Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Buchempfehlungen und Rezensionen/Kritik
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 21, 22, 23  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 3561
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#1929812) Verfasst am: 24.06.2014, 21:44    Titel: Antworten mit Zitat

Gibt es eigentlich ein gutes kritisches Buch, welches das Thema Nahtod-Erfahrungen behandelt? Da würde ich mich nämlich gerne etwas einlesen. Die Suche nach einem Buch gestaltet sich aber schwer. Man bekommt ja nur esoterisches bzw. reliöses Geschreibsel raus.
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kereng
registrierter User



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2130
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1929848) Verfasst am: 25.06.2014, 06:50    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Gibt es eigentlich ein gutes kritisches Buch, welches das Thema Nahtod-Erfahrungen behandelt?

Bücher kenne ich auch nicht. Hier sind wenigstens ein paar Links:
http://www.livescience.com/19106-death-experiences-lucid-dreams.html
http://infidels.org/library/modern/keith_augustine/HNDEs.html
http://www.youtube.com/watch?v=6JMd8sNdHqk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 3561
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#1931001) Verfasst am: 30.06.2014, 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

Das Youtube-Video werde ich mir noch anschauen, habe inzwischen das gefunden, falls noch wer interessiert ist:

http://www.amazon.de/Mythos-Nahtoderfahrung-Birk-Engmann/dp/3777621463/ref=wl_it_dp_o_pC_S_nC?ie=UTF8&colid=FYOJDZBQN4S5&coliid=I18RQ3AQ3MFVCM
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jesus Christus
Lichtgestalt



Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 540
Wohnort: Redizier

Beitrag(#1931660) Verfasst am: 03.07.2014, 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hamed Abdel Samad - Der islamische Faschismus


>>Ich bin selbst Muslim und überhaupt nicht Religiös, aber so einen Arschkriecher und Hurensohn wie ihn würde ich auch gerne den Kopf abschneiden.
Wegen solchen Hurensöhnen haben es die Muslime hier in diesem Drecksland noch schwerer und noch mehr Vorurteile, als sie es sowieso haben.<<
(Ein Kommentar von "Taqi R." auf YouTube)

http://www.youtube.com/watch?v=ysJ-whaHEGo

https://www.droemer-knaur.de/buch/Der+islamische+Faschismus.7917563.html
_________________
Song-Tipp

Umfrage

Wichtige Information!


[Links]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 30071
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1931684) Verfasst am: 03.07.2014, 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Jesus Christus hat folgendes geschrieben:
Hamed Abdel Samad - Der islamische Faschismus


>>Ich bin selbst Muslim und überhaupt nicht Religiös, aber so einen Arschkriecher und Hurensohn wie ihn würde ich auch gerne den Kopf abschneiden.
Wegen solchen Hurensöhnen haben es die Muslime hier in diesem Drecksland noch schwerer und noch mehr Vorurteile, als sie es sowieso haben.<<
(Ein Kommentar von "Taqi R." auf YouTube)

http://www.youtube.com/watch?v=ysJ-whaHEGo

https://www.droemer-knaur.de/buch/Der+islamische+Faschismus.7917563.html


Am Kopf kratzen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unquest
Marx und Freudlos



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 2601
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#1931697) Verfasst am: 03.07.2014, 15:07    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Jesus Christus hat folgendes geschrieben:
Hamed Abdel Samad - Der islamische Faschismus


>>Ich bin selbst Muslim und überhaupt nicht Religiös, aber so einen Arschkriecher und Hurensohn wie ihn würde ich auch gerne den Kopf abschneiden.
Wegen solchen Hurensöhnen haben es die Muslime hier in diesem Drecksland noch schwerer und noch mehr Vorurteile, als sie es sowieso haben.<<
(Ein Kommentar von "Taqi R." auf YouTube)

http://www.youtube.com/watch?v=ysJ-whaHEGo

https://www.droemer-knaur.de/buch/Der+islamische+Faschismus.7917563.html


Am Kopf kratzen

Schade eigentlich. In dem Buch ist ein interessantes Interview mit dem Islamgelehrten Hani Fahs; hätte er vielleicht vorher mal lesen sollen. Lachen
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jesus Christus
Lichtgestalt



Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 540
Wohnort: Redizier

Beitrag(#1931910) Verfasst am: 04.07.2014, 15:37    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Jesus Christus hat folgendes geschrieben:
Hamed Abdel Samad - Der islamische Faschismus


>>Ich bin selbst Muslim und überhaupt nicht Religiös, aber so einen Arschkriecher und Hurensohn wie ihn würde ich auch gerne den Kopf abschneiden.
Wegen solchen Hurensöhnen haben es die Muslime hier in diesem Drecksland noch schwerer und noch mehr Vorurteile, als sie es sowieso haben.<<
(Ein Kommentar von "Taqi R." auf YouTube)

http://www.youtube.com/watch?v=ysJ-whaHEGo

https://www.droemer-knaur.de/buch/Der+islamische+Faschismus.7917563.html


Am Kopf kratzen


Es gibt schon seltsame Ansichten. Möglicherweise möchte der Kommentator auch lieber in Syrien kämpfen und als "Nicht-Religiöser" seine Religion "verteidigen", anstatt in "diesem Drecksland", wo er sich befindet, in Frieden zu leben. Vielleicht gefällt es ihm in Syrien dann so gut, dass er gleich da bleiben möchte. Der Iran wäre vielleicht auch eine gute Auswanderungsalternative für ihn.
_________________
Song-Tipp

Umfrage

Wichtige Information!


[Links]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jesus Christus
Lichtgestalt



Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 540
Wohnort: Redizier

Beitrag(#1934882) Verfasst am: 17.07.2014, 16:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hamed Abdel Samad vs. Khola Maryam Hübsch

http://www.huffingtonpost.de/tahir-chaudhry/das-islam-duell-khola-maryam-hubsch-vs-hamed-abdel-samad_b_5353120.html
_________________
Song-Tipp

Umfrage

Wichtige Information!


[Links]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jesus Christus
Lichtgestalt



Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 540
Wohnort: Redizier

Beitrag(#1936455) Verfasst am: 24.07.2014, 11:39    Titel: Antworten mit Zitat

Breaking the Silence: Israelische Soldaten berichten von ihrem Einsatz in den besetzten Gebieten

http://www.amazon.de/Breaking-Silence-Israelische-berichten-besetzten/dp/3430201470

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=18337
_________________
Song-Tipp

Umfrage

Wichtige Information!


[Links]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jesus Christus
Lichtgestalt



Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 540
Wohnort: Redizier

Beitrag(#1937250) Verfasst am: 28.07.2014, 14:34    Titel: Shlomo Sand: Warum ich aufhöre, Jude zu sein: Ein israelischer Standpunkt Antworten mit Zitat

Shlomo Sand:
Warum ich aufhöre, Jude zu sein: Ein israelischer Standpunkt


http://www.amazon.de/Warum-ich-aufh%C3%B6re-Jude-sein/dp/3549074492/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1406553639&sr=1-2&keywords=shlomo+sand


Leseprobe:


http://www.amazon.de/Warum-ich-aufh%C3%B6re-Jude-sein/dp/3549074492/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1406553639&sr=1-2&keywords=shlomo+sand#reader_B00CM3QE7Q
_________________
Song-Tipp

Umfrage

Wichtige Information!


[Links]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Thomas-Reichert
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.11.2012
Beiträge: 28

Beitrag(#1937417) Verfasst am: 28.07.2014, 23:37    Titel: Buchneuerscheinung "Gottesoffenbarung - Aufklärung Gott und Christentum&quo Antworten mit Zitat

„Gottesoffenbarung – Das Licht der neuen Aufklärung“

Mit der aufwühlenden Neuerscheinung »Gottesoffenbarung« trifft der religionskritische Künstler und Autor Thomas B. Reichert aus Lichtenstein ins Herz vieler Zeitgenossen, die aktuelle Skandale um die Kirchen ernst nehmen.

