Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Doomen / preppen für den Katastrophenfall ?
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1343

Beitrag(#2066407) Verfasst am: 02.09.2016, 15:13    Titel: Doomen / preppen für den Katastrophenfall ? Antworten mit Zitat

Das Thema wurde zwar bereits hier http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2065519#2065519 angesprochen, verdient jedoch eine bessere Würdigung.

Die Gefahr von Erdbeben, Überschwemmungen, Meteoriten-Einschlägen, Sonnenstürmen, Vulkanausbrüchen, Seuchen, Cyber-Attacken, Kriegen und Finanzmarkt-Zusammenbrüchen ist nicht von der Hand zu weisen.

Jeder Astronom wird bestätigen, dass das Ereignis eines global wirksamen Meteoriten- oder Kometen-Einschlags sicher bevorsteht, die Frage ist nur wann, und keiner kann es voraussagen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kreide-Pal%C3%A4ogen-Grenze

Ebenso wird jeder Vulkanologe bestätigen, dass ein Ausbruch eines Supervulkans wie des Toba bevorsteht.
Ethnologen sagen, dass der Ausbruch vor 74000 Jahren die Menschheit auf wenige 1000 Menschen schrumpfen ließ.
https://de.wikipedia.org/wiki/Toba-Katastrophentheorie
Die Frage ist nur wann ein weiterer großer Vulkanausbruch erfolgt; keiner kann es voraussagen.
Ein heißer Kandidat für die nächste globale Katastrophe ist der Yellowstone Vulkan
https://de.wikipedia.org/wiki/Yellowstone_(Vulkan)
Sein Ausbruch vor 2,1 Mio. Jahren und sein Ausbruch vor 1,6 Mio Jahren ergeben einen Abstand von 0,8 Mio Jahren.
Sein Ausbruch vor 1,6 Mio Jahren und sein Ausbruch vor 0,64 Mio Jahren ergeben einen Abstand von 0,66 Mio. Jahren.
Es ist also derzeit mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit wieder von einem Ausbrechen auszugehen.

Die Eifel Vulkane gelten als geologisch aktiv.
Ausbrüche waren vor 50 Mio. Jahren, vor 20 Mio. Jahren, vor 0,7 Mio. Jahren, vor 500'000 Jahren und vor 11000 Jahren.
Auch hier kann es jeden Monat wieder einen Ausbruch geben.

Überschwemmungen werden durch den Klimawandel (Erwärmung) bei uns häufiger.

Magnetische Stürme sind aus meiner Sicht zwar wenig beachtet, dennoch ein großes Risiko.
Erst seit 1806 wurden sie beobachtet, danach 1859, 1921, 1967, 1989, 2000, 2003, 2011 und 2012.
Das Problem dabei ist, dass Überlandleitungen als Antennen wirken, die zum durchbrennen der angeschlossenen Transformator Stationen führen.
Diese Transformator Stationen zu reparieren, kann Monate dauern.
https://de.wikipedia.org/wiki/Magnetischer_Sturm

Seuchen sind nach wie vor eine Bedrohung.
Von 541 bis 770 führte die Pest weltweit zum Tod von mehr als 100 Millionen Menschen.
Die Pest raffte von 1347 bis 1351 mehr als ein Drittel der europäischen Bevölkerung dahin.
Bis heute ist die Pest außer in Europa und in Australien auf allen Kontinenten präsent.
Resistente Keime breiten sich ständig weiter aus, Antibiotika werden gerade durch den verschwenderischen Umgang mit ihnen unwirksam.
Durch kurze und schnelle Reisewege über die Kontinente und Ballungsräume breiten sich Krankheitserreger schnell aus.

Cyber-Viren verbreiten in unserer vernetzten Welt sich schneller als biologische Viren.

