Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Frau angeblich in Griechenland von Wölfen getötet

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
placebo
Forumsleichenbestatter



Anmeldungsdatum: 04.01.2009
Beiträge: 658
Wohnort: umdieecke

Beitrag(#2109208) Verfasst am: 06.10.2017, 18:39    Titel: Frau angeblich in Griechenland von Wölfen getötet Antworten mit Zitat

Sogar die Süddeutsche berichtete darüber als handelte es sich um eine erwiesene Tatsache!Das ist aber überhaupt nicht der Fall wie sich jetzt.herausstellte.
Eine DNA Untersuchung soll dann jetzt Klarheit bringen.Da bin ich aber mal gespannt.So weit ich weiß gibt es in Europa seit zig Jahren keinen eindeutig belegten Angriff auf Menschen.Ich tippe da auch eindeutig auf verwilderte Köter
http://wolfsmonitor.de/?p=10651
_________________
Mit den Meinungen ist es wie mit den Arschlöchern.
Jeder hat sein eigenes!
Den Sozialismus in seinem Lauf,
hält weder Ochs noch Esel auf!
Erich Honecker
Post coitum omne animal triste est, sive gallus et mulier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20293
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2109209) Verfasst am: 06.10.2017, 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

Witzig, wenn man die Sicherheit liest, mit der SPON und SZ übernehmen, dass die Frau von Wölfen getötet wurde und dann vom selben Tag den Artikel aus der ZEIT liest. Da ist gar nichts sicher, nicht mal, ob die Frau von den Tieren getötet wurde, die sie gefressen haben.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlumpf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 2493
Wohnort: Ost-Bayern

Beitrag(#2109213) Verfasst am: 06.10.2017, 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

Aus einem Wolfsgehege im Bayerwald hat jemand 6 Wölfe freigelassen. Angeblich verhalten sie sich nicht arttypisch, weil Gehegetiere. Warten wir mal ab, wieviele Menschen diese töten. zwinkern
_________________
I'll make Schlumpfhausen great again
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8338

Beitrag(#2109215) Verfasst am: 06.10.2017, 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn das nicht stimmt, gehört die Meldung eher in http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?t=32011&highlight=journalismussterben
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlumpf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 2493
Wohnort: Ost-Bayern

Beitrag(#2109218) Verfasst am: 06.10.2017, 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Wenn das nicht stimmt, gehört die Meldung eher in http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?t=32011&highlight=journalismussterben

Die Meldung kam heute mehrfach in Fernseh- und Radio-Nachrichten. Im Netz finde ich es gerade nicht.
_________________
I'll make Schlumpfhausen great again
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4038

Beitrag(#2109225) Verfasst am: 06.10.2017, 20:27    Titel: Antworten mit Zitat

Schlumpf hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Wenn das nicht stimmt, gehört die Meldung eher in http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?t=32011&highlight=journalismussterben

Die Meldung kam heute mehrfach in Fernseh- und Radio-Nachrichten. Im Netz finde ich es gerade nicht.

Im "Netz" ist es schon wieder hinterm Ereignishorizont verschwunden:
http://www.n-tv.de/panorama/Wanderin-in-Griechenland-von-Woelfen-getoetet-article20056466.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlumpf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 2493
Wohnort: Ost-Bayern

Beitrag(#2109235) Verfasst am: 06.10.2017, 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:

Im "Netz" ist es schon wieder hinterm Ereignishorizont verschwunden:
http://www.n-tv.de/panorama/Wanderin-in-Griechenland-von-Woelfen-getoetet-article20056466.html

Hatte ich da was mistverstanden? Ich meinte die freigelassenen Wölfe im Bayerwald. Sorry!
_________________
I'll make Schlumpfhausen great again
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kereng
BABYMETAL-Fan



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2283
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2109271) Verfasst am: 07.10.2017, 10:02    Titel: Antworten mit Zitat

Schlumpf hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Wenn das nicht stimmt, gehört die Meldung eher in http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?t=32011&highlight=journalismussterben

Die Meldung kam heute mehrfach in Fernseh- und Radio-Nachrichten. Im Netz finde ich es gerade nicht.

http://www.br.de/nachrichten/niederbayern/inhalt/wolfe-nationalpark-bayerischer-wald-ausgebrochen-100.html
_________________
Alles, was lange währt, ist leise.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
placebo
Forumsleichenbestatter



Anmeldungsdatum: 04.01.2009
Beiträge: 658
Wohnort: umdieecke

Beitrag(#2109311) Verfasst am: 07.10.2017, 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Aus einem Wolfsgehege im Bayerwald hat jemand 6 Wölfe freigelassen. Angeblich verhalten sie sich nicht arttypisch, weil Gehegetiere. Warten wir mal ab, wieviele Menschen diese töten. zwinkern



