Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Petition - In Deutschland geboren, nach Armenien deportiert...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 8289
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2087823) Verfasst am: 06.03.2017, 09:25    Titel: Re: Petition - In Deutschland geboren, nach Armenien deportiert... Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:

Dieser Fall ist eine persönliche Tragödie und Du machst daraus Deine Bühne für eine Diskussion, die nicht in diesen Thread gehört. Sind Menschen für Dich wirklich nur Objekte, die man nach Gutdünken deportieren kann oder ist da irgendwo ein Funken Mitmenschlichkeit in Dir?

nein sind sie nicht (Objekte),
deswegen eignet sich dieser Thread wie schon vorher gesagt, nicht zur Diskussion. Das wird schnell persönlich, wie man nun wieder sieht.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 8289
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2102510) Verfasst am: 26.07.2017, 01:00    Titel: Ophelia kehrt zurück nach Hause Antworten mit Zitat

Ophelia kehrt zurück nach Hause

Quelle: https://www.svz.de/17399181 ©2017

https://www.svz.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/ophelia-kehrt-zurueck-nach-hause-id17399181.html

Zitat:
Die Gründe für ihre Rückkehr sind ein Ausbildungsvisum und eine Bürgschaft: In Ludwigslust wird sie ab dem 1. August in einem Supermarkt zur Verkäuferin ausgebildet. Zudem übernimmt Stephan Uelt-zen, Leiter des Supermarktes, eine Bürgschaft für die nächsten fünf Jahre. Aufgrund dieser beiden Voraussetzungen entfällt die dreijährige Einreisesperre, die Ophelia im Zuge der Zwangsausweisung auferlegt worden war. „Ich bin so glücklich, dass alles klappt und dankbar für alles, was Herr Uelt-zen für mich getan hat“, sagt sie.

_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group