Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Office 2000 läßt sich nicht installieren

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> DAU's Paradise
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34123
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2067168) Verfasst am: 07.09.2016, 17:46    Titel: Office 2000 läßt sich nicht installieren Antworten mit Zitat

Ich habe heute einen neuen PC gekauft. Einen Lenove ideacentre.
Schickes Teil!

Pech nur, dass ich Microsoft Office 2000 nicht installieren kann. (Offiziell gekaufte Version)
Der bringt ständig eine Fehlermeldung.
Hat es vielleicht damit zu tun, dass eine "Testversion Office" bereits vorinstalliert ist?
Ich weiß nicht mal, was die kostet, falls man die haben will. Das könnten die einem schon mal mitteilen.

Vielleicht hatte jemand das Problem schon mal. An Windows 10 kann es nicht liegen. Darauf habe ich es auf einen andern PC bereits schon mal installiert.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 627

Beitrag(#2067197) Verfasst am: 07.09.2016, 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

Wir lautet denn die Fehlermeldung?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sermon
panta rhei



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18430
Wohnort: Sine Nomine

Beitrag(#2067200) Verfasst am: 07.09.2016, 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

Warum installierst Du nicht das kostenlose Libre Office?
_________________
"Der Typ hat halt so seine Marotten" (Sermon über Sermon) Der Typ hat so seine Macken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34123
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2067203) Verfasst am: 07.09.2016, 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Sermon hat folgendes geschrieben:
Warum installierst Du nicht das kostenlose Libre Office?

Kann ich damit alle Word- und Exeldateien lesen und bearbeiten?
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5614
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#2067206) Verfasst am: 07.09.2016, 19:02    Titel: Re: Office 2000 läßt sich nicht installieren Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich habe heute einen neuen PC gekauft. Einen Lenove ideacentre.
Schickes Teil!

Pech nur, dass ich Microsoft Office 2000 nicht installieren kann. (Offiziell gekaufte Version)
Der bringt ständig eine Fehlermeldung.
Hat es vielleicht damit zu tun, dass eine "Testversion Office" bereits vorinstalliert ist?
Ich weiß nicht mal, was die kostet, falls man die haben will. Das könnten die einem schon mal mitteilen.

Vielleicht hatte jemand das Problem schon mal. An Windows 10 kann es nicht liegen. Darauf habe ich es auf einen andern PC bereits schon mal installiert.


Ist die Testversion "Office 2016" ?

Das ist die derzeit aktuelle Version. Was die kostet, weiss ich allerdings auch nicht, hab das Teil gratis bekommen, über meine Uni-Mailadresse.

Ansonsten hat Sermon recht: lade dir LibreOffice runter.
Ist gratis und hat dieselben Funktionalitäten wie Microsoft, wenn auch nicht immer an derselben Stelle der diversen Menus, die Buttons sind auch etwas unterschiedlich, aber man gewöhnt sich dran. Für einige Anwendungen find ich LibreOffice sogar handlicher als MSOffice.
(und ich hab mich mit LibreOffice in den letzten 2-3 Jahren sehr intensiv beschäftigen müssen, da die Prüfung für den C2i, der im Lehrplan meines Bachelorstudiums enthalten ist, an meiner Uni auf LibreOffice stattfindet...)
_________________
Wenn ich Josef wäre und meine künftige Frau würde mir erzählen, dass sie schwanger ist, nachdem sie mit einem gutaussehenden Mann wie diesem Engel allein war, würde ich mir ein paar Gedanken über den Engel machen.
M. Zimmer Bradley - The mists of Avalon

De ceux qui n'ont rien à dire ... les plus interessants sont ceux qui se taisent !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34123
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2067209) Verfasst am: 07.09.2016, 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Wir lautet denn die Fehlermeldung?