Da haben die Münchner aber noch mal Glück gehabt!
Stellt euch mal folgende Meldung vor:
"Wölfe drangen in Bierzelt auf dem Oktoberfest ein und frassen alle Insassen.
Es konnten lediglich noch Reste von zwei paar Lederhosen gefunden werden.
Auch das Bier war komplett leergesoffen.........." Cool


Das wäre doch mal eine Meldung,oder?
_________________
Mit den Meinungen ist es wie mit den Arschlöchern.
Jeder hat sein eigenes!
Den Sozialismus in seinem Lauf,
hält weder Ochs noch Esel auf!
Erich Honecker
Post coitum omne animal triste est, sive gallus et mulier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15180
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2109436) Verfasst am: 08.10.2017, 10:43    Titel: Antworten mit Zitat

placebo hat folgendes geschrieben:
Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Aus einem Wolfsgehege im Bayerwald hat jemand 6 Wölfe freigelassen. Angeblich verhalten sie sich nicht arttypisch, weil Gehegetiere. Warten wir mal ab, wieviele Menschen diese töten. zwinkern



Da haben die Münchner aber noch mal Glück gehabt!
Stellt euch mal folgende Meldung vor:
"Wölfe drangen in Bierzelt auf dem Oktoberfest ein und frassen alle Insassen.
Es konnten lediglich noch Reste von zwei paar Lederhosen gefunden werden.
Auch das Bier war komplett leergesoffen.........." Cool


Das wäre doch mal eine Meldung,oder?

So viele Wölfe gibts in ganz Europa nicht. Was glaubst du, wievieltausend Menschen in ein Bierzelt passen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 12780
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2109451) Verfasst am: 08.10.2017, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
placebo hat folgendes geschrieben:
Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Aus einem Wolfsgehege im Bayerwald hat jemand 6 Wölfe freigelassen. Angeblich verhalten sie sich nicht arttypisch, weil Gehegetiere. Warten wir mal ab, wieviele Menschen diese töten. zwinkern



Da haben die Münchner aber noch mal Glück gehabt!
Stellt euch mal folgende Meldung vor:
"Wölfe drangen in Bierzelt auf dem Oktoberfest ein und frassen alle Insassen.
Es konnten lediglich noch Reste von zwei paar Lederhosen gefunden werden.
Auch das Bier war komplett leergesoffen.........." Cool


Das wäre doch mal eine Meldung,oder?

So viele Wölfe gibts in ganz Europa nicht. Was glaubst du, wievieltausend Menschen in ein Bierzelt passen?


Entscheidend ist, dass die Wölfe die Chance bekommen, sich alle Lebensräume zurück zu eroben. freakteach

Und dazu gehört dann eben auch das Bierzelt. Smilie
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20293
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2109455) Verfasst am: 08.10.2017, 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
....
Entscheidend ist, dass die Wölfe die Chance bekommen, sich alle Lebensräume zurück zu eroben. freakteach

Und dazu gehört dann eben auch das Bierzelt. Smilie

Aber bitte doch nur, wenn es kapitalistisch geführt wird. Die Wölfe in kommunistischen Bierzelten werden sofort zu Vegetariern.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
placebo
Forumsleichenbestatter



Anmeldungsdatum: 04.01.2009
Beiträge: 658
Wohnort: umdieecke

Beitrag(#2109835) Verfasst am: 10.10.2017, 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
.........
Entscheidend ist, dass die Wölfe die Chance bekommen, sich alle Lebensräume zurück zu eroben. freakteach

Und dazu gehört dann eben auch das Bierzelt. Smilie


Genau das ist der Knackpunkt!
Deshalb müssen wir barrierefreie Übergangsstellen schaffen damit die Wölfe vom einem Bierzelt gefahrlos in das andere gelangen können! Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen
Ich bin dafür und unterschreibe sofort eine Petition.
Wer macht mit von euch Zuckertüten?
_________________
Mit den Meinungen ist es wie mit den Arschlöchern.
Jeder hat sein eigenes!
Den Sozialismus in seinem Lauf,
hält weder Ochs noch Esel auf!
Erich Honecker
Post coitum omne animal triste est, sive gallus et mulier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 36004
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2109840) Verfasst am: 10.10.2017, 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Und ich sag' noch "Diese Woelfe werden am Ende noch die Deutschen ausrotten!" Aber auf mich hoert ja keiner. Sehr glücklich
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlumpf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 2493
Wohnort: Ost-Bayern

Beitrag(#2109899) Verfasst am: 11.10.2017, 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

Als Wolf könnte man schon grölende Wesen in alter Tierhaut (Lederhosen) für Hirsche halten.
_________________
I'll make Schlumpfhausen great again
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15180
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2109904) Verfasst am: 11.10.2017, 11:16    Titel: Antworten mit Zitat

Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Als Wolf könnte man schon grölende Wesen in alter Tierhaut (Lederhosen) für Hirsche halten.