Die hoch komplexe Wirtschaft mit starken Abhängigkeiten zwischen Banken und Wirtschaft kann lawinenartige Schneeball-Effekte zutage bringen.
Börsencrashes gab es
1637 Holland
1700 Panama
1847 Frankreich und England
1869 Vereinigten Staaten
1873 Österreich, Deutschland, Vereinigten Staaten
1893 Vereinigten Staaten
1907 Vereinigten Staaten
1927 Deutschland
1929 Weltweit
1987 Vereinigten Staaten
1990 Japan
1991 Deutschland
2000 Weltweit
2001 Weltweit
2007 Weltweit

Revolutionen stören die Versorgung der Bevölkerung.
Beispiele:
14. Jahrhundert bis 19. Jahrhundert Bauernkriege in Europa
1688 Glorious Revolution in England
1776–1781 Amerikanische Revolution
1789–1799 Französische Revolution
1848–1849 Gescheiterte Revolutionen in mehreren Staaten Europas
1917 Zwei Russische Revolutionen
1918–1919 Novemberrevolution in Deutschland
1966–1976 Kulturrevolution in der Volksrepublik China
1968 Prager Frühling
1979 Islamische Revolution im Iran
1989–1990 Die friedliche Revolution in der DDR
2010–2011 Arabischer Frühling in Ägypten, Algerien, Bahrain, Dschibuti, Irak, Jemen, Jordanien, Kuwait, Libyen, Marokko, Mauretanien, Oman, Palästinensische Gebiete, Saudi-Arabien, Sudan, Syrien, Tunesien


Im 20. Jahrhundert starben circa 100–185 Millionen Menschen durch Kriege.
Seit 1945 starben 25 Millionen Menschen durch Kriege.
Verletzungen und Armut sind entsprechend gravierend.
Kriege, Beispiele:
1457 v. Chr, Ägypten
509 v. Chr. bis 590 Expansion des Römischen Reichs
722 v. Chr. bis 1644 Nomadischen Reitervölker gegen China
431 v. Chr. bis 404 v. Chr. Peloponnesischen Krieg, Griechenland
1337 bis 1453 Hundertjähriger Krieg um die Vorherrschaft in Frankreich
334 bis 326 v. Chr. Feldzüge Alexanders des Großen
1618 bis 1648 Dreißigjähriger Krieg in Europa
1914 bis 1918 Erster Weltkrieg
1939–1945 Zweiter Weltkrieg
1990 bis 1991 Erster Golfkrieg zwischen Irak und Kuwait
1991–1999 Jugoslawienkrieg
2003 gegen den Irak
Seit 2011 Bürgerkrieg in Syrien
Eine brauchbare Liste liefert https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Kriegen

Edit 1: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Erdbeben
Auch Quereffekte, wie Erdbeben >> Seebeben >> Tsunami >> Explosion von AKW >> Radioaktive Verstrahlung muss man bedenken.
Edit 2: Wenn ich die Erdbeben-Opfer der Listen summiere, komme ich auf fast 10 Millionen Tote.

Der Mensch ist zunächst blind für die Abschätzung von Risiken.
Insofern sollte man sich Gedanken machen, inwieweit man sich vorbereitet.

Siehe auch:
http://www.welt.de/politik/deutschland/article157818994/Als-Prepper-wird-man-zum-Ein-Mann-Katastrophenschutz.html
http://osthessen-news.de/n11538359/katastrophenschutz-versus-suedlink-hgue-leitungen-als-risiko.html
http://www.welt.de/politik/deutschland/article157812853/Die-komplette-Hamsterkauf-Liste-fuer-den-Notfall.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 5777
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2066415) Verfasst am: 02.09.2016, 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

Geschockt


Sach ma, Wolle, was haste heute? Mit den Augen rollen
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1343

Beitrag(#2066417) Verfasst am: 02.09.2016, 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
Geschockt


Sach ma, Wolle, was haste heute? Mit den Augen rollen


Gute Laune zwinkern
_________________
Besondere Ergebnisse des G20-Gipfels in China: http://german.china.org.cn/txt/2016-09/08/content_39261108.htm
G20 Leaders' Communique Hangzhou Summit: http://www.g20.org/English/Dynamic/201609/t20160906_3396.html
http://www.un.org/en/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 7529

Beitrag(#2066418) Verfasst am: 02.09.2016, 17:05    Titel: Antworten mit Zitat

also ich fand das sehr interessant.
wenn ichs mir aussuchen könnte, würde ich den kometeneinschlag wählen. oder?