Obwohl der Autor gleich zu Beginn darauf hinweist, dass glücklich Glaubende dieses Buch keinesfalls lesen sollten, begibt sich der trotzige, wissbegierige Leser auf eine umfangreiche Reise in die Themenbereiche Religion, Kunst, Hermeneutik, Philosophie, Psychologie, Soziologie, Spiritualität, Macht, Geld und Kirche.

Eindrucksvoll geschrieben, aus der Bibel zitiert, gut recherchiert, der Akribie verschrieben und schlüssig nachvollziehbar geht der Autor u.a. der Frage nach, warum der Staat die Religionen unterstützt, was Götter sind, wer Götter erschuf und weshalb. Wer den Profit mit der Religion macht und ob wir überhaupt einen Gott brauchen.

Mit unerwarteten Randthemen spannt der Autor ein riesengroßes Netz über das Thema Religionsausübung.

Das Buch ist auch ein Appell an die, die tolerant und kritisch sind und sich auf neue Betrachtungsweisen einlassen wollen, wenn es um die Frage geht, was Religion ist: Kunst, Diktatur, Erziehungsmaßnahme, Spiritualität oder Kontrolle?

Selbstdenker sind gefragt, die Mut haben, sich in unserer (angeblich) aufgeklärten Welt prüfend mit der Intention der Kirchen und der Indoktrinierung durch die Religion auseinander zu setzen. Wer möchte schon glauben, dass unsere Vorfahren seit 40 Generationen mit Geschichten hinters Licht geführt wurden, damit sie die von den Herrschenden gewünschte Richtung einschlagen? Und es ist auch nicht leicht, sich von den eigenen Gottes- und Glaubensbildern zu verabschieden, ja, sie auch nur in Frage zu stellen. Es ist eine geistige Achterbahn-Fahrt mit ungewissem Ausgang. Dem Autor ist all dies bewusst und er scheint bei allem Ernst des Themas den Leser ermutigend anzulächeln: Hey, was kann an der Wahrheit so schlimm sein?

Thomas B. Reichert liefert nichts leicht Verdauliches, sondern etwas zum eigenständigen Durch-Kauen und entführt den aufmerksamen Leser in eine Welt der Zweifel und Beweise. Dieses Buch begründet kein neues Dogma. Doch es demontiert Dogmen, demaskiert Unwahrheiten und bricht alles auf eine scheinbar einfache Wahrheit herunter.

Wer mit dem Verfasser denkt, dass Religionen für viele Probleme auf der Welt verantwortlich sind und wer dies schon lange gefühlt hat und tiefer in die Materie dieser Gedankenwelt einsteigen will, für den ist das Buch »GOTTESOFFENBARUNG« ein Muss!

Ein aufrüttelnder Text, der betroffen macht, weil er jeden von uns auf ganz eigene Weise betrifft. Gerade weil er so gut recherchiert ist, Gerade weil er zum eigenen Denken auffordert.

Nach dem Studium dieses Buches kann man schon mal den Glauben verlieren und wahrscheinlich wird Ihnen ein Licht aufgehen!
Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

Gottesoffenbarung, Aufklärung Gott und Christentum, Das Licht der neuen Aufklärung
Autor: Thomas B. Reichert (Unglaube bereichert), Lichtenstein
Erscheinungsdatum: Juni 2014
ISBN-13: 978-3735739926
http://www.amazon.de/dp/373573992X
Taschenbuch: 144 Seiten
Auch als E-Book erhältich.
http://www.amazon.de/dp/B00KTHHN72
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Desperadox
Nischenprodukt



Anmeldungsdatum: 18.01.2012
Beiträge: 2240
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1937418) Verfasst am: 28.07.2014, 23:48    Titel: Antworten mit Zitat

