Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Anschlag in Berlin Dez. 2016
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4284

Beitrag(#2080014) Verfasst am: 21.12.2016, 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ok, die Handysache ist jetzt zwar von den neuesten Entwicklungen wohl überholt worden,
meine Kritik an der Zeitverplemperei aber vermutlich nicht

Wenn ich solche Äusserungen lese, frage ich mich was da für ein Geist herrscht:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/anschlag-in-berlin-was-wir-wissen-a-1126889.html

Zitat:
der Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK), André Schulz. Mit GPS-Daten vom Tatabend werde nach dem Handy des Täters gesucht. Auf dieser Basis könne ein Bewegungsbild erstellt werden. "Wir haben viele Möglichkeiten, um die Person auch zu finden", so Schulz. "Ich bin relativ zuversichtlich, dass wir vielleicht schon morgen oder in naher Zukunft einen neuen Tatverdächtigen präsentieren können."


Aha. Scheint also immer noch darauf anzukommen schnell jemand "präsentieren" zu können.
Ich gehe jede Wette ein die ersten 18 Stunden sind einfach verplämpert worden.
(Ein Hinweis darauf war die Meldung das erst nach Bekanntwerden der Zweifel an der
Täterschaft des Festgenommenen die Bundespolizei angewiesen wurde an der Grenze zu Polen
verstärkt tätig zu werden.)

Das man dazu massenhaft Daten von gänzlich Unbeteiligten auswerten und deren Bewegungsprofile erstellen muss ist klar,
man sucht ja erstmal nach einem lediglich postulierten, vollkommen unbekannten Täterhandy.
Das man das offensichtlich auch kann, und zwar sehr schnell, finde ich schon erstaunlich.
Ich frage mich jetzt, ob es da um Zellendaten oder evtl. intern erhobene GPS-Daten von Smartphones geht.

Immerhin würden sie das dann mal im Rahmen eines Verbrechens tun wo das auch angemessen wäre,
und nicht bei irgendwelchem verfassungrechtlich nicht zulässigem Kleinkram.
Bisher waren sie ja selbst im OK-Bereich ziemlich erfolglos mit ihren heissbegehrten überwachungsmöglichkeiten,
da fragt man sich schon wie diese Zuversicht gerechtfertigt ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9835
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2080015) Verfasst am: 21.12.2016, 12:41    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
UnArtig hat folgendes geschrieben:
http://mobil.n-tv.de/newsletter/breakingnews/Personaldokumente-in-Lkw-gefunden-Polizei-fahndet-bundesweit-article19383706.html

Lachen Lachen Lachen


Und nun die Verschwörungstheoretiker.... Mit den Augen rollen


Ahmed A. bedeutet immer noch nicht, dass das ein islamistischen Hintergrund hat. Kann auch Rache der Maghreb-OK sein. Der Typ scheint ja unter diversen Namen unterwegs zu sein - was für einen kriminellen Hintergrund spricht.

Sollte er der Täter sein, wäre es einmal dringend geboten, sich einmal handfest mit den Maghreb-Staaten auseinander zu setzen. Aber dafür dürfte jeder Bundesregierung der Mumm fehlen.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4284

Beitrag(#2080019) Verfasst am: 21.12.2016, 12:54    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
UnArtig hat folgendes geschrieben:
http://mobil.n-tv.de/newsletter/breakingnews/Personaldokumente-in-Lkw-gefunden-Polizei-fahndet-bundesweit-article19383706.html

Lachen Lachen Lachen


Und nun die Verschwörungstheoretiker.... Mit den Augen rollen


Ahmed A. bedeutet immer noch nicht, dass das ein islamistischen Hintergrund hat. Kann auch Rache der Maghreb-OK sein. Der Typ scheint ja unter diversen Namen unterwegs zu sein - was für einen kriminellen Hintergrund spricht.

Ansonsten wäre es einmal dringend geboten, sich einmal handfest mit den Maghreb-Staaten auseinander zu setzen. Aber dafür dürfte jeder Bundesregierung der Mumm fehlen.


Das heisst aber auch nichts, eine ganz Reihe Attentäter hatte einen kriminellen Hintergrund, siehe
z.B. die aus dem wilden Belgistan. Ein verbauter Weg in eine bürgerliche Existenz, oder die fixe,
aber gescheitete Idee nur ein Leben auf hohem Niveau (ohne eigene Leistung) sei lebenswert,
scheinen sogar besonders diese Leute zum Terroranschlag als "Ausweg" zu motivieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1426

Beitrag(#2080021) Verfasst am: 21.12.2016, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Fahndungsfoto ist raus gegangen, ein Zugriff soll in Kürze erfolgen.

