Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Gott ist gefunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Harrass
registrierter User



Anmeldungsdatum: 04.10.2008
Beiträge: 164
Wohnort: Duisburg

Beitrag(#2107203) Verfasst am: 16.09.2017, 22:06    Titel: Gott ist gefunden Antworten mit Zitat

Ich habe ein Buch geschrieben und suche noch freiwillige Testleser, die mich auf Fehler und hinweisen oder Kommentare loswerden wollen.

Ich gebe zu es gibt bessere Bücher, aber dafür erklärt dieses, warum Gott die Welt doch noch zerstört - obwohl es ihm egal ist.

Kurz gesagt geht es darum, das Gott gefunden wurde. Der Nachweis ist geradezu lächerlich einfach und jetzt sind die Priester gefordert:
Egal was auch immer ihr euch ausgedacht habt, irgendwer muss ja die ganzen Versprechen einlösen.
Und der Gott von Moses WIRD das nicht machen.

Einfach bei keep to share frei runterladen.

https://k2s.cc/file/d43e70e3cb013/Drehbuchgott.pdf
_________________
Raumfahrt mit konventioneller Physik macht keinen Spass !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35847
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2107213) Verfasst am: 17.09.2017, 01:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mich so gut versteckt, das kann nur Fake News sein, was Du hier verbreitest. Smilie
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5548
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#2107217) Verfasst am: 17.09.2017, 08:37    Titel: Antworten mit Zitat

Na, falls man ihn "gefunden" hat, sollte man ihm aber schleunigst folgenden Rat geben:

Get lost!
(für Nicht-Anglizisten: zweiter Teil der übersetzungen, "get lost" mit Ausrufezeichen...) Cool
_________________
Wenn ich Josef wäre und meine künftige Frau würde mir erzählen, dass sie schwanger ist, nachdem sie mit einem gutaussehenden Mann wie diesem Engel allein war, würde ich mir ein paar Gedanken über den Engel machen.
M. Zimmer Bradley - The mists of Avalon

De ceux qui n'ont rien à dire ... les plus interessants sont ceux qui se taisent !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harrass
registrierter User



Anmeldungsdatum: 04.10.2008
Beiträge: 164
Wohnort: Duisburg

Beitrag(#2107218) Verfasst am: 17.09.2017, 08:49    Titel: Antworten mit Zitat

Quéribus hat folgendes geschrieben:
Na, falls man ihn "gefunden" hat, sollte man ihm aber schleunigst folgenden Rat geben:

Get lost!

Genau darum geht es aber in dem Buch.

Das Wissen um Gott ging verloren.
Deshalb glauben jetzt alle die seltsamsten Dinge.

Es wird Zeit das er hervorgeholt wird und Menschen anfangen, mit dem Finger auf ihn zu zeigen.
_________________
Raumfahrt mit konventioneller Physik macht keinen Spass !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1200
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2107221) Verfasst am: 17.09.2017, 09:26    Titel: Antworten mit Zitat

Gott ist gefunden? Ja, ich wäre froh, ich hätte mich gefunden aber Gott kann sich ruhig weiter verstecken, falls es ihn gibt. Den brauchen wir nöööcht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5548
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#2107228) Verfasst am: 17.09.2017, 12:05    Titel: Antworten mit Zitat

Harrass hat folgendes geschrieben:
Quéribus hat folgendes geschrieben:
Na, falls man ihn "gefunden" hat, sollte man ihm aber schleunigst folgenden Rat geben:

Get lost!

Genau darum geht es aber in dem Buch.

Das Wissen um Gott ging verloren.
Deshalb glauben jetzt alle die seltsamsten Dinge.

Es wird Zeit das er hervorgeholt wird und Menschen anfangen, mit dem Finger auf ihn zu zeigen.


Da schreib ich noch extra "(für Nicht-Anglizisten: zweiter Teil der übersetzungen, "get lost" mit Ausrufezeichen...)"... Mit den Augen rollen

"get lost" bedeutet in dem Fall nämlich nicht wörtlich "geh verloren", sondern "verschwinde", "hau ab", "zieh Leine"....

