Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Das Problem der linken Meinungsführerschaft
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
unquest
Marx und Freudlos



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 2865
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2097794) Verfasst am: 08.06.2017, 10:17    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Baberowski hat seinen Einspruch zurück gezogen. Er hat in allen Punkten verloren:

Wenn es passt, wird man auch schon mal Fan der Klassenjustiz. Lachen


Wohl kaum.

Das Gericht hat hier richtig geurteilt, aber sicherlich die Tragweite der skandalösen Äußerungen Baberowskis nicht wirklich erfasst.

Die Uni in Berlin sollte die Konsquenz ziehen und Baberowski raussschmeißen. Die Berliner Studentenschaft wird das vielleicht durchkämpfen.

Die Sache ist noch lange nicht gegessen.


Ich bin diesen linken Honks durchaus dankbar, denn durch diese öffentliche Auseinandersetzung wurde ich auf Baberowski aufmerksam.

Sein Buch Räume der Gewalt ist eine Art Parforceritt zu Thesen der Machtausübung und Gewalt von Pinker und Baumann bis Foucault und Galtung. Das theoretische Fundament seiner Analyse wird u.a. durch die Phänomene der Macht von Popitz getragen.
Jetzt kann man seinen "anthropologischen Weg" mit gehen oder nicht, man kann ihn kritisieren; aber eine Textstelle die erkennbar "rechts" ist habe ich nicht gefunden.
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32864
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2097797) Verfasst am: 08.06.2017, 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:
Ich bin inzwischen geläutert und bekenne mich wieder zu meinem angeborenen Linkssein.

Deine Bekenntnisse interessieren mich nicht, sondern ausschließlich deine Inhalte.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32864
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2097798) Verfasst am: 08.06.2017, 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
....Aber als einen User "am rechen Rand" habe ich dich eigentlich noch nie gesehen. ...

Bist Du ganz sicher, dass es solche ganz subtilen Anwürfe nicht auch von Dir gibt?

Relativ.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20036
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2097806) Verfasst am: 08.06.2017, 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
....
Ich bin diesen linken Honks durchaus dankbar, denn durch diese öffentliche Auseinandersetzung wurde ich auf Baberowski aufmerksam.

Sein Buch Räume der Gewalt ist eine Art Parforceritt zu Thesen der Machtausübung und Gewalt von Pinker und Baumann bis Foucault und Galtung. Das theoretische Fundament seiner Analyse wird u.a. durch die Phänomene der Macht von Popitz getragen.
Jetzt kann man seinen "anthropologischen Weg" mit gehen oder nicht, man kann ihn kritisieren; aber eine Textstelle die erkennbar "rechts" ist habe ich nicht gefunden.

Das kann gar nicht sein, sonst würde Münkler es in der ZEIT (dieser rechtsradikalen Postille) doch nicht als "überaus kluges Buch" bezeichnen. Cool
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smallie
Mädchen.



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 2345

Beitrag(#2097829) Verfasst am: 08.06.2017, 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Das ist dies selbe Verwässerung, die auch schon der Begriff Rassismus erfahren hat.


Oder der Begriff "links".

Dass der Titel diesen Threads Schwierigkeiten macht, will ich gerne zugestehen.

Ich denke, das "Links" in der "linken Meinungsführerschaft" ist nur ein "zufälliges" zeitliches Zusammentreffen.

Vor 40 Jahren konnte man das Gleiche von Rechts beobachten, damals wurde alles niedergemacht, was nach Links oder nach Grün aussah. Inzwischen ist die Mitte nach Links gewandert; sonst hat sich wenig geändert - nach wie vor wird alles, was von der wahren Lehre abweicht mit den gerade angesagten Schandworten belegt.


Aus einem anderen Thread herübergezogen:

fwo hat folgendes geschrieben:
Es scheint für mich so, dass wir nur Sicherheit finden, wenn der andere uns seine Gruppenzugehörigkeit permanent durch die Einhaltung des "richtigen" Vokabulars zusichert. ... Dass jemand außerhalb des Freund-Feind-Bildes, mit dem die Gesellschaft abgebildet wird, eigenständig steht, erscheint nicht möglich, ...

Jep.

Genau so läuft es in Gemeinschaften und Gesellschaften. Nämlich so:


unquest hat folgendes geschrieben:
Ich bin diesen linken Honks durchaus dankbar, denn durch diese öffentliche Auseinandersetzung wurde ich auf Baberowski aufmerksam.

