Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Was glaubst du
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 478

Beitrag(#2098684) Verfasst am: 15.06.2017, 18:50    Titel: Was glaubst du Antworten mit Zitat

so heißt die Themenwoche die derzeit in der ARD stattfindet. Schaut das jemand von euch?
Ich hab den Eindruck, das ist ne Werbeveranstaltung von den Kirchen. skeptisch


Schon beim Trailer geht mir der Hut hoch...
"Einigen glauben an Gott - andere an die Wissenschaft...."

Ziemlich Frechheit.... Geschockt

Und dann noch ein Philosophie-Knilch, der "den Glauben an den Urknall" 'tief religiös' nennt... "Ist philosophisch gesehen der Atheismus eine sinnvolle Glaubenshaltung"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10206

Beitrag(#2098693) Verfasst am: 15.06.2017, 19:34    Titel: Re: Was glaubst du Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Schon beim Trailer geht mir der Hut hoch...
"Einigen glauben an Gott - andere an die Wissenschaft...."

Ziemlich Frechheit.... Geschockt

Finde ich nicht, "Glaube" ist eine Erwartungshaltung. Das, worauf die Erwartungshaltung gerichtet ist, das ist der 'Gott'. Das kann Fussball sein, Technik, eine geschnitzte Statue, etc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kereng
BABYMETAL-Fan



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2281
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2098710) Verfasst am: 15.06.2017, 21:24    Titel: Re: Was glaubst du Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
"Glaube" ist eine Erwartungshaltung.

"Glauben" kann bedeuten "vertrauen auf" oder "für wahrscheinlich halten".
Wenn jemand an den Yeti glaubt, ist das ganz etwas anderes, als wenn der Trainer sagt "Ich habe immer an dich geglaubt."
In einem Internetforum hat jemand gefragt: "glaubst du an die Bibel?" Da kann man antworten: "Selbstverständlich, ich habe sogar mal eine gesehen".
_________________
Alles, was lange währt, ist leise.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10206

Beitrag(#2098713) Verfasst am: 15.06.2017, 21:36    Titel: Re: Was glaubst du Antworten mit Zitat

kereng hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
"Glaube" ist eine Erwartungshaltung.

"Glauben" kann bedeuten "vertrauen auf" oder "für wahrscheinlich halten".
Wenn jemand an den Yeti glaubt, ist das ganz etwas anderes, als wenn der Trainer sagt "Ich habe immer an dich geglaubt."
In einem Internetforum hat jemand gefragt: "glaubst du an die Bibel?" Da kann man antworten: "Selbstverständlich, ich habe sogar mal eine gesehen".

Die Begriffe "Glaube/glauben" sollte, wer nicht mißverstanden werden will, meiden.
Das "Erwartungshaltung" ist m.E. im deutschen das beste was Gl*ube darstellt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 478

Beitrag(#2098714) Verfasst am: 15.06.2017, 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

Wiki unterscheidet zwischen 'Glaube' und 'Glauben'

Glaube: ... bezeichnet hier eine Grundhaltung des Vertrauens, v. a. im Kontext religiöser Überzeugungen.... ...Ursprünglich gemeint war also: „Ich verlasse mich auf ..., ich binde meine Existenz an ..., ich bin treu zu ...“. Das Wort zielt demnach auf Vertrauen, Gehorsam (vergleiche: Gelöbnis, Verlöbnis), Treue

Glauben:... versteht man zumeist eine Wahrscheinlichkeitsvermutung. ... eine Vermutung oder Hypothese, welche die Wahrheit des vermuteten Sachverhalts zwar annimmt, aber zugleich die Möglichkeit einer Widerlegung offenlässt, falls sich die Vermutung durch Tatsachen oder neue Erkenntnisse als ungerechtfertigt herausstellen sollte.

Daher ist die unsaubere Verwendung des Begriffs und die Gleichstellung und somit angedeutete Austauschbarkeit von 'Glaube' und 'Wissenschaft' imo unlauter. Eine Widerlegung ist beim Gottglauben nicht möglich aber die Basis von Wissenschaft
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4024

Beitrag(#2098717) Verfasst am: 15.06.2017, 22:56    Titel: Re: Was glaubst du Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
so heißt die Themenwoche die derzeit in der ARD stattfindet. Schaut das jemand von euch?