ich weiß nur nicht, wo ich all diese vorräte aufbewahren soll. mein keller im altbau ist zwar kühl, aber feucht und muffig. dachboden gib es nicht und die wohnung hat zwar 2 räume, küche und dachlukenbad, für eine solche menge an lebensmittelvorhaltung aber ungeeignet.
muss ich also prioritäten setzen, wenn ich am leben hänge?


oder die, die nur ein kleines zimmer haben...
könnte man da nicht klagen?
_________________
"als ob"


Zuletzt bearbeitet von Wilson am 02.09.2016, 17:07, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#2066419) Verfasst am: 02.09.2016, 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

die meisten probleme eines jüngsten tages lassen sich mit überlegener feuerkraft bewältigen... Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 5777
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2066422) Verfasst am: 02.09.2016, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

Dann mal eine Frage: preppen ist klar, aber was ist doomen? skeptisch

Ich dachte, preppen ist Selbsthilfe beim Jüngsten Gericht, warum sollte mensch das selbst durchführen...

Btw: Was ist das Älteste Gericht?? Wie ging es aus?
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 4251

Beitrag(#2066423) Verfasst am: 02.09.2016, 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich dachte, es geht um den preppy-style, der Schnittmengen zum ivy-leauge look besitzt.

Wie langweilig das tatsächlcihe Thema doch ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 7529

Beitrag(#2066424) Verfasst am: 02.09.2016, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Ich dachte, es geht um den preppy-style, der Schnittmengen zum ivy-leauge look besitzt.

Wie langweilig das tatsächlcihe Thema doch ist.

ja, da kennst du dich aus. langeweile.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 5777
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2066426) Verfasst am: 02.09.2016, 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

Wolle, aktualisiere mal deine Liste. Viellciht wirst du dich noch beser fühlen...

Was war zwischen "334 bis 326 v. Chr. Feldzüge Alexanders des Großen" und "1618 bis 1648 Dreißigjähriger Krieg in Europa"? Wo bleiben die Kreuzzüge, zb?

Was ist in Fernasien und auf dem amerikanischen Kontinent vorgefallen?

Du enttäuschst mich... skeptisch
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34437
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2066433) Verfasst am: 02.09.2016, 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

Da ich in einer hochaktiven Erdbebenzone fast direkt am Meer wohne, duerfte klar sein, auf was fuer 'ne Katastrophe ich staendig vorbereitet bin.

Unser 7,8-Erdbeben vor 4 Jahren hat uns alle noch mal sehr nachhaltig daran erinnert, dass wir immer in der Lage sein sollten bis zu 1 oder 2 Wochen auch mal ohne jede Hilfe von aussen klarzukommen.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 7529

Beitrag(#2066435) Verfasst am: 02.09.2016, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Ich dachte, es geht um den preppy-style, der Schnittmengen zum ivy-leauge look besitzt.

Wie langweilig das tatsächlcihe Thema doch ist.

ja, da kennst du dich aus. langeweile.



das ist er also, der pretty look?
http://www.theconceptstore.de/preppy-style/

Preppy Style – der adrette Spießerlook?

sag ich doch.
so läufst du ernsthaft rum?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 5777
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2066436) Verfasst am: 02.09.2016, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Da ich in einer hochaktiven Erdbebenzone fast direkt am Meer wohne, duerfte klar sein, auf was fuer 'ne Katastrophe ich staendig vorbereitet bin.

Unser 7,8-Erdbeben vor 4 Jahren hat uns alle noch mal sehr nachhaltig daran erinnert, dass wir immer in der Lage sein sollten bis zu 1 oder 2 Wochen auch mal ohne jede Hilfe von aussen klarzukommen.


Und; biste nun ein prepper oder ein doomer? Auf den Arm nehmen
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34437
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2066439) Verfasst am: 02.09.2016, 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Da ich in einer hochaktiven Erdbebenzone fast direkt am Meer wohne, duerfte klar sein, auf was fuer 'ne Katastrophe ich staendig vorbereitet bin.

Unser 7,8-Erdbeben vor 4 Jahren hat uns alle noch mal sehr nachhaltig daran erinnert, dass wir immer in der Lage sein sollten bis zu 1 oder 2 Wochen auch mal ohne jede Hilfe von aussen klarzukommen.