Wow, seit 2012 angemeldet und dein erster und einziger Beitrag ist die Werbung für dein neues Buch. skeptisch
_________________
SUUM CUIQUE
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mondkalbnatur
links-grün versiffte Kampflesbe



Anmeldungsdatum: 29.08.2010
Beiträge: 495
Wohnort: Wien/Paderborn

Beitrag(#1943145) Verfasst am: 18.08.2014, 18:03    Titel: Antworten mit Zitat

Kann jemand ein Büchlein vom Alexander Kluge empfehlen?
Etwas Aufmunterndes?
_________________
Kennste einen, kennste alle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 6703

Beitrag(#1943218) Verfasst am: 18.08.2014, 22:42    Titel: Antworten mit Zitat

mondkalbnatur hat folgendes geschrieben:
Kann jemand ein Büchlein vom Alexander Kluge empfehlen?
Etwas Aufmunterndes?

Ich habe viele seiner Filme gesehen, aber nur ein Buch von ihm gelesen: Verdeckte Ermittlung.
Ob das aufheitert... weiß nicht. Jedenfalls ist es anregend.
Aber guck mal hier.
_________________
Ruben Espinosa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
gegen toxische Verträge aller Art



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 12093
Wohnort: Lovetown

Beitrag(#1945900) Verfasst am: 29.08.2014, 11:29    Titel: Antworten mit Zitat

In der heute erscheinenden Ausgabe von "Melodie & Rhythmus" gibt es als Schwerpunktthema: "Psychoanalyse und Musik":



M & R, 09-10/2014
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 7407

Beitrag(#1946863) Verfasst am: 02.09.2014, 12:47    Titel: Antworten mit Zitat

hab ich mir geholt, das linke musikmagazin. Ich liebe es...
werde ich nun neben der titanic regelmäßig kaufen. danke.
den genannen text "Psychoanalyse & Musik" werde ich allerdings ca. 7 mal lesen müssen, um ihn zu kapieren. wenn überhaupt...
am besten gefiel mir bislang die interpretation bzw. deutung einer synkope. Sehr glücklich
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 6703

Beitrag(#1946869) Verfasst am: 02.09.2014, 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:

...
den genannen text "Psychoanalyse & Musik" werde ich allerdings ca. 7 mal lesen müssen, um ihn zu kapieren....

http://www.beck-shop.de/fachbuch/leseprobe/9783898062800_Excerpt_001.pdf
_________________
Ruben Espinosa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 7407

Beitrag(#1946874) Verfasst am: 02.09.2014, 13:29    Titel: Antworten mit Zitat

oh. vielen dank.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 6703

Beitrag(#1946882) Verfasst am: 02.09.2014, 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

Gerne. Ich halte viel vom Zusammenhang Unbewusstes <-> Musik.
Freud hat kaum etwas dazu geschrieben, er war auch völlig unmusikalisch.
Bisschen Lesestoff dazu gibts aber trotzdem...
_________________
Ruben Espinosa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waschmaschine777
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 07.07.2008
Beiträge: 4007

Beitrag(#1948657) Verfasst am: 09.09.2014, 13:00    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Gibt es eigentlich ein gutes kritisches Buch, welches das Thema Nahtod-Erfahrungen behandelt? Da würde ich mich nämlich gerne etwas einlesen. Die Suche nach einem Buch gestaltet sich aber schwer. Man bekommt ja nur esoterisches bzw. reliöses Geschreibsel raus.


Das:
http://www.amazon.de/Berichte-aus-dem-Jenseits-Nahtod-Erfahrungen/dp/386756034X/ref=sr_1_10?s=books&ie=UTF8&qid=1410263821&sr=1-10&keywords=knoblauch+hubert

fand ich informativ.

