Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

US-Präsident Trump und seine Taten
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 46, 47, 48 ... 52, 53, 54  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37776
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2113690) Verfasst am: 08.11.2017, 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
sponor hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Twitter verdoppelt die erlaubten Zeichen auf 280 Geschockt Geschockt Geschockt Ohnmacht


Wahrscheinlich kommt jetzt einer morgens überhaupt nicht mehr vom Klo runter. Sehr glücklich


Lachen So many words!

Ja, das dürfte ihn an seine Grenzen bringen. Vielleicht also eine positive Entwicklung. (Hope dies last...)


Eher überfordert er damit seine Anhänger. Twitter ist das perfekte Instrument, auch intellektuell einfach gestrickte Personenkreis zu erreichen.
Ausserdem gehe ich nicht davon aus, dass Trump selber schreibt. Für die Bedienung seines Twitter-Accounts hat er mit ziemlicher Sicherheit einen Stab an Mitarbeitern. Trump gibt nur die Linie vor, Text und Zeitpunkt des Postings bestimmen dann Social Media Manager.
Und das Timing kann sehr wichtig sein - etwa, wenn mittels POTUS-Tweet Börsenkurse unter Druck gesetzt werden sollen.



Das Zeug ist so dumm, das kann nur von ihm selbst stammen.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1501
Wohnort: München

Beitrag(#2113709) Verfasst am: 09.11.2017, 11:25    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
sponor hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Twitter verdoppelt die erlaubten Zeichen auf 280 Geschockt Geschockt Geschockt Ohnmacht


Wahrscheinlich kommt jetzt einer morgens überhaupt nicht mehr vom Klo runter. Sehr glücklich


Lachen So many words!

Ja, das dürfte ihn an seine Grenzen bringen. Vielleicht also eine positive Entwicklung. (Hope dies last...)


Eher überfordert er damit seine Anhänger. Twitter ist das perfekte Instrument, auch intellektuell einfach gestrickte Personenkreis zu erreichen.
Ausserdem gehe ich nicht davon aus, dass Trump selber schreibt. Für die Bedienung seines Twitter-Accounts hat er mit ziemlicher Sicherheit einen Stab an Mitarbeitern. Trump gibt nur die Linie vor, Text und Zeitpunkt des Postings bestimmen dann Social Media Manager.
Und das Timing kann sehr wichtig sein - etwa, wenn mittels POTUS-Tweet Börsenkurse unter Druck gesetzt werden sollen.


Das Zeug ist so dumm, das kann nur von ihm selbst stammen.

In dem Fall würde ich auch mal wieder Hanlon's Razor bemühen wollen – "Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity."
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10338
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2115791) Verfasst am: 27.11.2017, 10:12    Titel: Antworten mit Zitat

Trump unterstützt Roy Moore.
Geht Alabama an die Demokraten, bekommt Trump seine Steuerreform nicht mehr durch.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2340

Beitrag(#2116195) Verfasst am: 30.11.2017, 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Trump weist Theresa May zurecht und verbreitet per Twitter islamfeindliche Videos der rechtsgerichteten britischen Gruppe.

Dabei ist ein Einfluss des Islams in den Videos nicht belegt und teils widerlegt.

http://www.zeit.de/news/2017-11/30/regierung-trump-sendet-wut-tweet-richtung-london---und-vertippt-sich-30073204

Ein Elefant im Porzellan-Laden ist eine sensible Elfe dagegen. Verlegen
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2340

Beitrag(#2116197) Verfasst am: 30.11.2017, 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hire and fire: das Personal-Karussell dreht sich weiter in der Regierung Trump.
Jetzt erwischt es den Außenminister Rex Tillerson:

https://www.stern.de/politik/ausland/donald-trump--new-york-times-berichtet---rex-tillerson-als-aussenminister-entlassen-7419048.html

Mit den Augen rollen
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 22900

Beitrag(#2116271) Verfasst am: 01.12.2017, 08:22    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
"Wir - Theresa May und ich - wir sind so unterschiedlich. Unsere Profile sind komplett verschieden." - "Sie führt ein Land, ich bin eine Mutter aus Bognor."

http://www.sueddeutsche.de/politik/twitter-trump-motzt-erst-gegen-die-falsche-may-1.3773719

