Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wie ist Deine Meinung über Tattoos
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Wie ist Deine Meinung über Tattoos
Tattoo finde ich gut, und habe einige.
0%
 0%  [ 0 ]
Tattoo finde ich gut, aber nur dezent wo es keiner sieht.
17%
 17%  [ 3 ]
Tattoo finde ich nicht gut und werde nie eins machen lassen.
47%
 47%  [ 8 ]
Ich habe ein/mehrere Tattoo(s) möchte es wegmachen lassen.
0%
 0%  [ 0 ]
Ich bin noch unschlüssig was Tattoos betrifft.
5%
 5%  [ 1 ]
Tattoos sind mir sowas von egal.
29%
 29%  [ 5 ]
Stimmen insgesamt : 17

Autor Nachricht
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31918
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2089596) Verfasst am: 25.03.2017, 18:31    Titel: Wie ist Deine Meinung über Tattoos Antworten mit Zitat

Bin ich der letzte, der noch keins hat?
Was meint ihr so in Sache Tattoos?
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20785
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2089604) Verfasst am: 25.03.2017, 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Furchtbar
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20245
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2089608) Verfasst am: 25.03.2017, 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Furchtbar

Was jetzt? Dass vrolijke der letzte ist, der noch keins hat?
Dann kann ich beruhigen, ich habe auch noch keins und werde mir auch keins mehr machen lassen.

Ich vermeide das Rauchen, um keine Giftcocktails zu inhalieren und dann lasse ich mir in ihren Wirkungen ungeprüfte Chemikalien unter die Haut spritzen? Das wäre nur dämlich.

Außerdem bin ich aus strategischen Gründen dagegen, mir mehr unveränderliche Kennzeichen zu verpassen, als ich von Natur aus schon habe. Schön genug bin ich auch, meint zumindest mein Weib, was also soll ich mit einem Tatoo?
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 5540

Beitrag(#2089609) Verfasst am: 25.03.2017, 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Furchtbar

Was jetzt? Dass vrolijke der letzte ist, der noch keins hat?
Dann kann ich beruhigen, ich habe auch noch keins und werde mir auch keins mehr machen lassen.

Ich vermeide das Rauchen, um keine Giftcocktails zu inhalieren und dann lasse ich mir in ihren Wirkungen ungeprüfte Chemikalien unter die Haut spritzen? Das wäre nur dämlich.

Außerdem bin ich aus strategischen Gründen dagegen, mir mehr unveränderliche Kennzeichen zu verpassen, als ich von Natur aus schon habe. Schön genug bin ich auch, meint zumindest mein Weib, was also soll ich mit einem Tatoo?


Daumen hoch!
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31918
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2089610) Verfasst am: 25.03.2017, 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man sich so umschaut, hat man manchmal das Gefühl, jeder ist Tätowiert.
Sogar meine Frau meinte letztens, wenn sie noch ein junges Mädchen wäre, würde sie sich ein stechen lassen.
Wobei ich ihr geantwortet habe: "wenn Du Dir als Mädchen eins hätte stechen lassen, wäre es immer noch da".
"Das wäre was anderes" meinte sie. zwinkern
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
astarte
anderweitig
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 37494

Beitrag(#2089611) Verfasst am: 25.03.2017, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ich verstehe, dass man sich nach Lust, Laune, Anlass oder Mode vielleicht noch nach anderen Faktoren, schmückt, kleidet, frisiert, schminkt. Und da sich all diese Faktoren auch gern mal ändern, finde ich praktisch und sinnvoll, dass das meiste auch verändert, bzw gelassen werden kann.