Im Klartext: das kann ruhig verloren bleiben, denn das brauchen wir nicht mehr.
Oder trauerst du einer Krücke hinterher, wenn du (wieder) richtig alleine laufen kannst? Mit den Augen rollen
_________________
Wenn ich Josef wäre und meine künftige Frau würde mir erzählen, dass sie schwanger ist, nachdem sie mit einem gutaussehenden Mann wie diesem Engel allein war, würde ich mir ein paar Gedanken über den Engel machen.
M. Zimmer Bradley - The mists of Avalon

De ceux qui n'ont rien à dire ... les plus interessants sont ceux qui se taisent !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 883

Beitrag(#2107229) Verfasst am: 17.09.2017, 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fände es schon interessant, wenn Gott gefunden würde. In Talkshows könnte er erzählen was er die letzten paar Tausend Jahre so getrieben hat. Vielleicht schriebe er ja auch ein Buch drüber.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harrass
registrierter User



Anmeldungsdatum: 04.10.2008
Beiträge: 164
Wohnort: Duisburg

Beitrag(#2107233) Verfasst am: 17.09.2017, 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

Quéribus hat folgendes geschrieben:
Harrass hat folgendes geschrieben:
Quéribus hat folgendes geschrieben:
Na, falls man ihn "gefunden" hat, sollte man ihm aber schleunigst folgenden Rat geben:

Get lost!

Das Wissen um Gott ging verloren.
Deshalb glauben jetzt alle die seltsamsten Dinge.

Es wird Zeit das er hervorgeholt wird und Menschen anfangen, mit dem Finger auf ihn zu zeigen.


Da schreib ich noch extra "(für Nicht-Anglizisten: zweiter Teil der übersetzungen, "get lost" mit Ausrufezeichen...)"... Mit den Augen rollen

"get lost" bedeutet in dem Fall nämlich nicht wörtlich "geh verloren", sondern "verschwinde", "hau ab", "zieh Leine"....

Im Klartext: das kann ruhig verloren bleiben, denn das brauchen wir nicht mehr.
Oder trauerst du einer Krücke hinterher, wenn du (wieder) richtig alleine laufen kannst? Mit den Augen rollen

Lies mal das Buch zwinkern

Die ganzen Geschichten um und über Gott gibt es ja nur, weil seine Herkunft ein Geheimnis ist.
Wer weiss, der glaubt nicht.
_________________
Raumfahrt mit konventioneller Physik macht keinen Spass !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 12722
Wohnort: Lovetown

Beitrag(#2107234) Verfasst am: 17.09.2017, 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

Quéribus hat folgendes geschrieben:
Harrass hat folgendes geschrieben:
Quéribus hat folgendes geschrieben:
Na, falls man ihn "gefunden" hat, sollte man ihm aber schleunigst folgenden Rat geben:

Get lost!

Genau darum geht es aber in dem Buch.

Das Wissen um Gott ging verloren.
Deshalb glauben jetzt alle die seltsamsten Dinge.

Es wird Zeit das er hervorgeholt wird und Menschen anfangen, mit dem Finger auf ihn zu zeigen.


Da schreib ich noch extra "(für Nicht-Anglizisten: zweiter Teil der übersetzungen, "get lost" mit Ausrufezeichen...)"... Mit den Augen rollen

"get lost" bedeutet in dem Fall nämlich nicht wörtlich "geh verloren", sondern "verschwinde", "hau ab", "zieh Leine"....

Im Klartext: das kann ruhig verloren bleiben, denn das brauchen wir nicht mehr.
Oder trauerst du einer Krücke hinterher, wenn du (wieder) richtig alleine laufen kannst? Mit den Augen rollen


Die religiösen Herrschaftsideologien werden gerade in den westlichen Ländern abgelöst durch faschistoide - wenn man so will *säkulare* - Herrschaftsideologien.

Insofern lebt die Religon weiter.

Deshalb reicht es nicht aus, bei der Negation der Religion stehen zu bleiben. Es gilt, alle Herrschaftsideologien, welche die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen affirmieren, auszulöschen.

Dies geschieht allein durch eine positive, progressive gesellschaftliche Bewegung, die nach vorne verweist und neue Perspektiven eröffnet, die es bisher noch nicht gab, deren Grundlage aber aufgrund der heutigen Wissenschaft & Technik mittlerweile vorhanden ist.