Ob er das versteht? : )
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10338
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2116283) Verfasst am: 01.12.2017, 11:58    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Hire and fire: das Personal-Karussell dreht sich weiter in der Regierung Trump.
Jetzt erwischt es den Außenminister Rex Tillerson:

https://www.stern.de/politik/ausland/donald-trump--new-york-times-berichtet---rex-tillerson-als-aussenminister-entlassen-7419048.html

Mit den Augen rollen


Trump braucht dringend einen großen Krieg, um von seinen innenpolitischen Problemen abzulenken. Tillerson ist da im Weg. Und sollte Trump seine Steuerreform nicht durch den Senat bekommen, wird er auf die Kriegskarte setzen müssen, um nicht als ein in allen Belangen gescheiterter Präsident dazustehen.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37776
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2116290) Verfasst am: 01.12.2017, 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Hire and fire: das Personal-Karussell dreht sich weiter in der Regierung Trump.
Jetzt erwischt es den Außenminister Rex Tillerson:

https://www.stern.de/politik/ausland/donald-trump--new-york-times-berichtet---rex-tillerson-als-aussenminister-entlassen-7419048.html

Mit den Augen rollen


Trump braucht dringend einen großen Krieg, um von seinen innenpolitischen Problemen abzulenken. Tillerson ist da im Weg. Und sollte Trump seine Steuerreform nicht durch den Senat bekommen, wird er auf die Kriegskarte setzen müssen, um nicht als ein in allen Belangen gescheiterter Präsident dazustehen.



Du ueberschaetzt das politische Kalkuel, zu dem Trump imstande ist. So strategisch denkt Trump nicht. Der hat keinen grossen Masterplan, dem irgendwer im Wege stehen koennte. Der wurschtelt sich einfach nur von tweet zu tweet durch.

Dass jetzt wohl Tillerson ueber die Klinge springen muss (das lahme Dementi aus dem Weissen Haus klang praktisch wie eine Bestaetigung), hat eine viel banalere Ursache. Tillerson nannte Trump einen "moron" und als man ihn daraufhin ansprach machte er noch nicht einmal Anstalten das zu dementieren. Sowas kann ein krankhafter Narzist wie Trump nicht ertragen. Seitdem hasst er Tillerson. Auf Dauer duldet Trump nur Lobhudeler und Jasager um sich, wer kritisiert oder widerspricht, der fliegt! So einfach ist das!
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2340

Beitrag(#2116834) Verfasst am: 05.12.2017, 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

Trump rudert beim Umwelt-Schutz weiter zurück.
https://www.welt.de/politik/ausland/article171267897/Trump-verkleinert-US-Naturschutzgebiet-um-mehr-als-80-Prozent.html schrieb:
Zitat:
Trump verkleinert US-Naturschutzgebiet um mehr als 80 Prozent

Zitat:
Umweltorganisationen und Demokraten werfen Trump dagegen vor, Industriegruppen im Geheimen helfen zu wollen, die ihren Wahlkampf mitfinanziert haben.

Kohle ist Trump wichtiger als Umweltschutz.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9648

Beitrag(#2117714) Verfasst am: 12.12.2017, 15:58    Titel: Antworten mit Zitat

Die New York Times hat nach Recherchen den Tagesablauf Trumps nachgezeichnet:

Zitat:
In einer minutiösen Groß-Reportage, für die drei Top-Korrespondenten des Blattes mit insgesamt 60 Menschen in und um das Weiße Haus sprachen, hat die angesehene „New York Times“ einen Tag im Leben des US-Präsidenten nachgezeichnet. Das umfangreiche, drei Seiten umfassende Porträt ist im politischen Washington das Tagesgespräch und bringt Trump in Rage. Es zeigt das ebenso banale wie beunruhigende Bild eines Menschen, der von Verschwörungstheorien und narzisstischen Ängsten getrieben wird und deutlich mehr mit sich selbst als mit den eigentlichen Aufgaben seines Amts beschäftigt ist.
...
„Ich schaue nicht viel fern“, hat Trump kürzlich behauptet.
...
Vier bis acht Stunden am Tag verbringt Trump nach den Recherchen vor dem Fernseher. Selbst während Konferenzen flimmert ein stumm geschalteter Monitor im Hintergrund.

http://www.fr.de/politik/trumps-lebensweise-zwoelf-dosen-cola-und-ganz-viel-tv-a-1405967


Im Original: Inside Trump’s Hour-by-Hour Battle for Self-Preservation
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10338
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2117755) Verfasst am: 13.12.2017, 09:06    Titel: Antworten mit Zitat

Roy Moore hat die Nachwahl in Alabama gegen den Demokraten Doug Jones verloren.