Wieso man sich dauerhaft was in die Haut ritzen lässt, versteh ich daher nicht so wirklich.
_________________

Die einen kennen mich, die anderen können mich.
Ein Vorsicht, ein Vorsicht vor Gemütlichkeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8307

Beitrag(#2089612) Verfasst am: 25.03.2017, 21:23    Titel: Antworten mit Zitat


_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35983
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2089614) Verfasst am: 25.03.2017, 21:45    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
A Top Trump Health Care Appointee Thinks Tattoos Are Linked To Drug Abuse


https://www.buzzfeed.com/paulmcleod/a-top-trump-health-care-appointee-thinks-tattoos-are-linked?utm_term=.inj3v51zy#.wnN8bBwyz


Lachen
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 25050
Wohnort: Edo

Beitrag(#2089648) Verfasst am: 26.03.2017, 04:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab genau ein einziges, kleines Tattoo und das aus einem einzigen, richtig guten Grund. ... Den ich aber nicht verrat. Auf den Arm nehmen

Ich hatte mal überlegt, ob ich mir noch weitere zulege... aber mir fehlen die richtig guten Gründe. Schulterzucken Wollte mal eine Zeit lang ein MLP-Tattoo haben... konnte mich aber nicht für ein Motiv entscheiden und dann fand ich es irgendwann auch irgendwie doof. skeptisch

Da keine der Antworten meine Meinung so ganz wiederspiegelt, aber die zweite wenigstens auf mich zutrifft, hab ich mal die genommen.

Grundsätzlich bin ich der Meinung: Soll jeder machen, wie er will. Stört mich nicht groß, wenn Leute Tattoos haben... skeptisch Außer bei Pornodarstellern. Da lenkt das nämlich nur ab. Traurig Aber das ist ein anderes Thema. Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14034
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2089649) Verfasst am: 26.03.2017, 05:16    Titel: Re: Wie ist Deine Meinung über Tattoos Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Bin ich der letzte, der noch keins hat?
Was meint ihr so in Sache Tattoos?


Die Wahlmöglichkeiten sind natürlich sowas von unvollständig. Also ich habe keins.

(Bin halt auch ein Angsthase Lachen, empfinde die Frickelei irgendwie als verstörend. Und mich mal für irgendwas zu entscheiden... Am Kopf kratzen.)

Und andererseits denke ich, "es hängt davon ab": Das Gefühl anderer Leute für Ästhetik muß ich nicht teilen, ich würde natürlich etwa 99% dessen, was die Leute so auf oder in ihrer Haut haben, nicht tragen. Ich leugne nicht mal, daß ich Vieles subjektiv unpassend, "schäbig" etc. finden kann. Andererseits weiß ich ja auch nicht, was man (oder frau) sich dabei gedacht hat, als die- oder derjenige sich die Eidechse oder das Auto auf den Arm oder den Schlangenkopf ins Gesicht oder ein anderes für mich erstmal unverständliches Motiv hat verpassen lassen.

Andererseits kann es sein, daß das Motiv zu der Person "paßt", weil es sie irgendwie "ausdrückt" oder ästhetisch "paßt" -- und zu einer anderen eben nicht. (Aber selbst wenn es "nur" gefiel - ich muß damit ja nicht rumlaufen, sondern die- oder derjenige.)
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)


Zuletzt bearbeitet von Critic am 29.03.2017, 18:00, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15175
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2089887) Verfasst am: 29.03.2017, 17:52    Titel: Antworten mit Zitat

Möchte wissen, ob anderen Alte auch so denken:
Im meiner Kinderzeit und noch in meiner Jugend gab es Tattoos nur bei wilden Völkern, bei Verbrechern, bei Seeleuten und Schaustellern. In Krimis und Kriminalfilmen hatten die Ganoven immer eine Tätowierung als "besonderes Kennzeichen". Und oft wurden sie grade deshalb erwischt.
Das sitzt drin, ich hab immer gleich eine gewisse Abneigung, wenn ich bei jemand sowas sehe. Vor allem aber die Vermutung, daß der/die Betreffende, zumindest partiell, dumm ist.
Gibts da nicht Abziehbilder, mit denen man sich temporär ein Tattoo machen kann? Ich glaub, ich habe mal was irgendwo gelesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31918
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2089889) Verfasst am: 29.03.2017, 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Möchte wissen, ob anderen Alte auch so denken:
Im meiner Kinderzeit und noch in meiner Jugend gab es Tattoos nur bei wilden Völkern, bei Verbrechern, bei Seeleuten und Schaustellern. In Krimis und Kriminalfilmen hatten die Ganoven immer eine Tätowierung als "besonderes Kennzeichen". Und oft wurden sie grade deshalb erwischt.
Das sitzt drin, ich hab immer gleich eine gewisse Abneigung, wenn ich bei jemand sowas sehe. Vor allem aber die Vermutung, daß der/die Betreffende, zumindest partiell, dumm ist.
Gibts da nicht Abziehbilder, mit denen man sich temporär ein Tattoo machen kann? Ich glaub, ich habe mal was irgendwo gelesen.