Sein Buch Räume der Gewalt ist eine Art Parforceritt zu Thesen der Machtausübung und Gewalt von Pinker und Baumann bis Foucault und Galtung. Das theoretische Fundament seiner Analyse wird u.a. durch die Phänomene der Macht von Popitz getragen.
Jetzt kann man seinen "anthropologischen Weg" mit gehen oder nicht, man kann ihn kritisieren; aber eine Textstelle die erkennbar "rechts" ist habe ich nicht gefunden.

Mit ist Popitz mit einem Zitat in den verlinkten Artikeln auch positiv aufgefallen.

Hab' diese Zusammenfassung überflogen. Passt auf den ersten Blick ziemlich gut zu dem, was die evolutionäre Anthropologie zum Thema zu sagen hat.

Ganz kurz angerissen:

    - Es gibt ein halbes Dutzend Experimente aus der Psychologie, die etwas wie "Konformitätsdruck" belegen. Weiter haben so unterschiedliche Leute wie Konfuzius, John Locke und Charles Darwin erwähnt, wie wichtig die Meinung und Wertschätzung anderer sei. Da steckt etwas Grundsätzliches dahinter. Eine Gesellschaftstheorie, die was taugen will, muß das erklären. Ich denke, daß Popitz das Problem erkannt hat.

    - Kooperative Gesellschaften sind erfolgreicher. Siehe Spieltheorie, iteriertes Gefangenendilemma.

    - Gesellschaften sind kooperativer, wenn versagte Kooperation mit Sanktionen belegt wird.



Das Problem der Meinungsführerschaft ist ein grundlegendes Problem menschlichen Verhaltens. Es tritt zwangsläufig auf, es liegt in der Natur der Sache, in der Mechanik des menschlich-sozialen. Dagegen ist kein Kraut gewachsen. Außer vielleicht, wenn man den Mechanismus erkennt.
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
J.W.v.Kroethe
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 30.04.2017
Beiträge: 477

Beitrag(#2097836) Verfasst am: 08.06.2017, 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:
Ich bin inzwischen geläutert und bekenne mich wieder zu meinem angeborenen Linkssein.

Deine Bekenntnisse interessieren mich nicht, sondern ausschließlich deine Inhalte.


Inhaltlich hat sich natürlich nix geändert. Ich bin nach wie vor gegen die Frauen- und Schwulenunterdrückung und gegen die Demokratiefeindlichkeit und Gewaltaffinität des Islam. Meine urlinken Beweggründe also, diese schreckliche Religionsideologie abzulehnen, wie ich früher den Katholizismus abgelehnt habe und dies heute noch tue. Nur treffe ich nun auf eine ungleich höhere Akzeptanz, wenn ich mich gleichzeitig zum Linkstum bekenne, anstatt mein Konvertitentum offenzulegen und diese Neupositionierung als folgerichtiges Ergebnis meiner Enttäuschung linker Entwicklungen darzutun. >8´)

Aber hast du nicht gerade das Gesetz des Schweigens durchbrochen und dich kontaktschuldig gemacht? Mir war so, als wäre hier so ne Art Kroethenboykott ausgerufen worden, hehe... >&´)=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32864
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2097841) Verfasst am: 08.06.2017, 23:04    Titel: Antworten mit Zitat

J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:
Nur treffe ich nun auf eine ungleich höhere Akzeptanz, wenn ich mich gleichzeitig zum Linkstum bekenne, anstatt mein Konvertitentum offenzulegen und diese Neupositionierung als folgerichtiges Ergebnis meiner Enttäuschung linker Entwicklungen darzutun. >8´)

Allenfalls anfänglich. Deine Spielchen durchschaut man doch relativ schnell.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
J.W.v.Kroethe
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 30.04.2017
Beiträge: 477

Beitrag(#2097848) Verfasst am: 09.06.2017, 00:38    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:
Nur treffe ich nun auf eine ungleich höhere Akzeptanz, wenn ich mich gleichzeitig zum Linkstum bekenne, anstatt mein Konvertitentum offenzulegen und diese Neupositionierung als folgerichtiges Ergebnis meiner Enttäuschung linker Entwicklungen darzutun. >8´)

Allenfalls anfänglich. Deine Spielchen durchschaut man doch relativ schnell.