Bürgerliche Kritik und Bekämpfung von Religion, Esoterik, Faschismus ist gut, sozialer, ökologischer und ziviler gesellschaftlicher Fortschritt als Fortschritt der allgemeinen Mitgestaltung Aller mit Allen und über Alles im Kleinen und im Großen ist allemal besser.

Wer traut sich, dem zu widersprechen? Cool
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Harrass
registrierter User



Anmeldungsdatum: 04.10.2008
Beiträge: 164
Wohnort: Duisburg

Beitrag(#2107237) Verfasst am: 17.09.2017, 13:39    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:


Deshalb reicht es nicht aus, bei der Negation der Religion stehen zu bleiben. Es gilt, alle Herrschaftsideologien, welche die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen affirmieren, auszulöschen.

Dies geschieht allein durch eine positive, progressive gesellschaftliche Bewegung, die nach vorne verweist und neue Perspektiven eröffnet, die es bisher noch nicht gab, deren Grundlage aber aufgrund der heutigen Wissenschaft & Technik mittlerweile vorhanden ist.

Bürgerliche Kritik und Bekämpfung von Religion, Esoterik, Faschismus ist gut, sozialer, ökologischer und ziviler gesellschaftlicher Fortschritt als Fortschritt der allgemeinen Mitgestaltung Aller mit Allen und über Alles im Kleinen und im Großen ist allemal besser.

Wer traut sich, dem zu widersprechen? Cool

Naja, in unserer weitgehend sekulären Gesellschaft mag das zutreffen, aber leider gibt es gerade eine Parallelgesellschaft die sich zwar auf den gleichen Gott beruft, aber radikal anders leben möchte.

Wenn man denen mal sagen könnte, wofür die sich eigentlich in die Luft sprengen...
_________________
Raumfahrt mit konventioneller Physik macht keinen Spass !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 5516

Beitrag(#2107238) Verfasst am: 17.09.2017, 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Dies geschieht allein durch eine positive, progressive gesellschaftliche Bewegung, die nach vorne verweist und neue Perspektiven eröffnet, die es bisher noch nicht gab ...


Die muß allerdings erst noch erfunden werden. zwinkern
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5548
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#2107258) Verfasst am: 17.09.2017, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Harrass hat folgendes geschrieben:
Quéribus hat folgendes geschrieben:
Harrass hat folgendes geschrieben:
Quéribus hat folgendes geschrieben:
Na, falls man ihn "gefunden" hat, sollte man ihm aber schleunigst folgenden Rat geben:

Get lost!

Das Wissen um Gott ging verloren.
Deshalb glauben jetzt alle die seltsamsten Dinge.

Es wird Zeit das er hervorgeholt wird und Menschen anfangen, mit dem Finger auf ihn zu zeigen.


Da schreib ich noch extra "(für Nicht-Anglizisten: zweiter Teil der übersetzungen, "get lost" mit Ausrufezeichen...)"... Mit den Augen rollen

"get lost" bedeutet in dem Fall nämlich nicht wörtlich "geh verloren", sondern "verschwinde", "hau ab", "zieh Leine"....

Im Klartext: das kann ruhig verloren bleiben, denn das brauchen wir nicht mehr.
Oder trauerst du einer Krücke hinterher, wenn du (wieder) richtig alleine laufen kannst? Mit den Augen rollen

Lies mal das Buch zwinkern

Die ganzen Geschichten um und über Gott gibt es ja nur, weil seine Herkunft ein Geheimnis ist.
Wer weiss, der glaubt nicht.


Nö, ich les doch nicht jeden pseudo-esoterischen Schrieb, der mir als umwerfend neuartig angepriesen wird, über ein Thema, das mich nur sehr peripher tangiert, da ich durchaus selber denken kann und die Krücke "Gott" lange hinter mir gelassen habe. Mit den Augen rollen

Ich weiß, daß "Gott" nur eine Erfindung von Meschen ist, die damit zu dem Zeitpunkt noch Unerklärliches zu erklären versuchten, wobei später dann die eine Religion von der anderen munter abgekupfert hat....
_________________
Wenn ich Josef wäre und meine künftige Frau würde mir erzählen, dass sie schwanger ist, nachdem sie mit einem gutaussehenden Mann wie diesem Engel allein war, würde ich mir ein paar Gedanken über den Engel machen.
M. Zimmer Bradley - The mists of Avalon