Und; biste nun ein prepper oder ein doomer? Auf den Arm nehmen


Das ist mir wurscht. Smilie
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 18521
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2066446) Verfasst am: 02.09.2016, 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
Dann mal eine Frage: preppen ist klar, aber was ist doomen? skeptisch

Ich dachte, preppen ist Selbsthilfe beim Jüngsten Gericht, warum sollte mensch das selbst durchführen...

Btw: Was ist das Älteste Gericht?? Wie ging es aus?

Das älteste namentlich genannte könnte das Linsengericht sein, das jüngste ist jeden Tag ein anderes.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 4251

Beitrag(#2066453) Verfasst am: 02.09.2016, 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Ich dachte, es geht um den preppy-style, der Schnittmengen zum ivy-leauge look besitzt.

Wie langweilig das tatsächlcihe Thema doch ist.

ja, da kennst du dich aus. langeweile.



das ist er also, der pretty look?
http://www.theconceptstore.de/preppy-style/

Preppy Style – der adrette Spießerlook?

sag ich doch.
so läufst du ernsthaft rum?

Meistens. Mir fehlt gerade noch ein stylisches Madras jacket. Aber Chinos, Button Down und braune Schuhe in der Freizeit eigentlich immer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1343

Beitrag(#2066460) Verfasst am: 02.09.2016, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
Dann mal eine Frage: preppen ist klar, aber was ist doomen? skeptisch

Das ist die C3P Lösung.
_________________
Besondere Ergebnisse des G20-Gipfels in China: http://german.china.org.cn/txt/2016-09/08/content_39261108.htm
G20 Leaders' Communique Hangzhou Summit: http://www.g20.org/English/Dynamic/201609/t20160906_3396.html
http://www.un.org/en/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1343

Beitrag(#2066462) Verfasst am: 02.09.2016, 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
Wolle, aktualisiere mal deine Liste. Viellciht wirst du dich noch beser fühlen...

Was war zwischen "334 bis 326 v. Chr. Feldzüge Alexanders des Großen" und "1618 bis 1648 Dreißigjähriger Krieg in Europa"? Wo bleiben die Kreuzzüge, zb?

Was ist in Fernasien und auf dem amerikanischen Kontinent vorgefallen?

Du enttäuschst mich... skeptisch


Das hätte den Rahmen gesprengt.
Deshalb habe ich vorsorglich den Link eingefügt:
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Kriegen
_________________
Besondere Ergebnisse des G20-Gipfels in China: http://german.china.org.cn/txt/2016-09/08/content_39261108.htm
G20 Leaders' Communique Hangzhou Summit: http://www.g20.org/English/Dynamic/201609/t20160906_3396.html
http://www.un.org/en/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1343

Beitrag(#2066468) Verfasst am: 02.09.2016, 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:

...ich weiß nur nicht, wo ich all diese vorräte aufbewahren soll. mein keller im altbau ist zwar kühl, aber feucht und muffig. dachboden gib es nicht und die wohnung hat zwar 2 räume, küche und dachlukenbad, ...


Selbst der kleinste feuchte Keller hat Platz für eine Kiste eingeschweißte Spaghetti, Ölsardinen und Dosenfleisch.
Und wenn man überhaupt keinen Platz hat, schafft man sich welchen:
https://www.youtube.com/watch?v=sEcMtw4_UHo
_________________
Besondere Ergebnisse des G20-Gipfels in China: http://german.china.org.cn/txt/2016-09/08/content_39261108.htm
G20 Leaders' Communique Hangzhou Summit: http://www.g20.org/English/Dynamic/201609/t20160906_3396.html
http://www.un.org/en/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34437
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2066469) Verfasst am: 02.09.2016, 21:45    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Ich dachte, es geht um den preppy-style, der Schnittmengen zum ivy-leauge look besitzt.

Wie langweilig das tatsächlcihe Thema doch ist.

ja, da kennst du dich aus. langeweile.



das ist er also, der pretty look?
http://www.theconceptstore.de/preppy-style/

Preppy Style – der adrette Spießerlook?

sag ich doch.
so läufst du ernsthaft rum?

Meistens. Mir fehlt gerade noch ein stylisches Madras jacket. Aber Chinos, Button Down und braune Schuhe in der Freizeit eigentlich immer.