Das erzkonservative Alabama an die Demokraten zu verlieren ist nicht nur für die Republikaner eine Katastrophe, es ist ein persönlicher Super-GAU für Präsident Trump. Alabama ist für die GOP schließlich nicht irgendein Bundesstaat, es ist einer DER Republikanischen Bundesstaaten schlechthin. Die Niederlage dürfte ein tiefer Stich ins Herz der republikanischen Seele sein - und in der Partei werden so manche wissen, dass man sich das komplett selbst zuzuschreiben hat.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4595

Beitrag(#2117763) Verfasst am: 13.12.2017, 10:15    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Roy Moore hat die Nachwahl in Alabama gegen den Demokraten Doug Jones verloren.

Ist das schon amtlich? Bisher gabs nur Hochrechnungen, und die waren denkbar knapp.
Falls ja, müssten die Bibel-Fuzzis hinter Moore das eigentlich als Gottesurteil auffassen. zynisches Grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 25660
Wohnort: Edo

Beitrag(#2117765) Verfasst am: 13.12.2017, 10:21    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Roy Moore hat die Nachwahl in Alabama gegen den Demokraten Doug Jones verloren.

Ist das schon amtlich? Bisher gabs nur Hochrechnungen, und die waren denkbar knapp.
Falls ja, müssten die Bibel-Fuzzis hinter Moore das eigentlich als Gottesurteil auffassen. zynisches Grinsen


Nein. Du weißt doch: Wenn etwas nicht entsprechend dem Willen "der Rechtschaffenen" geschieht, dann war es immer der Teufel. zwinkern
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4595

Beitrag(#2117773) Verfasst am: 13.12.2017, 10:42    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Nein. Du weißt doch: Wenn etwas nicht entsprechend dem Willen "der Rechtschaffenen" geschieht, dann war es immer der Teufel. zwinkern

Der Teufel gewinnt gegen Gottes eigenen Kandidaten?
Wenn diese Leute noch ein paar funzende Hirnzellen hätten, dann ginge ihnen auf, dass Moore so wirklich göttlich nicht war.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10338
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2117781) Verfasst am: 13.12.2017, 11:04    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Roy Moore hat die Nachwahl in Alabama gegen den Demokraten Doug Jones verloren.

Ist das schon amtlich? Bisher gabs nur Hochrechnungen, und die waren denkbar knapp.
Falls ja, müssten die Bibel-Fuzzis hinter Moore das eigentlich als Gottesurteil auffassen. zynisches Grinsen


Doug Jones lag heute morgen schon uneinholbar vor Moore.
Allerdings vermute ich mal, dass Trump&Co. diese katastrophale Niederlage Steve Bannon in die Schuhe schieben werden.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37776
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2117891) Verfasst am: 14.12.2017, 01:03    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Roy Moore hat die Nachwahl in Alabama gegen den Demokraten Doug Jones verloren.

Ist das schon amtlich? Bisher gabs nur Hochrechnungen, und die waren denkbar knapp.
Falls ja, müssten die Bibel-Fuzzis hinter Moore das eigentlich als Gottesurteil auffassen. zynisches Grinsen


Ist wohl amtlich. Lange sah das ganz anders aus. Erst ganz gegen Ende der Auszaehlung (als bereits ueber 70% der Stimmen ausgezahlt waren) konnte Jones an Moore vorbeiziehen und knapp gewinnen.

Moore hat auch noch nicht aufgegeben und eine Nachzählung beantragt.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1501
Wohnort: München

Beitrag(#2117919) Verfasst am: 14.12.2017, 11:15    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Roy Moore hat die Nachwahl in Alabama gegen den Demokraten Doug Jones verloren.