Das ulkige dabei. Während der Fehler ansteht, kann ich sowohl bereits Exel wie auch Word benutzen.
Wenn ich jetzt aber weitermache, (was anderes als abbrechen läßt das Programm nicht zu) sind die Anwendungen flöten.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34123
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2067210) Verfasst am: 07.09.2016, 19:21    Titel: Re: Office 2000 läßt sich nicht installieren Antworten mit Zitat

Quéribus hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich habe heute einen neuen PC gekauft. Einen Lenove ideacentre.
Schickes Teil!

Pech nur, dass ich Microsoft Office 2000 nicht installieren kann. (Offiziell gekaufte Version)
Der bringt ständig eine Fehlermeldung.
Hat es vielleicht damit zu tun, dass eine "Testversion Office" bereits vorinstalliert ist?
Ich weiß nicht mal, was die kostet, falls man die haben will. Das könnten die einem schon mal mitteilen.

Vielleicht hatte jemand das Problem schon mal. An Windows 10 kann es nicht liegen. Darauf habe ich es auf einen andern PC bereits schon mal installiert.


Ist die Testversion "Office 2016" ?

Das ist die derzeit aktuelle Version. Was die kostet, weiss ich allerdings auch nicht, hab das Teil gratis bekommen, über meine Uni-Mailadresse.

Ansonsten hat Sermon recht: lade dir LibreOffice runter.
Ist gratis und hat dieselben Funktionalitäten wie Microsoft, wenn auch nicht immer an derselben Stelle der diversen Menus, die Buttons sind auch etwas unterschiedlich, aber man gewöhnt sich dran. Für einige Anwendungen find ich LibreOffice sogar handlicher als MSOffice.
(und ich hab mich mit LibreOffice in den letzten 2-3 Jahren sehr intensiv beschäftigen müssen, da die Prüfung für den C2i, der im Lehrplan meines Bachelorstudiums enthalten ist, an meiner Uni auf LibreOffice stattfindet...)

Meine Frage war bereits: "kann ich damit bestehende Word- und Exeldokumente aufmachen und bearbeiten?"
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34123
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2067213) Verfasst am: 07.09.2016, 19:26    Titel: Antworten mit Zitat

Alles zurück auf Anfang!

Wenn ich auf den Button "ignorieren" drücke, zuckt er kurz, und bringt wieder eine Fehlermeldung.
Anfänglich dachte ich, es wäre der gleiche Fehler.
Ist es nicht. Er meldet anschliessend noch 5 oder 6 Fehler; installiert aber zu ende.
Vielleicht funktioniert das eine oder andere Feature nicht, aber das soll mir erst mal egal sein.
Vielen Dank für euere Bemühungen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5614
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#2067220) Verfasst am: 07.09.2016, 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Alles zurück auf Anfang!

Wenn ich auf den Button "ignorieren" drücke, zuckt er kurz, und bringt wieder eine Fehlermeldung.
Anfänglich dachte ich, es wäre der gleiche Fehler.
Ist es nicht. Er meldet anschliessend noch 5 oder 6 Fehler; installiert aber zu ende.
Vielleicht funktioniert das eine oder andere Feature nicht, aber das soll mir erst mal egal sein.
Vielen Dank für euere Bemühungen.


Hol dir trotzdem LibreOffice, kann nix schaden.
Und ja, damit kannst du problemlos MS-Officedokumente öffnen und bearbeiten (nur umgekehrt funzt es im allgemeinen nicht: MS-Office hat mit den LibreOffice- oder OpenOffice-Formaten nix am Hut...)
_________________
Wenn ich Josef wäre und meine künftige Frau würde mir erzählen, dass sie schwanger ist, nachdem sie mit einem gutaussehenden Mann wie diesem Engel allein war, würde ich mir ein paar Gedanken über den Engel machen.
M. Zimmer Bradley - The mists of Avalon

De ceux qui n'ont rien à dire ... les plus interessants sont ceux qui se taisent !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 627

Beitrag(#2067221) Verfasst am: 07.09.2016, 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Alles zurück auf Anfang!