Man kann dem kaum entkommen, ausser die Glotze bleibt aus. Eine Frechheit.
narr hat folgendes geschrieben:

Ich hab den Eindruck, das ist ne Werbeveranstaltung von den Kirchen. skeptisch

Wie kommst Du nur darauf. Böse
Ob sie bei dieser Penetranz zielführend ist, wage ich allerdings zu bezweifeln.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20227
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2098719) Verfasst am: 15.06.2017, 23:08    Titel: Re: Was glaubst du Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
....
narr hat folgendes geschrieben:

Ich hab den Eindruck, das ist ne Werbeveranstaltung von den Kirchen. skeptisch

Wie kommst Du nur darauf. Böse
Ob sie bei dieser Penetranz zielführend ist, wage ich allerdings zu bezweifeln.

Den Beitrag von Nuhr fand ich eben nicht schlecht, auch wenn einiges davon bereits bekannt war.

Und das war jetzt mit Sicherheit keine Kirchenwerbung.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1219
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2098721) Verfasst am: 15.06.2017, 23:44    Titel: Antworten mit Zitat

Was Metaphysik, Gott usw. angeht, weiß ich nur, dass ich nichts weiß. ich finde die Frage mittlerweile nebensächlich. Das Hier und Jetzt finde ich interessanter. Ich habe ein paar Indizien, was Esoterik betrifft aber als Beweis für andere Menschen taugen sie nichts. Er wäre mir auch zu anstrengend irgendetwas beweisen zu wollen. Wozu denn auch?

Die Sendung von Nuhr fand ich interessant und sehr gut gelungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8285

Beitrag(#2098722) Verfasst am: 15.06.2017, 23:49    Titel: Re: Was glaubst du Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
so heißt die Themenwoche die derzeit in der ARD stattfindet. Schaut das jemand von euch?
Ich hab den Eindruck, das ist ne Werbeveranstaltung von den Kirchen. skeptisch


Schon beim Trailer geht mir der Hut hoch...
[...]

Mir auch. Ich glaub ich spinne zynisches Grinsen
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6019
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2098725) Verfasst am: 16.06.2017, 08:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, ich finde die Frage an sich anmaßend.
Als würde automaitsch jemanden, der nicht glaubt, etwas Substanzielles fehlen.

Der Nichtgläubige als ein Mangelwesen... Mit den Augen rollen

Der Glaube ist etwas-für-wahr-Halten ohnen einen Hauch von Beweis, und obwohl viele Andere an völlig unterschiedliche Systeme glauben. Ich will die ganzen Argumente nicht aufzählen...

Auf meinen Lieblingssender läuft der Kram auch, ich bin aber nicht so häufig in der Küche und bleibe verschont.
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20227
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2098726) Verfasst am: 16.06.2017, 09:44    Titel: Re: Was glaubst du Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
....
Und dann noch ein Philosophie-Knilch, der "den Glauben an den Urknall" 'tief religiös' nennt... "Ist philosophisch gesehen der Atheismus eine sinnvolle Glaubenshaltung"

Wieso?

Wenn jemand "an den Urknall glaubt", hat der Knilch damit absolut Recht. Nur kann nur jemand an den Urknall glauben, der nicht weiß, was der "Urknall" ist: Ein interpretationsbedürftiges Rechenergebnis. Und jemand, der von der Richtigkeit dieser Rechnung ausgeht, glaubt erstmal nichts anderes als dass er über den Zustand vorher nichts aussagen kann, der Urknall ist also kein Glaubensgegenstand und es sieht für mich in der Tat so aus, als sei das dem Herrn Tiedemann nicht klar.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jesus Christus
IQ >125



Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 588
Wohnort: Redizier

Beitrag(#2098729) Verfasst am: 16.06.2017, 10:05    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Was glaubst du?


Ich glaube, der Rundfunkbeitrag ist rausgeschmissenes Geld. Cool
_________________
Die PARTEI

Umfrage

Wichtige Information!