Ich bin durchaus für mehr Video Überwachung von öffentlichen Räumen.

Auch die internationalen Verbrecher-Datenbanken sollten besser vernetzt werden.[/img]
_________________
Besondere Ergebnisse des G20-Gipfels in China: http://german.china.org.cn/txt/2016-09/08/content_39261108.htm
G20 Leaders' Communique Hangzhou Summit: http://www.g20.org/English/Dynamic/201609/t20160906_3396.html
http://www.un.org/en/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9835
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2080023) Verfasst am: 21.12.2016, 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Ein Fahndungsfoto ist raus gegangen, ein Zugriff soll in Kürze erfolgen.

Würde mich nicht wundern, wenn der Verdächtige nach dem Zugriff nicht mehr lebt. Wurde schon ein Wohnmobil gesichtet?
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4284

Beitrag(#2080025) Verfasst am: 21.12.2016, 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Ein Fahndungsfoto ist raus gegangen, ein Zugriff soll in Kürze erfolgen.

Würde mich nicht wundern, wenn der Verdächtige nach dem Zugriff nicht mehr lebt. Wurde schon ein Wohnmobil gesichtet?


Lachen
Neue Bezeichnung dafür: "Terroristengrill"

Ist aber wirklich seltsam mit den zurückgelassenen Identitätsdokumenten.
Noch seltsamer dass sie erst zwei Tage später gefunden werden.
Aber für einige sicher tröstlich dass sie praktischerweise den einen Flüchtling gegen einen anderen ersetzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9835
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2080027) Verfasst am: 21.12.2016, 13:26    Titel: Antworten mit Zitat

In dem N-TV werden inzwischen auch Fragen nach einigen Ungereimtheiten gestellt:
Zitat:

Die Obduktion des Leichnams von U. soll nach "Bild"-Informationen ergeben haben, dass er zum Zeitpunkt des Anschlags noch lebte. Womöglich griff der 37-Jährige ins Lenkrad, als er merkte, was der Attentäter vorhatte. Doch dann bleibt die Frage: Warum hat der Täter U. überhaupt im Lastwagen mitgenommen? Immerhin musste er befürchten, dass der polnische Fahrer versuchen würde, die geplante Tat zu verhindern. Aus welchem Grund ging er dieses Risiko ein?

Quelle

_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9835
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2080028) Verfasst am: 21.12.2016, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Ein Fahndungsfoto ist raus gegangen, ein Zugriff soll in Kürze erfolgen.

Würde mich nicht wundern, wenn der Verdächtige nach dem Zugriff nicht mehr lebt. Wurde schon ein Wohnmobil gesichtet?


Lachen
Neue Bezeichnung dafür: "Terroristengrill"

Ist aber wirklich seltsam mit den zurückgelassenen Identitätsdokumenten.
Noch seltsamer dass sie erst zwei Tage später gefunden werden.
Aber für einige sicher tröstlich dass sie praktischerweise den einen Flüchtling gegen einen anderen ersetzen.


War wohl Holland in Not, als man den Pakistani laufen lassen musste. Jetzt hat man immerhin einen waschechten Kriminellen Islamistischen Asylanten. Also den Inbegriff des Abartigen. Der ist nicht nur Ausländer und kriminell, sondern auch noch Islamist. Und wenn der jetzt dann auch noch tot ist, dann ist alles in Butter. Braucht man auch nicht mehr zu ermitteln und auch keinen Prozess mehr machen. Klappe zu, Affe tot. Alles andere ist uninteressant.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ratio
huhu



Anmeldungsdatum: 13.10.2014
Beiträge: 1246

Beitrag(#2080032) Verfasst am: 21.12.2016, 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Ein Fahndungsfoto ist raus gegangen, ein Zugriff soll in Kürze erfolgen.

Würde mich nicht wundern, wenn der Verdächtige nach dem Zugriff nicht mehr lebt. Wurde schon ein Wohnmobil gesichtet?


Lachen
Neue Bezeichnung dafür: "Terroristengrill"

Ist aber wirklich seltsam mit den zurückgelassenen Identitätsdokumenten.
Noch seltsamer dass sie erst zwei Tage später gefunden werden.
Aber für einige sicher tröstlich dass sie praktischerweise den einen Flüchtling gegen einen anderen ersetzen.


