

-> http://www.polizei-praevention.de/aktuelles/online24-payag-giropay-24-pay-online-usw.html
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 8371
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2063486) Verfasst am: 02.08.2016, 11:51    Titel: Nigerianische Betrüger endlich gefasst Antworten mit Zitat

Nigerianische Betrüger endlich gefasst
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/netzwirtschaft/scam-mail-aus-nigeria-interpol-fasst-betrueger-14368107.html

Zitat:
Nigerianische Betrüger endlich gefasst

Dubiose Mails von angeblichen nigerianischen Prinzen, die um Geld bitten, landen oft im Postfach. Jetzt hat Interpol zwei Betrüger auffliegen lassen - und zwar tatsächlich in Nigeria.
(...)
Ein Opfer soll die Gruppe laut Interpol sogar so weit bekommen haben, dass es am Ende 15,4 Millionen Dollar transferierte. Die beiden Festnahmen in der nigerianischen Metropole Port Harcourt seien ein wichtiger Schlag gegen die im Land weit verbreitete Betrüger-Szene, so Interpol weiter.
gefettet von mir
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15027
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2063866) Verfasst am: 06.08.2016, 10:30    Titel: Antworten mit Zitat

Seltsamerweise bekomme ich immer wieder Mails von Banken und Sparkassen, bei denen ich nie ein Konto hatte und habe. Kürzlich meldete sich die VW-Bank bei mir. Wußte gar nicht, daß es die gibt.
Ich muß allerdings sagen, daß die Menge der Spam-Mail drastisch abgenommen hat seit jenen Tagen, da ich noch ein piependes brummendes Modem gebrauchte. Bei mir sind sie geradezu selten geworden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1636

Beitrag(#2063911) Verfasst am: 06.08.2016, 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Seltsamerweise bekomme ich immer wieder Mails von Banken und Sparkassen, bei denen ich nie ein Konto hatte und habe. Kürzlich meldete sich die VW-Bank bei mir. Wußte gar nicht, daß es die gibt.
Ich muß allerdings sagen, daß die Menge der Spam-Mail drastisch abgenommen hat seit jenen Tagen, da ich noch ein piependes brummendes Modem gebrauchte. Bei mir sind sie geradezu selten geworden.

Online-Banking ist mittlerweile ziemlich sicher geworden durch verschiedene Verfahren (TAN-Liste, SMS-TAN, TAN-Generator).
Vor etwa 10 Jahren bin ich fast Opfer geworden, als ich vier meiner Transaktions-Nummern in einer Eingabe-Maske einer gefälschten Webseite eingegeben hatte.
Damals hatte sich irgendwie (durch einen Virus?) mein Virenscanner verabschiedet.
Etwa 5000 € wurden nach Russland abgebucht.
Es war aber möglich, das Geld zurück zu buchen.
Mittlerweile ist es für die Betrüger attraktiver geworden, über Mail Anhänge Viren zu installieren, die eigene Daten verschlüsseln, und dann die Daten Freigabe zu erpressen.
Da die Bezahlung über Bitcoin und Darknet erfolgt, ist es unmöglich, das Geld zurück zu bekommen.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 8371
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2064097) Verfasst am: 08.08.2016, 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

kurios,
in meiner Webseitenstatistik tauchte einsam und verlassen

Code:
hvd-store.com


auf.

Ich habe das suchen lassen - und fand dann dies:

https://digmato.com/google-analytics/referral-spam/-hvd-store.com

Zitat:
Referal SPAM
A fake traffic created by robots to make marketers to come to visit these websites.
Damages key metrics like total Sessions, Users, Bounce Rate, Conversion rate
Consumes your time investigating if this referral is real.
Makes a mess in your data and it's more likely you miss new potential traffic source.


kommt wohl nicht so selten vor,
wobei ich es 'schräg' finde - was bringt denen denn das.

Rutschen die wirklich im Ranking dann nach oben ?
- soviel ich weiß, straft sowas Google gnadenlos ab.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 8371
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2064178) Verfasst am: 09.08.2016, 09:39    Titel: Wie man den Semalt Crawler blockt - und hvd-store Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
kurios,
in meiner Webseitenstatistik tauchte einsam und verlassen

Code:
hvd-store.com


auf.

Ich habe das suchen lassen - und fand dann dies:

https://digmato.com/google-analytics/referral-spam/-hvd-store.com

Zitat:
Referal SPAM
A fake traffic created by robots to make marketers to come to visit these websites.
Damages key metrics like total Sessions, Users, Bounce Rate, Conversion rate
Consumes your time investigating if this referral is real.
Makes a mess in your data and it's more likely you miss new potential traffic source.


kommt wohl nicht so selten vor,
wobei ich es 'schräg' finde - was bringt denen denn das.

Rutschen die wirklich im Ranking dann nach oben ?
- soviel ich weiß, straft sowas Google gnadenlos ab.


egal, hier ein Blogbeitrag mit vermutlich nützlichen Hilfen:

Wie man den Semalt Crawler blockt

https://philiseo.de/semalt-crawler-blockieren/

liefert auch nützliche Codes gegen andere Crawler und verweist auf andere interessante Blogs dieser Art.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 8371
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2064833) Verfasst am: 14.08.2016, 20:12    Titel: Antworten mit Zitat



wer kein äüöß auf den Tasten hat,
der bekommt nur den Papierkorb von mir
zynisches Grinsen
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 8371
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2083379) Verfasst am: 24.01.2017, 00:33    Titel: Elfenbeinküste Antworten mit Zitat

Smilie

ne yahoo Adresse,
wie niedlich.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31517
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2083402) Verfasst am: 24.01.2017, 11:31    Titel: Re: Elfenbeinküste Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Smilie

ne yahoo Adresse,
wie niedlich.


"Ich würde mich sehr verjüngen" ist ein niedliger Satz. zwinkern
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15027
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2083443) Verfasst am: 24.01.2017, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:


Sehr geehrter Kunde 1und1=20

Wir haben vor kurzem festgestellt, dass verschiedene Computer zu Ihrem Kund= en-Kontonummer oder der Name &nb= sp;1und1 Domain, Passwort und mehrere Ausfälle verbunden vor der Anm= eldung anwesend waren.

Wir müs= sen jetzt Informationen Ihres 1und1 Konto erneut zu best&aum= l;tigen.

Wenn es nicht innerhalb von 48 Stunden aktivieren wir werden gezwunge= n sein, Ihr Konto auf unbestimmte Zeit auszusetzen, weil es in eine betr&uu= ml;gerische Zwecke verwendet werden.

Vielen Dank = für Ihr Verständnis in dieser Weise.

&nb= sp; = &nb= sp;
Um Ihr Konto online = zu bestätigen:

= >>>Klicken Sie hier<<<



Hab ich eben im Briefkasten gefunden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group