[Links]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unquest
Marx und Freudlos



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 2869
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2098736) Verfasst am: 16.06.2017, 10:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann mir vorstellen, dass schon die alten Griechen einen Unterschied zwischen gerechtfertigtem Glauben und persönlicher Überzeugung kannten. Die ARD scheint mit diesem Beitrag hinter dieses Wissen zurückfallen zu wollen.
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ratio
huhu



Anmeldungsdatum: 13.10.2014
Beiträge: 1322

Beitrag(#2098754) Verfasst am: 16.06.2017, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Ich kann mir vorstellen, dass schon die alten Griechen einen Unterschied zwischen gerechtfertigtem Glauben und persönlicher Überzeugung kannten. Die ARD scheint mit diesem Beitrag hinter dieses Wissen zurückfallen zu wollen.


Coole Sache, das... Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10206

Beitrag(#2098777) Verfasst am: 16.06.2017, 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
Ja, ich finde die Frage an sich anmaßend.
Als würde automaitsch jemanden, der nicht glaubt, etwas Substanzielles fehlen.

Die Volksbank warb mal mit diesem Slogan:




Worin unterscheidet sich das mit dem von dir genanntem...?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6019
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2098791) Verfasst am: 16.06.2017, 16:53    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
Ja, ich finde die Frage an sich anmaßend.
Als würde automaitsch jemanden, der nicht glaubt, etwas Substanzielles fehlen.

Die Volksbank warb mal mit diesem Slogan:
[img]werbung[/img]

Worin unterscheidet sich das mit dem von dir genanntem...?


Die Wortwahl?
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10206

Beitrag(#2098807) Verfasst am: 16.06.2017, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
Ja, ich finde die Frage an sich anmaßend.
Als würde automaitsch jemanden, der nicht glaubt, etwas Substanzielles fehlen.

Die Volksbank warb mal mit diesem Slogan:
[img]werbung[/img]

Worin unterscheidet sich das mit dem von dir genanntem...?


Die Wortwahl?

Aber inhaltlich nicht so weit entfernt...?

Das "das ihn antreibt" ist schon zu-treffend, ohne Antrieb hockt man depressiv in der Ecke. Es geht bei Menschen schon darum einen Antrieb zu finden der begeistern kann, ohne dem 'fehlt etwas substanzielles'. Ob verkündete Wege dies vermitteln können ist wieder eine andere Frage.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4024

Beitrag(#2098843) Verfasst am: 17.06.2017, 07:22    Titel: Re: Was glaubst du Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:

Den Beitrag von Nuhr fand ich eben nicht schlecht, auch wenn einiges davon bereits bekannt war.

Der darf halt den Pausenclown machen.
fwo hat folgendes geschrieben:

Und das war jetzt mit Sicherheit keine Kirchenwerbung.

Aber nach den hier geltenden Massstäben ziemlich "islamophob":
"Die Sonne scheint, der Himmel lacht, der Yussuf hat sich umgebracht."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4024

Beitrag(#2098844) Verfasst am: 17.06.2017, 07:25    Titel: Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
Ja, ich finde die Frage an sich anmaßend.
Als würde automaitsch jemanden, der nicht glaubt, etwas Substanzielles fehlen.

Der Nichtgläubige als ein Mangelwesen... Mit den Augen rollen

Genau das ist eine der Unverschämtheiten. Plus der Versuch, Wissenschaft und Religion in einen Topf zu werfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20785
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2098845) Verfasst am: 17.06.2017, 07:35    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Was Metaphysik, Gott usw. angeht, weiß ich nur, dass ich nichts weiß. ich finde die Frage mittlerweile nebensächlich. Das Hier und Jetzt finde ich interessanter. Ich habe ein paar Indizien, was Esoterik betrifft aber als Beweis für andere Menschen taugen sie nichts. Er wäre mir auch zu anstrengend irgendetwas beweisen zu wollen. Wozu denn auch?