Doch; die gibts.
Meine Frau hat mal spaßeshalber eins aufgeklebt, als wir in die Sauna gingen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35983
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2089896) Verfasst am: 29.03.2017, 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ich selber habe keine Tattoos, weil ich sowas doof finde und man die Dinger schlecht wieder wegmachen kann, wenn sie einem nicht mehr gefallen.

Wie andere Leute das mit Tattoos halten ist deren Sache und geht mich nichts an. Da kann ich im Einzelfall eine Meinung drueber haben, aber die braucht die betreffenden Leute im Allgemeinen nicht zu interessieren.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1219
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2089900) Verfasst am: 29.03.2017, 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mag keine Tattoos. Das hat irgendetwas Asihaftes in meinen Augen. Dekoration für die Unterschicht, genauso wie Bier saufen bis zum Umkippen, Fussballgebrüll und RTL-Krawallsendungen.
Ansonsten bin ich ein sehr toleranter Mensch. Ich kann nichts dafür, wenn 90% der Leute mich nerven. Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Malone
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 02.09.2004
Beiträge: 5269

Beitrag(#2089916) Verfasst am: 30.03.2017, 01:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ich möchte mir eigentlich ein Fliegendes Spaghettimonster tätowieren lassen. Auf einem 45 cm Oberarm kommt das bestimmt cool. Aber ich habe keine Lust, dafür von einem Haufen mohammedanischer Marrokaner verprügelt zu werden, wenn die das sehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8307

Beitrag(#2089917) Verfasst am: 30.03.2017, 01:58    Titel: Antworten mit Zitat

Malone hat folgendes geschrieben:
Ich möchte mir eigentlich ein Fliegendes Spaghettimonster tätowieren lassen. Auf einem 45 cm Oberarm kommt das bestimmt cool. Aber ich habe keine Lust, dafür von einem Haufen mohammedanischer Marrokaner verprügelt zu werden, wenn die das sehen.

Hör auf zu hetzen.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Malone
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 02.09.2004
Beiträge: 5269

Beitrag(#2089918) Verfasst am: 30.03.2017, 02:14    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Malone hat folgendes geschrieben:
Ich möchte mir eigentlich ein Fliegendes Spaghettimonster tätowieren lassen. Auf einem 45 cm Oberarm kommt das bestimmt cool. Aber ich habe keine Lust, dafür von einem Haufen mohammedanischer Marrokaner verprügelt zu werden, wenn die das sehen.

Hör auf zu hetzen.




Hetzen? Man weiß um gut zweitausendzeihundert Marokkaner, die illegal in Düsseldorf sind und die die Kriminalitätsrate hochtreiben. Tanz dieses Faktum aber gerne mit deinem Namen weg!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pfirsich
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.05.2014
Beiträge: 781

Beitrag(#2089923) Verfasst am: 30.03.2017, 02:50    Titel: Antworten mit Zitat

Früher dachte ich auch, nur Saufkumpane, Krawallbrüder, Rocker haben Tattoos.
Aber eine Sendereihe über Tätowierläden (, die diese Klientel natürlich aussparte,) hat mir gute Gründe vor Augen geführt, die man haben kann, auch für große Tattoos.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 4585

Beitrag(#2089925) Verfasst am: 30.03.2017, 03:45    Titel: Antworten mit Zitat

Malone hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Malone hat folgendes geschrieben:
Ich möchte mir eigentlich ein Fliegendes Spaghettimonster tätowieren lassen. Auf einem 45 cm Oberarm kommt das bestimmt cool. Aber ich habe keine Lust, dafür von einem Haufen mohammedanischer Marrokaner verprügelt zu werden, wenn die das sehen.