War wohl Holland in Not, als man den Pakistani laufen lassen musste. Jetzt hat man immerhin einen waschechten Kriminellen Islamistischen Asylanten. Also den Inbegriff des Abartigen. Der ist nicht nur Ausländer und kriminell, sondern auch noch Islamist. Und wenn der jetzt dann auch noch tot ist, dann ist alles in Butter. Braucht man auch nicht mehr zu ermitteln und auch keinen Prozess mehr machen. Klappe zu, Affe tot. Alles andere ist uninteressant.


Gegen wen sind diese ironischen Bemerkungen gerichtet? Kann nicht so recht folgen, was hier wem/welcher Institution unterstellt wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9835
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2080033) Verfasst am: 21.12.2016, 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ratio hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Ein Fahndungsfoto ist raus gegangen, ein Zugriff soll in Kürze erfolgen.

Würde mich nicht wundern, wenn der Verdächtige nach dem Zugriff nicht mehr lebt. Wurde schon ein Wohnmobil gesichtet?


Lachen
Neue Bezeichnung dafür: "Terroristengrill"

Ist aber wirklich seltsam mit den zurückgelassenen Identitätsdokumenten.
Noch seltsamer dass sie erst zwei Tage später gefunden werden.
Aber für einige sicher tröstlich dass sie praktischerweise den einen Flüchtling gegen einen anderen ersetzen.


War wohl Holland in Not, als man den Pakistani laufen lassen musste. Jetzt hat man immerhin einen waschechten Kriminellen Islamistischen Asylanten. Also den Inbegriff des Abartigen. Der ist nicht nur Ausländer und kriminell, sondern auch noch Islamist. Und wenn der jetzt dann auch noch tot ist, dann ist alles in Butter. Braucht man auch nicht mehr zu ermitteln und auch keinen Prozess mehr machen. Klappe zu, Affe tot. Alles andere ist uninteressant.


Gegen wen sind diese ironischen Bemerkungen gerichtet? Kann nicht so recht folgen, was hier wem/welcher Institution unterstellt wird.


Der Gesuchte vereint so fast alle schlechten Eigenschaften, die man sich nur vorstellen kann. Fehlt nur noch, dass bei ihm Kinderpornographie gefunden wird.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20463
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2080034) Verfasst am: 21.12.2016, 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

UnArtig hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
UnArtig hat folgendes geschrieben:
http://mobil.n-tv.de/newsletter/breakingnews/Personaldokumente-in-Lkw-gefunden-Polizei-fahndet-bundesweit-article19383706.html

Lachen Lachen Lachen


Und nun die Verschwörungstheoretiker.... Mit den Augen rollen


Regel Nummer 1 seit 9/11: Beim Verlassen des Tatorts haben Ausweispapiere zurückzubleiben.


was willst du nun damit sagen?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20463
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2080035) Verfasst am: 21.12.2016, 14:17    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Ratio hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Ein Fahndungsfoto ist raus gegangen, ein Zugriff soll in Kürze erfolgen.

Würde mich nicht wundern, wenn der Verdächtige nach dem Zugriff nicht mehr lebt. Wurde schon ein Wohnmobil gesichtet?


Lachen
Neue Bezeichnung dafür: "Terroristengrill"

Ist aber wirklich seltsam mit den zurückgelassenen Identitätsdokumenten.
Noch seltsamer dass sie erst zwei Tage später gefunden werden.
Aber für einige sicher tröstlich dass sie praktischerweise den einen Flüchtling gegen einen anderen ersetzen.


War wohl Holland in Not, als man den Pakistani laufen lassen musste. Jetzt hat man immerhin einen waschechten Kriminellen Islamistischen Asylanten. Also den Inbegriff des Abartigen. Der ist nicht nur Ausländer und kriminell, sondern auch noch Islamist. Und wenn der jetzt dann auch noch tot ist, dann ist alles in Butter. Braucht man auch nicht mehr zu ermitteln und auch keinen Prozess mehr machen. Klappe zu, Affe tot. Alles andere ist uninteressant.


Gegen wen sind diese ironischen Bemerkungen gerichtet? Kann nicht so recht folgen, was hier wem/welcher Institution unterstellt wird.