Edit:
Auch das:
http://www.amazon.de/Todesn%C3%A4he-Wissenschaftliche-Zug%C3%A4nge-au%C3%9Fergew%C3%B6hnlichen-Ph%C3%A4nomen/dp/3896699121/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1410264095&sr=1-2&keywords=todesn%C3%A4he
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beefy
Be Vieh
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 24.09.2008
Beiträge: 5576
Wohnort: Land der abgehärteten Seelen

Beitrag(#1952587) Verfasst am: 24.09.2014, 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

Bicycle Diaries von David Byrne

Dammich, ich hab das Buch jetzt zum zweitenmal genert weggelegt.
Der Mann ist ein toller Musiker, ganz ohne Frage.

Und ja-es sind nur seine Eindrücke.
Er schreibt in seinem Buch übers Fahradfahren, seine Liebe dazu und wie es ist in neun verschiedenen Metropolen Fahrrad zu fahren.

Nun ist es aber so, daß ich selbst auch schon in drei der erwähnten Metropolen gefahren bin und in einer davon lebe.
Und was er schreibt ist mMn. verträumter Scheiß eines Sonntagsfahrers und Touristen, der seine Erfahrungen als jeweiligen Radfahreralltag beschreibt und nebenbei gerne über sich selbst spricht.

Es kostet knappe 20 € bei Amazon-Dafür gibt es aber auch zwei Talking Heads CD's, und das wäre eine bessere Investition.
Das Buch ist eine Road To Nowhere

Ich nehm das Buch auf meine nächste größere Radtour mit.Hoffentlich taugt es dann wenigstens zum Lagerfeuer anzünden.
_________________
Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, tanzen die Mäuse auf dem Tisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 6703

Beitrag(#1962472) Verfasst am: 05.11.2014, 12:31    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Rezension: „Die Eroberung Europas durch die USA“ – Wolfgang Bittners faktenreiches Buch gibt Aufschluss über die Ukraine-Krise

Die Entwicklung bis zur Konfrontation der „westlichen Allianz“ mit Russland im ukrainischen Bürgerkrieg wird anhand zahlreicher Belege
Schritt für Schritt bis Ende September 2014 dokumentiert. Dabei wird nach und nach verdeutlicht, dass die Aggression, für die Russland
und insbesondere Wladimir Putin verantwortlich gemacht wird, vom Westen ausgegangen ist und durch die desaströsen Wirtschaftssanktionen
weiter verschärft wird.


http://www.nachdenkseiten.de/?p=23838#more-23838
_________________
Ruben Espinosa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14491
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1962796) Verfasst am: 06.11.2014, 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Der Domherr Geoghegan und die Kapläne Neary und O`Flaherty, für die jeglicher, die Liebe zwischen Mann und Frau behandelnder Roman mit dem großen Bannfluch belegt war, blickten sehr ernst vor sich hin. Und sie alle nahmen sich im Stillen vor, bei der nächsten Gelegenheit in ihre Predigt einzuflechten, wie töricht es sei, ein Buch zu lesen, in dem nicht auf der letzten Seite zum mindesten der Held oder die Heldin katholisch wurden.

Zitat:
"Und überhaupt," sagte Kaplan Neary, "sind Wunder heutzutage aus der Mode gekommen. Wenn sich eins im Schlafzimmer unseren hochwürdigsten Herrn Bischofs ereignen würde, täten Seine Gnaden alles, um den ungehörigen Vorfall zu vertuschen."