Hör auf zu hetzen.




Hetzen? Man weiß um gut zweitausendzeihundert Marokkaner, die illegal in Düsseldorf sind und die die Kriminalitätsrate hochtreiben. Tanz dieses Faktum aber gerne mit deinem Namen weg!
und du glaubst dass die verstehen dass das Spagettimonster Symbol einer pseudoreligion ist?
_________________
"Diese Religion ist voll die Seuche." Donmartin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35983
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2089927) Verfasst am: 30.03.2017, 04:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wuerde mich gerne als Moslem verkleiden, nehme aber davon Abstand um nicht von einem Islamkritiker gebissen und abgestochen zu werden. zwinkern


https://www.buzzfeed.com/talalansari/man-arrested-for-allegedly-stabbing-and-biting-a-man-in-the?utm_term=.kyDl5BryM#.qfLDLmxy6
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
anderweitig
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 37494

Beitrag(#2089928) Verfasst am: 30.03.2017, 05:18    Titel: Antworten mit Zitat

Pfirsich hat folgendes geschrieben:
Früher dachte ich auch, nur Saufkumpane, Krawallbrüder, Rocker haben Tattoos.
Aber eine Sendereihe über Tätowierläden (, die diese Klientel natürlich aussparte,) hat mir gute Gründe vor Augen geführt, die man haben kann, auch für große Tattoos.

Was meinst du mit guten Gründen?
Es gibt gute Gründe zB Stiefel zu tragen (Kälte), oder die Haare zu schneiden (praktisch, Arbeitssicherheit), aber welche außer "gefällt mir, will ich haben" gibt es für bunt gefärbte Haare, aufwändig gestylte Fingernägel oder Tatoos?
_________________

Die einen kennen mich, die anderen können mich.
Ein Vorsicht, ein Vorsicht vor Gemütlichkeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
anderweitig
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 37494

Beitrag(#2089929) Verfasst am: 30.03.2017, 05:39    Titel: Antworten mit Zitat

Na gut, Narben verdecken, fällt mir ein.
_________________

Die einen kennen mich, die anderen können mich.
Ein Vorsicht, ein Vorsicht vor Gemütlichkeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 22318

Beitrag(#2089941) Verfasst am: 30.03.2017, 09:01    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Na gut, Narben verdecken, fällt mir ein.



Der Grund überhaupt Tatoos abzulehnen, war für mich die Anzahl von Narben, die ich sowieso unfreiwillig trage. Aber wer will, soll halt eben. Nur nicht im Gesicht. Wobei ich die Maori-Tätowierung schön finde. Es gibt also keine allgemeine Aussage meinerseits. Man muss sich, wie so oft die näheren Umstände anschauen.
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15175
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2089955) Verfasst am: 30.03.2017, 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Madame Goulou ist tätowiert
vom Ausschnitt bis zum Spann.
Und jeder, der sie engagiert,
sieht sich die Bilder an,

Links ein Leuchtturm überm Wendekreis,
der bestrahlt die Szenerie,
daß man gleich das Ziel der Reise weiß.
Die Nacht vergißt man nie!

Sogar ein Majestätsbesuch
kommt hierzu seinem Recht!
Sie ist das schönste Bilderbuch,
und jedes Bild ist echt.

Die Nachttischlampe bei Goulou
brennt bis zum Morgengrau,
und keinem falln die Augen zu,
so spannend ist die Schau.

Doch wenn der Gast - man ahnt es kaum -
nichts weiter mehr entdeckt,
dann zeigt sie ihm den Zwischenraum.
Das ist der Knalleffekt!