De ceux qui n'ont rien à dire ... les plus interessants sont ceux qui se taisent !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1200
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2107266) Verfasst am: 17.09.2017, 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wünsche mir einen Gott, der mich immer glücklich macht, der vermeidet, dass ich mich morgens beim Rasieren verletze, der Pickel auf meiner Pobacke nicht entstehen lässt, der mir wenigstens einen Orgasmus pro Tag garantiert, der mein Bankkonto auffüllt usw.... usw...usw...usw...usw... So wie es aussieht, gibt es diesen Gott nicht und keinen anderen auch und wenn es einen Gott gäbe, müsste man Schadenersatz von ihm verlangen.
(Letzteres ist von Woody Allen, glaube ich.) Ansonsten kann man auch ohne Gott auskommen und seinem Leben einen Sinn, (ich weiß, nur einen kleinen) geben. Showdance
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20047
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2107267) Verfasst am: 17.09.2017, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

Finde ich ja lustig, wie hier jemand angeblubbert wird, anscheinend ohne dass irgendeiner gelesen hat, was der sich so ausgedacht hat.

@ Harrass: Ich will mal sehen, dass ich die Zeit finde, das zu lesen, auch wenn ich die ca.120K nicht mal eben so weghauen kann.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 5516

Beitrag(#2107269) Verfasst am: 17.09.2017, 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Finde ich ja lustig, wie hier jemand angeblubbert wird, anscheinend ohne dass irgendeiner gelesen hat, was der sich so ausgedacht hat.

@ Harrass: Ich will mal sehen, dass ich die Zeit finde, das zu lesen, auch wenn ich die ca.120K nicht mal eben so weghauen kann.


Wäre es nicht angemessener gewesen, wenn @Harrass erst einmal mit eigenen Worten zusammengefasst hätte, worum es ihm geht?
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20047
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2107270) Verfasst am: 17.09.2017, 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Finde ich ja lustig, wie hier jemand angeblubbert wird, anscheinend ohne dass irgendeiner gelesen hat, was der sich so ausgedacht hat.

@ Harrass: Ich will mal sehen, dass ich die Zeit finde, das zu lesen, auch wenn ich die ca.120K nicht mal eben so weghauen kann.


Wäre es nicht angemessener gewesen, wenn @Harrass erst einmal mit eigenen Worten zusammengefasst hätte, worum es ihm geht?

Ja ,wäre schön gewesen. Warum hat ihn bisher keiner gefragt?
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 5516

Beitrag(#2107271) Verfasst am: 17.09.2017, 18:47    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Finde ich ja lustig, wie hier jemand angeblubbert wird, anscheinend ohne dass irgendeiner gelesen hat, was der sich so ausgedacht hat.

@ Harrass: Ich will mal sehen, dass ich die Zeit finde, das zu lesen, auch wenn ich die ca.120K nicht mal eben so weghauen kann.


Wäre es nicht angemessener gewesen, wenn @Harrass erst einmal mit eigenen Worten zusammengefasst hätte, worum es ihm geht?

Ja ,wäre schön gewesen. Warum hat ihn bisher keiner gefragt?


Tue ich ja jetzt, aber ich kann ja auch nicht alles machen. Warum es die anderen nicht gemacht haben, mußt du sie fragen. zwinkern
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 883

Beitrag(#2107272) Verfasst am: 17.09.2017, 18:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe immerhin rund die Hälfte gelesen.
Es ist das Drehbuch eines Films. Ich würde mir den Film nicht anschauen. Dauernd sitzt jemand rum und labert über Gott. Das fände ich extrem langweilig. Ein bißchen Action würde da nicht schaden.

Der Pharao behauptet, dass er seine Pyramide von Sklaven errichten lässt. Die heutige Forschung geht eher davon aus, dass die Pyramiden von freien Menschen errichtet wurden.
https://www.nzz.ch/wer_baute_die_pyramiden-1.4496721

Außerdem empfehle ich eine Rechtschreibkorrektur.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
anderweitig
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 37383

Beitrag(#2107275) Verfasst am: 17.09.2017, 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Finde ich ja lustig, wie hier jemand angeblubbert wird, anscheinend ohne dass irgendeiner gelesen hat, was der sich so ausgedacht hat.