Ist das schon amtlich? Bisher gabs nur Hochrechnungen, und die waren denkbar knapp.
Falls ja, müssten die Bibel-Fuzzis hinter Moore das eigentlich als Gottesurteil auffassen. zynisches Grinsen


Ist wohl amtlich. Lange sah das ganz anders aus. Erst ganz gegen Ende der Auszaehlung (als bereits ueber 70% der Stimmen ausgezahlt waren) konnte Jones an Moore vorbeiziehen und knapp gewinnen.

Moore hat auch noch nicht aufgegeben und eine Nachzählung beantragt.

Nach Meinung hiesiger Medien könnte der Grund (u.a.) dafür auch sein, Zeit zu schinden für das Durchpeitschen der Trumpschen "Steuerreform", bevor es im Senat dann noch kniffliger wird.
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10338
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2117925) Verfasst am: 14.12.2017, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

sponor hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Roy Moore hat die Nachwahl in Alabama gegen den Demokraten Doug Jones verloren.

Ist das schon amtlich? Bisher gabs nur Hochrechnungen, und die waren denkbar knapp.
Falls ja, müssten die Bibel-Fuzzis hinter Moore das eigentlich als Gottesurteil auffassen. zynisches Grinsen


Ist wohl amtlich. Lange sah das ganz anders aus. Erst ganz gegen Ende der Auszaehlung (als bereits ueber 70% der Stimmen ausgezahlt waren) konnte Jones an Moore vorbeiziehen und knapp gewinnen.

Moore hat auch noch nicht aufgegeben und eine Nachzählung beantragt.

Nach Meinung hiesiger Medien könnte der Grund (u.a.) dafür auch sein, Zeit zu schinden für das Durchpeitschen der Trumpschen "Steuerreform", bevor es im Senat dann noch kniffliger wird.


Moore wird versuchen, sich als "Opfer" einer Verschwörung stilisieren zu wollen. Tatsächlich haben in den letzten 20 Jahren alle GOP-Kandidaten in Alabama deutlich besser abgeschnitten, als er. Im Grunde wurde im erzkonservativen Alabama eine rote Linie gezogen - und zwar von vielen Anhängern der GOP. Man ist dort bereit, auch einen Besenstiel zum Senator zu machen, wenn nur GOP drauf steht. Allerdings keinen Klappspaten, wie Moore.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1501
Wohnort: München

Beitrag(#2117932) Verfasst am: 14.12.2017, 12:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, naja, scheu mal die Statistik hier an (unten, "Alabama election results divided by race and sex").

Ich denke, man macht sich was vor, wenn man glaubt, so ein bisschen Kindesmissbrauch(svorwurf) hielte in der derzeitigen Eskalationstufe überzeugte (weiße) Republikaner vom Wählen ab...
Jones hat sehr stark die Schwarzen motivieren können zur Wahl zu gehen.
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10338
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2117937) Verfasst am: 14.12.2017, 13:00    Titel: Antworten mit Zitat

sponor hat folgendes geschrieben:
Hm, naja, scheu mal die Statistik hier an (unten, "Alabama election results divided by race and sex").

Ich denke, man macht sich was vor, wenn man glaubt, so ein bisschen Kindesmissbrauch(svorwurf) hielte in der derzeitigen Eskalationstufe überzeugte (weiße) Republikaner vom Wählen ab...
Jones hat sehr stark die Schwarzen motivieren können zur Wahl zu gehen.


Das mag zutreffen, wenn im Vergleich zur letzten Wahl die Verluste gering gewesen wären.
Minus 20% zu anderen Wahlen sind jedoch keine Kleinheit, die man allein mit einer höheren Wahlbeteiligung erklären kann. Was da hingelegt wurde, ist ein Absturz.
Und Trump hat Moore ja inzwischen schon in erwartet atemberaubender Zeit fallen gelassen und wütet gegen seine eigene Partei (Quelle). Auf jeden Fall stehen turbulente und unterhaltsame Wochen ins Haus.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37776
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2118015) Verfasst am: 14.12.2017, 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

sponor hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Roy Moore hat die Nachwahl in Alabama gegen den Demokraten Doug Jones verloren.