Nein, es ist tatsächlich so, daß aufrichtige Linke ein schlechtes Gewissen beschleicht, wenn man sie an ihren infamen Verrat an ihren ureigensten Idealen erinnert. >ß´)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35828
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2097850) Verfasst am: 09.06.2017, 00:47    Titel: Antworten mit Zitat

J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:
Nur treffe ich nun auf eine ungleich höhere Akzeptanz, wenn ich mich gleichzeitig zum Linkstum bekenne, anstatt mein Konvertitentum offenzulegen und diese Neupositionierung als folgerichtiges Ergebnis meiner Enttäuschung linker Entwicklungen darzutun. >8´)

Allenfalls anfänglich. Deine Spielchen durchschaut man doch relativ schnell.


Nein, es ist tatsächlich so, daß aufrichtige Linke ein schlechtes Gewissen beschleicht, wenn man sie an ihren infamen Verrat an ihren ureigensten Idealen erinnert. >ß´)


Wovon redest Du? Am Kopf kratzen
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
J.W.v.Kroethe
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 30.04.2017
Beiträge: 477

Beitrag(#2097851) Verfasst am: 09.06.2017, 01:53    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:
Nur treffe ich nun auf eine ungleich höhere Akzeptanz, wenn ich mich gleichzeitig zum Linkstum bekenne, anstatt mein Konvertitentum offenzulegen und diese Neupositionierung als folgerichtiges Ergebnis meiner Enttäuschung linker Entwicklungen darzutun. >8´)

Allenfalls anfänglich. Deine Spielchen durchschaut man doch relativ schnell.


Nein, es ist tatsächlich so, daß aufrichtige Linke ein schlechtes Gewissen beschleicht, wenn man sie an ihren infamen Verrat an ihren ureigensten Idealen erinnert. >ß´)


Wovon redest Du? Am Kopf kratzen


Von dir jedenfalls nicht. Aber was mischst du dich hier eigentlich ein? Wusstest du nicht, daß du fünf Euro in die Freigeisterkasse abdrücken musst, wenn du das Kroethenkontaktierungsverbot verletzt? >ß´))
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35828
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2097852) Verfasst am: 09.06.2017, 02:46    Titel: Antworten mit Zitat

J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:
Nur treffe ich nun auf eine ungleich höhere Akzeptanz, wenn ich mich gleichzeitig zum Linkstum bekenne, anstatt mein Konvertitentum offenzulegen und diese Neupositionierung als folgerichtiges Ergebnis meiner Enttäuschung linker Entwicklungen darzutun. >8´)

Allenfalls anfänglich. Deine Spielchen durchschaut man doch relativ schnell.


Nein, es ist tatsächlich so, daß aufrichtige Linke ein schlechtes Gewissen beschleicht, wenn man sie an ihren infamen Verrat an ihren ureigensten Idealen erinnert. >ß´)


Wovon redest Du? Am Kopf kratzen


Von dir jedenfalls nicht. Aber was mischst du dich hier eigentlich ein? Wusstest du nicht, daß du fünf Euro in die Freigeisterkasse abdrücken musst, wenn du das Kroethenkontaktierungsverbot verletzt? >ß´))



Das will ich doch schwer hoffen, dass Du nicht von mir redest. Lachen


Und einmischen tue ich mich immer noch wo es mir passt. zwinkern
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32864
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2097854) Verfasst am: 09.06.2017, 03:44    Titel: Antworten mit Zitat

J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:
Nein, es ist tatsächlich so, daß aufrichtige Linke ein schlechtes Gewissen beschleicht, wenn man sie an ihren infamen Verrat an ihren ureigensten Idealen erinnert. >ß´)

Red doch nicht so einen Scheiß. Spezifisch gegen die Schwulen- und Frauenfeindlichkeit des Islam zu sein anstatt gegen Schwulen- und Frauenfeindlichkeit überhaupt ist nicht links, sondern rechts. Auch gegen Schwulen- und Frauenfeindlichkeit überhaupt zu sein ist nicht ausschließlich und inzwischen noch nicht mal mehr spezifisch links, sondern zumindest in Deutschland inzwischen zum Glück mehr oder weniger eine Common-Sense-Position. Wenn du meinst, dich hier als links präsentieren zu können, indem du Positionen, die schon längst in der Mitte angekommen sind, als spezifisch links zu verkaufen versuchst, bist du damit leider an der falschen Addresse. Überhaupt wirfst du hier nur mit Schlagworten wie "ureigenste Ideale" und derartigem Blödsinn um dich, während fwo konkrete und zumindest meist differenzierte Aussagen z.B. zu wirtschafts- und sozialpolitischen Fragen und durchaus auch zum Islam-Thema macht. Wie fwo einzuordnen ist, erkennt man nicht an irgendwelchen Schlagworten, sondern an den Inhalten, während man bei dir gar keine Inhalte, sondern nur Schlagworte erkennt.