Der Gesuchte vereint so fast alle schlechten Eigenschaften, die man sich nur vorstellen kann. Fehlt nur noch, dass bei ihm Kinderpornographie gefunden wird.


Dass ein Terrorist bereits als Krimineller aufgefallen ist, ist nun wofür ein Beleg, bzw. Soll das irgendwie merkwürdig sein?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1426

Beitrag(#2080036) Verfasst am: 21.12.2016, 14:21    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:

Ist aber wirklich seltsam mit den zurückgelassenen Identitätsdokumenten.
Noch seltsamer dass sie erst zwei Tage später gefunden werden.
...

Die wurden wohl relativ schnell gefunden.
Vermutlich wurden die aus ermittlungs-taktischen Gründen nicht sofort veröffentlicht (um eine weitere Flucht des Verdächtigen zu vermeiden)
_________________
Besondere Ergebnisse des G20-Gipfels in China: http://german.china.org.cn/txt/2016-09/08/content_39261108.htm
G20 Leaders' Communique Hangzhou Summit: http://www.g20.org/English/Dynamic/201609/t20160906_3396.html
http://www.un.org/en/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ratio
huhu



Anmeldungsdatum: 13.10.2014
Beiträge: 1246

Beitrag(#2080037) Verfasst am: 21.12.2016, 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:


Der Gesuchte vereint so fast alle schlechten Eigenschaften, die man sich nur vorstellen kann. Fehlt nur noch, dass bei ihm Kinderpornographie gefunden wird.


Deinen Äußerungen ist implizit, dass du die Täterbeschreibung für erfunden hältst, verstehe ich das richtig?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4284

Beitrag(#2080038) Verfasst am: 21.12.2016, 14:29    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:

Ist aber wirklich seltsam mit den zurückgelassenen Identitätsdokumenten.
Noch seltsamer dass sie erst zwei Tage später gefunden werden.
...

Die wurden wohl relativ schnell gefunden.
Vermutlich wurden die aus ermittlungs-taktischen Gründen nicht sofort veröffentlicht (um eine weitere Flucht des Verdächtigen zu vermeiden)


Glaube ich nicht.
Wozu sollten dann die angeordneten verstärkten Aktivitäten an der polnischen Grenze dienen?
Ein Tunesier ohne Papiere kommt überhaupt nicht nach Polen rein, bzw. fällt dort sofort auf wenn er es
irgendwie doch über die Grenze schafft.

Als Ermittlungstaktisch stufe ich da eher die Ankündigung ein "Einsatz in NRW stehe unmittelbar bevor" ein.
Das soll wohl Aktivität des Gesuchten oder Helfern generieren.


Zuletzt bearbeitet von diskordianerpapst am 21.12.2016, 14:36, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4284

Beitrag(#2080039) Verfasst am: 21.12.2016, 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

SPON meldet im NewsBlog, das Hinweisportal des Bundeskriminalamts wäre gestern Abend durch
einen DDos-Attacke zeitweise lahmgelegt worden (13:04):

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/berlin-im-news-blog-verdaechtiger-soll-mehrere-identitaeten-gehabt-haben-a-1126948.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1426

Beitrag(#2080041) Verfasst am: 21.12.2016, 15:08    Titel: Anis A. Antworten mit Zitat

Der Gesuchte Anis A. , 23, Tunesier, gebürtig 1992 in Tataouine hat 12 Aliase benutzt.
Er hat sich unter Anderem als Ägypter ausgegeben.
Auch ist von vier Identitäten die Rede.
A. wurde von den Behörden als Gefährder eingestuft.
Das ausländerrechtliche Dokument soll im Kreis Kleve (NRW) ausgestellt worden sein, wo er auch einen Wohnsitz angemeldet hat.
In der jüngsten Vergangenheit war er untergetaucht.
Der Tunesier ist seit Juli 2016 wegen Körperverletzung vorbestraft.
Zwei Wohnsitze waren von ihm angegeben.
Zu Pflicht-Terminen beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge soll Anis A. mehrmals nicht erschienen sein.
Bundesweit wird nach ihm gefahndet.
Quelle: N24
_________________
Besondere Ergebnisse des G20-Gipfels in China: http://german.china.org.cn/txt/2016-09/08/content_39261108.htm
G20 Leaders' Communique Hangzhou Summit: http://www.g20.org/English/Dynamic/201609/t20160906_3396.html
http://www.un.org/en/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9835
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2080044) Verfasst am: 21.12.2016, 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
SPON meldet im NewsBlog, das Hinweisportal des Bundeskriminalamts wäre gestern Abend durch
einen DDos-Attacke zeitweise lahmgelegt worden (13:04):