Wenn ich auf den Button "ignorieren" drücke,...
Falls du nochmal Probleme bekommen solltest kannst du auch HIER schauen. Beim microsoft support wird der Fehler 1904 beschrieben und es werden Lösungen vorgeschlagen. Ich denke, eine davon hast du gefunden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9847

Beitrag(#2067222) Verfasst am: 07.09.2016, 21:15    Titel: Re: Office 2000 läßt sich nicht installieren Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
...
Meine Frage war bereits: "kann ich damit bestehende Word- und Exeldokumente aufmachen und bearbeiten?"

Wie Queribus schon sagte: Ja. Bei sehr sehr großen Textdateien kann es zwar kleinere Probleme geben:
Zitat:
Bei einem Dokument über 800 Seiten zeigten beide verschiedene Konvertierungsprobleme.

Aber wer hat schon so riesige Textdateien...

Apropos "beide": Neben Libre gibts noch Open Office, das habe ich seit Jahren. Alle meine Anwendungen aus Office-Zeiten fluppen problemlos, sie bekommen automatisch eine neue Dateinamenerweiterung (das sind die drei Buchstaben hinter dem Punkt). Und du wirst vorher sogar gefragt, ob das ok für dich ist.

Mein Zitat stammt aus http://www.pcwelt.de/ratgeber/_LibreOffice_gegen_OpenOffice_im_Vergleich-Kostenlose_Buero-Suiten-8163771.html , da liest man auch:

Zitat:
Zur Zeit hat LibreOffice eine etwas bessere Auswahl an Textverarbeitungsfunktionen, während OpenOffice eine etwas bessere Performance aufweisen kann.


Edith: Ich vermisse MS Office kein bisschen, meiner Frau gehts ebenso.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5614
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#2067245) Verfasst am: 07.09.2016, 23:08    Titel: Re: Office 2000 läßt sich nicht installieren Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
...
Meine Frage war bereits: "kann ich damit bestehende Word- und Exeldokumente aufmachen und bearbeiten?"

Wie Queribus schon sagte: Ja. Bei sehr sehr großen Textdateien kann es zwar kleinere Probleme geben:
Zitat:
Bei einem Dokument über 800 Seiten zeigten beide verschiedene Konvertierungsprobleme.

Aber wer hat schon so riesige Textdateien...

Apropos "beide": Neben Libre gibts noch Open Office, das habe ich seit Jahren. Alle meine Anwendungen aus Office-Zeiten fluppen problemlos, sie bekommen automatisch eine neue Dateinamenerweiterung (das sind die drei Buchstaben hinter dem Punkt). Und du wirst vorher sogar gefragt, ob das ok für dich ist.

Mein Zitat stammt aus http://www.pcwelt.de/ratgeber/_LibreOffice_gegen_OpenOffice_im_Vergleich-Kostenlose_Buero-Suiten-8163771.html , da liest man auch:

Zitat:
Zur Zeit hat LibreOffice eine etwas bessere Auswahl an Textverarbeitungsfunktionen, während OpenOffice eine etwas bessere Performance aufweisen kann.


Edith: Ich vermisse MS Office kein bisschen, meiner Frau gehts ebenso.


OpenOffice kenne und nutze ich auch schon seit Jahren, LibreOffice kam wie gesagt wegen eines Prüfungsfachs (C2i = Certificat informatique et internet) des Studiums hinzu (meine Uni hatte sich für LibreOffice entschieden...)

Gerade bei dem jeweiligen Gegenstück zu PowerPoint finde ich LibreOffice leichter zu handhaben als MSOffice, um nur ein Beispiel zu nennen.
_________________
Wenn ich Josef wäre und meine künftige Frau würde mir erzählen, dass sie schwanger ist, nachdem sie mit einem gutaussehenden Mann wie diesem Engel allein war, würde ich mir ein paar Gedanken über den Engel machen.
M. Zimmer Bradley - The mists of Avalon

De ceux qui n'ont rien à dire ... les plus interessants sont ceux qui se taisent !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sermon
panta rhei



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18430
Wohnort: Sine Nomine

Beitrag(#2067247) Verfasst am: 07.09.2016, 23:24    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Sermon hat folgendes geschrieben:
Warum installierst Du nicht das kostenlose Libre Office?

