Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Zu viele Katzen?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35824
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2112522) Verfasst am: 29.10.2017, 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Es wird ein dramatischer Schwund an Insekten gemeldet. Autofahrer freuen sich, daß keine Brummer mehr auf der Windschutzscheibe zerplatzen.
Und wovon leben viele - vielleicht die meisten - Vögel? Wurden die gar nicht von Katzen gefressen, sind sie einfach nur verhungert? Kriegen Sie ihre Jungen nicht mehr satt?

Nein.
Meines Wissens fanden die Arbeiten zu dem Thema in den 30ern des letzten Jahrhunderts in England statt, wurden nie widerlegt oder angezweifelt und sind seit dem eigentlich Allgemeingut: Die Brutgröße der Singvögel ist nicht statisch, sondern wird von der Nahrungssituation bestimmt. Auf Deutsch: Wenn weniger Insekten da sind, werden auch weniger Eier gelegt.



So what? Schulterzucken

In jedem Fall bewirkt der Mangel an verfuegbarer Nahrung, dass die betreffenden Voegel weniger Nachkommen haben. Fuer diesen Befund ist es voellig unerheblich ob die fehlenden Piepmaetze jetzt verhungert sind oder gar nicht erst geboren wurden.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20030
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2112523) Verfasst am: 29.10.2017, 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Es wird ein dramatischer Schwund an Insekten gemeldet. Autofahrer freuen sich, daß keine Brummer mehr auf der Windschutzscheibe zerplatzen.
Und wovon leben viele - vielleicht die meisten - Vögel? Wurden die gar nicht von Katzen gefressen, sind sie einfach nur verhungert? Kriegen Sie ihre Jungen nicht mehr satt?

Nein.
Meines Wissens fanden die Arbeiten zu dem Thema in den 30ern des letzten Jahrhunderts in England statt, wurden nie widerlegt oder angezweifelt und sind seit dem eigentlich Allgemeingut: Die Brutgröße der Singvögel ist nicht statisch, sondern wird von der Nahrungssituation bestimmt. Auf Deutsch: Wenn weniger Insekten da sind, werden auch weniger Eier gelegt.



So what? Schulterzucken

In jedem Fall bewirkt der Mangel an verfuegbarer Nahrung, dass die betreffenden Voegel weniger Nachkommen haben. Fuer diesen Befund ist es voellig unerheblich ob die fehlenden Piepmaetze jetzt verhungert sind oder gar nicht erst geboren wurden.

Ja. Und um so wirksamer auf diesen Restbestand ist ein nicht von dieser Beute regulierter unspezialisierter Beutegreifer wie die freilaufende Hauskatze, deren Bestand künstlich hochgehalten wird.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15108
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2112641) Verfasst am: 30.10.2017, 11:55    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Es wird ein dramatischer Schwund an Insekten gemeldet. Autofahrer freuen sich, daß keine Brummer mehr auf der Windschutzscheibe zerplatzen.
Und wovon leben viele - vielleicht die meisten - Vögel? Wurden die gar nicht von Katzen gefressen, sind sie einfach nur verhungert? Kriegen Sie ihre Jungen nicht mehr satt?



Vielleicht sollte man zum Schutz bedrohter Insektenarten die Zahl der Singvoegel drastisch reduzieren, z.B. indem man gezielt Hauskatzen zur Kontrolle der Singvogelpopulationen einsetzt. zwinkern

Was für ein Quatsch - man sollte vielmehr Monsantos Vorstand dieses Glyphosphat oder wie das heißt zu saufen geben.
fwo hat folgendes geschrieben:
Ja. Und um so wirksamer auf diesen Restbestand ist ein nicht von dieser Beute regulierter unspezialisierter Beutegreifer wie die freilaufende Hauskatze, deren Bestand künstlich hochgehalten wird.

Während gleichzeitig der Insektenbestand künstlich klein gehalten wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
Seite 9 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group