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/berlin-im-news-blog-verdaechtiger-soll-mehrere-identitaeten-gehabt-haben-a-1126948.html

Laut Tagesspiegel wurde mehrfach versucht, Anis A. abzuschieben. Das hat nie geklappt. Vermutlich - das ist jetzt meine Vermutung - weil Tunesien sich geweigert hat, ihn zurück zu nehmen.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 5863
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2080051) Verfasst am: 21.12.2016, 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist unklar, was in den letzten Momenten im Führerhäuschen des Lkw passiert ist. Nach Aussagen des Inhaber der Spedition, der die Leiche eins Cousins gesehen hat, sah dieser zusammen geschlagen aus. War ein stattlicher Mann, über 180 cm und 100 kg. (so zumindest polnische Medien)
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4284

Beitrag(#2080056) Verfasst am: 21.12.2016, 17:54    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
SPON meldet im NewsBlog, das Hinweisportal des Bundeskriminalamts wäre gestern Abend durch
einen DDos-Attacke zeitweise lahmgelegt worden (13:04):

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/berlin-im-news-blog-verdaechtiger-soll-mehrere-identitaeten-gehabt-haben-a-1126948.html

Laut Tagesspiegel wurde mehrfach versucht, Anis A. abzuschieben. Das hat nie geklappt. Vermutlich - das ist jetzt meine Vermutung - weil Tunesien sich geweigert hat, ihn zurück zu nehmen.


Da liegst Du nicht ganz falsch, sofern man Jäger via SPON glauben mag:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/berlin-im-news-blog-verdaechtiger-soll-mehrere-identitaeten-gehabt-haben-a-1126948.html
(15:38 )

Zitat:
Während die Suche nach Anis A. läuft, ist laut NRW-Innenminister Ralf Jäger die Tatbeteiligung des Mannes "noch überhaupt nicht geklärt". Seit Februar habe der Tunesier seinen Lebensmittelpunkt in Berlin gehabt, im Juni sei ein Asylantrag abgelehnt worden. Die Abschiebung konnte allerdings nicht durchgeführt werden, weil die Person keine gültigen Ausweispapiere besaß. Das Passersatzverfahren verzögerte sich, weil Tunesien zunächst abstritt, dass Anis A. tunesischer Staatsbürger sei. Erst heute sind die nötigen Dokumente laut Jäger eingetroffen.


Ein Eintrag früher bezieht sich auf den angekündigten Einsatz der sich angeblich wegen
Schreibfehlern in Durchsuchungsbeschlüssen verzögern soll. Halte ich für ein Gerücht, ich hab vor
Jahren online-gestellte Kopie eines vollstreckten Durchsuchungsbeschluss gesehen. Da waren
mehrere Schreibfehler im Namen und der Adresse des Wohnungsdurchsuchten, das hat kein Schwein gestört.
Und da ging es nur um Online-Chemikalienkauf zum Platinenätzen. Damals sind zig Hobbybastler
durchsucht worden, vorgeblich wegen Terrorgefahr.
Das was insgesamt so grotesk, ich hab vermutet das den Händlern über diesen Umweg das
Geschäft schnell kaputt gemacht werden sollte, man wollte einfach nicht auf neue Gestze warten.
Gibt genug Richter die alles einfach unterschreiben, was sollen sie auch machen sie bekommen
alles nur von einer Seite, die braucht sich da bei der Darstellung der Gefahr nur mal etwas "irren".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 997
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2080057) Verfasst am: 21.12.2016, 18:08    Titel: Antworten mit Zitat

Und schon direkt nach dem Anschlag machen die Rattenfänger von AfD und NPD Stimmung.

http://www.huffingtonpost.de/2016/07/22/afd-reaktion-muenchen_n_11146098.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9835
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2080058) Verfasst am: 21.12.2016, 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
Es ist unklar, was in den letzten Momenten im Führerhäuschen des Lkw passiert ist. Nach Aussagen des Inhaber der Spedition, der die Leiche eins Cousins gesehen hat, sah dieser zusammen geschlagen aus. War ein stattlicher Mann, über 180 cm und 100 kg. (so zumindest polnische Medien)


Ich glaube, dass das nie im Leben ein Einzeltäter gewesen ist.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24477
Wohnort: Edo