Das trifft irgendwie. In Bayern ist die Anrede "du Hirrrrrsch" (mit deutlich rollendem r zu sprechen) durchaus gängig und bedeutet etwa so viel wie "du Trottel".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 33070
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2109929) Verfasst am: 11.10.2017, 13:04    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Und ich sag' noch "Diese Woelfe werden am Ende noch die Deutschen ausrotten!" Aber auf mich hoert ja keiner. Sehr glücklich

Genau! Schluss mit der Fremdverwolfung! Gehege dicht für Flüchtwölflinge! Lachen
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
placebo
Forumsleichenbestatter



Anmeldungsdatum: 04.01.2009
Beiträge: 658
Wohnort: umdieecke

Beitrag(#2110260) Verfasst am: 14.10.2017, 18:48    Titel: Antworten mit Zitat

So jetzt gehts weiter:
Wie ich soeben in den NaCHRICHTEN HÖRE will in Niedersachsen die CDU Wölfe unter das Jagdrecht stellen,also sollen wie anderes
Wild bejagt werden.Weil angeblich Schäden an Haus-und Nutztieren immens hoch sind.

Halte ich für völlig überzogen und verfrüht,aber:

Wenn Wölfe sich tatsächlich großflächig hier wieder eingelebt haben,wird man nich umhin kommen sie irgendwann auch zu bejagen,allein schon damit sie ihre Scheu vor den Menschen nicht verlieren.Oder??
_________________
Mit den Meinungen ist es wie mit den Arschlöchern.
Jeder hat sein eigenes!
Den Sozialismus in seinem Lauf,
hält weder Ochs noch Esel auf!
Erich Honecker
Post coitum omne animal triste est, sive gallus et mulier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10233
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2110265) Verfasst am: 14.10.2017, 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

placebo hat folgendes geschrieben:
So jetzt gehts weiter:
Wie ich soeben in den NaCHRICHTEN HÖRE will in Niedersachsen die CDU Wölfe unter das Jagdrecht stellen,also sollen wie anderes
Wild bejagt werden.Weil angeblich Schäden an Haus-und Nutztieren immens hoch sind.

Halte ich für völlig überzogen und verfrüht,aber:

Wenn Wölfe sich tatsächlich großflächig hier wieder eingelebt haben,wird man nich umhin kommen sie irgendwann auch zu bejagen,allein schon damit sie ihre Scheu vor den Menschen nicht verlieren.Oder??


Inzwischen dürfte wohl klar sein, dass die Sache mit der angeblich in GR von Wölfen gefressenen Frau letztendlich nur ein Manöver gewesen ist, mit dem seitens der Medien Althusmann und seine Niedersachsen-CDU gefördert werden sollten. Damit wollte man wohl das Einkaufen von Frau Twesten flankieren. Inzwischen ist absehbar, dass das komplett in die Hose geht. Althusmann und seine CDU schmieren in Niedersachsen gerade ab. Das liegt auch und vor allem daran, dass Althusmann für die vielen Versäumnisse steht, für die die CDU-Landesregierungen unter Christian Wulff und David McAllister stehen. Althusmann wurde da an vielen Stellen als Spitzenkandidat der CDU komplett auf dem falschen Fuß erwischt. Er ist schlicht und ergreifend der falsche Kandidat - und zwar nicht nur, weil er vorher selbst Bildungsminister war und zum Beispiel da persönlich für die vielen Schulschließungen steht.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 944

Beitrag(#2110267) Verfasst am: 14.10.2017, 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Inzwischen dürfte wohl klar sein, dass die Sache mit der angeblich in GR von Wölfen gefressenen Frau letztendlich nur ein Manöver gewesen ist, mit dem seitens der Medien Althusmann und seine Niedersachsen-CDU gefördert werden sollten. Damit wollte man wohl das Einkaufen von Frau Twesten flankieren.


Geschockt
Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10233
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2110268) Verfasst am: 14.10.2017, 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Inzwischen dürfte wohl klar sein, dass die Sache mit der angeblich in GR von Wölfen gefressenen Frau letztendlich nur ein Manöver gewesen ist, mit dem seitens der Medien Althusmann und seine Niedersachsen-CDU gefördert werden sollten. Damit wollte man wohl das Einkaufen von Frau Twesten flankieren.