Überhaupt, "infamer Verrat an ihren ureigensten Idealen", was für ein pathetischer Quatsch. Wenn wir schon auf dem Niveau angekommen sind, kann ich auch gleich wieder die Max-Stirner-Memes auspacken. Die passen dazu wie die Faust auf's Auge.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 4578

Beitrag(#2097857) Verfasst am: 09.06.2017, 05:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hältst du Stirner für lesenswert?
_________________
"Diese Religion ist voll die Seuche." Donmartin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
J.W.v.Kroethe
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 30.04.2017
Beiträge: 477

Beitrag(#2097879) Verfasst am: 09.06.2017, 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

...doppoppelt. >x´)

Zuletzt bearbeitet von J.W.v.Kroethe am 09.06.2017, 11:34, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
J.W.v.Kroethe
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 30.04.2017
Beiträge: 477

Beitrag(#2097880) Verfasst am: 09.06.2017, 11:33    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:
Nein, es ist tatsächlich so, daß aufrichtige Linke ein schlechtes Gewissen beschleicht, wenn man sie an ihren infamen Verrat an ihren ureigensten Idealen erinnert. >ß´)

Red doch nicht so einen Scheiß. Spezifisch gegen die Schwulen- und Frauenfeindlichkeit des Islam zu sein anstatt gegen Schwulen- und Frauenfeindlichkeit überhaupt ist nicht links, sondern rechts. Auch gegen Schwulen- und Frauenfeindlichkeit überhaupt zu sein ist nicht ausschließlich und inzwischen noch nicht mal mehr spezifisch links, sondern zumindest in Deutschland inzwischen zum Glück mehr oder weniger eine Common-Sense-Position. Wenn du meinst, dich hier als links präsentieren zu können, indem du Positionen, die schon längst in der Mitte angekommen sind, als spezifisch links zu verkaufen versuchst, bist du damit leider an der falschen Addresse. Überhaupt wirfst du hier nur mit Schlagworten wie "ureigenste Ideale" und derartigem Blödsinn um dich, während fwo konkrete und zumindest meist differenzierte Aussagen z.B. zu wirtschafts- und sozialpolitischen Fragen und durchaus auch zum Islam-Thema macht. Wie fwo einzuordnen ist, erkennt man nicht an irgendwelchen Schlagworten, sondern an den Inhalten, während man bei dir gar keine Inhalte, sondern nur Schlagworte erkennt.


Hahaaaa! Du bist echt lustig! Oder aber intellektuell ein wenig überfordert, was ich ja nicht hoffen will...>x´)

Aber ich will dir den Sachverhalt einmal anhand eines einfachen Beispiels erklären: Wenn ich mich darüber beschwere, gestern auf der Kreuzberger Oranienstraße wetterbedingt klatschnass geworden zu sein, dann heißt das nicht, daß ich es gutheißen würde, wenn auch die Neuköllner und Charlottenburger von Hagelböen belästigt worden wären oder ganz allgemein Türken, Schwaben oder chinesische Touristen. Shicewetter ist nämlich nicht spezifisch, sondern immer und überall zu verurteilen, ob es nun vom Deutschen Wetterdienst, Allah, Wotan oder dem Katholengott zu verantworten ist. Ich kann mich übrigens erinnern, mich hierzuforum bereits als wackerer jugendlicher Kämpfer gegen den Menschenhass-Katholizismus der 70er Jahre geoutet zu haben und auch als begeisterter Frauenemanzipist, FJS-Hasser und Gay Pride-Aktivist, wenn´s recht ist... >ß´)

Aber du bist offensichtlich nicht ganz bei Sinnen, wenn du ehemals linke Positionen nun der Mitte zuordnest, sie aber verteufelst, statt dich zu freuen, wenn sie nun auch von rächz übernommen werden. Mir scheint, dir wäre es viel lieber, wenn die leider immer noch vorhandene Rechtsunten-Homophobie nicht massiv zurückgedrängt worden wäre, kann das sein? Vielleicht hast du aber auch einfach keinen Einblick in die Diskussionen der letzten Jahre, die diesen Sinneswandel bewirkt haben.