Aus: Bruce Marshall "Das Wunder des Malachias"
gibt`s antiquarisch günstig
Pater Malachias versetzt einen anstößigen Tanzschuppen und Nachtclub aus Edinburgh hinweg auf eine Felseninsel im Firth of Forth - und keiner glaubt, daß es ein Wunder ist. Ich hab mich köstlich amüsiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Egregantius
registrierter User



Anmeldungsdatum: 10.12.2014
Beiträge: 1

Beitrag(#1971124) Verfasst am: 11.12.2014, 20:06    Titel: Eigenwerbung Antworten mit Zitat

Guten Tag liebe Freigeisterhaus-Mitglieder,

ich weiß zwar, dass Eigenwerbung von Neuankömmlingen in Foren nicht gerne gesehen wird, dennoch würde ich Denkinteressierte an dieser Stelle gerne auf einige Aphorismen von mir aufmerksam machen, die über den folgenden Link begutachtet werden können: https://egregantius.wordpress.com/aphorismen/
Hier im Forum könnt ihr ja ungeniert eure Meinungen zu einzelnen Aphorismen von mir abgeben, aber ich bin gerne auch dazu bereit, auf kritische Anmerkungen von euch explizit einzugehen. Ich denke, dass es hier dann doch den einen oder anderen denkenden Menschen geben sollte, der mit Aphorismen tatsächlich auch etwas anfangen kann, schließlich haben auch Voltaire, Karlheinz Deschner, Michael Schmidt-Salomon, oder Ludger Lütkehaus interessante Aphorismen veröffentlicht, bzw. sich um anregende Zuspitzungen bemüht! zwinkern


Beste Grüße,
Egregantius
_________________
Je mehr man stammelt, desto mehr nötigt man sich, gut zu schreiben. (Emil Cioran)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mondkalbnatur
links-grün versiffte Kampflesbe



Anmeldungsdatum: 29.08.2010
Beiträge: 495
Wohnort: Wien/Paderborn

Beitrag(#1971150) Verfasst am: 11.12.2014, 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

Viele Wortspiele.
_________________
Kennste einen, kennste alle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14491
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1971260) Verfasst am: 12.12.2014, 12:31    Titel: Antworten mit Zitat

"What if? - Was wäre wenn?" von Randall Munroe.

Hab ich gelacht... Es behandelt so interessante Fragen wie z.B.: "Aus welcher Höhe muß man ein Steak abwerfen, damit es durch die Reibungshitze in der Atmosphäre gar wird?"
Da sind Fragen drin, auf die ist nicht mal Nergal gekommen.
http://www.amazon.de/What-w%C3%A4re-wenn-wissenschaftliche-hypothetische/dp/3813506525/ref=pd_cp_eb_0
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Judas Phatre
registrierter User



Anmeldungsdatum: 04.12.2014
Beiträge: 101

Beitrag(#1974328) Verfasst am: 27.12.2014, 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

Darf ich mein eigenes Buch vorstellen?

Phatre, J, Die gute Botschaft der Menschenfresser, BoD 2014

Ich bin per Zufall in die Religionsgeschichte gerutscht. Ich wollte nur Koptisch lernen.
Ich habe dafür das Thomasevangelium benutzt, ein faszinierendes Werk. Dort ist Jesus ein Philosoph, der mit dem gesunden Menschenverstand an die Dinge herangeht, die ihn bewegt haben. Das war vor allem die Intoleranz in religiösen Fragen, sexuelle Gleichberechtigung und der Friede in Israel. In den letzten 4 Jahren habe ich Rätsel um Rätsel gelöst und bin zu dem Schluss gekommen, dass dies die ursprüngliche Lehre des Jesus von Nazareth sein muss.
Jesus war demnach ein hochintelligenter Mensch, den man am ehesten mit M.K. Gandhi vergleichen kann.
Damit verliert die Kirche aber ihre historische Basis...

Mehr dazu: http://www.diegutebotschaft.de

die Diskussion dazu geht hier weiter. astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#1983034) Verfasst am: 04.02.2015, 11:10    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
In der heute erscheinenden Ausgabe von "Melodie & Rhythmus" gibt es als Schwerpunktthema: "Psychoanalyse und Musik":


Coole Sache, das... und apropos Psychoanalyse...