Ist fuer Dich eigentlich alles eine Frage der Klamottenmode? Am Kopf kratzen

Haette sich Che Guevara "besser" gekleidet, haettest Du wahrscheinlich ein Poster von ihm ueberm Bett haengen. Sehr glücklich
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 4251

Beitrag(#2066471) Verfasst am: 02.09.2016, 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, che find ich eigentlich auf seine Art recht stilvoll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#2066472) Verfasst am: 02.09.2016, 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Nein, che find ich eigentlich auf seine Art recht stilvoll.
war er ja auch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34437
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2066475) Verfasst am: 02.09.2016, 22:18    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Nein, che find ich eigentlich auf seine Art recht stilvoll.



Einen Vorteil haben Leute, die reine Stilfragen ueberbewerten, jedenfalls.

Das wurde mir in der gymnasialen Oberstufe im Mathe-Grundkurs klar. Unser damaliger Lehrer vergab "Stilnoten" in der Klausur und liess die derart gewichtet in die Klausurnote einfliessen, dass man selbst als voellige mathematische Niete noch genuegend Punkte bekam um den Mathekurs noch einbringen zu koennen. Manchen von uns (ich zaehlte auch dazu) rettete das das Abitur.

Gewoehnlich gab ich meine Mathe-Klausur nach 'ner halben Stunde ab, nachdem ich mir richtig Muehe gegeben hatte die Ausgangsgleichungen vom Aufgabenblatt abzumalen (deren Aufloesung ueberliess ich gerne diesbezueglich kompetenteren Menschen) und auch nicht vergass mit Lineal (!!!) den vorgeschriebenen 4cm Rand zu ziehen. Der Mann konnte dann nicht anders als mir 14 oder 15 Punkte Stilnote zu geben, was immer fuer 4 oder 5 Punkte Gesamtnote reichte, was wiederum fuer 2 oder 3 Punkte in der Halbjahresnote reichte. Lachen


Ich fand das recht nett, obwohl es, ehrlich gesagt, den Sinn eines Mathe-Grundkurses doch irgendwie pervertierte. Sehr glücklich


Aehnlich geht es mir, wenn ich mir anschaue, nach welchen Kriterien manche Leute die Politiker aussuchen, denen sie ihre Stimme geben. Auch dort empfinde ich es als pervers, wenn der Krawattenfarbe manchmal aehnlich viel oder sogar mehr Gewicht zugemessen wird als z.B. den Standpunkten in wichtigen politischen Fragen.


....und dann wundert man sich, dass scharenweise schick gekleidete Nieten in den Parlamenten rumsitzen. zwinkern
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 30320
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2066476) Verfasst am: 02.09.2016, 22:19    Titel: Antworten mit Zitat

Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Nein, che find ich eigentlich auf seine Art recht stilvoll.
war er ja auch.


Wegen meine frühere Begeisterung für ihn, bin ich später mal ganz unten in den Keller gestiegen, und habe mich tief geschämt.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34437
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2066482) Verfasst am: 02.09.2016, 23:21    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Ich dachte, es geht um den preppy-style, der Schnittmengen zum ivy-leauge look besitzt.

Wie langweilig das tatsächlcihe Thema doch ist.

ja, da kennst du dich aus. langeweile.



das ist er also, der pretty look?
http://www.theconceptstore.de/preppy-style/

Preppy Style – der adrette Spießerlook?

sag ich doch.
so läufst du ernsthaft rum?

Meistens. Mir fehlt gerade noch ein stylisches Madras jacket. Aber Chinos, Button Down und braune Schuhe in der Freizeit eigentlich immer.