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Überhaupt, "infamer Verrat an ihren ureigensten Idealen", was für ein pathetischer Quatsch. Wenn wir schon auf dem Niveau angekommen sind, kann ich auch gleich wieder die Max-Stirner-Memes auspacken. Die passen dazu wie die Faust auf's Auge.


Kroethes Faust passt weniger aufs Auge als vielmehr auf die verlogene Selbstwahrnehmung doppelmoralgeschulter Linker. Touché, mein Lieber! >8´)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32864
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2097901) Verfasst am: 09.06.2017, 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:
Aber ich will dir den Sachverhalt einmal anhand eines einfachen Beispiels erklären: Bla bla bla.

Ach, so ein Blödsinn. Na klar, dir geht's natürlich nur um den Kampf gegen Schwulen- und Frauenfeindlichkeit. Sicher, glaub' ich dir auf's Wort. Deshalb ist das ja auch in nicht-islambezogenen Diskussionen so oft Thema bei dir. Und deshalb schreibst du z.B. ja auch so unglaublich viel zum Thema Schwulenfeindlichkeit von Rechts. Mit den Augen rollen

J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:
Aber du bist offensichtlich nicht ganz bei Sinnen, wenn du ehemals linke Positionen [...] verteufelst

Red nicht so einen Scheiß.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
J.W.v.Kroethe
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 30.04.2017
Beiträge: 477

Beitrag(#2097902) Verfasst am: 09.06.2017, 22:39    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:
Aber ich will dir den Sachverhalt einmal anhand eines einfachen Beispiels erklären: Bla bla bla.

Ach, so ein Blödsinn. Na klar, dir geht's natürlich nur um den Kampf gegen Schwulen- und Frauenfeindlichkeit. Sicher, glaub' ich dir auf's Wort. Deshalb ist das ja auch in nicht-islambezogenen Diskussionen so oft Thema bei dir. Und deshalb schreibst du z.B. ja auch so unglaublich viel zum Thema Schwulenfeindlichkeit von Rechts. Mit den Augen rollen

J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:
Aber du bist offensichtlich nicht ganz bei Sinnen, wenn du ehemals linke Positionen [...] verteufelst

Red nicht so einen Scheiß.


Das größte Problem linker Meinungsführerschaft besteht offensichtlich in der um sich greifenden linken Argumentationslosigkeit, die man meint, durch Pöbeln ersetzen zu können. An einem Führungsanspruch festzuhalten, ohne zu überzeugen ist allerdings Gift für eine auf Vernunft gegründete demokratische Gesellschaft, wusstest du das nicht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32864
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2097904) Verfasst am: 09.06.2017, 23:48    Titel: Antworten mit Zitat

J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:
Das größte Problem linker Meinungsführerschaft besteht offensichtlich in der um sich greifenden linken Argumentationslosigkeit, die man meint, durch Pöbeln ersetzen zu können.

Lachen Mein letzter Beitrag beinhaltete Argumente - übrigens im Gegensatz zu deinem hier, der nur darauf abzielt, dass dir die Form nicht gefällt. Wenn du hier mit Parolen ankommst wie "infamem Verrat" an irgendwelchen "ureigensten Idealen", "verteufeln" und dergleichen Blödsinn mehr und es dann nicht abkannst, wenn ich dir ins Gesicht sage, was du für einen merkbefreiten Scheiß erzählst, dann geh halt zurück in deinen Safe Space. Deinen Versuch, dich in der Opferrolle zu präsentieren, kauft dir hier kein Mensch ab.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.


Zuletzt bearbeitet von Tarvoc am 10.06.2017, 00:02, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
J.W.v.Kroethe
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 30.04.2017
Beiträge: 477

Beitrag(#2097905) Verfasst am: 09.06.2017, 23:56    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:
Das größte Problem linker Meinungsführerschaft besteht offensichtlich in der um sich greifenden linken Argumentationslosigkeit, die man meint, durch Pöbeln ersetzen zu können.

Lachen Mein letzter Beitrag beinhaltete Argumente - übrigens im Gegensatz zu deinem hier. Wenn du hier mit Parolen ankommst wie "infamem Verrat", "verteufeln" und dergleichen Blödsinn und es dann nicht abkannst, wenn ich dir ins Gesicht sage, was das für ein Scheiß ist, geh zurück in deinen Safe Space. Dein Versuch, dich in der Opferrolle zu präsentieren, kauft dir hier kein Mensch ab.