Geschockt
Lachen


Hier mal Frau Twesten kurz nach ihrem Wechsel am 5. August 2017:

Zitat:
HAZ: Was hat Ihnen denn beim Kurs der rot-grünen Landesregierung nicht gepasst?

Twesten: Nehmen Sie das Thema Wolf. Da gibt es hier, in einem ländlich geprägten Raum eine hohe Sensibilität der Menschen, vor allem der Tierhalter.
Quelle



Das Thema tauchte dann zwei Wochen vor der Landtagswahl in Nds. auf...
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 944

Beitrag(#2110270) Verfasst am: 14.10.2017, 20:48    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Inzwischen dürfte wohl klar sein, dass die Sache mit der angeblich in GR von Wölfen gefressenen Frau letztendlich nur ein Manöver gewesen ist, mit dem seitens der Medien Althusmann und seine Niedersachsen-CDU gefördert werden sollten. Damit wollte man wohl das Einkaufen von Frau Twesten flankieren.


Geschockt
Lachen


Hier mal Frau Twesten kurz nach ihrem Wechsel am 5. August 2017:

Zitat:
HAZ: Was hat Ihnen denn beim Kurs der rot-grünen Landesregierung nicht gepasst?

Twesten: Nehmen Sie das Thema Wolf. Da gibt es hier, in einem ländlich geprägten Raum eine hohe Sensibilität der Menschen, vor allem der Tierhalter.
Quelle



Das Thema tauchte dann zwei Wochen vor der Landtagswahl in Nds. auf...


Das Thema tauchte nicht in NS auf.
Schau mal die englischsprachigen Medien an. Die berichten teilweise viel effekthascherischer über diesen Fall. Wollen die auch der CDU helfen?
Warum wollen Süddeutsche und Spiegel der CDU helfen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10233
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2110271) Verfasst am: 14.10.2017, 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Inzwischen dürfte wohl klar sein, dass die Sache mit der angeblich in GR von Wölfen gefressenen Frau letztendlich nur ein Manöver gewesen ist, mit dem seitens der Medien Althusmann und seine Niedersachsen-CDU gefördert werden sollten. Damit wollte man wohl das Einkaufen von Frau Twesten flankieren.


Geschockt
Lachen


Hier mal Frau Twesten kurz nach ihrem Wechsel am 5. August 2017:

Zitat:
HAZ: Was hat Ihnen denn beim Kurs der rot-grünen Landesregierung nicht gepasst?

Twesten: Nehmen Sie das Thema Wolf. Da gibt es hier, in einem ländlich geprägten Raum eine hohe Sensibilität der Menschen, vor allem der Tierhalter.
Quelle



Das Thema tauchte dann zwei Wochen vor der Landtagswahl in Nds. auf...


Das Thema tauchte nicht in NS auf.
Schau mal die englischsprachigen Medien an. Die berichten teilweise viel effekthascherischer über diesen Fall. Wollen die auch der CDU helfen?
Warum wollen Süddeutsche und Spiegel der CDU helfen?


Wäre nicht die Sache mit Twesten und deren spektakulären Übertritt gewesen, hätte hier kein Hahn danach gekräht. Ansonsten stehen deutsche Medien im Zweifelsfall eher auf der Seite der CDU. Das hat etwas mit den wirtschaftlichen Interessen der Verleger zu tun.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4038

Beitrag(#2110302) Verfasst am: 15.10.2017, 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Wäre nicht die Sache mit Twesten und deren spektakulären Übertritt gewesen, hätte hier kein Hahn danach gekräht.

Kräht ja auch keiner. Den meisten Aufstand machen die englischen Blätter, aus dem simplen Grund, weil das mutmassliche Opfer eine Britin war.
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Ansonsten stehen deutsche Medien im Zweifelsfall eher auf der Seite der CDU.

Aber bestimmt nicht Spiegel und SZ. Und wenn doch, dann muss sich die SPD schon ziemlich dämlich angestellt haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
placebo
Forumsleichenbestatter



Anmeldungsdatum: 04.01.2009
Beiträge: 658
Wohnort: umdieecke

Beitrag(#2115030) Verfasst am: 22.11.2017, 13:39    Titel: Antworten mit Zitat

Was war denn jetzt mit der angeblichen von Wölfen getöteten Frau????

Hat da jemand noch mal was gehört oder gelesen??
Ich nicht!
_________________
Mit den Meinungen ist es wie mit den Arschlöchern.
Jeder hat sein eigenes!
Den Sozialismus in seinem Lauf,
hält weder Ochs noch Esel auf!
Erich Honecker
Post coitum omne animal triste est, sive gallus et mulier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group