Ist das schon amtlich? Bisher gabs nur Hochrechnungen, und die waren denkbar knapp.
Falls ja, müssten die Bibel-Fuzzis hinter Moore das eigentlich als Gottesurteil auffassen. zynisches Grinsen


Ist wohl amtlich. Lange sah das ganz anders aus. Erst ganz gegen Ende der Auszaehlung (als bereits ueber 70% der Stimmen ausgezahlt waren) konnte Jones an Moore vorbeiziehen und knapp gewinnen.

Moore hat auch noch nicht aufgegeben und eine Nachzählung beantragt.

Nach Meinung hiesiger Medien könnte der Grund (u.a.) dafür auch sein, Zeit zu schinden für das Durchpeitschen der Trumpschen "Steuerreform", bevor es im Senat dann noch kniffliger wird.


Natürlich werden die Reps jetzt tricksen, was das Zeug haelt. Bisher wundert mich bloss, dass noch nicht ueber "Wahlfälschung" lamentiert wird. Aber das kommt vielleicht noch.

Eine eher elegante Art und Weise die verlorene Wahl zu retten waere es wenn die Reps Vorwürfe wegen "sexual harrassment" gegen den Wahlsieger aus dem Hut zu zaubern. Irgendeine Frau, die aussagt der Mann haette ihr im Kindergarten mal in den Arsch gekniffen, wird sich doch wohl auftreiben lassen. Die Demokraten hätten dann ein echtes Problem.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10338
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2118101) Verfasst am: 15.12.2017, 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:


Natürlich werden die Reps jetzt tricksen, was das Zeug haelt. Bisher wundert mich bloss, dass noch nicht ueber "Wahlfälschung" lamentiert wird. Aber das kommt vielleicht noch.


Die Niederlage in Alabama hat sie wohl so richtig auf dem kalten Fuß erwischt.

Zitat:
Eine eher elegante Art und Weise die verlorene Wahl zu retten waere es wenn die Reps Vorwürfe wegen "sexual harrassment" gegen den Wahlsieger aus dem Hut zu zaubern. Irgendeine Frau, die aussagt der Mann haette ihr im Kindergarten mal in den Arsch gekniffen, wird sich doch wohl auftreiben lassen. Die Demokraten hätten dann ein echtes Problem.


Käme ein bisschen spät um wirklich glaubhaft zu sein...
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4595

Beitrag(#2118355) Verfasst am: 17.12.2017, 00:38    Titel: Antworten mit Zitat

Der nächste Zweig der Wissenschaft, den Trump aufs Korn nimmt:
https://www.n-tv.de/politik/US-Behoerde-erhaelt-Liste-verbotener-Woerter-article20188574.html
Unfassbar. In Amiland läuft die Zeit echt rückwärts.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2340

Beitrag(#2118741) Verfasst am: 19.12.2017, 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

Trump empfiehlt einen fachlich ahnungslosen Kandidaten als Bundesrichter.
Dieser fällt bei seinem Vorstellungs-Gespräch mit allen Antworten über 5 Minuten durch.
https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/totalversagen-in-den-schlimmsten-zwei-minuten-im-tv/story/18738628
Verlegen Suspekt Winke - Winke
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 22900

Beitrag(#2120607) Verfasst am: 03.01.2018, 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

Kurt Kister nennt Trump einen Hohlkopf

Damit hat er wohl recht.
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28531

Beitrag(#2120615) Verfasst am: 03.01.2018, 17:58    Titel: Antworten mit Zitat

Trump wird auch das noch unterbieten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 22900

Beitrag(#2120644) Verfasst am: 03.01.2018, 22:49    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Der ehemalige Berater des US-Präsidenten bezeichnet dessen Sohn laut einem Bericht als "verräterisch" und "unpatriotisch". Trump reagierte mit Diffamierungen.
[...]
Der US-Präsident distanzierte sich nach Bekanntwerden der Vorwürfe von seinem früheren Berater. "Als er gefeuert wurde, hat er nicht nur seinen Job verloren, sondern auch seinen Verstand", heißt es in einer Stellungnahme, die verschiedene US-Medien verbreiteten.