Oh je, dieses Fass solltest du lieber nicht wieder öffnen, damit bist du schonmal auf die Nase gefallen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1219
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2098851) Verfasst am: 17.06.2017, 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Was Metaphysik, Gott usw. angeht, weiß ich nur, dass ich nichts weiß. ich finde die Frage mittlerweile nebensächlich. Das Hier und Jetzt finde ich interessanter. Ich habe ein paar Indizien, was Esoterik betrifft aber als Beweis für andere Menschen taugen sie nichts. Er wäre mir auch zu anstrengend irgendetwas beweisen zu wollen. Wozu denn auch?


Oh je, dieses Fass solltest du lieber nicht wieder öffnen, damit bist du schonmal auf die Nase gefallen


Ich bin nicht auf die Nase gefallen. Ich habe meinen Standpunkt erklärt. Ihr habt euren Standpunkt erklärt. Punkt. Eure Geisteshaltung hatte die Subtilität einer Panzerdivision aber ich kann auch damit umgehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20785
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2098934) Verfasst am: 17.06.2017, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Was Metaphysik, Gott usw. angeht, weiß ich nur, dass ich nichts weiß. ich finde die Frage mittlerweile nebensächlich. Das Hier und Jetzt finde ich interessanter. Ich habe ein paar Indizien, was Esoterik betrifft aber als Beweis für andere Menschen taugen sie nichts. Er wäre mir auch zu anstrengend irgendetwas beweisen zu wollen. Wozu denn auch?


Oh je, dieses Fass solltest du lieber nicht wieder öffnen, damit bist du schonmal auf die Nase gefallen


Ich bin nicht auf die Nase gefallen. Ich habe meinen Standpunkt erklärt. Ihr habt euren Standpunkt erklärt. Punkt. Eure Geisteshaltung hatte die Subtilität einer Panzerdivision aber ich kann auch damit umgehen.


Ja sicher...wenn ich mich recht erinnere war dein Standpunkt:
Ich kann es nicht erklären, glaubt mir einfach:noc:
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1219
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2098946) Verfasst am: 17.06.2017, 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Was Metaphysik, Gott usw. angeht, weiß ich nur, dass ich nichts weiß. ich finde die Frage mittlerweile nebensächlich. Das Hier und Jetzt finde ich interessanter. Ich habe ein paar Indizien, was Esoterik betrifft aber als Beweis für andere Menschen taugen sie nichts. Er wäre mir auch zu anstrengend irgendetwas beweisen zu wollen. Wozu denn auch?


Oh je, dieses Fass solltest du lieber nicht wieder öffnen, damit bist du schonmal auf die Nase gefallen


Ich bin nicht auf die Nase gefallen. Ich habe meinen Standpunkt erklärt. Ihr habt euren Standpunkt erklärt. Punkt. Eure Geisteshaltung hatte die Subtilität einer Panzerdivision aber ich kann auch damit umgehen.


Ja sicher...wenn ich mich recht erinnere war dein Standpunkt:
Ich kann es nicht erklären, glaubt mir einfach:noc:


Es ist mir egal, ob ihr etwas glaubt oder nicht. Ich habe von meinen Erfahrungen gesprochen und damit hat sich das. Ich wollte nicht missionieren im Gegensatz zu euch/dir.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20785
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2098991) Verfasst am: 18.06.2017, 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Was Metaphysik, Gott usw. angeht, weiß ich nur, dass ich nichts weiß. ich finde die Frage mittlerweile nebensächlich. Das Hier und Jetzt finde ich interessanter. Ich habe ein paar Indizien, was Esoterik betrifft aber als Beweis für andere Menschen taugen sie nichts. Er wäre mir auch zu anstrengend irgendetwas beweisen zu wollen. Wozu denn auch?


Oh je, dieses Fass solltest du lieber nicht wieder öffnen, damit bist du schonmal auf die Nase gefallen


Ich bin nicht auf die Nase gefallen. Ich habe meinen Standpunkt erklärt. Ihr habt euren Standpunkt erklärt. Punkt. Eure Geisteshaltung hatte die Subtilität einer Panzerdivision aber ich kann auch damit umgehen.