Beitrag(#2080059) Verfasst am: 21.12.2016, 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Und schon direkt nach dem Anschlag machen die Rattenfänger von AfD und NPD Stimmung.

http://www.huffingtonpost.de/2016/07/22/afd-reaktion-muenchen_n_11146098.html


Ähm... das ist ein Link vom Juli über den Amoklauf im Münchner OEZ.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9835
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2080060) Verfasst am: 21.12.2016, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
SPON meldet im NewsBlog, das Hinweisportal des Bundeskriminalamts wäre gestern Abend durch
einen DDos-Attacke zeitweise lahmgelegt worden (13:04):

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/berlin-im-news-blog-verdaechtiger-soll-mehrere-identitaeten-gehabt-haben-a-1126948.html

Laut Tagesspiegel wurde mehrfach versucht, Anis A. abzuschieben. Das hat nie geklappt. Vermutlich - das ist jetzt meine Vermutung - weil Tunesien sich geweigert hat, ihn zurück zu nehmen.


Da liegst Du nicht ganz falsch, sofern man Jäger via SPON glauben mag:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/berlin-im-news-blog-verdaechtiger-soll-mehrere-identitaeten-gehabt-haben-a-1126948.html
(15:38 )

Zitat:
Während die Suche nach Anis A. läuft, ist laut NRW-Innenminister Ralf Jäger die Tatbeteiligung des Mannes "noch überhaupt nicht geklärt". Seit Februar habe der Tunesier seinen Lebensmittelpunkt in Berlin gehabt, im Juni sei ein Asylantrag abgelehnt worden. Die Abschiebung konnte allerdings nicht durchgeführt werden, weil die Person keine gültigen Ausweispapiere besaß. Das Passersatzverfahren verzögerte sich, weil Tunesien zunächst abstritt, dass Anis A. tunesischer Staatsbürger sei. Erst heute sind die nötigen Dokumente laut Jäger eingetroffen.


Ein Eintrag früher bezieht sich auf den angekündigten Einsatz der sich angeblich wegen
Schreibfehlern in Durchsuchungsbeschlüssen verzögern soll. Halte ich für ein Gerücht, ich hab vor
Jahren online-gestellte Kopie eines vollstreckten Durchsuchungsbeschluss gesehen. Da waren
mehrere Schreibfehler im Namen und der Adresse des Wohnungsdurchsuchten, das hat kein Schwein gestört.
Und da ging es nur um Online-Chemikalienkauf zum Platinenätzen. Damals sind zig Hobbybastler
durchsucht worden, vorgeblich wegen Terrorgefahr.
Das was insgesamt so grotesk, ich hab vermutet das den Händlern über diesen Umweg das
Geschäft schnell kaputt gemacht werden sollte, man wollte einfach nicht auf neue Gestze warten.
Gibt genug Richter die alles einfach unterschreiben, was sollen sie auch machen sie bekommen
alles nur von einer Seite, die braucht sich da bei der Darstellung der Gefahr nur mal etwas "irren".


Höhö:

Ausgerechnet heute stellt Tunesien die für die Abschiebung notwendigen Unterlagen zu...
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1426

Beitrag(#2080061) Verfasst am: 21.12.2016, 18:54    Titel: Antworten mit Zitat

Mittlerweile ist von acht Identitäten des Verdächtigen Anis A. die Rede.
Diese erfordern eine entsprechende Anzahl von falschen Ausweisen für Behörden.
Die Ausweise wiederum erfordern eine Zusammenarbeit mit IS und organisierter Kriminalität.
Es ist bedauerlich, dass solche Leute nicht schneller abgeschoben werden können.
Ansonsten muss eben die Abschiebe-Haft sicherer werden.
Für sogenannte Gefährder in Deutschland sind unterschiedliche Zahlen angegeben worden in N24.
Zwischen 200 und 700, es gibt auch verschiedene Gefährder und Überwachungs-Grade.
Es ist ein kleiner Prozentsatz der Gefährder unter den Flüchtlingen: 0,08%
Gerade deshalb sollte man hier mehr Aufwand treiben.