Ich konnte ja nicht wissen, daß du kein Mensch bist. Ein Bot vielleicht? >ß´)
Egal, ich sehe mich natürlich genötigt, mich der stringenten Überzeugungskraft deiner "Argumente" ("Blödsinn", "Scheiß"..) zu beugen. Gute Nacht und schlaf´recht schön... >8´)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32864
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2097906) Verfasst am: 10.06.2017, 00:01    Titel: Antworten mit Zitat

J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Dein Versuch, dich in der Opferrolle zu präsentieren, kauft dir hier kein Mensch ab.

Ich konnte ja nicht wissen, daß du kein Mensch bist.

Pillepalle

J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:
deiner "Argumente" ("Blödsinn", "Scheiß"..)

Genau, das waren meine Argumente. Genauso wie deine Argumente "infamer Verrat", "verteufeln" und dergleichen waren - also mit anderen Worten blödsinniger Scheiß. Winke - Winke
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35828
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2097908) Verfasst am: 10.06.2017, 01:08    Titel: Antworten mit Zitat

J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:


....Das größte Problem linker Meinungsführerschaft besteht offensichtlich in der um sich greifenden linken Argumentationslosigkeit, die man meint, durch Pöbeln ersetzen zu können. An einem Führungsanspruch festzuhalten, ohne zu überzeugen ist allerdings Gift für eine auf Vernunft gegründete demokratische Gesellschaft, wusstest du das nicht?




J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:


....Hahaaaa! Du bist echt lustig! Oder aber intellektuell ein wenig überfordert, was ich ja nicht hoffen will...>x´)....

.....Aber du bist offensichtlich nicht ganz bei Sinnen...



J.W.v.Kroethe hat folgendes geschrieben:

...Ich konnte ja nicht wissen, daß du kein Mensch bist. Ein Bot vielleicht? >ß´)...



Bist Du ein "Linker Meinungsfuehrer"? Sehr glücklich
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 22219

Beitrag(#2097918) Verfasst am: 10.06.2017, 06:43    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Deinen Versuch, dich in der Opferrolle zu präsentieren, kauft dir hier kein Mensch ab.
Jep. Selbst seine biografischen Angaben kann man glauben oder auch nicht.
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32864
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2097919) Verfasst am: 10.06.2017, 06:47    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Selbst seine biografischen Angaben kann man glauben oder auch nicht.

Seine biographischen Angaben können einen auch interessieren - oder auch nicht. zwinkern
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
J.W.v.Kroethe
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 30.04.2017
Beiträge: 477

Beitrag(#2097941) Verfasst am: 10.06.2017, 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Bist Du ein "Linker Meinungsfuehrer"? Sehr glücklich


Da ich das Führerprinzip bekanntermaßen strikt ablehne, beschränke ich mich darauf, meine originär linke Meinung nun außerhalb des intellektuell gescheiterten linken Spektrums kundzutun. Verbunden mit dem hochinteressanten Déjà-vu-Erlebnis, daß heutzutage rächz dieselbe kreative Aufbruchstimmung zu verzeichnen ist, die ich in den 70ern bei den Linken so entzückend fand. >8´)

Der linke Spießer mit seinem Hang zur Gottesanbeterei samt Paschatum und Kopftuch und die selbstgefällige Saturiertheit einer in die Jahre gekommenen grünen Beamten-und Volksbelehrerschicht hat jedenfalls keine Zukunft, das sieht man schon an der mitleiderregenden Sprachlosigkeit Tarvocs und anderer Ewiggestiger. Da ist nix mehr von dem Witz und dem Esprit linker Pionierzeiten, nur noch geistige Leere und der abgestandene Mief einer immer kraftloseren institutionalisierten Revolution. So jedenfalls meine unmaßgebliche Kroethenmeinung... >ß´)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
J.W.v.Kroethe
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 30.04.2017
Beiträge: 477

Beitrag(#2097943) Verfasst am: 10.06.2017, 10:45    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Deinen Versuch, dich in der Opferrolle zu präsentieren, kauft dir hier kein Mensch ab.
Jep. Selbst seine biografischen Angaben kann man glauben oder auch nicht.


Du hast keinen Grund, sie anzuzweifeln. Oder etwas doch? Dann solltest du mich auch direkt ansprechen, nur zu! >$´)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smallie
Mädchen.