Welchen Vorteil bieten diese Klamotten eigentlich im Katastrophenfall? Am Kopf kratzen
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 4251

Beitrag(#2066484) Verfasst am: 03.09.2016, 00:11    Titel: Antworten mit Zitat

Es geht gerade nicht um Funktionalität. Man steht über Erwägungen banaler Nützlichkeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34437
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2066487) Verfasst am: 03.09.2016, 00:32    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Es geht gerade nicht um Funktionalität. Man steht über Erwägungen banaler Nützlichkeit



Ist aber nicht der eigentliche Sinn dieser Prepperei nicht gerade den Katastrophenfall zu ueberleben anstatt stilvoll zugrunde zu gehen? Smilie

Im Zweifel stehe ich lieber ueber diesem ganzen nutzlosen modischen Scheiss. Smilie

Klamotten sollen waermen, Luftaustausch ermoeglichen, moeglichst bequem sein und mich moeglichst wenig behindern bei den Dingen, die ich mache. Der Rest ist, nein, nicht verhandelbar, sondern genauso scheissegal wie das Urteil irgendwelcher Snobs und Gecken. Smilie
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 4251

Beitrag(#2066489) Verfasst am: 03.09.2016, 00:43    Titel: Antworten mit Zitat

"Mode" ist für labile Affen.
Es soll schön sein.
Alles andere ist sekundär.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34437
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2066490) Verfasst am: 03.09.2016, 01:02    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
"Mode" ist für labile Affen.
Es soll schön sein.
Alles andere ist sekundär.



Vorschlag zur Guete:

Du kommst mich besuchen. Wenn dann ein Erdbeben mit anschliessender Tsunami kommt, teilen wir uns das: Ich ueberlebe und Du bist einfach nur schoen. Sehr glücklich
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 13841
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2066491) Verfasst am: 03.09.2016, 01:05    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Es geht gerade nicht um Funktionalität. Man steht über Erwägungen banaler Nützlichkeit


Hach, mir kommt da jetzt dieser Running Gag aus "Green Acres" in den Sinn, worin der Hauptdarsteller, glücklicher Neu-Agrarier, immer gut gekleidet mit Schlips und Kragen mit dem Trecker rausfährt.

Man kann also auch stilvoll scheitern. (Im allgemeinen muß man aber, wenn man das möchte und die Situation es erlaubt [sprich: Kohleofen reinigen im Schwalbenschwanz...], seine Kleidung nicht nur aus Praktikabilitäts-Erwägungen auswählen.)

Nun laufen ja schon seit Jahren nicht nur hierzulande diese US-Sendereihen über "Prepper". Darin werden die Leute beraten, wie sie denn ihre "Überlebenstechnik" im Fall irgendwelcher befürchteter Katastrophen, von Inflation bis zum nuklearen Winter, verbessern könnten.

Zum Teil gibt es ja auch gute Ideen, die Leute erschließen z.T. eher unübliche Nahrungsquellen wie schnellwachsende Algen. Es entstehen geradezu Hippie-Ideologien, daß die Leute dann in Kommunen zusammenleben. Und dann wird ihnen geraten, sie sollten doch mal was in ihren Eigenschutz investieren, weil ihnen jemand, der weniger Skrupel hätte, mit Sicherheit ihre Ressourcen wegnehmen würde: Es gibt auch Hillbillies, die davon ausgehen, daß es sofort auf den Straßen Schießereien geben würde, und dann durchexerzieren, sich zu bewegen wie Soldaten im Straßenkampf oder wie man die Ranch in der Einöde, die sie z.T. sogar extra gekauft haben, zu einer Festung ausbauen könnte, in der sie sich mit ihren gehorteten Konserven und Bundeswehrkeksen verbunkern könnten - die die Leute natürlich dann auch tonnenweise haben.

Angesichts von Waco und ähnlichen Begebenheiten aber: Ist das Problem aber nicht eigentlich weniger der Meteor als vielmehr das, was Leute heute daraus machen, die sich schon in der Endzeit wähnen?
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 25893

Beitrag(#2066493) Verfasst am: 03.09.2016, 01:51    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
"Mode" ist für labile Affen.
Es soll schön sein.
Alles andere ist sekundär.


Ich kenne so vieles, das so schön ist - und so langweilig. Und vieles wirkt auf den ersten Blick so sekundär und unschön - aber es ist praktisch, es zickt nicht rum, es ist so unspektakulär wie ein alter Schraubendreher in der Werkzeugkiste, aber wenn ein Job erledigt werden muss, tut das Ding seinen Dienst. Es blinkt nicht, es strahlt nicht, es macht nichts her. Du kannst damit Deinen Nachbar nicht neidisch machen. Aber Du kannst damit etwas machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group