Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

March for Science am 22. April 2017.

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Aktionen - Termine - Neuerscheinungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31396
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2090122) Verfasst am: 31.03.2017, 22:47    Titel: March for Science am 22. April 2017. Antworten mit Zitat

Science March Stuttgart

22.4.2017 | 10:30 Uhr | Schlossplatz Stuttgart

Auch in:

Berlin
Bonn / Köln
Dresden
Frankfurt / Rhein-Main
Freiburg
Göttingen / Kassel
Greifswald
Hamburg
Heidelberg
Jena
Leipzig
München
Stuttgart
Tübingen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen


Zuletzt bearbeitet von vrolijke am 22.04.2017, 19:21, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kereng
Babymetal-Fan



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2240
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2090271) Verfasst am: 02.04.2017, 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

In Hamburg ab 14 Uhr auf dem Rathausmarkt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31396
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2092224) Verfasst am: 21.04.2017, 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Erinnerung!
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unquest
Marx und Freudlos



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 2836
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2092230) Verfasst am: 21.04.2017, 21:45    Titel: Antworten mit Zitat

Einverstanden. Ich habe eine grundsätzlich hohe Meinung von Wissenschaft.

Aber welche Wissenschaften sind gemeint?
Dazu fällt mir ein Kommentar von Christian Stöcker ein, mehr oder weniger sich beziehend, was Michael Hampe und ausführlicher Helen Pluckrose in How French “Intellectuals” Ruined the West: Postmodernism and Its Impact, Explained schrieben.

Oder verkürzt:

Erst den Karren in den Dreck fahren und dann wundern, dass die Reifen schmutzig sind. Lachen
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3614

Beitrag(#2092260) Verfasst am: 22.04.2017, 02:31    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Einverstanden. Ich habe eine grundsätzlich hohe Meinung von Wissenschaft.

Aber welche Wissenschaften sind gemeint?

zB Naturwissenschaften.
Genauer: die, die man nicht unmittelbar zum Geldverdienen oder Kriegführen benutzen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31396
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2092284) Verfasst am: 22.04.2017, 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ca 400 Teilnehmer waren dort.

Edit: In Stuttgart
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen


Zuletzt bearbeitet von vrolijke am 22.04.2017, 22:32, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 12612
Wohnort: Lovetown

Beitrag(#2092319) Verfasst am: 22.04.2017, 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

Der March for Science ist eine wichtige Sache in der heutigen Zeit. Er ist eine stolze Demonstration der menschlichen Potenziale und ein Kontrapunkt zu diversen religiösen, esoterischen sowie philosophisch-pessimistischen Ideologien ...-!
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35405
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2092328) Verfasst am: 23.04.2017, 09:30    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
Einverstanden. Ich habe eine grundsätzlich hohe Meinung von Wissenschaft.

Aber welche Wissenschaften sind gemeint?

zB Naturwissenschaften.
Genauer: die, die man nicht unmittelbar zum Geldverdienen oder Kriegführen benutzen kann.



Nicht "zB Naturwissenschaften", sondern die Naturwissenschaften, wo es klar beweisbare Fakten gibt und keine differierende Meinungen, die allesamt letztlich nicht beweisbar sind und am Ende "gewinnt" der, der am Besten labern kann, so wie es oft bei den Geisteswissenschaften zugeht.

Das Problem beim Generalangriff der Rechten auf die Wissenschaften ist ja gerade, dass klar bewiesene naturwissenschaftliche Fakten so behandelt werden als waeren es prinzipiell unbeweisbare geisteswissenschaftliche Thesen. Da wird dann so getan als ob es reine Geschmackssache waere ob man annimmt, dass wir gerade eine von menschlichen Aktivitaeten verursachte globale Erwaermung erleben oder nicht oder ob die Welt 6000 Jahre alt ist, weil manche das so aus der Bibel rauslesen oder wesentlich aelter, weil dies messbare Daten nicht nur nahelegen, sondern zweifelsfrei beweisen. Das sind aber nun mal keine prinzipiell gleichwertige "Meinungen", sondern das eine ist (zumindest vom Grundsatz her) richtig und das andere ist falsch, so wie 2+2 4 ist und nicht 5.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 12612
Wohnort: Lovetown

Beitrag(#2092336) Verfasst am: 23.04.2017, 11:14    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
Einverstanden. Ich habe eine grundsätzlich hohe Meinung von Wissenschaft.

Aber welche Wissenschaften sind gemeint?

zB Naturwissenschaften.
Genauer: die, die man nicht unmittelbar zum Geldverdienen oder Kriegführen benutzen kann.



Nicht "zB Naturwissenschaften", sondern die Naturwissenschaften, wo es klar beweisbare Fakten gibt und keine differierende Meinungen, die allesamt letztlich nicht beweisbar sind und am Ende "gewinnt" der, der am Besten labern kann, so wie es oft bei den Geisteswissenschaften zugeht.

Das Problem beim Generalangriff der Rechten auf die Wissenschaften ist ja gerade, dass klar bewiesene naturwissenschaftliche Fakten so behandelt werden als waeren es prinzipiell unbeweisbare geisteswissenschaftliche Thesen. Da wird dann so getan als ob es reine Geschmackssache waere ob man annimmt, dass wir gerade eine von menschlichen Aktivitaeten verursachte globale Erwaermung erleben oder nicht oder ob die Welt 6000 Jahre alt ist, weil manche das so aus der Bibel rauslesen oder wesentlich aelter, weil dies messbare Daten nicht nur nahelegen, sondern zweifelsfrei beweisen. Das sind aber nun mal keine prinzipiell gleichwertige "Meinungen", sondern das eine ist (zumindest vom Grundsatz her) richtig und das andere ist falsch, so wie 2+2 4 ist und nicht 5.


Es gibt auch in den Gesellschaftswissenschaften nachprüfbare Theorien in Bezug auf dessen Richtigkeit oder Falschheit. Zum Beispiel beruft sich so mancher Geschichtsrevisionist auf einen *wissenschaftlichen Pluralismus*, so als wenn Wahrheit das selbe wäre wie bloß Meinung.

Auch auf den Gebieten der Soziologie oder Ökonomie sind die Dinge alles andere als bloß Ansichtssache.

Deswegen ist Don Martins "z.B." schon ganz richtig. Es gibt nicht nur Natur- sondern auch Gesellschaftswissenschaften und beides gehört zusammen, auch wenn die jeweiligen Forschungsmethoden ihren unterschiedlichen Forschungsgegenständen angepasst werden müssen ...-
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3614

Beitrag(#2092337) Verfasst am: 23.04.2017, 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

So isses.
Die Vorwürfe in den og Links zielen ja grade darauf,
dass aus einstmals einigermassen "exakten" Gesellschaftswissenschaften Laberfächer wurden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 12612
Wohnort: Lovetown

Beitrag(#2092341) Verfasst am: 23.04.2017, 11:50    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
So isses.
Die Vorwürfe in den og Links zielen ja grade darauf,
dass aus einstmals einigermassen "exakten" Gesellschaftswissenschaften Laberfächer wurden.


Ich weiß. Aber man kriegt dafür trotzdem seine Credit Points. Cool
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Aktionen - Termine - Neuerscheinungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group