@ Harrass: Ich will mal sehen, dass ich die Zeit finde, das zu lesen, auch wenn ich die ca.120K nicht mal eben so weghauen kann.


Wäre es nicht angemessener gewesen, wenn @Harrass erst einmal mit eigenen Worten zusammengefasst hätte, worum es ihm geht?

Ja ,wäre schön gewesen. Warum hat ihn bisher keiner gefragt?


Tue ich ja jetzt, aber ich kann ja auch nicht alles machen. Warum es die anderen nicht gemacht haben, mußt du sie fragen. zwinkern

Ehrlich ich wollte, kam aber nicht dazu. Traurig

Also @Harrass:
Nee ich lese nicht ein Buch, für den Thread hier jedenfalls nicht. Hier ist ein Diskussionsforum. Also bitte formuliere kurz worüber du diskutieren möchtest, dann schauen wir mal.

Zu dem was du bisher schriebst kann ich nur sagen: äh. Nö. Schulterzucken
_________________

Die einen kennen mich, die anderen können mich.
Ein Vorsicht, ein Vorsicht vor Gemütlichkeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31749
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2107276) Verfasst am: 17.09.2017, 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe es mal angeschaut. Bisschen gelesen; und ein Teil quer überflogen.
Mich lädt es nicht gerade zum weiterlesen ein. Schulterzucken
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5548
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#2107282) Verfasst am: 17.09.2017, 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Finde ich ja lustig, wie hier jemand angeblubbert wird, anscheinend ohne dass irgendeiner gelesen hat, was der sich so ausgedacht hat.

@ Harrass: Ich will mal sehen, dass ich die Zeit finde, das zu lesen, auch wenn ich die ca.120K nicht mal eben so weghauen kann.


Wäre es nicht angemessener gewesen, wenn @Harrass erst einmal mit eigenen Worten zusammengefasst hätte, worum es ihm geht?

Ja ,wäre schön gewesen. Warum hat ihn bisher keiner gefragt?


Tue ich ja jetzt, aber ich kann ja auch nicht alles machen. Warum es die anderen nicht gemacht haben, mußt du sie fragen. zwinkern

Ehrlich ich wollte, kam aber nicht dazu. Traurig

Also @Harrass:
Nee ich lese nicht ein Buch, für den Thread hier jedenfalls nicht. Hier ist ein Diskussionsforum. Also bitte formuliere kurz worüber du diskutieren möchtest, dann schauen wir mal.

Zu dem was du bisher schriebst kann ich nur sagen: äh. Nö. Schulterzucken


Ohne eine etwas ausführlichere Inhaltsangabe, nur so auf einen Link hin:
nö, ich klick prinzipiell nicht gleich jeden erstbesten Link an.
_________________
Wenn ich Josef wäre und meine künftige Frau würde mir erzählen, dass sie schwanger ist, nachdem sie mit einem gutaussehenden Mann wie diesem Engel allein war, würde ich mir ein paar Gedanken über den Engel machen.
M. Zimmer Bradley - The mists of Avalon

De ceux qui n'ont rien à dire ... les plus interessants sont ceux qui se taisent !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harrass
registrierter User



Anmeldungsdatum: 04.10.2008
Beiträge: 164
Wohnort: Duisburg

Beitrag(#2107285) Verfasst am: 17.09.2017, 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hmmm...

Ich weiss ja das es bessere Bücher gibt, aber das es so schlecht ist hätte ich jetzt auch nicht gedacht Auf den Arm nehmen

Wenn man 3000 Jahre Entwicklung in paar Minuten quetschen will muss man halt bischen erzählen.

Aber im Prinzip ist das die Zusammenfassung: Der Gott von Moses ist ziemlich sicher identifiziert, aber kaum einer macht sich die Mühe mal nachzudenken, was das eigentlich bedeutet.
_________________
Raumfahrt mit konventioneller Physik macht keinen Spass !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harrass
registrierter User



Anmeldungsdatum: 04.10.2008
Beiträge: 164
Wohnort: Duisburg

Beitrag(#2107286) Verfasst am: 17.09.2017, 22:46    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:

Der Pharao behauptet, dass er seine Pyramide von Sklaven errichten lässt. Die heutige Forschung geht eher davon aus, dass die Pyramiden von freien Menschen errichtet wurden.