Das könnte sogar einem "Altlinkem" wie dir gefallen... Auf den Arm nehmen

Frank B. Simon: "Meine Psychose, mein Fahrrad und ich"


Watzlawick über das Buch: hat folgendes geschrieben:
Dieses Buch ist von einem Mann geschrieben, der eben nicht
den in unserem Fache traditionellen Fehler begeht,
die Speisekarte statt der auf ihr angeführten Speisen zu essen,
sich über den schlechten Geschmack zu beschweren
und Verdacht zu schöpfen, daß man ihn vergiften will.


Auszug aus der Leseprobe (PDF):

Leseprobe hat folgendes geschrieben:
Wenn zwei Personen verschiedener Meinung darüber sind, wessen Wirklichkeit
als Wahn und wessen Wahn als Wirklichkeit bezeichnet werden muß,
entsteht eine gefährliche, verrücktmachende Form der Kommunikation.
Im folgenden Rollenspiel, das natürlich auch wieder ein Experiment ist,
läßt sich dieser Kommunikationsstil von außen beobachten oder von innen
erleben, je nachdem, ob man eine der beiden Rollen übernimmt oder als
außenstehender Beobachter daran teilnimmt.
Sie brauchen dazu zwei Versuchspersonen, die bereit sind, die Rolle
eines Psychiaters oder eines psychiatrischen Patienten zu übernehmen. Wer
von den beiden welche Rolle zu übernehmen hat, entscheidet der Zufall
(fast wie im richtigen Leben). Wie bei anderen Glücksspielen zieht jeder
der beiden eine Karte; sie ist entweder mit A oder mit B gekennzeichnet.
Auf ihrer Rückseite fi ndet jeder Spieler Informationen darüber, wer er ist
und was er zu tun hat.
Mündlich wird beiden die folgende Anweisung gegeben:
„Lesen Sie bitte in Ruhe, welche Rolle Sie spielen sollen und was Ihre
Aufgabe ist! Sprechen Sie bitte nicht über das, was Sie auf der Karte lesen,
und kommentieren Sie es nicht! Das wäre ein Ausstieg aus dem Spiel.“
Auf Karte A steht folgender Text:
„Sie sind Psychiater und werden zu einem Patienten gerufen, von dem
Sie wissen, daß er verrückt ist. Eines seiner Symptome ist, daß er sich für
einen Psychiater hält. Bitte überzeugen Sie ihn, sich freiwillig in stationäre
Behandlung zu begeben!“
Im Gegensatz dazu steht auf Karte B:
„Sie sind Psychiater und werden zu einem Patienten gerufen, von dem
Sie wissen, daß er verrückt ist. Eines seiner Symptome ist, daß er sich für
einen Pychiater hält. Bitte überzeugen Sie Ihn, sich freiwillig in stationäre
Behandlung zu begeben!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jesus Christus
Lichtgestalt



Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 540
Wohnort: Redizier

Beitrag(#1987546) Verfasst am: 27.02.2015, 14:50    Titel: Hartmut Zinser: Religion und Krieg Antworten mit Zitat

Hartmut Zinser: Religion und Krieg

https://www.jpc.de/jpcng/books/detail/-/art/hartmut-zinser-religion-und-krieg/hnum/6662238



Leseprobe:


www.fink.de/uploads/tx_mbooks/9783770558339_leseprobe.pdf



Ein Interview mit Hartmut Zinser:


http://www.deutschlandfunk.de/religion-und-krieg-kriegstreibende-aussagen-verurteilen.886.de.html?dram:article_id=312792
_________________
Song-Tipp

Umfrage

Wichtige Information!


[Links]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DoYoukNow
werbeaccount, gesperrt



Anmeldungsdatum: 20.03.2015
Beiträge: 6

Beitrag(#1991431) Verfasst am: 21.03.2015, 09:34    Titel: Antworten mit Zitat

hallo
ich liebe das Lesen ,besonders die Roman,vielen danke fuer deine Empfehlen
als ich Zeit habt, will ich lesen
gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 21, 22, 23  Weiter
Seite 22 von 23

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group