Sagt: Bon plaisir. Und lächelt still.
So lächelt nur Goulou.
Sie weiß, was jeder haben will,
so gut wie ich und du.

Fritz Grasshoff

Quelle:
http://www.spiegel.de/forum/treffpunkt/lyrik-thread-64-161.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
astarte
anderweitig
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 37494

Beitrag(#2089958) Verfasst am: 30.03.2017, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
.... Aber wer will, soll halt eben. ...

Sowieso.
Zitat:
Nur nicht im Gesicht. Wobei ich die Maori-Tätowierung schön finde. Es gibt also keine allgemeine Aussage meinerseits. Man muss sich, wie so oft die näheren Umstände anschauen.

Ja eben. Soll doch machen wers mag.


Richtig unfreiwillig komisch wirds mMn wenn zwei Dinge zusammenkommen, die ich beide nicht so recht nachvollziehen kann: flächige, große Tattoos schauen so halb aus so einem superromantischen Tüll-Spitzen-Hochzeitskleid in Prinzessinnen-Style oder was immer das ist, raus. Bitte nicht! Lachen
Oder eins krabbelt beim Herrn so aus einem weißen Hemdkragen zum eleganten Anzug den Hals hoch... och neee....

Wobei das eine temporär getragen wird, das andere halt eben nicht. Wie gesagt: ich verstehs nicht.
Schulterzucken
_________________

Die einen kennen mich, die anderen können mich.
Ein Vorsicht, ein Vorsicht vor Gemütlichkeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Despiteful
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 1347
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2089961) Verfasst am: 30.03.2017, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
... aus so einem superromantischen Tüll-Spitzen-Hochzeitskleid in Prinzessinnen-Style ...

Wobei das eine temporär getragen wird, das andere halt eben nicht.

sicher Frage Da hätt ich lieber das Tattoo... Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
anderweitig
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 37494

Beitrag(#2089964) Verfasst am: 30.03.2017, 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Despiteful hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
... aus so einem superromantischen Tüll-Spitzen-Hochzeitskleid in Prinzessinnen-Style ...

Wobei das eine temporär getragen wird, das andere halt eben nicht.

sicher Frage Da hätt ich lieber das Tattoo... Lachen

Wäre mir jetzt neu, dass Verheiratete dauerhaft ihre Hochzeitsklamottten tragen. Meine junge Kollegin war erst eins aussuchen. Aber ich glaub nicht, dass sie plant, damit danach damit in die Arbeit zu kommen.... zwinkern
_________________

Die einen kennen mich, die anderen können mich.
Ein Vorsicht, ein Vorsicht vor Gemütlichkeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31918
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2089970) Verfasst am: 30.03.2017, 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, mit ein Tattoo will man sich auch identifizieren.
Meine Tochter hat sich gerade ihrs wegmachen lassen.
Sie konnte sich wohl nicht mehr damit identifizieren.
Ein kleines "Aristocats"-Figürchen auf den Oberarm. Hat also kaum jemand zur Gesicht bekommen.
Das Wegmachen kostete ihr übrigens 10 Sitzungen à 30 Euro.
Ein "Schatten" wäre noch da.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4402

Beitrag(#2089980) Verfasst am: 30.03.2017, 14:53    Titel: Antworten mit Zitat

Zur Meinungsbildung vor der Abstimmung:

https://www.facebook.com/Keinetattoos?fref=photo

Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 16136
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#2089982) Verfasst am: 30.03.2017, 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
.... Aber wer will, soll halt eben. ...

Sowieso.


Das sehe ich auch so. Ich habe auch schon einige Menschen gesehen, deren Tattoos ich sehr schön fand.
Ich selbst hätte auch schon viele gefunden, die mir gefallen würden, habe mich aber immer gefragt, ob mir das in 10 Jahren auch noch gefällt. Jetzt - über 10 Jahre später - kann ich diese Frage beantworten: Nein! Mein Geschmack verändert sich mit der Zeit und ich bin daher froh, dass ich es nie getan habe.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group