Zur Zeit von Moses haben die schon eine ganze Weile das Tal der Könige umgegraben.
Ich dachte mir schon das da kaum einer drauf achtet. Weil alle Pharaonen Pyramiden bauen.
Es geht eben auch um Vorurteile.
_________________
Raumfahrt mit konventioneller Physik macht keinen Spass !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1200
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2107288) Verfasst am: 17.09.2017, 22:56    Titel: Antworten mit Zitat

Mach bitte klar, was du für eine These aufstellst, sonst läuft die Diskussion ins Leere. Das ganze Buch wollen wir nicht unbedingt lesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35847
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2107289) Verfasst am: 18.09.2017, 00:00    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Ich wünsche mir einen Gott, der mich immer glücklich macht, der vermeidet, dass ich mich morgens beim Rasieren verletze, der Pickel auf meiner Pobacke nicht entstehen lässt, der mir wenigstens einen Orgasmus pro Tag garantiert, der mein Bankkonto auffüllt usw.... usw...usw...usw...usw... So wie es aussieht, gibt es diesen Gott nicht und keinen anderen auch und wenn es einen Gott gäbe, müsste man Schadenersatz von ihm verlangen.
(Letzteres ist von Woody Allen, glaube ich.) Ansonsten kann man auch ohne Gott auskommen und seinem Leben einen Sinn, (ich weiß, nur einen kleinen) geben. Showdance



Mit anderen Worten: Du brauchst 'ne gescheite Frau. Sehr glücklich


:ganzschnellinDeckunggeh:
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6018
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2107304) Verfasst am: 18.09.2017, 09:01    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Ich wünsche mir einen Gott, der mich immer glücklich macht, der vermeidet, dass ich mich morgens beim Rasieren verletze, der Pickel auf meiner Pobacke nicht entstehen lässt, der mir wenigstens einen Orgasmus pro Tag garantiert, der mein Bankkonto auffüllt usw.... usw...usw...usw...usw... So wie es aussieht, gibt es diesen Gott nicht und keinen anderen auch und wenn es einen Gott gäbe, müsste man Schadenersatz von ihm verlangen.
(Letzteres ist von Woody Allen, glaube ich.) Ansonsten kann man auch ohne Gott auskommen und seinem Leben einen Sinn, (ich weiß, nur einen kleinen) geben. Showdance



Mit anderen Worten: Du brauchst 'ne gescheite Frau. Sehr glücklich


:ganzschnellinDeckunggeh:



Was hätte die Frau davon? Cool
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1200
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2107305) Verfasst am: 18.09.2017, 09:46    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Ich wünsche mir einen Gott, der mich immer glücklich macht, der vermeidet, dass ich mich morgens beim Rasieren verletze, der Pickel auf meiner Pobacke nicht entstehen lässt, der mir wenigstens einen Orgasmus pro Tag garantiert, der mein Bankkonto auffüllt usw.... usw...usw...usw...usw... So wie es aussieht, gibt es diesen Gott nicht und keinen anderen auch und wenn es einen Gott gäbe, müsste man Schadenersatz von ihm verlangen.
(Letzteres ist von Woody Allen, glaube ich.) Ansonsten kann man auch ohne Gott auskommen und seinem Leben einen Sinn, (ich weiß, nur einen kleinen) geben. Showdance



Mit anderen Worten: Du brauchst 'ne gescheite Frau. Sehr glücklich


:ganzschnellinDeckunggeh:


ähm...ja...äh.... natürlich...ähm... natürlich..ähm.... schlag mal eine Alternative vor. Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1200
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2107306) Verfasst am: 18.09.2017, 09:52    Titel: Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Ich wünsche mir einen Gott, der mich immer glücklich macht, der vermeidet, dass ich mich morgens beim Rasieren verletze, der Pickel auf meiner Pobacke nicht entstehen lässt, der mir wenigstens einen Orgasmus pro Tag garantiert, der mein Bankkonto auffüllt usw.... usw...usw...usw...usw... So wie es aussieht, gibt es diesen Gott nicht und keinen anderen auch und wenn es einen Gott gäbe, müsste man Schadenersatz von ihm verlangen.
(Letzteres ist von Woody Allen, glaube ich.) Ansonsten kann man auch ohne Gott auskommen und seinem Leben einen Sinn, (ich weiß, nur einen kleinen) geben. Showdance