Ja sicher...wenn ich mich recht erinnere war dein Standpunkt:
Ich kann es nicht erklären, glaubt mir einfach:noc:


Es ist mir egal, ob ihr etwas glaubt oder nicht. Ich habe von meinen Erfahrungen gesprochen und damit hat sich das. Ich wollte nicht missionieren im Gegensatz zu euch/dir.


Ich will nicht missionieren, eher Aufklären. Im Gegensatz zu Esoterikern glaube ich nämlich nicht einfach alles, was andere Leute behaupten.
Erst recht nicht, wenn auf Nachfrage nix kommt
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1219
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2099003) Verfasst am: 18.06.2017, 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Was Metaphysik, Gott usw. angeht, weiß ich nur, dass ich nichts weiß. ich finde die Frage mittlerweile nebensächlich. Das Hier und Jetzt finde ich interessanter. Ich habe ein paar Indizien, was Esoterik betrifft aber als Beweis für andere Menschen taugen sie nichts. Er wäre mir auch zu anstrengend irgendetwas beweisen zu wollen. Wozu denn auch?


Oh je, dieses Fass solltest du lieber nicht wieder öffnen, damit bist du schonmal auf die Nase gefallen


Ich bin nicht auf die Nase gefallen. Ich habe meinen Standpunkt erklärt. Ihr habt euren Standpunkt erklärt. Punkt. Eure Geisteshaltung hatte die Subtilität einer Panzerdivision aber ich kann auch damit umgehen.


Ja sicher...wenn ich mich recht erinnere war dein Standpunkt:
Ich kann es nicht erklären, glaubt mir einfach:noc:


Es ist mir egal, ob ihr etwas glaubt oder nicht. Ich habe von meinen Erfahrungen gesprochen und damit hat sich das. Ich wollte nicht missionieren im Gegensatz zu euch/dir.


Ich will nicht missionieren, eher Aufklären. Im Gegensatz zu Esoterikern glaube ich nämlich nicht einfach alles, was andere Leute behaupten.
Erst recht nicht, wenn auf Nachfrage nix kommt


Aufklären? Wir sind dir alle so dankbar. Was sollte daraus kommen? Ein Austausch von sehr persönlichen Erfahrungen, mehr nicht. Das könnte interessant sein, es war auch teilweise interessant, solange es nicht bloody stupid wurde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15175
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2100515) Verfasst am: 06.07.2017, 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

Nun ist ja die ARD nicht das ganze Fernsehen, die Zeiten sind lange vorbei. Irgendwas findet sich fast immer, um angenehm den Feierabend hinzubringen. Daß sie Kirchenfunk machen bin ich von Kindeszeiten an gewöhnt. Ich war im östlichen Ruhrgebiet lange Zeit dem WDR ausgeliefert, wir nannten ihn den "Katholischen Staatsrundfunk". Was anderes gabs damals dort nicht, abgesehen vom British Forces Broadcasting Service, glücklicherweise.
Den Dieter Nuhr hab ich mir allerdings nicht entgehen lassen. War wie immer gut.
Und wenn ihr immer über die ARD meckert - das Schweizer Fernsehen ist noch beschissener.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Thomas-Reichert
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.11.2012
Beiträge: 45

Beitrag(#2100805) Verfasst am: 09.07.2017, 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

@Narr

Ein Gott ist eine Personifikations eines Dings, z.B. Sonne + Gedanken/Gefühle des Priesters -> Sol Invictus oder Helios oder Ra oder ...

Ein Monogott ist demzufolge eine Personifikation der Sonnenlichtenergie .... und damit kann man natürlich alles sagen.

Religionen basieren nicht auf Glauben oder Aberglauben. Religionen sind logisch konstruierte Irrlehren. Gesellschaftskontrolle! Man verdummt seine Schäfchen (Volk), damit man es beherrschen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15175
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2100813) Verfasst am: 09.07.2017, 16:35    Titel: Antworten mit Zitat

Thomas-Reichert hat folgendes geschrieben:
@Narr

Ein Gott ist eine Personifikations eines Dings, z.B. Sonne + Gedanken/Gefühle des Priesters -> Sol Invictus oder Helios oder Ra oder ...