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 2345

Beitrag(#2097947) Verfasst am: 10.06.2017, 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

Geiler Spruch. Cool

Zitat:
Es heißt Grundrecht auf Meinungsfreiheit und nicht Grundrecht auf Scheißelabern!



https://philosophia-perennis.com/2017/06/07/alex-zever/


Cicero hat polemisch kommentiert:

Cicero hat folgendes geschrieben:
Die prägenden Kennzeichen unserer Zeit sind Infantilisierung, Denkfaulheit, Vulgarität und Zwangskumpanei zu autoritären Zwecken. Alle vier finden sich, grotesk aufgegipfelt, in einer neuen staatlichen Kampagne, die sich vordergründig einmal mehr dem Kampf „gegen Hass, Hetze und Intoleranz in der Menschenwelt“ verschrieben hat. Tatsächlich betreibt die Online-Kampagne, die vom SPD-geführten Bundesfamilienministerium unterstützt und von SPD-nahen Kreisen im Saarland betrieben wird, Desorientierung im Gewand der Ordnung, Kommandopolitik im Kleid des Kindischen.

[...]

Tatsächlich will man unliebsame oder radikale Meinungen aus dem Diskurs aussondern. Anders ist diese vulgär formulierte, mit einem vulgären „Doppeleinhorn“-Stinkefinger illustrierte und grundfalsche Aussage nicht zu verstehen: „Es heißt Grundrecht auf Meinungsfreiheit und nicht Grundrecht auf Scheißelabern.“

http://cicero.de/salon/aktion-doppeleinhorn-kommandopolitik-im-kleid-des-kindischen

Der Artikel ist mir fast etwas zu polemisch. Besser konfrontiert man sie mit der eigenen Behauptung:

    Das Doppeleinhorn labert Scheiße, deshalb ist die Aussage nicht mehr von der Meinungsfreiheit gedeckt.


Sofort einstampfen. zynisches Grinsen Und Politiker zu einem Gund- und Integrationskurs "Werte der Aufklärung" verpflichten, bevor sie ihr Amt antreten dürfen. zynisches Grinsen zynisches Grinsen



PS:

die Förderung der Initiative Doppeleinhorn beläuft sich auf 60 000 EUR.
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
J.W.v.Kroethe
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 30.04.2017
Beiträge: 477

Beitrag(#2097949) Verfasst am: 10.06.2017, 11:43    Titel: Antworten mit Zitat

smallie hat folgendes geschrieben:
Geiler Spruch. Cool

Zitat:
Es heißt Grundrecht auf Meinungsfreiheit und nicht Grundrecht auf Scheißelabern!


Es scheint sich um das Grundrecht des Bürgers zu handeln, jederzeit die Meinung der Regierenden vertreten zu dürfen. Eigentlich nicht anders als bei Adolf und Honecker...


PS.: Ein netter Kommentar dazu...:

"Wäre das Recht auf „Scheißelabern“ nicht vom Grundgesetz abgedeckt, so würde es heute auch keine Grünen/Bündnis90 geben!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32864
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2097953) Verfasst am: 10.06.2017, 12:31    Titel: Antworten mit Zitat

smallie hat folgendes geschrieben:
    Das Doppeleinhorn labert Scheiße, deshalb ist die Aussage nicht mehr von der Meinungsfreiheit gedeckt.

Von der Meinungsfreiheit gedeckt ist zum Glück auch Scheißelabern. Ich kann mich nicht erinnern, dass hier jemand staatliche oder sonstige Zensur dieser Scheiße gefordert hätte.
Dass etwas von der Meinungsfreiheit gedeckt ist, heißt aber eben noch lange nicht, dass ich das auch als Diskussionsbeitrag ernst nehmen muss.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Despiteful
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 1248
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2097955) Verfasst am: 10.06.2017, 12:55    Titel: Antworten mit Zitat

yay, ich bin ein Outlaw! Lachen

'ich kenne meine Rechte!' Gröhl...


_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
J.W.v.Kroethe
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 30.04.2017
Beiträge: 477

Beitrag(#2097973) Verfasst am: 10.06.2017, 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

Despiteful hat folgendes geschrieben:
yay, ich bin ein Outlaw! Lachen

'ich kenne meine Rechte!' Gröhl...



Krass..! Wie macht der das? >%´)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 6 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group