Mit anderen Worten: Du brauchst 'ne gescheite Frau. Sehr glücklich


:ganzschnellinDeckunggeh:



Was hätte die Frau davon? Cool

Wo du Recht hast, hast du Recht. Es war keine gute Idee von BB. uffff Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20047
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2107313) Verfasst am: 18.09.2017, 10:43    Titel: Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Ich wünsche mir einen Gott, der mich immer glücklich macht, der vermeidet, dass ich mich morgens beim Rasieren verletze, der Pickel auf meiner Pobacke nicht entstehen lässt, der mir wenigstens einen Orgasmus pro Tag garantiert, der mein Bankkonto auffüllt usw.... usw...usw...usw...usw... So wie es aussieht, gibt es diesen Gott nicht und keinen anderen auch und wenn es einen Gott gäbe, müsste man Schadenersatz von ihm verlangen.
(Letzteres ist von Woody Allen, glaube ich.) Ansonsten kann man auch ohne Gott auskommen und seinem Leben einen Sinn, (ich weiß, nur einen kleinen) geben. Showdance



Mit anderen Worten: Du brauchst 'ne gescheite Frau. Sehr glücklich


:ganzschnellinDeckunggeh:



Was hätte die Frau davon? Cool

Wieso? Soll das Glücklichmachen und Versorgen eines Mannes plötzlich nicht mehr genug sein?
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harrass
registrierter User



Anmeldungsdatum: 04.10.2008
Beiträge: 164
Wohnort: Duisburg

Beitrag(#2107339) Verfasst am: 18.09.2017, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Mach bitte klar, was du für eine These aufstellst, sonst läuft die Diskussion ins Leere. Das ganze Buch wollen wir nicht unbedingt lesen.

Habe ich auch nie verlangt. Ich habe ja extra freiwillige Testleser gesucht.

Aber wenn es der Diskussion hilft:
Es gibt jede Menge Hinweise das Moses den Sonnengott von Aton angebetet hat. Das wurde sogar letztens wieder in einer neuen Doku über Ägypten im Fernsehen erwähnt.
Ich habe das schon vor Jahren gesagt. Und es ist erstaunlich, das die Reaktion darauf - gar nichts ist.

Moses ist DIE Zentrale Figur der Bibel. Alle Religionen beziehen sich auf den Gott von Moses.
Die Propheten, Jesus, Mohammed, ALLE haben den Gott von Moses nie in Frage gestellt.

Aber wenn die alle den Gott von Moses anbeten und der Gott von Moses die Sonne ist - dann ist alles ein riesiger Schwindel.
72 Jungfrauen ? Geschenkt. Himmel ? Hölle ? Ewiges Leben der unsterblichen Seele ?
Die Sonne WIRD es nicht machen.

Egal was die Priester versprechen, es wird nicht geschehen. Es KANN nicht geschehen.

Überall auf der Welt sagen Menschen "Gott sei dank", aber Gott hat damit nichts zu tun. Er wars nicht.
Menschen sprengen sich und andere zu Gottes Ruhm in die Luft - ich bin überzeugt das die Sonne davon sehr beeindruckt ist.

Und genau davon handelt das Buch: Was, wenn wir endlich anfangen auf die Sonne zu zeigen und zu sagen: Da habt ihr euren Gott. Der macht nichts dergleichen.

Die Priester haben ja sogar schon das offensichtliche umgedeutet: Natürlich ist die Sonne nur das Symbol für Leben und den lebendigen Gott.
Aber das war es nicht für Moses. Moses war Ägypter. Aton war für ihn ein Hauptgott. Kein Symbol. Gott steht für Licht und Dunkelheit und für das Korn aus dem Boden.

Liebe Priester, euer Gott ist gefunden. Er wird es nicht machen. Egal was ihr versprochen habt, er WIRD es nicht erfüllen.
_________________
Raumfahrt mit konventioneller Physik macht keinen Spass !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group