http://www.zeit.de/politik/ausland/2018-01/donald-trump-jr-steve-bannon-vorwuerfe-verrat-russland
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10338
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2120647) Verfasst am: 04.01.2018, 00:03    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Der ehemalige Berater des US-Präsidenten bezeichnet dessen Sohn laut einem Bericht als "verräterisch" und "unpatriotisch". Trump reagierte mit Diffamierungen.
[...]
Der US-Präsident distanzierte sich nach Bekanntwerden der Vorwürfe von seinem früheren Berater. "Als er gefeuert wurde, hat er nicht nur seinen Job verloren, sondern auch seinen Verstand", heißt es in einer Stellungnahme, die verschiedene US-Medien verbreiteten.

http://www.zeit.de/politik/ausland/2018-01/donald-trump-jr-steve-bannon-vorwuerfe-verrat-russland


Kim Jong Un wird sich den Bauch halten vor lachen...Zumal er ja Trump auch noch mit seiner Neujahrsanspache dazu verleitet hat, sich ungewollt nach Strich und Faden zu blamieren.
Inzwischen hat man sich in den USA beeilt, klar zu stellen, dass Trump gar keinen Atomknopf habe, sondern dass es Codewörter gäbe, die eine Befehlskette auslösen, es immer aber im Ermessen der Militärs stünde, ob dem Befehl Folge geleistet würde - oder nicht.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37776
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2120649) Verfasst am: 04.01.2018, 00:40    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Der ehemalige Berater des US-Präsidenten bezeichnet dessen Sohn laut einem Bericht als "verräterisch" und "unpatriotisch". Trump reagierte mit Diffamierungen.
[...]
Der US-Präsident distanzierte sich nach Bekanntwerden der Vorwürfe von seinem früheren Berater. "Als er gefeuert wurde, hat er nicht nur seinen Job verloren, sondern auch seinen Verstand", heißt es in einer Stellungnahme, die verschiedene US-Medien verbreiteten.

http://www.zeit.de/politik/ausland/2018-01/donald-trump-jr-steve-bannon-vorwuerfe-verrat-russland


Kim Jong Un wird sich den Bauch halten vor lachen...Zumal er ja Trump auch noch mit seiner Neujahrsanspache dazu verleitet hat, sich ungewollt nach Strich und Faden zu blamieren.
Inzwischen hat man sich in den USA beeilt, klar zu stellen, dass Trump gar keinen Atomknopf habe, sondern dass es Codewörter gäbe, die eine Befehlskette auslösen, es immer aber im Ermessen der Militärs stünde, ob dem Befehl Folge geleistet würde - oder nicht.



Dann hat Trump aber bestimmt das goesste Codewort, dass es je gegeben hat! Sehr glücklich
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10338
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2120656) Verfasst am: 04.01.2018, 02:11    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Der ehemalige Berater des US-Präsidenten bezeichnet dessen Sohn laut einem Bericht als "verräterisch" und "unpatriotisch". Trump reagierte mit Diffamierungen.
[...]
Der US-Präsident distanzierte sich nach Bekanntwerden der Vorwürfe von seinem früheren Berater. "Als er gefeuert wurde, hat er nicht nur seinen Job verloren, sondern auch seinen Verstand", heißt es in einer Stellungnahme, die verschiedene US-Medien verbreiteten.

http://www.zeit.de/politik/ausland/2018-01/donald-trump-jr-steve-bannon-vorwuerfe-verrat-russland


Kim Jong Un wird sich den Bauch halten vor lachen...Zumal er ja Trump auch noch mit seiner Neujahrsanspache dazu verleitet hat, sich ungewollt nach Strich und Faden zu blamieren.
Inzwischen hat man sich in den USA beeilt, klar zu stellen, dass Trump gar keinen Atomknopf habe, sondern dass es Codewörter gäbe, die eine Befehlskette auslösen, es immer aber im Ermessen der Militärs stünde, ob dem Befehl Folge geleistet würde - oder nicht.


Dann hat Trump aber bestimmt das goesste Codewort, dass es je gegeben hat! Sehr glücklich



Trumps Wahlspruch war doch "Make America great again!" - und jetzt ist schon Nordkorea zig Schuhgrößen zu groß.
Trump kann man wohl schon jetzt aussenpolitisch als den schwächsten Präsidenten aller Zeiten bezeichnen.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 46, 47, 48 ... 52, 53, 54  Weiter
Seite 47 von 54

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group