Auch bei der Vorbeugung gegen LKW Attentate kann man mit Hochsicherheits-Pollern vorbeugen:
Code:
http://www.gleichauf.com/fileadmin/user_upload/faac_j355-m30-p1-ha.pdf

_________________
Besondere Ergebnisse des G20-Gipfels in China: http://german.china.org.cn/txt/2016-09/08/content_39261108.htm
G20 Leaders' Communique Hangzhou Summit: http://www.g20.org/English/Dynamic/201609/t20160906_3396.html
http://www.un.org/en/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 9835
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2080063) Verfasst am: 21.12.2016, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Mittlerweile ist von acht Identitäten des Verdächtigen Anis A. die Rede.
Diese erfordern eine entsprechende Anzahl von falschen Ausweisen für Behörden.
Die Ausweise wiederum erfordern eine Zusammenarbeit mit IS und organisierter Kriminalität.
Es ist bedauerlich, dass solche Leute nicht schneller abgeschoben werden können.
Ansonsten muss eben die Abschiebe-Haft sicherer werden.
Für sogenannte Gefährder in Deutschland sind unterschiedliche Zahlen angegeben worden in N24.
Zwischen 200 und 700, es gibt auch verschiedene Gefährder und Überwachungs-Grade.
Es ist ein kleiner Prozentsatz der Gefährder unter den Flüchtlingen: 0,08%
Gerade deshalb sollte man hier mehr Aufwand treiben.

Auch bei der Vorbeugung gegen LKW Attentate kann man mit Hochsicherheits-Pollern vorbeugen:
Code:
http://www.gleichauf.com/fileadmin/user_upload/faac_j355-m30-p1-ha.pdf


Was soll man machen, wenn sich Länder, wie Tunesien, Marokko und Algerien weigern?
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4284

Beitrag(#2080065) Verfasst am: 21.12.2016, 19:33    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Und schon direkt nach dem Anschlag machen die Rattenfänger von AfD und NPD Stimmung.

http://www.huffingtonpost.de/2016/07/22/afd-reaktion-muenchen_n_11146098.html


Ähm... das ist ein Link vom Juli über den Amoklauf im Münchner OEZ.


Vielleicht wars ja gar kein Versehen, jedenfalls bin ich mir sicher das der Inhalt ziemlich gleich ist,
man im Prinzip nur Namen und Orte austauschen braucht.

In dem oben verlinkten Stück vom Postillion fand sich auch eine Verlinkung hierauf:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article160464557/Die-Ekel-Provokationen-der-AfD-folgen-einem-Drehbuch.html
Keine herausragende Analyse, aber im Grunde triffts ziemlich genau.
Nur den Seehofer ham se vergessen. Oh warte, war der nicht inner anderen Partei zwinkern

Wie weit sich das alles schon in die Hirne gefressen hat konnte man auch schön an dem vom BMI
kreierten Twitter-Hashtag "#Tunesier" sehen.
Einen kleinen Schreibfehler wie #AnusA. hätte ich ja noch witzig gefunden...


Zuletzt bearbeitet von diskordianerpapst am 21.12.2016, 19:38, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 997
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2080066) Verfasst am: 21.12.2016, 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Und schon direkt nach dem Anschlag machen die Rattenfänger von AfD und NPD Stimmung.

http://www.huffingtonpost.de/2016/07/22/afd-reaktion-muenchen_n_11146098.html


Ähm... das ist ein Link vom Juli über den Amoklauf im Münchner OEZ.



OK. Ein Versehen aber das hier ist aktuell:
http://www.ksta.de/koeln/rechte-und-afd-diese-demos-ziehen-bald-durch-die-koelner-innenstadt-25354464
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1426

Beitrag(#2080067) Verfasst am: 21.12.2016, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Was soll man machen, wenn sich Länder, wie Tunesien, Marokko und Algerien weigern?

Entwicklungshilfe kürzen?
Rückkehr-Prämie zahlen?
Die Briten haben früher Verbrecher einfach nach Australien verschifft.

Übrigens gibt es seit einer Stunde 100'000 € Kopfgeld für Anis Amri.
_________________
Besondere Ergebnisse des G20-Gipfels in China: http://german.china.org.cn/txt/2016-09/08/content_39261108.htm
G20 Leaders' Communique Hangzhou Summit: http://www.g20.org/English/Dynamic/201609/t20160906_3396.html
http://www.un.org/en/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#2080076) Verfasst am: 21.12.2016, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Der Gesuchte vereint so fast alle schlechten Eigenschaften, die man sich nur vorstellen kann. Fehlt nur noch, dass bei ihm Kinderpornographie gefunden wird.
wahrscheinlich hat er in tunesien eine 9-jährige frau.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 4 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group