Kann ich damit alle Word- und Exeldateien lesen und bearbeiten?


Selbstverstaendlich. Zudem ist Libre Office weit akueller, als Office 2000!
_________________
"Der Typ hat halt so seine Marotten" (Sermon über Sermon) Der Typ hat so seine Macken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14411
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2067270) Verfasst am: 08.09.2016, 01:08    Titel: Re: Office 2000 läßt sich nicht installieren Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
...
Meine Frage war bereits: "kann ich damit bestehende Word- und Exeldokumente aufmachen und bearbeiten?"

Wie Queribus schon sagte: Ja. Bei sehr sehr großen Textdateien kann es zwar kleinere Probleme geben:
Zitat:
Bei einem Dokument über 800 Seiten zeigten beide verschiedene Konvertierungsprobleme.

Aber wer hat schon so riesige Textdateien...


Mir sind ansonsten so minimale Sachen aufgefallen: Wenn jemand in Word so eine Behelfsgraphik mit den dortigen Zeichunungselementen (Kästchen, Pfeile etc.) gebastelt hat, wurde die schonmal durcheinandergeworfen. Und es kann bei PowerPoint bzw. OO Impress Probleme bei der Übernahme bestimmter visueller Effekte geben, sprich: PP kennt ggf. nicht alle Effekte von OO und umgekehrt, die werden dann natürlich ignoriert. Das kann sich natürlich im Laufe der Versionen verbessert haben.

Wo es interessant werden könnte, sind aber u.U. etwas komplexere Sachen wie Makro-Programmierung in Word und Excel: Derartige Funktionen müßte man ggf. neu schreiben (Link). Gut, das ist vielleicht für den Hausgebrauch nicht ganz so interessant.
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mat-in
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.12.2011
Beiträge: 782
Wohnort: Heidelberg

Beitrag(#2067306) Verfasst am: 08.09.2016, 07:58    Titel: Antworten mit Zitat

Bekommt Office 2000 die "neuen" Officedokumente mit .docx und .xlsx Endung auf? Da könnte Libre Office sogar die Nase vorn haben.

Konvertierungsprobleme (Formatierung von Text, Positionierung von Grafiken in Präsentationen) haben alle Office-Versionen untereinander schon, Libre Office schlägt sich da jedoch ganz gut. Ganz ohne scheint es nicht zu gehen, da MS-Office ständig am eigenen Format rumfriemelt ohne voll kompatibel zu sein.

Die Leistungsfähigkeit von Libre steht außer Frage, ich habe meine Dissertation damit geschrieben, inklusive Literaturverwaltung und meines Vortrags für die Verteidigung. Außerdem macht Calc weniger Rechenfehler als Excel (wenn auch nicht keine...).

Beim Umstieg auf Libre Office empfielt es sich, die Dateien wenn sie mal sind, wie sie sein sollen im open-document Format abzuspeichern. Dann verrutscht da nix mehr. Das ist ein weit genutzter Industrie und Militärstandard, nur Microsoft hat sich dem lange verweigert (Nutzer von neuen Officeversionen bekommen die Dokumente aber geöffnet mittlerweile).
_________________
Holz ist ein nachwachsender Rohstoff - auch in den Köpfen der Leute.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1512
Wohnort: München

Beitrag(#2067314) Verfasst am: 08.09.2016, 09:15    Titel: Antworten mit Zitat

Kleine Ergänzung: Im Zweifel lieber LibreOffice als OpenOffice nehmen, Gerüchten zufolge soll Apache planen die Entwicklung an OO einzustellen.

Außerdem soll SoftMaker auch sehr gut sein, gerade was die Arbeit mit MS-Formaten angeht. Die haben auch einen kostenlosen Abkömmling, der sicher reichen dürfte: FreeOffice. Ich habe aber nichts davon je getestet.

Ansonsten: Versuch macht kluch.
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> DAU's Paradise Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group