Ein Monogott ist demzufolge eine Personifikation der Sonnenlichtenergie .... und damit kann man natürlich alles sagen.

Religionen basieren nicht auf Glauben oder Aberglauben. Religionen sind logisch konstruierte Irrlehren. Gesellschaftskontrolle! Man verdummt seine Schäfchen (Volk), damit man es beherrschen kann.

Wie kommst du auf sowas? Ausgerechnet die christliche Religion ist so ziemlich das Unlogischste, was man finden kann. Wenn man da mit Logik herangeht wird sie völlig lächerlich.
Zitat:
Der Glaube, daß ein jüdischer Zombie, der sein eigener Vater war, dir ein ewiges Leben geben kann, wenn du sein Fleisch ißt und ihm telepathisch erklärst, daß du ihn als deinen Herrn anerkennst. Dann wird er eine böse Kraft, genannt Erbsünde, von deiner Seele nehmen, die auf allen Menschen liegt, weil eine nackte Frau, die aus einer Rippe gemacht wurde, sich von einer sprechenden Schlange überreden ließ, eine Frucht von einem magischen Baum zu essen.
Ja, das klingt vernünftig...

Herkunft des Zitates nicht bekannt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1219
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2100816) Verfasst am: 09.07.2017, 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Der Glaube, daß ein jüdischer Zombie, der sein eigener Vater war, dir ein ewiges Leben geben kann, wenn du sein Fleisch ißt und ihm telepathisch erklärst, daß du ihn als deinen Herrn anerkennst. Dann wird er eine böse Kraft, genannt Erbsünde, von deiner Seele nehmen, die auf allen Menschen liegt, weil eine nackte Frau, die aus einer Rippe gemacht wurde, sich von einer sprechenden Schlange überreden ließ, eine Frucht von einem magischen Baum zu essen.
Ja, das klingt vernünftig...


Ja... jaja.... Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas-Reichert
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.11.2012
Beiträge: 45

Beitrag(#2100817) Verfasst am: 09.07.2017, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

@Ahriman

Schmeisse einfach mal alle Götter aller Zeiten im Gedanken in einen Kochtopf. Rühre 3x um und schöpfe die Quintessenz ab. Die Quintessenz wäre das Ding was alles erschaffen hat - Du kannst es auch 5. Element, Äther ... nennen oder einfach nur Lichtenergie ... Licht.

Auch alte Monogötter waren Personifikationen der Lichtenergie.
Seele = Gedanken- und Gefühlswelt
Jesus ist eine literarische Figur - eine Personifikation des Lebens/ der Natur / der Menschheit.
Ostern steht die Natur von dem Tot auf, da alles wieder erblüht.
Du isst in der Eucharistie Brot -> Weizen - dieser musste sterben damit Du Leben kannst, dadurch bekommst Du alle Deine Energie.

Adam ist ebenso eine Personifikation, eine Personifikation des Erdlings, der Menschheit. Eva ist eine Personifikation des Lebens ... Aus Sonnenlicht (Gott) und der Erde wird der Erdling / Mensch (Adam) erschaffen. Der Mensch erschafft das Leben (Eva). Der Eigennutz (Schlange) verführt uns zu bösen Erkenntnissen (Apfel) und deswegen belügen und betrügen wir unsere Mitmenschen und schwuppdiwupp sind wir aus dem Paradies - aus dem goldenen Zeitalter (Zeitalter der Weisheit) draussen und die Irrlehren (Religionen) regieren die Welt.

Wie gesagt: Religionen sind logisch konstruierte Irrlehren. Man ködert sein Volk mit Feste, Brimborium, Kunst ... um ihm anschliessend je nach sozialem Status zu programmieren.

Im Buch "Gottesoffenbarung - Aufklärung ...." wir dir der ganze Schwachsinn erklärt, also Symbole, Symbolzahlen, allegorische Figuren, Dogmen (Lehrsätze), böse Philosophie, einfache Weisheiten sowie der Aufbau der Kirche (Sozialstruktur) ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group